Keine Zeit für Partneranfragen - Wie kann ich damit umgehen?

Liebes Forum,
vor gut einem Monat habe ich mich hier bei ElitePartner angemeldet und seitdem werde ich mit Anfragen überschwemmt. Ich bin 28 Jahre alt und wohl ganz attraktiv.
Bei den meisten Anfragen kann ich ziemlich schnell erkennen, dass die jeweiligen Herren nicht zu mir passen (Alter, Entfernung...). Da versuche ich immer, eine freundliche Absage zu schreiben. Viele andere Herren sind aber durchaus passend und geben sich bei ihren Anschreiben große Mühe. Ich schaffe es zeitlich aber einfach nicht, mit mehr als 3-5 Herren gleichzeitig zu kommunizieren, möchte ich mir doch für jeden einzelnen Zeit nehmen, um diesen besser kennen zu lernen.
Anfangs habe ich daher allen Herren, die etwas später dazu gekommen sind, auf mich aber einen sehr sympathischen Eindruck machten, ganz offen geschrieben, dass ich im Augenblick zu viele Anfragen habe und daher in den nächsten Wochen wohl nicht antworten werde. Daraufhin erhielt ich bei den meisten Herren den Verabschiedebutton. Nun habe ich einfach auf neue Anfragen nicht mehr geantwortet, was ich aber extrem unhöflich finde und lande natürlich bei vielen auch auf dem Verabschiedebutton. Habt Ihr einen Tipp, was ich machen soll? Ich habe schon überlegt, meine Fotos rauszunehmen, damit mich nur noch Herren anschreiben, die mich aufgrund meiner schriftlichen Angaben sympathisch finden.
Vielen lieben Dank für Eure Hilfe.
Eure Jenni
 
Liebe Jenni,
das klingt ein bisschen sehr nach fishing for compliments und ich verstehe den Hintergrund der Frage nicht ganz....alle Anfragenden kommen sowieso nicht für dich in Betracht (persönliche Vorstellungen nicht erfüllt), dir wird alles zu viel (aufgrund der Masse der Anfragen) und eigentlich möchtest du dich auf einige wenige (die vielversprechendsten Anfragen) konzentrieren, findest es aber gar nicht toll, dir die anderen nicht "warm zu halten" bzw. von diesen verabschiedet zu werden. Ja, was denn nun, alles geht nicht?! Vielleicht beantwortest du die Frage, was du dir hier für dich versprichst (DEN Partner finden oder Möglichst viel Bestätigung für das eigene Ego zu erhalten), einfach mal selbst. Es gehört nun einmal zur Online-Suche dazu, eine Auswahl zu treffen und sich nicht alle Optionen offen halten zu können. Wenn man doch schon mehr als genug vielversprechende Anfragen/Kontakt hat, spricht doch nichts dagegen, sich erst einmal auf diese zu konzentrieren und das Profil ggf. unsichtbar zu stellen/einen kurzen Hinweis zu posten (bitte derzeit keine weiteren Anfragen).
VG MSTMST
 
Lieber Jenny,

wenn du keine Zeit hast, die Anfragen zu beantworten, dann hast du auch keine Zeit für die Liebe. Folglich landest du auf die Ignorierliste. Wer möchte schon gerne in einer Vielzahl von Zuschriften ertrinken, oder in einer Warteposition verharren. Blende dich einfach aus, bis du Zeit genug für deine Suche hast. Alles Liebe dir!
 
