• #1

Kriterien in der Kennenlernphase

Liebes Forum,

Ich w35 date seit ungefähr 7 Wochen einen Mann m39. Wir verstehen uns sehr gut und unternehmen auch viel gemeinsam. „Eigentlich“ wäre in unserer Kennenlernphase alles perfekt:) folgende zwei Punkte stellen bei mir Fragen auf, wo ich mich echt frage ob es einfach normal ist und ich mir unnötig Gedanken mache bzw. mir etwas ausmale:

- Er hat eine langjährige Kollegin von der er mir ab und zu mal erzählt. Sie ist verheiratet und hat einen Sohn (8 Jahre alt). Anscheinend unternehmen sie oft samstags etwas zusammen (er, sie und ihr Sohn). Sie gehen meistens in die Stadt was essen. Gestern waren sie auch unterwegs und hat mir ein Foto vom Kleinen gezeigt. Da hat er zusätzlich erwähnt, dass der Mann von der Kollegin froh ist, wenn er mal sturmfrei hat und sie mit dem Kleinen draussen was unternimmt. Es hat sich so samstags eingependelt auch als *Zeitvertrieb* da er aktuell eh Single ist. Letzthin hat sie ihn auch angerufen, da ihre Eltern irgend ein priv. Problem hatten und hat ihn um Rat gefragt.

Ich habe nichts dagegen, wenn man eine tolle Freundschaft führt. Irgendwie macht es mich schon misstrauisch, das sie sich doch oft samstags treffen. Ich treffe mich mit meinem Kolleg nicht fast jede Woche? Auch da es doch noch vermutlich ein eingeres Verhältnis ist. Natürlich möchte ich mich hier nicht einmischen, da es sein Leben ist.

Wie würdet ihr das deuten?

Ausserdem waren wir letzthin in einem Einkaufscenter wo es Bikinis gab. Da erwähnte er, dass er es sexy findet, wenn seine Freundin mal einen eher knapperen Bikini anzieht, wo man den Po mehr sieht / auch mal schöne Unterwäsche trägt. Zusätzlich erzählte er, dass sein Freund mit der Frau und Kind Strandurlaub machte und sein Freund sich nicht konzentrieren konnte, da 2-3 Frauen am Strand doch eher sehr freizügige Bikinis anhatten. Habe ihn dann gefragt, was er dazu denkt, er hat nur gelächtelt und typisch Freund gesagt. Er nutzt Instagram hauptsächlich für Blogs bezüglich Autos/Uhren usw. Da zeigte er mir 2-3 Bilder von Häusern und da erschien eine Influencerin mit doch freizügigen Bildern im Bikini etc. Da sagte er, dass sein Freund sie erst gerade abonniert hatte und wie solche Leute mit solchen Fotos Geld verdienen.

Manchmal frage ich mich, was er für optische Erwarungen an eine Frau hat wenn ich solche Geschichten höre. Ich bin einfach ganz normal und trage halt mal einen *normalen* Bikini und Unterwäsche, mein Ex hatte da zumindest nie Probleme damit:-D Ich bin zufrieden mit meiner Figur und bin auch keine braungebrannte Influencerin mit knappen Höschen.

Er sagte mir erst letzthin, dass er happy ist mich zu kennen. Ich gefalle ihm sehr, ziehe mich schön an, habe einen tollen Charakter und bin so wie ich bin. Trotzdem finde ich es unpassend solche obengennnte Aussagen zu hören.

Wie seht ihr das?
 
  • #2
Ah und am Freitag waren wir Bowling spielen und da war nebenan eine Blondine mit einem kurzen Top. Hatte schon das Gefühl, dass er 2-3 Mal rübergeschaut hat. Möchte ja kein Drama machen, aber ich finde es gehört sich nicht wenn ich nebenan bin?
 
