G

Gast

  • #1

Kein Kuscheln und dann plötzlich will sie Sex?

Habe eine Frau kennengelernt (ich 42, sie 38) und wir hatten drei Dates. Es lief ganz gut und ich mag sie sehr und fühle mich wirklich von ihr angezogen. Beim ersten Date habe ich also versucht sie zu küssen, kuscheln, usw., das wurde aber höflich abgelehnt. „Ok“, denke ich, „du bist vielleicht zu schnell an die Sache rangegangen". Beim zweiten Date wieder alles schön und gut, auch für sie (so sagte sie zumindest…). Habe es nochmal am Ende des Abends versucht zum Kuscheln und Küssen zu bringen aber dann rennt sie weg denn dummerweise kam ausgerechnet in dem Moment ihr Taxi. „Ok“, dachte ich wieder, „ich hatte Pech“. Beim dritten Date wieder eine ähnliche Szene, Kuschelversuch zurückgewiesen. „Ok“, sage ich mir , „sie mag mich also nicht“. Obwohl das alles sehr komisch ist denn Sie wollte mich nach jedem Date wieder sehen. "Ok", denke ich dann wieder, "drei Dates sind ja immerhin wenig, sie ist sich eben der Sache unsicher, kann ich verstehen" (ist nur seit einen Monat von einer sehr frustrierenden Situation raus gekommen). Am Tag danach schreibt sie auch per sms wie sie unsicher über unsere „Beziehung“ sei (welche „Beziehung“?), aber sie wollte es doch mal probieren wie es mit uns im Bett funktionieren könnte . Also sowas ist mir noch nie passiert. Erst verweigert sie auch nur einen einfachen Kuss (naja, ich meine natürlich nicht einen einfachen Backenkuss), und nun das? Schriftlich auch noch (sehr romantisch…). Also ich bin sehr durcheinander und es ist mir nicht klar was das bedeuten soll und was sie wirklich empfindet oder will/sucht/denkt. Dieses Wochenende werden wir uns wieder sehen, ich habe aber wirklich nicht die blasseste Ahnung was da in ihr Kopf läuft und wie ich mich verhalten soll. Kann jemand helfen?
 
G

Gast

  • #2
Oh oh oh, eine Frau die wahrscheinlich sehr verletzt wurde. Gefühle oder Zärtlichkeiten kann und will Sie nicht zulassen. Sex sieht Sie als Aufmerksamkeit und Interesse sprich Lob an Ihrem Körper. Sie fühlt sich zumindest attraktiv, temporär, ne Beziehung wird wohl nie da draus.
m
 
G

Gast

  • #3
Für mich klingt es auch kompliziert. Ambivalentes Verhalten kann auch nur ambivalent gedeutet werden: sie mag dich.. aber etwas hemmt sie.
Was das dann ist: ?
Vielleicht ist es der geringe Abstand zur letzten Verletzung
Vielleicht ist sie generell mit sich und ihren Nähe/Distanzbedürfnissen nicht im Reinen..
Vielleicht meint ihr Kopf du wärst passend und ihr Körper sagt ihr was anderes

Bleib authentisch und lass dich nicht aus der Ruhe ringen. Egal was es ist, je ruhiger und gelassener du an die Sache ran gehst, desto wahrscheinlicher lösen sich ihre Ängste auf und auch sie sieht klarer, was sie denn will.
Schlafen würde ich erst mit ihr, wenn auch du dich dabei wohl fühlst
 
