• #1

Komisches Onlineflirten. Was hättet Ihr getan?

Was hättet Ihr getan?

Fall:
Erst liken wir gegenseitig ein paar unserer Profileinträge.
56 Matchingpunkte.
ICH schreib ihm "Tjo..nur 56Punkte. Das kann ja nur eine Katastrophe werden. Bist Du bereit für ein Disaster? ;') "

Er schreibt ganz ernsthaft zurück, dass er nicht glaubt, dass die Punkte etwas aussagen, sond. dass es auf anderes ankomme. Keine Smileys.

Hm. Ich fühl mich schon etwas ausgebremst. Dennoch schalte ich ihm meine Fotos frei und schreib, dass das ein Scherz war und natürlich kommts bei Liebe auf anderes an.

Er schaltet mir seine Fotos auch frei. Fotos? Nein. Singular. Foto. Er hat nur EIN Bild. Eine Nahaufnahme seines Gesichts.

Hm. Komisch. Finde ich. Sieht aber nett aus das Gesicht. Gut.

Er schreibt:"Na dann erzähl mal was von Dir. Ich freue mich auf Nachricht von Dir"

DAS wirkt auf mich in etwa so anregend als,wenn mir einer beim Tanzen mit seinen 120kg und Schnürschuhen auf meine nackten Zehen in Sandaletten drauf latscht. Volle Kanne.


Menschenskind!! Das ist ne ~flirt~ Platform!!! "Na dann erzähl' mal was über Dich" - Ich hab das Profil verabschiedet.

Seh nur ich das so? Wie wirkt der Satz auf Euch andere FRAUEN hier? Wie hättet ihr reagiert? : )
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Hallo ,

hatte ich in ähnlicher Weise auch schon und fand es auch komisch .
Ich habe dann entweder den Ball dann zurückgegeben und meistens keine Antwort mehr bekommen oder auch wie du verabschiedet .
Im Nachhinein glaube ich dass auch Fakes dabei waren .
 
  • #3
Ich finde das hört sich richtig blöd an. Ich meine er hat doch eindeutig gemerkt das du versuchst zu flirten und seine kühle Reaktion würde jeden irritieren. Und er HAT ja offenbar Interesse sonst würde er nichts forcieren.
Reines Kalkül.
Männer die auf der Schiene laufen solche komischen Machtspiele zu spielen haben üblichweise Komplexe: Unsicher und Angst vor Nähe. Das macht sie aber nicht zu liebenswerten Menschen, im Gegenteil, sondern zu Idioten.
Dahinter steckt oft sowas wie:
...die Ex hat ihn so gemein verlassen und seit dem hat er nur noch Affären. Oder manche Männer haben sogar OHNE böse Exfreundin Trauma so eine Art von sozialem Handicap aus dem so merkwürdiges Verhalten entsteht.
 
  • #4
Klingt, als hättet ihr schriftlich einen völlig unterschiedlichen Kommunikationsstil. Du bist schlagfertig - er eher nicht.
Bei den meisten Männern, die ich so online kennengelernt habe, übertrug sich das auch in die Realität, aber die eine oder andere Überraschung gab es durchaus.

Ich hätte das telefonisch oder im persönlichen Kontakt abgeklärt. Manche sind auch einfach nur am Anfang schüchtern und gar nicht so tumb, wie sie im ersten Schriftverkehr wirken, brauchen etwas Anlaufzeit. Andere sind natürlich einfach nur tumb..
 
  • #5
Ich hätte ihm zurückgeschrieben. Ich wüsste an seiner Stelle nun auch nicht, was Dich dazu bewegt hat, das Profil zu verabschieden.
Es gibt Leute, die Smilies albern finden. Aber anscheinend hätte es nicht gepasst zwischen euch, wenn Du seine Art zu kommunizieren doof findest. Vielleicht ist er ungelenk in der Sprache, vielleicht beherrscht er sie nicht so richtig (Ausländer?). Oder er fand Deine Art zu aufgekratzt. Naja, abhaken.
Manche Menschen sind in der schriftlichen Kommunikation mitunter etwas steif, geht mir auch so. Vielleicht hattest Du einen Naturwissenschaftler erwischt, die können meist schlecht flirten und nehmen vieles wörtlich-wissenschaftlich-genau (diese Bemerkung, dass die 54 Prozent nichts bedeuten), auch beim Humor machen sie keine Bemerkungen, die auf sowas wie Aberglaube hindeuten lassen, sondern auch hier fließt der Intellekt ein.
 
