• #31
Ich glaube, dein Selbstbewusstsein ist auf dem 0-Punkt angelangt, und das wird man Dir auch ansehen, selbst, wenn Du eine hübsche, kleine und sportliche Frau bist. (Beim Zumba sind meistens nur Frauen, ggf mal ein zusätzliches Hobby suchen, das auch Männer interessiert)

Wenn Dir die Verzweiflung so derart im Gesicht steht, solltest Du mal zu einem Coach oder Therapeuten gehen und Dein Problem schildern.

Es gibt soviele unattraktive Frauen, die trotzdem zahlreiche Verehrer haben, weil sie selbstbewusst und fröhlich sind, ein sexy Auftreten hat nicht zwangsläufig etwas mit Äusserlichkeiten zutun. Wenn Du natürlich nur weinend zu Hause sitzt, hast Du am nächsten Tag rote und verweinte Augen. Dir wurde geraten, dich mal, was Dein Äusseres betrifft, mal beraten lassen, das ist wichtig und richtig, aber optimiere auch mal Deine Psyche. Wenn Du weiterhin so verzweifelt bist, dann läufst Du Gefahr, die unglückliche und bedürftige Affäre eines verheirateten Mannes zu werden, das willst Du doch sicher nicht.
 
  • #32
Was mich zunächst stutzig macht, ist Deine Aussage, Du seist noch nie geliebt worden. Woher willst Du das denn wissen? Das ist doch nur so eine Einstellung von Dir. Und an Deiner Einstellung musst Du wohl arbeiten. Es gibt dicke, krumme, bucklige, dürre, riesige, glatzige, riesenäsige, einbeinige und sonstige Frauen mit "Mängeln", die Liebhaber schnappen, heiraten, im Liebesleben erfolgreich sind. Und bildschöne Superfrauen, die single sind. Es liegt nicht am Äußeren, sondern an der Einstellung dazu. Und außerdem kann man Flirten und Männeraufreißen üben und lernen. Fang doch mal damit an, Deine Ziele niedrig anzusetzen. Such einfach nur jemanden fürs Bett (Gummi nicht vergessen!). Mach Erfahrungen, Erfahrungen, Erfahrungen! Du wirst merken, wie es besser läuft. Es glbt auch enorm viele hllfreiche Ratgeber, zB "make every man want you". Und dann fang mal an, Dich vor den Spiegel zu stellen, schau mal, was alles an Dir schön ist. Flirte mit Deinem Spiegelbild. Du kriegst das schon hin! Ich vermute mal, dass Du irgendein Schüchternheitsproblem hast, das Du überwinden musst. Setz Dir dafür kleine Ziele, zB heute gehe ich mal alleine in die Bar, oder dieser Mann im Bus gegenüber, ich lächele ihn an, bis er zurücklächelt. Er wird es tun! Oder wirklich mal: heute nacht will ich Sex mit einem wildfremden Mann haben. Das geht! Über diese Zwischenschritte gewinnst Du Selbstvertrauen. Die Zähne sind sowas von egal.

Ich bin mittlerweise Mitte Vierzig und stelle fest, dass es eigentlich unbegrenzte Auswahl gibt, weil die ganze Welt voller Männer mit Sehnsüchten ist, die Du als Frau stillen kannst. Völlig egal, in welchem Alter der Mann oder die Frau ist. Wenn Du sexuelle Sehnsüchte hast, umso besser. Sei weniger zurückhaltend! Sie wollen es alle, und manche binden sich über Sex.

Schau Dir auch mal das Video "I could be the one to set you free" an. Das setzt Dich in die richtige Stimmung.
 
  • #33
@tinnii: Bevor du eine Beziehung eingehen kannst oder einen Mann datest, solltest du eines im Leben erst mal lernen:
Dich selbst zu lieben!

Ein Mann, der auf dem Weg zu Dir flüchtet und nicht mit zu Dir will, ist in Panik! Hast Du Dir niemals überlegt, woran das liegt?
Kein Mann will eine verzweifelte Frau, die keinen abbekommt und das auch noch vermittelt.
Genauso wie keine Frau einen bedürftigen Mann will.
Du musst weder wie ein Model aussehen noch musst du edel sein und Liebe schenken.
Du kannst keine Liebe schenken in deinem Zustand, weil man nicht etwas schenken kann, was man seit Jahren selbst nicht bekommen hat - das ist wie ein Mensch, der pleite ist - der kann auch nichts spenden.
Ehrlich gesagt wäre ich in deinem Fall schon für eine Therapie zur Eigenliebe. Bei dir läuft irgendwas falsch.
Kein Mann erwartet eine edle Frau, die Liebe schenkt.
Ich glaube allerdings, dass du entweder schwere Themen aufs Tablett bringst oder allgemein nicht sehr unterhaltsam bist.
Auch deine Opferhaltung ist eher zum Davonlaufen:
Glaub mir: Jede Frau hatte schon mal ein Date oder auch 2 oder 3, die mäßig liefen... und es passiert auch vielen Frauen, dass der Typ nach dem Sex nicht mehr viel von ihnen wissen will.
Meine Frage an Dich:
Wärst Du ein Mann:
Würdest Du mit Dir zusammensein wollen?
Was würdest Du an dir ändern, wenn du könntest?
Bist du zufrieden mit deinem Äußeren?
Bist du eine gute Unterhalterin?
Was ist gut an Dir und was nicht? Was magst du an Dir?
Es gibt jede Menge durchschnittlich aussehender Frauen, die trotzdem ständig einen neuen Mann abbekommen oder auch in festen Beziehungen sind. Was ist also an Dir, dass die Männer anscheinend die Flucht ergreifen?
Das böse Schicksal ist nicht schuld.
Die bösen Männer auch nicht, denn es gibt jede Menge entzückender Männer da draußen.
Was meinst du, woran es liegen könnte?
Du hast keine Freunde? Das liegt an Dir!
Also ich wollte keinen Partner, der keine Freunde hat. Du?
Wenn du alleine bist, liegt das an Dir.
Nicht an den Anderen!
Ein Mann ist momentan nicht das Richtige in Deinem Leben. Du musst erst einmal mit Dir selbst ins Reine kommen.
Kein Mann will eine Frau "retten" und auch nicht dafür verantwortlich sein, dass es ihr besser geht.
Es muss dir erst gut gehen und DANN kann ein Mann in dein Leben kommen.
Du wolltest doch selber auch keinen Mann, der im Jammertal lebt.
Und noch was:
Man nimmt einer anderen Frau nicht den Mann weg. das ist unterste Schublade.
Dazu ist dann die nächste Enttäuschung ja schon vorprogrammiert, denn Männer verlassen selten ihre Ehefrauen.
Du bliebest nach der Affäre alleine zurück und würdest dich wieder darin bestätigt sehen, wie gemein das Schicksal zu Dir ist.
Fang an, Deinen Selbstwert zu erkennen und dich selber zu lieben. Danach kannst du anfangen, andere Menschen zu lieben: Freunde, deine Familie und vielleicht dann auch einen Mann.
Und noch was: Ist deutsch deine Muttersprache?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #34
Mit 35 ist der Zug noch nicht abgefahren. Du findest noch Männer, für Sex allermal, und zwar nicht 20 Jahre ältere verheiratete Kollegen, sondern eher Männer in deinem Alter und jünger. Die grosse Liebe wird vielleicht nicht daraus, doch darum geht es nicht.