G

Gast

  • #4
Lieber FS,
also, bis zum Ende Deiner Geschichte hab ich noch gedacht: Du meine Güte, der geht aber schnell ran. Dein Vorgehen hätte mich beim ersten und zweiten Date auch ein wenig überfordert. Aber, das hast Du Dir ja selbst offenbar auch schon gedacht. Ihr - entschuldige den Ausdruck - Sex-Angebot verschlägt mir allerdings beinahe ein bisschen die Sprache. Jetzt wäre ich an Deiner Stelle auch überfordert. Wie soll das ablaufen? Stürzt sie sich auf Dich, wenn Ihr Euch trefft? Will sie quasi direkt zur Sache kommen, ohne dass Ihr zuvor ein wenig antestet durch Küsse oder Kuscheln? Was erwartet sie von Dir? Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass Du eine ernsthafte Beziehung suchst, sonst würde Dich die Sache nicht so beschäftigen. Ich würde mich nicht direkt in der Wohnung mit ihr treffen, sondern ein Essen oder einen Spaziergang vorschlagen, und die Sache ansprechen. Sag ihr, was Dich beschäftigt. Frag sie, was sie will/sucht/denkt. Die Vorstellung, direkt mit ihr ins Bett zu gehen, scheint Dir nicht so richtig zu behagen. Darum solltest Du vorher mit ihr darüber reden. Sonst kommst Du Dir nach dem Sex noch komischer vor als jetzt schon. Ihr Verhalten ist wirklich sehr merkwürdig. Ich könnte einen solchen verabredeten Sex nicht genießen. Wenn Du nicht ausgenutzt werden möchtest, dann klär das vorher.
 
G

Gast

  • #5
Klar! Sie weiß es, wie sie einen Mann durcheinander bringen kann:)) Wohl funktioniert es bei Dir!;)


Manche Frauen- nicht alle, nein- haben auch bestimmte Strategien, wenn es um die Anziehung und Verlockung des Mannes geht....

Du bist halt darein gefallen....Es ist alles....


w, 31
 
G

Gast

  • #6
Ich finde das Verhalten dieser Frau schon recht eigenartig. Und auch Du solltest das finden!
Mag sein, dass Sie unsicher ist. Aber dann treffe ich mich doch (sofern mir der andere sympathisch ist) einfach ein paar treffen weiter und schaue, ob sich mehr entwickelt. Und zwar ein Schritt nach dem anderen. Wenn sie sich noch nicht einmal vorstellen kann, dass Ihr Euch küsst oder kuschelt, WIE bitteschön soll Sie es dann toll finden, wenn Ihr Sex miteinander habt???
Ich glaube, Du tust Dir selbst einen Gefallen, wenn Du auf dieses Angebot des "Bett-Tests" nicht eingehst. Außer Du bist eh nur daran interessiert. Aber eine Beziehung wird daraus sicherlich nicht mehr.
 
G

Gast

  • #7
Schreib ihr doch Deine Verwunderung. An Deiner Stelle würde ich ihr wohl mitteilen, dass sie mich mit ihrem "Angebot" zwar freudig überrascht hat, aber aufgrund der bisherigen Zurückweisung aller Körperlichkeiten ich nicht damit gerechnet hätte, dass sie mich so sehr mögen würde und mir nicht genau klar sei, wie ich bei ihr dran bin ...

Ich hoffe ja nicht, dass sie aufgrund ihres Alters nur jemand sucht, der ihr evtl. ein Kind zeugt.

m/45
 
  • #8
Sie wirkt etwas verstört... Vielleicht hat sie einfach schlechte Erfahrungen gemacht mit Männern, mit Nähe und will dich aber auch nicht verlieren, deshalb stimmt sie dem Geschlechtsverkehr einfach mal zu.
Für mich hört sich das etwas traumatisiert an.
Du schreibst ja auch, dass sie aus einer blöden Situation raus gekommen ist.

Ich würde sie mal behutsam drauf ansprechen und ihr sagen, dass dir auch Zärtlichkeiten wichtig sind.
Es sieht aber ganz danach aus, als müsstest du dich auch ein Stück weit "therapeutisch" bei ihr engagieren. Du solltest dir vorher überlegen, ob du bereit dazu bist.
 
G

Gast

  • #9
Dieses Verhalten kenne ich eigentlich nur von Männern. Kein Kuss und kein Kuscheln bedeutet "nicht offen für eine Beziehung" aber Sex ist ok.
Wenn jemand Dich nicht Küssen will ist er nicht in Dich verliebt.
Ich rate Dir den Kontakt abzubrechen, wenn Du auf der Suche nach einer Beziehung bist.
Wenn Du den Sex mitnehmen willst schmeiße Dein Herz nicht in den Ring.
 