  • #7
Das war gar nichts. Lauwarmes Durchklicken durch die Profile, wirkt fast gelangweilt. Ich hätte genauso gehandelt. Aber ich habe irgendwann gar nicht mehr auf irgendwelche "Likes" und wortlostes Freischalten von Bildern reagiert. Auch nicht auf vorformulierte und lieblos "dahingerotzte", komplett unpersönliche Nachrichten, meistens ohne Grußformel, ohne Namen. Da kann man erkennen, wie der Andere das Ganze sieht, welche Wertschätzung derjenige bereit ist, entgegen zu bringen. Nämlich gar keine. Da ich aber kein Dreck bin und mich so auch nicht behandeln lasse, reagiere ich auf sowas nicht. Ich habe schon ein paar Mal geschrieben, die schönste Nachricht, die ich je auf EP oder sonstwo bekommen habe, war ein Zweizeiler bezogen auf eine bestimmte Aussage in meinem Profil. Es muss kein Epos sein aber es sollte interessiert rüberkommen und engagiert. Man muss doch erkennen können, dass der Andere Interesse hat an etwas, das er im Profil entdeckt hat, dass etwas ihn bewogen hat, gerade die bestimmte Frau anzuschreiben. Nicht nur weil er blind in der Gegend schießt in der Hoffnung, einen Treffer zu landen. Ich lasse auch keine Ausreden gelten, die armen Männer hätten es so schwer wril sie ja so viele Frauen anschreiben müssen, um überhaupt ein Date zu bekommen oder sie wären frustriert weil auf persönliche Nachrichten keine Antwort kommt usw. Ich will gar nicht in Abrede stellen, dass Männer, genau wie Frauen, schlechte Erfahrungen machen. Aber was eine Frau teilweise für völlig bescheuerte Nachrichten bekommt, teilweise mit absolut indiskutablen Inhalt, Rechtschreibung, Grammatik... In keinem anderen Bereich würden sich die Herren derartige Fauxpas leisten wie sie das bei der Frau tun, die sie angeblich als potentielle Partnerin anschreiben. Keiner von denen versteht, dass es nicht um Masse gehen sollte, auch wenn man dafür etwas bezahlt. Denn WAS an einer solchen Vorgehensweise soll den Mann für mich interessant machen? Keine Ahnung, ehrlich gesagt. Alles gilt übrigens für beide Geschlechter.
Du hast alles richtig gemacht, braucht kein Mensch sowas.
 
  • #8
So als würde euer Humor nicht passen und es zum 'Disaster' werden würde, wenn du dir noch mehr Zeit für den nehmen würdest. :)
 
  • #10
Hallo Libertybelle,
schlecht ausgefülltes Profil und nur ein Portraitbild gepaart mit nicht vorhandenem Kommunikationswillen (ein paar mal "mit Inhalt" hin und her schreiben kann man auch vom schreibfaulsten Mann erwarten, wenn er sich bei einem Online-Dating-Portal anmeldet) wird auch von mir verabschiedet. Der hat dann entweder an Frau kein Interesse oder ist nur zum Spass hier.
Viele Grüße
 
  • #11
56 MP sind tatsächlich sehr wenig, aber man kann sich ja verklickt haben beim Test. Mein Positiv-Rekord waren übrigens 91 MP, und der Typ schrieb mir "Ich habe mir dein Profil durchgelesen und glaube nicht, dass wir zusammenpassen." Soweit okay.
"Erzähl mal was von dir" haut mich nicht um, finde ich jetzt aber nicht sooo schlimm. Viele Männer schreiben anscheinend nicht gerne. Und die, die viel schreiben, sind oft Schaumschläger, die sogar Nachrichten kopieren.
Die Frage ist natürlich auch, wie aufschlussreich dein Profil ist. Wenn das gut ausgefüllt ist, sollte jeder Mann irgendeinen Punkt finden, auf den er eingehen kann bei seiner Nachricht.
Aber wenn mir Foto und Eckdaten von ihm gefallen, würde ich ihm schon irgendetwas schreiben, mit einer Frage, die ihn herausfordert.
Wenn dann noch immer so wenig kommt - tschüss....
 
  • #12
Nein, ganz ehrlich, ich seh das genauso.
Der Mann hat eine Kommunikation wie eingeschlafene Füße, wie kalter Kaffee, wie lauwarmes Wasser.
Wie da Spannung und Interesse erzeugt werden soll, ist mir ein Rätsel.

