G

Gast

  • #1

Kontakt herstellen - wie?

Liebe Männer! ;-)

Wie würdet ihr gerne angesprochen/angeschrieben werden?

Es gibt einen Mann aus dem RL, den ich schon lange kenne aber nicht gut. Haben uns noch so gut wie nie unterhalten. In letzter Zeit stand er mir beim Autokauf ab und zu mit einem guten Rat zur Seite und ich finde ihn echt sympathisch und würde ihn gerne besser kennenlernen.

Wir wohnen nicht in derselben Stadt, daher würde sich die Kontaktaufnahme zunächst auf SMS beschränken. (Allerdings ist er ab und zu am Wochenende in meiner Stadt wg. seinen Eltern und Freunden.

Nur bin ich völlig ratlos, wie ich die Kontaktaufnahme anstellen soll.
Bekundet eine Frau ziemlich offensichtlich Interesse, ist sie schnell langweilig für den Mann (da "leichte Beute", nichts "wertvolles", worum er kämpfen müsste). Gebe ich mich zu nebensächlich wird die Sache schnell langweilig, bzw. kommt erst gar nicht wirklich ins Rollen.

Gibt es einen Mittelweg? Einen All-round-Trick wird es nicht geben, leider. Doch wie kann ich es anstellen, das Interesse dieses Mannes an mir zu wecken?

LG, danke euch! :)
 
G

Gast

  • #2
Du kannst ihn ja als Dank für den guten Rat zum Eisessen einladen, wenn er mal wieder in der Stadt ist. Je nach dem, wie gut ihr euch kennt, wäre bspw. ihn zu bekochen too much.
 
G

Gast

  • #3
Hi,
solche Situationen find ich auch immer schwierig, wobei ich Dir sagen muss, dass es gar nicht stimmt, dass Männer sich nicht freuen, wenn eine sympathische Frau Initiative zeigt. Wie wärs mit: "Wenn Du demnächst wieder in der Stadt bist...Lust auf ne Spritztour mit dem neuen Wagen, zu dem Du mir geraten hast?" Oder so ähnlich... Oder vielleicht: "Hi, Autofachmann, würd Dich als Dankeschön für Deine nette Beratung bei nächster Gelegenheit gerne zu einem Kaffe oder auf einen Drink einladen. Hast Du Lust und Zeit?" An der Formulierung kann man sicher noch feilen. Aber so hättest Du einen guten Anknüpfungspunkt, um die Sache in Gang zu bringen.

Viel Glück! Und nur Mut!
 
G

Gast

  • #4
Ja, bekochen wäre definitiv too much.

Nur... ist Eis nicht auch schon zu offensichtlich?

Meine Schwester sagte mal zu mir: Männer sind Jäger, und legt sich das Reh dem Jäger von sich aus ergeben zu seinen Füßen, dreht er sich um und geht ein anderes jagen.

"Lege" ich mich damit nicht bereits "zu seinen Füßen"?

Die FS
 
G

Gast

  • #5
Bekundet eine Frau ziemlich offensichtlich Interesse, ist sie schnell langweilig für den Mann (da "leichte Beute", nichts "wertvolles", worum er kämpfen müsste).
Ich an deiner Stelle würde mir zunächst einmal diesen nutzlosen Kokolores aus meinem hübschen Köpfchen schlagen. Ich kenne keinen einzigen Mann der so tickt - genau genommen kenne ich nicht einmal einen Mann, der um eine Frau "kämpfen" möchte. Das Kennenlernen soll ja schließlich kein Abmühen sein.

Den Vorschlag von #1 finde ich gut. Er hat dir bei deinem Autokauf zur Seite gestanden, nun möchtest du dich revanchieren. Du könntest ihn auch auf eine Spritztour mit anschließendem Essen einladen. Das fände ich gut und ist nicht zu aufdringlich.
 
G

Gast

  • #6
Nur... ist Eis nicht auch schon zu offensichtlich?
Ja und? Ist doch viel besser wenn er merkt, dass du ihn sympatisch findest. Warum möchtest du etwas anderes vermitteln?

