Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #1

Komisches Verhalten: Meint er es ernst oder nicht?

Vor 5 Wochen hab ich einen tollen Mann kennengelernt. Wir haben uns sehr gut verstanden, er hat sich sehr viel Mühe gegeben um sich wiederzusehen, kam sogar nach einer 24-Stunden-Schicht morgens vorbei, um den ganzen Tag mit mir zu verbringen. Nach einer Woche hat er mir gestanden, dass er eine Beziehung mit mir wolle und ich habe "ja" gesagt. Die ersten 1 1/2 Wochen war alles in Ordnung, hat mich sogar seinen Freunden vorgestellt.

Dann hörte ich kaum von ihm, alle 3-4 Tage gab es mal eine SMS. Ich finde das ungewöhnlich, aber da ich selbst nicht der größte Handy-Nutzer bin und auch weiß, dass er auf der Arbeit sein Handy oft nicht mitnehmen kann, wäre das für mich nicht das größte Problem. Die Sache ist nur die, dass wir uns etwa nur 1x pro Woche sehen, höchstens 2x und dann auch nur, wenn ich "Glück habe". Er schlägt meistens vor wann wir uns treffen. Ich frage dann um wieviel Uhr er kommen möchte und in 90% der Fälle ist es meist vage wie etwa "Später Nachmittag oder früher Abend". Er meldet sich dann den ganzen Tag nicht, bis ich gegen halb 8 mal anfrage, ob er noch komme. Dann druckst er rum, er müsse noch duschen. Nach 1-2 Std sagt er dann meist ab, er sei zu müde. 2x hat er auch gar nicht geantwortet, dann Stunden später geschrieben er sei eingeschlafen.

Ich hab ihn darauf angesprochen und er meinte, es täte ihm leid, er sei einfach so beschäftigt, immer totmüde, wenn er heimkomme und er vergesse allgemein öfter mal auf SMS zu antworten. Danach war es 3 Tage bestens, dann Funkstille. Letzten Freitag habe ich gefragt, ob er überhaupt an einer richtigen Beziehung interessiert sei. Da fing er an, dass er eine lange Zeit mit mir zusammen sein will, dass er die Beziehung mit mir will. Er macht seltsame Bemerkungen. Er ist ja stationiert und ich studiere hier (USA) noch ein weiteres Jahr. Er sagt Dinge wie "Lass uns das Jahr das du hier bist genießen und dann sehen wir weiter", aber dann auch Sachen wie "Ich kann mich in einem Jahr für XYZ bewerben" (die Stadt in die ich dann ziehe). Er sagt "Ich würde nie heiraten solange ich noch im Militär bin", dann aber wieder "Es sei denn, ich ändere meine Meinung bis dahin."

Er wechselt immer von kalt auf heiß und ich verstehe ihn einfach nicht. Ich weiß nicht, ob er mich einfach warmhält, damit er jemanden hat, mit dem er ab und zu Zeit verbringen kann (und Sex haben kann) oder ob er wirklich Gefühle für mich hat. Ich weiß nicht, ob ich zu streng bin, aber ist es nicht komisch, dass er sich fast nie meldet, wir kaum Zeit verbringen und er öfter Treffen absagt oder sich extrem verspätet/unzuverlässig ist?

Er betont immer, dass er unbedingt mit mir in einer Beziehung sein will, dass er in mich verliebt sei etc.Aber ich weiß nicht mal, ob das überhaupt eine Beziehung ist, wenn man fast nie hört was der andere so die Woche über macht, ob er einen vermisst etc. Und vor allem kommt es nicht so rüber, als wolle er Zeit mit mir verbringen.

Was denkt Ihr?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Der Typ scheint extrem launisch zu sein und weiss nicht so richtig, was er will. Ich würde mir an Deiner Stelle total veräppelt vorkommen, wenn er dieses Anlock und Wegstoß-Spiel spielt.

Es ist doch zermürbend, wenn er von heiss auf kalt wechselt und Du verwirrt bist, wenn er tagelang nicht antwortet und nicht mal weiss, ob er heute noch bei Dir vorbei kommt. Meiner Meinung nach sind das faule Ausreden, er will eben ein wenig Spass mit Dir und sich auf keinen Fall festlegen. Wenn Du das Spielchen munter mitspielst, dann hat er ja schlussendlich das was er will. Eine Affäre ohne jegliche Verantwortung oder aber er hat von einer Beziehung eine völlig andere Vorstellung als Du.

Würde ich nicht mit mir machen lassen. Setze einen Haken dahinter, das wird nichts.
 
  • #3
Oh mein Gott, das liest sich ja grausam, was Du da schreibst. Dieses "Spiel" würde ich nicht länger mitmachen !!