Ich hätte diese langweilige Anbahnung sicherlich auch abgebrochen, auch auf das Risiko hin, dass sich dahinter vielleicht doch ein recht spannender Mensch verbirgt.

Ich habe in letzter Zeit die Erfahrung gemacht, dass viele Männer es mit dem lockeren, flirten Schreiben nicht so haben und erst im persönlichen Kontakt auftauen.

Das ist dann aber Pech. Es gibt viele Menschen da draußen, du wirst jemanden spannenderen finden. Nicht jeder kommt mit deiner Schreibweise klar, naja, dann ist es der halt nicht. Ist ja nicht schlimm.

Bei "erzähl mal was über dich" hab ich meistens auch die Kurve gekratzt. Meistens erklär ich den Typen, dass ich mit konkreten Fragen mehr anfangen kann, also er schon sagen muss, was er wissen möchte. Ansonsten ist mir eine Unterhaltung zu müßig.
 
  • #13
Er schreibt:"Na dann erzähl mal was von Dir. Ich freue mich auf Nachricht von Dir"

Hallo, wo ist denn jetzt Dein Problem? Vielleicht ist er nicht so der Mann der großen Worte? Immerhin hast Du ihn ja als erstes angeschrieben. Vielleicht ist er aus Deinem Profil auch nicht unbedingt schlau geworden und bittet Dich jetzt, das zu ergänzen. Hättest Du doch machen können. Oder wenigstens ein paar gezielte Fragen stellen.

Grüße
Mann45
 
  • #14
Mir gefallen solche Ansprachen auch nicht. Den Kontakt hätte ich genauso wie du verabschiedet. Klingt nach unengagiertem Einfaltspinsel. So attraktiv wie abgestandene Wurstbrühe.

Besonders toll finde ich auch, wenn Männer schreiben, ihnen gefielen meine Fotos so gut und deswegen sei ich jetzt an der Reihe, den Kontakt ins Laufen zu bringen.
Na super, darauf habe ich gewartet.
Solche Spinner brauche ich nicht. Da drücke ich auch auf den Absageknopf.
 
  • #15
Was hättet Ihr getan?

Er schaltet mir seine Fotos auch frei. Fotos? Nein. Singular. Foto. Er hat nur EIN Bild. Eine Nahaufnahme seines Gesichts.

Finde ich persönlich nicht so komisch. Klar, ich werde jetzt nicht leugnen, als Mann auch auf andere Körperregionen zu schauen als auf das Gesicht, aber das Gesicht ist doch bei nem Menschen wohl das Wichtigste. In das schaust du schließlich die ganze Zeit, wenn du dich unterhältst, ein gemeinsames Dinner hast, etc. Warum sollte ein solches Foto also nicht reichen? Staturangaben kann man ja schriftlich machen.

Ich habe drei Fotos in meinem Profil, die allesamt nicht für diesen Zweck entstanden sind. Ich hatte halt Glück, dass ich zufällig drei brauchbare gefunden habe. Andere finden vielleicht nur eines - immerhin muss das ja auch gut getroffen sein.

Was hättet Ihr getan?

Er schreibt:"Na dann erzähl mal was von Dir. Ich freue mich auf Nachricht von Dir"

DAS wirkt auf mich in etwa so anregend als,wenn mir einer beim Tanzen mit seinen 120kg und Schnürschuhen auf meine nackten Zehen in Sandaletten drauf latscht. Volle Kanne.

Sicherlich ist das nicht der Inbegriff von Flirtkunst, aber dein Urteil finde ich doch etwas hart.
 
  • #16
Ich finde seine Reaktion vollkommen in Ordning. Die Matchingpunkte sind Blödsinn und verwirren nur. Smileys sind oft überflüssig und gehören oft nicht in eine seriöse Kommunikation. Er schaltet ein nettes Foto frei, auch das ist doch auch gut. Mehr als ein Foto braucht man initial nicht. Dass er dich auffordert, etwas von dir zu erzählen, beweist Interesse. Er gibt dir die freie Auswahl, die Themen selber zu wählen. Du hättest ja loslegen können.
Deine Reaktionen sind mir unverständlich. Du beginnst sehr negativ mit Katastrophe und Disaster. Komisch, dass er überhaupt so freundlich ist und nicht den Kontakt abbricht!
Warum du ein Flirten erwartest, ist mir auch unverständlich. Er antwortet seriös und logisch.
Du solltest deine Kommunikation überdenken.
 
