G

Gast

  • #1

Könnte mir eine Frau das übersetzen?

Hi,

habe Gestern folgende SMS bekommen:

" Du bist überhaupt nicht unwichtig, aber ich bin nicht gut für dich!
Passe bitte auf dich auf!!! "

Kenne dieses Mädchen besser Frau sie ist 31 schon seit langem hatten aber immer nur sporadischen Kontakt. Vor ca. einem Jahr meldete Sie sich bei mir seither trafen wir uns ab und zu in den letzten paar Monaten häufiger für mich schien es so langsam aber sicher auf eine Beziehung hinaus zu laufen, der Umgang wurde immer liebvoller, Sie begann mich bei Verabschiedungen Süßer zu nennen und ich zeigte ihr schon (denke ich) das ich sie sehr mag.

Für eine Übersetzung wäre ich sehr dankbar, warum immer diese Kommunikationsprobleme!!!
 
G

Gast

  • #2
Diese Frau hat Probleme mit ihrem eigenen Selbstbewusstsein. Sie macht sie selbst niedrig vor dir.
Eigentlich möchte sie deine Aufmerksamkeit.
 
G

Gast

  • #3
Sie sagt 'Süßer' zu Dir, obwohl Ihr keine Beziehung hat - emotional ziemlich unreif die Dame!

Außerdem möchte sie gerne von Dir davon überzeugt werden, dass sie doch gut genug ist, für Dich. Das heißt tatsächlich: sie will Aufmerksamkeit, viel Aufmerksamkeit.

FS, paß auf, das wird anstrengend. Belasse es lieber auf dem unverbindlichen Level.
 
G

Gast

  • #4
Mal abgesehen davon, dass ich (Frau) für einen ehrlichen Umgang stehe, würde ich eine solche SMS so übersetzen: "Du bist mir wirklich nicht unwichtig"=aber ich habe momentan noch jemand anderen kennengelernt, mir dem ich mir ein schöneres Leben verspreche, bzw. der mir besser als Du gefällt. Obwohl Du mir auch gut gefällst, ist aber der Andere ist vielen Hinsichten vielversprechender für mich als Du.

"Aber ich bin nicht gut genug für Dich"=eine Floskel, die mir ein Türchen immer offen lässt, da sie suggeriert, dass das Problem nicht bei Dir ist, sondern bei mir (w). Und immer wieder gut, um irgendwann mal einen Neuanfang zu wagen. Und dabei werde ich sogar getrostet, dass ich doch gut genug für Dich bin. Aber das höre ich mir nur deswegen an, weil mich mein Favorit/der Andere abgeschossen hat und nun kommst Du=meine zweite Wahl- wieder ins Rennen.

"Pass bitte auf Dich auf"-bedeutet nichts Besonderes. Nur so viel-ich (w) viel nicht ewig ohne einen Mann/Ehemann bleiben und mir liegt es doch daran, dass es Dir doch gut geht und ich mich wieder Deiner bedienen kann (falls mich meine erste Wahl verlässt).

Es kann aber auch sein, dass sie gar keine erste Wahl momentan hat, aber fleißig sucht und sich verspricht, eine Erste-Wahl-Mann zu finden.

Lieber FS, gute, ehrliche, seriöse Frauen von 31 Jahren schreiben keine solchen SMSs, sondern suchen ein ehrliches Gespräch. Diese SMS ist eine einfallslose, kleine, miese Hinhaltetechnik, auf die Du verzichten kannst.

Ich hoffe, ich täusche mich bei meiner Übersetzung:)

Und jetzt-damit wir nicht nur die Frauen böse machen, kann man nur am Rande sagen (da dies nicht die Fragestellung betrifft), dass auch Frauen genug änliche SMS von Männern bekommen. Cest la vie!

w/39
 
G

Gast

  • #5
Ich würde diesen Satz als Absage interpretieren, die sehr geschickt formuliert ist.
 
G

Gast

  • #6
Warum rufst du sie nicht einfach an und fragst sie? Was bringt es dir, wenn du und wir hier irgendwelche Mutmassungen anstellen? Vernünftige Kommunikation zwischen zwei Menschen - egal ob Paar oder Freunde - ist doch das absolute Minimum, damit man sich versteht. Also ruf sie an und frag sie, was sie damit gemeint hat.
 