  • #3
Hallo liebe FS,

Ja mich würden die 2 Sachen auch stören. Natürlich sind es keine k.o. Kriterien.
Frag ihn doch einfach mal ob das dann für ihn klar ist dass er wenn er eine feste Freundin hat nicht immer samstags was mit der Kollegin machen kann.
Auch diese freizügigen Bemerkungen würden mich stören, leider sehen sich die meisten Männer auf insta ect freizügige Bilder von Damen an. Das ist wohl heutzutage ganz normal.
Finde es einfach aber schöner wenn man seinem Date Komplimente macht und sagt der Bikini würde dir zb gut stehen also jetzt von anderen Frauen zu sprechen.
Vll sprichst du ihn einfach mal darauf an dass du solche Bemerkungen so naja findest.
Aber wenn sonst alles zwischen euch passt dürfte das natürlich kein Hindernis sein.

LG
W24
 
  • #4
Hallo Sunshine,

Vielleicht hilft es dir, mal eure Beziehungsanbahnung von nur 7 Wochen in Relation zu einer mehrjährigen (!) gewachsenen Freundschaft zu betrachten. Zumindest aus der Ferne liest es sich danach, dass er ad hoc nur noch Augen für dich haben sollte. Und das ist meiner Meinung nach zu früh diese Freundschaft zu beurteilen und die Beziehung deines Dates zu ihr.
Wenn dir überdies nicht gefällt, dass er in deinem Beisein andere Frauen "abcheckt", dann beende die Kennenlernphase und widme dich anderen Kandidaten zu, anstatt derart verfrüht und übergriffig den Mann zu bewerten. Dann passt es einfach nicht.

Die Kennenlernphase soll sich unbeschwert und zugewandt anfühlen.

W36
 
  • #5
Da braucht man nichts deuten liebe @Sunshine10 .
Versuche nicht in die Köpfe von anderen hereinzusehen. Da du das Thema ja hier eröffnet hast, scheint dich sein Umgang mit anderen Frauen ja sehr zu beschäftigen. Wenn es dich nun massiv stört, dann lass das mit ihm, bedenke aber, dass ein wenig Eifersucht normal ist und schau, ob du dich damit arrangieren kannst.
Einer hübschen Frau hinterherzuschauen ist nichts Verwerfliches, ich würde mir eher Sorgen um ihn machen, wenn er das nicht täte.
 
  • #6
Was ich davon halte? Gar nichts.
Die Geschichte mit der Kollegin finde ich bedenklich, würde ich mir genauer angucken.

Die Bikini Geschichte zeigt, dass er völlig empathiebefreit ist und offenbar nur auf Optik und Sex steht.

Und besonders helle im Kopf auch nicht ist. Sonst würde er einer Frau, die er gerade erst kennenlernt und für eine Beziehung in Betracht zieht, sowas nicht erzählen.

Auch seine Komplimente zielen ja vorrangig auf deine Optik ab.

Das zeigt wenig Interesse an dir als Person mit Gefühlen, vielmehr an dir als Trophäe, mit der er sich schmücken kann. Wenn du 10 Kilo zunimmst, hast du beim abgegessen.

Dies wiederum aber im Zusammenhang mit der Kollegin riecht irgendwie nach Affäre. Zumindest hätte er die wohl gern.

Welcher Mann beschäftigt sich denn freiwillig mit fremder Leute Kinder, wenn er nichts von der Frau will.

Ich hätte bei dem Mann auch ein schlechtes Gefühl und würde es lassen.
 
  • #7
Ich habe nichts dagegen, wenn man eine tolle Freundschaft führt. Irgendwie macht es mich schon misstrauisch, das sie sich doch oft samstags treffen. Ich treffe mich mit meinem Kolleg nicht fast jede Woche? Auch da es doch noch vermutlich ein eingeres Verhältnis ist. Natürlich möchte ich mich hier nicht einmischen, da es sein Leben ist.

