• #1

Kann sein Verhalten nach dem Date nicht einordnen

Hallo,

da ich durch das Onlinedating schon einige Dates hatte, die leider so gut wie immer enttäuschend waren, bin ich durch das gestrige Date umso verunsicherter...

Dieser Mann schrieb mich online an, man tauschte sich einige Tage ganz normal aus. Obwohl ich dann zwei Tage nicht online war, blieb er hartnäckig dran. Es ging dann auf privater Ebene weiter... Textnachrichten, Sprachnachrichten und täglich stundenlanges Telefonieren. Das erste Date fand dann gestern statt...bei ihm entwickelten sich wohl schon vor dem Treffen Gefühle. Der gestrige Abend war perfekt...es passte alles, lockere entspannte Stimmung, leichter Körperkontakt. Kurz vor dem Abschied fand noch ein kurzer Spaziergang statt, wir liefen Hand in Hand und küssten uns auch intensiv. Er sagte, dass er sich gerade verknallt, schaute mir immer liebevoll in die Augen und ging mit seiner Hand ständig durch meine Haare durch. Nachdem er zu Hause ankam, rief er mich nachts noch mal an. Es fühlte sich alles wunderschön an, der Abend war super und für mich das schönste Date bisher was ich hatte.

Und doch hab ich einige Zweifel...ob er es wirklich ernst mit mir meint...
Auf Grund von vielen Enttäuschungen bin ich da sehr vorsichtig, um am Ende nicht verletzt zu werden. Vieles scheint mir einfach zu perfekt...gleiche Einstellung, gleiche Denkweise, Wünsche und Bedürfnisse auf beiden Seiten gleich, beide sehr sensibel und emotional...bin mir da nicht so sicher, ob er einfach genau weiß, was ich als Frau hören und lesen will.

Was mich aber jetzt am meisten stutzig macht, ist seine kurze Reaktion heute morgen...

Hatte ihn angeschrieben, ob er gut geschlafen hat...bin dann noch mal kurz auf unser Date von gestern eingegangen...dass es schön war, ich in seiner Gegenwart entspannt war...ja, ich hatte mich einfach noch mal für den Abend bedankt.
Von ihm kam dann nur zurück, dass er gut geschlafen hat und ob ich denn auch gut geschlafen habe...null Reaktion auf den gestrigen Abend.
Bin jetzt etwas verunsichert, wie ich das einordnen soll...hätte mir zumindest auch eine kurze Reaktion von seiner Seite aus gewünscht.

Gestern eine riesengroße Euphorie auf seiner Seite, die man ihm ansah und was er auch immer wieder betonte. Heute ist davon nichts zu spüren...

Hab jetzt natürlich Bedenken, dass er doch nur Spaß sucht und vieles nicht so ernst gemeint ist.
Wie verhalte ich mich jetzt am besten?
 
  • #2
Hi Marina,

das erste was du machen solltest ist nicht alles auf die Goldwaage zu legen und zu zerdenken.
Besonders im Geschriebenen ist soviel Raum für Interpretation dass man leicht ins Emotionen projizieren rutscht.

Genieß einfach die Zeit mit ihm und denk nicht soviel nach. Wenn ihr euch besser kennt ist es eher angebracht sich Gedanken zu machen. Für den Moment ist das noch viel zu früh, da du ihn noch gar nicht als Person siehst.

Das wäre ihm gegenüber nicht fair- auf Grund deiner Vergangenheit - Emotionen in den den Mund zu legen. Eine kurze Nachricht kann Milliarden Gründe haben.

Also chill, sei entspannt und freu dich aufs nächste Date.

M38
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #3
Hab jetzt natürlich Bedenken, dass er doch nur Spaß sucht und vieles nicht so ernst gemeint ist.
Ja, wenn er jetzt seine Kommunikation ändert, war der gestrige Abend für ihn nicht von Erfolg gekrönt.

Bin ja kein Fan von OD, aber heiße Küsse in lauer Abendluft würden bei mir heißen, er will mehr. Würde der Mann sich dann verabschieden, fände ich das enttäuschend für mich.

An Deiner Stelle würde ich gar nichts machen, rausgehen und den Sonntag bei einem der vielen Veranstaltungen genießen.
 
