G

Gast

  • #1

Kann jemand lieben, ohne eine Beziehung zu haben?

Was meint Ihr? Wenn ja, wie würde/könnte dies aussehen?
w/49
 
G

Gast

  • #2
++Liebe FS

schau dir "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" an.
Da sind zwei die sich nicht mehr zur festen Beziehung durchringen können, andererseits
viel davon halten nur eine Person zu lieben. Die übrigen Wochentage lieben sie halt sich selbst allein.
Ich fürchte diese Art von halb-liiertem Nebeneinander greift gerade als Trend um sich.
 
G

Gast

  • #3
platonische Liebe? Ja, klar gibt es sie. :)
 
G

Gast

  • #4
Ja, ich war über fünf Jahre in einen Mann verliebt, den ich einmal in der Woche in einem Club gesehen habe und mit dem ich nur ab und zu gesprochen habe, sonst lief nichts. Ich war total schüchtern in seinem Beisein, mein Körper war in Aufruhr und die Knie weich, wenn ich neben ihm saß oder nur, wenn er im Raum war. Mit ihm wäre ich sofort überall hin gegangen/gefahren und hätte alles aufgegeben (meinen Partner z. B.), so stark war das Gefühl. Der Club hat irgendwann zu gemacht und ich hab ihn nicht mehr gesehen. Wenn ich ihn heute wiedersehen würde, wäre alles wieder genauso, das weiß ich ganz sicher.
 
G

Gast

  • #5
Liebe W

das frag ich mich, denn er will keine Beziehung haben
(generell nicht). Er sagt es geht nicht.
Ich bohre nicht warum es nicht geht.
Er sagt er hat noch nie eine Frau so geliebt wie mich, es sei ihm "ganz neu", meinte er neulich.

Er ist seit 2 Jahren geschieden.
 
G

Gast

  • #6
Wie kann man denn jemanden lieben, wenn man sich noch nicht einmal in den arm nimmt?

Da kann etwas nicht stimmen - man macht sich gewaltig etwas vor.

Von wegen, ala, " Ich liebe dich, aber will keine Beziehung zu dir". Faule Ausrede...Hinhaltetaktik, bis sich doch was besseres findet.

Wenn mein Partner mir keine Nähe geben kann,ob in Guten wie in schlechten Zeiten...
dann sind wir wohl nicht für einander "bestimmt"
 
G

Gast

  • #7
Liebe braucht Nahrung zum Überleben!

Sie bekommt diese Nahrung durch Austausch von Liebesenergie mit Anderen. Fließt diese aber größtenteils nur in eine Richtung und es kommt kaum oder nichts zurück, kann Liebe verwelken und sterben, wie eine Pflanze, die kein Wasser bekommt.

Normalerweise bekommt man gezeigte Liebe zurück. Wenn nicht, wird es wegen Unreife und Verschlossenheit der anderen Person sein, und dann findet man sie besser woanders.

Entweder man liebt oder man liebt nicht. In der Liebe gibt es kein ABER.

Jemand der sagt Ich liebe dich, ABER ich kann und will keine Beziehung zu dir, ist leider nur eine Ausrede,

Jemanden lieben, zu dem man keinerlei oder kaum Kontakt hat, funktioniert nicht. Wo soll denn bitte schön die Liebe herkommen?Nur vom ansehen oder einwenig reden?
 
G

Gast

  • #8
*Er sagt er hat noch nie eine Frau so geliebt wie mich, es sei ihm "ganz neu", meinte er neulich*

Ich wäre da vorsichtig. Mein letzter, ach wie nenn ich ihn den mal, Zeitvertreib, war auch so bzw hat das selbe gesagt. Er könne absolut keine Beziehung führen würde mich aber über alles l9ieben, hätte das so noch nie erlebt usw usw

Ende vom Lied irgendwann meinte er das es wohl besser sei das wir uns nicht mehr sehen. Hab lang dafür gebraucht den Kontakt ab zu brechen und ihn auch mehrfach gebeten mich frei zu geben oder aber mit mir eine Beziehung zu führen. Als dann die Nachricht kam in der er meinte das es wohl für mich besser ist wenn wir keinen Kontakt mehr haben, hab ich ihn gefragt ob er ne andere hat. Das bejahte er.

Natürlich ist eine Beziehung kein Siegel und keine Garantie das es gut geht, aber seit dem Kerl bin ich weg wenn jemand meint er könne keine Beziehung führen. Denn können = wollen.
Er kann mit mir keine Beziehung führen, heißt für mich das er keine Beziehung führen will.

Mein Zeitvertreib konnte nämlich mit dem Mädel sehr wohl eine Beziehung führen. Mittlerweile haben die beiden Nachwuchs......
 