G

Gast

  • #10
Klingt für mich, als ist sie diese Art von Frauen, die bis dato nur Männer kannte, die von Küssen und Kuscheln nichts hielten und von ihr nur One Night Stands und Affären wollten (kommt ja häufiger vor). Könnte auch sein, dass sie jahrelang nur ein Affäreleben gewohnt war. Da gibt man sich irgendwann lieber mit gutem Sex zufrieden und sieht Beziehung und Zuneigung als nebensächlich. Sie hat eben nie was anderes gelernt oder bekommen. Sowas hinterläßt Spuren. Sie kennt Männer nicht anders. Wenn du da nicht mithälst und den leidenschaftlichen Liebhaber raushängen läßt (wie ihre Verflossenen), läufst du Gefahr, dass du sie schnell langweilst und auch euch rein gar nichts wird, wie sie ja schon andeutete.

Ich denke fast, sie sucht einen Mann aus Mittel zum Zweck. Hallo? Wenn mir jemand sagt: "schauen wir mal, wie es im Bett so klappt"... dann wäre ich schneller weg als die Peryon gucken kann! Ist doch total unverschämt, dreist und überheblich.

Sei nicht dumm! Halt die Augen offen und sprich sie in einer Email drauf an, dass diese Art ganz schön verwunderlich ist, und dir lieber ist, man geht es erstmal anders an! Wenn sie keine festen Absichten hat, soll sie lieber gehen! Dann mag sie dich auch nicht wirklich.
 
G

Gast

  • #11
Kuscheln und Küssen mag ich auch nur bei Männern, bei denen ich schon herzliche Gefühle entwickelt habe. Wenn ich einen Mann nur "scharf" finde, ist mir statt Kuscheln und Küssen durchaus Sex lieber.
Von daher ist zumindest mir ihr Verhalten durchaus nachvollziehbar.
 
G

Gast

  • #12
Erst verweigert sie auch nur einen einfachen Kuss (naja, ich meine natürlich nicht einen einfachen Backenkuss), und nun das?

Aha, Du kennst sie also auch. Nein, Spaß beiseite: entweder war sie beim letzten Date noch gar nicht frei. Oder sie dachte von Dir, daß Du es noch nicht bist. Oder war sich eben nicht sicher.

Zwischenzeitlich hat sich nun etwas geändert. Entweder sie fühlt sich nun frei, will es Dir aber nicht sagen, sonst würdest Du ja erkennen, daß ihre ursprüngliche Selbstdarstellung nicht so ganz korrekt war. Oder sie ist zu der Überzeugung gekommen, daß ihre Zweifel, was Deinen Status anbelangt, unbegründet war. Das verändert für sie nun alles, sie sieht kein Hindernis mehr für eine Beziehung und wähnt sich auch fast schon in einer solchen, weiß aber andererseits, daß Männer sich typischerweise erst nach dem Sex festlegen wollen.

Viel Spekulation, ich weiß. Immerhin spricht sie aber darüber und ändert nicht - deshalb muß es eine andere sein als jene, der ich dieses ähnliche Erlebnis verdanke, oder sie hat hinzugelernt - einfach still und heimlich ihre Meinung, was Du dann gefälligst herauszufinden hast. Wir Männer können ja allesamt hellsehen.

Mein Tipp: nicht rätseln, sondern REDEN. Sag ihr, daß Du verwirrt bist. Frag sie, ob sich seit dem letzten Date bei ihr etwas verändert hat, und inwiefern das für sie wichtig ist.
 
G

Gast

  • #13
Derzeit magst Du Sie "nur" und fühlst Dich "nur" von Ihr angezogen. Wenn Du mehr als Sex willst, sprech es ganz klar aus. Wenn da zweideutige Reaktionenen kommen lass es besser sein.

Alternativ halt einfach geniessen und laufen lassen, aber Du scheinst das nicht so richtig zu wollen.

P.S. Mit 42 Jahren und mit Zielgruppe 38-jährige dürftes Du kein Problem bei der Suche haben.

M45
 
G

Gast

  • #14
Ganz ehrlich ?

Ich würde mich verklappst vorkommen. In einer anbahnenden Beziehung übergeht man doch nicht einfach die ersten Schritte,wohlgemerkt die Frau reagierte ablehnend! auf Annäherungsversuche,und nun gleich in die Kiste hüpfen wollen?
Also bitte!