G

Gast

  • #7
Tja, irgendwas liegt da im Argen bei ihr, das sie dir bislang verschwiegen hat. Entweder hat sie irgendwelche Probleme, die sie dir nicht aufhalsen möchte oder sie ist sich ihrer Gefühle für dich nicht sicher und möchte sich auf diese Art schon mal aus der Sache rauswinden.
 
G

Gast

  • #8
Immer diese Kommunikationsprobleme? Dann behebe das Problem! Warum fragst du sie nicht nach einer Übersetzung? Hier wirst du zig verschiedene Interpretationen lesen. Wir kennen die Frau und eure Geschichte nicht, und es gibt keinen einheitlichen Frauenkodex. Ich finde es erstaunlich, wie Menschen im Internet ihre Probleme und Missverständnisse diskutieren wollen, aber bloß nicht mit der betreffenden Person. Das wäre ja dann schnell und eindeutig und es gäbe kein Kommunikationsproblem mehr...
 
G

Gast

  • #9
Warum rufst du sie nicht einfach an und fragst sie? Was bringt es dir, wenn du und wir hier irgendwelche Mutmassungen anstellen? Vernünftige Kommunikation zwischen zwei Menschen - egal ob Paar oder Freunde - ist doch das absolute Minimum, damit man sich versteht. Also ruf sie an und frag sie, was sie damit gemeint hat.

Ja, das ist das einzig Richtige, was man tun kann. Ob Du aber eine ehrliche Antwort von ihr bekommst, weiß ich nicht. Ich hoffe, meine Übersezung (#3) hat Dich nicht schockiert. Ich bin paar Jährchen älter als ihr das seid und daher habe ich paar Lebensgeschichten mehr erlebt.

Eins kann ich aber sagen-solch wichtige Themen werden niemals per SMS erledigt. Eine SMS-Kommunikation in solchen Themen zeigt mir persönlich nur eins-dass der/die SMS-Schreiber/in sich dessen bewußt ist, dass er unfair handelt und das Problem bei ihm selbst und nicht bei dem Empfänger liegt. Und der/die SMS-Schreiber/in ist einfach nicht in der Lage, einen erwachsenen Menschen mit Respekt zu behandeln. Mit 31 J. sollte man das schon können.

Entgegengesetzt der Meinung (#1) hier, dass die Frau ein geringes Selbstwertgefühl haben könnte, bin ich der Meinung, da dies nicht der Fall sein kann. Die Ansprache "Süßer" bringt keine Frau mit einem geringen Selbstwertgefühl einfach mal so über die Lippen. Hier liegt m.E. eine vielsagende-nichtssagende SMS-Absage mit einer durchschaubaren Hinhaltetechnik vor.

Versuch es auf jeden Fall eine persönliche Klärung zu bekommen. Falls sie sich genau so schwammig auch persönlich mitteilt, ist es am besten, sie zu vergessen. Wenn eine Frau was möchte oder nicht möchte, soll sie es bitte klar kommunizieren und begründen. Wenn Du dich auf solche Kommunikationsspielchen einläßt, wirst Du die lebenslang ertragen müssen-meins wäre das nicht.

w/39
 
G

Gast

  • #10
Ich würde sie mal anrufen und ganz direkt fragen, was sie denn damit meint.

Diese SMS-erei lässt ja immer sehr viel Raum für Spekulation. Ich selbst neige manchmal dazu, zuviel zu SMS-n und glaube, dass damit schon einige Missverständnisse entstanden sind, da manches einfach falsch rüberkommt.

Ich würde auch denken, sie hat evt. noch jemand anderen im Kopf oder noch eine Verbindung zu einem Mann, die noch nicht abgeschlossen ist oder aktuell läuft. Oder: sie hat irgendwelche grösseren Probleme mit sich selbst, z.B. psychischer Art

Was mir an ihrer SMS nicht gefällt, ist, dass sie nur Andeutungen macht, nichts konkretes schreibt. Also sie könnte ja auch sagen, ich habe Probleme mit mir, oder es gibt noch einen anderen Mann oder so. Aber damit könnte sie Dich ja nicht mehr warmhalten, da stimme ich absolut meiner Vorschreiberin zu.

Sehr erwachsen und fair klingt das ganze nicht.

W/43
 
G

Gast

  • #11
Ich denke, sie hat vielleicht Probleme aus der Vergangenheit (z.B. Familie, Beziehungen, etc.) nicht richtig verarbeitet. Sie kann mit emotionaler Nähe nicht umgehen. Eigentlich mag sie dich sehr, will aber verhindern verletzt zu werden oder dich zu verschrecken.

