• #61
Punkt war nur, dass ich ihn auch unabhängig von seinem Alter nicht wollte.
Hast du ihm das denn so gesagt ?
Oder dich doch eher hinter dem, vielleicht auch nur nicht dementierten Argument des Altersunterschieds versteckt, weil es ja auch nicht angenehm ist, jemandem ins Gesicht zu sagen, dass man ihn nicht will, weil er unattraktiv und pimpfig und uninteressant ist ?
So wie man nach einem Date zu dem Mann, den man nicht wiedertreffen möchte, sagt, dass der Funke nicht übergesprungen sei und eben nicht, dass er stinkt und Speichelfäden zwischen den Lippen hat.

Es ist ein Irrtum, zu glauben, dass der/die Alte immer automatisch Interesse hat.
Genau.
Sieht aber ganz so aus, als fänden viele Leute, dass es reicht, jung zu sein, um attraktiver und begehrenswerter zu sein als der Ältere.
Das lesen wir hier ja auch ganz oft, dass man gegen eine junge Frau ohnehin keine Chancen hat etc.

Guckt doch mal, wenn z.B. eine junge Frau in einer Partnerbörse ( ich rede explizit NICHT von Zufallstreffern, bei denen man im RL jemand deutlich älteren zunächst gut kennenlernt und sich dann verliebt ) den Kontakt zu einem deutlich älteren Mann zuläßt, kann das wohl vor allem bedeuten, dass sie nicht genug interessante Zuschriften von Männern im passenden Alter erhält. Somit also wohl eher nicht zu den Attraktiven ihrer Altersgenossinnen zählt.
Und guckt euch doch einfach mal eine normale Melange an einem Samstag Nachmittag in der Innenstadt oder bei Aldi oder im Wartezimmer eines Allgemeinmediziners an.
Wie viele von den jungen Frauen sind hübsch ?
5 % ? Dazu 20 %, die nett anzusehen sind. Der Rest ist eben normal bis nicht mal das.
Und bei den Männern eben genauso.

Hier gehen alle davon aus, dass der FS jung und hübsch ist, aber wie kommt ihr denn darauf ?
Wir dürfen davon ausgehen, dass die ältere Frau mindestens etwas hübsch ist, wahrscheinlich sogar sehr, denn den FS hat es ja allein bei ihrem Anblick aus den Schuhen gehauen.
Und wir dürfen davon ausgehen, dass der FS nicht so den wahnsinns-Schlag bei Frauen hat, wenn er eine Brieffreundschaft als Liaison bezeichnet und das als einen der drei Kontakte zu Frauen in seinem Leben angibt.
Er hat ja nun inzwischen auch gesagt, dass er mitnichten gerade auf ältere Frauen steht, sondern alle gut findet, solange sie nur die besondere Aura haben.
Wenn er ein sehr Hübscher wäre, würde er sich sicher lieber eine Frau im passenden Alter mit Aura suchen, meint ihr nicht ?

Also lieber FS, falls es so ist wie ich vermute, gehe bitte nicht davon aus, dass die Frau dich allein aufgrund deines geringen Alters toll findet und froh ist, bei dir eine Chance zu haben.
Vielleicht findet sie dich toll, aber dann, weil du so bist, wie du bist, weil du vielleicht wirklich toll bist.
Und dann will sie dich haben, obwohl du so jung bist, nicht weil du so jung bist.

w 52
 
  • #62
Guckt doch mal, wenn z.B. eine junge Frau in einer Partnerbörse ( ich rede explizit NICHT von Zufallstreffern, bei denen man im RL jemand deutlich älteren zunächst gut kennenlernt und sich dann verliebt ) den Kontakt zu einem deutlich älteren Mann zuläßt, kann das wohl vor allem bedeuten, dass sie nicht genug interessante Zuschriften von Männern im passenden Alter erhält. Somit also wohl eher nicht zu den Attraktiven ihrer Altersgenossinnen zählt.
Und guckt euch doch einfach mal eine normale Melange an einem Samstag Nachmittag in der Innenstadt oder bei Aldi oder im Wartezimmer eines Allgemeinmediziners an.
Wie viele von den jungen Frauen sind hübsch ?
5 % ? Dazu 20 %, die nett anzusehen sind. Der Rest ist eben normal bis nicht mal das.
Und bei den Männern eben genauso.

