Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #1

Kann ich dem Taxifahrer Vertrauen schenken?

Letzten Mittwoch war ich(54,Single) zu einer Nachuntersuchung am Klinikum meines Wohnortes. Bei der Heimfahrt mit einem Taxi gab mir der Taxifahrer( 60, attraktiv, geschieden) seine Karte mit Handynummer, damit ich ihn anrufe, solle ich "mal jemanden zum" Quatschen" brauchen.
Am Freitag rief ich ihn an und fragte ihn, ob er sich an mich erinnern könne.
Irgendwie kam es soweit, daß bei einem Telefonat am Sonntag Mittag er mich fragte, ob ich zu ihm kommen möge.
Er besitzt privat kein Auto, und so fuhr ich die zwanzig Kilometer in die Nähe seiner Wohnung zu einem Parkplatz, den wir als Treffpunkt ausgemacht hatten.
Bereits bei der Begegnung versanken wir in meinem Auto in einen langen tiefen Kuß und ich fühlte mich wie eine Fünfzehnjährige.
Er bot mir an über Nacht zu bleiben , da ich meine Winterreifen noch nicht aufmontiert hatte.
Den dritten Fehler begann ich dann,daß ich mich bereit erklärte mich zu ihm in sein Bett zu legen.
Denn zwischen zärtlichen Umarmungen, Streichelenheiten und Zungenküssen wollte er Sex und ich ließ es zu.
Bei meiner Verabschiedung am späten Vormittag am Montag wußte ich schon nicht mehr, wie ich mich verhalten sollte. Er sagte, daß ich anrufen solle, wenn ich wohlbehalten Zuhause angekommen sei. Als ich das nach einer dreiviertel Stunde tat, wurde ich im Gespräch weggedrückt. Abends um 18.00 rief er mich an, daß er Taxi gefahren sei und nicht anrufen konnte.( ? ?)
Den ganzen Tag verspürte ich heute(Dienstag) den Drang ihn anzurufen und konnte es mir auch verkneifen. Irgendwann dann am späteren Vormittag wählte ich seine Handynummer und ließ es einmal klingeln.
Offenbar hatte er das bemerkt, weil er mich um 20.00 anrief und mich fragte , ob "ich mich verwählt" hätte. (???) Gehts noch?? Ironisch sagte ich, daß ich mich jedesmal verwähle, wenn ich ihn anriefe. Dann sagte ich ihm, daß ich ihn eigentlich fragen wollte, ob er mit mir am Samstag in ein "Bee-Gees" Konzert gehen würde. Er antwortete, daß er das mit seinem Arbeitgeber abklären müsse und mich morgen anrufen würde. Er wüßte noch nicht, ob er am Samstag arbeiten müsse(???)
Mein Leben lang bin ich nur immer auf Junggesellen, Machos und One-Night-Stands geraten, und ich würde mir wünschen , daß ich einmal auf meine alten Tage einem Kerl begegne, der sich in mich verliebt!
Das Sonderbare an diesem Telefonat war auch wieder, daß ich nach 10 Minuten vermutlich weggedrückt wurde, weil plötzlich belegt war..
Zuerst dachte ich, vieleicht ein Unterbrecher der Telekom(kam desöfteren vor),wollte zurück rufen,Belegtzeichen....
Was bildet sich dieser Kerl ein??