Meine Schwester sagte mal zu mir: Männer sind Jäger, und legt sich das Reh dem Jäger von sich aus ergeben zu seinen Füßen, dreht er sich um und geht ein anderes jagen.
Ich kenne auch keinen solchen Mann, wobei sich in meinen Kreisen aber auch keine "Macho-Alpha-Männchen" befinden.

"Lege" ich mich damit nicht bereits "zu seinen Füßen"?
Nein. Einladung zum gemeinsamen Eisessen fände ich als Mann toll, wenn ich Interesse an dir hätte. Das Gefühl, dass sich mir eine Frau "zu Füßen legt", hätte ich, wenn sie nackig macht und sich vor mir auf dem Boden räkelt.

m
 
G

Gast

  • #7
Liebe FS

ich frage mich, warum der Mann nicht schon Interesse gezeigt hat, vielleicht hat er das durch sein Rat geben beim Autokauf und du hast es nicht geschnallt?

Fraglich ist, wie weit weg er wohnt und warum du dir ein Kennenlernen per SMS, warum nur über SMS und nicht per Mail oder Skype, vorstellst?

Simpel ist doch, frage ihn, ob er wieder einen Tipp für dich hätte, wegen dem Auto, aber persönlich, gerne bei einem Kaffee, oder so. Schau, wie er reagiert, ist er hocherfreut, dann triff dich erstmal, lerne ihn näher kennen und dann könnt ihr immer noch essen gehen.

Essen ist zum jetzigen Zeitpunkt to mutsch und du kennst ihn ja kaum. Als Step by Step und Ping-Pong-Kommunikation.

w 50
 
G

Gast

  • #8
Die fs:

#6: Nein ich glaube nicht dass ich etwas nicht geschnallt habe. Ich kam jedes mal mit einer Frage auf ihn zu und er hat sich jedes mal daraufhin höflich (aber rein sachlich) bemüht mir mit einer guten Antwort zu helfen.
Er kennt mich einfach kaum (nur vom sehen schon Jahre, evtl vom hören, was einfach so im gleichen Ort bzw durch gemeinsame Bekannte so erzählt wird), also fehlt denke ich noch komplett die Basis, worauf man aufbauen könnte.
Bzw weiss er gar nicht ob er mich interessant finden könnte da wir ja so gut wie gar nichts voneinander wissen.
 
G

Gast

  • #9
Liebe FS

Wo lebst du?? Im vorigen Jahrhundert???

Nein!?

Vergiss es, dass eine Frau nicht einen Mann ansprechen kann. Es ist aber wichtig, dass du nicht billig anbietest, denn dann fällst du in die Schiene Sexobjekt.

Sage ihm doch einfach, dass du mit dem neuen Auto zufrieden bist und du dich für den Tipp gerne mit einer Einladung zu einem Kaffee revanchieren würdest. Aber bitte nicht bei dir zuhause!! Du hast doch sicher ein Lieblingscafé...schlage das vor.

Warum aber SMS? Rufe ihn doch an bzw. versuche es. Sollte er nicht abnehmen (können) spreche ihm auf die Mailbox.
 
G

Gast

  • #10
Liebe FS,

weisst du denn, ob er Single ist? Wenn er auf deine damaligen Fragen sehr höflich aber sachlich gewantwortet hat, dann vermute ich fast, dass er entweder vergeben ist und auch dich nicht steht. Ansonsten würde jeder Mann, wenn die Frau ihm gegenüber gefällt, doch irgendwie flirten oder sonst einen Spruch ablasen. Wenn er Interesse hätte, hätte er auch die Chance gehabt, bei dir nachzufragen, ob du mit seinen Tipps und Auto zufrieden bist.

Ich würde ihn auch anrufen, keine SMS und sonstigen Teenie-Kram, von deinem Auto erzählen und ihm einen Kaffe oder so anbieten. Mehr nicht! Wenn er anbeisst, wird er reagieren, wenn er rumeiert usw. vergiss es.

w
 
G

Gast

  • #11
Ja ist er. Allerdings weiß ich auch, dass er immer mal wieder (seit Jahren) was mit einer am Laufen hat, die er aber nicht wirklich will ;-) Sie steht offensichtlich auf ihn, aber er ist nicht interessiert, flüchtet sich immer wieder in Ausreden, warum er es mit ihr nicht intensivieren kann.

