A

alhanifa

Gast
  • #1

kein Sex mehr vor der Scheidung, nach 7 monatiger Beziehung

Bin nun 7 Monate mit meinem Partner zusammen. Er ist immer noch in Trennung und wann die Scheidung ist, hmm kann er mir nicht sagen. Nun, vor einer Woche sagte er mir ich habe beschlossen, ich will keinen Sex mehr mit Dir, bis ich geschieden bin! Als ich fragte warum? war die Antwort, dass ihm Leute (Christen) sagten, dass man dies nicht darf, so lange er noch verheiratet sei. Er ist Gläubig und wir hatten dies geklärt, ob er im Herzen abgeschlossen hätte er habe sich für mich entschieden. Nur, wenn man so lange zusammen ist und von heute auf Morgen moral. Bedenken kriegt habe ich Mühe. und dass er meint, trotzdem im selben Bett schlafen einfach wie Bruder und Schwester, ist doch nicht konsequent man müsste doch gleich getrennte Räume beziehen. Ich habe Mühe damit und weiss einfach nicht ob ich das kann. Hat jemand Erfahrung damit und wie würdet Ihr Euch verhalten?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Sorry, aber welchen Schein will er denn wahren? Und vor wem? Kommt mir sehr seltsam vor und ich kann es auch nicht nachvollziehen. Dann hätte er garkeine Beziehung eingehen dürfen - und überhaupt, wenn er soooo gläubig ist, dann darf er nie wieder Sex haben mit einer anderen Frau. Denn eine Scheidung vor einem weltlichen Gericht erkennt die kath. Kirche nunmal nicht an!

Da bleibt für mich die Frage - was steckt wirklich dahinter?
 
G

Gast

Gast
  • #3
1. Was für ein Christ ? Ortodox ?

2. Und wenn: Es ist ein Vorwand für irgendwas, denn eine kirchliche Ehe kann man nicht scheiden lassen, schon gar nicht durch ein weltliches Gericht.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Mach Nägel mit Köpfen und nimm Dir eine getrennte Wohnung.
Wohnt er bei Dir? Dann stell ihm die Koffer vor die Tür.
Vermutlich wollte er Dich nur als Geliebte und sucht nun einen Weg aus Eurer Beziehung. Da er nicht Schluss machen will, schiebt er diesen lausigen Grund vor und hofft, Du trennst Dich.

Hat er die Scheidung denn schon eingereicht? Weiss seine Frau, dass er mit Dir zusammen lebt? Sprich mal mit seiner Frau wegen seiner angeblichen Scheidung, vielleicht ahnt sie gar nichts davon.

Der Mann ist die Scheinheiligkeit in Person. Das hätte er mal vor 7 Monaten sagen sollen. Streng genommen darf er sich nur vom Tod scheiden lassen.
Vielleicht hat er schon die nächste Geliebte und will deshalb nicht mit Dir Sex haben?
Ich würde ihm kein Wort glauben.

Wieso solltest Du seine Haushälterin sein und für ihn kochen und waschen, wenn er aus Glaubensgründen auf einmal Bedenken hat? Trenn Dich räumlich und versuche, konsequent zu sein!
Alles Gute
 
G

Gast

Gast
  • #5
7 Monate diesen Zustand ertragen ist schon hart und dann noch so eine Aussage. Also für mich (ohne Glauben) wäre das ein Trennungsgrund, denn ich würde fehlende Liebe bzw. Ehrlichkeit oder einfach Unpassenheit unterstellen.
 
G

Gast

Gast
  • #6
siri
vielleicht hat er ja irgendeine Geschlechtskrankheit und versucht so den guten Eindruck und die Vermeidung einer Ansteckung unter einen Hut zu bringen?

Etwas wirklich Nachvollziehbares kann ich seinen neuen moralischen Erkenntnissen nicht entnehmen.

Wer bitte sind "Leute"? Und hört er immer auf sie? Dann viel Spaß weiterhin.
 
G

Gast

Gast
  • #7
@1:Wo steht denn, dass er katholisch ist?
@2:Eine protestatisch geschlossene Ehe kann geschieden werden, auch einer Wiederverheiratung steht nichts im Weg.
 
G

Gast

Gast
  • #8
#2 eine evangelische Kirche erkennt eine Scheidung an.
 
