G

Gast

Gast
  • #1

Kann sich dieser Mann noch in mich verlieben?

Vor einem Jahr bin ich auf einer Feier einem Mann begegnet, in den ich mich verliebt habe und den ich seitdem regelmäßig ( am Anfang nur wöchentlich, nun 3 mal die Woche treffe)
Er sagte mir am Anfang schon, ich solle keine romantischen Taten und Worte von ihm erwarten, da sei er nicht der Typ dafür.
Wir schlafen miteinander, gehen wandern, essen, Radfahren, Kochen und verhalten uns auch sonst wie in einer Beziehung.
Er hat mir noch nie eine Liebeserklärung gemacht, ich kenne seine Familie nicht, er plant in weiterer Zukunft nichts mit mir ( da sei er nicht der Typ zu..)
Mein Fazit:
für ihn passt das schon so einigermaßen, die große Liebe bin ich nicht.

Was tun?
Wie wahrscheinlich ist es, das er mehr für mich empfinden wird wenn wir uns weiter sehen?
Soll ich mich trennen um mir die regelmäßigen verweinten Nächte zu ersparen?
( ich bin 31, er 37 Jahre..)

Was ist eure Meinung?
 
  • #2
Wenn ich mir Deine Situation so vorstelle, empfehle ich Dir, Dich von diesem Herrn zu trennen. Ich glaube nicht, daß sich da etwas zu Deinen Gunsten ändert. Und verweinte Nächte möchte ich in einer Beziehung auf keinen Fall haben !

Viel Gück bei der Suche oder dem Gefundenwerden w/57
 
G

Gast

Gast
  • #3
Ach ja:
Wenn ich ihm sage, das ich mich wundere wieso er mich so raus hält aus seinem Leben, meint er es hat halt noch nicht gepasst, sich nicht so ergeben...
.. kommt noch.. doch nichts kommt.
Er ist auf die Hochzeit seiner Schwester, ohne ein Statement, eine Einladung, Erklärung..
und meldet sich in der Zeit noch nicht mal richtig.
Die Fragestellerin
 
  • #4
Fs, kann das sein, daß du nicht zum ersten Mal zu diesem Thema schreibst?
So schwer es ist, du kannst ihn nicht dazu zwingen, daß er sich deinen Wünschen gemäß verhält. - Auch wenn deine Wünsche normale sind.
Entweder er nimmt dich als Zeitvertreib mit bis zur Richtigen oder er ist schwul (von Sex schreibst du nichts) oder er hat eine sehr komische Art, mit Nähe umzugehen. Fakt ist, du bist unglücklich. Du kannst das noch länger so machen. Nur dein emotionales Defizit wird sich dadurch nicht ausgleichen. Ihr paßt nicht zueinander.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Hallo,

schau mal hier ein Bericht dazu

www.neon.de/artikel/fuehlen/liebe/halb-zusammen/684431

Das ist eine Sache, die nach hinten losgehen kann. Wieso sollte er das ganze Schwein kaufen, wenn er auch nur das Filet haben kann? Für ihn ist es doch perfekt einfach. Er kann machen, was er möchte, ist nicht gebunden, kann also weitersuchen und hat die Frau für gewisse Stunden. Wenn sich einer nur verliebt, ist es schwer - vor allem dann, wenn er sich tatsächlich verliebt, und zwar in eine andere.

Ich würde ihn an deiner Stelle ganz offen darauf ansprechen. Es gibt doch nur zwei Möglichkeiten: 1. Er könnte sich eine Beziehung vorstellen. 2. Er möchte es so weiterlaufen lassen (bis er ggf. irgendwann eine andere gefunden hat - wird er so wahrscheinlich nicht sagen). Wenn er zu Variante zwei tendiert, musst du dir überlegen, ob du das so weiter ertragen kannst. Wenn er respekt hat, dann geht er eine Beziehung ein oder beendet es. So, wie es jetzt ist, wird es nämlich nicht bleiben (können).

Das Problem ist ja noch dazu, dass du emotional so eingebunden bist, dass du eben keinen kennenlernen möchtest.

Das Leben schreibt manchmal komische Geschichten.