w 52

Das ist ziemlicher Quatsch, aber ich kann ja auch nur von mir ausgehen. Ich hatte in meinen 20ern echt ein Faible für deutlich ältere Männer, die ich aber alle nicht über eine Online Börse getroffen habe. Und ich kann dir auch sagen, was so interessant an Älteren ist: Kohle und Erfahrung/Charisma. So einfach ist das. Ich hatte eine Beziehung mit einem, der seine eigene Werbeagentur hatte, der andere war im IT Bereich selbständig, beide ca. 20 Jahre älter. Und es gab viele Männer in meinem Alter, die mich interessant fanden und meine große Liebe mit 22 war genauso alt wie ich. Aber ältere Männer fand ich einfach geil ne Zeit lang. Einen hätte ich vom Fleck weg geheiratet, war vielleicht im Nachhinein besser es nicht getan zu haben. Aber wie gesagt, die Erfahrung war toll, auch sexuell nebenbei.

Viele Frauen sind auch neidisch, wenn sie dann sehen, dass junge Frauen die Männer in ihrem Alter abgrasen. Kann ich gut verstehen. ;) Und ich hätte heute, mit 34, ehrlich gesagt nichts gegen einen Partner der 8-10 Jahre jünger ist, vorausgesetzt, er ist von der Reife her auf meiner Augenhöhe. Mein Lover ist 2 Jahre jünger. Ich sehe halt die Seele und nicht die Hülle, auch wenn das so klischeehaft klingt.

Und ich glaub der FS macht das auch so.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #64
Hier gehen alle davon aus, dass der FS jung und hübsch ist
Ich hab mir übers Aussehen keine Gedanken gemacht und geh nicht davon aus. Ich finde es auch egal, weil ich das sehe, wie Du: Die wenigsten Menschen sind auffällig hübsch, das Wahrscheinlichste ist "Durchschnitt", und dass Jugend nun DER Auswahlgrund sein soll beim Gros der Menschen, sehe ich auch nicht. Auch nicht, dass viele nur einen gleichalten Partner nehmen würden, weil sie keinen jungen kriegen.

Beim FS würde ich vermuten, dass er anders wirkt als seine Altersgenossen. Er ist ja doch eher ein bisschen ein Minnesängertyp, wenn er huldigende Briefe schreibt und sich auch für Frauen interessiert, die sehr viel älter sind. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das einer aus Verzweiflung tut, weil er bei jüngeren Frauen nicht ankommt. Ich denke eher, wenn einer meint, mit seiner Jugend bei älteren Frauen was reißen zu können, aber am liebsten ne Gleichaltrige hätte, würde er sich im näheren Intervall [z.B. sein Alter +10] bewegen, weil er sich hier noch einigermaßen vormachen kann, mit ner Gleichaltrigen zusammenzusein, aber immer noch davon zehren kann, dass sie sich freut, so einen jungen Mann bekommen zu haben.

Und wir dürfen davon ausgehen, dass der FS nicht so den wahnsinns-Schlag bei Frauen hat, wenn er eine Brieffreundschaft als Liaison bezeichnet und das als einen der drei Kontakte zu Frauen in seinem Leben angibt.
Er hat ja nun inzwischen auch gesagt, dass er mitnichten gerade auf ältere Frauen steht, sondern alle gut findet, solange sie nur die besondere Aura haben.
Wenn er ein sehr Hübscher wäre, würde er sich sicher lieber eine Frau im passenden Alter mit Aura suchen, meint ihr nicht ?
Aber da käme man ja wieder in die Argumentation: Kriegt nichts anderes, würde aber wollen. Vielleicht trifft er nur nicht die richtige junge Frau, der er Briefe schreiben wollen würde.
Wenn ich Dich richtig verstehe, denkst Du, er hätte keinen Schlag, weil er nicht gut aussieht. Ich sehe es eher in der Herangehensweise an eine Frau, dass die Jüngeren kein Interesse haben könnten - was wir ja nicht wissen, vielleicht rennen ihm jüngere Frauen hinterher, die für ihn aber langweilig sind, da sie weder Autorität haben noch Aura noch "schwer zu erreichen" sind. Ich denke, das Alter ist eine willkommene oder sogar gewünschte Hürde, da man ja erstmal ernstgenommen werden muss, bevor man sich nähern darf, und wenn das klappt, stellt sich ein Erfolgsgefühl ein. So trophäenmäßig.
 
