• #31
Dieser Mann hat kein Interesse an dir, lass ihn deshalb ziehen und renn ihm nicht hinterher, das macht dich bedürftig!!
Das denke ich auch. Ich frage mich warum viele lieber in einer nicht intakten Beziehung sein wollen anstatt sich zu trennen.

Wenn ich in einer Beziehung wäre und die Frau würde sagen sie will an dem Tag lieber alleine sein will um in Erinnerungen. Zu schwelgen würde ich mich unwiderruflich trennen. Eine Beziehung kann nie funktionieren wenn der Partner bzw die Partnerin nicht an erster Stelle stehen.
 
  • #32
Das er sich mit seiner Ex-Frau noch so gut versteht spricht für mich nicht grundsätzlch gegen ihn. Außerdem ist sie eh neu verpartnert. ich verstehe mich mit meiner Ex (gemeinsames Kind) auch noch 1a und wir feiern Weihnachten zum Teil zusammen. Hier sind aber keine neuen Partner im Spiel.
Das verstehe ich einfach nicht. Ich frage mich warum man sich dann überhaupt trennt wenn man sich trotzdem noch sieht und trifft. Eine Trennung ist bei mir immer zu 100 Prozent. Vor allem auch aus Respekt zu meiner Frau.
 
  • #33
Weihnachten ist nicht (nur) das romantische Fest der Liebe, sondern oft auch ein "Fest" der Wahrheit(en). Manche Prioritäten zeigen sich dann ungeschminkt, gleichsam wie unter einem Brennglas.
 
  • #34
Es steht also bereits fest, dass du Heiligabend ganz allein sein wirst. Und es scheint sich schon jetzt abzuzeichnen, dass du an diesem Abend sehr traurig sein wirst. Und er nennt dich egoistisch. Und du spürst tief in dir drinnen, dass er dich längst nicht so liebt wie du ihn. Falls überhaupt ...

Ich empfehle dir, deine "Beziehung", die m. E keine ist, vor Weihnachten zu beenden. Dann fühlt sich dein einsamer Heiligabend vielleicht etwas anders an. Dann bist du nicht allein, weil dein liebloser "Partner" alles andere lieber macht als mit dir die Zeit zu verbringen, sondern du bist allein, weil du Single bist. Und damit bist du nicht allein auf der Welt.

Mach dir die Weihnachtstage schön. Geh in die Kirche, wenn du magst. Mach es dir zu Hause bequem mit einem tollen Essen, Sekt (der geht immer), sieh dir etwas Schönes auf DVD oder im TV an. Lass diesen Mann hinter dir.
 
  • #35
Alles, was du jetzt geschrieben hast, deute nicht auf eine gute Beziehung hin, an der beide Interesse haben.
Er geht sehr wenig auf dich ein, macht allein dich für die Qualität des Sexes verantwortlich
Verbringt den Heiligabend so, als wenn ihr Euch noch nicht getroffen hättet.
Verbring am besten dein Leben so, als hättest du ihn nicht getroffen...
Nein, ich denke du machst dich auch sehr abhängig von ihm, wenn du dasitzt und auf ihn wartest. Wenn sich jemand nicht an Verabredungen hält und auch nicht mitteilen kann, dass es später wird würde ich an deiner Stelle an dem Tag nicht mehr zur Verfügung stehen.
 
  • #36
Auch mich erinnert die Geschichte an meine eigene, aber das ist schon viele Jahre her und ich kann dir sagen, wenn du immer noch so herumhaderst, wird das noch viele Jahre dauern, bist du wirklich emotional frei bist.

Wie viele Weihnachten willst du mit Warten verschwenden? Arbeite an dir und der Loslösung. Gibt gute Bücher dazu! Besorg dir am besten einen Stapel davon, den du an Weihnachten durchgehen kannst.