Ich würde ein klärendes Gespräch herbeiführen. Wenn er jetzt noch keinerlei Gefühle entwickelt hat, dann wird er es kurzfristig bestimmt nicht tun. Wieso auch? Für ihn gibt es doch momentan keinen Grund, etwas zu ändern.

Im Grunde ist es Zeitverschwendung und du knechtest dich seelisch.

Triff die richtige Entscheidung für dich!
w30
 
  • #6
Sorry, das mit dem Sex habe ich überlesen.
Mein bester Freund hat das 4 Jahre so mit einer Frau gemacht. Sie haben dieWochenenden verbracht, waren im Urlaub und haben viel miteinander unternommen. Er sagtemir immer, er habe sich an sie gewöhnt, aber liebe sie nicht. Ihr gegenüber sagte er etwas ähnliches, wie du es gerade hörst. Er hat währenddessen immer weiter gesucht. Seine Freunde hat er ihr nach zwei Jahren erst auf Druck vorgestellt (sie war nicht mal an seinem Geburtstag eingeladen), daß sie seine Eltern kennenlernte, war Zufall. Als er dann eine andere Frau kennenlernte, reichte ihm ein kurzer Brief, um es zu beenden.
Du mußt selbst wissen, ob du das willst.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Die FS:
nein Bäärbel ich schreibe zum ersten mal zu dem Thema.
Wir schlafen miteinander, wie bereits erwähnt.. schwul ist er ganz sicher nicht ( das ist das einzige was ich sicher weiß)
ich fürchte auch ich bin ein Lückenbüser und trotzdem hege ich noch Resthoffnung
 
G

Gast

Gast
  • #8
Herz und Verstand gehen so manches Mal auseinander. Du weißt es, aber du verschließt die Augen.

Besser ein Ende mit Schrecken, damit du dich für jemand anderen (ist jetzt zwar unvorstellbar), der dich voll und ganz und von Herzen möchte, öffnen kannst - um wieder glücklich zu sein.
 
  • #9
Er mag dich aber lieben tut er dich nicht und daher führt er eben auch keine Beziehung mit dir, eher eine Freundschaft plus, wie man so schön sagt. Ich halte es für ausgeschlossen, das er noch seine Gefühle für dich entdeckt.
 
G

Gast

Gast
  • #10
@Bäärbel

Das ist furchtbar! Andererseits: Sie hatte ihn vier Jahre. Manche Beziehung zerbricht schneller und auch in einer richtigen Beziehung kann Mann/ Frau schlagartig ausgetauscht werden. Es muss nur jede selbst wissen ob sie ohne Gegenliebe und mit dem permanenten Wissen, dass ER weitersucht, leben kann. Ich habe so etwas gehabt und habe es beendet. Das schmerzte sehr, aber ich konnte so nicht weitermachen.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Liebe Fragestellerin,
wenn du wegen eines Mannes weinen musst, kann er SO nicht der Richtige für dich sein.
Du sollst an einer Beziehung Freude haben und nicht Kummer.

Wenn er sagt, er sei "nicht der Typ zu", dann lügt er dich an und das weißt du.
Er macht es sich sehr praktisch, hat von dir die unausgesprochene Genehmigung tun und lassen zu können was er will und darf jederzeit gehen, mit den Worten "ich hab dirs ja gesagt".

Du liebst diesen Mann. Überleg dir mal was DU willst. Es steht dir auch Klarheit zu, was ihn betrifft. Forde diese von ihm ein: was will er und will er es mit dir?
Wenn eure Vorstellungen nicht zueinander passen, würde ich mich nicht länger mit einer Liebe blockieren, die nichts außer Kummer bringt.

Alles Liebe!
 
G

Gast

Gast
  • #13
Wenn Du gerne die Nächte weinst , dann lass doch alles so wie es ist. Wenn nicht, wirst Du wohl etwas verändern müssen. Für was möchtest Du denn Deine Tränen sparen? Mache Dir das klar, dann kannst Du was verändern und anfangen zu handeln. Wenn man etwas sparen möchte, muss man wissen wofür? Weisst Du das?
 
G

Gast

Gast
  • #14
Er liebt dich nicht, und daran wird sich auch nichts ändern.
Er wird sich von dir trennen, sobald er eine Frau trifft, in die er sich verliebt.

Tu dir einen Gefallen und geh vorher.
Geh jetzt.

