• #1

Keine Antwort nach Bild Freischaltung

Hallo zusammen,


ich hätte zwei Fragen:
1. wie geht Ihr damit um, wenn keine Rückmeldung außer einem Danke nach Bildfreischaltung kommt? Nach Meinung fragen, ist tw ein Indiz für geringes Selbstbewusstsein. Was sollte man am besten machen?

2. was macht Ihr wenn das Gespräch spärlich läuft (zum Teil beide Seiten dafür verantwortlich), sollte man als F das Gespräch ankurbeln?
 
  • #2
Keine Antwort heisst schlicht: Nein! Abhaken, fertig.

Gespräche ankurbeln würde ich nicht mehr. Entweder es kommt von alleine in den Fluss oder auch: Abhaken!

LG, w47
 

Laleila

Cilia
  • #3
Hallo zusammen,


ich hätte zwei Fragen:
1. wie geht Ihr damit um, wenn keine Rückmeldung außer einem Danke nach Bildfreischaltung kommt?
Zur Kenntnis nehmen, dass er oder sie nicht auf einen steht.
Nach Meinung fragen, ist tw ein Indiz für geringes Selbstbewusstsein. Was sollte man am besten machen?
Die Bilder für alle freischalten, dann schreiben Dich nur jene an, denen Du gefällst.
2. was macht Ihr wenn das Gespräch spärlich läuft (zum Teil beide Seiten dafür verantwortlich), sollte man als F das Gespräch ankurbeln?
Musst Du wissen, ich würde mich mit sowas nicht rumquälen. Wenn es kommunikativ nicht passt, ist das halt so.
 
  • #4
1. Ein Danke ist ja schon viel. Und wenn sonst nichts kommt: Kontakt beenden, falls es so eine Funktion gibt.

2. Das ist egal, ob F oder M. Wenn es einem zu zähe ist, sich nicht gut anfühlt, einfach mit "Ich glaube, es passt doch nicht" verabschieden. Nicht auf Diskussionen einlassen!

ErwinM, 53
 
  • #5
Ich empfehle schon bei den ersten Wahrnehmungen von Desinteressen ob Frau oder Mann den Absageknopf zu drücken und somit das Ende setzen! Wer nicht will, der will nicht, schlafende Hunde trägt man auch nicht zum jagen!
 
  • #6
Wer sich über Bilder präsentiert, braucht sich nicht wundern, was daraus folgen wird! Ich würde Bilder nie von vornherein für alle sichtbar machen!
 
  • #7
Kein Interesse, abhaken. Vier, fünf.
 
  • #9
Gar nichts. Die Bilder haben ihm wohl nicht gefallen. Keine Antwort ist in dem Fall auch eine Antwort.
was macht Ihr wenn das Gespräch spärlich läuft (zum Teil beide Seiten dafür verantwortlich), sollte man als F das Gespräch ankurbeln?
Ob M oder F ist unerheblich. Meinst Du Textnachrichten vor einem Treffen oder Gespräche während des Treffens oder Gespräche nach einem persönlichen Kennenlernen?
Der Zeitpunkt der „spärlichen“ Gespräche ist m.E.s schon aussagekräftig. Es gibt Männer, die bevor sie frau persönlich kennen lernen, eher zum Staccatostil neigen und sich nicht unbedingt in lyrische Ekstase schreiben. Diese Männer können sich aber während eines Dates durchaus als zugänglich und redselig herausstellen und danach sowohl ihren Schreibstil als auch die zeitliche Taktung der Textnachrichten ändern. Also, da kann es meiner Meinung nach durchaus eine Entwicklung geben.

Wenn Dir das Profil und die Fotos gefallen und er nicht nur sinnentleert schreibt, sondern eher knapp und rational, muss das nicht unbedingt negativ sein.

W,57
 
  • #10
Ich empfehle schon bei den ersten Wahrnehmungen von Desinteressen ob Frau oder Mann den Absageknopf zu drücken
Dieser Knopf ist doch "ätzend"...vorallem warum, wenn sich jemand eh nicht mehr meldet.
Und hast Du nicht auch mal geschrieben: wenn jemand mit einem Foto lügt ( altes Foto etc) wärst du sofort weg?
Dafür muss Du es doch gesehen haben?!

Ich habe vor Jahren mal einen Korb bekommen: Du bist eine sehr hübsche Frau und lt Text, intelligent humorvoll und sicher toll aber ich suche einen anderen Typus.
Ganz ehrlich, dass war so ein netter Korb, dass ich das behalten habe...
Und auch keinen Absageknopf gedrückt, sondern viel Glück gewünscht.
Es muss ja nicht so detailliert sein aber man kann respektvoll miteinander umgehen.