Ich bitte Euch um Euere Meinung, weil ich nicht wieder eine bitterböse Überraschung erleben möchte, wie die letzten 54 Jahre meines Lebens.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Irgendwie kam es soweit, daß bei einem Telefonat am Sonntag Mittag er mich fragte, ob ich zu ihm kommen möge
Sorry, wie kann man sich als Frau mit 54 Jahren so verhalten, musste während des Lesens meinen Kopf schütteln!
Mein Leben lang bin ich nur immer auf Junggesellen, Machos und One-Night-Stand-"Ficker" geraten, und ich würde mir wünschen , daß ich einmal auf meine alten Tage einem Kerl begegne, der sich in mich verliebt!
Das Sonderbare an diesem Telefonat war auch wieder, daß ich nach 10 Minuten vermutlich weggedrückt wurde, weil plötzlich belegt war..
Dein Verhalten ist so ausgerichtet, dass du ganz genau diese Typen anziehst!
Zuerst dachte ich, vieleicht ein Unterbrecher der Telekom(kam desöfteren vor),wollte zurück rufen,Belegtzeichen....
Was bildet sich dieser Kerl ein??
Ich bitte Euch um Euere Meinung, weil ich nicht wieder eine bitterböse Überraschung erleben möchte, wie die letzten 54 Jahre meines Lebens.
Du hast dir diesen Kerl ausgesucht, Punkt!
 
  • #3
Mein Leben lang bin ich nur immer auf Junggesellen, Machos und One-Night-Stand-"Ficker" geraten, und ich würde mir wünschen , daß ich einmal auf meine alten Tage einem Kerl begegne, der sich in mich verliebt!
Naja, ich will dich nicht verurteilen, aber du weisst ja wahrscheinlich selbst, was dir die Leute hier im Forum sagen werden.
Du bist mit diesem Mann am ersten Abend intim geworden, nachdem du zu ihm gefahren bist und ihr im Auto rumgeknutscht habt...
Es werden hier mit Sicherheit einige Stimmen laut die dich dafür verurteilen, wie naiv du bist. Du sprichst ja selbst von Fehler,
du weisst also, dass dieses Verhalten eines Mannes eigentlich nur für das eine spricht.
Viel interessanter wäre zu erfahren, wieso du mit 54 Jahren immer noch und immer wieder auf so etwas hereinfällst....

Also, wenn man das klar sucht, dann ist es ja ok, aber du möchtest ja anscheinend etwas anderes, und der Typ muss sich noch nicht mal die Mühe machen, dich auf einen Drink einzuladen...
Du wirkst, mit Verlaub, enorm verzweifelt.....

Ich kenne diese Phasen des langen Alleinseins, wo man dann manchmal zu schnell schwach wird, weil man Hoffnung schöpfen mag, aber das ist ja nun eigentlich bekanntermassen der falsche Weg.

An deiner Stelle folgendes: den Mann nicht mehr anrufen oder kontaktieren. Er hat deine Nummer, will er mit dir weggehen, soll er sich melden. Will er das nicht, und lädt dich zu ihm ein, hast du eben was anderes vor und schlägst stattdessen ein Date vor an einem anderen tag. Lehnt er das ab, weisst du Bescheid.
 
  • #4
Ich bitte Euch um Euere Meinung, weil ich nicht wieder eine bitterböse Überraschung erleben möchte, wie die letzten 54 Jahre meines Lebens.

Nach der ganzen Vorgeschichte gehe ich davon aus, dass es genau das wieder wird.
Unfassbar finde ich, dass du davon ausgehst, dass es auf die Art mal funktionieren könnte. Mit einem Wildfremden ins Bett steigen und denken, das ist jetzt die große Liebe?!

Ich würde an deiner Stelle gründlich darüber nachdenken, was du in den letzten 54 Jahren falsch gemacht hast bzw. was du vielleicht anders machen müsstest, damit du keine bitterböse Überraschung erlebst.
 
  • #5
Nutzt er sein Handy vllt auch als Taxifahrer oder hat er da ein eigenes oder er arbeitet und dann steigt ein Gast ein und er drückt dich weg?
Finde ich schon komisch das er gefragt hat ob du dich verwählt hast.