Wie würdet ihr das deuten?
Weiß ich nicht. Ne reine Kollegin ist das ja nun nicht, das sind Treffen im privaten Rahmen und offensichtlich schon ein engeres Verhältnis. Es gibt Menschen, die haben ihre Rituale. Ob sie sich menschlich einfach gut verstehen und deshalb Zeit verbringen, ob die Kollegin unglücklich in ihrer Ehe ist und ihn insgeheim anhimmelt und Gefühle hat oder ob da vielleicht sogar schon was gelaufen ist, man weiß es nicht. Ich würde bei Gelegenheit (weitere positive Entwicklung zwischen euch vorausgesetzt) mal samstags mitgehen, sie kennenlernen und das Verhältnis der beiden mal live erleben, dann meine Einschätzung treffen statt das Ganze vorab zu zerdenken.

Er sagte mir erst letzthin, dass er happy ist mich zu kennen. Ich gefalle ihm sehr, ziehe mich schön an, habe einen tollen Charakter und bin so wie ich bin. Trotzdem finde ich es unpassend solche obengennnte Aussagen zu hören.

Wie seht ihr das?
Hier sehe ich keinen Störfaktor. Er trifft sich mit dir, offensichtlich gefällst du ihm - alles andere ist doch egal. So wie ich dich verstehe, seid ihr noch in der Kennenlernphase. Ob ihr wirklich zusammenpasst, wird sich im Laufe der Zeit noch herausstellen, knapper Bikini hin oder her.

Ah und am Freitag waren wir Bowling spielen und da war nebenan eine Blondine mit einem kurzen Top. Hatte schon das Gefühl, dass er 2-3 Mal rübergeschaut hat. Möchte ja kein Drama machen, aber ich finde es gehört sich nicht wenn ich nebenan bin?
Notiz von jemandem offensichtlich attraktiven nehmen, finde ich nicht schlimm. Solange es kein Starren ist, ist es doch egal, jeder schaut mal. Respektlos wird es, wenn man wirklich stiert und herumgeiert, obwohl man einen Partner an seiner Seite hat. Extremes Glotzen spricht für wenig Impulskontrolle, schnelle Entflammbarkeit und damit nicht unbedingt für ihn
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #8
Ich habe nichts dagegen, wenn man eine tolle Freundschaft führt. Irgendwie macht es mich schon misstrauisch, das sie sich doch oft samstags treffen. Ich treffe mich mit meinem Kolleg nicht fast jede Woche? Auch da es doch noch vermutlich ein eingeres Verhältnis ist. Natürlich möchte ich mich hier nicht einmischen, da es sein Leben ist.
Ich sehe da mehr, als nur eine tolle Freundschaft! Ich würde sowas umgekehrt nicht wollen! Dein Bauchgefühl gibt dir recht, höre darauf, das sind schon die ersten Zeichen und Anfänge! Ich würde den Kontakt abbrechen, das Leid ist schon jetzt vorprogrammiert.
Hab ich schon gesagt!
Ausserdem waren wir letzthin in einem Einkaufscenter wo es Bikinis gab. Da erwähnte er, dass er es sexy findet, wenn seine Freundin mal einen eher knapperen Bikini anzieht, wo man den Po mehr sieht / auch mal schöne Unterwäsche trägt.
Er bestätigt hiermit seinen wahren Charakter!
Er sagte mir erst letzthin, dass er happy ist mich zu kennen. Ich gefalle ihm sehr, ziehe mich schön an, habe einen tollen Charakter und bin so wie ich bin. Trotzdem finde ich es unpassend solche obengennnte Aussagen zu hören.
Wie seht ihr das?
Blabla, nur schöne Worte, die Frau hören möchte, um dich so warm zu halten, nicht Worte zählen, nur Taten zählen!
Ah und am Freitag waren wir Bowling spielen und da war nebenan eine Blondine mit einem kurzen Top. Hatte schon das Gefühl, dass er 2-3 Mal rübergeschaut hat. Möchte ja kein Drama machen, aber ich finde es gehört sich nicht wenn ich nebenan bin?
Sein Verhalten ist absolut schräg!
Da hat er zusätzlich erwähnt, dass der Mann von der Kollegin froh ist, wenn er mal sturmfrei hat und sie mit dem Kleinen draussen was unternimmt.
Was sind das für A Männer?
Zusätzlich erzählte er, dass sein Freund mit der Frau und Kind Strandurlaub
Echt alles schräg und oberflächlich! Nicht umsonst schreibst du hier!
 
