G

Gast

Gast
  • #1

Kann man die Liebe zu einer Person verdrängen?

hallo:) Ich kenne seit 2 Jahren einen Mann, da wir weit entfernt voneinander wohnen, sehen wir uns nur etwa alle 2 Monate. Allerdings waren wir immer fast jeden Tag im Kontakt, haben uns viel erzählt und zugehört,sind viel zusammen gereist und führen eine durch ungewöhnliche Vertrautheit und Respekt geprägte Freunschaft. Es war von Anfang an mehr als nur Freundschaft, mal mehr mal weniger... . Weshalb wir ein sehr intimes Verhältnis haben.. Ich kenne seine ganze Familie und Freunde. Aufgrund der Entfernung und unseren momentanen unterschiedlichen Lebensabschnitten, in denen wir uns zur Zeit befinden, wäre eine richtige Beziehung nicht realisierbar. Nun hat er wie er sagt sich in eine Frau verliebt, die bei ihm wohnt und die in absehbarer Zeit dieselben Wünsche hat wie er. Den Kontakt bricht er zu mir trotzalledem nicht ab, wir hören uns noch oft. Sie streiten sich fast jeden Tag, unter anderem wegen mir, auch wenn sie sich danach immer wieder versöhnen. Ich empfinde sehr viel für ihn auch wenn ich nicht die klassischen Verliebtheitsgefühle verspüre, ich fühle mich stark zu ihm verbunden, und empfinde etwas was ich noch nie für eine Person davor verspürt habe, etwas was mir warm ums Herz werden lässt. Auch er emfindet etwas für mich, das weiß ich und spüre ich und er sagte mal er würde mit mir zusammen sein wollen, würden es die Gegebenheiten zu lassen.. Meine Frage ist, ob man jemanden eigentlich im inneren lieben kann, aber aus Vernunftsgründen es verdrängen kann und sich so in eine andere Person verlieben kann ohne aufzuhören die andere Person zu lieben/ ohne es zu merken dass man die andere Person eigentlich liebt?Für mich gibt es einen großen Unterschied zwischen Liebe und Verliebtsein. w (27)
 
  • #2
Auch er emfindet etwas für mich, das weiß ich und spüre ich und er sagte mal er würde mit mir zusammen sein wollen, würden es die Gegebenheiten zu lassen..

Wie weit wohnt ihr auseinander? Wenn Du in Europa bist und er in den Staaten könnte man so eine "Begründung" nachvollziehen.
Wenn ihr allerdings beide in Deutschland lebt, gute Jobs, Autos und freie Wochenenden habt, dann bedeutet seine Ansage ganz klar: He's Just Not That Into You

Der Mann ist in einer Beziehung mit einer anderen Frau. Lass die beiden in Ruhe und habe keinesfalls mehr täglich Kontakt mit ihm. Den suchst Du nämlich, weil Du mehr von ihm willst. Beschränke den Kontakt auf das Nötigste, dann wirst Du Dich erholen und auch mal die Männer in Deiner Umgebung wahrnehmen.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Du fragst, ob er eigentlich dich liebt und sich als Ersatz diese andere Frau nimmt, weil du eben so schlecht verfügbar bist. Kann sein, aber kann ich mir nicht vorstellen, ehrlich gesagt.