Du solltest zunächst mehr aus ihrer Vergangenheit erfahren. Triff dich an Orten, an denen ihr nicht allein seid und versuch Informationen aus ihr herauszubekommen.
So bekommt sie vertrauen zu dir.
 
G

Gast

  • #12
Also ich würde in diese Nachricht auch nicht zuviel reininterpretieren.

Sie will dich nicht verletzen oder es dir nicht zu deutlich sagen.

Du bist wahrscheinlich schon seit Jahren etwas in sie verschlossen. Vor einem Jahr hat sie zu dir Kontakt aufgenommen, weil sie sich dieser Tatsache bewusst war. Du warst ein Pflaster für die vielen Männer die sie nicht so gut behandelt haben. Ob es einen anderen Mann gibt, kann sein! Du bist aber sicher nicht der Mann den sie will. Wenn du weiter in ihrer Nähe bleibst, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass sie bei dem nähstem Typen, auf den sie steht, ganz derbe auf der Nase landet und wieder Trost bei dir sucht.

Wenn du dann deine Karten richtig ausspielst und sie dazu bringst mit dir ins Bett zugehen, dann ist die Wahrscheinlichkeit da, dass ihr ein Paar werdet.

Schreibe ihr jetzt bloß keine frustrierte Nachricht zurück, sorg eher dafür, dass sie dich mit einer anderen Frau sieht und sich deiner nicht mehr so sicher ist. Z.B. kannst du ihr eine SMS schreiben; wie toll du dies oder das fandest und sie dabei mit dem falschen Namen benennen... und dann eine sorry SMS schicken, dass du dich in deinem Handy bei dem Namen verklickt hast (der Name sollte ihrem ähnlich sein).

Klar sind das doofe und kindische Spielchen aber naja...

FS ich denke, so eine Seite hat sie von dir bis jetzt noch nicht gesehen... und das ist darum auch dein Trumpf.

Also das würde ich an deiner Stelle nicht machen, auch wenn es die korrekteste Lösung ist aber sie wird dir da nicht ehrlich antworten und darum ist es eine Verschwendung. Weil hätte sie die Wahrheit sagen wollen, dann hätte sie das auch gemacht und vielleicht denkt sie für sich, das ist die Wahrheit.
Warum fragst du sie nicht nach einer Übersetzung?
Im Prinzip ist die beste und einfachste Lösung, las die Finger von der Frau.

Wenn du das machst, was ich dir vorgeschlagen habe, dann ist erstens keine Garantie da, dass ihr ein Paar werdet und zweitens, wenn ihr ein Paar werdet. Dann wirst du es immer wissen, dass es durch eine Manipulation entstanden ist. Frag dich, kannst du und willst du damit leben? Wenn ja, dann... Viel Glück.

Der Trick ist wahrscheinlich wirklich dabei sie dazu zubringen im richtigem Moment Sex mit dir zuhaben. Nach dem Sex darfst du aber nicht wie ein verliebter Dackel ihr hinterher hecheln, du muss sie so behandeln, wie sie das von den Männern gewohnt ist und wenn sie dann eine Schwäche zeigt und den Kontakt zu dir sucht, dann das ganze wiederholen. Dann könne es sein, dass sie sich in dich verliebt. Du musst wirklich den Spies bei euch radikal umdrehen.

Es ist wirklich die Frage, ob du soweit gehen willst oder kannst.

Diesen Tipp gibt dir eine Frau und kein Mann.
 
G

Gast

  • #13
Hi,

habe Gestern folgende SMS bekommen:

" Du bist überhaupt nicht unwichtig, aber ich bin nicht gut für dich!
Passe bitte auf dich auf!!! "
Bin zwar keine Frau, aber ich würde das ganz klar so übersetzen:

1. Ich mag Dich zwar, aber komm bloss nicht auf die Idee, dass wir etwas miteinander haben könnten

2. Und tschüss (alternative Übersetzung: Ich wünsch Dir noch ein schönes Leben - ohne mich -)

Ich finde das ist eine ziemlich eindeutige und heftige Absage. Als Konsequenz würde ich vermutlich jeglichen Kontakt zu dieser Frau einstellen. Es ist auch sehr verletzend wenn einem vorher aufgrund des Verhaltens solche Hoffnungen gemacht wurden.