  • #65
Ich denke, das Alter ist eine willkommene oder sogar gewünschte Hürde, da man ja erstmal ernstgenommen werden muss, bevor man sich nähern darf, und wenn das klappt, stellt sich ein Erfolgsgefühl ein. S
Das ist denkbar. Der Jüngling, von dem ich sprach, faselte mich in seinem Wahn damals auch darüber zu, dass ihn gerade Kompliziertes reize... Typisches blabla eines Typen, der noch grün hinter den Ohren ist. Wenn man älter ist, kapiert man, dass nur Einfaches langfristig Erfolg verspricht.

W31
 
  • #66
Hallo Ihr Lieben!

Gestern kam es erneut zum Kontakt. Nachdem ich letzten Freitag keine Zeit hatte, konnte ich ihr diese Woche meinen Antwortbrief überreichen. Als sie mich sah, begrüßte sie mich mit einem Lächeln und meinem Vornamen. Daraufhin entstand ein Smalltalk - Das erste Mal, dass wir uns normal unterhalten haben, wenn auch nur kurz. Sie war mit ihrer Begleitung im Markt, die in dem Moment aber nicht dabei war. Nach ihrem Einkauf saßen die Beiden im Café. Ich saß an einem anderen Tisch. Am Ende verließen wir beide das Café. Ich hielt ihr die Tür auf. Ihre Begleitung verließ den Laden durch den Haupteingang, da sie ihren Wagen zurückschieben musste. Es war ein nettes Aufeinandertreffen.

Ich habe in dem Brief meine Nummer hinterlassen und ein Datum für eine Verabredung vorgeschlagen. Zudem habe ich erwähnt, dass sie mich als Person interessiert. Mal sehen, ob und wie sie antworten wird. Einen Anruf erwarte ich nicht. Sie wird vielleicht schriftlich antworten oder beim nächsten Mal auf mich zukommen. Ich halte Euch auf dem Laufenden. Ein schönes Wochenende!

Mit freundlichen Grüßen
 
  • #67
Ich könnte mir es schon vorstellen, dass es klappt. Warum hätte sie sonst vorgeschlagen zusammen Kaffee trinken zu gehen. Sex wäre auch kein Problem. Ich stelle mir nur bei einer Beziehung schwer vor wegen unterschiedlicher Interessen. Wenn man noch ganz jung ist möchte man beispielsweise am Wochenende Party machen. Das war bei mir genauso. Das war so bis ich 30 wurde. Bin jetzt 43. Ab und zu mache ich das auch noch. Die Interessen sind dann unterschiedlich.

Hatte auch mal eine Beziehung zu einer die 15 Jahre älter war. War richtig schön.
 
  • #68
Da hätte ich gleich einen Termin ausgemacht. Ansonsten ist ja immer ihre Begleiterin dabei. Du sollst sie zwar nicht bedrängen. Da hätte ich gefragt wie sieht es da um die Uhrzeit aus. Wenn man jemanden kennen lernen will darf man im Gegenzug auch nicht zu lange warten.
 
  • #69
Hallo Ihr Lieben!

Ich habe ein Treffen mit ihr vereinbart.

Nachdem ich ihr vor 2 Wochen meinen zweiten Brief überreicht hatte, kam es am letzten Freitag zu einem erneuten Smalltalk. Am Ende meinte sie zu mir, dass sie sich bei mir melden wird. Gestern erreichte mich ihre schriftliche Antwort. Mit dem Datum und der Uhrzeit ist sie einverstanden. Den Ort, bzw. das Café darf ich mir aussuchen. Am Freitag werde ich ihr den Ort mitteilen.

Das Treffen findet am 3. Juli statt.

Dos & Dont's? Welche Themen sind erlaubt oder sollten vermieden werden? Geschenk: Ja oder Nein? Ich freue mich auf Eure Antworten.

Mit freundlichen Grüßen
 
  • #70
Kleines Update:

Ich habe nun zusätzlich ihre Nummer erhalten.

Sie hat mich soeben per Nachricht kontaktiert, dass sie am 3. Juli zu einer anderen Uhrzeit Zeit hat. Ich habe daraufhin direkt ein Café mit ihr vereinbaren können. Diesen Verlauf hatte ich nicht erwartet. Außerdem könnte die Tatsache, dass ich nun ihre Nummer besitze, weitere Kontaktversuche erleichtern.

Mit freundlichen Grüßen
 
  • #71
Fortsetzungsroman, 4. Folge.

Sehr schön, dass ihr nun endlich Nägel mit Köpfen macht. Welche Themen? Ich würde mich keinesfalls bis ins Detail vorbereiten, das wird dann leicht steif. Lass es doch auf dich zukommen. Verhalte dich so wie immer, einfach locker - soweit du das hinbekommst.