Ich sehe bei dir keinen Plan B, was du jetzt alleine an Weihnachten machen sollst.
Daher hätte ich das ganze vor Weihnachten beendet, um ihm Stoff zum Nachdenken zu geben. Warum sollte ein besseres Weihnachten haben und du nicht? Sich selbst so zu erniedrigen, hindertlässt starke Schäden bei dir.

Ich würde es noch nicht einmal Beziehung nennen. Ist dir das nicht peinlich, dass du öffentlich machst, was für eine Idiotin du mit ihm die ganze Zeit bist? Das zeugt doch alles von Schwäche und keinem Selbstwert.
So kann man dich als Frau überhaupt nicht respektieren.

Ein Mann, der mir sagt, dass der Sex mit mir schwer oder zu weit ist, den hätte ich von der Bettkante geschmissen, allein weil sein Pimmelchen zu schmal ist.
 
  • #37
Guten Morgen! Wenn er sich demnächst nicht meldet machst du dein Handy aus und machst keine
Pläne mit ihm sondern etwas eigenes. Oder du sagst sollte ich bis ... Uhr nichts von dir gehört haben mache ich meine eigenen Pläne und das machst du dann auch. Manche Menschen brauchen Grenzen. Lass nicht auf dir herumtrampeln. Und wenn er sich dann nicht bemüht weißt du auch Bescheid. Geh über die Weihnachtstage mal in dich und überlege ob der Mann überhaupt passt. Schlechter Sex, wenig Bereitschaft sich zu investieren, also nach einer gescheiterten Ehe hat man doch verdient dass es wirklich mal passt. Und das hört sich leider nicht so an. Ich würde Gefühle zulassen auch Traurigkeit. Und dass du an ihm hängst mehr als er an dir ist auch etwas Gutes und nichts wofür du dich schämen brauchst. Es zeigt, dass du Bindung möchtest und ist erstmal gut und gesund. Ich wünsche dir Frohe Weihnachten. Auf dass die Liebe uns findet wenn wir bereit sind.
 
  • #38
ich denke das Weihnachtsfest ist nur der Aufhänger für Deine Frage und bringt ans Licht, dass etwas nicht rund ist. Mein Partner ist auch bei seiner Nochfrau und den Kindern, ich bei meiner Familie, die etwas weiter weg wohnt. Ich werde dort ein paar Tage sein. Wir sehen uns kommendes Wochenende wieder. Das ist für mich völlig in Ordnung, weil der Rest passt. Den Eindruck habe ich bei euch jedoch nicht und Dein Gefühl wird Dich nicht täuschen. Du hast andere Bedürfnisse, andere Vorstellungen, Dein Partner ist nicht zu 100% bei Dir. So kannst die kommende Zeit nutzen um Dich zu hinterfragen, ob Du so eine Beziehung auf Dauer führen möchtest, ob sie Dir das gibt was Du brauchst und Dir wünschst. Und dann solltest Du unbedingt das Gespräch mit Deinem Partner suchen. Vielleicht weiß er gar nicht wie es um Dich bestellt ist.Alles Gute wünsche ich Dir.
 
  • #39
Ich würde es jetzt nicht beenden. Ich würde an deiner Stelle an Weihnachten wegfahren in eine schöne Gegend und auch nicht mehr diskutieren.
Vielleicht beendet er es. Falls die Beziehung Weihnachten über dauern sollte, solltest du ganz neu anfangen.
Es gibt keine feste Verabredung? Ihr habt dann für den Tag keine und du nimmst dir was anderes vor. Er ist zu müde, um zu dir zu fahren.
Dann seht ihr euch nicht. Kein Gebettel, keine Diskussionen mehr.
Dich nicht mehr auf die Warteliste setzen lassen.
ch bin enttäuscht, dass er einfach umentscheidet was den Heiligabend betrifft, weil es ja anders geplant war.
Eswar ja bereits anders geplant.
Im nächsten jahr kannst Du ja rechtzeitig andere Wünsche äußern und auch einplanen.
 
