• #61
Gerade schreibt mir mein Date, wie meine Woche so war. Keine Ahnung, was ich damit anfangen soll. Ist das Warmhalten oder neuerliches Interesse, weil ich mich nicht mehr gemeldet habe.
Wie lange war das letzte Date her?
Hast Du Interesse an einem zweiten Date?
War es erst kurz, kann es ein vorsichtiges Anklopfen sein, ob Du noch Interesse hast, nachdem er von Dir auch nichts mehr hörte.
Es liegt an Dir, willst Du das Gespräch wieder aufnehmen oder nicht.
 
  • #62
Du hinterfragst und interpretierst zu viel. Freue dich doch, dass dieser Mann sich bei dir gemeldet hat.

Vielleicht kommst du bei den ganzen Dates mit den Männern unterschwellig auch verkrampft rüber und das überträgt sich dann auf deine Ausstrahlung beim Gegenüber.

Eine Psychologin bei YouTube sagte mal auf die Frage hin, warum sich Männer für kein zweites Date interessieren: "Weil du ihnen nichts von dir erzählt hast."

Und damit meinte sie authentische, selbstbewusste und schwingungsfähige Ausstrahlung und Präsenz.

Ein Date ist wie ein "Vorstellungsgespräch" - wenn man auf sich selbst was hält, gibt man sein Bestes, weil es Freude bringt, mit Menschen zu kommunizieren.

Das hat nichts mit Verstellen zu tun, aber wenn man die richtigen 'Skills' in Kommunikation kennt und das mit der eigenen Natürlichkeit verbinden und präsentieren kann, ist man in der Lage, nahezu jeden Menschen für sich interessant zu machen.

Vielleicht wäre wirklich ein Kommunikationstraining oder Coaching für dich sinnvoll - das könnte dir helfen.
Das ist bei mir aber nicht der Fall. Ich brauch kein Kommunikationstraining. Ich bin sehr kommunikativ, offen und humorvoll bei Dates. Es gibt immer etwas zu reden. Ich kann mich auch mit Männern gut unterhalten, die sehr schüchtern sind, und ein Gespräch in Gang halten. Und ich erzähl auch viel von mir. Daran liegt es nicht. Ich verstell mich nicht, sondern gebe mich wie ich bin.
 
  • #63
Also wir halten fest:
Du bist gut aussehend, siehst aus wie angepriesen, zeigst dich sympathisch, es gibt anregende Gespräche und eine gute Zeit.
Und keiner meldet sich wieder.
Ganz ehrlich:
Glaub ich einfach nicht.

Also:
Entweder du hattest wirklich einfach Pech
( Wäre bei über 10 Dates schon seltsam)
oder:
Irgendwo hier in deiner Selbstwahrnehmung muss es haken.
Ich kenne so viele Leute, die viele Dates hatten. Jetzt, vor 10 oder 20 Jahren...
aber
Keiner! berichtete auch nur im Ansatz:
Die Treffen laufen in der Regel gleich ab: man unterhält sich gut, lacht viel, führt anregende Gespräche und das war‘s.
Die Treffen laufen gleich ab? Bei verschiedenen Männern?
Es ist immer gut?

Also ehrlich, ich glaube dir kein Wort.

Ich denke du redest dir die Dates schön, oder bist völlig befreit von feinen Wahrnehmungen.

Und was sind deine gezielten Fragen?

Fragst du die Männer aus: Vitae, Hobbys, Ziele?

Vielleicht liegt es daran.
Du führst Bewerbungsgespräche.

Was meinst du dazu?
 