Geschenke? Bloß nicht. Das wirkt verpflichtend. Nimm dein schönstes Lächeln mit und deine Unbefangenheit, mehr brauchst du bei einem ersten Rendez-vous nicht.
 
  • #72
Dos & Dont's? Welche Themen sind erlaubt oder sollten vermieden werden? Geschenk: Ja oder Nein?
Geschenk nein.
Bezahle die Rechnung, hilf ihr in den Mantel, rücke den Stuhl zurecht und dergleichen.
Ich tippe, sie steht darauf. Nicht, weil sie älter ist, ich bin da ja nicht mehr weit entfernt und würde nicht drauf stehen, sondern weil sie deine Art zu werben offenbar gut findet und die genannten, etwas antiquierten Gesten dazu passen.

Was, wie ich persönlich finde, du auf jeden Fall vermeiden solltest, ist, über ihr oder dein Alter zu reden. Auch nicht in positiver Weise.
Kein
- Sie sehen für ihr Alter sehr gut aus
- man sieht Ihnen Ihr Alter nicht an
- ich mag reife Frauen ( 'reif' ist der Abturner schlechthin )
- ich kann mit den jungen Dingern nichts anfangen
Sag einfach, dass du sie toll findest, schön, interessant, anziehend, dass sie dir aufgefallen und nicht mehr aus dem Kopf gegangen ist.
Das alles aber lieber nicht beim ersten Date, sondern wenn ihr mindestens beim Händchenhalten seid.
Wenn sie das Alter thematisieren will, würde ich sagen, dass dir das vollkommen unwichtig ist. Dann kannst du ja wieder mit der Aura kommen. Und das wäre nicht mal gelogen, stimmt's ?

Nicht bedrängen.
Setze ihr nicht das Messer auf die Brust.
Wenn du sie zwingst, Farbe zu bekennen, wird, muss sie wohl ablehnen, auch wenn sie ansonsten ein zartes Pflänzchen vielleicht ganz gerne gehegt hätte.
Nicht mit dem Wasserschlauch gießen.

Viel Glück :)

w 52
 
  • #74
Normalerweise bringt man keine Geschenke mit. Anderseits spricht doch gegen ein paar Blumen spricht doch nichts.
Die Blumen kann er mitbringen, wenn er das erste mal zu ihr eingeladen ist.
Jetzt geht es aber um das erste Date in einem Café.
Also, wenn es partout was sein soll, und du meinst Blumen, dann drei Gänseblümchen, die er vorher auf dem Weg zum Café gepflückt hat.
Und dann kann er da passend zu seinem Werbestyle ja was Romantisches dazu sagen.
Denn einer kleinen Erklärung, warum er in ein Café ein Geschenk mitbringt, bedarf es vielleicht doch.

Ich habe da mal was richtig Doofes erlebt.
Mir hat ein Mann etwas zum ersten Date mitgebracht, eine teure Schokolade, ich tippe den Warenwert auf 10€, mir die aber erst nach dem Date gegeben, also als ich bestanden hatte.
Wer weiß, wie oft er die Schokolade schon im Kofferraum gelassen hatte, bevor er sie mir dann gab.
Ich war sowas von abgeturnt.
NACH dem Date habe ich den Preis / Pokal / Ehrenurkunde bekommen, weil ich gut war. Der hatte echt 'nen Knall.

@FS: kein Geschenk !

w 52
 
  • #75
Haha, das dachte ich auch!
Anderseits spricht doch gegen ein paar Blumen spricht doch nichts.
Blumen fände ich auch ok. Aber nur, wenn es dir auch entspricht, Blumen zu verschenken, d.h., wenn du manchmal gerne Blumen verschenkst und dazu einen Bezug hast. Und keinen opulenten Strauß, auf keinen Fall Rosen. Natürlich auch keinen peinlichen Strauß von der Tanke. Es kann auch ein hübsches kleines Töpfchen sein.
Ein anderes Geschenk würde ich auf keine Fall mitbringen. Das kannst du noch oft genug machen, wenn du sie besser kennst und auch weißt, worüber sie sich wirklich freuen würde, also ich denke da an etwas wie ein Buch zu einem Thema, über das ihr euch unterhalten habt, zum Beispiel.