W57
 
G

Gast

Gast
  • #4
Spontan habe ich gedacht: du bist seine Affäre. Eine Studentin im Ausland, und ein Soldat. Beide sind ab und an einsam, und beide wissen nicht was die Zukunft bringt. Wenn du kompliziert wirst, dann wird er die Affäre beenden. Garantiert.
 
  • #5
Für mich hört sich das in keiner Weise wie eine Beziehung an. Ein es schon die ersten Wochen so ist, dass er wenig Bedürfnis hat mit dir zusammen zu sein, dann wird es ja nur noch weniger. Er trifft dich wenn er gerade mal Lust und Zeit hat, mehr nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Wieso machst du das mit, das klingt wirklich schrecklich. Er will doch nichts weiter als bequemen Feierabend-Sex, wenn ihm gerade danach ist, und ansonsten möchte er sein Ruhe. Keine Verantwortung, keine Zuneigung, kein Interesse an dir, nichts. Lass den Mann ziehen und such dir einen, der zuverlässiger und begeisterungsfähiger ist. Nach fünf Wochen und der Frequenz der Treffen dürftet ihr euch ja sooooo nahe noch nicht gekommen sein...
 
G

Gast

Gast
  • #7
Der Mann weiß offenbar selbst nicht was er will. Oder er ist ein Mann der denkt eine Frau benötigt unbedingt das Wort "Beziehung" im Ohr um eine Affäre genießen zu können. Du schreibst nicht, wie alt ihr seid, das könnte auch eine Rolle spielen.

Ob es ihm nur um Sex geht müsstest du abklären. Mir wäre dieser Mann zu unstet und nicht klar genug in seinen Aussagen.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Danke für Eure Antworten!!

Also, das Alter spielt wohl eine Rolle :/ Ich bin 27 und er wird 23!!! Heute hat er mir geschrieben, wie denn mein Tag sei. Bissl Smalltalk, kein Treffen vorgeschlagen. Hab dann zurückgeschrieben, ob ich ihn denn eines Tages wiedersehe (als Witz.. naja, fast) und da meinte er, ob ich heute Abend oder morgen Zeit hätte. Für morgen hab ich abgesagt, gehe lieber mit Freundinnen weg, wegen heute meinte ich, dass es ginge. Ich will die Sache jedoch beenden, Ihr habt wirklich recht, ich bin wohl nur eine Affäre oder bequeme Bettgeschichte oder sonstwas und er nennt es Beziehung, damit ich mich drauf einlasse.

Denkt Ihr, es ist gut das persönlich zu sagen oder sollte ich einfach eine SMS schicken (was nicht elegant und fein ist, aber sein Verhalten ist es ja auch nicht)? Ich hab schon ein bisschen Angst davor ihn zu sehen oder schwach zu werden, denn ich hab gerade zu allem Überfluss auch noch Probleme und schlechte Nachrichten erhalten und fühle mich eh richtig mies :'(
 
G

Gast

Gast
  • #9
So, ich glaube, es hat sich von selbst erledigt. Seine letzte SMS diesen Morgen war, ob er wir uns heute oder morgen sehen können und dass er mir nach der Arbeit eine SMS schicke. Die kam auch, es stand nur "Hi" drin. Auf meine SMS "Hey, wie war es auf der Arbeit" kam keine Reaktion. Kann man wohl vergessen. Ich verstehe nur nicht, wieso er erst UNBEDINGT ne Beziehung will, alles mit mir beredet, mich vollsülzt etc. :( Wow.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Das hört sich tatsächlich nicht so an, als ob er an einer Beziehung interessiert ist - vllt. weiss er nicht mal, was eine Beziehung tatsächlich bedeutet, es ist eine Floskel für ihn. Es ist besser, Du hakst die Sache vollends ab, das hast Du nicht nötig.

w
 
G

Gast

Gast
  • #11
Er will eine F... beziehung. Das wird er nicht offen zugeben, das schreckt Dich ab und er kommt nicht rein ... So machen es doch die meisten Füchse unter den Männern. Das Nachsehen haben
Frauen die sie von ganzem Herzen liebten und die Männer die es wirklich ehrlich meinen und wegen solchen keine Chance mehr bekommen.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ich schließ mich der meinung an,das dieser mann nicht weis was er will. Mit 23 kann er ja nicht mal wissen was eine richtige beziehung ist. Wie viel Freundinnen hatte er vor dir? Und mir scheint es so, als würdest du ihm die möglichkeit geben, von einer "älteren" zu lernen. Sein Standard Beuteschema wären ja normalweise jüngere Mädels. Such dir nen richtigen mann,der dich auch verdient!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top