G

Gast

  • #1

Komme nicht beim Sex

hallo,

mein freund und ich sind seit 14 monaten zusammen, es ist alle super und ich liebe ihn sehr.

das einzige problem ist, ich komme einfach nicht mit ihm.. also nicht beim sex und auch nicht wenn er mich oral oder mit den händen "verwöhnt". ich habe keine ahnung wieso, es fühlt sich gut an und ich finde es auch toll, aber er kann mich nicht zum höhepunkt bringen..
am anfang war das für mich egal, ich habe es trotzdem sehr genossen in ganz nah zu spüren, aber im moment belastet das unsere beziehung sehr. er zweifelt an sich und hat angst, dass ich mir einen anderen suche der mich befriedigen kann und ich habe in letzter zeit nicht mehr sehr lust auf sex und habe selbstzweifel, weil ich nicht fähig bin mit ihm zu kommen.

ich sollte vielleicht dazu noch sagen, ich bin anfang 20 und er ist mein erster freund. ich hatte vorher zwar schon sex, aber auch da bin ich nicht gekommen. wenn ich es mir selbst mache komme ich aber sehr schnell.

gibt es sonst noch jemanden, der das selbe "problem" hat oder hat jemand einen tipp?

ich wäre wirklich sehr froh über ernsthafte antworten und danke euch schon jetzt!
 
G

Gast

  • #2
Liebe FS,

Habe gerade die passende Antwort im Nebentread : "Kein Orgasmus - Grund für Beziehungsende?"
geschrieben.
Wie schon dort erwähnt rate ich Dir einfach selber Hand anzulegen.
Zum Beispiel in der Reiterstellung ,mit Augenkontakt (sehr geil) und Du bringst Dich dabei selber zum Höhepunkt.
Habe in Deinem Alter damit begonnen und noch nie! hat sich ein Mann beschwert. Ganz im
Gegenteil....fanden alle ganz toll. Ist ja auch bequem für sie :)

Alles Gute w,49
 
G

Gast

  • #3
Du kannst natürlich dibverse Selbstexperimente machen, dich beispielsweise vor seinen Augen selbst befriedigen, damit er sieht, wie du es dir machst. Du kannst aber auch mal mit deinem Gynäkologen, deiner Gynäkologin reden. Es kann gut möglich sein, dass sie dich an einen Sexualtherapeuten verweist.
Vor allem müsst ihr daran arbeiten, auch weiterhin offen und vertrauensvoll miteinander darüber zu reden, euch eure Gefühle damit erzählen usw.
Bei uns ist es umgekehrt, mein Freund hat (medikamentenbedingt) Potenzprobleme - und mir hat es von Anfang an geholfen, dass wir immer offen darüber gesprochen haben (tatsächlich am liebsten bei der vertrauten Nähe im Bett).
w/46
 
G

Gast

  • #4
versuche mal bei der selbstbefriediging zu kommen,wenn dies klappt klappts auch mit deinen freund,brauchst dich nur so anstellen wie beim selber machen .
 
G

Gast

  • #5
Liebe FS,

ich habe dieses Problem in meiner jetzigen, noch ganz frischen, Beziehung auch. Mein Partner kann mich nicht zum Höhepunkt bringen. Dafür gibt es zwei Gründe.
1. Er geht an die Sache sehr mechanisch ran. Er hat zwar einige gigantische Techniken in petto, aber das ist nicht was mich anheizt. Der weibliche Orgasmus beginnt im Kopf! Ich habe für mich herausgefunden, dass mir der Mann im Vorspiel zeigen muss, dass er mich begehrt, entweder durch zärtliche Berührungen oder mit bestimmender Wollust. Leider ist mein Freund dabei generell extrem passiv/einfallslos.
2. Ich muss dabei einfach entspannt sein und diese Entspannung erreiche ich, wenn ich vom Kopf her auf Erotik eingestellt bin (also erfolgreiches Vorspiel, in dem mir gezeigt wird, dass ich begehrt werde) und nicht nur auf Sex. Bei früheren Partnern/ONS war ich immer ganz wild auf den eigentlichen Akt, weil die mich einfach richtig anheizen konnten.