  • #9
Wenn es dich stört, Finger weg! Er wird dieses Verhalten sicher nicht ablegen.
Männer sind Augentiere, sagt man. Bis zu einem gewissen Grad könnte ich das akzeptieren. Ich fände es aber charmanter, wenn ein Mann den ich Date, mir nicht permanent unter die Nase reiben würde, was seine Augen so alles wahrnehmen.
Irgendwie würde ich mir wünschen, er hätte nur Augen für mich.....er sollte wenigstens so tun als ob ;-)
Also, frage dich: will ich das? Nein? Dann ist er nicht der Richtige!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #10
Ah und am Freitag waren wir Bowling spielen und da war nebenan eine Blondine mit einem kurzen Top. Hatte schon das Gefühl, dass er 2-3 Mal rübergeschaut hat. Möchte ja kein Drama machen, aber ich finde es gehört sich nicht wenn ich nebenan bin?
Und? Hat diese Blondine nicht auch dein Auge erfreut?
Ich persönlich schätze attraktive Damen und es gefällt mir, wenn sie sich von ihrer Schokoladenseite zeigen!

Also, dass Männer schöne Wäsche, die gerne verführerisch sein darf, zu schätzen wissen ist nicht neu.
Das nächste Mal bietest du ihm eben an dir dergleichen zu schenken. Aus die Maus. Sei kokett.

Wenn dich seine Aussagen stören solltest du vielleicht an deinem Selbstbewusstsein arbeiten.

Solche Sätze werfen mich nicht aus der Bahn. Und nach 7 (!) Wochen darf man schon mal in solche Gefilde abtauchen.

Was stört dich genau? Die Kollegin? Ich würde mir größere Gedanken machen, dass er die Samstage mit ihr verbringt, anstatt seine verführerischen Geschenke an dir zubewundern.
Und der Ehemann von der Dame kann ihm egal sein.

Hört sich nach einem rechten Geblödel an.
Oder er sieht in dir lediglich und nur eine Ausflugsgesellin, die man ab und zu hochnimmt.
 
  • #11
Ah und am Freitag waren wir Bowling spielen und da war nebenan eine Blondine mit einem kurzen Top. Hatte schon das Gefühl, dass er 2-3 Mal rübergeschaut hat. Möchte ja kein Drama machen, aber ich finde es gehört sich nicht wenn ich nebenan bin?
Ich denke es kommt immer darauf an wie man schaut. Wenn er so schaut, dass ihm dabei fast die Augen ausfallen ist es natürlich nicht in Ordnung. Trotzdem denke ich, dass es sich nicht vermeiden lässt überhaupt nicht zu schauen. Mach es doch einfach selber mal. Wenn du einen schönen Mann siehst dann starre ihn einfach mal richtig an. Dann sieht er ja wie es ist.
 
  • #12
Ich denke, du machst dir zu viele Gedanken. Es scheint sich wirklich um eine platonische Beziehung zu handeln, schließlich spricht er offen darüber, seine Kollegin ist verheiratet und die Treffen finden in Anwesenheit ihres Kindes statt.
Eine Affäre sieht anders aus. Der Mann ist momentan Single, falls ihr eine Partnerschaft eingehen solltet, werden sich seine Prioritäten sicher automatisch verschieben. Vergleich dich nicht mit irgendwelchen Influencerinnen, er hat dir doch deutlich kommuniziert, dass er dich gut findet und schätzt. Er kann dir gerne sagen, welche Bikinis ihm gefallen, aber du entscheidest, was du trägst. Daran wird es sicherlich nicht scheitern, wenn sonst alles passt. Ich habe den Eindruck, du lässt dich schnell verunsichern. Wie sieht es mit deinem Selbstwertgefühl aus?