Hi Jenni, genieß die Zeit der jugendlichen Schönheit! Ich finde, du machst es genau richtig. Wenn mich einer längere Zeit ohne Antwort "schmoren" lässt, verabschiede ich ihn (spätestens 3-5 Tage, nachdem er meine Mail gelesen hat, je nachdem, wie oft der Typ im Netz ist). Wenn mir aber jemand schreibt, er hätte grad ein bisschen viele Anfragen oder sonstwie viel um die Ohren, würde sich aber noch melden, dann lass ich ihn "leben". Insofern machst du es aus meiner Sicht richtig, aber das mögen die Jungs wohl nicht so gern. Also wäre die diplomatische Antwort vielleicht, dass du beruflich oder familiär gerade stark eingespannt bist und dich spätestens ...meldest. Und das Bild würde ich schon drin lassen (dafür kannst du ja gern auf den Text verzichten...denn viele Männer können besser gucken als denken - Scherz!!! oder doch nicht? ;-)
Außerdem kannst du ja vielleicht selbst ein wenig sondieren, wen du wirklich super findest und unbedingt kennen lernen möchtest und wen du "ganz nett" findest und nicht gern verletzen möchtest. Dann kommt die A-Auswahl eben zuerst dran...
Liebe Grüße und alles Gute (und freu dich, du hast noch mindestens 15 solcher guten Jahre vor dir, hehe)
 
Liebe Jenni, selbst ich, die ich viel älter bin als du, habe in den ersten Wochen nach der Anmeldung viel mehr Anfragen bekommen, als ich in Ruhe hätte beantworten können. Bei dir sind es sicher noch ganz massiv mehr. Bei mir hat sich der Ansturm nach ein paar Wochen gelegt, und es kamen nur noch tröpfchenweise Anfragen. Ich hatte den Eindruck, dass die meisten Männer dann schreiben, wenn sich eine Frau neu anmeldet. Keine Ahnung, ob das auch bei den hübschen jungen Frauen so ist. Falls, ja, wäre es schade, die Männer, die du grundsätzlich ansprechend findest, zu verprellen. Mein Rat: Warte noch ein, zwei Wochen ab, ob etwas Ruhe einkehrt.

Ich habe in den ersten Wochen den Männern, die an sich in mein Suchraster passten und die ich sympathisch fand, geschrieben, ich sei im Moment grad ziemlich überfordert mit meiner Anmeldung hier und würde eine kleine Pause einlegen, ich würde mich wieder melden. Was ich dann auch machte, als es ruhiger wurde. Gar nicht antworten finde ich auch sehr unhöflich.

Die Fotos rausnehmen würde ich nicht, sonst erhältst du wahrscheinlich gar keine Anfragen mehr. Was auch nicht der Witz ist.

Dir alles Liebe und Gute!
Frau 50
 
Ich würde da pragmatisch reagieren. Kriterien so ansetzen, so dass Du max. 4-5 näher kennenlernen kannst. Danach dann wieder einen in die engere Wahl nehmen, sobald einer abspringt oder rausfällt. Alles andere macht rein praktisch keinen Sinn.
 
Es ist mir auch schon so gegangen auf einer Online SB, allerdings eine andere, für Frauen kostenlose Single Börse. Ich hatte den Leuten so wie du auch teilweise einfach geschrieben, danke für die Nachricht, ich melde mich später noch einmal, weil ich sehr viele Nachrichten zugleich bekommen habe. Ein Teil der Zuschriften war, muss ich leider sagen, vom Niveau her so unterirdisch, dass ich da guten Gewissens gar nicht geantwortet hatte. Ausführlich antworten und eine Korrespondenz führen kann man m.E. nur mit 1 bis 3 Leuten.
Dass die FS hier bloß fragt, um nach Komplimenten zu fischen, glaube ich nicht - das ist ein anonymes Forum, was hätte sie davon. Und es ist tatsächlich ein Problem: wie geht man mit sehr vielen Zuschriften um? Ohne unhöflich zu sein, ohne aber sich selbst zu überfordern, ohne wertvolle neue Kontakte zu verprellen. Man muss sich schon eine geeignete Vorgehensweise überlegen. Gerade als Neu-Mitglied wird man häufig mit Nachrichten überschwemmt. - Das lässt meist nach ein paar Wochen nach.
 
Ich finde die Herangehensweise ziemlich komisch.