Mein Tipp: Finde heraus, was dich anheizt und rede mit ihm offen darüber und dann heißt es üben, üben, üben. Ich bin grad dabei, meinem Partner auf die Sprünge zu helfen. Das dauert zwar, aber es wird mit der Zeit.

Viel Glück ;)
 
G

Gast

  • #6
Liebe FS, erstmal enstpannt durchatmen-ihr seid noch sooo jüng. Die Orgasmusfähigkeit der Frau kommt mit der Zeit und mit der Erfahrung-auch mit nur einem Mann kannst Du sehr viel Erfahrungen sammeln, dazu brauchst Du keine Menge an Männern, sondern mit einem vieles ausprobieren.

Dein "Problem" haben fast alle junge Frauen-von daher hast Du wirklich keinen Grund zum Verzweifeln. Dein Freund genau so wenig-woher soll er sich mit der weiblichen Sexualität gut auskennen, wo ihr beide noch so jung seid. Geht ja kaum.

Immer wieder haben die Frauen Probleme mit dem Partner zum Orgasmus zu kommen-bei der Selbstbefriedigung klappt es jedoch problemlos, was Du auch berichtest. Der Grund ist immer ein sehr simpler-das männliche Glied wird durch die vaginale Penetration (Vorspiel, Anziehung vorausgesetzt) ausreichend sexuell erregt und gereizt, um die Reizschwelle zu erreichen, die notwendig ist, um einen Orgasmus auszulösen.

Das Problem ist, dass die Vaginastimmulation beim GV nicht bei jeder Frau (sogar nur bei einer Minderheit von Frauen) ausreicht, um die orgasmusauslösende Schwelle zu erreichen. Man kann machen, was man will-knapp daneben ist auch vorbei, wie man in diesem Fall oft feststellt.

Die Klitoris ist bei den meisten von uns orgasmustechnisch das Äquivalent vom Penis. Durch vaginalen GV wird sie selten so gereizt, dass ein Orgasmus möglich ist. Du kennst es von der Selbstbefriedigung-ich vermute, Du führst bei der SB keine Penetration mit egal was durch, sondern streichelst und reibst Deinen Vulvabereich. Versuche diese Reizung während des Partnersex zu haben-ob Du alleine oder mit Hilfe von Deinem Freund. Varianten dafür gibt es viele-ich will jetzt nicht ins Detail gehen-dafür kannst Du jede Menge im Netz lesen und sehen, in Büchern auch nachlesen.

Dein Freund sollte auch ganz enstpannt mit Dir forschen und experimentieren. Vielleicht hilft ihm zu wissen, dass selbst deutlich ältere Männer das auch tun müssen, damit ihre Partnerin endlich mal einen Orgasmus erlebt. In den früheren Generationen fehlte den Männern das Wissen um die Klitoris.

Vielleicht stellt ihr aber auch fest, dass Du vaginal und klitoral orgasmusfähig sein kannst-das sind aber Sachen, die findet man wirklich im Laufe der Jahre und der Erfahrung heraus. in Deinem Alter ist es gar nicht mal so ungewöhnlich, dass eine Frau nicht kommen kann, weil beide es noch nicht wissen, wie es beim Partnersex für die Frau auch orgasmustechnisch funktionieren kann. Entspannen, ausprobieren, üben-diesen Weg sind so viele Frauen gegangen.

Der weibliche Orgasmus braucht Erfahrung.

Wärest Du meine Tochter, hätte ich Dir praktische Tipps gegeben. Im Forum würde ich solche Detaildarstellungen ich eher meiden. Ich verweise Dich auf gute und niveauvolle Sachbücher/Ratgeber in der Abteilung Liebe und Sexualität in jeder großen Buchhandlung. Dazu Stichwort-Der perfekte Liebhaber, die perfekte Liebhaberin-selbst uns älteren haben diese Bücher einiges eröffnet.



w/39
 
  • #7
du liegst auf den Rücken, er in dir und du machst es dir mit der Hand..

so kannst du beides haben.. ansonsten musst du ihn wohl etwas mehr "anleiten"..