  • #65
Das kannst du glauben oder auch nicht. Wenn ich es selbst nicht so extrem eigenartig finden würde, würde ich hier keine Frage dazu stellen. Am naheliegendsten erscheint mir das, was @tremendat und @INSPIRATIONMASTER geschrieben haben. Ich flirte zu wenig, komme wahrscheinlich zu freundschaftlich rüber und die Männer merken mir an, dass ich nicht für schnellen Sex zu haben bin. So was ähnliches hat auch mal irgendein Coach gesagt: die Männer merken, wenn sie sich um eine Frau mehr bemühen müssen und viele ziehen dann lieber weiter. Da sich viele heute nicht festlegen wollen, ist das irgendwie logisch. Das heißt, ich muss wohl noch besser selektieren, bevor ich mich mit jemandem treffe.
 
  • #66
Warum sollte ich denn Skills erlernen, um jeden Menschen für mich interessant zu machen, wenn er es einfach nicht ist?
Woher willst du denn wissen, dass er es nicht ist? Hast du dich schon mal mit Kommunikationspsychologie beschäftigt? Sagt dir "Rapport" etwas?

Es geht nicht um ein gekünsteltes Auftreten sondern um Tools der Kommunikation, um diese in ein natürliches Einstimmen aufeinander einzuweben und sich selbstbewusst zu präsentieren.

Du hast mehr Macht, das Interesse eines Menschen zu gewinnen, als du glaubst.
 
  • #67
Ich bin sehr kommunikativ, offen und humorvoll bei Dates. Es gibt immer etwas zu reden.
Es geht nicht darum, DASS etwas gesagt wird oder WAS gesagt wird sondern WIE es gesagt und transportiert wird. Vielleicht beschäftigst du dich mal mit Transaktionsanalyse.

Ich kann mich auch mit Männern gut unterhalten, die sehr schüchtern sind, und ein Gespräch in Gang halten.
"Ein Gespräch in Gang halten" - das klingt sehr mühsam und nicht gerade aufeinander eingestimmt.

Und ich erzähl auch viel von mir. Daran liegt es nicht. Ich verstell mich nicht, sondern gebe mich wie ich bin.
Man kann auch mit vielen Worten nichts sagen - genau darin liegt die Kunst der richtigen Kommunikation.

Ich bin mir sicher, dass es an falschen Kommunikationsausrichungen bei dir liegt, dass die Männer danach kein Interesse mehr zeigen - das sage ich dir aus fundierter psychologischer Praxis heraus. Das Aussehen selbst spielt eine einladende aber nicht eine entscheidende Rolle. Wir transportieren auch immer unbewusst unsere Verhaltensweisen so wie wir von unseren eigenen Mustern her gesehen und behandelt werden wollen.

Wenn du wirklich Erfolg bei Männern möchtest, kannst du nur selbst daran arbeiten, die Muster erkennen und für dich etwas verändern - dann klappt es auch mit den Dates.
 
  • #69
Die Treffen laufen gleich ab? Bei verschiedenen Männern?
Es ist immer gut?

Also ehrlich, ich glaube dir kein Wort.

Ich denke du redest dir die Dates schön, oder bist völlig befreit von feinen Wahrnehmungen.

Und was sind deine gezielten Fragen?

Fragst du die Männer aus: Vitae, Hobbys, Ziele?

Vielleicht liegt es daran.
Du führst Bewerbungsgespräche.

Was meinst du dazu?
Genau richtig erkannt. Schon der Satz "Die Dates laufen immer gleich ab" zeigt, dass hier ein wiederkehrendes Verhaltensmuster da ist, welches die FS repräsentiert und immer wieder repetiert.

Männer finden Frauen bei Dates interessant, wenn Rapport aufgebaut werden kann - die berühmte gleiche Wellenlänge - und da geht es (aus dem NLP heraus) um "pacing & leading"... sich auf den anderen einstimmen, um dann die Führung in der Kommunikation zu übernehmen.

Wer sich nicht wirklich zu 100% für sein Gegenüber bei einem Date interessiert und auch die Mitteltöne und Feinheiten wahrnehmen kann, der wird entsprechende Signale von "Missverständnis" senden und dann besteht natürlich auf der Gegenseite kein Interesse für "mehr" - Kommunikation ist lernbar und kann erfolgreich in solchen Dating-Situationen eingesetzt werden.
 