Und sei frei für jemanden, der dich liebt, der dich stolz mit seinen Leuten bekannt macht, der sein Leben mit dir verbringen möchte und der seine Liebe zu dir ausdrückt - verbal oder anders oder beides.
 
  • #15
Liebe FS,

wenn man eine solche Frage stellt, weiß man die richtige Antwort meist schon selbst. Die Bestätigung der Richtigkeit Deiner Gedanken hast Du in den vorangegangenen Postings nachlesen können. Manchmal braucht man das und ich schließe mich meinen Vorrednern deshalb an und wünsche Dir alle Kraft für Deinen Weg.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Liebe FS

Tue Dir Gutes und trenne Dich so schnell, wie möglich, das ist sehr schwer, wenn eine Frau das alles mit macht ist, Sie schon sehr verliebt ... Ich habe 2 solche Beziehungen hinter mir einmal 3 Jahre, in denen ich nie von ihm gehört habe, dass er mich liebt und am Ende hat er mich verlassen wegen einer anderen ...
Glaub mir du bist für ihn nur ein Lückenfüller, und wenn ein Mann deine Gefühle und Emotionen ausnutzt, dann ist er ziemlich Arm ...
Seih stark und lass den Typen laufen du verschwendest deine Zeit und im deinen Alter möchte man als Frau schon mal an Kinder, Heirat etc. denken...

Viel Glück
 
  • #17
Was soll denn mit dem Mann noch besprochen werden? An ihren Taten sollt ihr sie erkennen- er will keine feste Beziehung, basta.

Wenn Du eine solche willst, jaul hier nicht rum und trenn Dich- Du vergeudest nur Deine Zeit. Was Frauen mit sich machen lassen, war mir immer schon ein Rätsel.
 
G

Gast

Gast
  • #18
kann es sein, dass dein Freund insgesamt einen ziemlich miesen Charakter hat? Ich finde das überhaupt nicht in Ordnung, was er da mit dir macht.

Er wird ja wohl wissen, dass du total verknallt bist, oder? Und da behält er dich, aber bitte immer schön auf Abstand? Also nein, wirklich......

Entwickle doch mal einen gesunden Zorn auf ihn, vielleicht hilft dir das.

Es gibt so viele Männer auf der Welt..... es muss doch nicht ausgerechnet der sein, oder?
 
G

Gast

Gast
  • #19
ja, sowas kenn ich auch - wenn er dir schon sagt, du wärst nicht die große Liebe, was bist dann, ein "Bumskumpel", hat mir mal jemand geschrieben....ist sehr treffend, würd ich sagen...sorry, ich darf das schreiben, kenne so ne Situtation.....; und nur mal so: ich war auch lange mit jemand zusammen, aber das Liebesgefühl wollte sich einfach nicht einstellen.....schade eigentlich...
 
G

Gast

Gast
  • #20
Hier gilt ganz klar: Frauen, hört auf dem Versuch, in die Zukunft zu schauen oder Gedanken zu lesen.

Der betreffende Mann war ehrlich und hat klar gesagt, was er will, bzw. was nicht, daher sollte man ihm auch keinen Vorwurf machen, wenn er das dann so durchzieht. Es gibt ja auch Frauen, die keine Beziehung wollen, sondern nur was lockeres. Woher soll der Mann wissen, das die FS es nicht auch so sieht? Mit 31 würde ich zumindest von einer Frau erwarten, das sie diesbezüglich eigenverantwortlich genug ist und nur mit mir zusammen bliebe, wenn sie damit umgehen kann (was anderes wäre es natürlich, wenn der Mann die große Liebe vorspielen würde, tatsächlich aber nur Sex wollte - das ist hier aber nicht der Fall).

Die FS sollte nicht erwarten, das sich was ändert, denn wenn Männer etwas ehrlich sagen, dann sollte Frau davon ausgehen, das das auch so ist. Männer wissen oft genau, was sie wollen und sagen das dann auch direkt und ohne Hintergedanken (das gilt sowohl für die großen als auch die kleinen Dinge des Lebens). Wenn Frauen das dann einfach als gegeben hinnehmen würden, statt dauernd zu hinterfragen und zu interpretieren, würden sie sich das Leben oft sehr erleichtern.
 