Ich persönlich tippe auf einen "Test" ihrerseits wie ehrlich der FS es mit Beziehung meint und im Falle das er dem Angebot nachgibt er die Frau nie wieder sehen wird.

Ist meine Einschätzung.
 
G

Gast

  • #15
Vllt hat sie auch geglaubt du willst sex als du mit ihr kuscheln wolltest? Bei mir war es oft so, dass die männer küssen/ kuscheln/ mich berühren wollten nur weil sie auf sex waren. Bald ist das so selbstverständlich für mich geworden, dass ich bei jeden mann, der annäherungsversuche gemacht hat, gedacht habe, er will nur sex....
 
G

Gast

  • #16
Meiner Meinung nach hast du 2 Möglichkeiten:

1. Du redest mit ihr in der Stadt in einem Cafe oder so NICHT bei ihr zuhause. Was denn los sei mit ihr? Erst will sie dich nicht küssen und dann Sex doch körperliche Nähe??. Falls du wirklich eine feste Beziehung anfangen möchtest lehnst du den Sex ab. Und sagst das du in einer Beziehung interessiert bist und nicht nur Sex.


2. Möglichkeit du gehst auf ihr Angebot ein hast Sex sie fühlt sich wieder heiss hat Anerkennung usw was sie in ihrer letzten Beziehung vielleicht fehlte ....Hast aber am Ende eine Frau die noch nicht ihre letzte Beziehung aufgearbeitet hat. Denn normal ist ihr Verhalten keines weiss.
 
  • #17
Ich persönlich tippe auf einen "Test" ihrerseits wie ehrlich der FS es mit Beziehung meint und im Falle das er dem Angebot nachgibt er die Frau nie wieder sehen wird.

Ja, der Sichtweise kann ich mich anschließen. Ich empfehle, vor dem nächsten Date per Mail klar zu stellen, dass du dich darauf freust, sie wiederzusehen, aber dass es nun DIR zu schnell geht. Wenn sie dich auch ohne Sex sehen möchte, dann sehr gerne.
Wenn es tatsächlich ein Test ihrerseits war, kannst du dich dann auf ein schönes Date freuen. Wenn es kein Test war, hast du vermutlich nicht viel verloren.
 
G

Gast

  • #18
Also, wenn der FS beim ersten und zweiten Date bereites kuscheln und küssen wollte, wäre ich ganz klar davon ausgegangen, dass er nur eine Affäre sucht. Somit kann ich zumindest (auch wenn es ungewöhnlich ist, dies vorher mitzuteilen) die Frau verstehen, die sich dann denkt, okay..nur Sex wäre eben okay.
w, 38
 
G

Gast

  • #19
Ich persönlich tippe auf einen "Test" ihrerseits wie ehrlich der FS es mit Beziehung meint und im Falle das er dem Angebot nachgibt er die Frau nie wieder sehen wird.

Ja, klar, und wenn nicht, sieht er die Frau ebenfalls nie wieder, weil eine jede normale Frau sich dann verschmäht fühlt. Und ebenso nicht, wenn er nur zögerlich darauf eingeht ("weiß nicht was er will"). Solche "Tests", bei denen man sich eigentlich nur zwischen falsch, falsch oder falsch entscheiden kann, braucht die Welt nicht. (m)
 
G

Gast

  • #20
Warum denken eigentlich alle, daß die Frau Sex will? Entweder sie will dem Mann gefällig sein ("mir ist es zwar eigentlich noch zu früh, aber ihr Männer wollt ja beim Küssen nicht stehen bleiben, also meinetwegen tun wir es halt und schauen dann weiter"). Oder sie sucht nach Bestätigung, daß der Mann tatsächlich ernsthaft an ihr interessiert ist. Möglicherweise will sie auch herausfinden, ob er gebunden ist. Oder sie hält ihn für gebunden und will herausfinden, welche Reihenfolge er bevorzugt: erst Fremdsex, dann trennen, oder umgekehrt. Wenn ersteres, geht es leider nicht mit ihm. Der angebotene Sex würde dann auch gar nicht mehr stattfinden. (m)
 
G

Gast

  • #21
Lieber FS

Nehmt doch mal Tempo raus!!! Ihr seid doch nicht in einem Wettkampf! Ihr Verhalten ist zwar sehr ambivalent, aber du setzt sie auch gewaltig unter Druck. Denn dein "habe versucht sie zum...zu bringen" äh hallo?! Wenn du auch so an sie rangegangen bist, ist es klar, dass sie dich zurückweist, denn das hat nichts mit Zärtlichkeit zu tun. Für sie muss das so klingen, als ob du auf Sex aus bist...nun stimmt sie halt zu.