w33
 
  • #13
Ja mich würden die 2 Sachen auch stören. Natürlich sind es keine k.o. Kriterien.
Wenn es ernsthaft stört, dann können es schon "ko"-Kriterien sein.
Frag ihn doch einfach mal ob das dann für ihn klar ist dass er wenn er eine feste Freundin hat nicht immer samstags was mit der Kollegin machen kann.
Eben. Ansprechen und schauen, wie sich das entwickelt.
Auch diese freizügigen Bemerkungen würden mich stören, leider sehen sich die meisten Männer auf insta ect freizügige Bilder von Damen an. Das ist wohl heutzutage ganz normal.
Freizügige Damen sind aus der Öffentlichkeit weitgehend verschwunden. Vor 20 Jahren waren sie auf jedem zweiten Werbeplakat. Ob "die meisten" Männer überhaupt bei Instagram und Co. sind, weiß ich nicht. Aber auch da, wenn es stört, sollte man frühzeitig die Konsequenzen ziehen.
 
  • #15
Er hat eine langjährige Kollegin von der er mir ab und zu mal erzählt. Sie ist verheiratet und hat einen Sohn (8 Jahre alt). Anscheinend unternehmen sie oft samstags etwas zusammen (er, sie und ihr Sohn). Sie gehen meistens in die Stadt was essen.

Alles in Ordnung. Freu Dich dass er Freundschaft pflegt. Nicht jeder Mann will mit jeder Frau Sex.

Ich treffe mich mit meinem Kolleg nicht fast jede Woche?

Er war doch Single. Kann machen was er will.

Manchmal frage ich mich, was er für optische Erwarungen an eine Frau hat wenn ich solche Geschichten höre. Ich bin einfach ganz normal und trage halt mal einen *normalen* Bikini und Unterwäsche
Ich dachte er datet Dich und nicht die Bikinischönheit.
Er sagte mir erst letzthin, dass er happy ist mich zu kennen. Ich gefalle ihm sehr, ziehe mich schön an, habe einen tollen Charakter und bin so wie ich bin.

Ist doch positiv.

Trotzdem finde ich es unpassend solche obengennnte Aussagen zu hören.
Wie seht ihr das?
Nicht schlimm.
 
  • #16
Liebes Forum,

Ich w35 date seit ungefähr 7 Wochen einen Mann m39. Wir verstehen uns sehr gut und unternehmen auch viel gemeinsam. „Eigentlich“ wäre in unserer Kennenlernphase alles perfekt:) folgende zwei Punkte stellen bei mir Fragen auf, wo ich mich echt frage ob es einfach normal ist und ich mir unnötig Gedanken mache bzw. mir etwas ausmale:

- Er hat eine langjährige Kollegin von der er mir ab und zu mal erzählt. Sie ist verheiratet und hat einen Sohn (8 Jahre alt). Anscheinend unternehmen sie oft samstags etwas zusammen (er, sie und ihr Sohn). Sie gehen meistens in die Stadt was essen. Gestern waren sie auch unterwegs und hat mir ein Foto vom Kleinen gezeigt. Da hat er zusätzlich erwähnt, dass der Mann von der Kollegin froh ist, wenn er mal sturmfrei hat und sie mit dem Kleinen draussen was unternimmt. Es hat sich so samstags eingependelt auch als *Zeitvertrieb* da er aktuell eh Single ist. Letzthin hat sie ihn auch angerufen, da ihre Eltern irgend ein priv. Problem hatten und hat ihn um Rat gefragt.

Ich habe nichts dagegen, wenn man eine tolle Freundschaft führt. Irgendwie macht es mich schon misstrauisch, das sie sich doch oft samstags treffen. Ich treffe mich mit meinem Kolleg nicht fast jede Woche? Auch da es doch noch vermutlich ein eingeres Verhältnis ist. Natürlich möchte ich mich hier nicht einmischen, da es sein Leben ist.