Wenn ich keine Zeit habe zu antworten, dann lohnt es doch auch gar nicht, den Kontakt aufrecht zu erhalten?! Warum sollte dann der Mensch am anderen Ende NICHT auf "verabschieden" klicken?

Ich würde niemals auf die Idee kommen, einem Menschen zu schreiben, "sorry, ich habe soviele Zuschriften, dass ich mich kaum retten kann, habe auch überhaupt keine Zeit, dir zu antworten, aber warte bitte auf mich, bis ich wieder Zeit habe." Da ist doch logo, dass der andere sich verabschiedet. Was erwartet man denn da von den Leuten.

So läuft Online Dating nun mal, Frauen werden mit Anfragen überschwemmt, die meisten Anfragen kann man sowieso vergessen. Und von denen, die übrigbleiben, denen kann man doch kurz ne Absage schreiben, dass es eben im Moment das Interesse nicht sooo groß ist, dass man sich in eine tiefere Konversation stürzen möchte.

Ich meine, man kann halt nicht alles haben. Das ist wie bei mir in der Arbeit, man muss eben danit klarkommen, dass mal ein paar gute Bewerber durchgerutscht sind, weil man aufgrund der Masse Prioritäten gesetzt hat.
 
Hallo,

ich war nie lange Single. Aber aus den kurzen Phasen kenne ich das Problem nur zu gut. Ich hatte oft das Gefühl angetestet zu werden. Ich sag es mal so die Altherren der Kreisliga versuchten ihren Marktwert in der Bundesliga zu testen. Aber gerade diese Männer können dann mit einem höflichen Nein Danke nicht gut umgehen. Alleine diese Spreu vom Weizen zu trennen, hat mich schon Zeit gekostet. Darum habe ich in meinem Profil so genau beschrieben, was ich mir vorstelle. Damit wurde es dann auch schon mal leichter. Diese Big Points versuche ich schnell abzuklopfen und das am Besten in einem kurzen Telefonat. Es wird immer sehr viel Hin und Her geschrieben und Du siehst nicht, Du riechst nicht und spürst kaum, was hinter den Worten steckt. Bei einem Treffen entscheidet die Nase in den ersten Sekunden. Das gestalte ich möglichst wohnortnah ohne grossen Aufwand für etwa 30 Minuten. Das liest sich jetzt alles sehr strategisch und kühl, aber die Gefühle kommen eh erst in dem Moment, in dem wir uns begegnen. Alles andere ist mehr Schein in der Virtualität als das wirkliche Sein.
 
1. Es kann einfach sein, dass du ein sehr schönes Profil hast, welches sich deutlich von vielen anderen abhebt.
2. Es könnte aber auch ganz banal nur am Suchfilter liegen.
Dort kann man nämlich einstellen, ob man nach Matchingpunkten oder nach Entfernung oder nach NeuZugängen selektieren möchte.
Tipp:Grundsätzlich trennt sich die Spreu vom Weizen, wenn man bei neuen Kontakten Zeit verstreichen lässt. Diejenigen welche Lebens!Partner!Findung wie Business handhaben, und es nur eilig haben, zu daten ... ohne Verständnis für deine persönliche Vorgehensweise und für die Realität, dass man anfangs auch einfach überfordert sein kann mit der Flut von Bewerben und dem Such-System ... diejenigen sind schnell beleidigt oder arrogant und sperren ihre Anfrage wieder. Wie albern die sind. Großartig Anfragen und dann kleinlich Zurückziehen ... Solche Interruptus-Männer die sich keine Mühe geben wollen oder warten wollen, sind auch im Zusammenleben schnell beleidigt, ungeduldig, wenig rücksichtsvoll und springen alsbald wieder ab. Sei froh!

Dann zum Such-Filter: MP/Entfernung/Neue Mitglieder!
Diejenigen Männer, welche nach Neuzugängen filtern, haben sich halt auf die neuen Frauen im Pool konzentriert und dieses contactet.
Die Schreiber sind deswegen auch nicht schlimmer, als jene welche bevorzugt in der Nähe suchen, oder jene welche sich per Matchingpunkte eine sortierte Auswahl vorlegen lassen.