  • #70
Es gibt immer etwas zu reden. Ich kann mich auch mit Männern gut unterhalten, die sehr schüchtern sind, und ein Gespräch in Gang halten. Und ich erzähl auch viel von mir. Daran liegt es nicht.
Ich denke du redest dir die Dates schön, oder bist völlig befreit von feinen Wahrnehmungen.
Ich würde mir an deiner Stelle mal das Feedback einer neutralen Person einholen.

Das Gespräch am Laufen zu halten, indem du den größeren Redeanteil hältst und selbst „schüchterne Männer“ durch deine Fragestellungen zu animieren versuchst, zeugt nicht unbedingt von einer guten Gesprächskultur - eher wie ein „um sich selbst kreisen“.


Ich denke auch, dass der fehlt.
 
  • #71
Das lässt mich aufhorchen. Eventuell liegt es daran. Ich bin nicht flirty …Ich finde halt einfach, dass ein erstes Date mal dazu dient, sich etwas abzuschnuppern. Reichen da nicht gute Unterhaltungen, muss ich da mehr geben? Das Problem ist, dass ich inzwischen gar nicht mehr weiß, wie ich mich verhalten soll. Ich dachte immer, ich bin authentisch und das reicht, dass mich Männer interessant finden.
Liebe Libelle, was Du von Dir schreibst, klingt doch rundum prima. Ich „lese“ hier eine angenehme Frau, die sich artikulieren kann, die reflektiert und freundlich wirkt. Obendrein weiblich im Auftritt und gepflegt. Wenn dem so ist, dann ändere Dich jetzt bitte nicht krampfhaft oder versuche irgendwie „flirtiger“ zu sein, das ist nicht authentisch und geht immer nach hinten los. Ich bin auch nicht „flirty“ bei einem ersten oder wahrscheinlich auch zweiten Treffen, das kommt dann danach und auch ganz automatisch, wenn man sich ein bisschen verguckt hat und innerlich „ja“ sagt zu der Person.
Genau wie Du bin ich erst mal zwar freundlich und aufgeschlossen, aber nüchtern-neutral bei einem ersten Kennenlernen. Hat nicht geschadet, wenn es passte. ;-)

Es ist nunmal so, dass wir uns nur in einen Bruchteil der Menschen dort draussen verlieben können und uns „mehr“ vorstellen. Sieh es doch mal so: Deine Auswahl an Männern ist gut! Du wählst nämlich gerade nicht die beliebigen, die unbedingt (irgendeine) Frau wollen, mit wenig Anspruch, und sofort zugreifen, wenn die Datingpartnerin nicht bei drei auf den Bäumen ist. Es dauert. Gib Dir und dem Schicksal die Zeit und bleibe bitte authentisch. Es KANN an irgendetwas liegen (schlimme Zähne, Körpergeruch, Stimme, extremes Schnellsprechen, ennervierende Gewohnheiten…), muss aber nicht. Es hat offenbar einfach noch nicht parallel für beide gepasst.
 
  • #72
So was ähnliches hat auch mal irgendein Coach gesagt: die Männer merken, wenn sie sich um eine Frau mehr bemühen müssen und viele ziehen dann lieber weiter.
Wenn sie sich eine Beziehung und keinen ONS wünschen, wird das wohl kaum zutreffen. Woher sollen sie beim ersten Date wissen, ob du schnell Sex willst oder nicht? Ich würde denken, das redest du dir ein.
Ich würde auch vermuten, dass du es vielleicht nicht richtig einschätzt. Einige haben zB was Gespräche angeht eine ganz andere Schwelle, ab der sie die sehr gut finden. Eine Freundin ist da auch null anspruchsvoll. Vielleicht geht dir das auch so? Und die Männer sehen das eben anders? Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass bei zehn Dates alle gleich gut, interessant, lustig waren, man immer Gemeinsamkeit aufdeckt usw. Alle meine Dates bisher waren sehr verschieden; ich kann mich noch genau erinnern, bei wem es richtig toll lief und bei wem es bisschen anstrengender, lahmer, witziges, ruhiger war. Mein Mann hatte in seiner Single-Zeit vor mir (2 Jahre) nur wenige Dates, keins hat ihm vom Hocker gehauen, weil die Gespräche entweder öde waren oder er gemerkt hat, sie hat zu allem eine andere Einstellung. Und wenn du nur ein immer gleiches Programm abspulst, merken das die Männer.
 