Hier hat jemand danke gesagt und kommt kein nettes Wort mehr, muss man keins mehr verlieren.
Man kann sich einfach vorstellen, der mag Asiatinnen...Zumindest hab ich das damals getan, da gibt's auch keinen Frust
 
S

Sarina1

Gast
  • #11
Wer nicht will der hat schon. Ich würde den Fokus auch nicht so sehr aufs OD legen. Es ist nur eine Möglichkeit jemanden kennenlernen. Entweder es passt von beiden Seiten oder nicht.
 
  • #12
1. Am besten Leuten kein geringes Selbstbewusstsein unterstellen, weil sie nicht so begeistert auf Dein tolles Foto reagieren, wie Du es Dir gerade wünscht. Menschen reagieren nicht so, wie Du es brauchst. Das schnell zu verstehen, erspart viele Enttäuschungen. Lerne also, von Menschen nichts zu erwarten. Außerdem erwarten Frauen für ihre tolle Optik halt oft sehr schnell zu viel. Das nicht zu bekommen, hat so manche schon auf den Boden der Tatsachen geholt.

2. Ich unterhalte mich mit keine Leuten, die nicht auf meiner Kommunikationsebene sind, da wäre auch die Konfliktlösung in Beziehungen nahezu unmöglich, außerdem bezeugt es, dass die Leute mir verbal nicht gewachsen wären. Das kann anstrengend sein, wenn ich ein Denker bin und der andere schafft es nicht, seine 2 Sätze zu formulieren.

Auf gar keinen Fall, oder willst Du einen passiven Mann im Schlepptau? Als Frau hat man am besten gar nichts anzukurbeln. Ein Mann, der nicht von sich aus viel schreibt, hat kein Interesse.
 
  • #13
Kommunikation ist immer beidseitig, ist es von beiden Seiten zäh, kann man bei sich schauen, warum man selbst zögerlich ist.
Schriftliche Kommunikation, WhatsApp etc ist nicht jedermanns Sache, vor allem mit einem Unbekannten, die tatsächliche Kommunikation in einer realen Begegnung kann ganz anders sein.
 
  • #14
Hallo zusammen,


ich hätte zwei Fragen:
1. wie geht Ihr damit um, wenn keine Rückmeldung außer einem Danke nach Bildfreischaltung kommt? Nach Meinung fragen, ist tw ein Indiz für geringes Selbstbewusstsein. Was sollte man am besten machen?
Das ist ne Klare Ansage. Danke aber nein Danke....Next!
2. was macht Ihr wenn das Gespräch spärlich läuft (zum Teil beide Seiten dafür verantwortlich), sollte man als F das Gespräch ankurbeln?
Angestrengte, zähe Kommunikation. Auch hier klares Indiz, dass es wohl nicht passt. Daran muss ich nicht fest halten. Next!
Wenn ich den Mann von den Parametern her interessant genug finde, würde ich auf ein schnelles Treffen pochen, damit sich der Eindruck im RL bestätigen lässt oder mit viel Glück auch nicht.
 
  • #15
Nach Meinung fragen, ist tw ein Indiz für geringes Selbstbewusstsein. Was sollte man am besten machen?

Es ist kein Indiz für geringes Selbstbewusstsein des Gegenübers, sondern es ist ein Indiz dafür, dass du dem Gegenüber nicht gefällst.

Darüber muss man auch nicht reden oder diskutieren, die normale übliche Höflichkeit gebietet es, seinem Gegenüber nicht zu sagen, dass man ihn unsympathisch oder nicht hübsch findet. Ein Danke ohne weitere Kommunikation ist doch eine eindeutige Reaktion. Man kann nun mal nicht jedem gefallen.

Wie kommst du darauf, dass der andere deswegen geringes Selbstbewusstsein haben sollte? Hältst du dich für so unfassbar schön, dass du jedem gefallen musst und wer dir kein positives Feedback gibt, traut sich nur nicht?

Wenn es nur zäh dahin schleicht, hat der andere kein wirkliches Interesse. Ist do h logisch.

Die einzige Frage, die du dir stellen solltest ist: warum hältst du dich an solchen Kontakten auf und willst dich daran abarbeiten?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #16
Wie kommst du darauf, dass der andere deswegen geringes Selbstbewusstsein haben sollte?

Ich denke sie meint die Aussage andersherum.
Nachfragen zeugt für geringes SB.

1. wie geht Ihr damit um, wenn keine Rückmeldung außer einem Danke nach Bildfreischaltung kommt? Nach Meinung fragen, ist tw ein Indiz für geringes Selbstbewusstsein. Was sollte man am besten machen?

Danke ist erst einmal eine reine Höflichkeitsfloskel.
Wäre er von Deinem Bild begeistert hätte er ggf. anders reagiert.

Was sollte man machen? Was würde ich machen?
Wenn mir die Frau gefällt frage ich einfach nach.
 