m/45
 
  • #14
Ich nehme jetzt mal nur den kommunikativen Vorgang, damit ich nicht ins Spekulieren komme. Sie sagt dir ungefragt und unvermittelt etwas sehr Intimes und zwar so, dass sie schlecht dasteht.
1. Reiner Kommunikationsvorgang: Sie will Aufmerksamkeit. Fishing for Compliments, das ist eine Gesprächseröffnung. (Denk mal an die Omas im Supermarkt, die sagen: "Ich bin ja halb blind!" oder so und dir hinterher ihre Lebensgeschichte überhelfen.)
2. Inhaltlich: Sie kündigt jetzt schon an, dass sie dir weh tun könnte und keine Partnerin für dich ist.
Zwei Botschaften in einer. Das ist typisch narzisstisches Zündeln, eine Variante des Komm her - Geh weg -Spiels.
Darauf würde ich gar nicht reagieren. Die Frau legt von allein nach.
 
  • #15
"Du bist überhaupt nicht unwichtig, aber ich bin nicht gut für dich!
Passe bitte auf dich auf!!!"

Du bist ein super Freund, Kumpel, Notlösung und Du sollst doch bitte aufpassen und nicht Dein Herz an sie verlieren.

Sie ist nicht gut für Dich = Du bist nicht gut genug für sie.

Wenn Du jetzt Lust hast, mal zu sehen wie interessant Du wirst, wenn Du ihr die kalte Schulter zeigst und sie merkt, das sie nichts für Dich bedeutet ausser einfach Freundschaft, dann schaff Dir eine "Mir doch Sch***egal" Haltung ihr gegenüber an.

Aber grundsätzlich kannst Du auf so eine Verzichten.
 
  • #16
Lieber FS,

meiner Meinung nach ist dem Beitrag von Gast#3 nichts hinzuzufügen. Sie bezeichnet sich als "nicht gut für Dich", deutet damit also an, dass sie nicht dieselben ehrlichen Absichten verfolgt wie Du. Sie mag Dich, daher wünscht sie Dir, dass Du gut auf Dich aufpasst, vermutlich auch in Bezug auf sie.

Mein Rat also: Lass' die Finger von ihr.
 
G

Gast

  • #17
Zwei Botschaften in einer. Das ist typisch narzisstisches Zündeln, eine Variante des Komm her - Geh weg -Spiels.
Darauf würde ich gar nicht reagieren. Die Frau legt von allein nach.
Ja, da ist was dran! Das kann man in der Tat ohne Herumdeuteln festhalten, es sind zwei gegensätzliche Botschaften in einer, das begründet wahrscheinlich, warum die Botschaft bei mir gleich etwas nervig ankam. Einerseits erscheint die SMS leicht hysterisch und aufmerksamkeitshaschend, andererseits abweisend. Ich kenne dieses Komm mit-Lauf weg-Spiel nur von narzisstischen Männern und es ist in der Tat genau so wie du beschreibst. Ich würde ja trotzdem nachfragen. Entweder man hakt es ab, oder man fragt nach, dann muss sie sich eben eine Erklärung ergrübeln und nicht er.
 
G

Gast

  • #18
"Du bist überhaupt nicht unwichtig..." = dem Satz muss irgendetwas vorausgegangen sein. Hast Du Deine Wichtigkeit infrage gestellt?
"...aber ich bin nicht gut für dich" = widersprich' mir, ich will hören, dass ich gut für Dich bin
"Pass auf Dich auf" = Selbstmitleid, ich verzichte auf Dich

Klingt alles sehr kompliziert. Pass' wirklich auf Dich auf ;-)
W/46
 
G

Gast

  • #19
" Du bist überhaupt nicht unwichtig, aber ich bin nicht gut für dich!
Passe bitte auf dich auf!!! "
Hi FS, ich (w) würde zunächst sagen: eine Frau, die einen mann mit "Süßer" tituliert, ist nicht im Sinne einer Mann-Frau-Beziehung interessiert. Ein Wort des Ungleichgeichtes in einer noch-nicht- beziehung. Ein bisschen von oben herab.
"Du bist überhaupt nicht unwichtig" geht warhscheinlich auf eine Sms von Dir ein, in der Du das vermutest.........ist in meinen augen eine Beschwichtigungsformel Ihrerseits, denn wer würde das schon einem befreundeten menschen sagen.
"ich bin nicht gut für Dich" lässt offen: hat sie das "genug" vergessen? Klingt ein bisschen nach Dramaqueen, die geheimnisvoll offen lassend reichlich Interpreationsspielraum lässt, warum Sie etndweder nicht gut genug ist oder Dir nicht gut tun würde.........auf diese Vermutung hin negativ für Dich zu sein, könnte sie hoffen, dass Du Dich so richtig ins Zeug legst und offen aussprichst, wie toll Du sie findest, oder aber es ist eine elegante Absage, die die "Schuld" (die ja keine ist) bei ihr lässt, damit Du Dich besser fühlst........sie ist mit so einer Aussage scheinbar das Problem, nicht Du. Find ich sehr geschickt, wenn Sie kein Interesse an einer Beziehung hat, das so zu formulieren.
"pass auf Dich auf"......huch! da kommt wieder die Dramaqueen hervor.....was soll dieser schräge Satz? Ein Hinweis, dass Du Dir die Finger an ihr verbrennen könntest? Das sie eine Psychopathin ist, die ihr Opfer immerhin warnt? gütiger Himmel......