  • #40
Umgedreht kann man auch sagen, dass die FS dies genauso hat. Sie hat ja seit ca. 4 Monaten diese Fernbeziehung und nicht nur der Mann alleine. Wenn man keine Lust auf eine Fernbeziehung hat, dann geht man am Anfange diese Beziehung nicht ein.
Genau! Deshalb schrieb ich ja auch in meinem Post #23, dass die FS der andere Teil der Beziehung ist und dass man eine Beziehung zu jemandem, der so deutlich vor jeder Nähe und Verbindlichkeit flüchtet, nicht zufällig hat.
Ein Mensch, der wirklich Nähe und langfristige Beziehung will, würde so ein demütigendes Theater keine 4 Wochen mitmachen (ich meine hier die FS!). Es ist übrigens auch typisch für Bindungsamgst, dass die FS den Gedanken, sie könnte selbst Bindungsangst haben, zunächst rigoros abwehrt ... Denn je mehr der Partner auf der Flucht ist, desto mehr spürt man ja sein eigenes Nähe- und Bindungsbedürfnis. Klar, denkt man dann: 'Ich? Ich will mich doch total gerne binden!"


w54
 
  • #41
Hallo Susi68,

ich habe gespannt alles verfolgt und mit gelesen.. liest sich interessant..hehe
Ich hoffe es kommt noch mehr

Ganz ehrlich...
Damit abschließen. Die Antwort schreibst du bereits selber im Text. Warte nicht auf weitere Gründe es zu beenden. Du bist nicht glücklich. Und dein Glück deine oberste Priorität sein.
Du hast was Besseres verdient! Alleine schon, weil du es dir selber wert bist! Und so kannst du stolz und erhobenem Hauptes ins 2020 schlittern.., ohne solche weiteren Sorgen. Eine gute Beziehung sollte eher das Gegenteil bewirken.

Ratschläge oder Vorwürfe wie:
Das zeugt doch alles von Schwäche und keinem Selbstwert.
So kann man dich als Frau überhaupt nicht respektieren.

..finde ich echt für deine schon missliche Situation unangebracht

Zweifel nicht an dir...
Dieser Mann hat dich nicht verdient !!!
Wünsche dir einen neuen Mann zu Weihnachten.. in der Kirche wenn alleine dorthin gehst hehe
Wer weiß, wem du dort begegnest. Es gibt so viele Männer


 
  • #42
Also ich schätze, dass er Weihnachten mit seiner Familie verbringt und dir das nicht sagen will. Fahr mal am 24.12. bei ihm vorbei oder frag so beiläufig die Tochter, ob sie sich auf abends freut, wenn alle zusammen sind.
Könntest du dir vorstellen, mit der Familie mitzufeiern?
 
  • #43
Auch für mich klingt das nicht so, als würde es passen. Du drängelst und er fühlt sich eingeengt. Das muss nicht mal die Schuld von einem allein sein.
Zum Sex muss ich sagen: wenn der nicht passt und mindestens einem von beiden wichtig ist, ist das ein Problem. Ich würde nie wieder eine Beziehung eingehen zu jemandem, mit dem es da gar nicht klappt. Genau die gleiche Situation hatte ich nämlich auch schon. Da lag es auch daran, dass er beschnitten war und schon daher viel weniger gespürt hat. Dann ist eins der wichtigen Themen einer Beziehung bereits dauerhaft belastet.
W, 36
 
  • #44
Ich werde immer unzufriedene, weil ich nicht das bekomme was ich mir aus einer Beziehung wünsche
Mit diesem Satz sind alle Fragen beantwortet.
Du bist nicht zufrieden. Du bekommst nicht das was du brauchst.
Von daher, liebe FS, solltest du dir jemand suchen, bei dem du bekommst was du brauchst.

er sagt er fühlt sich in meiner Wohnung nicht wohl
Das klingt nicht gut.
 