Du musst allerdings etwas dafür tun, denn von nichts kommt nichts. Statt dich mit deinem Kollegen einzulassen - auch ein fauler Kompromiss - warum nicht lieber Neues wagen, sowie deine Verzweifelung ablegen. Raus aus deiner Komfortzone, hin an Orte die bei dir Unsicherheit auslösen - du wirst mit Neuem konfrontiert und wirst aufblühen. Du wirst dich Männern ruckzuck mehr als gewohnt zuwenden, und wirst ebenso Männern verstärkt auffallen. Fachtagungen sowie Veranstaltungen wo generell Männerüberschuss herrscht sind aus zweierlei Sicht gut - weniger Frauen somit weniger Konkurrenz, plus eine ungewohnte Umgebung, wo mehr Aktion und mehr Aufgeschlossenheit von dir gefordert sind um mit anderen zu interagieren.

Ich habe mich auch schon gefragt was dahinter steckt wenn Männer in der Anfangsphase Reisaus nehmen. Es ist eher Spekulation, doch das Klammern und die ausgestrahlte Verzweiflung und Unsicherheit der Frau erscheinen mir wie der rote Faden wenn die Kennenlernphase zu früh abgebrochen wird. Umgekehrt fallen verunsicherte, stalkingartig agierende Männer zu Begin ebenfalls bei Frauen in der Gunst, und wirken wenig anziehend und beziehungsversprechend. Ganz gleich, wieviele attraktive Attribute sie sonst besitzen - wer weiss, was da unsicherheits- und klammertechnisch noch alles kommt. Mir erging es so dass meine längste mehrjährige Beziehung damit angefangen hat, dass der Mann das Gefühl hatte, ich würde ihn vorrangig sexuell benutzen anstatt eine Beziehung zu wollen - er blieb solange am Ball, bis ich mich schliesslich verliebte und anhänglich und berechenbar wurde. Wenn du also sofort ausstrahlst, dass du dich um jeden Preis binden möchtest und das möglichst traditionell, wird der Mann dir entweder Sicherheit vorgaukeln oder das Kennenlernen wird abgebrochen.

Laut meiner Beobachtungen ist für den Mann die Welt in Ordnung, sobald er feststellt, dass die Frau "happy" ist mit sich und der Welt. Schau dir Videoausschnitte von Marilyn Monroe an, wie aufgeweckt und fröhlich sich diese Frau gab auch wenn es in ihrem Innenleben vielleicht gerade anders aussah.

Für mich auch eine Erklärung, wieso so viele Menschen sich am Arbeitsplatz ineinander verlieben - Kommunikationsstärke bedeutet bei Frauen nicht selten gute Laune und positive Ausstrahlung, ist nützlich sich anzueignen und wird geradezu erwartet, und auch Männer sollen zumindest höflich statt mürrisch herumlaufen. Kein Mann erscheint als komischer Kauz am Arbeitsplatz, der er vielleicht im Privaten ist, und keine Frau lässt die notorisch schlechtgelaunte Zicke oder depressive Züge raushängen.
 
P

Papillon

Gast
  • #35
Liebe tinnii, natürlich kannst Du mit 35 Jahren noch einen tollen Mann finden. Ich hatte z.B. mit 34/35 Jahren zwei Männer, welche um mich gekämpft haben. Klingt paradisisch ist es aber nicht, ich wäre froh gewesen meine Ruhe zubekommen. Auch habe ich viele männliche Bekannte die um die 40 Jahren Single sind und sich eine Familie und eine Frau wünschen. Bei denen sehe ich ein Hauptproblem, sie gehen nicht raus aus ihren 4 Wänden und meinen die Frauen regnen die Decke herab.
Du aber musst zunächst erstmal an deinen inneren Gleichgewicht arbeiten! Sei selber mit Dir glücklich. Ich finde in unserem Alter sieht man einen Gesicht an, ob es lange Zeit fröhlich oder traurig war. Das traurig schreckt eher ab.
Zum Beispiel für den Urlaub brauchst Du keinen Mann, ich war auch nach einer Trennung allein in Bali. Ich habe dort tauchen gelernt, die Massagen genossen und mir die Insel angeschacht. Ich habe im Urlaub sehr nette Leute kennengelernt. Männer waren kein Thema, dass wollte und brauchte ich nicht. Ich benötigte die Zeit für mich. Mach doch auch so etwas, es gibt Länder wo du problemlos allein reisen kannst.
Etwas verstehe ich nicht, mit 28 Jahren hattest du deine beste Phase (war auch meine) bist du vielleicht im Bett etwas zu verklemmt? Ich verstehe nämlich nicht warum die Männer alle nach einer Nacht weg waren. Das kenne ich überhaupt nicht. Oder hast Du die alle beim weggehen in einer Kneipe kennnengelernt? Das halte ich nämlich für den falschen Ort.
Dein Arbeitplatz ist ebenfallsnicht der richtige Ort und dein Kollege ist die komplett falsche Wahl. Der ist doch eh zu alt für dich, verbrenne dir nicht die Finger. Dieser Mann macht noch den letzten Funken von Hoffnung bei Dir kaputt. Da gibt es für deine Lust einfafcher unkomplizierte Möglichkeiten.
Soweit ich weiß gibt es im Internet auch Börsen für unkomplizierten Sex. Erfahrung habe ich da keine, aber vielleicht kann dir hier jemand in Rahmen der Anonymität weiterhelfen. Ich kann mir schon vorstellen das ein wenig Zärtlichkeit und körperliche Nähe helfen kann. Aber ich bin mir unsicher als Frau fühlt man sich auch schnell benutzt.
Alle Liebe Dir und viel Fröhlichkeit!
 