Die FS
 
G

Gast

  • #12
Ja ist er. Allerdings weiß ich auch, dass er immer mal wieder (seit Jahren) was mit einer am Laufen hat, die er aber nicht wirklich will ;-) Sie steht offensichtlich auf ihn, aber er ist nicht interessiert, flüchtet sich immer wieder in Ausreden, warum er es mit ihr nicht intensivieren kann.

Die FS
HUCH! Und mit dem willst du was anfangen? Es gibt eine andere Frau, die ihn will, die nicht locker lässt... und er spielt mit ihr statt ihr deutlich Nein oder Ja zu sagen?
Warum sollte es dir da anders gehen mit ihm?
w41
 
G

Gast

  • #13
Na ja, SIE will er jedenfalls nicht für etwas festes. Aber viele Männer denken sich, es ist trotzdem besser als "nichts". Heißt nicht, dass ich diese Einstellung gutheiße, aber verstehen kann ich es trotzdem ein bisschen.
Ich denke, die Meinung wird ganz schnell geändert, wenn man(n) einer Frau begegnet, die ihn WIRKLICH interessiert (Heißt auch nicht, dass gerade ICH das bin, aber wer weiß. :) )

FS
 
G

Gast

  • #14
Kann es sein, dass Du Dir gerade alles schön redest? Es ist immer nützlich, sich die Geschichte eines Menschen sehr genau anzuschauen. Mir scheint das seine Masche zu sein: Der Frau ein Zipfelchen Interesse zu zeigen, dann beißt sie an und er kriegt sie ab und zu ins Bett weil sie sich abrackert im Glauben auf Sicht mehr von ihm zu erhalten. Diese Nummer zieht er mit der anderen Frau durch. Willst Du die nächste sein?
 
G

Gast

  • #15
Hallo,

ich glaube dir bleibt nichts anderes übrig, als ins kalte Wasser zu springen.

Mir ist aufgefallen, dass du relativ viel über ihn weißt, da müsste es doch eigentlich genug Gelegenheiten geben ins Gespräch zu kommen.

Ich habe den Thread mit dem Verkäufer geschrieben, bin also in einer nicht ganz unähnlichen Situation, nur das ich Privates überhaupt nicht von dem Mann kenne.

Egal ob er mit Frauen eine Masche abzieht (weiß zwar nicht, wie man das immer so schnell beurteilen kann, wenn man jemanden nicht kennt) oder er vielleicht kein Interesse hat, so lange du es nicht versuchst, wird dir die Sache keine Ruhe geben.

Und auch wenn die Geschichte nicht nach deinen Wünschen ausgeht, dann kannst du wenigstens Abstand davon nehmen und der Mann wird dir ganz schnell egal sein.

Diese Jäger/Beute-Nummer glaub ich auch nicht mehr.....sicherlich sollte man sich nicht "anbieten" und ein bisschen Spannung kann auch nicht schaden, aber letztlich zeigt einem doch das Bauchgefühl ganz gut, wo es lang geht.

Viel hängt ja auch einfach mit der Sehnsucht, die man dann ganz schnell hat (ich zumindest) zusammen. Und wenn der Mann Interesse hat, wird er sich über eine Einladung freuen....und interessiert sich nicht für den Jägerkram oder vielleicht weckt es ja auch erstmal seine Neugier.
Blöd ausgehen kann es natürlich auch.....

Diese Jägernummer ärgert mich schon fast ein bisschen....ich kann mir kaum vorstellen, dass ich als Mann oder Frau Interesse an jemanden habe und dann nur, weil Er oder Sie mich anspricht, dann alles plötzlich langweilig ist.....was für ein unreifer Quatsch. Auf solch einen Mann hätte ich jedenfalls keine Lust.

Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück!!