  • #17
Und Wochen später … fragst du im Forum, warum dich niemand anschreibt …

NEIN: flirten kannst du definitiv nicht! Was soll denn der arme Kerl, der ein nettes Gesicht hat, nur das von dir weiß, was du in deinem Profil freigegeben hast, antworten? Ist es da nicht genau richtig, das Gespräch mit einer Frage/Bitte an dich (mehr von dir zu erzählen, damit er einen Aufhänger hat) richtig?

Auf mich wirkst du nicht besonders offen, ehrlich gesagt sogar ziemlich verkniffen. Er wird froh sein können, dass sich nicht mehr entwickelt hat, wenn er schon bei einer normalen Reaktion so zurück gepfiffen wird. Er sah das »Desaster« und wollte es lieber nicht.
 
  • #18
Ich hätte aus dem chat-Verlauf nur eines herausgelesen: KEIN Player. ERNSTHAFT auf der Suche. Bei mir wäre er im ranking ganz oben gelandet.
 
  • #19
"Tjo..nur 56Punkte. Das kann ja nur eine Katastrophe werden. Bist Du bereit für ein Disaster? ;') "
Hm, also besonders einfallsreich finde ich dies nun auch nicht gerade. Soll wohl witzig sein. Ich hätte darauf gar nicht geantwortet, er schon.
Insgesamt finde ich, dass Du viel zu viel in die paar Dinge, die Du weißt, reininterpretierst. Nur EIN Foto. Was ist daran komisch? Nicht jeder macht gleich mehrere Fotos von sich, nur um sich online zu präsentieren.
"Na dann erzähl mal was von Dir. Ich freue mich auf Nachricht von Dir"
Du hast ihn angeschrieben. Nicht andersrum. Wenn er mit dieser Nachricht Dich angeschrieben hätte, wäre ich auch irgendwie befremdet. Aber so? Finde ich normal. Er geht davon aus, dass Du Interesse hast und möchte mehr über Dich erfahren.
Auf mich wirkt dieser Kontakt völlig normal. Aber ihr beide scheint zu unterschiedlich zu sein. Deine Erwartungen an einen Kontakt hat er nicht erfüllt, macht doch nichts. Manche, ich gehöre wohl dazu, wenn das Verhalten dieses Mannes als komisch empfunden wird, sind eben nicht im "Flirtmodus" unterwegs. Paßt dann halt nicht.
W
 
  • #20
Liebe FS
Ich möchte dir zurückmelden, dass ich deinen initialen Spruch mit dem Disaster unglücklich gewählt fand. Damit positionierst du dich bereits, wenn auch im Scherz, als Auslöserin von Drama und Problemen und kreierst ein bestimmtes Bild im Kopf des anderen.
Ich würde daher sagen, ihr beide müsst an eurer Kommunikation feilen.
Du hast auf die Zeilen des Mannes emotional extrem heftig reagiert und ich habe den Eindruck, dass er ohne Absicht bei dir bestimmte Knöpfe gedrückt hat. Du scheinst gar nicht gelesen zu haben, dass er schrieb er freut sich auf deine Nachricht.
 
  • #21
Bei mir hätte der Mann mit seiner ernsthaften Antwort Erfolg gehabt.
Ich hätte dich eher weggeklickt mit deinem "Flirtversuch".
Burschikos und mit (wenigen) Smilies kann man antworten, wenn man sich schon etwas kennt, als erste Kontaktaufnahme hätte ich die Person weggeklickt.
 
  • #22
Er schreibt:"Na dann erzähl mal was von Dir. Ich freue mich auf Nachricht von Dir"

Gibt vereinzelt auch Frauen die so antworten. Ich habe da immer wie du reagiert, denn mir ist solch ein Kontakt zu mühsam. Sicher gibt es Menschen die sehr reserviert sind und vielleicht erst Zeit brauchen bis sie irgendwann auftauen. Aber das kann doch nicht mein Problem sein. Ich habe keine Lust jemandem die Worte aus der Nase zu ziehen. Es gibt auch mehr als genug Menschen mit denen die Unterhaltung von der ersten Nachricht an locker läuft. Warum also die Zeit mit den anderen verschwenden?
 