Bereits bei der Begegnung versanken wir in meinem Auto in einen langen tiefen Kuß und ich fühlte mich wie eine Fünfzehnjährige.
Er bot mir an über Nacht zu bleiben , da ich meine Winterreifen noch nicht aufmontiert hatte.
Den dritten Fehler begann ich dann,daß ich mich bereit erklärte mich zu ihm in sein Bett zu legen.
Denn zwischen zärtlichen Umarmungen, Streichelenheiten und Zungenküssen wollte er Sex und ich ließ es zu.
Mache nichts was du nicht ausdrücklich machen möchtest, nichts wo du dir komisch bei vorkommst, wo dich dein Bauchgefühl zurück hält, höre auf dich selber und gib auf dich acht. Nur weil du denkst dein gegenüber verlangt das jetzt von dir musst du das nicht machen, erst recht nicht damit du ihm besser gefällst. Du sagst es war ein Fehler, also bist du dir unsicher und stehst da nicht richtig hinter.
Für mich wäre das viel zu viel und zu schnell, man kennt sich doch noch gar nicht. 🤷‍♀️

Ich würde jetzt erstmal abwarten bis er sich meldet und gucken was passiert.

W 27
 
  • #6
man kann keinem Mann soviel Vertrauen schenken, den man seit einem Tag kennt, um zu denken, dass es was Langfristiges wird.
Gib Dir mehr Zeit und spring nicht sofort an, nur weil er attraktiv ist. Das gleiche Verhalten könnte er bei vielen Frauen gezeigt haben. Taxifahrer haben eine gute Menschenkenntnis und sie erkennen, wen sie schnell für sich gewinnen können.
Er wollte seinen Spass. Du hast mehr erwartet.
So kannst Du ihn als einen Spassvogel mehr aus deiner Liste der langfristig Liebbaren rausnehmen.
 
  • #7
Mein Leben lang bin ich nur immer auf Junggesellen, Machos und One-Night-Stand-"Ficker" geraten, und ich würde mir wünschen , daß ich einmal auf meine alten Tage einem Kerl begegne, der sich in mich verliebt!
Im Ernst???
Du fährst gleich beim ersten Date zu dem Mann in seine Wohnung und in sein Bett und hast Fummeln, Zungenküsse und Sex mit dem - und du beklagst dich dass du nur auf „Ficker“ reinfällst und sich keiner in dich verliebt???

Du bist echt 54? Das klingt eher nach 15, sorry 😐.

Du läufst diesem Taxifahrer auch noch hinterher, der eh nur Sex wollte und wunderst dich dass sich keiner in dich verliebt?

Ok wenn du es mit 54 noch nicht gelernt hast wie man mit Männern umgeht ist eh alles schon zu spät...

Du hast ALLES, aber auch wirklich ALLES falsch gemacht.

Wenn du einen Mann suchst, der nicht nur Sex will sondern DICH, gehe

- zum ersten Date nicht zu ihm nach Hause, - fahre nicht zu ihm zuerst, -schlafe nicht sofort mit ihm, - laufe ihm nicht nach, - lass ihn dich umwerben.

Naja, jetzt ist es eh schon zu spät.
Du wirst vermutlich nichts mehr von ihm hören, höchstens er will nochmal eine schnelle Nummer.

Ich bin ehrlich entsetzt dass du das alles mit 54 Jahren noch nicht weißt 😖🤷‍♀️.
 