  • #73
Es geht nicht darum, DASS etwas gesagt wird oder WAS gesagt wird sondern WIE es gesagt und transportiert wird. Vielleicht beschäftigst du dich mal mit Transaktionsanalyse.


"Ein Gespräch in Gang halten" - das klingt sehr mühsam und nicht gerade aufeinander eingestimmt.


Man kann auch mit vielen Worten nichts sagen - genau darin liegt die Kunst der richtigen Kommunikation.

Ich bin mir sicher, dass es an falschen Kommunikationsausrichungen bei dir liegt, dass die Männer danach kein Interesse mehr zeigen - das sage ich dir aus fundierter psychologischer Praxis heraus. Das Aussehen selbst spielt eine einladende aber nicht eine entscheidende Rolle. Wir transportieren auch immer unbewusst unsere Verhaltensweisen so wie wir von unseren eigenen Mustern her gesehen und behandelt werden wollen.

Wenn du wirklich Erfolg bei Männern möchtest, kannst du nur selbst daran arbeiten, die Muster erkennen und für dich etwas verändern - dann klappt es auch mit den Dates.
Sorry, ich will sicher nicht abstreiten, dass die richtige Kommunikation auch eine Rolle beim Daten spielt, aber willst du mir erzählen, dass da draußen nur Kommunikationsgenies herumrennen? Eine Freundin von mir ist zb. sehr schüchtern, redet kaum was und selbst die hat mehrere Dates. Wie heißt es so schön: beim Richtigen kann man nichts falsch machen und beim Falschen nichts richtig. Ich bin wirklich offen für vieles, aber bestimmt werde ich kein Kommunikationsseminar ablegen, um mir einen Mann zu angeln. Ich muss halt wahrscheinlich einfach länger suchen, bis der passende Deckel kommt.
 
  • #74
Also wir halten fest:
Du bist gut aussehend, siehst aus wie angepriesen, zeigst dich sympathisch, es gibt anregende Gespräche und eine gute Zeit.
Und keiner meldet sich wieder.
Ganz ehrlich:
Glaub ich einfach nicht.
Naja sie schrieb nicht, dass sich nie jemand zurückmeldet. Ich vermute, dass sich die attraktiven Männer nicht mehr melden, diejenigen die viel Auswahl haben. Ich denke schon, dass die FS gutaussehend und sympathisch ist. Das ist aber nichts Besonderes. Die Konkurrenz ist groß.
 
  • #75
Mein Date hat sich heute im Übrigen wieder gemeldet und mich gefragt, ob ich am Wochenende was machen will. Ich habe geschrieben, dass ich krank bin. Muss das für mich sacken lassen, ob ich überhaupt noch mal ein Treffen möchte
 
  • #76
Gerade schreibt mir mein Date, wie meine Woche so war. Keine Ahnung, was ich damit anfangen soll. Ist das Warmhalten oder neuerliches Interesse, weil ich mich nicht mehr gemeldet habe.
Er fragt, wie deine Woche war. Da du dich anscheinend nicht mehr gemeldet hast, meldet er sich.

Ich hoffe, du hast bereits schon geantwortet anstatt hier in der Plattform Wind zu machen. Alles andere würde auf mangelndes Interesse deinerseits hindeuten.