Ich würde mich auch nicht zuviel vorbereiten. Das Wichtigste ist, dass du authentisch und natürlich bist.
Grundsätzlich ist es natürlich immer gut, viel Interesse an der Person zu zeigen, d.h. Fragen zu stellen, auf ihre Themen einzugehen und nicht nur selbst zu reden und nur von sich zu erzählen (für mich sind solche Männer der Abturner, die nur von/ über sich reden.)
Aber natürlich auch keine unangenehmen Fragen stellen und merken, wenn das Gegenüber sich zu sehr ausgefragt fühlt.

Verstelle dich nicht, sei so, wie du bist.
Viel Glück! Ich bin gespannt, was du uns nach dem Date berichtest.


w54
 
  • #76
Lieber Zeneuve,

ich finde das mit den Blumen eine super Idee. Nicht zu groß, nicht zu klein...du kannst da nicht viel falsch machen. Wenn du aber Bock hast ihr was kleines zu schenken, dann mach es! Geh nach deinem Instinkt.

Und ehrlich: Verhalte dich mit ihr doch beim Date so wie du es bei einer Gleichaltrigen tun würdest. Also ganz natürlich. Einen Einstieg habt ihr ja schon durch deinen Brief, also du kannst nochmal an ihrer tollen Aura anknüpfen und einfach die Fragen stellen, die man bei 1. Dates so stellt.

Wie alle schon sagten: Nicht viel drüber nachdenken oder "vorbereiten", sondern improvisieren. Stell dir doch in Gedanken vor, mit was für einem Gefühl du von dem Date idealerweise weggehen möchtest und dann erinnere dich immer mal wieder daran vorher und währenddessen. Und überlege kurz was du ihr gerne am Ende des Dates sagen könntest: Gleich nächstes Treffen abmachen, zum zusammen kochen oder so? Kannst dir ja zwanglos ein paar Gedanken machen.

Viel Glück und viel Spaß :)
 
  • #77
Hallo Ihr Lieben!

Erst einmal Danke für Eure Kommentare und Glückwünsche. Ich war ziemlich nervös. Eure Ansichten waren aber eine tolle Hilfe.

Gestern kam es nun endlich zu unserem ersten Treffen. Am Anfang wollte sie wissen, wie es dazu kommt, dass wir Beide in diesem Café sitzen. Ich meinte, dass ich sie interessant finde und kennenlernen möchte. Sie freute sich über meine Antwort. Wir hatten in den anderthalb Stunden viele verschiedene und interessante Themen (Herkunft, Horoskop, Arbeit, Freizeit, Gesellschaft, Medien). Wir teilen ähnliche Ansichten. Etliche Äußerungen von ihr hätten auch von mir kommen können. Die Chemie stimmt. Ein Geschenk hatte ich nicht dabei, obwohl ich die Idee mit der Blume nicht schlecht fand. Ich wollte nicht übertreiben. Die Rechnung wurde von mir bezahlt. Die Idee mit einer Blume oder einem anderen Geschenk werde ich beim nächsten Mal umsetzen.

Kurz zum Thema "Altersunterschied":

Ihr kennt meine Ansichten. Sie nun auch. Wirklich relevant wurde das Thema im weiteren Verlauf nicht. Wir Beide haben recht schnell bemerkt und verstanden, wie wir zu dem Thema stehen und mussten schmunzeln.

Am Abend bedankte sie sich per Nachricht nochmals für meine Einladung. Sie wäre bereit, sich erneut zu treffen. Nun bin ich natürlich sehr erleichtert!

Mit freundlichen Grüßen
 
  • #78
Hallo Ihr Lieben!

Erst einmal Danke für Eure Kommentare und Glückwünsche. Ich war ziemlich nervös. Eure Ansichten waren aber eine tolle Hilfe.

Gestern kam es nun endlich zu unserem ersten Treffen. Am Anfang wollte sie wissen, wie es dazu kommt, dass wir Beide in diesem Café sitzen. Ich meinte, dass ich sie interessant finde und kennenlernen möchte. Sie freute sich über meine Antwort. Wir hatten in den anderthalb Stunden viele verschiedene und interessante Themen (Herkunft, Horoskop, Arbeit, Freizeit, Gesellschaft, Medien). Wir teilen ähnliche Ansichten. Etliche Äußerungen von ihr hätten auch von mir kommen können. Die Chemie stimmt. Ein Geschenk hatte ich nicht dabei, obwohl ich die Idee mit der Blume nicht schlecht fand. Ich wollte nicht übertreiben. Die Rechnung wurde von mir bezahlt. Die Idee mit einer Blume oder einem anderen Geschenk werde ich beim nächsten Mal umsetzen.

