• #92
Folgende Möglichkeiten wollte ich dir noch zum Nachdenken darlegen:

1. Kann es sein, dass die bei der Männerauswahl zu anspruchsvoll bist? Also nur sehr gefragte Männer wählst? Groß, gebildet, Akademiker, gutaussehend, sportlich, charmant, guter Job, großer Freundeskreis, gepflegt, spannende Hobbys usw? So einen Mann wollen viele Frauen und die Konkurrenz ist groß. Diese Männer haben sehr viel Auswahl.

Tipp: Gib auch mal einem eher unauffälligeren Mann eine Chance. Damit meine ich nicht, du sollst einen hässlichen Mann daten. Sondern eher einen, der normal und unauffällig ist und kein Superadonis. Zb eher ruhig oder keinen so supertollen Job usw.

2. Kann es sein, dass du beim ersten Date zu verbissen auf eine feste Beziehung wirkst? Männer mögen keinen Druck und keine verzweifelt suchende Frau. Sie wollen es locker angehen lassen (leider). Halte dich doch locker und lass ihn entscheiden, in welche Richtung es geht.

Bitte rede beim ersten Date nicht über Heirat, Ex, Kinderwunsch, Zusammenziehen, unbedingt feste Beziehung. Wenn der Mann das mit dir will, dann wird er es zeigen.

Was sagst du zu diesen zwei Punkten? Vor allem den ersten Punkt habe ich oft falsch gemacht. Wenn man nur in der Champions League sucht, wird die Luft dünn! Statt superattraktiver Ingenieur, Anwalt oder Oberarzt: Probiers doch mal mit einem durchschnittlich aussehenden Industriekaufmann (zum Beispiel). LG w32
 
  • #94
Folgende Möglichkeiten wollte ich dir noch zum Nachdenken darlegen:

1. Kann es sein, dass die bei der Männerauswahl zu anspruchsvoll bist? Also nur sehr gefragte Männer wählst? Groß, gebildet, Akademiker, gutaussehend, sportlich, charmant, guter Job, großer Freundeskreis, gepflegt, spannende Hobbys usw? So einen Mann wollen viele Frauen und die Konkurrenz ist groß. Diese Männer haben sehr viel Auswahl.

Tipp: Gib auch mal einem eher unauffälligeren Mann eine Chance. Damit meine ich nicht, du sollst einen hässlichen Mann daten. Sondern eher einen, der normal und unauffällig ist und kein Superadonis. Zb eher ruhig oder keinen so supertollen Job usw.

2. Kann es sein, dass du beim ersten Date zu verbissen auf eine feste Beziehung wirkst? Männer mögen keinen Druck und keine verzweifelt suchende Frau. Sie wollen es locker angehen lassen (leider). Halte dich doch locker und lass ihn entscheiden, in welche Richtung es geht.

Bitte rede beim ersten Date nicht über Heirat, Ex, Kinderwunsch, Zusammenziehen, unbedingt feste Beziehung. Wenn der Mann das mit dir will, dann wird er es zeigen.

Was sagst du zu diesen zwei Punkten? Vor allem den ersten Punkt habe ich oft falsch gemacht. Wenn man nur in der Champions League sucht, wird die Luft dünn! Statt superattraktiver Ingenieur, Anwalt oder Oberarzt: Probiers doch mal mit einem durchschnittlich aussehenden Industriekaufmann (zum Beispiel). LG w32
Zu verbissen auf eine Beziehung sicher nicht. Natürlich sag ich schon, dass ich was ernsthaftes suche, wenn ich gefragt werde, aber ich strahle eine Lockerheit aus. Kann mir nicht vorstellen, dass ich da so falsch liege, wenn mir die Männer öfter sagen, dass es so schön und lustig mit mir ist und sie schon ganz anderes erlebt haben.

Was die Attraktivität betrifft; klar will ich einen Mann, der mir gefällt. Ist jetzt schwierig zu sagen, was attraktiv und was ein Durchschnittsmann ist. Mir geht es mehr um die Ausstrahlung. Hab schon unattraktive Männer gedatet, die aber so eine tolle, Intelligente Art hatten, dass ich mir trotzdem mehr vorstellen konnte, und umgekehrt den sehr feschen, der jedoch extrem langweilig rüber kam. Aber in letzter Zeit hat das überhaupt keine Rolle gespielt: die Männer waren alle unterschiedlich , auch von der Art her, aber es hat sich halt keiner mehr gemeldet.
 