Manchesmal kann man es auch kompliziert machen. Hau drauf! Frag nach zweiten Date. Vielleicht will er dich nur nicht drängen .....
 
  • #77
Naja sie schrieb nicht, dass sich nie jemand zurückmeldet. Ich vermute, dass sich die attraktiven Männer nicht mehr melden, diejenigen die viel Auswahl haben. Ich denke schon, dass die FS gutaussehend und sympathisch ist. Das ist aber nichts Besonderes. Die Konkurrenz ist groß.
Ja, ich hätte vielleicht schreiben sollen, es kommt SELTEN zum zweiten Date. Klar gab es auch Männer, die sich wieder meldeten, da habe ich aber leider keine Anziehung gespürt. Aber ja ..jetzt läuft es schon länger schleppend. Habe auch das Gefühl, es war früher besser. Als ich vor Jahren nach meiner Trennung datete, empfand ich es nicht so schwierig komischerweise, aber vielleicht, weil ich da noch jünger war.
 
  • #78
Liebe FS, OD ist wahrscheinlich auch Sammelbecken für viele, die schlechten Erfahrungen gemacht haben. Geschieden, getrennt lebend, betrogen.
Online sucht, wer im RL nicht findet. Das kann viele Gründe haben, auch welche, für die nicht andere verantwortlich sind.
Aber wie kann man wissen wer wirklich ernsthaft auf Partnersuche ist?
Ich gehe davon aus, die meisten suchen ernsthaft. Manchmal verzweifelt, manchmal ohne ihre Baustellen ausreichend im Griff zu haben, manchmal mit so hohen Anforderungen, dass kaum jemand zu finden ist. Ich bin sogar überzeugt dass kaum jemand wirklich ausschließlich eine Affäre sucht, wenn „die Richtige“ kommt.
Ich gehe davon aus dass es auch Männer gibt die wirklich eine Partnerschaft suchen aber wie und wo findet man sie?
Überall. Aber Du musst halt denjenigen finden, der sie mit Dir will.

Die eher bei Frauen verbreitete Vorstellung, dass sich beim OD die Männer um sie schlagen müssten, gerne verbunden mit einem schlechten Männerbild und allen möglichen Vorwürfen, wenn sie es nicht tun, sind dabei nicht hilfreich.
Eine wirklich fehlerlose und attraktive Frau wird schnell finden, wenn sie wiederum nicht einen fehlerlosen Mann möchte. Wir anderen müssen halt ein wenig länger suchen.
 
  • #79
Männer finden Frauen bei Dates interessant, wenn Rapport aufgebaut werden kann - die berühmte gleiche Wellenlänge - und da geht es (aus dem NLP heraus) um "pacing & leading"... sich auf den anderen einstimmen, um dann die Führung in der Kommunikation zu übernehmen.
Du kannst für die Männer sprechen? Witzig. Meistens kommt so ein Schmarrn dabei raus, wenn Frauen glauben, sie könnten für die Männer sprechen.
 
  • #80
Ich habe geschrieben, dass ich krank bin. Muss das für mich sacken lassen, ob ich überhaupt noch mal ein Treffen möchte
Was genau musst du da sacken lassen?
Ich gehe mal davon aus, dass es das Date ist, welches dich zu dem Thema hier veranlasst hat. Das Date weshalb du enttäuscht bist.
Nun meldet er sich, schlägt ein neuerliches Treffen vor und du zierst dich künstlich?
Das ist keine gute Strategie.
Wie soll es jetzt danach weiter gehen?
kenne es eigentlich schon so, dass sich interessierte Männer entweder noch am selben Abend oder am nächsten Tag melden
Hier bist du ihm aber doch zuvor gekommen.
Ich habe am nächsten Tag geschrieben, wie es ihm geht und es kam auch was zurück. Er meinte, er fand es schön und lustig. Ich antwortete, dass man sich gerne wieder treffen könne. Es kam nur ein lapidares: ja gern.
Montag:
Also am Montag hattet ihr das Date.
Dienstag:
Am nächsten Tag hattest du ihm geschrieben, wie es ihm geht.
Er antwortete, dass das Date lustig und schön war. Du bekundetest, dass man sich gerne nochmal treffen könnte. Was er erwiderte.
Mittwoch:
Am Mittwoch war also Funkstille.
Donnerstag:
Am Donnerstag eröffnetest du diesen Thread und am selben Abend schrieb er dich an und fragte, wie deine Woche war.
Woraufhin du nicht wusstest, was du damit anfangen solltest.
Freitag:
Jetzt fragt er nach einem neuen Date, vermutlich zum Wochenende hin und du zeigst kalte Schulter, weil dir alles nicht schnell genug ging?