Kurz zum Thema "Altersunterschied":

Ihr kennt meine Ansichten. Sie nun auch. Wirklich relevant wurde das Thema im weiteren Verlauf nicht. Wir Beide haben recht schnell bemerkt und verstanden, wie wir zu dem Thema stehen und mussten schmunzeln.

Am Abend bedankte sie sich per Nachricht nochmals für meine Einladung. Sie wäre bereit, sich erneut zu treffen. Nun bin ich natürlich sehr erleichtert!

Mit freundlichen Grüßen
Das klingt ja wirklich sehr positiv, ich hab ja auch "gemeckert" :) Sag mal, weißt du eigentlich jetzt ihr genaues Alter? Du hast erstmal alles richtig gemacht, finde ich. Trotzdem fühlt sich das für mich etwas fremd an. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich euch beide nicht sehen kann. Ich finde das Ehepaar Macron sehr, sehr sympathisch und die eine wirklich schöne Frau. Da muss ich vielleicht noch etwas lernen. Auch wenn es für dich eine nette Frei ein wird, ich wünsche dir Glück! Melde dich ruhig zwischendurch, würde mich freuen von dir zu hören, wie es weitergeht.
64
 
  • #79
Hi Zeneuve,

Glückwunsch, mit nix anderem hab ich gerechnet nach dem was du bisher so geschrieben hattest. Dann ist das Eis ja jetzt wohl gebrochen, und ihr geht quasi in eine ganz normale Dating Phase über. Spannend! Und wie cool dass ihr so viele Gemeinsamkeiten habt, also trügte dein Gefühl dich nicht. Dann mal weiter so, und halte uns gerne ein bisschen auf dem laufenden ;)
 
  • #80
Auch ich freue mich (für dich), dass ihr euch nun ein bisschen besser kennengelernt habt. Und ich freue mich besonders, dass sich mal wieder bestätigt hat, dass FAST ALLES möglich ist, wenn man/frau nur dahinter steht. Und dass die wenigsten Vorurteile tragen.

Ihr werdet für euch herausfinden, was passt und was nicht. Zu passen scheint schon mal eines: eine beginnende, wunderbare Freundschaft.
 
  • #81
Ich finde das Ehepaar Macron sehr, sehr sympathisch und die eine wirklich schöne Frau.
Der Herr Macron hat sich aber im zarten Alter von 15 in seine Frau verliebt, die damals erst 40 war.
Sie ist eine Frau, die attraktiv ist und sich gut gehalten hat und wahrscheinlich schon immer, also auch mit 40 schon jünger gewirkt hat. Ob sie nun so schön ist, das ist sicher Geschmackssache, ich finde sie nicht sooo schön.
Trotzdem sieht man auch jünger wirkenden und gut erhaltenen Frauen ab ca. Mitte 40 (Beginn der Wechseljahre) zunehmend an, dass sie jetzt altern. Der Hormonschwund ist bei Frauen drastischer und deshalb im Durchschnitt leider weniger zu verbergen, als bei Männern. Frauen machen das durch Pflege und Styling wieder wett, aber wirklich zu verbergen ist es dann bei kaum einer Frau noch.
Ich bezweifle daher, dass Herr Macron sich in seinem heutigen Alter in die 66-Jährige verliebt hätte, wenn er sie heute erst kennengelernt hätte.
Bis Anfang/ Mitte 30 interessieren sich Männer häufig für ältere, auch deutlich ältere, Frauen. Ab ca. Mitte 30 kippt das bei den meisten Männern ins Gegenteil. Von da an interessieren sich die meisten Männer nur noch für jüngere, höchstens gleichaltrige Frauen. Je älter die Männer werden, desto jüngere Frauen sind für sie "akzeptabel" und desto weniger ältere.

w54
 
  • #82
Find ich toll, dass das so gut geklappt hat. Ich war ja auch skeptisch, aber anscheinend stimmt die Chemie wirklich gut, und Du hast die Hürden, die vielleicht da waren, gemeistert.
Und danke, dass Du es weiter berichtest, es ist wirklich interessant, das zu lesen. :)
 
  • #83
Auch von mir: herzlichen Glückwunsch !
Du hast es tatsächlich geschafft, ihr zu vermitteln, dass du ernsthaft an ihr interessiert bist.
Ich drücke die Daumen für den weiteren Verlauf.

w 52
 
  • #84
Dann schon mal herzlichen Glückwunsch. Allerdings solltest du bis zum nächsten Date nicht zu lange warten. Ansonsten verliert sie wahrscheinlich das Interesse. Beim nächsten Mal solltest du aber schon ein kleines Geschenk mitbringen. Also so was wie ein Blumenstrauß, Pralinen oder sonst eine Kleinigkeit. Ich persönlich finde es auch schön wenn man einen gemeinsamen Spaziergang macht. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie Interesse an dir hat.
 