  • #36
Moin,
Es gibt soviele unattraktive Frauen, die trotzdem zahlreiche Verehrer haben
Es gibt dicke, krumme, bucklige, dürre, riesige, glatzige, riesenäsige, einbeinige und sonstige Frauen mit "Mängeln", die Liebhaber schnappen
Es liegt nicht am Äußeren, sondern an der Einstellung dazu
von den Männern wird sie in der Regel eher übersehen, obwohl sie durchaus hübsch ist
lasse Dich professionell von einem Flirt-Couch im Umgang mit Männern trainieren
Halte dich von erfahrenen Männern mit viel Sexualerfahrung fern
Sexy ist nicht die Frau mit dem kürzesten Rock, sondern die, die sich begehrt fühlt
Als Sportliche Frau sollte es doch kein Problem sein einen Mann zu daten
das sind alles politisch sehr korrekte Aussagen... "weil nicht sein kann, was nicht sein darf"... in Wirklichkeit liegt es eben doch ganz häufig am Äußeren, dass jemand dauerhaft unverpartnert bleibt. Wenn ich diese Vermutung bei mir hätte, würde ich zunächst versuchen, mehr Gewissheit zu erhalten, ob es sich bei mir darum handelt. Diese Gewissheit könnte man natürlich beim Online Dating erhalten - bekommt die TS überhaupt Zuschriften auf ihr Foto hin? Freunde und Familie zu befragen, ist natürlich bei so etwas keine gute Lösung, auch der "Flirtcoach" wird natürlich suggerieren, dass es an mangelnder Technik liegt....

manchmal
 
  • #37
Es ist schon komisch, klein, niedlich, schlank und wirkt jünger sind doch eigentlich gute Voraussetzungen? Mal ein paar Casual Dating-Apps ausprobiert? Da kommt man doch meistens relativ schnell an Sex als Frau wenn man es darauf anlegt?

Einfach mit einem etwas versauter schreiben, dich mit ihm treffen und der Rest ergibt sich. An eine Beziehung zu kommen ist natürlich etwas schwieriger, aber ich denke um lockerer zu werden wäre das ein guter Einstieg. Und dann würde ich am Anfang dir einfach neue soziale Kontakte suchen, mal zu einem New-In-Town Treffen gehen. Und einfach neue Leute suchen egal ob Frau oder Mann.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #38
.. in Wirklichkeit liegt es eben doch ganz häufig am Äußeren, dass jemand dauerhaft unverpartnert bleibt.
Nein, stimmt nicht.
Ein schöner aber langweiliger Mann hat weniger Chancen als einer, der witzig und cool ist, Ideen hat und positiv auf die Menschen zugeht. Du selber lieber manchmal hast auch eine eher zögerliche Art und bist auch eher devot deinen Frauen gegenüber.
Außerdem hatte die FS ja schon Dates. Wenn sie über Apps keine Matches bekommt, liegt es am Aussehen - ja - da gebe ich dir recht.
Wenn aber Kontakte zustande kommen und die Männer dann schnell wieder weg sind, liegt es an der Art.
Bei vielen liegt es auch daran, dass sie meinen, dass ein anderen Mensch sie glücklich machen müsse und eine Partnerschaft "Glück" wäre.
Das ist aber nicht so.
Man muss schon vorher zufrieden und glücklich sein. Das kann kein anderer Mensch erledigen.
Davon ist die FS noch weit entfernt.
 
  • #39
Wenn aber Kontakte zustande kommen und die Männer dann schnell wieder weg sind, liegt es an der Art.

Völlig richtig, die Frauen gibt es. Aber viele scheinen sich ja auch überhaupt für einen Kontakt nicht zu finden.

Es gibt Frauen, die sind durch und durch unerotisch. Ich kenne auch so eine, natürlich ist mein Eindruck subjektiv. Sie ist ein herzensguter Mensch, aber eben wirklich null attraktiv und auch dauerhaft Single, also scheinen mehr Männer das so zu sehen.
Ich würde Freunde fragen oder wirklich auch mal eine ehrliche professionelle Rückmeldung einholen. Im Internet ist das Glaskugelschauen.
 
  • #40
in Wirklichkeit liegt es eben doch ganz häufig am Äußeren, dass jemand dauerhaft unverpartnert bleibt.

Da muss ich @manchmal schon recht geben. Ich kenne auch ein paar Frauen die lange allein sind und sich wundern, aber wenig bis gar nichts für ihre Pflege tun. Leider. Man muss aber natürlich auch unterscheiden. Wenn eine Frau häufig Affären und ONS hat, und auch sonst viel angesprochen wird, dann liegt es nicht an ihrer Attraktivität, sondern dann ist irgendwas im Verhalten im Argen, sodass die Männer dann bei näherer Betrachtung wieder abzischen.