am meisten würde mich der "süße" stören........das sagt keine verliebte Frau, die noch nicht weiß, dass der Mann ihrer Träume auch verliebt ist........

Tendenziell also: Finger weg..........
 
G

Gast

  • #20
Das ist das weibliche Pendant zu: "Ich sage schonmal im Voraus, dass ich ein A****loch bin".
Wenn jemand das von sich sagt, glaube ich es auch und breche sofort den Kontakt ab.
 
G

Gast

  • #21
Solche Spielchen kenne ich auch von Männern. Und SMS- Botschaften sind nie gut-solche Menschen sind zu feige, das in einem Gespräch zu klären. Finger weg! w.45
 
G

Gast

  • #22
Übersetzung: Lass die Finger von mir, wenn du es denn schaffst. Wenn Du mich jetzt anrufst, bist Du selbst schuld, ich habe Dich gewarnt.
 
G

Gast

  • #23
Es klingt vielleicht ziemlich abgedroschen, aber ich habe im Laufe eines - in puncto Liebe und verliebt sein - ziemlich ereignisreichen Lebens festgestellt, dass es zwei Arten von Beziehungsbeginn gibt: narrisch nacheinenader verrückt, sprich ineinander verliebt sein oder "wir lassen es langsam angehen, die sogenannte Beziehung muss wachsen" . Beides ist kein Garant für dauerhaftes Glück, doch für den Anfang braucht es in beiden Fällen die gleiche Wellenlänge, sprich die sogenannte "Chemie" muss stimmen. Das sieht bei Euch ziemlich unerschiedlich aus. Und Euer Anfang klingt schwierig. Klingt so, als wärst Du eher auf Beziehunh gepolt als sie. Was alles dahintersteckt weißt Du wahrscheinlich besser als ich, aber....es klingt in Deinem Fall schwierig.
Kämpfe, dann weißt Du bald mehr und kannst Deine Schlüsse daraus ziehen. Wenn Du eher ein zurückhaltender, abwartender Liebespartner bist, dann musst Du ihr das Kommando überlassen. Sch... wenn Du trotzdem innerlich verliebt bist. Wir scheitern alle an der Angst verletzt zu werden, glaube mir... w 59
 
G

Gast

  • #24
immer diese doppelten Verneinungen: "nicht unwichtig" könnte man einfach mit "wichtig" ausdrücken.

Der erste Satz würde dann "Du bist mir wichtig" lauten. Aber genau das bringt sie nicht über ihre Lippen. Meiner Meinung nach bist Du ihr nicht wichtig - sonst würde sie das zu Dir sagen können.

Und das ganze kam per SMS? Für mich wäre das eine Absage, und zwar eine nach der ich keinen Rettungsversuch mehr unternehmen würde.

m40
 
G

Gast

  • #25
Übersetzt heisst das :

" ... wie werde ich Dich los, Du nervst. Du bist kein schlechter Mensch und ich vergesse Dich nicht weil Du unwichtig bist sondern weil Du nicht der Typ mann bist der mir gefällt und mich interessiert. Wenn Du zig Mal ankommst und Dir x Mal Mühe machst - es lohnt sich nicht und Du wirst unglücklich dabei. Sei bitte so verantwortungsvoll zu Dir selbst und nerv mich nicht weiter, mit mir wird das nichts ".

Sie mag Dich menschlich aber Du bist einfach nicht ihr Typ.
 
G

Gast

  • #26
Ich (w,46), stimme #23 vollkommen zu. Ich bin auch der Meinung, dass doppelte Verneinungen oft davon ablenken sollen, dass man (frau) etwas eigentlich nicht sagen möchte oder kann. Ich gehe auch davon aus, dass sie möchte, dass Du glaubst, Du wärst ihr wichtig, wärst Du es aber tatsächlich könnte Sie das auch so formulieren.
Finger weg von der Dame.
 