  • #4
Dieser Mann schrieb mich online an, man tauschte sich einige Tage ganz normal aus. Obwohl ich dann zwei Tage nicht online war, blieb er hartnäckig dran. Es ging dann auf privater Ebene weiter...
Verstehe ich nicht. Ist Dating nicht immer „privat“?
Es fühlte sich alles wunderschön an, der Abend war super und für mich das schönste Date bisher was ich hatte.
Klingt doch gut. Warum dann den Haken suchen?
Auf Grund von vielen Enttäuschungen bin ich da sehr vorsichtig, um am Ende nicht verletzt zu werden.
Ich würde dann das Thema Dating und Beziehung ad acta legen. Ohne die Gefahr, enttäuscht zu werden, funktioniert das nicht. Wenn man sich nicht einlässt, geht es auch schief.
Gestern eine riesengroße Euphorie auf seiner Seite, die man ihm ansah und was er auch immer wieder betonte. Heute ist davon nichts zu spüren...
Manche Menschen sind schriftlich einfach nicht so gut…
So, wie es Dir gut geht.
 
  • #5
Gestern eine riesengroße Euphorie auf seiner Seite, die man ihm ansah und was er auch immer wieder betonte.
Das ist für mich die krasseste „red flag“, diese überschwängliche Euphorie wegen - sorry - nichts. Völlig übertrieben alles.
Manche Menschen sind schriftlich einfach nicht so gut…

Seltsam, dass er vorher scheinbar doch ziemlich gut damit war:

Textnachrichten, Sprachnachrichten und täglich stundenlanges Telefonieren.

Schon interessant, wie viele nach dem ersten Date oder nach dem ersten Sex ganz plötzlich ihre kommunikativen Fähigkeiten verlieren und genauso plötzlich überhaupt keine Zeit mehr haben weil sie mega beschäftigt sind 🙄

Nach solchem völlig überzogenen Verhalten vor dem ersten Date und nach den euphorischen Äußerungen, die total „drüber“ sind für das frühe Stadium des Kennenlernens, folgt in der Regel der tiefe Fall.
Das macht er nicht nur mit dir so, sondern garantiert mit vielen anderen auch. Du kannst es gerne weiter mit ihm versuchen, doch meiner Meinung nach wird das nichts.
 
  • #6
Für mich ist das alles etwas zu viel rund um das erste Date. Beim ersten Date Hand in Hand rumlaufen... Jeder wie er's mag. Ich tippe auf Strohfeuer.
 
  • #7
Verstehe ich nicht. Ist Dating nicht immer „privat“?
Mit privat ist gemeint...Nummerntausch...Kontakt über WhatsApp, täglich Sprachnachrichten und stundenlanges Telefonieren...
Hab mich da wohl etwas undeutlich ausgedrückt.
Klingt doch gut. Warum dann den Haken suchen?
Da ich es eigentlich nur andersrum kenne. Persönlich sind die Männer da meist zurückhaltend...keine Komplimente, keine liebevollen Worte, kein leichter Körperkontakt...
Bei ihm nun ganz anders...übers Telefon eher distanziert und neutral.
Manche Menschen sind schriftlich einfach nicht so gut…
Das versteh ich ja alles. Sonst kamen da schriftlich zumindest immer liebe, süße Worte zurück...wenn ich den Anfang gemacht habe. Von seiner Seite aus wurde da nie der Anfang gemacht. Komme mir irgendwie etwas blöd vor, wenn ich immer den ersten Schritt machen soll. Wie gesagt, bin heute morgen noch mal kurz auf den gestrigen Abend eingegangen, zumindest hätte er ja auch noch mal kurz bestätigen können, dass er es auch schön fand.
Ja, wenn er jetzt seine Kommunikation ändert, war der gestrige Abend für ihn nicht von Erfolg gekrönt
Sprich...mich ins Bett zu bekommen, oder was meinst du genau damit?
Er musste den letzten Zug bekommen, um nach Hause zu kommen und rief dann noch in der Nacht bei mir an.
 
  • #8
Hallo Marina, lass dich nicht einschüchtern, nicht verunsichern, was einige dir schreiben, höre einzig alleine auf den Bauchgefühl und handle danach. Ehrlich gesagt, mit meinen vielen Erfahrungen habe ich kein gutes Gefühl für dich, er ist ein Player, ein Spieler, versteht es Frauen rum zu kriegen, das kommt zu mir so rüber, sei klug, vorsichtig, lass dir viel Zeit und achte auf dich, um nicht in der Seele schmerzhaft verletzt zu werden! Beim 1. Date sich schon so innig küssen, in die Augen schauen und sagen, dass er sich gerade verknallt, spricht nichts Gutes? Er kennt genau die Knöpfe, die man bei der Frau drücken muss, um sie rum zu kriegen, er ist geübt, trainiert, strategisch wie auch rhetorisch, pass auf! Nur im Zeitparameter lernt man den Mann kennen, bevor man sich näher kommt! Eine Frau die sich viel Zeit dafür lässt, wird feststellen, dass Männer abspringen, die es nicht ernst meinen und somit auch nicht passend sind! Passende Männer bleiben, die gibt es allerdings nur in einer ganz geringen Anzahl, das muss man wissen!
küssten uns auch intensiv. Er sagte, dass er sich gerade verknallt, schaute mir immer liebevoll in die Augen und ging mit seiner Hand ständig durch meine Haare durch.
 