  • #8
…ich fühlte mich wie eine Fünfzehnjährige.
Er bot mir an über Nacht zu bleiben , da ich meine Winterreifen noch nicht aufmontiert hatte.
Mit 15 ist das Stichwort „Briefmarkensammlung“…
Den dritten Fehler begann ich dann,daß ich mich bereit erklärte mich zu ihm in sein Bett zu legen.
Eine 54jährige Frau begeht einen „Fehler“, wenn sie sich zu einem halbfremden Mann nach dem Knutschen ins Bett legt(?)
Denn zwischen zärtlichen Umarmungen, Streichelenheiten und Zungenküssen wollte er Sex und ich ließ es zu.
Das entscheiden erwachsene Menschen und jammern nicht hinterher wie eine Jungfrau.
Abends um 18.00 rief er mich an, daß er Taxi gefahren sei und nicht anrufen konnte.( ? ?)
Dass er Taxifahrer ist, war ja klar, oder?
Irgendwann dann am späteren Vormittag wählte ich seine Handynummer und ließ es einmal klingeln.
Offenbar hatte er das bemerkt, weil er mich um 20.00 anrief und mich fragte , ob "ich mich verwählt" hätte. (???) Gehts noch??
Für mich schlüssig. Wenn ich richtig wähle, ist mir klar, dass kaum jemand bei ein Mal klingeln abhebt.
Er antwortete, daß er das mit seinem Arbeitgeber abklären müsse und mich morgen anrufen würde. Er wüßte noch nicht, ob er am Samstag arbeiten müsse(???)
Vielleicht ist er Taxifahrer und arbeitet am Wochenende. Könnte ja sein.
Mein Leben lang bin ich nur immer auf Junggesellen, Machos und One-Night-Stand-"Ficker" geraten, und ich würde mir wünschen , daß ich einmal auf meine alten Tage einem Kerl begegne, der sich in mich verliebt!
Irgendwie scheint Deine Männerwahl nicht zu funktionieren. Und irgendwie scheinst Du ja auf „One-Night-Ficker“ zu stehen, wenn Du Dich auf schnellen Sex einlässt.
Ich bitte Euch um Euere Meinung, weil ich nicht wieder eine bitterböse Überraschung erleben möchte, wie die letzten 54 Jahre meines Lebens.
Meine Meinung ist, dass man mit 54 alt genug sein sollte, entweder nicht oder mit voller Absicht mit halbfremden Menschen herumzuknutschen oder Sex zu haben.
Ich kann bei dem Verhalten Deine „bitterbösen„ Überraschungen irgendwie nachvollziehen. Eigentlich hat man das dann aber mit 20 nach zwei mal verstanden…
 
  • #10
Ich würde ihn nicht mehr kontaktieren. Wenn er sich meldet, frage ihn, was er sich vorgestellt hat ( Sex, Affäre, Beziehung) und dann entscheidest du ob du dich darauf einlässt

Das mit dem wegdrücken finde ich nicht schlimm, ich denke, es war sein Diensthandy und selbst wenn es privates war, war er wahrscheinlich am arbeiten. Taxifahrer haben leider keine günstigen Arbeitszeiten.

Er hat kein Auto. Willst du immer wieder zu ihm fahren? Er hat sich ja nicht bequemt dich zu besuchen. Was erhofft du dir überhaupt von dieser Geschichte.
 
  • #11
Das mit dem "Wegdrücken" empfinde ich als extrem respektlos. Ich habe miterlebt, als ich bei ihm zu Besuch war, daß ein "Fahrgast" an derselben Handynummer angerufen hat. Es ist offenbar Diens-t und Privathandy zugleich. Einfach bloß sonderbar. Er könnte wenigstens z. Bsp sagen, sorry..es klopft ein "Fahrgast" an oder, Du ich bin heute zu müde und werde jetzt auflegen.Aber abrupt auflegen, finde ich merkwürdig.
 
