G

Gast

  • #1

Kann mir jemand einen Rat geben? Weiß nicht mehr weiter!

Ich bin 23 J. mein Ex auch wir sind 9,5 Jahre zusammen gewesen er hat sich vor 7 Wochen von mir getrennt da wir in der letzten Zeit öfters wegen Kleinigkeiten gestritten haben unsere Beziehung lief aus diese paar Auseinandersetzung wegen dem Haushalt ganz gut. Ich bin nach der Trennung erstmal zu meinen Eltern gezogen. Die Möbel in unserer Wohnung gehören mir die Wohnung selbst gehört ihm wir haben im Haus seiner Oma eine Wohnung ausgebaut. Er wollte mir nach der Trennung mir Geld für die Möbel geben das ich jedoch i-wo nicht eingesehen habe da er es sich somit ganz einfach macht. Nach der Trennung hat er sich in den ersten 2 Wochen 2x per sms gemeldet die nicht gerade nett waren. Dann 4 Wochen nach unserer Trennung wurden die sms wieder "netter" ich war auch auf seinen Wunsch hin vor 2 Wochen bei ihm wir redeten mit einander er fragte wie es mir bei meinen Eltern geht ich sagte ihm das es ok ist es ist halt ungewohnt wieder bei seinen Eltern zu wohnen und das ich schon dabei bin mir eine Wohnung zu suchen nur es nicht so einfach wäre. Er meinte daraufhin was ich davon halten würde wenn ich wieder bei ihm einziehe und wir schauen wie es funktioniert ich war wirklich skeptisch was er auch bemerkte er sagte du kannst auch gerne erstmal so vorbei kommen und auch hier übernachten wenn dir das lieber ist. Als ich gehen wollte sagte er das wir beide erstmal über seinen Vorschlag nachdenken sollten er umarmte mich und ich ging. 3 Tage später hielt ich es nicht mehr aus ich schrieb ihn eine sms er antwortete nicht ich wurde so nervös das ich zu ihm gefahren bin ich wusste er hatte Spätdienst und kommt 23,45 Uhr also wartete ich als er kam war er nicht wie erwartet nett wie vor 3 Tagen sondern fragte was ich hier will und er hätte doch gesagt er überlegt selber noch einmal.Ich entschuldigte mich das ich da war und ging.Jetzt sind wieder 2 Wochen rum gestern schrieb ich ihn ob er jetzt weiß was er will und er soll ehrlich sein und mich nicht mehr länger warten lassen das ich jetzt einfach Klarheit will und was war es kam wieder nichts. Ich bin so verunsichert weil er bei unserer Trennung gesagt hat es gibt keine Chance nur anscheinend hat er ja mit uns noch nicht so ganz abgeschlossen sonst würde er doch endlich wollen das ich meine ganzen Sachen bei ihm hole oder?
Egal was jetzt ist ich möchte nur Gewissheit ob ich abschließen soll oder nicht damit es mir auch wieder besser geht vor unserem treffen war ich wirklich dabei es zu akzeptieren bzw. ich hatte es auch schon akzeptiert nur als ich ihn wieder gesehen habe das hat mich völlig aus der Bahn geworfen. Ich liebe ihn so sehr deshalb ist es auch so schwierig ihn einfach zu vergessen. Er fehlt mir so. Was meint ihr gibt es noch eine Chance für uns?? Würde mich freuen wenn jemand mir antwortet.
 
G

Gast

  • #2
Liebe Fragestellerin,

Du bist wirklich erst 23? Also warst Du offensichtlich sehr sehr jung als ihr Euch kennen gelernt habt. Dein Partner ist vermutlich älter als Du? Ihr habt Euch beide weiterentwickelt in fast 10 Jahren - und wahrscheinlich in verschiedene Richtungen.

Und auch wenn es Dir nun im Moment absolut unmöglich erscheint und Du das Gefühl hast, Dein Herz ist zerbrochen und wird nie wieder heilen... bitte versuche mit der Sache abzuschließen. Du wirst dann gestärkt daraus hervorgehen

Ich kann nur Vermutungen anstellen .. könnte es sein, dass Ihr Euch "auseinandergelebt habt" und Dein bisheriger Partner eine andere Frau kennen gelernt hat - sich nicht sicher ist, ob es mit ihr etwas wird, oder es vielleicht auch nicht geklappt hat mir ihr? Und nun einfach nicht alleine sein wollte? Sein seltsames Verhalten deutet genau darauf hin. Hinzu kommt, dass er genau weiß wie sehr Du noch an ihm hängst und er nur mit den Fingers schnippen muss, damit Du wiederkommst.

Suche Dir eine neue Wohnung, bitte Deine Eltern und Freunde Dich beim Abholen Deiner Sachen zu unterstützen und ziehe einen Schlusstrich mit komplettem Kontaktabbruch. Und vor allem setze Dich nicht unter Druck sondern gib Dir Zeit Dein Herz heilen zu lassen und zu Dir selbst zu finden.

Dann wirst Du wieder glücklich sein und wieder lieben können - uns sicher einen Menschen finden, der zu Dir passt.

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen alles alles Gute, fühl Dich umarmt.
w 52
 
G

Gast

  • #3
Ihr beide seid zusammen gekommen, als Du noch sehr jung warst, und eine Trennung nach dieser langen Zeit tut sicher sehr weh. Nach all dem, was Du schreibst, glaube ich jedoch an keine Chance mehr.