  • #45
Liebe FS,

Du bist vollkommen zu Recht enttäuscht, auch ich denke, dass er nicht aufrichtig ist und dass Du nur ein Notnagel für diesen Mann bist und obendrein vermutlich auch austauschbar.

Würde ich nicht mitmachen. So ein lieblose Beziehung mit so wenig mentaler und seelischer Intimität wollte ich nicht führen, auch wenn der Mann noch so toll wäre. Wobei ein solcher Mensch für mich niemals ein toller Mann sein könnte.

Es geht ja eigentlich gar nicht um die Frage, ob man auch in einer Beziehung an Weihnachten auch mal alleine sein kann.
Das kann man, das ist für viele so, auch für Partner von Pflegepersonal, Polizei, Feuerwehr, Klinikärzten, Tierheimmitarbeitern, Tankstellenmitarbeiter, usw. Die können sich das oftmals nicht aussuchen.

Ich denke viel mehr, dass es hier bei Euch eine Frage der Prioritäten ist. Und diese Priorität bist im Leben Deines Freundes ja ganz offensichtlich NICHT DU, sondern SEINE ALTE FAMILIE. Du bist das fünfte Rad am Wagen, der Notnagel eben.

Ich an Deiner Stelle würde diese Beziehung noch vor Heiligabend beenden, mir eine super schöne Zeit machen und den nächsten Partner besser auswählen. Ohne Jux jetzt!!
 
  • #46
Er fühlt sich in deiner Wohnung nicht wohl. Sex mit dir ist nicht gut, was natürlich nur an dir liegt. Ich habe von dir gelesen, dass er dir bereits ohne Nachfrage deinerseits, also quasi prophylaktisch gesagt hat, dass Zusammenziehen nicht in Frage kommt, nicht jetzt, nicht in Zukunft.

Ich kann nicht erkennen wo du angeblich drängelst. Getrennte Weihnachten würden dir vielleicht weniger ausmachen, wenn eure Beziehung schön und stimmig wäre, aber bei solchen Themen (mein Zuhause und mein Körperbau) wäre ich raus. An mir hat auch mal einem so einiges nicht gepasst, ich denke eigentlich wollte er mich nicht. Der nächste hat sich gefreut.

Wenn du Weihnachten nicht Schluss mache willst, schau einfach wie es sich danach entwickelt. Aber weiter auf Brotkrumen warten solltest du nicht. Versuch den Fokus auf was anderes zu legen. Das hilft wirklich!
 
  • #47
Du schriebst "Ich möchte sehr gern wieder eine feste beziehung, aber nach meiner gescheiterten ehe möchte ich mich nicht wieder mit dem falschen mann binden"
- du bindest dich an den falschen Mann!

Ich will dass echte gefühle da sind bei dem mann.
- wo sind da echte Gefühle?

Auf halbherziges will ich mich nicht mehr einlassen.
- wenn du das wirklich so meinst wie du du sagts und dich selbst wirklich ernst nimmst, dann wärst du jetzt getrennt.
du hast dich schon längst auf was halbherziges eingelassen.

Ich schätze dich als Verlustängstlich /Co-abhängig ein, das zeigen deine Handlungen. Er scheint Bindungsängstlich zu sein, und zieht sich zurück.

Hattest du einen nicht verfügbaren Elternteil nach dessen Liebe du dich gesehnt hast? Versuchst du das im Hier und Heute zu wiederholen und jagst dem hinterher?
 
  • #48
Liebe Susi,

Du hast drei Kinder! Du hast sicherlich schon viel erlebt und auch viel (Leid, aber auch Schönes) durchgemacht, richtig? Ich bin mir sicher, dass Du AB JETZT mal Dich intensiv um Dich kümmern solltest!

Du hast es jetzt verdient, dass Du mal an erster Stelle kommst! Für den Mann an Deiner Seite, aber auch für Dich selbst!

Ich bin jemand, der nicht überschnell zu einer Trennung rät, aber bei Euch sehe ich keinen Sinn mehr in einer Verbindung.