Wenn die Frau aber WEDER für sexuelle Dinge in Frage kommt und auch sonst für nichts, noch nicht mal als weiblicher "Kumpel", tja dann ist es wohl eine Kombination aus beidem. Also musst du beide Säulen aufbauen: Attraktivität und Charakterstärke. Und so wie du nach Liebe schreist und bereit wärst alles zu nehmen (folglich auch ALLES zu ertragen) sehe ich da wirklich einen Haufen Arbeit vor dir.

w(29)
 
  • #41
Ich würde da jetzt eher mal weg von den munteren Ferndiagnosen hinsichtlich der gemutmaßten Unattraktivität oder aber Attraktivität der FS gehen. Auch wenn es stimmt, dass Optik viel ausmachen kann, ist das hier im Moment tatsächlich eher sekundär und fungiert einzig dazu, ihr eh schon angeknackstes Selbstwertgefühl noch weiter zu schmälern.
Wir sind nicht auf dem Viehmarkt.
Womit wir beim eigentlichen Problem wären, das schon mehrere angesprochen haben: deine Einstellung, deine Bedürftigkeit und dein Selbstmitleid sind es, die dich nicht attraktiv machen. Hör auf, zu jammern, es gibt um dich herum viel schlimmere Schicksale, und nimm dein Leben proaktiv in die Hand.
Beispiel: suche dir einen ordentlichen Freundeskreis an weiblichen und vielleicht auch männlichen Singles - Singles gibt es in jeder Lebenslage, insbesondere in vielen Großstädten heiratet eh kaum ein Mann mehr unter 36/37.

Zumba ist denkbar schlecht, weil da nur Frauen herumhüpfen. Geh in Crossfit, da wimmelt es nur vor Männern, oder wenn du im Studio einen Kurs belegen willst, dann eben Bodypump.

Du musst auch unter Leute gehen, wenn du keine Lust hast - betrachte die Partnersuche als Job. Ähnlich wie bei der Jobsuche muss man sich bestmöglich präsentieren (Bewerbungsschreiben aka Optik, Witz, Charme beim Date) und bei mehreren Firmen (aka Männern) vorstellig werden, und nicht jeder offeriert einem einen Arbeitsvertrag (aka Beziehung). Es macht nicht immer Spaß und es ist richtige Arbeit, denn in den seltensten Fällen jagen einem die Headhunter hinterher. Du hast die Wahl, entweder im HR-Sprech High Potential zu werden, dem alle hinterherjagen, oder Initiativbewerbungen zu verschicken. Und manchmal muss man vor der Festanstellung erst ein Praktikum machen. Und um beim Vergleich zu bleiben, keine Firma stellt selbstmitleidige Bewerber ein. Sorry für den Rüffel, aber den brauchst du ein wenig.

Dein Post diente nur dazu, vom Forum rückbestätigt zu bekommen, dass dem eben nicht so ist und sehr wohl... Blabla. Das hilft dir aber nicht weiter, dich in politisch korrektem Mitleid zu suhlen, denn dort draußen hast du mit deinem aktuellen Verhalten keinen Erfolg, und letztlich der zählt, denn du willst ja einen Mann im realen Leben, kein verbales Foren-Gruppenkuscheln.
Alles Gute, und Kopf hoch.
W, 26
 
  • #42
Hallo Liebes,

es ist nicht toll mit 35 "noch" Single zu sein. Allein das man 15 Jahre keine Beziehung hatte, kann echt traurig sein. Wieso ist denn deine letzte Beziehung zu Bruch gegangen?

An deinem Alter lässt sich überhaupt nichts ausmachen. Es gibt selbst Frauen mit Ende sechzig, die Beziehungen eingehen und ihre Liebe finden. Du musst wahrscheinlich nur mehr was unternehmen. Geh raus, ins Fitnessstudio, in eine Bar was essen und halt die Augen auf. Irgendwann wird jemand in dein friedliches Leben kommen und alles auf den Kopf stellen ;)

Ansonsten könntest du dich auch auf Singlebörsen anmelden, da finden viele ihren Mann fürs Leben. Meine Cousine ist heute 33 und hat auch schon für eine sehr lange Zeit ein Single-Leben geführt und tut dies immernoch.
Aber bekanntlich heißt es ja auch immer: Wer nicht sucht der findet.

Seh das einfach alles etwas gelassener, unternimm vieles und sei offen für Gespräche und Small Talks. Arbeite an deine Ausstrahlung.. der Rest müsste dann auch schon von alleine kommen.

Viel Glück ! :)
 
  • #43
Es bringt jetzt nichts, der FS @tinnii vorzuwerfen, dass sie unattraktiv sei. Das wissen wir nicht und tinnii müsste uns vielleicht beschreiben, wie sie sich selber einschätzen würde rein optisch und vom Unterhaltungsfaktor.
Ich finde, an der Attraktivität kann man selber gehörig schrauben. Gut zurechtgemacht reicht den meisten Männern ja schon - und man selber strahlt dann auch etwas Anderes aus. Man muss sich aber eben auch stylen können.
Ich hatte noch nie Probleme mit der Optik oder der Art - habe auch noch nie einen Mann gehabt, der nach einem Date kein Interesse mehr gehabt hätte und ich bin ja schon jenseits des Verfalldatums mit 42 inkl. 2 Kindern - also gleich 2 Nogos auf dem Fleischmarkt.