War selbst von 18 bis 27 mit meinem Freund zusammen. Waehrend der Beziehung haben wir uns stetig auseinanderentwickelt, die beiden letzten Jahre gab es viel Streit. Ich habe drei Anlaeufe gebraucht (hatte schon Wohnungen angesehen und zugesagt bekommen), bis ich mich letztendlich trennte. Kurz nach der Trennung war er erst einmal sauer, aber danach haben wir uns gut verstanden. Vielleicht kann sich das bei Euch auch so entwickeln. Wuensche Dir viel Glueck!
 
G

Gast

  • #4
Hallo w 52 mein Ex ist auch 23 nein daran liegt es nicht das wir uns in verschiedene Richtung entwickelt haben das Problem lag eig. daran das ich wirklich oft diskutiert habe über Kleinigkeiten im Haushalt das hat ihm genervt in den 7 Wochen habe ich wirklich hart an mir gearbeitet bin ruhiger geworden mache wieder regelmäßig Sport.

Eine neue Frau kann ich wirklich 1000 prozentig ausschließen da er nie weggeht er ist eher der Alleingänger sitzt am PC .... muss des öfteren bei ihm vorbei fahren und es steht immer abends sein Auto auf dem Stellplatz .... jetzt denken viele wieder ja klar das weißt du so genau ob er ne neue hat aber wirklich es ist nicht so....

Das mit der Wohnung suchen ist gar nicht so einfach da ich nicht wirklich viel verdiene muss ich schauen wegen günstigen Wohnungen nur bei uns in der Nähe ist es sehr schwierig eine Wohnung zu finden... was keine Ausrede sein soll sondern es ist wirklich so suche seit 4 Wochen...

Ich weiß das die Zeit alle Wunden heilt aber ich verstehe nicht warum man nicht einfach sagen kann was man will entweder man will es noch einmal versuchen oder nicht oder sehe ich das falsch er meinte beim letzten treffen schon er hätte Angst das wenn wir wieder zusammen kommen und es wieder nicht klappt alles wieder von vorne los geht muss dazu sagen habe nach der Trennung wirklich viele Fehler gemacht habe gebettelt, gefleht , geheult usw. also die typischen Fehler die man eig. nicht machen sollte er meinte auch beim letzten treffen das ich ihm schon fehle und er auch nie gesagt hätte er würde mich nicht mehr lieben... Ich versteh es nur nicht warum man nicht klipp und klar sagen kann was man will.

[Mod.= Wenn Sie künftig Ihre Beiträge nicht erkennbar als FS kennzeichnen, können diese nicht veröffentlicht werden.]
 
G

Gast

  • #5
Er hällt dich hin, macht einen Schritt auf dich zu und jetzt zieht er sich wieder zurück. Das wird seinen Grund haben. Es ist mehr als wahrscheinlich, dass eine andere Frau dahintersteckt.
Ich weiß, wie es dir jetzt geht, habe solche Hinhalte-Spielchen von Männern, die ich sehr geliebt habe, zwei Mal erlebt. Diese Männer wollen nicht ganz loslassen, vielleicht aus Gewohnheit, aus Angst vor dem Alleinsein u. vor Veränderungen. Schließlich sind 9 Jahre eine sehr lange Zeit. Aber tief im Herzen habe sie mit der Beziehung bereits abgeschlossen.
Ich kann dir nur den Rat geben, suche dir eine eigene Wohnung, so bekommst du Abstand um nachzudenken, was du willst und nicht willst. Eine Whg. lässt sich schließlich jederzeit kündigen, wenn nötig! Die Zeit wird zeigen, wie es mit euch weitergeht. Du hast ihm bereits mehr als deutlich signalisiert, dass du bereit bist, weiter an eurer Beziehung zu arbeiten. Mehr würde ich nicht tun, kontaktiere ihn nicht mehr, begib' dich in Ruhe auf Whg.-Suche. Jetzt ist er am Zug. Und denke daran, auch wenn du es jetzt sehr schwer hast, du bist nicht allein, bist noch sehr jung und das Leben steht dir offen, ob mit deiner ersten großen Liebe oder ohne sie.
w40
 
G

Gast

  • #6
Wie wäre es denn, wenn du dir überlegst was DU willst? (sorry, musste deinen Beitrag ein paar Mal lesen, bevor ich ihn wirklich verstehen konnte). Und wenn du dann weißt, was du willst, dann kannst du ihn ja noch immer fragen, wie er es sich vorstellt.
w/46
 
G

Gast

  • #7
. Er fehlt mir so. Was meint ihr gibt es noch eine Chance für uns??.

Du bist ausgezogen und nimmst Deine Sachen nicht mit? Hol Dir mit Deinem Vater einen Sprinter und hol Dir Deine Sachen. Erst wenn er auch merkt, das Du nicht sein Tanzbär bist und Dein Auszug auch Entbehrungen bedeutet, könnt Ihr Euch wieder auf Augenhöhe begegnen. Du zahlst doch wohl nicht auch noch Miete????
 
G

Gast

  • #8
Beziehungen bedeuten immer Kompromisse finden zu müssen.

Setzt euch an einem Neutralen Ort zusammen und redet in Ruhe !
Vor kurzschluss Reaktionen rate ich ab.

10 Jahre sind eine lange Zeit. schon länger als viele Ehen heutzutage halten !
 
Top