Ich denke, Ihr habt schon jetzt keine Beziehung mehr. Falls man in nur vier Mini-Monaten überhaupt schon von einer reden kann.

Kopf hoch! Schau nach vorne! Neues Jahr! 2020, alles kann neu anfangen! Und bitte - für Dich - mit einem neuen Mann!
 
  • #49
Ich bin seit gestern bei ihm. Wir hatten gestern schon eine heftige Diskussion. Ich glaube aber er versteht mich auch nicht. Er beharrt auf die Richtigkeit seiner Handlungen und seines Standpunkte. Heute morgen ist er nach dem aufstehen joggen gegangen und ich hab das Frühstück gemacht. Natürlich war das nun auch wieder nicht perfekt. Nach dem Frühstück fragt er mich. Was hast du heute vor? Ich sagte, ich versteh die Frage nicht. Ich bin hier zu Besuch wegen dir. Ich dachte wir machen was zusammen. Er nur, ich geh jetzt ruber(ex) Haareschneiden. Du musst doch was vor haben. Irgendwas machen. Hast du auch ein eigenes Leben? Ich bin sprachlos. Soll ich jetzt allein spazieren gehen oder was meint der. Ich bin sauer und habe das Gefühl da ist gar kein Platz für mich in seinem Leben.
 
  • #50
Wenn man zusammen lebt, klar dann macht auch jeder mal seins. Aber ich bin im Regelfall zwei Tage die Woche hier zu Gast. Mir gehört hier nix und ich reise jedes Mal mit Sack und Pack an und wieder ab. Noch nicht mal ein Angebot seinerseits, du ich mach dir im Bad und im Schrank etwas Platz, dann kannst du paar Sachen hier lassen und musst nicht immer alles mitschleppen. Ich frag ihn nicht danach. Ich wollte sehen ob er von selbst drauf kommt. Auf mich wirkt das befremdlich, dass er mich hier im Haus allein lässt um Erledigungen zu machen, oder um sich von der ex die Haare schneiden zu lassen. Ich sitze doof rum und warte.
 
  • #51
Tut mir leid, da bist du jetzt selber schuld. Der Mann behandelt dich so lieblos, dass es schon weh tut beim lesen, du schreibst immer wieder abstruse Sachen über ihn und immer wieder, was dir in der Beziehung nicht passt, nicht mal Sex und dennoch behauptest du im gleichen Zug, dass er toll ist und du förmlich an ihm klebst, so wie jetzt am Weihnachten. Was muss der Mann noch machen, damit du verstehst, wie wenig du ihm bedeutest??? Große Ratlosigkeit.
 
  • #52
Auf mich wirkt das befremdlich, dass er mich hier im Haus allein lässt um Erledigungen zu machen, oder um sich von der ex die Haare schneiden zu lassen. Ich sitze doof rum und warte.
Meine Frage dazu: wieso wartest Du? Wenn es Dir nicht passt, wieso gehst Du dann nicht?

Mir würde die ganze Sache übrigens auch nicht passen, mit allem was Du schon geschildert hast. Mir wäre die Lust aber schon vorher vergangen und ich wäre wohl gar nicht mehr hingefahren.

w49
 
  • #53
ich hab das Frühstück gemacht. Natürlich war das nun auch wieder nicht perfekt.
Mir gehört hier nix und ich reise jedes Mal mit Sack und Pack an und wieder ab. Noch nicht mal ein Angebot seinerseits, du ich mach dir im Bad und im Schrank etwas Platz
Dann mach das doch nicht mehr. Hier haben dir einige geschrieben,dass du die Beziehung besser vor Weihnachten beenden solltest. Das machst du nicht und fährst stattdessen zu ihm, um weitere Lieblosigkeiten seinerseits über dich ergehen zu lassen. Worauf wartest du? Dass er dich plötzlich liebt und toll findet? Warum muss es denn ausgerechnet er sein? Denk lieber an deine einsamen Weihnachtstage, die vor der Tür stehen.Denk an DEIN Wohlbefinden. Nicht an den Heini, dem du offenbar lästig bist.
 