  • #23
Die Geschmäcker sind verschieden. Er ist vermutlich weder langweilig noch verrückt. Mir gefällt sein Schreibstil z.B. wesentlich besser als der der FS (letzterer wirkt auf mich überdreht und gekünstelt). So unterschiedlich kann das Empfinden sein. Und die Vorlieben. Ich mag z.B. ernste Männer, die authentisch u geradlinig sind (das bedeutet keinesfalls humorlos). Andere Frauen brauchen jemanden, der sehr oft witzig ist, sie unterhält, ein wenig angibt, etc. Die FS hat hier nichts falsch gemacht und der angeschriebene Mann auch nicht. Es hätte nie gepasst.
 
  • #24
Hallo Libertybelle,

ich wär mit seiner humorlosen Antwort auch nicht klar gekommen, und hätte auch die Reissleine gezogen.

Ich fand dein Anschreiben witzig, das geht schon in Richtung britischer Humor. Gefällt mir.
Aber mit dieser Art von Humor kann nicht jeder/jede umgehen, wie du hier an den Antworten im Forum sehen kannst.
Besonders die Deutschen sind da leider recht steif, und nehmen sich gern selbst zu ernst.

Sieh es locker. Das wär wahrscheinlich eh ne langweilige Nummer geworden. Drück dir die Daumen, dass du bald mit jemandem, der nicht zum Lachen in den Keller geht, deine private Apokalypse erlebst. :D

w,37
 
  • #25
Vielleicht ist er eher nüchtern und zurückhaltend. Reserviert klingt die Reaktion schon. Aber ob man daraus direkt Charakterzüge ableiten kann? Besser so, als einer der 10 anderen Frauen den gleichen Zucker schreibt. Ich hätte noch seine nächste Antwort abgewartet.
 
  • #26
Liebe FS,

ich darf Dir gestehen, dass mir Dein gelesenes Wesen zusagt, wenn Du dann auch noch so bist. Ich hätte Dir sicher Doppelbödiges nachgeliefert, auch ohne Zwickersmilie, schließlich wollte ich wissen, ob Du mich/das verstehst oder nur so tust. Dennoch bin ich bei der Online-Präsentation nicht ganz so streng. Das fällt für mich in die Kategorie der allzu oft anzutreffenden Oberflächlichkeit. Für mich ist es wichtig, dass sich jemand gut non/verbal verhalten kann und verhält. Dieser Mann kann oder möchte das Dir entsprechend nicht, also würde ich ihm, in meinem Fall ihr, mitteilen, dass es nicht passt. Im Zweifels- und unschönen Fall gar nicht, aber nicht nachtreten. Schon gar nicht in einem Forum nachfragen, aber davon “leben“ wir. ;)
 
  • #27
– "Bist du bereit für ein Disaster? ;)"
Deine Ironie bzw. Flirt-Botschaft wurde von Anfang an gar nicht von ihm verstanden, denn sonst hättest du ungefähr als Antwort bekommen: "Und ob ich bereit bin! Ich spüre, das wird die Naturkastrophe vom Feinsten sein". Deshalb war seine Reaktion vielleicht so kühl.


– "Keine Smileys."
Heikles Thema. Es gibt Männer (und viel mehr Frauen), die extrem allergisch auf Smileys & Co. sowie auf klassische Rechtschreibfehler wie zB. "seid" statt seit, reagieren. Es sind ganz feine Details, die aber verdammt viel ausmachen, gerade dann, wenn man sich in der Kennenlernphase befindet.
Aber generell gilt: dein Gegenüber muss dir keine grinsenden Emoticons zurücksenden – nur weil du es selbst gerne tust.


– "Er hat nur EIN Bild."
– "Eine Nahaufnahme seines Gesichts... komisch. Finde ich."

Es ist seine eigene Entscheidung, wieviele Bilder er für dich freischalten möchte, denk daran: es sollte ein Flirt sein und keine Leistung - Gegenleistung. Ihr solltet Spaß dabei haben.
Immerhin weißt du ja jetzt, dass er kein Außerirdischer ist. Er hätte dir auch ein hochauflösendes Bild von seinem Geschlechtsteil schicken können... ich glaube nicht, dass es dich mehr erfreut hätte?!


"Er schreibt: "Na dann erzähl mal was von Dir. Ich freue mich auf Nachricht von dir."
Ich sehe es ebenso wie #18: Du hast ihn angeschrieben, irgend etwas muss dich ja motiviert haben?


"Das ist ~ ne flirt ~ Platform!!!"
Wenn du von Natur aus eine feurige Gemütsverfassung hast, dann war dein Chatpartner eben der ruhigere Pol. Eine sehr kontrastreiche Begegnung kann bei manchen Menschen hervorragend funktionieren, bei manchen nicht, es kommt immer auf die Chemie darauf an.

