G

Gast

  • #1

Kaum erscheinen Frauen die attraktiv sind ... Ist er respektlos?

Kaum erscheinen Frauen die attraktiv sind den Raum, bin ich so gut wie nebensächlich. Wir waren zu zweit am Valentinstag schön essen. Unterhielten uns den ganzen abend gut. Ein paar Bekannte saßen sich zu uns und wir unterhielten uns mit Ihnen. Dann kamen ein paar Frauen rein und setzten sich an den Nebentisch. Ich bemerkte, dass eine Frau zu uns rüber sah und ihn anlächelte. Er drehte sich dann auf einmal so um das er direkt zu dem Tisch mit den Frauen sehen konnte und ich war plötzlich Nebensache. Das tut weh und ich hätte ihn am liebsten gefragt ob er sich nicht rüber setzten wolle... doch ich hab es dann geschluckt und mich gefragt ob er mich überhaupt liebt. Das macht man doch nicht und ist total respektlos oder?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #2
Das geht gar nicht!
Hat wahrscheinlich null Selbstbewusstsein, braucht Aufmerksamkeit ohne Ende und alles kreis nur um ihn.
Ich hab nix dagegen, wenn mein Begleiter mal aufschaut, wenn eine schöne Frau den Raum betritt, ich mach mir auch keinen Kopf, wenn mein Freund mal mit einer Frau redet - auf ner Party o.ä.
Aber das verhalten Deines Freundes(!?) geht einfach nicht.
ich würde ihm das sagen. und auch sagen, wie Du Dich dabei fühlst.
Wenn er es nochmal macht, würde ich aufstehen und ihn stehen lassen, ganz egal, wie zickig das rüberkommt.
Stell Dir mal vor, wie er reagieren würde, wenn du das machen würdest!?

w,40
 
G

Gast

  • #3
Das tut weh und ich hätte ihn am liebsten gefragt ob er sich nicht rüber setzten wolle... doch ich hab es dann geschluckt und mich gefragt ob er mich überhaupt liebt.
FS, genau das scheint dein Problem zu sein. Du sagst nicht, was du denkst oder möchtest. Warum hast du ihn nicht einfach gefragt? Vielleicht war es ihm gar nicht bewußt? Vielleicht bekommt er auch von dir zu wenig Aufmerksamkeit und muss sie sich deshalb woanders holen?

Aber es scheint ja wirklich einfacher zu sein, seine Beziehungsprobleme in einem Forum zu diskutieren, statt sie mit demjenigen zu klären, der betroffen ist.

Sprechenden Menschen kann geholfen werden....

w
 
G

Gast

  • #4
Liebe FS,
wenn es sich nicht nur um ein paar kurze Blicke gehandelt hat, finde ich es auch respektlos und würde so ein Verhalten nicht tolerieren. Ich würde ihm, sollte sich so eine Situation wiederholen, zuhause darauf ansprechen und ihm klarmachen, dass mich das verletzt und er es künftig unterlassen soll.
 
G

Gast

  • #5
So etwas solltest Du nicht runterschlucken liebe FS, in so einem Moment solltest Du genau das tun, was Dir in den Sinn kommt und in diesem Fall hättest Du ihm genau das sagen sollen, was Dir duch den Kopf geschossen ist, nämlich: Willst Du Dich nicht rübersetzen?

Weißt Du auch wieso? Weil Du ihm und Dir selbst, und das ist wahrscheinlich der wesentlich wichtigere Teil, damit signalisierst, dass ein Mann so etwas mit Dir nicht machen darf, ohne ungestraft davon zu kommen.

Sein Verhalten, um auf Deine Frage zu antworten, ist sowohl respektlos als auch lieblos. Was für ein Fazit Du daraus für die Beziehung ziehst, ist jetzt Deine Sache.
 
G

Gast

  • #6
Typisch Frau (sorry, dass ich so direkt bin). Solange Du nichts sagst bzw. nicht auf Deine Gefühle und Bedürfnisse achtest, solange wird sich daran nichts ändern. Ich würde allerdings keine "Du"-Sätze wählen, also nicht "Setz Dich ...", sondern "Ich"-Sätze z.B. Ich mag das nicht, mich nervt das und fühle mich bescheiden ...

Sollte er pampig reagieren, weißt Du endlich wie viel eure Beziehung wert ist bzw. wie viel Du ihm bedeutest.

m48
 
G

Gast

  • #7
Der Titel der Frage klingt schlimmer als es tatsächlich ist.
Respektlos.. dehnbarer Begriff. Sicher aber wenn du dich so behandelt fühlst. Vor Bekannten ist es natürlich auch noch doppelt doof - für dich, und doppelt toll, für ihn ;-)
Ich hätte ihn, wäre ich mit ihm alleine gewesen, darauf angesprochen. Um ihn vor den Bekannten nicht bloßzustellen hätte ich ihm unter dem Tisch sanft auf die Füsse getreten, ihn mit hochgezogener Augenbraue wissend und fragend angegrinst und auf seine Reaktion gewartet.
Bei nicht gewünschter Reaktion, oder dem sofortigen Mäßigen hätte ich im Gegenzug mal nach einem attraktiven männlichen Objekt im Raum Ausschau gehalten. Manche kapieren es nur so. ;-)
w38
 
G

Gast

  • #8
Eure ganze Beziehung ist vermutlich nur noch was wert, weil du dich darum kümmerst, diese Katastrophe aufrecht zu erhalten.

Du sagst vermutlich nichts, weil du weisst, wie ablehnend/genervt er dir gegenüber dann reagiert.
Sagst du aber etwas, reagiert er vermutlich auch ablehnend.

Merkst du was? Egal wie du es machst, du kommst mit ihm nur aus, wenn du vermutlich schweigst, weil du weisst, du hast nichts zu melden nehmen ihm.

Frage dich, was du mit so einem Mann willst, der sich offensichtlich für andere Frauen mehr interessiert. Oder fahre eben die selbe Schiene und schau ab Zukunft auch ganz unverblümt tollen Männern hinterher. Dafür braucht man aber schon eine Art Abgebrühtheit und ein scheiß-egal-Gefühl gegenüber seiner eigenen Beziehung.
 
G

Gast

  • #9
...Das tut weh und ich hätte ihn am liebsten gefragt ob er sich nicht rüber setzten wolle... doch ich hab es dann geschluck...
Liebe FS,

nicht denken, sondern tun. So ein Mann ist komplett merkbefreit, den musst Du auf sein Verhalten hinweisen. Abhängig von seiner Reaktion kannst Du auch sehen, ob ein Modellwechsel angesagt ist.

Ich mache das bei Leuten, mit denen ich verabredet bin und die dann unentwegt mit ihrem Smartphone beschäftigt sind. Ich stehe auf und gehe kommentarlos, durchaus bevor das bestellte Essen gebracht wurde. Das stellen sie dann fest, wenn ich nicht zurückkomme und sie mit der Rechnung allein dasitzen. Vorausetzung: Jacke immer an der Garderobe abgeben, nicht an den Tisch mitnehmen.

Mit mir macht das keiner mehr. Die Lektion merkt sich der letzte Depp. Das ist alles eine Frage des Selbstwertgefühls.