  • #95
Aber in letzter Zeit hat das überhaupt keine Rolle gespielt: die Männer waren alle unterschiedlich , auch von der Art her, aber es hat sich halt keiner mehr gemeldet.
Sind auch viele Pandemie müde zur Zeit. Viel Frust da draußen, Einsamkeit. Beziehe das noch nicht mal unbedingt auf dich.
Wie alt bist eigentlich und suchst du für Kinder/Familie oder "nur so zum Spaß"?
 
  • #96
Sind auch viele Pandemie müde zur Zeit. Viel Frust da draußen, Einsamkeit. Beziehe das noch nicht mal unbedingt auf dich.
Wie alt bist eigentlich und suchst du für Kinder/Familie oder "nur so zum Spaß"?
Leider bin ich auch im kritischen Alter, 37 und kinderlos. Da haben wahrscheinlich viele auch Angst. Ich sage aber immer dazu, alles kann, nichts muss. Familie ja, wenn es wirklich passen sollte, sonst nicht
 
  • #97
Leider bin ich auch im kritischen Alter, 37 und kinderlos. Da haben wahrscheinlich viele auch Angst. Ich sage aber immer dazu, alles kann, nichts muss. Familie ja, wenn es wirklich passen sollte, sonst nicht
Ja das ist leider so. Mit 37 bist du aber eigentlich auch zu alt für "Kinder wenn es passt". Da ist es vielleicht zielführender dir zuerst für dich zu überlegen, ob du welche willst oder nicht.
Auch ob ggfs. Patchwork in Frage kommt.
Und dann die Dating Partner entsprechend auswählen.
Ich wollte immer Kinder (bin 40) und habe meine daher in den 20er bekommen. Mein jüngstes wird bald 14.
Da sind einfach halt oft harte Lebensfakten (Kinder im Zweifel wichtiger als der emotional instabile Kuschelfreund zB) die gegen eine Beziehung sprechen, auch wenn Liebe da ist.
Klingt hart, ist es auch, kann man aber nicht ändern.
 
  • #98
Leider bin ich auch im kritischen Alter, 37 und kinderlos. Da haben wahrscheinlich viele auch Angst. Ich sage aber immer dazu, alles kann, nichts muss.
Das ist doch gut.
Mit dem/der Richtigen kann man sich eben Kinder vorstellen - das finde ich eine gesündere Einstellung als einen ganz partnerunabhängigen Kinderwunsch.
Bzw könnte ich mir persönlich nicht vorstellen, mich in eine Frau zu verlieben und Kinder dennoch kategorisch auszuschließen.

Dass Männer durch diese Alterssituation so stark abgeschreckt werden, kann ich mir nicht vorstellen. Ich habe gegrübelt, was MICH von einem zweiten Date mit einer hübschen, gebildeten, alleinstehenden und unterhaltsamen Frau abhalten würde.

Ja, vielleicht tatsächlich eine Aussage in die Richtung, dass es ganz feststehen muss, dass es eine feste Beziehung wird, bevor man sich auch auf der erotischen Ebene kennenlernen kann. Nicht, weil ich so ungeduldig wäre, sondern weil das meinen Erfahrungen widerspricht, wie Verlieben funktioniert. Ich hätte da Sorge, dass sich bei ihr nie wirkliche Verliebtheit einstellt, wenn sie das so rational angehen will.

Gibst du solche Signale?
 
  • #99
Natürlich sag ich schon, dass ich was ernsthaftes suche, wenn ich gefragt werde, aber ich strahle eine Lockerheit aus.
Da sind wir schon wieder beim Thema 'Kommunikation'. Das Wort "ernsthaft" ist nicht unbedingt im Bereich Partnerschaft mit etwas positivem besetzt. Da könnte man eher sagen: "Ich bin da total offen und freue mich, Menschen kennenzulernen und eine schöne Zeit mit ihnen zu verbringen." - Der Beziehungswunsch entsteht meist automatisch, weil man sich auf vielen Ebenen anziehend findet in der Kennenlernphase.

Kann mir nicht vorstellen, dass ich da so falsch liege, wenn mir die Männer öfter sagen, dass es so schön und lustig mit mir ist und sie schon ganz anderes erlebt haben.
Männer reden viel, wenn der Tag lang ist - vor allem auch, um ein gutes Image zu positionieren; das können auch einfach lockere Floskeln als allgemein gültige Komplimente sein.