  • #54
Ach Susi, wenn du jetzt immer noch nicht kapiert hast, dass der keinen Bock auf dich hat, dann ist dir echt nicht mehr zu helfen. Der will aus irgendeinem Grund nicht selber Schluss machen und wartet darauf, dass du es tust. Und statt dich auf dem Absatz umzudrehen und nach Hause zu fahren, bist du "sauer". Du bist 51(?) und lässt dich behandeln wie .... such dir was aus. Traurig.

w 55
 
  • #55
"Ich sitze doof rum und warte."

Das bist du selbst schuld. Niemand zwingt dich dazu.

Ich kann das nicht nachvollziehen, dass du hier rumjammerst, anstatt diese "Beziehung" zu beenden.

Möchtest du hier bemieidet werden oder was genau ist deine Intention? Da werde ich nicht wirklich schlau draus...

Warum gibst du dir das? Das ist eines Menschen unwürdig und offenbar gefällt es dir ja auch nicht. Dann musst du es beenden. Das würde ich in jedem Fall noch vor Heiligabend machen, dann bist du frei und den Ballast dieser "Schrottbeziehung" los, kannst aufatmen und versaust dir nicht noch die Feiertage, auf gut Deutsch gesagt. Liebe ist da sowieso nicht.
 
  • #56
Ich glaube aber er versteht mich auch nicht. Er beharrt auf die Richtigkeit seiner Handlungen und seines Standpunkte.
und du beharrst darauf, dass dich weiter schlecht behandeln zu lassen.
Ich bin sprachlos. Soll ich jetzt allein spazieren gehen oder was meint der. Ich bin sauer und habe das Gefühl da ist gar kein Platz für mich in seinem Leben.
ich bin sprachlos, dass Du keine Konsequenzen ziehst.
Ich weiss, dass es manchmal sehr schwer ist, die Realität zu akzeptieren und Träume und Wünsche zu begraben. Aus eigener Erfahrung und Fehlern.
 
  • #57
Du hast es noch immer nicht kapiert... pack schnellstens Deine Sachen und fahr nach Hause und kehre niemals wieder zu ihm zurück. Keinerlei Kontakt mehr, keine mails, keine Whats ap, keine Telefonate. Absolute Kontaktsperre. Eine Erklärung an ihn erübrigt sich angesichts seines Verhaltens übrigens auch. Der Mann hat selbst ein ganz gehöriges Problem und ganz sicher absolut null und nix fuer Dich übrig.. und das zeigt er Dir gerade überdeutlich. Du bist fuer ihn nichts weiter als der Blitzableiter fuer seinen ganz persönlichen Frust!
Versuche Dich über die Feiertage zu sammeln und auch Dein eigenes bedürftiges Verhalten zu reflektieren. Nicht in Selbstmitleid versinken, bitte. Es gibt bei solchen Konstellationen immer einen der es tut.. und denjenigen, der es zulässt. Wenn Du Tendenz hast, auf solche miesen Typen reinzufallen, weil Du Dich um jeden Preis nach Liebe und Zuneigung sehnst und Dich dafür wie ein Mülleimer behandeln lässt, gibt es dafür Gründe, die wahrscheinlich in Deiner Vergangenheit liegen. Du musst daran arbeiten zu erkennen, warum das so ist, evtl. auch mit professioneller Hilfe. Ich hoffe wirklich sehr, Du kannst Dich von ihm lösen. Ich wünsche Dir fuer die vor Dir liegende Zeit viel Kraft und die Stärke endlich zu handeln.
 