Gut ist das aber sicher nicht, ausser ihr wollt rein eine Sexkiste haben.

Sprecht miteinander!!! Nicht schreiben! Das ist missverständlich!
 
G

Gast

  • #22
Ich hätte nur die Empfehlung: nichts per sms oder schriftlich klären - das bringt nur Missverständnisse, besonders bei den kurzen blöden sms.
Sondern einfach treffen: locker etwas unternehmen und dabei mal darüber reden.
Mit jeglicher körperlicher Nähe wäre ich erstmal vorsichtig zurückhaltend, Sex mit diesem Vorspiel würde ich persönlich abblocken.
Alles Weitere wäre pure Spekukation.

M51
 
G

Gast

  • #23
Wieso geht es eigentlich hier kaum einem in den Schädel, dass es auch Frauen gibt, die lieber Sex mögen als Kuscheln. Ist vielleicht selten, aber sicherlich nicht "krank" und auch kein Test, wenn jemand Leidenschaftlichkeit irgendwelchem blöden Herumgefummel vorzieht.

Wenn er nicht will (oder kann), soll der FS halt absagen.
 
G

Gast

  • #24
Ich (w) kann die Frau sehr gut verstehen. Ich finde es nach dem 1. Treffen auch viel zu früh. Beim Dating-Prozeß muß man immer ein passendes Tempo zwischen beiden Seiten finden - weder zu schnell noch zu langsam, sonst ist die Luft raus.

Für uns Frauen sehe ich den Nachteil darin, dass ich das Gefühl habe, die Männer wollen eine Frau schnell "durch-checken", insbesondere, ob der Sex paßt. Sie wollen ja auch nicht zu viel Zeit und Geld in den Dating-Prozeß umsonst investieren. Da warten ja noch 5 andere Frauen, die der Mann gerade warm hält, auf einen Rückruf.

Wenn sich eine Frau dann zögerlich oder ambivalent verhält, gilt sie entweder als verletzt oder nicht ausreichend an Sex interessiert.

Sicher gibt es Frauen, die viel Glück in Beziehungen hatten und immer ehrliche Partner hatten. Die lassen sich dann vielleicht tendenziell eher zu schnellen Intimitäten überreden. Aber wenn sie dann mal erleben, wie sie gnadenlos fallen gelassen werden, sobald dem Mann irgendeine Kleinigkeit nicht paßt, werden diese auch irgendwann ihr Verhalten ändern.

Fazit: Ich wünsche mir mehr Authentizität, Ehrlichkeit, Geduld von den Männern (ohne sich beleidigt zurück zu ziehen, wenn sie ihre Ziele nicht gleich durchsetzen können)
 
G

Gast

  • #25
Für uns Frauen sehe ich den Nachteil darin, dass ich das Gefühl habe, die Männer wollen eine Frau schnell "durch-checken", insbesondere, ob der Sex paßt. Sie wollen ja auch nicht zu viel Zeit und Geld in den Dating-Prozeß umsonst investieren.

Wenn Du statt "die Männer" schreibst "die Draufgänger unter den Männern", bin ich bei Dir. Und ich vermute, daß die Freundin des FS eben auch so ein "die Männer wollen" Klischee mit sich herumschleppt. Anders ausgedrückt: sie möchte, daß dieser Mann sie "durchcheckt", weil sie glaubt, dies sei der normale Entscheidungsprozeß, bei jedem Mann.

Im Prinzip ist es eine versteckte Liebeserklärung, und wenn der FS weise damit umgeht (die Frau vor allem nicht schief ansieht und es auch nicht "durchzieht"), wird er reichlich entlohnt werden. (m)
 
G

Gast

  • #26
Kommt vielleicht darauf an, wie du kuschelst und schmust.