Wie würdet ihr das deuten?

Ausserdem waren wir letzthin in einem Einkaufscenter wo es Bikinis gab. Da erwähnte er, dass er es sexy findet, wenn seine Freundin mal einen eher knapperen Bikini anzieht, wo man den Po mehr sieht / auch mal schöne Unterwäsche trägt. Zusätzlich erzählte er, dass sein Freund

Er sagte mir erst letzthin, dass er happy ist mich zu kennen. Ich gefalle ihm sehr, ziehe mich schön an, habe einen tollen Charakter und bin so wie ich bin. Trotzdem finde ich es unpassend solche obengennnte Aussagen zu hören.

Wie seht ihr das?
Also soo schlimm finde ich es bis hierher noch nicht. Ich würde ihm sein Verhalten mal spiegeln und erwähnen, was für einen knackigen Po/schöne Muskeln/ whatever der Typ auf dem Werbeplakat doch hat. Das habe ich auch mal bei einem Typ gemacht, der es darauf hin sein gelassen hat.
Und das Essengehen mit der Kollegin und deren Kind finde ich auch nicht verwerflich, nur wütde ich erwarten, dass er das jetzt, da er dich kennt, zurück fährt. Würde ein normaler Mann von selbst machen.
 
  • #17
Es scheint sich wirklich um eine platonische Beziehung zu handeln, schließlich spricht er offen darüber, seine Kollegin ist verheiratet und die Treffen finden in Anwesenheit ihres Kindes statt.
Eine Affäre sieht anders aus
Denke ich auch. Wahrscheinlich hat er als Single einfach Langeweile und vertreibt sich so halt ab und an den Samstag. Deutet für mich eigentlich nur darauf hin, dass er vielleicht nicht soo viele Freunde hat oder diese vielleicht nicht so oft Zeit haben ?
Wenn ihr zusammen seid, wird er diese Kollegin wahrscheinlich auch seltener treffen.

Das mit dieser Instagram Oberflächlichkeit würde mich mehr stören. Da scheint mir wenig Tiefgründigkeit drin zu sein ...
 
  • #18
Ich würde bei Gelegenheit (weitere positive Entwicklung zwischen euch vorausgesetzt) mal samstags mitgehen, sie kennenlernen und das Verhältnis der beiden mal live erleben, dann meine Einschätzung treffen statt das Ganze vorab zu zerdenken.
Du glaubst echt, er lässt das zu, ich sage NIEMALS!
Ob ihr wirklich zusammenpasst, wird sich im Laufe der Zeit noch herausstellen, knapper Bikini hin oder her.
Das steht jetzt schon fest, dass es nicht passt, die Frau, die das nicht sieht, muss noch einige Enttäuschungen erleben!
Das nächste Mal bietest du ih! m eben an dir dergleichen zu schenken. Aus die Maus. Sei kokett.
Unglaublich, was manche Frauen für Konkurrenz Ideen haben, um auszustechen, was immer in die Hose geht?
Mach es doch einfach selber mal. Wenn du einen schönen Mann siehst dann starre ihn einfach mal richtig an. Dann sieht er ja wie es ist.
Das ändert nichts an seinem Verhalten, es ist sein echter/wahrer Charakter!
Liebe FS, höre einzig alleine auf dein Bauchgefühl, was dir jetzt schon komische, kritische und negative Signale sendet, dann liegst du goldrichtig! Die paar wenigen Leute, die dir gut zusprechen, wissen es halt nicht besser!
 