  • #58
Ehrlich gesagt wollte ich Dich das nach diesen Sätzen von Dir auch schon fragen:
Er weiss auch dass ich zu Weihnachten ganz allein bin. Keine Freunde und Familie in der Nähe.
Es ist 17.12 uhr und er hat noch immer nichts von sich hören lassen.
Jetzt sitze ich wieder hier und warte, dass er anruft wenn er fertig ist und ich mich ins Auto setzen kann und zu ihm fahren kann.
Mich würde es auch nerven, wenn ein Mann kein eigenes Leben mehr hätte und den ganzen Tag nur darauf wartet, von mir bespasst zu werden. Warum hast Du niemanden in Deiner Nähe? Wieso hast Du bis heute noch keine Freundschaften/Bekanntschaften in Deinem Umkreis aufgebaut? Was muss dieser Mann Dir noch vor den Kopf knallen, damit Du merkst, er WILL DICH nicht! Noch nicht mal der Sex mit Dir macht ihm Spass. Hast Du keinen Stolz? Davon abgesehen, dass ich diese "Beziehung" so erst gar nicht mit machen würde, hätte ich ihm jetzt noch ein schönes Leben gewünscht und wäre weg gewesen.....
 
  • #59
Ich sehe es mittlerweile wie @realwoman du bist selbst schuld. Bist mal wieder angetanzt bei ihm und lässt dich von ihm beleidigen. Für mich sieht es so aus, als würde er es geradezu herausfordernd, dass du endlich Schluss machst und abhaust. So behandelt man nicht jemanden, den man unter keinen Umständen verlieren will. Hast du überhaupt gar keinen Stolz und keine Selbstachtung??? Du lässt dich von ihm demütigen und fragst noch hier, was du tun sollst? Ich hätte ihn gefragt, was er denn glaubt, wer er ist, dass er in einer solchen Art und Weise mit mir umgeht und was er wohl glaubt, wer ich bin, ich hätte ihm ein schönes Leben gewünscht und wäre für immer weg.
 
  • #60
Leider ist man ja so baff und wie nach einem Schlag in den Magen nicht fähig zu reagieren.
Gleichzeitig denke ich, dass ich früher in solchen Situationen tausend Gedanken im Kopf hatte aber vorallem: es tat weh, nur tauchte ich ab. Damit man weniger begreift wie fies der andere ist, damit er nicht weiter schlägt oder man vielleicht sogar dachte er darf das, weil ich bin ja auch nicht sooo liebenswert.
Im Notfall eine unsichere Mischung aus allem.

Jetzt hier als Aussenstehende möchte ich dich natürlich schütteln.
Ja klar hat er in allem Recht....für sich alleine.
Du hast in allem Recht, für Dich alleine .

Unterschied Du rechtfertigst Dich in einer Tour, weil Du diskutierst und Dich erklären möchtest.
Da geht's nur noch um das überstülpen der Sichtweise!
So wird Dich ein, wie ich finde, echt fieser Möpp verlassen, weil Du nervst und klammerst.
Was deinem Selbstbewusstsein noch mehr Schäden zufügt.
Und nein, ich finde deine Gefühle völlig verständlich, vielleicht weniger den Heiligabend aber wie er das durchzieht und das völlige drumherum.
Der ist völlig lieblos und das nicht, weil Du nicht liebenswert bist, sondern er.

Du hast zu denken und fühlen, wie es ihm in den Kram passt.
Für Dich ist kein individueller Raum.
Kein Interesse an einem aufeinander zu gehen.
Dein Gefühl wird abgeschmiert mit: falsch und dadurch nicht existent.

Mit Sätzen, der liebt Dich nicht genug etc. macht man nur Dich verbal kleiner.
Der kann gar nicht mehr geben und ich wette darauf, der war schon immer so.
Und ist jetzt viel engagierter bei Ex und Kind als früher.
Wahrscheinlich hat ihn die Trennung auch ohne Ankündigung getroffen...blabla.

Schade dass Du nicht sagen konntest: ja ich habe etwas vor...und zwar Dich jetzt zu verlassen.
 
Top