• #121
Dann bleibe auch Dabei. „Gemeinsam kochen“ hieß früher „DVD-Abend“ und bedeutete, naja, potentiell fliegt der BH auf die Stehlampe neben der Couch. Käme für mich überhaupt nicht infrage, jemanden zum zweiten (!) Date bei mir in meinem heiligen Zuhause zu empfangen, schonmal grundsätzlich, BH hin oder her.
 
  • #122
Weiß ich nicht , in Corona Zeiten nicht ungewöhnlich. Was passiert entscheide immer noch ich . Und ich würde jedem Mann im Vorfeld sagen dass ich mir Zeit zum Kennenlernen nehme . Restaurants sind oft eng und stickig , hatte nie ein gutes Gefühl dabei die letzten Wochen .
 
  • #123
Gemeinsam kochen“ hieß früher „DVD-Abend“ und bedeutete, naja, potentiell fliegt der BH auf die Stehlampe neben der Couch.
Jo, ist schon so.
Eine Frau, die eine solche Einladung annimmt, weiß das meistens auch.

ich würde jedem Mann im Vorfeld sagen dass ich mir Zeit zum Kennenlernen nehme
Annehmen mit so einer Ansage törnt extrem ab (und wird im Zweifelsfall nicht ernst genommen). Dann doch lieber nur einen Spaziergang etc.
Oder darauf vertrauen, dass er ein Gentleman ist und deine Signale deuten kann.
 
  • #124
@Verwirrt1111
In was für einer Welt leben wir denn das Kochen ohne anschließenden Sex jetzt schon abtörnend erlebt wird . Es handelt sich hier doch nicht um hormongesteuerte Teenager. Es muss doch möglich sein einen Mann in seiner eigenen Wohnung zu treffen . Entweder ich vertraue dem Mann und dass er mich ernst nimmt oder ich lasse es. Jemand den es abturnt dass er nicht sofort zum Zug kommt ist definitiv nicht geeignet .
Die FS ist 37 , sie kann natürlich entscheiden wie sie sich am wohlsten fühlt .wo sie sich trifft und auch wie weit sie gehen möchte .
 
  • #125
In was für einer Welt leben wir denn das Kochen ohne anschließenden Sex jetzt schon abtörnend erlebt wird
Ich meinte die Ansage vorher.

Dass es nicht zu Sex kommen muss, ist doch sowieso klar. Aber es ist doch viel schöner, wenn beide die Möglichkeit im Hinterkopf haben, als wenn sie glaubt, das - warum auch immer - ganz sicher im Vorfeld ausschließen zu müssen. Uncharmant und unnötig.

Ist mir so auch noch nie begegnet.
 
  • #126
Restaurants sind oft eng und stickig , hatte nie ein gutes Gefühl dabei die letzten Wochen .
Ich suche mir zur Zeit die Restaurants nach den räumlichen Gegebenheiten aus.
Mein bevorzugtes Restaurant ist in einem ehemaligen Hafenspeicher. Sehr großer hoher Raum. Sie haben die Hälfte der Tische entfernt und nehmen die Eingangskontrolle ernst und haben eine Lüftungsanlage installiert.
In enge Restaurants gehe ich auch nicht mehr.
 
  • #127
Ich finde genau wie Frauen entscheiden dürfen dass sie schnell Lust auf Sex haben dürfen Frauen entscheiden dass sie den Mann erst mal richtig kennen lernen wollen . Das ist heutzutage höchst unpopulär und deshalb passiert es Frauen, gerade jungen , häufig dass sie zu schnell Dinge tun von denen sie noch gar nicht überzeugt sind .
Ich finde bei einem zweiten Treffen ist der Mann unbekannt, egal wie gut man sich unterhalten hat . Und ich mag überhaupt nicht diesen Automatismus im Bett zu landen nur weil eine Kerze brennt und man klischeehaft zusammen Wein trinkt . Ich finde kennen lernen, sich verlieben, sich langsam körperlich näher kommen aber nur minimal und den ersten Kuss dann irgendwann ganz hinreißend , spannend und wunderschön . Ich habe den Eindruck für viele ist das Standardprogramm und sie sind irgendwie abgestumpft . Da freue ich mich dass ich mich beim Küssen fühle wie mit 17 und wenn der Mann auch etwas schüchtern und unsicher ist finde ich es noch schöner . Diese Bruchteilsekunde wo man sich in die Augen schaut und der Mann dann den Mut zum ersten Kuss aufbringt . Nicht so einen Routineabschlepper , für den das alles nicht mehr bedeutet als einen Schluck Wasser zu trinken . Ist nur meine Meinung und hat auf keinen Fall etwas mit Abwertung zu tun .
 
  • #128
Das bringt eh alles nichts. Er hat mich gefragt ob wir uns doch Donnerstag statt Freitag treffen können, ja ist kein Problem. Hab ein nettes Lokal vorgeschlagen. Jetzt sagt er mir eine Stunde vorher ab, angeblich noch Arbeit rein bekommen. Ich natürlich schon fertig gestylt für das Date. Bin gerade sauer und denke es war eine Ausrede. Ich hab nichts dagegen wenn man mal ein Date verschiebt oder absagt, aber eine Stunde vorher?
 
  • #129
Da reichen genau die 5 für einen Antwortbeitrag erforderlichen Worte:

Der wäre für mich gestorben.
 