Leider bin ich auch im kritischen Alter, 37 und kinderlos. Da haben wahrscheinlich viele auch Angst.
Ist das deine Selbstwahrnehmung? "Im kritischen Alter", "Männer haben Angst vor mir"... es geht wirklich um das passende Training bei dir, die Ausstrahlung zu perfektionieren und sich entsprechend mit den eigenen Qualitäten bei Dates zu positionieren; das kann man lernen, ohne sich zu verstellen.

Den passenden Partner findet man, meiner Meinung nach, am besten auch dort, wo man selbst die meisten Überschneidungspunkte hat. Ich habe meinen Partner zBsp. über die Arbeit kennengelernt - wir sind beide Unternehmer aus der selben Branche - und es hat von Anfang an sofort gepasst und er wollte mich sofort, obwohl er 10 Jahre jünger ist.

Warum wollte er mich? Weil ich autark, selbständig, erfolgreich, selbstbewusst und sicher aufgetreten bin und meine Ausstrahlungskraft kenne und diese bei unserem Kennenlernen natürlich eingesetzt habe - das hat ihn verzaubert. Das Aussehen spielt eine Rolle, aber es sind die Persönlichkeitseigenschaften und die eigene ganz persönliche Magie, die einen Mann interessiert machen und das kann jeder schaffen, dies auszustrahlen, um jemanden kennenzulernen und partnerschaftlich erfolgreich zu sein.
 
  • #101
  • #102
Das würde ich niemandem raten der keine robuste Persönlichkeit hat. Dann bist du nämlich bei vielen die böse Schlampe die sich mit jedem trifft. Und das muss man aushalten können.
Es war ja nur eine empfohlene Formulierung, man kann das ja auch anpassen. Ich meinte damit nur, dass man vielleicht nicht immer gleich mit "ernsthafte Beziehung" ankommen sollte. Eine andere Formulierung wäre auch: "Ich bin offen für ein Kennenlernen und wenn es passt, kann ich mir eine feste Beziehung vorstellen."
 
  • #103
Mein Date hat sich heute im Übrigen wieder gemeldet und mich gefragt, ob ich am Wochenende was machen will. Ich habe geschrieben, dass ich krank bin. Muss das für mich sacken lassen, ob ich überhaupt noch mal ein Treffen möchte
Womit klar wäre, warum es kein 2. Date gibt.

Wer keins ausmacht - hat auch keins.
Alte Datingweisheit - wurde schon der Uroma von ihrer Uroma erzählt.
 
  • #104
Mein Date hat sich heute im Übrigen wieder gemeldet und mich gefragt, ob ich am Wochenende was machen will. Ich habe geschrieben, dass ich krank bin. Muss das für mich sacken lassen, ob ich überhaupt noch mal ein Treffen möchte
Warum bist du nicht ehrlich, nicht aufrichtig, nicht authentisch?
Das sind wichtige Säulen für eine tragfähige Beziehung, sonst kannst du Beziehung echt vergessen!❗
Ich würde es merken, dass du lügst, dann wäre eh Ende!
 
  • #105
Weil ich das Gefühl habe, er hält mich warm. Denn sonst hätte er ja schon Anfang der Woche , nachdem ich schrieb, dass wir das Treffen gerne wiederholen können, schreiben können, „ja gerne, wie wäre zb Samstag?Wir können dies oder jenes machen“… aber er lässt sich Tage lang Zeit und fragt dann genau am Samstag, ob wir am Wochenende was machen ? Schon extrem kurzfristig. Mein Bauchgefühl sagt mir nichts gutes. Und Lüge war es von mir in dem Sinne nicht, da ich mich wirklich seit Tagen nicht fit fühle, zumindest nicht für ein Date.
 
  • #107
Mein Date hat sich heute im Übrigen wieder gemeldet und mich gefragt, ob ich am Wochenende was machen will.
Er hat dich also am Samstag morgen gefragt ob du mit ihm am Wochenende was machen möchtest.
Und das ist dir zu spät und zu kurzfristig.

Du hältst dich ja ziemlich an ‚the Rules‘ von den amerikanischen Autorinnen Schneider/Fein.
Auf Deutsch ‚die Kunst den Mann fürs Leben zu finden‘ mit den entsprechenden Verhaltensregeln.

