G

Gast

  • #1

Kennt ihr dieses Phänomen?

Hallo liebe ElitePartner,

was macht ihr denn? Da schreibt man sich nett hin und her, findet sich sympathisch, vereinbart ein Treffen, einigt sich gerade auf Ort und Uhrzeit für ein erstes Date und dann, man hat gerade einen kurzen Vorschlag zum Treffpunkt versandt: "Vielen Dank für den netten Kontakt....". Was ist denn das? Liebe Männer, seid ehrlich ;-), rutscht ihr beim Schreiben auf Eurem iPhone mit dem Finger beim Senden der Nachricht zu weit nach links (zugegeben, Absage senden und Nachricht senden liegen sehr dicht beieinander)?
Kennt das Jemand? An diesem Punkt hat man ja auch nicht mehr die geringste Chance, nachzuhaken. Also liebes Forum, liebe Mitarbeiter von ElitePartner - was kann man da tun? Wie viele vielversprechende Kontakte sind daran vielleicht schon gescheitert?
Oder sind das tatsächlich so banale Gründe wie: seit 2 Wochen irrtümlich miteinander hin und her gemailt, Ehefrau kommt gerade aus dem Urlaub zurück, oder die Erkenntnis, dass man doch lieber zu Hause bleiben will.....;-)?

Hilfe, zweifle gerade an mir und meiner Umwelt.
 
G

Gast

  • #2
Haha, Willkommen im Club!

Das geht noch besser. Date ausmachen und dann Profil löschen. Oder Date absagen und dann tot stellen. Ganz normal. :) Kopf hoch!

Denk nicht drüber nach, reine Zeitverschwendung. Da kriegst nur Falten und graue Haare.

Also ich bin jetzt radikal, keine Antwort, aber on, Profil löschen.
 
  • #3
Ich vermute, diese Männer testen nur ihren Marktwert ?
Und freuen sich, wenn sie von Frauen gedatet werden wollen.
Aber würden niemals eine Frau "aus dem Internet" treffen ?

Vielleicht wollen solche Männer gar keine Beziehung ? Sondern stets nur sowas ?
 
G

Gast

  • #4
Wirkst du vielleicht einfach zu verzweifelt? Ich lerne gerne jemanden kennen, aber das gerne unverbindlich, so dass man sich alles offen lassen kann. Das heißt, dass ich keinen festen Ablauf wünsche wie im Knast, so von wegen: innerhalb einer Woche Treffen, nach dem zweiten Date ein Kuss, nach dem dritten Date Sex. Da hört es bei mir auf.
 
G

Gast

  • #5
Willkommen in der Welt des Onlinedatings!

Bevor ich da mitgemacht habe, hatte ich auch nicht gedacht, dass es solche Geschichten gibt. Ich möchte dir nur zwei Beispiele von mir geben:

Bereits drei Dates gehabt, dann plötzlich Funkstille, Mailadresse funktioniert nicht mehr und Profil gelöscht.

Beispiel 2: Ich habe ein erstes Date abgemacht, reise zwei Stunden an und werde versetzt.

Und ich bin übrigens ein Mann, dieses Verhalten ist nicht an ein Geschlecht gebunden. Da zweifle ich auch an meiner Umwelt.
 
  • #6
Das ist leider in der Zeit des Internets schon Gang und Gebe, das einfach auf Absage gedrückt wird...
Im Net ist man "Anonym", und braucht sich nicht drum kümmern, wie es dann dem Gegenüber so geht..
Das Wertschätzen ist leider auch ein wenig in den Hintergrund gerutscht...
Als ob es ein Problem wäre, ein kurzes Mail zuschicken, und zu sagen, Sorry, ich habe es mir doch anders überlegt, etc....
 
  • #7
Ja, das kenne ich auch.... Gerade dann wenn man das Gefühl hat es entwickelt sich gut, kommt von der Dame die Standard- Absage...

2 Theorien habe ich dazu -
1. Das sind Fake- Profil von EP- Konkurrenten, die hier die Stimmung drücken wollen... Oder
2. Diese Frauen sind so, und dann sind sie es definitiv nicht wert einen Gedanken daran zu verschwenden- denn genauso schnell ist man im realen Leben abserviert....

Also Haken dahinter und weiter fleißig schreiben...

Im realen Leben ist meine "Quote" ins Gespräch zu kommen übrigens 4x so hoch wie hier.... Vielleicht ist dieser Weg hier doch nur eine Illusion...