Ich hatte einen Freund, der dabei zur Babysprache mit entsprechender Gestik neigte, das fand ich ziemlich unerotisch. Darauf konnte ich gut verzichten.

Vielleicht ist die Frau interessiert, aber du küsst eben nicht, wie sie es mag, nun will sie herausfinden, ob "der Rest" ihrer Vorstellung mehr entspricht, bevor sie sich für /gegen eine Beziehung entscheidet?

W49
 
G

Gast

  • #27
Danke für die Antworten.

Natürlich habe ich das schon mit ihr besprochen. Die Antwort: sie wäre sich unsicher. Wie gesagt, soweit noch alles klar, das fände ich ja ganz normal, so sicher bin ich auch nicht. Aber dann kommt man doch nicht mit so einem Vorschlag raus (ja, der schon per sms), oder? Der Punkt ist dass es nicht gefunkt hat, man will es aber noch nicht aufgeben denn wir haben unheimlich viel gemeinsam und die gleichen Interessen, intellektuell einen Match den man extrem selten in einen anderen Partner findet. Und nach nur drei Dates alles zu streichen wollen wir beide noch nicht. Aber ich werde mit ihr nicht schlafen bevor nicht klar wird was das alles zu bedeuten hat. Wahrscheinlich wird nichts mehr daraus. Bin mehr für Offenheit und direktes ansprechen, solche Spielchen sind entscheidend ein turn-off.
 
G

Gast

  • #28
Aber ich werde mit ihr nicht schlafen bevor nicht klar wird was das alles zu bedeuten hat.

Das ist eine sehr vernünftige Einstellung, aber sieh Dich vor, daß Du nicht doch plötzlich in der Situation bist, ihrer Erwartung genügen zu "müssen", obwohl Du eigentlich nicht willst. Das wäre dann die typische "egal wie du dich entscheidest, es ist falsch, und wenn du dich überhaupt nicht entscheidest, ist es erst recht falsch" Situation.

Miener Meinung nach vermutet sie etwas und möchte durch das Angebot herausfinden, ob sie damit richtig liegt, zum Beispiel ob Du gebunden bist. Wenn das passiert, hast Du schon verloren, denn entweder Du nimmst das Angebot an und bist "untreu", oder Du nimmst es nicht an und bestätigst damit ihre Vermutung, denn wenn Du es nicht wärst, würdest Du ja nicht zögern (eigene Erfahrung).
 
G

Gast

  • #29
Mich stört das Wort "Angebot" in dem Zusammenhang. Es handelt sich hier ja nicht um eine Ware oder einen Vertrag. Sex gegen Geld oder Sex gegen Beziehung. Ganz schön kranke Vorstellung von Frauen, die hier bei vielen zum Vorschein kommt.
Wieso kann es nicht sein, dass die Frau weder eine Falle noch einen Tauschhandel aufstellen, sondern einfach nur Spaß haben will?
 
G

Gast

  • #30
Mir ging es schon ähnlich. Man will sich verlieben, aber es funkt nicht, und der Mann kuschelt und küsst nicht so, wie man es sich wünscht. Aber man will es versuchen. Eine solche SMS hätte ich trotzdem nicht geschrieben.

Ich stehe nicht darauf, wenn Männer "kuschelige" Annäherungsversuche machen, und denen vielleicht das nötige Esprit fehlt. Sie müssen erobern können. Trotzdem kann es sein, dass es nicht passt - und das ist in den meisten Fällen der Grund für komisches Verhalten. Das hat garantiert nichts mit Verletzungen, Ängsten der Frau oder anderen Interpretationen zu tun. Sie will einfach nicht richtig, aber irgendwie doch. Und das allseits ausgesprochene "Wenn man nicht will, dann trifft man sich eben nicht", kann zu viel Einsamkeit führen. Man muss sich manchmal dazu zwingen, sich auf Leute geistig einzulassen, trotzdem klappt es nicht, und beim nächsten Mal klappt es wieder.

Die Situation ist doch klar und leicht zu deuten: Ihr macht das Kuscheln mit dem FS keinen Spaß. Sie will aber noch probieren, ob es sexuell vielleicht trotzdem passt. Einmal abgesehen davon, dass sie sehr "direkt" ist, was ist daran eigentlich so verwunderlich?
 
Top