• #31
Danke euch!

@void: "Sein Anfangsverhalten war ja schon recht unverbindlich, aber das muss ja nicht so bleiben."

Im Nachhinein finde ich das ganz verständlich. Es waren keine Dates und er wollte mich einfach ganz unbefangen besser kennenlernen, bevor er auf eine Richtung zusteuert.
Er hatte 5 One Night Stands in 14 Jahren Sexleben. Wie die Zusammensetzung jetzt war, ob vielleicht 2 von den 5 Malen mit der gleichen Frau waren, weiß ich nicht. Es war jedenfalls nicht 5 Mal die Gleiche (keine Affäre, sondern auseinander liegende ONS, auch eher mal nach einer Party und alle schon mehrere Jahre her).
Er hat nur gemeint, dass er sich schwer tue, Vertrauen zu einer Frau zu fassen und nicht der Typ für "halbe" Sachen wäre, und auch erst selten verliebt war.
Ich bin selbst gespannt, wie es sexuell wird. Damit, dass er da unerfahren ist, habe ich kein Problem, aber schade wäre es, wenn er sich aus Unsicherheit nie richtig trauen würde, die Initiative zu ergreifen. Für mich hat Sex aber überhaupt keine Priorität in der Beziehung, deshalb wäre es für mich nicht so schlimm, wenn er eine schwache Libido hätte (schätze ich aber bei seinem bisherigen Verhalten nicht so ein...)
 
  • #32
Er hat nur gemeint, dass er sich schwer tue, Vertrauen zu einer Frau zu fassen und nicht der Typ für "halbe" Sachen wäre
Letzteres ist ja was Gutes und genau Dein Ding, glaube ich. Ich denke, Du kommst selbst authentisch rüber, dass er Dir nicht misstraut, wenn Du allein zu Hause bleiben willst (manche denken dann ja gleich, es läuft sonstwas hinter ihrem Rücken ab).
Damit, dass er da unerfahren ist, habe ich kein Problem, aber schade wäre es, wenn er sich aus Unsicherheit nie richtig trauen würde, die Initiative zu ergreifen.
Wenn er so viel Selbstvertrauen hat, wird er schon keine Hemmungen haben und muss nur erstmal warmlaufen, könnte ich mir vorstellen. Als das wichtigste seh ich die Kommunikation. Also wenn er die Sicherheit hat, dass Du sagst, was Du wünschst und wie es für Dich schön ist, und umgekehrt, wird das mE eventuelle Unsicherheit wettmachen. Er hat Dich ja nun als erster geküsst. Finde ich ein gutes Zeichen, dass er kein passiver Unsicherer ist.

Die gute Kommunikation wird ja schon relevant bei Deinem anderen Thema mit dem Freundetreffen (und überhaupt ist es wichtig in Beziehungen). Aber ich finde, das klingt alles ganz gut und zuversichtlich zwischen euch, dass ihr das schon hinkriegen werdet und zumindest nicht hochkochende dramaeske Emotionen den Weg versperren zu guter Kommunikation. Das Tempo klingt für mich auch okay.

Danke für die ONS-Info. Fällt mir jetzt nichts zu ein, ist vielleicht auch nur dahingehend wichtig, ob euer beider Sexleben in seiner Häufigkeit kompatibel ist.
Was ich interessant fänd ist, ob er schon in Dich verliebt ist. Das kannst Du nun nicht erfragen, ich meine das nur an sich, weil er ja sagte, er sei das sehr selten. Vielleicht braucht er auch ne Weile, bis er es fühlen kann.
 
Top