  • #12
Schlechtes sehe ich erstmal nicht. Er scheint die „fahrende Frisörin“ zu sein, dem man bei Taxifahren das Herz ausschüttet und er sich mit seinen Fahrgästen privat unterhält. So hast Du ihn auch kennengelernt. Da stelle ich es mir auch schwierig vor, mitten im Fahrfastgespräch mit der neuen Liebschaft zu telefonieren, zumal ihr keine Regeln aufgestellt habt, wie er das sieht und ob Du in jedem Fall oder der Fahrgast in der Hoffnung auf üppigeres Trinkgeld Priorität für ihn hat. Außerdem ist die Frage, ob er in seinem Taxi eine Freisprechanlage hat und wie diese gekoppelt ist, also diese mit der Taxizentrale verbunden ist oder auch private Gespräche machbar sind. Es ist bei Taxiunternehmen unterschiedlich in der Handhabung. Manche dürfen privat telefonieren, manche haben privat eine mobile Freisprechanlage, unabhängig von dem Taxiruf. Er arbeitet für ein Taxiunternehmen, welches ihm seinen Dienstwagen stellt und der Arbeitgeber gibt die Regeln vor. Hast du ihn gefragt, warum er nach deiner Abreise gestern bei ihm, plötzlich gearbeitet hat (wäre für den Montag theoretisch als Arbeitstag normal) vielleicht ist er eingesprungen oder ein Auftrag kam spontan rein? Oder er musste regulär arbeiten und hat später (abends zu seinem Feierabend) mit einem Anruf zwecks deiner wohlbehaltenen Rückkehr gerechnet und nicht stande pede. Mag auch sein, dass er Verständnis bei Dir vorausgesetzt hat, da er wohl während der Arbeit nicht privat telefonieren darf/möchte? Habt ihr euch so tiefgehend unterhalten, wegen Arbeitszeiten, seinen Meldeverhalten und Möglichkeiten zu telefonieren? Das du ihn heute angewählt hast, einmalig klingeln und das auch während seiner Arbeitszeit. Einmaliges klingeln verwirrt schon, dass man meinen könnte, der Anrufer hat sich verwählt. Er rief dich 20 Uhr an, war er da im Feierabend oder wartete auf Kundschaft bei einem Taxitreffpunkt? Auch kann es schon sein, wenn er Single, kinderlos ist und Bereitschaft signalisiert, dass er von seinem Arbeitgeber als Springer gerufen wird oder sich in dem Kleinbetrieb Dienstpläne sich auch schnell spontan ändern, 1 unzufriedener Mitarbeiter reicht da schon, bei unter 8 Angestellten oder auch eine chaotische Organisation des Taxibetriebs. Warum gibst du ihm keine Chance, klar deine schlechte Erfahrungen, aber warum vereinbart ihr nicht Telefonzeiten oder du schreibst ihm zunächst WA, worauf er sich bei Dir meldet, wenn er Zeit dazu hat? Oder der Mann ist es einfach nicht für Dich, weil er nicht so verfügbar und erreichbar ist, wie du es für dein Empfinden brauchst, um dein Kopfkino zu beruhigen. Im Moment befeuert seine Arbeit und sein Meldeverhalten deine Angst, er würde nur mit dir spielen. Mag ja auch möglich sein, er lernt nur so Frauen kennen und das Taxifahren ist sein persönliches Jagdrevier, was du ja auch annimmst. Aber nach 2 missglückten Anrufen, kann es stimmen oder auch nicht, da bräuchtest Du näheren Einblick. Aber wenn jetzt schon dein Bauchgefühl jault?
...
 
  • #13
...
Ansonsten bin ich bei @Blume94, tue nur das, wo du auch dahinter stehst und wenn DU Sex haben möchtest, dann mache, ansonsten erfülle keine vermeintlichen Erwartungen. Auch lasse Dir Zeit mit dem Kennenlernen und nicht gleich 1. Date und Sex, wenn es dich danach verletzt, auch wenn der Mann es vlt. sich gleich vorstellen könnte. Und warte ab, was er zu deiner Einladung sagt. Ich hoffe, du gehst auch allein zu den BeeGees, auch wenn er als Begleiter ausfallen sollte. Vielleicht ergibt sich dort eine neue Chance.
Und auch @Monikka hat einen guten Einwand, ungünstige Arbeitszeiten und kein Auto, um dich zu besuchen. Willst Du das?
 
  • #14
Ich bin nicht gegen frühen Sex. Aber jemand, der einen wie eine Pizza zu sich nach Hause bestellt.. nicht mal ein Essen, ein richtiges Date? Da war doch offensichtlich, dass es ihm mit großer Wahrscheinlichkeit nur um eine Nacht geht. Ich wundere mich auch etwas, dass man mit über 50 und vielen negativen Erfahrungen noch auf so etwas eingeht. Ich würde ihn nicht mehr hinterherrennen und ihn gedanklich streichen. Wenn dich das nächste mal jemand nachts zu einem Parkplatz bestellt, sage, du hast keine Zeit, aber ob er am Wochenende mit zu einem Konzert kommen will - dann siebst du erstmal die aus, die ausschließlich auf einen ONS aus sind.
Ich würde den Mann hier nicht mal verurteilen, für ihn hat es sicher so ausgesehen, als ob du auch nur Sex willst und danach ist er erstaunt oder genervt, dass du dir mehr erhoffst.
Wenn du selbst nur Sex suchen würdest, würde ich sagen, ist doch okay das so zu machen. Aber offensichtlich fühlst du dich damit nicht wohl.
W, 38
 