  • #20
Er hat eine langjährige Kollegin von der er mir ab und zu mal erzählt. Sie ist verheiratet und hat einen Sohn (8 Jahre alt). Anscheinend unternehmen sie oft samstags etwas zusammen (er, sie und ihr Sohn). Sie gehen meistens in die Stadt was essen. Gestern waren sie auch unterwegs und hat mir ein Foto vom Kleinen gezeigt. Da hat er zusätzlich erwähnt, dass der Mann von der Kollegin froh ist, wenn er mal sturmfrei hat und sie mit dem Kleinen draussen was unternimmt. Es hat sich so samstags eingependelt auch als *Zeitvertrieb* da er aktuell eh Single ist. Letzthin hat sie ihn auch angerufen, da ihre Eltern irgend ein priv. Problem hatten und hat ihn um Rat gefragt.
Welcher Mann beschäftigt sich denn freiwillig mit fremder Leute Kinder, wenn er nichts von der Frau will.
Solche Männer soll es geben, ich gehöre dazu. Allerdings sind es im Fall der FS und auch bei mir nicht die Kinder fremder Leute sondern von Menschen mit denen man sehr gut befreundet ist. In meinem Fall kenne ich die Kids seit ihrer Geburt. Man könnte meinen Kinder seien hochexplosive Bomben oder mit irgendetwas verseucht, so dass man sie als Außenstehender bloß nicht anfassen sollte. Ich frage mich wirklich immer öfter in welcher Gesellschaft ich hier lebe und komme immer öfter zu dem Schluss, dass sie ziemlich krank ist.
Liebe FS, schlage ihm doch vor, dass ihr mal gemeinsam an einem Samstag etwas unternehmt und schau wie er auf den Vorschlag reagiert. Schau dir dann an wie er mit der Kollegin und dem Kind agiert und wie er dich dabei einbindet. Dabei kannst du mit Sicherheit einige neue Seiten von ihm kennenlernen und bekommst eine Antwort auf deine Fragen. Er wird sich nämlich die Treffen nicht einfach so von dir verbieten lassen, wenn er auch nur ein bisschen Rückgrat hat. Man kann aus fast allen Situationen ein entweder oder machen oder ein sowohl als auch, du hast jetzt die Wahl.
 
  • #21
Trotzdem finde ich es unpassend solche obengennnte Aussagen zu hören.
Es ist unpassend oder auch: er ist ein wirklich dummer Kerl, in der Werbephase solche Klöpse rauszuhauen.
Da es mit dem Benehmen nie besser wird, als in der frühen Werbephase kannst Du Dir schonmal eine grobe Vorstellung davon machen, wie es mit ihm weitergeht - donnert gegen den Laternenpfahl, weil er sich den Hals nach einem Hottie verrenkt, welches ausserhalb seiner Reichweite liegt.

Mit 35 solltest Du selber entscheiden können, ob Du so einen Mann willst oder nicht. Ändern wird er sich nicht mehr.

Ich würde ihm sein Verhalten mal spiegeln und erwähnen, was für einen knackigen Po/schöne Muskeln/ whatever der Typ auf dem Werbeplakat doch hat.
Und zwar nicht nur mal, sondern in der Frequenz in der er es macht. Schöne Männer findest Du auch auf Insta, die Du ihm dann zeigen kannst, mit dem Kommentar, was Du an dem gut findest.
Wenn der Mann merkbefreit ist, dann hilft ihm der Holzhammer.
 
E

Eliye

Gast
  • #22
Einer hübschen Frau hinterherzuschauen ist nichts Verwerfliches, ich würde mir eher Sorgen um ihn machen, wenn er das nicht täte.
Finde ich auch normal, solange es kein Gaffen/Anstarren ist. Wenn er mit seinen Kumpels unterwegs ist, meinetwegen.
Aber wenn man gerade ein Date hat, finde ich es im Beisein des Dates einfach nur dumm. Und dann auch noch knappe Bikinis, sexy Unterwäsche zu thematisieren, ist auch verfrüht. Er zeigt schon eine bestimmte Erwartungshaltung (= sein Date soll sich auch so anziehen) und weiß ja noch gar nicht, was sie am Strand trägt und worin sie sich wohlfühlt. Außerdem outet er sich damit als jemand, der nur auf Optik fixiert ist.
Vielleicht sollte sie ihn mal spiegeln. Wenn ein Typ in einer knackigen Jeans und Muskelshirt vorbeikommt, einfach mal sagen "du, das würde an dir auch gut aussehen." Wahrscheinlich ist dem Typen gar nicht klar, was er da so vor sich hin brabbelt und wie das bei seinem Date(!) ankommt.
Zu der Arbeitskollegin würde ich erst mal noch nichts sagen. Aber sollte die Geschichte sich in Richtung Beziehung entwickeln, fände ich es auch doof, wenn jeder Samstag mit einer anderen Frau verplant ist.
 