  • #9
Ich würde jetzt abwarten bis er sich meldet, also nicht nochmal Kontakt aufnehmen von deiner Seite. Und dann schauen was halt genau von ihm kommt... Daran wirst du ganz gut ablesen können ob dein Bauchgefühl sich bestätigt oder nicht....

Ein schlechtes Bauchgefühl was du hast, kann, muss aber nicht bedeuten, dass er echt nix ernstes sucht. Du kannst ihn aber auch einfach fragen was er denn sucht (hast du das nicht vor dem Date geklärt?)
 
  • #10
Ach Marina .....

vielleicht schreibt er nicht so gerne "Liebesbekundungen"
vielleicht war er gerade aufgestanden und der erste Kaffee noch nicht einmal gebraut
vielleicht war ein Kumpel da oder Mama am Telefon .....

Zu deutsch - du wirst ihm seine Art lassen müssen - du hast dich nämlich in ihn und seine Art verliebt.
So - und jetzt pflegst du dein Haar, damit er weiter gerne da durch streicht .....

Alles Gute euch beiden
 
  • #11
Das versteh ich ja alles. Sonst kamen da schriftlich zumindest immer liebe, süße Worte zurück...wenn ich den Anfang gemacht habe. Von seiner Seite aus wurde da nie der Anfang gemacht. Komme mir irgendwie etwas blöd vor, wenn ich immer den ersten Schritt machen soll.
Das ist seine erfolgsorientierte Strategie bei Frauen, zigfach angewendet und funktioniert!
Dein komisches Bauchgefühl gib dir die richtigen Zeichen, beachte sie. An deiner Stelle würde ich jetzt nichts tun, warte mal ab, ob von ihm noch was kommt, ich schätze, wenn du nicht immer den Anfang machst, ist der Kontakt somit beendet, das ist dann der Beweis, dass er es mit dir nicht ernst gemeint hat und du diesen Kontakt richtig eingeschätzt hast, dich richtig verhalten hast!
 
  • #13
Seltsam, dass er vorher scheinbar doch ziemlich gut damit war:
Über die Inhalte vorher lese ich nichts. Einen Vergleich der Texte vorher und nachher auch nicht. Er erfüllt ihre Erwartungen wohl nicht. Vielleicht hat sie ihn gerade zu einem ungünstigen Zeitpunkt erwischt. Ich finde Interpretationen, gerade auch von Kurznachrichten, immer sehr schwierig.
Schon interessant, wie viele nach dem ersten Date oder nach dem ersten Sex ganz plötzlich ihre kommunikativen Fähigkeiten verlieren und genauso plötzlich überhaupt keine Zeit mehr haben weil sie mega beschäftigt sind 🙄
Kann sein. Dann würde das nachlassendes Interesse bedeuten. Finde ich nach dem ersten Date oder Sex durchaus normal.
Nach solchem völlig überzogenen Verhalten vor dem ersten …
...während dem ersten Date….
und nach den euphorischen Äußerungen, die total „drüber“ sind für das frühe Stadium des Kennenlernens, folgt in der Regel der tiefe Fall.
Oder es ist wirklich Begeisterung auf beiden Seiten. Fest steht, dass manche Männer sich genötigt fühlen, beim ersten Date richtig Gas zu geben, weil sie sonst keine Chance haben.
Da ich es eigentlich nur andersrum kenne. Persönlich sind die Männer da meist zurückhaltend...keine Komplimente, keine liebevollen Worte, kein leichter Körperkontakt...
Bei ihm nun ganz anders...übers Telefon eher distanziert und neutral.
Ich selbst bin in der Kommunikation am Telefon eher kurz angebunden. Ich mag telefonieren überhaupt nicht. WA hat bei mir schon zu einer Reihe von Missverständnissen geführt.
Das versteh ich ja alles. Sonst kamen da schriftlich zumindest immer liebe, süße Worte zurück...wenn ich den Anfang gemacht habe.
Klingt dann erstmal seltsam. Gibt es einen Termin für ein zweites Treffen?
Wie gesagt, bin heute morgen noch mal kurz auf den gestrigen Abend eingegangen, zumindest hätte er ja auch noch mal kurz bestätigen können, dass er es auch schön fand.
Ja, hätte ich auch normal gefunden. Frag doch einfach mal, warum er so kurz angebunden ist.