G

Gast

Gast
  • #9
@6: Vor der Kirche ist die Scheidung nicht möglich - jedoch auch diese Ehe kann vor dem weltlichen Gericht geschieden werden und man kann wieder heiraten - dann eben nicht mehr katholisch in der Kirche. Nur wenn ER den Glauben vorschiebt, vermutete ich mal kath, weil es da strenger gehandhabt wird. Bei anderen Glaubensrichtungen kenne ich mich nicht aus.
 
V

VirginiaWoolf

Gast
  • #10
Er will "...keinen Sex MEHR mit Dir ... ", liebe Fragestellerin? Also Ihr hattet schon welchen?

Entweder hat er wirklich von irgendjemand böse Sprüche gehört oder er hat es sich anders überlegt, mir geht es sonst gedanklich wie siri.
"Christlich" so halb und halb? und welche Konfession?
 
G

Gast

Gast
  • #11
Eine beklopptere Lüge habe noch nie gehört!! Da stimmt etwas ganz gewaltig nicht und diese Aussage ist garantiert ein Vorwand!! Ein Mann, der sich in einer unschönen Situation, in der er eher Zuwendung suchen/brauchen würde, mit so einer Ausrede zurückzieht, hat Sex mit einer anderen oder ist nicht mehr Herr seiner Sinne. Ausgerechnet den christlichen Glaube vorzuschieben empfinde ich fast als Frechheit! In der Bibel steht unter den 10 Geboten :
Du darfst nicht Ehebrechen! GENAU das hat er schon längst getan und kommt sowieo in die
Hölle :)
 
G

Gast

Gast
  • #12
Liebe Fragestellerin,.
lebt er zeitweise bei Dir oder ist er richtig und offiziell bei seiner Ehefrau ausgezogen?

Vermutlich wird er sich nie nie niemals scheiden lassen.

Der Tip mit der Geschlechtskrankheit hört sich ziemlich realistisch an. Die letzten 7 Monate hat er ja noch keine religiösen Probleme gehabt, mit Dir Sex zu haben.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Finger weg von dem Kerl!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
A

alhanifa

Gast
  • #14
vielen Dank für Eure Antworten: Ja er lebt seit 8 Monaten nicht mehr bei seiner Frau. Diese hat etwa zu selben Zeit wie er eine neue Beziehung angefangen
 
G

Gast

Gast
  • #15
#13
...und nun merken vielleicht beide, dass die neuen Beziehungen doch nicht so toll waren und nähern sich vielleicht gerade wieder an, wovon keiner was weiß?? Ganz klar ist, der Mann lügt!
 
G

Gast

Gast
  • #16
Tja, Alhanifa, was sollen wir da sagen. So ist nunmal das Leben - ob mit EP oder ohne! Es kann dir immer passieren, dass der geliebte Mann plötzlich nicht mehr will. [Anfeindungen gegen Einzelpersonen nicht erlaub - Mod]
Doch so pauschal ist das nunmal nicht zu verurteilen. Lerne daraus, mache deine Erfahrungen, wer weiß, für was es gut war/ist.
 
  • #17
Liebe Alhanifa , das klingt doch extrem merkwürdig. Mir würde so eine offensichtlich geheuchelte Gläubigkeit mächtig auf den Geist gehen. Welchen Schein gibt es da noch zu wahren? Zusammen im Bett, aber kein Sex? Was soll das? Bleibt mir vollkommen verschlossen.

Meinst Du wirklich, dass Ihr beide gut zusammenpasst? Ich bin da etwas skeptisch. Überlege Dir die Partnerwahl unter diesen Erkenntnissen und Verhaltensformen noch einmal gut.
 
G

Gast

Gast
  • #18
ich habe mich von ihm getrennt, da er mir erklärte, dass er wieder zu seiner Frau möchte und mich trotzdem behalten will, falls es nicht klappt - als Lückenbüsser und weil gemäss Aussage ein Mann nicht alleine sein könne. Fazit: meine lieben Frauen, falls ihr eine ernsthafte Beziehung sucht, lasst die Finger von getrennt lebenden Männern. Vielen Dank für Eure Tipps, haben mir geholfen um mich zu entscheiden. alhanifa
 
G

Gast

Gast
  • #19
# 17
Welch ein Idiot!!! Keine 6 Wochen, dann geht der ganze Mist in seiner Ehe doch wieder von vorne los!! Ich hoffe, du bleibst dann stark. Ich freu mich für dich, dass du diesen Kerl abgeschossen hast!
 
Top