  • #85
Hallo Ihr Lieben!

@HeidiBerlin: Ich vermute Ende 60.

@Jochen1: Die Idee steht bereits. In ihrer Nachricht nach dem Treffen kam der Vorschlag auf ein Spaziergang im Wald.

Am Freitag hatte ich bewusst auf ein Aufeinandertreffen beim Einkauf verzichtet, obwohl ich ihr Auto sah. Ich wollte und möchte sie nicht nerven. Mich beschleicht zudem das Gefühl, dass wir über SMS keine intensive Kommunikation aufbauen werden. Ihre Nachrichten sind kurz. Freundlich aber kurz. Fairerweise möchte ich erwähnen, dass sie ihr Handy nicht allzu sehr nutzt.

Vielen Dank für Euer Interesse. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Mit freundlichen Grüßen
 
  • #86
Hallo Ihr Lieben!

@HeidiBerlin: Ich vermute Ende 60.

@Jochen1: Die Idee steht bereits. In ihrer Nachricht nach dem Treffen kam der Vorschlag auf ein Spaziergang im Wald.

Am Freitag hatte ich bewusst auf ein Aufeinandertreffen beim Einkauf verzichtet, obwohl ich ihr Auto sah. Ich wollte und möchte sie nicht nerven. Mich beschleicht zudem das Gefühl, dass wir über SMS keine intensive Kommunikation aufbauen werden. Ihre Nachrichten sind kurz. Freundlich aber kurz. Fairerweise möchte ich erwähnen, dass sie ihr Handy nicht allzu sehr nutzt.

Vielen Dank für Euer Interesse. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Mit freundlichen Grüßen
Donnerwetter, du schätzt Ende 60? Naja, logisch habt ihr darüber noch nicht gesprochen, verstehe ich. Und ihre Handynutzung ist, bitte nicht falsch verstehen, altersgerecht. Geht mir auch so. Ich wünsche euch beiden Glück, das kannst du mir glauben. Es ist eine außergewöhnliche Geschichte. Bin wirklich gespannt...ich würde diese Frau gerne einmal kennenlernen.
 
  • #87
Wow. Ein Spaziergang im Wald. Das ist fast eine Aufforderung zum Sex. Sie erwartet nun, dass du Nägel mit Köpfen machst. Sie lässt sich nicht auf einen Jüngling ein, um mit diesem Domino zu spielen. Sie träumt noch mal von heißer Leidenschaft! Kannst du das liefern? Du mußt jetzt ein Schäuferl nachlegen. Das Gute ist, du brauchst dir um Verhütung keine Gedanken zu machen. Eventuell solltest du Gleitcreme mitnehmen. Viel Glück!
 
  • #88
Hallo Ihr Lieben!

Ich brauche wieder einmal Eure Ansichten.

Wie soll ich das zweite Treffen thematisieren und realisieren ohne Druck auf sie auszuüben? Da sie seit vielen Jahren allein lebt, könnte diese Gefahr durchaus bestehen. Die Idee mit dem Spaziergang kam von ihr. Ich hatte während unseres Treffens erwähnt, dass ich des Öfteren im Wald bin - um zur Ruhe zu kommen und Kraft zu tanken. Sie kam daraufhin in ihrer Nachricht nach dem Treffen darauf zurück. Der letzte SMS-Verkehr war am Freitag. Die letzte Nachricht kam von mir. Der Austausch hatte mit einem zweiten Treffen nichts zu tun. Vielleicht macht sich in diesem Punkt der Altersunterschied oder die Lebensart bemerkbar? Ich brauche keine unendlichen Nachrichtenverläufe oder mehrmals wöchentliche Treffen. Trotzdem möchte ich sie weiterhin kennenlernen.

*Pessimismus an*
Ich male mal eben den Teufel an die Wand: Ihr Interesse hält sich in Grenzen. Wahrscheinlich möchte sie im Laufe der Zeit Abstand, da sie meinerseits Gefühle erahnt. Ich kann sehr verschlossen sein. Andererseits bin ich für manche Menschen wie ein offenes Buch. Ich habe das Gefühl, dass sie meine Person bereits erahnt. U.a. durch unser Gesprächsthema "Sternzeichen".
*Pessimismus aus*

Das Gute zum Schluss (Wenn man diesem Thema Glauben schenkt): Unsere Zeichen harmonieren. Wie dem auch sei. Vermutlich ist Geduld das Zauberwort.