  • #130
Er hat mich gefragt ob wir uns doch Donnerstag statt Freitag treffen können, ja ist kein Problem. Hab ein nettes Lokal vorgeschlagen. Jetzt sagt er mir eine Stunde vorher ab, angeblich noch Arbeit rein bekommen.
Der klingt ziemlich unstrukturiert und ohne jegliches Zeitmanagement. Gleichzeitig erwartet er von dir auch noch, dass du das alles mitmachst und Verständnis hast.

Aber eines scheint klar zu sein: Du bist ihm nicht wichtig genug, dass er seine Zeit richtig strukturiert und auf ein Date mit dir geht oder das planen kann.

Am besten schreibst du ihm jetzt gar nicht mehr und dann kannst du auch seine Nummer löschen.

Wer sich so benimmt als Mann, hat keine Aufmerksamkeit oder Verständnis mehr verdient.
 
  • #131
Also hat mich mein Bauchgefühl nicht getäuscht. Ich denke ja manchmal, ich bin etwas zu pessimistisch aber die innere Stimme hat doch meistens Recht. Ich versteh es auch nicht, weil er heute Mittag noch gefragt hat, ob es eh dabei bleibt, was ich natürlich bejaht habe. Oder hat ein anderes Date spontan Zeit gehabt? Enttäuscht bin ich trotzdem irgendwie.
 
  • #132
Das lässt mich aufhorchen. Eventuell liegt es daran. Ich bin nicht flirty nein, wüsste gar nicht, wie ich das beim ersten Date machen sollte:) eventuell zeige ich den Männern zu wenig (sexuelles) Interesse? Ich weiß nicht. Ich finde halt einfach, dass ein erstes Date mal dazu dient, sich etwas abzuschnuppern. Reichen da nicht gute Unterhaltungen, muss ich da mehr geben? Das Problem ist, dass ich inzwischen gar nicht mehr weiß, wie ich mich verhalten soll. Ich dachte immer, ich bin authentisch und das reicht, dass mich Männer interessant finden.

Triff dich mit mir, dann kann ich es dir sagen, was abschreckt oder auch nicht 😂 Natürlich nur ein Scherz, außer du hast doch Lust haha 😛

Also im Ernst, sich Gedanken zu machen ist in Ordnung, aber verändere dich nicht zu stark! Denn wenn du jetzt krampfhaft versuchst dich irgendwie so oder so zu verhalten, dann wird es dreimal nichts. Wenn du sagst, dass es bei manchen schon mal in die zweite Runde ging, dann gibt es doch auf jeden Fall Männer, die dich gut finden. Waren die evtl. vom Typ her anders?

Ich halte flirty als Muss beim ersten Date für völligen Blödsinn, wenn es sich ergibt ok, aber ich sehe ein erstes Date genauso wie du, das ist vor allem dazu da sich zu unterhalten und zu schauen ob die Chemie passt. So wie du berichtet hast, scheint man sich mit dir ja echt gut unterhalten zu können, das wäre mir jetzt persönlich am wichtigsten. Wenn das gut gelaufen ist, erst dann würde ich körperliche Nähe oder sonst was suchen. Damit ist es oft weitergangen bei mir, also das ist nicht die schlechteste Fahrweise.
Und glaub mir, wenn dich ein Mann will, dann schreibt er von selbst, glaub‘s mir ;) …Außer er ist schüchtern, dann solltest du evtl. nachhelfen :D Also zumindest bin ich so gestrickt, vielleicht bin ich aber auch zu Oldschool, wer weiß 😅

Außerdem weiß man ja nie was parallel noch so läuft, evtl. liegt es ja 0,0 an dir.

Hoffe ich konnte dir ein wenig Mut zusprechen, Kopf hoch, der richtige für dich kommt schon noch ;)

Viele Grüße
m 26
 
  • #133
Jetzt sagt er mir eine Stunde vorher ab, angeblich noch Arbeit rein bekommen. Ich natürlich schon fertig gestylt für das Date. Bin gerade sauer und denke es war eine Ausrede. Ich hab nichts dagegen wenn man mal ein Date verschiebt oder absagt, aber eine Stunde vorher?
Wenn man kurzfristig Arbeit reinbekommt, könnte das schlüssig sein. Es ist aber auch eine klare Aussage über Prioritäten…
 
  • #135
Erst das Date vorverlegen und dann eine Stunde vorher absagen, ist total daneben. Der Mann hat entweder sein Leben nicht im Griff oder er veräppelt dich. So geht man nicht mit anderen um.

Lass es sein mit ihm, wenn es schon so anfängt, wird es nicht besser.
 
  • #136
  • #138
Der Beruf ist die Lebensgrundlage.
Prioritätenfrage gelöst
Ne, da ist überhaupt nichts gelöst. Man merkt, dass Du jahrzehntelang aus dem Datingzirkus raus bist, ansonsten würdest Du sowas nicht schreiben.

Date vorverlegen, dann eine Stunde vorher absagen, geht ja gar nicht.
Bei dem desolaten Zeitmanagement, würde ich mir eine Beziehung lieber gar nicht vorstellen wollen.

W,56
 
  • #139
Kommt auf den Beruf an, bei etlichen Berufen sind Abendtermine kaum zu vermeiden, auch spontane nicht.
Das ist schon richtig und trotzdem eine Frage der Prioritäten. Aus meiner Sicht haben hier beide keine Priorität füreinander. Mangelndes Engagement.
Wir bauen eine Kleinigkeit um, sowohl die Handwerker als auch der Architekt kamen Abends.
Kurzfristig?
Natürlich gibt es immer wieder mal auch Menschen, die tatsächlich krank werden…
 
Top