G

Gast

  • #9
Natürlich gibt es das, so funktioniert üblicherweise einseitige Liebe. Oder lautet die Frage, ob sich zwei Menschen lieben können, ohne dass sie eine Beziehung eingehen? Auch das gibt es, beispielsweise durch äußere Umstände, oder aber, weil eine Beziehung nicht funktionieren würde. So läuft es zwischen meinem ehemaligen Partner und mir. Wir waren Teenager, als wir uns ineinander verliebt haben, und sind nun seit über einem Jahr getrennt. Der Grund dafür war nicht ein Mangel an Liebe und Begehren, sondern das Wissen, dass eine Beziehung schlichtweg nicht mehr möglich ist, ohne dass wir einander aufreiben. Heute sind wir Freunde, zwischen denen noch romantische und sexuelle Gefühle bestehen, denen wir nicht nachgeben, weil wir wissen, dass es nicht lange funktionieren würde. Das ist traurig, aber Gefühle alleine reichen leider nicht immer.

Das blockiert einen natürlich für neue Bekanntschaften. Für mich ist das kein Problem, da ich im Grunde offen gesagt kein sonderlicher Beziehungsmensch bin, aber auf ihn trifft es nicht zu und ich frage mich manchmal, ob es nicht besser für ihn wäre, wenn er sich von diesen Gefühlen losreißt. Aber das ist natürlich leichter gesagt als getan und ich wüsste nicht, ob ich es selbst könnte, selbst wenn ich es versuchen würde.

26, w
 
G

Gast

  • #10
das frag ich mich, denn er will keine Beziehung haben
(generell nicht). Er sagt es geht nicht.

Das ist eine nette Umschreibung von "ich liebe dich nicht genug."
oder, ....
“Ich will Dich nicht verletzen und deshalb kann ich mir keine Beziehung mit Dir vorstellen”

Oder, noch rätselhafter:

“Ich mag Dich zu sehr, um etwas Festes mit Dir anzufangen”

Oder:

“Ich möchte, dass Du glücklich wirst, mit mir kannst Du nicht glücklich werden”

Ich habe schon oft beobachtet, wie Männer sich scheinbar gegenseitig mit solchen “Erklärungen” überbieten.

Ich kenne auch einen Mann der derartige Sprüche vom Stapel lies. " Sprüche wie, " Du bist die Frau meines Herzens".Gleichzeitig hatte er eine andere.
 
G

Gast

  • #11
Aufgrund der fehlenden Beziehung und der fehlenden Realität ist die "große Liebe" vor allem eine Illusion und es ist leicht, sich da hineinzusteigern..

Da muß schon etwas "gelebt" werden, wenn "geliebt"
werden soll.
 
G

Gast

  • #12
Ja, denn es gibt doch so viele Beziehungsmodelle und Lieben in heutiger Zeit. Das kann man gar nicht definieren.
 
G

Gast

  • #13
Nein, kann man nicht. Liebe ist gleich bedeutend mit dem Wunsch, alles Schöne mit dem anderen zu teilen. Das kann man aber nicht, wenn zu der anderen Person kein hinreichend beständiger Draht existiert. Die Liebe gilt dann eher einem Phantom.
 
G

Gast

  • #14
Wenn man keinerlei Nähe zum anderen hat, wo soll denn die Liebe herkommen.?

Vielleicht gibt es "platonische Liebe". Das wäre dann "ohne erotische Komponente".

Liebe ohne Nähe,? Also etwas geistiges.
 
G

Gast

  • #15
Für wirkliche Liebe musst Du jemanden riechen können. Die Körperchemie spielt eine ganz entscheidende Rolle.

Wenn man einen Menschen wirklich "lieben" würde, dann will man auch mit ihm zusammen sein - logisch, oder?

Liebe will und muß gepflegt werden, sonst verkümmert sie.

"Ich liebe dich", will oder kann aber nicht mit dir zusammen sein, ist nur eine freundl. Umschreibung für, " Ich liebe dich nicht genug".Man will den anderen nicht verletzten.

Liebe will gelebt werden.
 
G

Gast

  • #16
Wow, das ist doch die perfekte Liebes Beziehung. Lieben ohne Nähe..

man muss nicht miteinander reden und streiten, gemeinsam mit freunden abhängen (was immer nur einem gefällt), gemeinsam die familie besuchen (was immer nur einem gefällt), man muß keine Wochenenden oder den Alltag miteinander verbringen, sondern es reicht einfach, wenn man sich gegenseitig geistig nahe ist,[ Ironie off]
 
G

Gast

  • #17
Was meint Ihr? Wenn ja, wie würde/könnte dies aussehen?
w/49

Kann diese Frau sprechen und zugleich etwas mitteilen? Was meint ihr? ...wie könnte das aussehen?

Hier wird eifrig geantwortet, ich verstehe den Sinn der Fragen nicht einmal. Dient Deine Fragerei einer gezielten Richtung oder "deckt" sie philosophierend das halbe Universum ab?

Ja, jemand kann beispielsweise sein Auto lieben und muss es deshalb nicht knutschen,... .

Warum diese subtile Fragerei und nicht "klar auf den Punkt":
Ich habe da eine Freundin, die einen Mann kennen gelernt hat, der behauptet, er liebe sie, möchte aber keine Beziehung aufbauen. Ist so etwas möglich? Was soll ich mir - äääh - ihr sagen?

m50
 
Top