Kann mich aber nicht beklagen.
@Tinni: Sag doch mal selber: Was gaubst du denn, woran es bei dir liegt?
Würdest du mit Dir ausgehen wollen?
Was sagen die Männer dir Schönes?
Du musst deine positiven Seiten herausarbeiten.
Geh zum Friseur, style dich neu, lass dich von einer Freundin beraten.
Kann doch nicht sein, dass du keine Freunde hast!
Das würde ja heißen, dass gar niemand mit Dir Kontakt haben will!?
Mach mal ne Einladung bei Dir zuhause und lade Kollegen ein, geh auf die Menschen zu ganz unabhängig davon, ob du einen Mann kennenlernst. Männer können manchmal auch ganz schön anstrengend sein - das Leben ist auch ohne Mann schön.
Und erst, wenn du DAS erkennst, bist du reif für eine Beziehung.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #44
Was du momentan überhaupt nicht gebrauchen kannst, ist eine Beziehung, ein Partner ist nicht dafür verantwortlich, Dich glücklich zu machen, das musst Du schon selbst erledigen. Du wirst ohne Anleitung schwer aus dieser Situation heraus kommen. Wir alle kennen Dich nicht, wissen weder wie Du aussiehst, ob Du schüchtern bis verklemmt bist, dick oder schlank...Es liegt also ein Haufen Arbeit vor Dir, Dein Selbstwertgefühl so zu optimieren, dass Du wieder Spass am Leben auch ohne Partner hast, das ist die Grundvoraussetzung für eine spätere, funktionierende Partnerschaft. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass Du gar keine Freunde oder Bekannte hast, so unbeliebt kann doch niemand sein?

Lächle doch einfach mal einen Mann unterwegs an, einfach so. Wenn er zurücklächelt ist es ok, wenn nicht, auch nicht schlimm. Überliege Dir mal, ob Dir noch andere Dinge ausser Zumba gefallen, ein neues Hobby vllt? Wenn Du Sachen machst, Dir Dir Spass machen, dann hast Du automatisch ein positiveres Lebensgefühl und läufst nicht sauertöpfisch und bedürftig durch die Gegend.

Es gibt im Internet zahlreiche "Anleitungen" wie Du Dein Ego pushen kannst, es gibt sicher auch etwas, was Deiner Persönlichkeit entspricht. Wichtig ist, dass Du immer gepflegt bist, Haare gewaschen/gekämmt, dezent geschminkt, Klamotten sauber und ordentlich - Aber ich gehe davon aus, dass Du das selbst schon weisst.
 
  • #45
Ich glaube, die Lösung Deines Problems liegt in Deinem Lächeln und Lachen!

Du hattest schiefe Zähne und Dich daher jahrelang nicht lachen trauen! Woa, wie unendlich traurig!

Jetzt ist es aber anders! Übe und trainiere bewusst Dein offenes Lächeln! Ein verkniffenes Gesicht mag leider niemand haben. Und dann gehe dorthin, wo Männer sind! Und verabschiede Dich von Deinen Allein-Wegfahr-Trips!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #46
Ich würde da jetzt eher mal weg von den munteren Ferndiagnosen hinsichtlich der gemutmaßten Unattraktivität oder aber Attraktivität der FS gehen. Auch wenn es stimmt, dass Optik viel ausmachen kann, ist das hier im Moment tatsächlich eher sekundär und fungiert einzig dazu, ihr eh schon angeknackstes Selbstwertgefühl noch weiter zu schmälern.
Wir sind nicht auf dem Viehmarkt.
Danke schön - hier zeigt sich, dass manchmal einfach die Folgeposts nicht gelesen werden.
@tinnii hat geschrieben, dass sie klein und zierlich ist, sowohl zum Friseur als auch zur Kosmetik geht. Sie hat die Zähne richten lassen, weil diese etwas schief gewesen wären. Deshalb habe sie sich nicht getraut, zu lächeln.
Für mich klingt das - vom fehlenden Lächeln abgesehen - schon mal nicht unattraktiv. Und nach mangelnder Pflege hört sich diese Beschreibung auch nicht an.
Sie hat auch geschrieben, dass ihre Freundinnen inzwischen verheiratet wären. Daher die Gelegenheit zum Ausgehen nicht mehr da wäre. Sie viel zu Hause sitzt.
Das hört sich für mich nicht nach total unbeliebt an. Sondern eher nach momentan etwas alleine gelassen.

Die Welt ist etwas ungerecht. Wer viele Leute kennt, lernt noch mehr kennen. Viele Kontakt heisst, dass du auch viele neue Kontakte hast. Ich verstehe @tinnii so, dass sie auf dieses Karusell wieder aufspringen muss und will. Vielleicht äusserst du dich ja mal wieder ?
 
  • #47
... in Wirklichkeit liegt es eben doch ganz häufig am Äußeren, dass jemand dauerhaft unverpartnert bleibt. Wenn ich diese Vermutung bei mir hätte, würde ich zunächst versuchen, mehr Gewissheit zu erhalten, ob es sich bei mir darum handelt. Diese Gewissheit könnte man natürlich beim Online Dating erhalten - bekommt die TS überhaupt Zuschriften auf ihr Foto hin? Freunde und Familie zu befragen, ist natürlich bei so etwas keine gute Lösung, auch der "Flirtcoach" wird natürlich suggerieren, dass es an mangelnder Technik liegt....

Lies doch mal nach. Sie bekommt bei Flirt-Apps keine Dates. Ja, wahrscheinlich liegt es auch an den Fotos bzw. dem Aussehen.

Aus der Ferne können wir überhaupt nichts dazu sagen, wie sie das ändern kann... vielleicht sind einfach nur die Fotos unvorteilhaft. Viellecht braucht sie einfach nur eine neue Frisur oder einen anderen Style. Vielleicht ist es auch irgendetwas Merkwürdiges im Verhalten.
Die Familie und die Freunde der FS scheinen hier keine große Hilfe zu sein.
Da ist es schon effektiver, sich gute professionelle Hilfe zu holen.
 