Du kennst ihn wenig, er kennt Dich wenig. Da kann es zu Missverständnissen in jeder Richtung kommen. Später auch noch. Wir alle konstruieren unsere Welt so, wie wir das sehen. Wenn die Welten gar nicht passen, geht es schief.
 
  • #14
Ja momentan gibt es nur Warten und locker bleiben als Strategie. Seh es neutral und schau was passiert. Minimier dein Kopfkino so gut es geht und beurteile ihn nach seinem Verhalten im Realleben und nicht nur beim Schreiben. Es gibt Menschen die sind Stoffel im schriftlichen, aber trotzdem sensibel im realen Umgang.

Ja Strohfeuer Verhalten ist ein Redflag, aber genauso ist es ein Redflag die Vergangenheit auf unbeteiligte Menschen zu projezieren. Beides torpediert ein harmonisches kennenlernen.

M38
 
  • #15
Mein Bauchgefühl sagt mir da ganz deutlich...Vorsicht!
Gerade weil für mich seine Äußerungen, Ansichten, Einstellungen einfach zu perfekt sind. Meine Fotos haben ihn umgehauen, meine liebevolle warmherzige Art...laut seiner Aussage gestern die perfekte Frau, die er sucht und die er jetzt festhalten wird, um diese nicht zu verlieren. Für mich hat da die heutige Kommunikation einen leichten bitteren Nachgeschmack. Nach Stunden kam schriftlich die Frage von ihm "Was machst du jetzt schönes?"...da ich noch nicht darauf geantwortet habe, folgte vor ein paar Minuten ein Anruf von ihm. Vielleicht liege ich da auch total falsch...aber für mich schaut das doch so nach einem Plan aus, wie bloß dranbleiben, damit sie nichts falsches denkt und abspringt.
Du kannst ihn aber auch einfach fragen was er denn sucht (hast du das nicht vor dem Date geklärt?)
Natürlich wurde das geklärt. Wir beide suchen eine Partnerschaft. Angeblich ist er seit 5 Jahren Single, Dates fanden wohl einige statt aber geklappt hat wohl nie etwas.
vielleicht schreibt er nicht so gerne "Liebesbekundungen"
Naja...das funktionierte schon, wenn ich mit liebevollen Nachrichten anfing. Hab ich den Anfang gemacht, kam da was zurück. Bis vor dem Date! Diese Nacht hab ich bewusst darauf verzichtet und hab nach dem letzten Telefonat nichts geschrieben...von ihm kam auch nichts. Und heute morgen folgte da auf meine lieben Worte von seiner Seite auch nichts. Schon sehr komisch...
 
  • #17
aber für mich schaut das doch so nach einem Plan aus, wie bloß dranbleiben, damit sie nichts falsches denkt und abspringt.
Das sehe ich explizit genauso, er geht ziemlich gezielt und taktisch nach seinem Strategieplan vor, er wird ihn schon oft angewendet haben!
OK, beim nächsten Mal schrillen Deine Alarmglocken nicht erst nach dem Date, sondern direkt bei solchem Gesülze.
So ist ist richtig! FS sollte deshalb genau hinschauen und genau überlegen, was sie tut!
 
  • #18
Hab ich den Anfang gemacht, kam da was zurück. Bis vor dem Date!
Das klingt so als hätte er dich immer nur zurückgespiegelt in den liebevollen Nachrichten, du hast immer den Anfang gemacht...

Gut, dass du mal getestet hast, wie es ist wenn du nicht den Anfang machst... Glaube das wird nix mit dem, weil du ihm auf ne Art fast hinterhergerannt bist... Männer, die echtes Interesse haben, sagen von sich aus liebevolle Dinge... zum richtigen Zeitpunkt...
 
  • #21
Ich würde noch abwarten und beobachten wie es sich weiterentwickelt. Vielleicht ist er ein Morgenmuffel, vielleicht hatte er gerade keine Zeit, vielleicht ging es ihm nicht gut. Es ist wirklich zu früh eine Diagnose abzugeben.
 
  • #22
Bin jetzt etwas verunsichert, wie ich das einordnen soll...hätte mir zumindest auch eine kurze Reaktion von seiner Seite aus gewünscht.

Gestern eine riesengroße Euphorie auf seiner Seite, die man ihm ansah und was er auch immer wieder betonte. Heute ist davon nichts zu spüren...
Liebe Marina,

nicht alle Männer sind so Schreibsäuseler....
Per Telefon oder WA sind die dann eher pur und sachlich, ohne flirty zu sein. Das gibts und ist gar nicht so selten. Ich bin da auch nicht übermäßig emotional oder ausufernd.
WA ist ein Kurzmessenger für mich, fertig.
Läge mir da jetzt auch nicht, nach einem Date übermäßig digital zu schnurren....und zu schwelgen...
 