Eine Regel besagt man solle dem Mann absagen wenn er nicht bis spätestens Mittwoch ein Date fürs Wochenende klarmacht.
Der Mann war drei Tage zu spät und somit als Heirats/Beziehungskandidat untauglich und ausgeschieden.

Da sich aber deutsche Männer nicht an ‚the rules‘ halten wird das natürlich nix mehr mit dem zweiten Date...

Ich hätte ihm am Samstag gesagt ich freue mich auf ein Date vorausgesetzt mein Kopfweh....(setze irgendwas passendes ein) hat sich bis dahin gebessert.
Dann hättest du immer noch zusagen oder absagen können.
 
  • #108
Leider bin ich auch im kritischen Alter, 37 und kinderlos. Da haben wahrscheinlich viele auch Angst.
Ok, die Altersinfo hat noch gefehlt. Meine Freundin vom Sport ist auch 37 und sucht einen Mann für Familie. Sie meinte, dass es ein schwieriges Alter sei. Gründe:

1. Die Mehrheit der guten Männer ist in diesem Alter vergeben und mit Familie beschäftigt.

2. Freie Männer um gleichen Alter suchen für die Familiengründung eher nach einer jüngeren Partnerin, um den Druck rauszunehmen.

3. Viele Männer ab Ende 30 haben bereits Kinder, sind geschieden. Das ist nichts für jede Frau, vor allem, wenn die Frau sich noch Familie wünscht.

Wohnst du auf dem Land oder in der Großstadt? Auf dem Land gibt es weniger Singles in dem Alter. Ich glaube das usw völlig normal, dass es länger dauert mit 37 den richtigen zu finden. Meine Freundin sucht auch noch.
 
  • #110
Hast du es denn mal mit dem durchschnittlich aussehenden Mann mit Durchschnittsgehalt probiert?
Nein, aber wenn die anderen es probieren, ist weniger Konkurrenz da...
Weil ich das Gefühl habe, er hält mich warm.
Du ihn aber auch. Wie soll das was werden?
Mein Bauchgefühl sagt mir nichts gutes. Und Lüge war es von mir in dem Sinne nicht, da ich mich wirklich seit Tagen nicht fit fühle, zumindest nicht für ein Date.
Ehrlich wäre: "Ich habe kein Interesse mehr und wünsche Dir alles Gute."
 
  • #111
Wir können dies oder jenes machen“… aber er lässt sich Tage lang Zeit und fragt dann genau am Samstag, ob wir am Wochenende was machen ? Schon extrem kurzfristig. Mein Bauchgefühl sagt mir nichts gutes.
Wahrscheinlich hat ihm sein eigentliches Date kurzfristig abgesagt. Wenn ich jemanden gerne wiedersehen will, kümmere ich mich schon direkt um einen neuen Termin.
Wenn man sich wiedersehen will, macht man direkt was aus.

Normalerweise ist es auch so dass "wir schreiben" am Ende von einem Date Code ist für: keiner meldet sich je wieder.
 
  • #112
Weil ich das Gefühl habe, er hält mich warm.
Warum überlegst du dann überhaupt noch?

Genau dieses Gefühl stört dich doch ganz offensichtlich (sonst hättest du nicht diesen Post erstellt und das Date auch nicht wegen eines vorgeschobenen Grundes "verschoben")

Wenn dir der Kontakt keine Freude macht, sondern dich nur ins grübeln bringt und dich dazu treibt schon jetzt zu taktieren, zu lügen und dazu dich zu ärgern... wozu dann überhaupt das Ganze?

Ich glaube ja, wenn jeder mehr auf sich selbst achten würde, anstatt sich obsessiv mit den -potenziellen- Gründen für das Verhalten anderer zu beschäftigen, wäre das Leben leichter.
 
  • #113
Hast du es denn mal mit dem durchschnittlich aussehenden Mann mit Durchschnittsgehalt probiert?
Natürlich habe ich das. Was spricht gegen einen attraktiven Handwerksmeister? Leider gibt es in meiner Generation kaum mehr junge Handwerker, da fast jeder studieren geht.

Ich meinte damit nicht, dass die FS einen hässlichen Langweiler daten soll. Ich meinte eher, dass es auch gute Kandidaten gibt, die auf den ersten Blick nicht alle ihre Kriterien erfüllen.
 