  • #48
Hast du dich denn als Kind geliebt gefühlt?
Meistens schleppen wir solche Gefühle aus der Kindheit mit.
Familienmitglieder, die einem vermitteln, nicht hübsch zu sein, etc.
Ich würde mir tatsächlich einen Coach suchen, und an deinem Selbstbewusstsein arbeiten.
Von Bildungsreisen würde ich mal auf Cluburlaub wechseln. Oder eine Sprachresie machen.
Wenn du Zumba machst, dürfte ein Salsa oder Kizomba Kurs das Richtige sein. Da wirst du haufenweise Männer kennenlernen und eine Frau, die sich gut bewegen kann, ist dort sehr beliebt.
Versuchen, Single Frauen kennenzulernen.
Einem Sportveranstaltungen oder Wanderclub beitreten, wo du andere Menschen kennenlernen kannst.
Ich glaube, diese oberflächlichen Apps sind nicht das Richtige für dich, du brauchst mehr echte soziale Kontakte.
 
  • #49
Lies doch mal nach. Sie bekommt bei Flirt-Apps keine Dates. Ja, wahrscheinlich liegt es auch an den Fotos bzw. dem Aussehen.
Kann sein, kann aber auch sein, dass sie etwas Trauriges und Kompliziertes unter ihr Bild geschrieben hat.
Der Fleischmarkt ist hart und da gibt es viele entzückende oder mutmaßlich entzückende Wesen ;-)
Dann muss das Photo überarbeitet werden.
Ich bin 42 und hab mich gerade letzte Woche wieder eingeloggt (Frühling und so...) und habe total viele Date-Anfragen von gutaussehenden Männern zwischen 30 und 45.... trotz zweier Kinder und "uralt".
Du musst auch unter Leute gehen, wenn du keine Lust hast - betrachte die Partnersuche als Job. Ähnlich wie bei der Jobsuche muss man sich bestmöglich präsentieren und bei mehreren Firmen (aka Männern) vorstellig werden, und nicht jeder offeriert einem einen Arbeitsvertrag (aka Beziehung). Es macht nicht immer Spaß und es ist richtige Arbeit, denn in den seltensten Fällen jagen einem die Headhunter hinterher.

W, 26

Serafina hat das sehr wohl erkannt - und die ist 26 und es scheint als ob auch nicht jedes Date die erhellende Erleuchtung gewesen ist ;-)
Ich glaube, dass du nach einem Misserfolg sofort wieder in dein Schneckenhaus zurückkriechst und "Siehst du - hab ich ja gleich gewusst" sagst.
Dann wird es aber eben das nächste Date.
Meine Freundinnen und ich müssen uns auch total zwingen zum Date - bei meinem letzten Freund war ich kurz davor, nach Hause umzudrehen, weil ich eigentlich keine Lust hatte und dann keinen Parkplatz fand... und dann wurde es total nett.
Auch hatte ich mal eine Affäre... er lud mich das erste Mal zu sich nach Hause ein und ich hatte so GAR KEINE Lust - wollte zuhause auf dem Sofa fernsehen und mich in eine Decke einkuscheln, weil es kalt war, geregnet hat und ich fand, dass ich furchtbar aussehe ... fand er aber gar nicht...
Ich habe mich aber gezwungen und es wurde ein total witziger und toller Abend - dabei fand ich ihn anfangs nicht mal wirklich toll.
Dates sind anstrengend, weiß nicht, ob das Männern genauso geht, aber Spaß macht es nicht... aber wenn man nicht selbst aktiv wird und etwas ändert, dann bleibt alles so wie es ist.

Und übrigens freuen sich auch verheiratete Mädels, wenn sie mal ohne ihren Mann "rausdürfen" - dann mach eben mal einen netten Mädelsabend bei Dir und bekoch deine Freundinnen!? Ich wette, da folgen Gegeneinladungen... und nein - NICHT ALLE sind verheiratet und liiert - das ist deine selektive Wahrnehmung. Außerdem folgen dann auch meist in 1-2 Jahren die ersten Trennungen.
 
  • #50
Moin,
er ist nach der ersten Nacht gegangen. Später mit 24 ein Date, dass zugleich eine andere gedetet hat. Mit 28 einen mit dem ich ganze 5 Dates hatte und nach der ersten Nacht war er fort. Und einen mit 31 den ich vom Studium kannte. Die Verabredung ist schief gelaufen. ...Ich wäre für alles offen aber ich finde nichts....Einziger Mann, der mich gut findet gibts in der Arbeit. Er ist 53 und in einer 3 jährigen Beziehumg...ich hatte kein einziges Date
nun, wenn eine Frau einigermaßen normal aussieht, dann findet sie in diesem Alter schon einen Mann, der mit ihr zumindest Sex haben will, zumal wenn ihr sein Alter ziemlich egal ist... und da können ihre Zähne noch so krumm sein, da kann sie noch so irre Sachen unter ihr Foto schreiben, da kann sie noch so wenig lächeln. Kleiner Test dazu gefällig? Einfach mit kurzem Röckchen bei der nächsten Bushaltestelle auf den Boden setzen und verzweifelt tun. Irgendeiner nimmt dich schon mit. Wenn nicht... bist du offenbar überdurchschnittlich hässlich.

Warum ich das hier so fies schreibe? Weil ich dieses um politische Korrektheit und allgemeine Nettigkeit bemühte Gesülze von den "inneren Werten" nicht leiden kann. Wenn jemand sehr hässlich ist, findet er normalerweise keinen Partner, die halbblinden oder verzweifelten Kandidaten nehmen nach der ersten Nacht Reißaus, weil es doch nicht geht.
Gedient wäre solchen Fragestellern oft mit Erfahrungen, woher man ehrliches Feedback bekommt, wie sich Sex mit Prostituierten in solcher Situation anfühlt, ob das auch für Callboys gilt usw.. Aber nicht mit dem Tipp, man müsse eben noch mehr an sich arbeiten, dann würde das schon.

manchmal
 
  • #51
Sie hat die Zähne richten lassen, weil diese etwas schief gewesen wären. Deshalb habe sie sich nicht getraut, zu lächeln.
Verkehrter geht’s kaum. Frauen, die irgendwelche eingebildeten körperlichen Unzulänglichkeiten vor mir zu verstecken trachten, sind mir ein Graus. Wenn ich die Wahl hätte zwischen ihr und einer, die mich mit grottenschiefen Zähnen herzlich anlacht, fiele meine Entscheidung sofort und eindeutig zugunsten der zweiten. Auch die Frage nach dem Alterslimit geht in diese Richtung: wenn sie glaubt, daß sie mit 35 schon zu alt ist, dann ist es auch so. Wenn nicht, dann nicht.
 