Mit freundlichen Grüßen
 
  • #89
Ich je....schwierige Sache. Mit deinen Vermutungen hinsichtlich des Lebensstils könntest du Recht haben, es muss aber so nicht sein. Weißt du, vielleicht hätte die mal Ruhe, intensiv über euch beide nachzudenken und sich mit einer Freundin auszutauschen? Ehrlich gesagt, weiß ich nicht,was ich jetzt tun würde. Ich bin ja selbst in diesem Alter. Ich würde vielleicht vorschlagen, nochmal was essen zu gehen. Dann würde ich dir von meinen Bedenken erzählen, falls vorhanden. Ich glaube, mit dir kann man reden.
Aber was kannst du tun? Hätte ich selbst Interesse, würde ich mir die einen Waldspaziergang machen.
was wünschst du dir eigentlich konkret, ich weiß es immer noch nicht...
 
  • #90
Oh, ich hatte gedacht, euer zweites Treffen steht bereits.

Ich fasse es noch mal zusammen, wie ich jetzt denke, dass es ist:
Ihr hattet ein schönes Treffen im Café und sie hat gesagt, dass sie sich eine Wiederholung vorstellen kann.
Danach habt ihr smssen ausgetauscht und sie hat vorgeschlagen, im Wald spazieren zu gehen, weil du gesagt hast, dass dir das gefällt.
Am Freitag der letzte sms-Wechsel, da war das zweite Treffen / Spaziergang aber kein Thema.
Am Freitag war sie im Supermarkt, du auch davor, du hast ja ihr Auto gesehen. Bist aber nicht rein. Hoffentlich hat sie dich nicht gesehen, au wei ! Denn dann wäre für sie die einzig logische Erklärung, dass du ihr aus dem Weg gehst.
Vielleicht denkt sie das auch so, denn bislang, also vor eurem ersten Date warst du ja immer da.

Jedenfalls meldest du dich seit Freitag nicht mehr, da würde sie schon wieder denken können, dass du jetzt doch nicht mehr so begeistert bist.
Ist doch vollkommen schnuppe, dass du derjenige warst, der zuletzt geschrieben hat.

Euer Treffen war schön, du sagst, du findest den Wald gut, sie sagt, sie will mit dir da spazieren gehen, dann fragst du, wann das stattfindet. DAS wäre doch naheliegend gewesen.
Stattdessen hast du Angst vor allem möglichen.
Boah, mache es doch nicht so kompliziert.
Leichtigkeit und Fröhlichkeit, das sollte am Anfang einer Beziehung stehen.

Ich denke nicht, dass die Kompliziertheit, die gerade beginnt, etwas damit zu tun hat, dass die Frau schon alt ist. Eine Frau in deinem Alter würde das alles wahrscheinlich ebenso interpretieren.
Liest du hier denn nicht mit ? Das ist doch Inhalt vieler Threads. Die allermeisten Frauen, sogar die jungen, erwarten, dass der Mann baggert. Und zwar deutlich mehr als sie. Sich öfter meldet, öfter Vorschläge zu Treffen macht, öfter im Café bezahlt etc.
Ihrerseits mehr machen, in welcher Hinsicht auch immer oder wenigstens ausgewogen tun nur Frauen, die Haare auf den Zähnen haben wie ich oder die verzweifelt auf der Suche nach einem Partner sind.

Schreibe ihr also eine sms, frage sie, ob sie Lust auf den Spaziergang hat und wann.
Und warte nicht mit Angst darauf, dass sie aktiv wird.
Und mache nicht auf dem Parkplatz kehrt aus Angst, sie könnte sich gestalkt fühlen, wenn du bisher auch immer da warst.
Es wird wahrscheinlich viele Probleme für euch geben wegen des Altersunterschieds, aber das hier hat damit eher nichts zu tun.

Ich brauche keine unendlichen Nachrichtenverläufe oder mehrmals wöchentliche Treffen. Trotzdem möchte ich sie weiterhin kennenlernen.
DAS habe ich jetzt nicht verstanden.
Was genau willst du denn ?
Durch chatten, telefonieren, erst recht Treffen lernt man sich doch kennen.

w 52
 
Top