  • #15
Ich würde an Deiner Stelle nicht so viel reininterpretieren. Du bist erwachsen und hattest Sex mit dem Taxifahrers. Mehr ist es nicht. Es ist zwar ungewöhnlich und m. W. auch unüblich aber ich würde es jetzt auch nicht als ein Fehler sehen. Dass Taxifahrer auch am WE arbeiten müssen, ist ja kein Geheimnis und ich denke nicht, dass er da unbedingt dich abwimmeln wollte. Ob er jetzt aber sich in dich verliebt, er dein fester Freund sein wird, Ihr bald Hochzeit feiert, wird sich zeigen. Nichts ist unmöglich aber ich tendiere eher dazu diese Frage mit einem Nein zu beantworten.
 
  • #17
Wow, was für eine Geschichte!
Bei der Heimfahrt mit einem Taxi gab mir der Taxifahrer( 60, attraktiv, geschieden)
Woher wusstest du das? Naja, ok, ich hab auch schon viel mit Taxifahrern gequatscht, war wohl eine längere Fahrt.
Bereits bei der Begegnung versanken wir in meinem Auto in einen langen tiefen Kuß
Ich finde so was echt immer wieder erstaunlich. Eine Freundin von mir ist auch so, sie trifft zufällig irgendwelche Leute und hat dann gleich Sex mit denen. Mir ist es immer völlig unerklärlich, wie so was passiert, ich versuche es zu verstehen, aber irgendwie fehlen mir gefühlt zehn Schritte dazwischen, wie leitet man denn so was ein? Das interessiert mich wirklich, denn mir selbst passiert so was nicht und ich versuche es nachzuvollziehen. Also du steigst aus, sagst Hallo und ihr küsst euch? Aber ......
Den dritten Fehler begann ich dann,daß ich mich bereit erklärte mich zu ihm in sein Bett zu legen.
Denn zwischen zärtlichen Umarmungen, Streichelenheiten und Zungenküssen wollte er Sex und ich ließ es zu.
Warum Fehler? War der Sex nicht gut? Ich finde, man sollte nur Sex haben, wenn man es in dem Moment will und schön findet, egal was später draus wird. Wenn man nur Dinge tut, die man im Moment richtig und gut findet, kann auch im Nachhinein nichts ein Fehler gewesen sein.
daß ich ihn eigentlich fragen wollte, ob er mit mir am Samstag in ein "Bee-Gees" Konzert gehen würde.
DIE Bee Gees? Stayin` Alive und Saturday Night Fever? Ich wusste gar nicht, dass die noch Konzerte geben, ist ja mega!
Er wüßte noch nicht, ob er am Samstag arbeiten müsse(???)
Viele Menschen arbeiten auch am Wochenende.
Mein Leben lang bin ich nur immer auf Junggesellen, Machos und One-Night-Stand-"Ficker" geraten
Brrr, das hört sich unangenehm an.
und ich würde mir wünschen , daß ich einmal auf meine alten Tage einem Kerl begegne, der sich in mich verliebt!
Wenn du nichts änderst, ändert sich auch nichts. Wenn du bisher keinen Erfolg hattest, solltest du vielleicht dein eigenes Verhalten ändern. Andere kannst du nicht beeinflussen, an dir selbst kannst du aber vieles ändern.
w26
 
  • #18
Ah, die ehemalige Eurofighterpilotin ist wieder da mit den unvollständigen Geografiekenntnissen ;-).