(Wobei ich persönlich hohe MPs auch sehr skeptisch sehe, da zuviel Polarität in mir wichtigen Bereichen. Ich sortiere seither nach Entfernung, um die MP Sortierung zu umgehen. Nach Neuzugängen sortiere ich grundsätzlich nicht, da viele noch kein fertiges Profil haben oder kein Bild dabei ist.)

Vielleicht hat dir diese Erklärung auch noch geholfen, den EP Suchfilter zu verstehen.
 
Gerade als Neu-Mitglied wird man häufig mit Nachrichten überschwemmt
Dies habe ich als Neumitglied auch so erlebt. Da kamen Mails von der Nordsee bis zur italienischen Adria. Vielleicht stürzten sich auch die Frauen auf das "Frischfleisch“. :)
Am alter alleine liegt dies auch nicht. Die FS bekommt mit 28 die ganzen Anfragen und ich habe dies mit 52 genauso erlebt.


Liebe FS,

ich würde die Bilder im Profil lassen und nach spätestens nach 8 Wochen reduzieren sich die täglichen Anfragen. So war es jedenfalls bei mir. Da stürzt man sich auf die ganzen anderen neuen Mitglieder.

Des Weiteren liegt es ja nicht an der Anzahl der erhalten Mails, dass man nicht antwortet. Wäre der geeignete Kandidat darunter, dann findet man auch die Zeit für eine Antwort. Wer eine Lösung finden will, der findet einen Weg und wenn man kein Interesse hat, dann findet man Ausreden.
 
Anfangs habe ich daher allen Herren, die etwas später dazu gekommen sind, auf mich aber einen sehr sympathischen Eindruck machten, ganz offen geschrieben, dass ich im Augenblick zu viele Anfragen habe und daher in den nächsten Wochen wohl nicht antworten werde. Daraufhin erhielt ich bei den meisten Herren den Verabschiedebutton.


Mich wundert das nur "die meisten" und nicht alle auf den Button geklickt haben. Wer bitte möchte den schon Wochen auf eine eventuelle Antwort warten? Da hat man dein Profil doch schon lange vergessen und hatte in der Zeit etliche neue Kontakte und Dates. Abgesehen davon mögen es wohl nur die wenigsten, eine stille Reserve zu sein, falls es mit den anderen Kontakten nicht klappt.
Man kann nie alles haben, also musst dich dich für einzelne Kontakte entscheiden. Vielleicht entscheidet du dich richtig, vielleicht auch falsch.

Wenn du vorerst keine und zumindest erheblich wegen Nachrichten möchtest, kannst du deine Bilder zeitweise entfernen. Denn die meisten schreiben eh keine Profile ohne Bild an, schauen sich diese noch nicht mal an.
 