  • #52
@manchmal die Aussagen sind schon sehr überspitzt. Zudem stimmen sie nur bedingt, denn jede Frau kann wirklich viel aus sich herausholen und das basiert auf Erfahrung und nicht auf PC.

Bei den Männern allerdings sieht die Sache komplizierter aus, denn sie haben Glatzen, oder sind kleinwüchsig oder haben viel Akne, die sich nicht so leicht kaschieren lassen können.

Außerdem kann Frau immer mit etwas Sexiness punkten, auch wenn es nur der kürzere Rock ist oder High Heels.

Ich vermute die Probleme der FS liegen an ihrem sehr schüchternen Verhalten, was die Männer als Abweisung deuten - so ging es mir wenigstens.

Wäre schön, wenn die FS noch was dazu sagen würde.

Was mich noch interessiert - hat die FS versucht dieses Problem mit einem Therapeuten zu behandeln? Gibt es da unter Umständen eine Diagnose (ich hätte eine Vermutung, die vom Mangel an sozialer Interaktion zeugt).
 
  • #53
.

Weil ich dieses um politische Korrektheit und allgemeine Nettigkeit bemühte Gesülze von den "inneren Werten" nicht leiden kann. Wenn jemand sehr hässlich ist, findet er normalerweise keinen Partner

Das kann ich so nicht unterschreiben...Heute habe ich z.B. eine unglaublich hässliche Frau gesehen, die ein Baby im Kinderwagen schob, also wird sie ja einen Partner haben bzw. gehabt haben.

Ich gehe jetzt einfach davon aus, dass die TE "normal" aussieht, schiefe Zähne hin oder her, dass haben Viele. Also liegt es an ihrem Verhalten bzw. ihrer Ausstrahlung oder aber sie hat eine spezielle Art, die nicht bei jedem ankommt? Tipps, wie sie ihr Selbstbewusstsein trainieren kann, hat sie ja schon zur Genüge bekommen, sich zu verändern geht eben nicht von heute auf morgen.
 
T

Toi et moi

Gast
  • #54
Liebe Tinii bitte lass dir nicht sagen, dass Du hässlich bist. Bitte tue mir auch den Gefallen und ignoriere einfach die Pessimisten. Schau doch die Lebensläufe von Außergewöhnlichen Menschen an. Du musst dich nicht prostituieren um an Sex zu kommen. Du musst auch nicht einen Call Boy bestellen und natürlich solltest Du an dir arbeiten, jeder Mensch sollte das tun und zwar lebenslang, warum dann nicht du. Die Ausstrahlung ist wichtig und die Schönheit kommt von innen. Die Idee von Tini_HH finde ich super. Du musst dich zwingen zu Date zu gehen. Das werde ich auch mal machen. Ich hatte auch seit Jahren kein Date mehr. Warum? Weil ich mir immer einrede, ich sei zu alt, ich habe Kinder, niemand würde mich haben wollen. Das stimmt auch aber wenn man 200 Dates hat und bei einem klappt, dann ist es doch wunderbar.
Ich interessiere mich sehr für Lebensläufe und wenn ich an berühmte Persönlichkeiten Stöße googele ich sie sofort und lese ihre Biografien auf Wikipedia. Alle diese Menschen haben eins gemeinsam. Sie sind optimistisch und lebensbejahend. Sei du auch optimistisch. Befasse dich mit positiven Themen. Das wird schon, du schaffst es, ich weiß es.
 
T

Toi et moi

Gast
  • #55
PS: Du hast geschrieben, dass Du auf Tinder bist. Ich habe gehört, dass bei Tinder nur zu einem Date kommt, wenn beide sich optisch gegenseitig gut finden und beide gegenseitig ihren Bilder liken. Mach doch folgendes. Like einfach alle Bilder, die dir vorgeschlagen wird. Somit erhöhst Du deine Chance und gehe aber vorher zu einem Fotographen und sage, dass du sehr gute Bilder machen möchtest. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Ich drücke dir fest die Daumen.
 
  • #56
Einfach mit kurzem Röckchen bei der nächsten Bushaltestelle auf den Boden setzen und verzweifelt tun. Irgendeiner nimmt dich schon mit. Wenn nicht... bist du offenbar überdurchschnittlich hässlich.
Das ist doch genau das Problem. Sie setzt sich nicht in der Öffentlichkeit hin und tut verzweifelt, sondern sie sitzt daheim und ist verzweifelt.
Keine Dates kann auch daran liegen, dass sie gar kein Photo hochlädt.
Um herauszufinden, ob es wirklich an ihrer Optik liegt, muss sie sich erstmal zeigen. Und lächeln.
Wenn sie im Sportstudio nach dem Kurs sofort abhaut, gibt sie keinem Mann die Gelegenheit, sie überhaupt anzusprechen. Daheim bei sich findet sie auch keiner.
Daher- ein Schritt nach dem anderen. Also erstmal rausgehen und sich zeigen, dann auswerten, was dabei rausgekommen ist. Dann bewerten und dann weiter sehen.
Rapunzel soll bildhübsch gewesen sein. Nur in ihrem Turm konnte das kein Mann sehen. Bis einer durch Zufall sie gefunden hat.
Merkst du was ?
 