Sorry, liebe Fragestellerin, nicht böse gemeint. Du scheinst ziemlich verzweifelt auf der Suche zu sein, wenn du hoffst, dass das mit diesem Taxifahrer noch was wird. Mal ganz abgesehen davon, dass du gar nicht weißt, ob es mit ihm überhaupt passen würde für was Längerfristiges. Du hattest ja ein spannendes Berufsleben und hast als gebildete und attraktive Frau (deine Selbstbeschreibung in einem früheren Thread) sicher einige Ansprüche an deinen potentiellen Partner.

Mein Leben lang bin ich nur immer auf Junggesellen, Machos und One-Night-Stand-"Ficker" geraten, und ich würde mir wünschen , daß ich einmal auf meine alten Tage einem Kerl begegne, der sich in mich verliebt!
Für eine so toughe Frau wie dich klingst das aber sehr nach Opferhaltung. Kann es sein, dass du als jüngere Frau dein Leben als Pilotin eigentlich ganz spannend fandest mit nur kurzfristigen Geschichten und du gar nicht viel vermisst hast? Und der Wunsch nach einer festen Beziehung erst so groß geworden ist, seitdem du nicht mehr arbeitest? Nur so eine Vermutung.
 
  • #20
Du beschreibst euer Date als einen klassischen ONS (du fährst zu ihm, rumknutschen auf dem Parkplatz, dann ins Bett), bist im Nachhinein aber unglücklich, dass es eben genau das war, ein ONS. Du kriegst, was du bestellst. Wenn du das Rinderfilet möchtest, führt es nicht zu Ziel wenn du jedesmal das Schnitzel bestellst in der Hoffnung, es würde sich verwandeln und dann enttäuscht bist. Das Schnitzel kann nichts dafür, es dachte, du hättest es gewollt.

Mach es das nächste mal anders. Gehe mit einem Mann aus, lerne ihn erstmal kennen. Bestelle das Filet.

Ich bin auch nicht gegen frühen Sex - hatte ich oft, weil genau das mein Ziel war. Wenn man keine Beziehung möchte, warum unnötig warten? Aber du willst eine Beziehung. Dann handle danach.

W37
 
  • #21
  • #23
Es lebt nur noch einer von den vier Brüdern. Also wird das wohl nur ein Solo-Konzert werden?
Es ist eine Tribute-Show als Musical mit Livemusic der Brüder Egiziano und einer Tanz-Crew. War schon im letzten Jahr die Tournee geplant, ausgefallen wegen Corona und wird jetzt in Deutschland nachgeholt. Karten gibt es für die „Bee Gees (Massachusetts) - Das Musical“ noch, da man die Karten letztes Jahr auch zurückgeben konnte, die stehen jetzt neu zum Verkauf (die Karten aus 2020 behalten weiterhin Gültigkeit). Und ich denke beim Konzert greift die 3-G-Regel.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #25
Irgendwann dann am späteren Vormittag wählte ich seine Handynummer und ließ es einmal klingeln.
Offenbar hatte er das bemerkt, weil er mich um 20.00 anrief und mich fragte , ob "ich mich verwählt" hätte. (???) Gehts noch?? Ironisch sagte ich, daß ich mich jedesmal verwähle, wenn ich ihn anriefe.
Hä? Was heißt denn hier "Geht's noch?" wenn du es nur einmal bei ihm klingeln lässt. Natürlich kann man dann auf die Idee kommen der andere habe versehentlich angerufen. Ist mir auch schon passiert.
 