Liebe Jenni, ich finde es sehr gut, dass du den Menschen ehrlich antwortest. Auch wenn diese Ehrlichkeit beinhaltet, dass du mehr Zeit brauchst. Ich habe fast immer eine persönliche Mail gesendet, auch bei den Absagen. Bei mir war in den vergangen Wochen viel Arbeit beruflich und privat durch Umzug und daher konnte ich mich den Männern hier kaum widmen. Ich hatte einfach den Kopf nicht frei dafür. Lieber bin ich ins Forum und habe dort mitgemacht, als derart verantwortungsvolle Entscheidungen bzgl. Partnerschaft zu treffen.
Und für MICH war das auch richtig so.
Aber es gibt Menschen, die es nicht wert schätzen, wenn sie einen persönlichen Brief bekommen, der ehrlich sagt 'Du ich hab gerade keine Zeit, ich hätte nicht gedacht, das Internet so anstrengend sein kann, bitte lass uns in 2 Wochen mal in Ruhe schreiben ... '' Meine echte Wertschätzung jedes einzelnen Menschen, der von fern angefragt hat, haben manche gar nicht erkannt bzw. gewürdigt. Sie waren wie zickige kleine Kinder. Wollten telefonieren und nicht schreiben... Wollten Zuwendung und nicht warten... Wollten eine Frau die mit ihnen spricht (vielleicht weil ihr Alltag so grau war) ...
Sie sagten 'Hoppla hier bin ICH' wollten Dates, obwohl aus Sicherheitsgründen keine Frau einen Mann treffen sollte, der nicht ausführlich von sich erzählt hat. Manche nannten nur ihren Vornamen, obwohl sie von mir alle Daten hatten (mein Geschäft steht ja im Internet und somit alle Nummern etc.) sie hätten ja erst mal ordentlich sich vorstellen können, so wie sich das gehört.
Manche Männer waren beleidigt, wenn sie nicht innerhalb weniger Tage ein Date bekamen oder wenn ich nicht angerufen habe (ich schreibe lieber weil so kann ich es besser überdenken und es hält länger). Sie wurden manchmal sehr böse und obwohl ich ihnen anfangs sehr schöne Tipps und Hilfe für ihre Gesundheit oder für ihr Leben gegeben habe, waren sie plötzlich undankbar und garstig.
Bei solchen war ich im Nachhinein sehr froh, dass sie den Kontakt abgebrochen haben. Und mir graust, bei dem Gedanken, wenn ich mich mit ihnen getroffen hätte und noch mehr Gute Zuwendung gegeben hätte.
Insoweit sage ich immer: 'Gott macht ja keine Fehler! Und es war sicherlich richtig, wenn welche vorzeitig wieder abgehauen sind ... OM'
Ich halte mich an das Sprichwort 'Gut Ding will Weile haben'
und 'Im Allgemeinen, enden die Dinge wie sie einst begonnen haben ... oberflächliche Beziehungen werden sich auch wieder verflüchtigen ... Beständiges bleibt '
Ich wünsche mir tiefe Beziehungen - sowohl bei Freundschaften und erst recht für meine Partnerschaft. Daher es ist würdiger, mit Respekt und Bedacht miteinander umzugehen und ehrlich zu sagen, wenn es gerade zu viel ist und man Zeit braucht.
 
Ich habe das beim Online-Dating so gehandhabt, dass ich Damen mit neuen Profilen angeschrieben habe, denen Tips zum Profil gegeben habe und dann gesagt habe, dass sie sicher jetzt enorm viele Zuschriften bekommen, dass sie sich aber gerne später bei mir melden könnten, wenn sich der Sturm gelegt hat.

Und damit bin ich ganz gut gefahren.

Ich hatte auch schon zeitgleich Nachrichten Austausch mit drei Damen gleichzeitig. Teilweise paralell noch mit Whatsapp oder Telefon über Headset.

Und das macht keinen Spaß und keinen Sinn. Selbst wenn man mit 170-200 Anschlägen pro Minute tippen kann und die Damen durchaus interessiert sind.

Man kann dann allerdings nicht mehr richtig auf das Gegenüber eingehen. Es fängt dann an, dass verschwimmt, wer was gesagt oder geschrieben hat.

Später habe ich dann den Damen klar geschrieben, dass ich jetzt erstmal nur eine andere Frau kennenlernen will und falls das nichts wird, können wir gerne danach nochmal in Kontakt treten. Das war so viel entspannter.
 
Hi Jenni, zwei Tipps habe ich für Dich:

1. Stelle in Deinem Profil sehr klare Anforderungen. Mit Ausnahme der Ignoranten, wird das die "Qualität" der Anfragen erhöhen und die Anzahl verringern.

2. Wenn Du zuviel auf der Uhr hast oder gerade mal Ruhe brauchst, kannst Du Dein Profil sehr einfach vorübergehend deaktivieren.
 
Top