  • #57
Du musst dich zwingen zu Date zu gehen. Das werde ich auch mal machen. Ich hatte auch seit Jahren kein Date mehr. Warum? Weil ich mir immer einrede, ich sei zu alt, ich habe Kinder, niemand würde mich haben wollen. Das stimmt auch aber wenn man 200 Dates hat und bei einem klappt, dann ist es doch wunderbar.
Also ich lebe ja in einer Großstadt, da mag einiges anders sein als auf dem Dorf, aber hier haben auch Frauen mit 40 oder 50 oder auch 60 Dates.
Und nein - es braucht keine 200 Dates, um einen zu finden.
Man macht ja eine Vorauswahl und trifft sich mit einem Mann, den man selber für ganz interessant befindet. Und er würde sich auch nicht mit Dir treffen, wenn er es nicht genauso empfinden würde.
Kinder stören da nicht so, zumindest waren die bei mir nie das Problem - die meisten Männer sind das auch gewohnt, denn ab 40 haben viele Frauen eben Kinder. Manchen ist das auch ganz recht so, weil sie dann nicht noch schnell ein Kind zeugen müssen, ab und an wenn sie wollen sogar Familienleben tanken können und wenn ihnen nicht danach ist, können sie sich ausklinken.
Glaub mir - die meisten Männer ab 40 sind es gewohnt, Frauen mit Kind zu daten und sind eher am Gesamtpaket interessiert.
"Zu alt" ist Kopfsache. Alt im Kopf kann man auch schon mit 30 sein.
Manche Männer sind auch alt im Kopf, besonders, wenn sie in einer Zeit stehenbleiben.
Keiner hat wirklich Lust auf den ganzen Onlinekram, aber es ist die einfachste Möglichkeit, einen kompatiblem Partner zu finden. In einer Bar sind nicht die Männer, die ich suche - außerdem weiß ein Mann online zumindest meine Eckdaten wie Alter, Kinder, Exmann... da kann er sich erst mal überlegen, ob das für ihn in Frage kommt.
Wie gesagt wird man in einer bar ja schnell mal gefragt: "und was studierst du so?" ... was soll man darauf dann sagen....??
Die meisten Jungs können sich gar nicht vorstellen, dass man Ü40 sein könnte und dass es Menschen gibt, die dann noch ausgehen...
EINFACH MACHEN - ohne nachzudenken.
Und ein Mann weiß auch, wenn in deinem Profil dein Alter steht, dass du selbst bei schmeichelhaftem Bild eben keine 25 bist und kann damit umgehen, dass die evtl. 3 Falten mehr hast als mit 25.
 
  • #58
Ich glaube du bist in deinen Auffassungen ziemlich festgefahren und sicher auch etwas beratungsresistent. Du schreibst, Männer würden keine oberflächlichen Tussis wollen. Woher weißt du das denn? Du hast doch null Ahnung von Männern, sonst würdest du dich auch nicht so krampfhaft nach einer Beziehung "sehnen".
Das Leben ist kein Groschenroman und Friseuse Susi hat deine Probleme garantiert nicht!

Du hast "Paniksingle" auf der Stirn stehen, das verschreckt viele Männer und teile das blos nicht jedem gleich mit, dass du so lange Single bist und vor Sehnsucht nach Sex fast verrückt wirst! Das wirkt wie ein Auto das seit Jahren beim Händler auf dem Hof steht! Niemand will etwas, das Andere nicht wollen, alte Verrkäuferweisheit. - Also behalte das lieber für dich!

Du hast sicher auch zu hohe Ansprüche und was weiß ich was für Kleinmädchenvorstellungen von Männern.
Wenn du klein bist, dann kannst du dir doch einen kleinen Mann nehmen, die bekommen doch meist gar keine Frau ab, da selbst kleine Frauen den großen Mann suchen.

Du kannst mir nicht erzählen, das du keinen kleinen, kahlköpfigen Mann finden könntest, der dich will, da wären auch schiefe Zähne und sonstwas egal. Schau dir doch mal die Leute beiderlei Geschlechts an, die verheiratet sind. Das sind nicht unbedingt die Attraktivsten.

Es gibt einen Kausalzusammenhang zwischen Singlesein und den Ansprüchen.
Dein Marktwert als "Mauerblünchen" ist nicht gerade hoch, deshalb kannst du auch keine großen Ansprüche stellen.

Die meisten die hier herumjammern, die haben Ansprüche, da zieht es einem die Schuhe aus!
 
  • #59
Jetzt noch mein Senf:
Frage einen männlichen (!) Freund nach seiner ehrlichen Meinung. Wenn Du keinen männlichen Freund hast, frag' Deinen Vater (unter 4 Augen). Der wird durch die Blume reden und deshalb mußt Du ein bißchen zwischen den Zeilen lesen. Freundinnen (Frauen) helfen Dir da nicht weiter, weil Sie Dir entweder nach dem Mund reden und/oder außerdem eine völlig andere Sicht auf Dich haben.
 
  • #60
Moin,
ich war immer alleine und ich hatte 3 Äffären. Eine mit 21 [...] ist nach der ersten Nacht gegangen. Später mit 24 ein Date, dass zugleich eine andere gedetet hat. Mit 28 einen[...]und nach der ersten Nacht war er fort.
DAS ist also die Situation der TS. Da wird es ihr nicht so viel helfen, dass @Tini_HH trotz ihrer Jährchen ständig für eine Studentin gehalten wird, oder sie persönlich sich die Männer trotz Kind aussuchen kann.
Heute habe ich z.B. eine unglaublich hässliche Frau gesehen, die ein Baby im Kinderwagen schob
Die Ausstrahlung ist wichtig und die Schönheit kommt von innen
Sehr schön für die Dame... Glaub mir, ich kenne Menschen beiderlei Geschlechts, die aufgrund ihres Aussehens alleine geblieben sind... nette, aufgeschlossene, tapfere Menschen, aber eben optisch durch sämtliche Raster fallend - die können über solche Sprüche nur lachen.

manchmal
 
Top