G

Gast

  • #27
Hi,

habe Gestern folgende SMS bekommen:

" Du bist überhaupt nicht unwichtig, aber ich bin nicht gut für dich!
Passe bitte auf dich auf!!! "

Kenne dieses Mädchen besser Frau sie ist 31 schon seit langem hatten aber immer nur sporadischen Kontakt. Vor ca. einem Jahr meldete Sie sich bei mir seither trafen wir uns ab und zu in den letzten paar Monaten häufiger für mich schien es so langsam aber sicher auf eine Beziehung hinaus zu laufen, der Umgang wurde immer liebvoller, Sie begann mich bei Verabschiedungen Süßer zu nennen und ich zeigte ihr schon (denke ich) das ich sie sehr mag.

Für eine Übersetzung wäre ich sehr dankbar, warum immer diese Kommunikationsprobleme!!!
Zu den vielen Interpretationen dieser SMS gibt es noch tausend andere Dinge zu erwähnen. Ich könnte mir vorstellen, dass die Frau viel mehr über dich weiß, als du denkst und sich sicher ist, dass es ihr nicht gelingen wird, deine Erwartungen zu erfüllen, sie dich aber wirklich mag, deshalb klinkt sie sich aus, ehe es zu spät ist. Ich finde nichts von Dramaqueen und so, sondern eher einen eventuell etwas zu sensiblen Menschen, der Dir nicht weh tun will, bzw. nicht mehr als nötig.
Oder sie hat plötzlich gemerkt, in welche Richtung eure Treffen führen und will es nicht weiter in Richtung Beziehung ausbauen, weil sie nur einen lieben Freund gesucht hat, der nicht mehr und nicht weniger sein will und kann.
Oder sie hat sich immer mehr in Dich verliebt und ist sich aber nicht sicher, ob du sie als Frau wirklich magst und ehe sie mit ihrem Gefühl ungebremst in der Realität aufschlägt, in der du sie nicht so liebst, wie sie dich, will sie verhindern, dass du ihr wehtun kannst.
Oder sie hat einfach Angst vor mehr Nähe, obwohl sie dich mag.
Oder...
Egal wie lange wir diskutieren und herumrätseln: Ruf sie an und redet darüber und sag ihr, was du willst! Noch besser: triff sie und schau ihr ins Gesicht beim Reden. Ich wünsche dir eine ehrliche Antwort und Klärung.

W45
 
G

Gast

  • #28
Lieber FS,
was bist du für ein Typ Mann....ein netter, braver mit Beziehungswunsch, schätze ich?

Es gibt 2 Möglichkeiten:
für mich (w) klingt das einerseits wie die Aussage einer Frau die dich zwar sehr gern mag, aber die dir derzeit keine Beziehung versprechen kann und will - vielleicht weil sie sich noch ausleben möchte. Du bist für sie sehr reizvoll und sie spielt gern, aber sie erkennt auch deinen menschlichen "Wert" und will dich deshalb nicht verletzen...

...oder andererseits könnte sie sich wieder mit ihrem Ex versöhnt haben, einem aggressiven Bodybuilder mit Eifersuchtsproblemen, dem sie sich unterworfen hat.

Jedenfalls klingt das sehr theatralisch, alkoholschwanger und kindlich.
Einfach nachzufragen - mit der Bitte um Ehrlichkeit in der Sache - wäre hilfreich, oder?
 
G

Gast

  • #29
Du schreibst einen Text, nennst Deine Partnerin 'Mädchen', korrigierst das uns gegenüber, löschst den Begriff Mädchen aber trotzdem nicht?

Das zeigt -ähnlich wie ihre SMS- eine eher geringschätzende Einstellung dem Partner gegenüber. Lasst das mit eurer Beziehung einfach sein. Jetzt schmerzt es noch nicht so sehr. Später schon.
 
G

Gast

  • #30
Sie ıst verliebt in Dich, sie ıst sich jedoch nicht sicher wie es bei Dir ıst. Das sie nicht gut genug für dich ıst - hängt wahrscheinlich mit deinem Verhalten zusammen, sie wünscht sich eine beziehung mit die. RUF SIE AN oder am besten Rede persönlich mit ihr. Diese neumodische nachrichtenschreiberei ıst der Tod einer beginnenden liebe. :)