Ich habe den Eindruck, dass ihr beide es verpasst habt mehr aus eurer Beziehung zu machen. Habt ihr nie über ein zusammensein gesprochen? Jetzt ist es zu spät und du solltest seine neue Beziehung respektieren.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ja, das geht bei seit 8 Jahren so.
Ich bin in den Jahren beruflich viel umgezogen und habe an diesen Umbrüchen nie den Kontakt zu ihm abgebrochen. Telefon, email. Er freut sich immer und telefoniert Stunden.Wir lachen wie früher. Es gibt Menschen, die kannst du nicht vergessen, weil sie
entweder deine Seelenfreunde sind, weil sie dir lieb geblieben sind oder weil du inzwischen in deinen neuen Beziehungserfahrungn nie wieder dieses Gefühl einer glücklichen Übereinstimmung von Temperament, Interessen und charakterlich bedingten Reaktionen erleben durftest. Dann dämmert dir dass dir die grosse Liebe eigentlich gestohlen bleiben kann wenn du ihn nur hättest.
Du kannst in der Kennenlernphase "falsch abbiegen". Richtung platonische Freundschaft, guter Ratgeber, hilfsbereiter Mensch oder Mama-Ersatz. Vielleicht passiert? Es kann auch wegen der Distanz in Fern"beziehung" eine zu grosse Zeitspanne ohne echtes aufeinander zukommen gegeben haben. Verliebtheit/Liebe gedeiht nur wenn die Bedingungen stimmen. Das ist bitter, aber vielleicht hatte die andere Person einfach nur ein unspannenderes Berufsleben und konnte ihre ganze Energie auf ihn richten. Das schmeichelt fast jedem Kerl.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Er hat eine Andere und will Dich warmhalten.

Wenn man jemanden liebt kann man einen Weg finden und die Distanz überbrücken.
Wenn ich jemanden liebe fange ich nichts mit einer anderen Frau an.
Du solltest falls Du ihn liebst damit konfrontieren und ihn bitten für klare Verhältnisse zu sorgen. Entweder Du oder die Andere.
Falls Du ihn nicht liebst sondern nur magst oder verliebt bist und Dir keine Zukunft mit ihm vorstellen kannst solltest Du den Kontakt abbrechen, das wäre Euch beiden gegenüber fair.
Du scheinst mit der Situation so wie sie ist Probleme zu haben, sonst würdest Du hier nicht schreiben. Ich denke es ist verletzend für Dich.
Denk an Dich, das hat Priorität.
 
G

Gast

Gast
  • #6
"Man sollte nicht alles glauben was man denkt." Damit meine ich, dass wir machen uns selbst viel vormachen und einbilden. Lebe im hier und jetzt und vergiss den Typen der nicht in Deinem Alltag existent ist sondern nur in Deiner Phantasie.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Liebe FS

das ist eine komplizierte emotionale Kipp-Beziehung im Dreieck, die du am Laufen hälst.
Hoffst du noch ihn eines Tages ganz für dich zu bekommen wenn die alte mal weg ist ?
Klingt nämlich so. Du hast den Vorteil, dass ihr schon eine gemeinsame
schöne Zeit hattet. Das hatte die Neue sich erhofft und nun ist der
Mann aber gedanklich zwischen zwei Frauen hin und her gerissen. Er ist nicht frei für sie!
Ich habe das mit einem frisch geschiedenen Mann soeben hinter mir und das war deprimierend
für mich. Er plauderte oft munter mit seiner Ex, ganz ungeniert.
So hatte er es nett: die alte Vertrautheit und die Neue zum Verwöhnen. Das mich das verunsicherte fiel ihm gar nicht ein.Seine Stimme klang ganz anders wenn er mit ihr redete. Sie hatte ihn verlassen und er hing noch an ihr. Ganz übel für den Dritten.

Du musst ja nicht die schöne Erinnerung an früher verdrängen. Aber was du da machst ist Beziehungssabotage unter dem Vorwand, nur eine gute Freundin von früher zu sein.
Mein Ex-Freund hatte auch so einen alten Kreis von ehemaligen Damen. Mit der einen hatte
er noch aus der Phase vor unserem Kennenlernen ein Theater-Abo. Statt mit mir ins Theater
zu gehen ging er stur weiter mit seiner alten Freundin, die ihm "zu fett" sei, los. Wie fändest du das in der Beziehung ? Ich fand hier setzt jemand falsche Prioritäten. Dein Freund ist längst vergeben. Keiner kann mir sagen dass er zur Beziehung gezwungen wurde: er hat gewählt. Du bist draußen. So schaut es aus.
 
Top