  • #27
Mein Leben lang bin ich nur immer auf Junggesellen, Machos und One-Night-Stand-"Ficker" geraten, und ich würde mir wünschen , daß ich einmal auf meine alten Tage einem Kerl begegne, der sich in mich verliebt!
Du scheinst mit Deinen 54 Jahren nicht viel dazu gelernt zu haben, denn zum ONS gehören immer zwei dazu und der findet ja bekanntlich schon innerhalb kürzester Zeit nach dem Kennenlernen statt... Da brauchst Du Dich nicht wundern!!
und so fuhr ich die zwanzig Kilometer in die Nähe seiner Wohnung zu einem Parkplatz,
Dein Taxifahrer gehört wieder zur Gruppe der ONS-"F.......", wie Du sie so schön nennst! Denn, wenn er mit Dir hätte "quatschen" wollen, dann hätte er Dir einen Spaziergang, Cafe oder Restaurantbesuch vorgeschlagen und keinen Parkplatz, der in der Nähe seiner Wohnung ist! Er wusste, dass es keine Herausforderung wird, Dich schnell und problemlos ins Bett zu kriegen, da er dies bereits auf dem Parkplatz in Deinem Auto testen konnte...
ch bitte Euch um Euere Meinung, weil ich nicht wieder eine bitterböse Überraschung erleben möchte,
Bitte, lauf diesem Kerl (und zukünftig auch anderen Kerlen! ) nicht mehr hinterher, er wird sich in Dich nicht mehr verlieben, Du wirkst viel zu bedürftig, das stösst jeden Mann ab...Du solltest Dir einen guten Psychologen suchen, der mit Dir zusammen Dein Leben aufarbeitet, damit Du selbst erkennen kannst, warum Du immer wieder die gleichen Verhaltensmuster an den Tag legst, die Dich immer wieder scheitern lassen werden...
 
  • #28
Wie alt bist Du, 14 oder 54. Ich hoffe der Sex war gut. Nimm es als ONS hin und gut. Lauf ihm nicht mehr hinter her. Und wenn man mit ONS nicht umgehen kann sollte man es lassen. w60
 
  • #29
Das Sonderbare an diesem Telefonat war auch wieder, daß ich nach 10 Minuten vermutlich weggedrückt wurde........ Was bildet sich dieser Kerl ein??
Oder umgekehrt. Was bildest Du Dir ein dem "Kerl", dem Du Dich so für einen ONS angeboten hast nachzusetzen, als wäre er Dein Eigentum?
Wer sich wie ein Booty Call verhält und dafür auch noch zum Mann hinfährt den er vorher nur mal kurz gesehen hat, der bekommt Booty Call, d.h. soll kommen, wenn er gerufen wird, weils pressiert. Der soll nicht anfangen einen auf Beziehung und Besitzansprüche zu machen.

Mein Leben lang bin ich nur immer auf Junggesellen, Machos und One-Night-Stand-"Ficker" geraten
Kein Wunder, wenn Du Dich immer so verhältst. Wenn Du was anderes willst, dann musst du Dich anders verhalten.

ich würde mir wünschen , daß ich einmal auf meine alten Tage einem Kerl begegne, der sich in mich verliebt!
Wenn Du gewertschätzt werden willst, dann solltest Du Dich nicht wie Billigfleisch anbieten.
Sorry, aber einmal mehr fehlt mir der Glaube, dass das kein von einem Mann aufgesetzer Fakethread sein soll, damit Frauen auf Frauen losgehen.
So dumm kann frau mit 54 nicht mehr sein.

btw, die Bee Gees wurden 2012 das zweite Mal aufgelöst. Wann also soll Deine Story gewesen sein?

Das mit dem "Wegdrücken" empfinde ich als extrem respektlos.
Wer sich selber nicht respektabel verhält, wird selten respektiert.
Arbeite an Deinem Verhalten, dann passiert Dir das nicht. Das Sicherste ist nach der Mehrfacherfahrung, dass bei Dir der Groschen fällt und Du realisierst, es war einmal mehr ein ONS. Ruf ihn nicht an, dann kann er Dich nicht wegdrücken.

musste während des Lesens meinen Kopf schütteln!
Du solltest dringend daran arbeiten, die Herrschaft über Deinen Kopf zurückzugewinnen und selber entscheiden, wann er sich schüttelt und wann nicht. Das kann sonst böse ausgehen - Schleudertrauma, abgewetze Nackenwirbel usw.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top