G

Gast

Gast
  • #21
Mach dich rar, geh auf Abstand. Wenn er sich meldet, lasse ein par Tage verstreichen bis du antwortest, oder sei kurz angebunden. Sei nicht bei jedem Treffenvorschlag sofort zur Stelle, und lasse durchblicken, dass du auch andere Sachen ohne ihn unternimmst, zum Beispiel feiern gehst. Nun ist er an der Reihe, sich um dich zu bemühen und zu zeigen, wieviel du ihm wirklich bedeutest, das ganz ohne "Beziehungsgespräch". Dann wirst du seinen wahren Kern bald kennenlernen.

[MOD Chat gelöscht]
 
G

Gast

Gast
  • #22
Der Typ ist einfach ein Armleuchter - er weiss, dass Du verliebt bist und nützt Deine Verliebtheit einfach gnadenlos aus.

Liebe FS, ich kann Dir nur sagen, dass es niemals zu einer Beziehung kommen wird, er liebt Dich nicht und wird es auch nie tun. Das Spiel geht eben so lange, bis er auf eine Frau trifft, in die er sich womöglich verliebt und dann ist er ohnehin weg vom Fenster, da wird er wohl auf Dich keine Rücksicht nehmen. Wenn Du Dir durchweinte Nächte ersparen willst, dann arbeite an Deinem kaputten Selbstwertgefühl und schicke diesen Mann in die Wüste.

w
 
G

Gast

Gast
  • #23
Das gleiche hatte ich auch mal, es ging fast 1 1/2 Jahre. Ich habe versucht es zu geniessen funktionierte zum Teil auch ganz gut. Am Ende hat er seine große Liebe getroffen über eine Onlinebörse und hat ein Jahr später gleich geheiratet. Als ich ihn mal danach fragte nach uns und unserer gemeinsamen Zeit und seine plötzliche Heirat, meinte er das Lotterleben müsse ja mal aufhöhren. Also war es für ihn nur Spass. Also entweder du geniesst das und wartest bis einer von euch den "Richtigen" gefunden hat oder du lässt es! Mehr wird es nie geben.
 
G

Gast

Gast
  • #24
Das ist so unglaublich aufreibend für dich, du solltest dich trennen. Der meint es garantiert nicht ernst, und dafür solltest du dir doch zu schade sein. Sieh der Realität ins Auge, versuche, dich von ihm zu lösen. Möglichst schnell. Geh unter Leute, versuche den Kontakt zu anderen Männern aufzubauen, und du wirst sehen, es hilft... Ich würde ihn auf gar keinen Fall mehr kontaktieren, und wenn er sich bei dir meldet, mach dich rar, sag ihm du hast keine Zeit oder, noch besser, keine Lust, das wird ihn hoffentlich in seinem Ego treffen! Das hätte er jedenfalls verdient!

Liebe Grüße und viel Erfolg dabei! (w,44)
 
G

Gast

Gast
  • #25
"die regelmäßigen verweinten Nächte'" - das ist der Knackpunkt. Es quält Dich. Sobald Du insgesamt mehr Leid als Freude an der Sache hast, dann musst Du es beenden. Er scheint mir etwas gefühlskalt oder beziehungsgestört zu sein.
Noch schlimmer wäre es, wenn er dann doch irgendwann eine Andere treffen würde, bei der er sich dann plötzlich doch gefühlvoll verhalten könnte und Dich natürlich kalt abservieren würde.

Wie auch immer, wenn dich die Sache mehr quält als erfreut, dann mach Schluss.

w
 
G

Gast

Gast
  • #26
Also nach einem Jahr kann man von dem Herrn eigentlich schon erwarten, dass er sich mal allmählich sicher ist- egal in welcher Richtung.

Mir macht das den Anschein, als ob du für ihn nur eine Affäre + bist. Von Liebe seinerseits kann man da leider nicht sprechen. Du scheinst an jemanden geraten zu sein, der sein Leben gerne unverbindlich führt. Wenn das auch in deinem Sinn wäre ok... Aber das ist es ja eben nicht. Dich demütigt diese Ungewissheit und darunter leidest du.

Ich denke, dass du diesen Menschen leider nicht in deinem Sinn ändern kannst. So sehe ich leider nur die Option der Trennung für dich.

Alles Gute!

w,33
 
Top