Ich verstehe ja, dass du Angst hast. Aber ich sehe nicht, was nun derart falsch gelaufen ist, dass du dich beleidigt "krank meldest".

Hattest du in dem Date zufällig irgendwas kommuniziert, wie schnell es bei dir gehen darf?

Männer finden Frauen bei Dates interessant, wenn Rapport aufgebaut werden kann
@Moonlotus was ist mit Rapport gemeint. Ich habe davon noch nicht gehört.
 
  • #82
Ich flirte zu wenig, komme wahrscheinlich zu freundschaftlich rüber und die Männer merken mir an, dass ich nicht für schnellen Sex zu haben bin.
So ist das, sei stolz und glücklich, dass du dich so verhältst, wie du dich verhälst, damit hebst du dich aus der Masse hervor!
die Männer merken, wenn sie sich um eine Frau mehr bemühen müssen und viele ziehen dann lieber weiter. Da sich viele heute nicht festlegen wollen, ist das irgendwie logisch. Das heißt, ich muss wohl noch besser selektieren, bevor ich mich mit jemandem treffe.
Es geht gar nicht anders, als noch besser und gründlicher zu prüfen und zu selektieren, um dem Passenden zu begegnen, der in erster Linie, von den inneren Werten, von der Geisteshaltung, von der Lebenseinstellung, von den Gefühlen, gut zu dir passt! Sei nicht zu ungeduldig. Rom wurde nicht an einem Tag erbaut und auch Gefühle brauchen Geduld und Zeit, um sich zu entwickeln, erst dann ist der Zeitpunkt für Zärtluchkeit und Erotik gekommen, nicht vorher! Der Mann deines Herzens, ist von dir im Gesamtpaket berührt, er wird an dich denken, dich vermissen und er wird in den nächsten Wochen ehrliche, tiefe Liebe für dich entwickeln, wenn nicht, ist er garantiert der Falsche!❗Der Mainstream, die fremden Konditionierungen, die breite Denkweise des Umfeldes, verklickern dir etwas anderes, nämlich genau das, woran diese Leute selbst ständig scheitern, da sie nicht ausreichend, mit viel Zeit und Energie für sich als Single reflektieren, weil es für diese zu langwierig und zu anstrengend ist! Und weil sie sich selbst, im Alleinsein nicht aushalten, alles keine guten Voraussetzungen!
Woher willst du denn wissen, dass er es nicht ist? Hast du dich schon mal mit Kommunikationspsychologie beschäftigt? Sagt dir "Rapport" etwas?
Menschen die Körpersprache verstehen, die wissen das, denn die Körpersprache verrät, was im Menschen echt und wahr vorgeht!
Es geht nicht um ein gekünsteltes Auftreten sondern um Tools der Kommunikation, um diese in ein natürliches Einstimmen aufeinander einzuweben und sich selbstbewusst zu präsentieren.
Die allermeisten Frauen präsentieren sich über ihren Körper, als Magnet der Anziehung, diese Strategie beginnt schon sehr früh, bereits im Mädchen - Alter und führt zu 99% mehr oder weniger immer wieder zum persönlichen Schicksal! Um da auszusteigen, bedarf es an sehr schwierigen Um-Programmierungen der eigenen Persönlichkeit, um sich dadurch ein anderes Verhalten zuzulegen!
 
