T

tambourinist

Gast
  • #1

Kein Kontakt nach einem netten Treffen

Wir haben uns im RL kennengelernt (eine Konferenz). Wir haben mehrere Stunden gesprochen und geflirtet. Der Mann schien echt viel Interesse zu haben. Er hat ein Treffen vorgeschlagen, meinte mehrmals, ich sollte mich einfach melden falls ich Lust habe. Wir haben Visitenkarten ausgetauscht.

Ich habe ihm eine nette E-Mail geschrieben. Er hat nicht geantwortet.

Ich bin sehr enttäuscht. Ich weiß, ich soll sein Schweigen als Absage interpretieren. Aber warum wollte er sich treffen?

Wie kann ich ihn schnell vergessen?
 
W

wahlmünchner

Gast
  • #2
Es gibt Männer, die unverbindlich gute Laune verbreiten und flirten.
Oft wissen sie schnell schon gar nicht was sie da ausmachten
Mein Ex war auch so.
Der machte mit Freunden Bekannten und Fremden sonstwas aus.
"Wir gehen nächste Woche in den Biergarten, wir grillen am Sonntag "...fragte ich dann paar Tage später nach wusste er von nichts...
Seine Freunde waren genauso.. Es war eben nur Gerede..
( vergiss ihn!)
Wenn er will meldet er sich noch ..
Dann reagiere spontan:)
 
  • #3
Das war bloßes Geschwafel, er hat den Flirt genossen und das war's dann.
Machen viele so!
 
  • #4
Wie lange ist denn das her mit der Mail?
Manchmal antwortet man eben nicht sofort.

Es war doch nur eine Konferenz. Und da bist du schon so verliebt in ihn, dass du ihn nicht vergessen kannst? Das ging aber flott…

Warte 1 - 2 Wochen, lass dir was Originelles einfallen und ruf ihn an, wenn du doch noch mal sehen willst, wer er ist.
 
  • #5
Ich könnte mir vorstellen, dass er das auf jeder Konferenz so macht, wenn er ein "Opfer" findet.
Typen, die so schnell rumflirten mit ner Frau, zeigen doch schon, dass sie gern oberflächlich flirten ohne Bedeutung. Das macht Spaß und vertreibt die Zeit.
Du nimmst das zu ernst.
 
  • #6
Viele Frauen und auch Männer erhoffen sich "zuviel" wenn jemand mal ein Treffen vorschlägt oder Nrn. ausgetauscht werden.

Sie glauben oder denken sich sofort, huch, da hat sich wer verliebt oder verknallt oder sonstwas. Logisch, es schmeichelt dem Ego.

Aber fast niemand kommt auf den Gedanken dass es sich einfach um Netzwerke handeln kann, die Erweiterung des Bekanntenkreises. Man trifft eine Person, welche die gleiche Wellenlänge hat und macht ein Date aus, weil man sich super unterhalten hat.

Tat ich auch schon. Ich ging auch schon mit Männern aus, die ich "nur nett" fand mehr nicht und habe dies auch immer klar kommuniziert. Daraus entstanden auch Freundschaften , obwohl dies hier immer so bestritten wird.

Diese Denkschablone, wow, da findet mich ja jemand super und bald läuten die Hochzeitsglocken ist echt Kindergarten.

Manchmal ist es nur reine Sympathie auf beiden Seiten und die sollte man als erstes zulassen, alles weitere ergibt sich.
 
  • #7
Warum dieser negative Tenor bei einigen Damen. Hier wird oft zu Recht beklagt, dass deutsche Männer zuwenig flirten. Jetzt machts mal einer ( ob Deutsch oder nicht ist jetzt auch egal) und schon ist´s einigen Damen auch nicht Recht. Ein Flirt ist ein unverbindliches Spiel, ein Genießen des Augenblicks, oft in einer Situation außerhalb der alltäglichen Routine. Aus einem Flirt muss nichts Ernsthaftes entstehen!
Liebe FS, ich nehme an, deinen Flirtpartner hat der Alltag wieder und euer Flirt ist für ihn nur noch eine schöne Erinnerung.
Sieh es genauso!
 
G

Gast

Gast
  • #8
  • #9
Es war ein netter Flirt, aus Höflichkeit hat er dir seine Mailadresse gegeben und halt eine Floskel benutzt.

Ganz ehrlich: wenn er wirklich Lust gehabt hätte dich nochmal zu treffen, hätte er wohl dich nach deiner Nummer gefragt. Oder eben sofort geantwortet.

Wie oft habe ich schon unverbindlich geflirtet, mich nett unterhalten, danach Nummern getauscht und es kam eben dann doch nichts... So ist halt das Leben.
 
  • #10
Warum dieser negative Tenor bei einigen Damen. Hier wird oft zu Recht beklagt, dass deutsche Männer zuwenig flirten. Jetzt machts mal einer ( ob Deutsch oder nicht ist jetzt auch egal) und schon ist´s einigen Damen auch nicht Recht.

Das sehe ich auch so. Außerdem, liebe FS: Hätte der Mann Dich supertoll gefunden, hätte er Dir nicht einfach seine Visitenkarte in die Hand gedrückt und alles weitere Dir überlassen. Nein, dann hätte er Dich nach DEINER Nummer gefragt und sich möglicherweise auch gemeldet. Sei in Zukunft nicht so unendlich enttäuscht, sondern bedenke, dass es mit Männern auch unverbindliche Begegnungen gibt.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Hey, so läuft das beim flirten und daten. Du darfst das nicht so ernst nehmen.

Es gibt ja, nein und vielleicht Menschen. Am einfachsten sind die ja und nein Frauen (oder in deinem Fall Männer). Man hat allerdings ziemlich oft mit unsicheren Leuten zu tun. Bei ja und nein weisst du sofort woran du bist, bzw. das waren immer die Situationen im Leben, in denen man sehr leicht mit jmd. zusammen kam, man total verknallt war und die Gefühle erwidert wurden. Oder aber man bekommt ein eindeutiges nein/kein Interesse.

Daher solltest du flirten nicht so Ernst nehmen. Auf allen Ebenen nicht. Hast du etwa Interesse, dann zeig das und mach dir nicht so viel Gedanken. Flirtet auf der anderen Seite jmd. mit dir, dann spiel mit, wenn du Lust hast, aber denk nicht ständig daran, was passieren wird. Du konzentrierst dich dann die ganze Zeit auf deine Angst davor enttäuscht zu werden.

Ich hatte Freundinnen, die zunächst gar nicht an mir interessiert waren und bekam keine Antwort von Frauen, die total mit mir flirteten. Und dazwischen ist alles möglich. Versuche also nicht jeden Menschen zu verstehen. Das ist unmöglich. Du wirst auch weiterhin keine Ahnung haben, warum dein Gegenüber so oder so handelt. Akzeptiere einfach, dass das Spiel so läuft.

Nimm diesbezüglich weder andere Menschen noch dich selbst zu ernst.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Melde dich nicht mehr bei ihm, er hat dir nicht geantwortet, warum auch immer.
Er hat ja auch deine Visitenkarte und kann sich melden;-)

Ich finde es sehr unhöflich, wenn man sich nicht zurück meldet, er hätte ja wenigstens antworten!

Warte mal ab, wenn nix kommt, haste nichts verpasst.

W42
 
Top