  • #24
Das erste Date fand dann gestern statt...bei ihm entwickelten sich wohl schon vor dem Treffen Gefühle.
Er sagte, dass er sich gerade verknallt, schaute mir immer liebevoll in die Augen und ging mit seiner Hand ständig durch meine Haare durch.
Er redet von verknallt und am nächsten Tag geht er nicht mal mehr auf das Date ein? Da bist du leider an einen Blender geraten. Dein Bauchgefühl ist auf jeden Fall richtig.

Von ihm kam dann nur zurück, dass er gut geschlafen hat und ob ich denn auch gut geschlafen habe...
Er hat jetzt schon aufgehört an euer Date anzuknüpfen und ist nicht bei seiner angeblichen Euphorie geblieben.

Ich kann so eine krasse Gefühlsexplosion einfach nicht ernst nehmen. Vor allem Worte wie "verknallt" beim ersten Date sind mir sehr suspekt. Sollte man tatsächlich direkt so empfinden, würde man damit doch eher erstmal hinterm Berg halten, alleinschon aus Angst, dass man sich das lockere und entspannte Kennenlernen damit kaputt machen könnte. Ich würde darauf tippen, dass er genau das gesagt hat, um vielleicht dadurch etwas schneller mit dir im Bett zu landen. Er hat ja schon den ersten Stein gelegt mit dem schönen Date. Jetzt kommt die Warmhaltetaktik. Du hast ihm schon geschrieben, dass du das Date schön fandest. Er hat jetzt Sicherheit und es reicht aus für ihn, nur noch so viel wie nötig zu schreiben, um den Kontakt zu halten. Bei Bedarf greift er auf dich zurück. Ich wette wenn von dir jetzt nur noch wenig oder nichts mehr kommt, dann wird er sich wieder kurzzeitig ins Zeug legen, aus Angst das du abspringst 😁

Ein Klassiker wäre noch, dass er an seiner Ex hängt und er allgemein nur Ablenkung von dem Zustand sucht. Der Abend war schön, eine Wellenlänge, Anziehung, nette Gespräche = Hormonrausch und am nächsten Tag kam die Erkenntnis, dass du doch halt leider doch nicht die Ex bist.

Egal was es ist, mach einen großen Bogen um den Typen und bedanke dich bei deinem guten Bauchgefühl :)
 
  • #25
Dieses Schockverliebte wäre mir beim ersten Date too much und auch klar ne Red Flag - keine Ahnung, ob man solche Bekundungen schon als Lovebombing bezeichnen kann. Das wäre für dieses Stadium des Kennenlernens einfach viel zu früh, gerade wenn man sich zum ersten Mal in live sieht.

Ich hatte letzte Woche auch ein tolles Date, das länger wurde als ursprünglich angedacht, weil wir noch spontan Essen waren und uns am Parkplatz bis 22 Uhr verquatscht hatten. Die gegenseitige Anziehung war da und wir treffen uns wieder, aber solche Sätze wie "Ich bin verknallt", hat keiner von uns genutzt. Das ist wäre noch nicht angebracht gewesen, gerade weil man sich erst kennenlernt.

Was ich gelernt habe ist, nicht in jede Nachricht oder Reaktion von ihm etwas hineinzuinterpretieren. Nimm deine Energie zu dir, konzentriere dich ganz auf dich und hab ein tolles Leben, ob er sich nun meldet oder nicht.
Wenn er sich wieder annähert und es wie vor eurem Date weiter geht - genieße es und lass es sich entwickeln.
Wenn nicht, auch kein Verlust, dann hast du weiterhin ein tolles und ausgefülltes Leben.

Nur, wenn du dich jetzt schon nicht mehr wohlfühlst, dann musst du da auch nicht weiter Energie rein stecken, wenn du nicht willst. Bleib da bei dir und höre weiter auf dein Bauchgefühl.
 
  • #26
Sonst kamen da schriftlich zumindest immer liebe, süße Worte zurück...wenn ich den Anfang gemacht habe. Von seiner Seite aus wurde da nie der Anfang gemacht. Komme mir irgendwie etwas blöd vor, wenn ich immer den ersten Schritt machen soll.
Mich würde das am meisten stören. Ich würde an deiner Stelle jetzt einfach gar nichts tun und warten ob und wenn ja, was da noch kommt.
 
Top