  • #83
Rapport bedeutet Bindung bzw. wird als Begriff auch für wechselseitige Beziehung verwendet. Wird im englischen und französischen heute noch in der Altagssprache benutzt, im deutschen eher veraltet.
In Deutschland wird das eigentlich nur noch als „dienstliche offizielle Meldung“ (Rapport erstatten) benutzt, hab ich noch nie gehört, dass man die hier veraltete Bedeutung benutzt. Das hat mich auch verwirrt.
 
  • #84
Du hast mehr Macht, das Interesse eines Menschen zu gewinnen, als du glaubst.
Eine solche Strategie, ist der größte Fatalfehler, einer Frau, die glaubt, so einen passenden Mann zu gewinnen!
Beispiel: äußerst erfolgreiche Männer, im Sport, in der Wirtschaft etc., denen bestimmte, sehr attraktive Frauen hinterher sind, verlassen irgendwann diese Frauen, wenn sie von Ihrer Art, Werte, Charakter genug haben, nicht umgekehrt!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #86
Das ist bei mir aber nicht der Fall. Ich brauch kein Kommunikationstraining. Ich bin sehr kommunikativ, offen und humorvoll bei Dates. Es gibt immer etwas zu reden. Ich kann mich auch mit Männern gut unterhalten, die sehr schüchtern sind, und ein Gespräch in Gang halten. Und ich erzähl auch viel von mir. Daran liegt es nicht. Ich verstell mich nicht, sondern gebe mich wie ich bin.
Schön. Wozu dann Deine Frage, wenn Du genau weißt, dass Deine Bewertung Deiner Kommunikation richtig ist?
So denke ich gar nicht. Das ist bei mir eher so: ich möchte jemanden, der mich versteht und den ich vertrauen kann. Ich frage mich immer warum will ich nicht und nicht umgekehrt.
Ich hätte das Dir gleich fett schreiben sollen. Beide müssen miteinander wollen. Die häufige stereotype Unterstellung, dass Männer eh nur Spaß und keine Beziehung wollen, halte ich für falsch. Die, dass der betreffende Mann nicht verstanden werden will und vertrauen kann, auch. Das ist der hier von mir gemeinte Zusammenhang.

Warum ich eine Frau nicht will, weiß ich meist. Die Rolle finde ich einfach, da muss ich nichts weiter tun, damit es so läuft wie ich will. Die Frage, warum eine Frau mich nicht will, kann manchmal eher nagen. Und wenn niemand (aus der Auswahl Männer) die FS will, wäre das bei einer größeren Zahl ein Grund, über sich selbst nachzudenken.
Wenn es 50/50 läuft mit der Ablehnung, ist alles in Ordnung. Bei 95/5 könnte es eher fragwürdig sein.
 
  • #90
Du bist viel zu ungeduldig!

Hallo!?!?!:

Am MONTAG hattet Ihr Euer 1. Date. Und gestern, sprich am FREITAG schreibt er Dir schon wieder.

Du hast daraufhin anscheinend noch nicht mal ordentlich reagiert und trotzdem fragt er Dich schon HEUTE nach einem 2. Date!

Daraufhin reagierst Du nun schon mehr als pampig und sagst dieses mit einer LÜGE (!) ab.

Auch redest Du fast schon zwanghaft fixiert davon, dass Du einen Mann nimmst, der alles sehr ernst meint und gleich von Anfang an schon eine ganz feste, ja festgezurrte Beziehung möchte. Jetzt wird mir klar, weshalb sich fast alle Männer sofort nach dem 1. Date von Dir verabschieden! Männer haben feinste Antennen dahingehend.
 
Top