  • #115
Leider bin ich auch im kritischen Alter, 37 und kinderlos. Da haben wahrscheinlich viele auch Angst. Ich sage aber immer dazu, alles kann, nichts muss. Familie ja, wenn es wirklich passen sollte, sonst nicht
Du suchst aber ja schon länger.
Für mich klingt das mittlerweile auch nach…
Ich glaube ja, wenn jeder mehr auf sich selbst achten würde, anstatt sich obsessiv mit den -potenziellen- Gründen für das Verhalten anderer zu beschäftigen, wäre das Leben leichter.
Ich weiß nicht, ob Dein Verhalten im aktuellen Fall typisch ist, aber wenn man sehr konkrete Vorstellungen hat, muss man eben jemanden finden, der damit klar kommt.

An Deiner Stelle würde ich doch mal über Kommunikation und ein Coaching dazu nachdenken.
 
  • #116
Woher kommt diese überzogene Erwartung bereits ganz am Anfang wichtig für den anderen sein zu müssen . So etwas entwickelt sich doch auch nach mehreren Dates . Es wäre höchst ungesund wenn ein Mann nach ein bis zwei Begegnungen bereits zu meinem persönlichen inneren wichtigen Kreis gehört . Ich muss für keinen Mann ganz am Anfang eine sehr wichtige Person sein , ist er für mich auch nicht , er ist sogar oft austauschbar und wird von treffen zu treffen wichtiger und wertvoller . Ich beobachte aber auch sein Verhalten und wenn er beleidigt ist und Stress macht erlischt mein Interesse ganz schnell . Wo ist die innere Gelassenheit a la „ wenn es passt wird sich alles finden“. Dein Alter ist nicht einfach , suche doch auch nach etwas älteren Männern, die bereits Kinder haben oder keinen ausgesprochenen Kinderwunsch , da ist dann weniger Druck.
 
  • #117
Woher kommt diese überzogene Erwartung bereits ganz am Anfang wichtig für den anderen sein zu müssen . So etwas entwickelt sich doch auch nach mehreren Dates . Es wäre höchst ungesund wenn ein Mann nach ein bis zwei Begegnungen bereits zu meinem persönlichen inneren wichtigen Kreis gehört . Ich muss für keinen Mann ganz am Anfang eine sehr wichtige Person sein , ist er für mich auch nicht , er ist sogar oft austauschbar und wird von treffen zu treffen wichtiger und wertvoller . Ich beobachte aber auch sein Verhalten und wenn er beleidigt ist und Stress macht erlischt mein Interesse ganz schnell . Wo ist die innere Gelassenheit a la „ wenn es passt wird sich alles finden“. Dein Alter ist nicht einfach , suche doch auch nach etwas älteren Männern, die bereits Kinder haben oder keinen ausgesprochenen Kinderwunsch , da ist dann weniger Druck.
Ich kenn das nur so. Also von meinen Exfreunden. Die haben sich sofort gemeldet, wollten sich immer wieder treffen, haben mich ziemlich schnell ihren Freunden vorgestellt. Da war einfach kein Grund für Zweifel da. Ich find das total mühsam, wenn man in der Kennenlernenphase schon so viel heruminterpretieren muss.

Aber gut: er hat sich heute wieder gemeldet und gefragt wie es mir geht. Hab geantwortet und einen einen Date-Vorschlag gemacht. Sehen uns am Freitag. Mal schauen.
 
  • #118
Ich kenn das nur so. Also von meinen Exfreunden. Die haben sich sofort gemeldet, wollten sich immer wieder treffen, haben mich ziemlich schnell ihren Freunden vorgestellt. Da war einfach kein Grund für Zweifel da. Ich find das total mühsam, wenn man in der Kennenlernenphase schon so viel heruminterpretieren muss.
Kenn ich auch nur so. Auch im Freundeskreis. Wenn es mühsam anfing, hat’s meist nicht geklappt, weil einer dann doch nicht begeistert war..
 
  • #119
Ich finde der Mann hat sich oft gemeldet , überlege mal ob dein Bauchgefühl nicht negativ vorbelastet ist von vorherigen missglückten dating Erfahrungen . Dein zweites Date hättest du ja bereits am Wochenende haben können .
 
  • #120
Heute fragt er, ob wir Freitag gemeinsam kochen wollen. Ich weiß nicht, das möchte ich eigentlich nicht. Möchte mich beim 2. Date eher auf neutralem Boden treffen.
 
Top