  • #17
Also im wahren Leben laufe ich ja auch nicht mit einem Sack über dem Kopf rum :D :D :D
👍 👍 👍

Ich schaue grundsätzlich keine Profile an, die kein Foto haben.

Habe immer das Gefühl, dass jemand etwas zu verstecken hat.

Wurde mehrmals von Profilen ohne Foto angeschrieben, habe immer nett geantwortet (das mache ich immer so) und als dann ein Foto kam, war es... 👀

Deshalb glaube ich auch, dass 90% der fotolosen Profile einen Grund dafür haben. Es gab mal eine Ausnahme (da war die Frau extrem attraktiv und war einfach durch die vielen Nachrichten genervt, da leuchtet es noch ein) aber eben nur diese eine Ausnahme.

Ich habe wenig Zeit, arbeite die ganze Woche, muss mich um meine Kids kümmern, ich muss mich an irgendwas orientieren, wenn ich eine Partnerin finden will und der erste Eindruck ist nun mal, wie übrigens auch im "echten" Leben...visuell.

Wenn ich jede Woche 3-4x mit Profilen zu tun habe, die kein Foto haben und dann jedes Mal auf WhatsApp gehen muss, um ein Foto gezeigt zu bekommen oder auf die Emails warten, dann bin ich nur genervt. Warum das Ganze???

Frauen, die kein Foto zeigen, haben in der Regel entweder Selbstbewusstseinsprobleme (und dann brauche ich den Kontakt sowieso nicht, man sollte zuerst an sich selbst arbeiten bevor man eine Partnerschaft eingeht) oder wissen, warum sie kein Foto zeigen. Schade, denn so verbaut man sich viele viele Chancen auf einen passenden Partner.

Oder um es deutlicher zu sagen: Ich habe weder Zeit noch Lust auf Spielchen, die überlasse ich Menschen, die entweder zu viel Zeit an der Backe haben oder solche Spielchen lieben. Viel Spaß dabei...aber ohne mich. Danke. :cool:
 
  • #18
Es gilt für ALLE Lebensbereiche: man ist immer gut beraten, wenn man aufhört dort rumzubohren und sich abzuarbeiten, wo es wenig oder gar keine Resonanz gibt. Das ist schlichtweg Ressourchenverschwendung und führt bei allen Beteiligten zu Frust.

Ein Versicherungsvertreter hat mal formuliert, dass er allerhöchstens einmal nachhakt und es dann bleiben lässt und sich lieber an anderer Stelle mehr bemüht.

Der größte Liebesfrust entsteht immer dann, wenn man nicht gleichermassen zurückgeliebt wird. Und so haben die Beziehungen meist auch angefangen: lau und schlaff.

Bei der Liebe ist es wie mit dem Geld und dem Aktienhandel: man sollte dort investieren, wo die größte Rendite rausspringen könnte, eben dort, wo am meisten zurück kommt.

Wer einmal erlebt hat, wie sich jemand ins Zeug legt, der wirklich will, der dürfte niemals mehr mit weniger zufrieden sein.

Dann braucht es auch kein Rätseln mehr: wenn ich keine Begeisterung, kein Engagement spüre, dann bin ich dort falsch. Eigentlich ganz einfach.
 
  • #19
Hallo zusammen,


ich hätte zwei Fragen:
1. wie geht Ihr damit um, wenn keine Rückmeldung außer einem Danke nach Bildfreischaltung kommt? Nach Meinung fragen, ist tw ein Indiz für geringes Selbstbewusstsein. Was sollte man am besten machen?

2. was macht Ihr wenn das Gespräch spärlich läuft (zum Teil beide Seiten dafür verantwortlich), sollte man als F das Gespräch ankurbeln?
Nicht zu viel darüber nachdenken.

Ich schreibe oft Frauen an, die ich attraktiv (unter attraktiv verstehe ich nicht nur die Gesichtszüge oder den Körper sondern das gewisse "Etwas") finde und die schreiben nicht zurück bzw. lehnen ab.

Dann bin ich etwas traurig und ein paar Tage später werde ich von zwei attraktiven Frauen angeschrieben, die offenbar einen Kontakt suchen. 🤷‍♂️

Was ich damit sagen will: Jeder Mensch hat seinen persönlichen Geschmack bzw. sieht das gewisse "Etwas" in jemanden (oder auch nicht). Bei manchen passt es und bei anderen nicht.
Geduld.

Man kann als Frau natürlich nicht erwarten, dass wenn man bei 1,65m Körpergröße 80kg wiegt und sich "gehen ließ", Brad Pitt Hallo sagt.

Was ich damit sagen will: Irgendwo muss es auch visuell einigermaßen passen.