Also ich hätte ihn nicht sofort weggelickt, sondern hätte noch ein paar Mal geschrieben und erst wenn ich wirklich merke, dass es sich mit ihm anfühlt als wäre ich am Friedhof begraben – nur dann hätte ich den Kontakt ganz abgebrochen.

Ich wünsche dir trotzdem ganz viel Glück, dass du den Richtigen kennenlernst, der viel Keck & Humor hat.
 
  • #28
Mega!!!
Tausend Dank, für Eure Antworten. So viele verschiedene Sichtweisen. :D
Das hat mich echt nochmal bestärkt darin, mein Ding zu machen.
Wenn ich ein schlechtes Bauchgefühl habe, und sich die Kommunikation anfühlt, wie einen Lastkahn durch Sand ziehen, statt auf ner Yacht zu segeln, dann passt es eben nicht. IST dann so. Punkt.
Bei LIEBE gehts für mich darum, den anderen so anxunehmen, wie er ist. Mit allen bekloppten Macken, dämlichen Eigenschaften.
Ich hatte das schon mal...ich wusste nach den ersten paar Sekunden: Ja. Genau DER isses. Und ich mochte wirklich alles. Seinen Charme, die schönen, warmen Augen. Seine Eloquenz. Oh man, ich liebe Menschen, die gut reden und schreiben können. Und ich mochte seine Migräne. Seinen Hang zur Erbsenzählerei. Dass er sich akribisch die Brusthaare abrasiert hat, obwohl ich sie dran haben wollte. Dass er gerne Machtspiele spielte. Das ganze verrückte Paket.


Und bei dem oben beschriebenen Online-Kontakt hakte es schon, bei der Art wie Sprache genutzt wird. Das hätte nie gepasst. Immer schön auf die eigenen Bedürfnisse achten. Namasté! <3
 
  • #29
Liebe FS,
die Initiative ging von dir aus. Deshalb hat er sich bequem zurückgelehnt und darauf gewartet was du bietest. Großartig interessiert wirkt er mir nicht. Außerdem hast du es von Anfang an gewusst: nur 54%... :)
Nimm's gelassen und Suche weiter nach dem passenden Deckelchen.
 
  • #30
Ich frage mich ja gerade, was man denn auf einen Satz wie "Dass kann nur eine Katastrophe werden. Bist Du bereit für ein Disaster?" wohl hätte schreiben können, damit die FS nicht entgeistert gewesen wäre?

Ich hätte auf so einen Satz vermutlich wohl etwas wie folgt geschrieben:

"Wieso hälst Du Dich für ein Disaster?"

Und dann hätte ich wohl ebenfalls auf einen Smilie verzichtet, alleine schon, um zu sehen, ob mein Gegenüber mit Kleinigkeiten verunsichert werden kann oder aber tatsächlich Humor bzw. Gelassenheit besitzt.

Und das würde ich erst recht so machen, wenn mein Gegenüber mir bisher (z.B. ihr Profiltext, Fotos, ...) noch relativ gleichgültig ist. Solange mein Gegenüber noch nicht interessant genug für mich war, dass die Person für mich aus der Masse hervorsticht und mein Interesse weckt, würde ich die ganze Sache ohnehin erst einmal nur als eine Art Spiel ansehen und den Gegenüber durch schwerer durchschaubares Verhalten necken wollen, indem man seinen vermeintlichen Scherz wörtlich bzw. scheinbar ernst nimmt!

>>> Er schreibt:"Na dann erzähl mal was von Dir.
>>> Ich freue mich auf Nachricht von Dir"
...
>>> Menschenskind! ... Ich hab das Profil verabschiedet.

Herrlich! Die FS schreibt einen Typen mit einem Satz an, der auch nicht wirklich postives Interesse an dem Gegenüber zeigt und meint dann, der Gegenüber müsste gleich volles Interesse an ihr haben.

Richtig, das ist eine Flirtplattform! Und auch ein Mann (der nicht nur auf Sex aus ist) muss erst einmal irgendetwas am Gegenüber finden, was ihn motivieren könnte, neugieriger an dem Gegenüber zu werden. Und, wenn die FS das bereits als Zumutung empfindet, dass man sie nicht aufgrund ihrer bloßen Existenz interessant findet, dann muss sie sich halt an die Männer halten, die nahezu jede nehmen.
 
Top