Ich weiß, dass attraktive Männer auf Online Dating Portalen oft auch weniger attraktive Frauen anschreiben und sich mit ihnen tatsächlich treffen aber in der Regel vor allem ein sexuelles Abenteuer suchen. Diese Frauen wundern sich dann, dass keine feste Beziehung daraus wird, orientieren sich dann aber an diesen attraktiven Männern und sind der Ansicht, dass sie attraktiver wirken, als sie es wirklich sind. Somit werden dann Anfragen von Männern, die besser zu ihnen "passen" würden, ignoriert. Das ist leider ein leidiges Thema beim Online Dating.

Ich habe mehrere Frauen kennengelernt, denen genau das passiert ist: Traummann und wenn er seinen Sex hatte, kaum noch Kontakt, dann irgendwann nichts mehr.
Das kommt aber wohl auch davon, wenn man 5-10 Jahre alte Fotos für das Profil benutzt bzw. dann die Erklärung findet "vor Corona war ich noch schlank aber dann...". Nichts für ungut aber wer im Profil lügt, der braucht sich nicht wundern.

Das ist eben Online Dating. 🤷‍♂️
 
  • #20
Nachfragen, wenn nur ein Danke zum Bild kommt erübrigt sich, die Antwort dahinter ist klar, würde das Bild gefallen, käme eine andere Reaktion.
Da muss man nicht nachfragen, was soll der Andere sagen, will man das dann noch hören? Aber manche brauchen es deutlich.
Man gefällt nicht jedem, nicht jeder gefällt einem.
 
  • #22
Nachfragen, wenn nur ein Danke zum Bild kommt erübrigt sich, die Antwort dahinter ist klar, würde das Bild gefallen, käme eine andere Reaktion.
…Aber manche brauchen es deutlich.
Du hast recht, ging mir genauso. Das Danke, hier - heißt: Nein, Danke.

Das Problem ist aber, solange bei manchen nicht gleich ein eindeutiges „Verschwinde.“, „Hau ab.“ oder erst gar keine Reaktion kommt, wird zugunsten des Abgelehnten, dennoch versucht ins Gespräch zu kommen und nach fadenscheinigen Begründungen phantasiert, weil man für sich nicht akzeptieren will(!), dass sich jemand nur zufällig aufs Profil verirrt hat und sich nun gleich wieder verabschiedet.

Da wird gern nach Motivation Dübel gearbeitet, kleine Lücke finden und versucht sich breit zu machen.

Solange nicht das wortwörtliche „Nein, Du bist es nicht. Du gefällst mir nicht.“ oder der Absagebutton vom hier offensichtlich attraktiveren Mann kommt, kann man sein Glück versuchen.

Ähnlich dem Beispiel der 50Jährigen, aus dem Nachbarthread, mit dem Verehrer bei der meditativen Yoga(matten)-Tanzveranstaltung. Der Herr wartete auch auf ein eindeutiges bestätigendes Nein, und bekam dafür von ihr freundliche, weichgespülte, nichtssagende Absagen mit Beißhemmung. Sein Problem, die er wohl als ausbaufähiges Interesse wertete und sie wiederholt ansprach und belästigte.
Ich denke, darauf wird wohl stark spekuliert. Wie bei einem Haustürvertreter, wiederholt lange geklingelt und dann mit der Werbung losgelegt und manche erreichen so einmal in Kontakt, in die Wohnung gelassen zu werden, und als 2. bekommen ihren gewünschten Vertragsabschluss.

Solche Männer wollen paradoxerweise eine Ablehnung nicht akzeptieren, tun sich damit sehr schwer und bohren hartnäckig; meist wohl ein wegen den Missverhältnis: einer gefällt und könnte sich daher eine Beziehung vorstellen, jedoch der gegenüber mauert zugleich, weil die Optik nicht passt.
Und das führt aber dazu, dass der Abgelehnte sich herausgefordert fühlt, erst recht aufdrängend sein Objekt der Begierde umzustimmen und von seinen Qualitäten zu überzeugen, zu verlieren hat er ja nichts.

Was ich meine, die meisten erkennen einen Korb, auch nett verpackt und auch schnell fehlendes Interesse zwischen den Zeilen, akzeptieren und verabschieden sich.

Das ist die Mehrheit, jedoch ein paar wenige versuchen sich dennoch als aufdringliche Glücksritter, und jemanden in eine Beziehung zu quatschen. Ich kenne ja nicht deren Erfahrungen. Vielleicht hatten sie als Kind mit ihrem Verhalten Glück bei ihren Eltern oder so einmal Erfolg bei einer Frau.

Manche Menschen brauchen die „Hau-den-Lukas“-Methode und wirklich eindeutige, verletzende Worte und Reaktionen, damit sie endlich es wahrhaben müssen, das man kein Interesse hegt.

Und manche aufdringliche Verehrer wieder los zu werden, wenn man sich mal versehentlich, freundlich auf einen harmlosen Kontakt eingelassen hat, brauchen eine Blockierung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top