  • #24
mir nicht die Kinder fremder Leute sondern von Menschen mit denen man sehr gut befreundet ist. In meinem Fall kenne ich die Kids seit ihrer Geburt. Man könnte meinen Kinder seien hochexplosive Bomben oder mit irgendetwas verseucht, so dass man sie als Außenstehender bloß nicht anfassen sollte. Ich frage mich wirklich immer öfter in welcher Gesellschaft ich hier lebe und komme immer öfter zu dem Schluss, dass sie ziemlich krank ist.
Danke. Ich habe langjährige platonische Freunde, und mit manchen Freunden /Bekannten haben sich Rituale entwickelt.. Was ist daran, dass er regelmäßig eine nette weibliche Freundin trifft? Mit Kind wird keine Affäre dahinter stehen, ihr Mann vertraut und gönnt, und ich kenne auch Singles, die so den Kontakt zu Kindern mögen.
 
  • #25
Einfach laufen lassen .......

Manchmal sind Männer etwas tollpatschig. Da ist er nicht der erste und nicht der letzte.

Die Samstage - nun ja, du kannst doch Samstag mittag mal was mit ihm machen wollen. Oder übers WE wegfahren wollen - mit ihm. Merkst du dann schon, wie er reagiert.

Schöne Frauen gibt es ab und zu. Ein kurzer Blick - normal. Schaust du wirklich weg, wenn ein Unterhosenmodel männlicher Art vor dir auf der Rolltreppe steht ?

Er möchte dich im sehr knappen Bikini sehen ? Das zeigt eigentlich nur, dass du ihm sehr gut gefällst.

Ich sehe nichts "Schlimmes". Stört es dich allerdings - dann solltest du dir einen anderen Mann suchen.
 
  • #26
Liebe FS, schlage ihm doch vor, dass ihr mal gemeinsam an einem Samstag etwas unternehmt und schau wie er auf den Vorschlag reagiert. Schau dir dann an wie er mit der Kollegin und dem Kind agiert und wie er dich dabei einbindet.
Ohh da kann ich dir soooo zustimmen !!! Ich hatte auch mal einen Mann mit "bester Freundin" kennengelernt. War auch skeptisch. Als ich diese kennengelernt habe und wir alle zusammen was unternommen haben, habe ich aber schnell gemerkt, dass die beste Freundin wirklich gar keine Gefahr darstellt und echt nett ist.
Die beiden kannten sich schon seit ihrer Jugend und haben jetzt auch nicht soooo oft was unternommen/ ständig geschrieben oder ähnliches. Es war alles in Maßen und angenehm.
 
  • #27
Vielleicht sollte sie ihn mal spiegeln. Wenn ein Typ in einer knackigen Jeans und Muskelshirt vorbeikommt, einfach mal sagen "du, das würde an dir auch gut aussehen." Wahrscheinlich ist dem Typen gar nicht klar, was er da so vor sich hin brabbelt und wie das bei seinem Date(!) ankommt.
Ich glaube, damit kann man vielleicht sein Verhalten beeinflussen, aber nicht sein Denken und somit sein Frauenbild.

Im Grunde ist es ja gut, dass er so raus-blubbert, was er denkt. So kann man ihn gleich erkennen.

Wenn der Typ den ich date, schamlos offensichtlich und in meinem Beisein anderen Frauen hinterher geifert, scheint er offensichtlich von mir dann nicht allzu angetan zu sein. Und hat dazu schlechtes Benehmen.

Letzteres kann man ihm vielleicht abgewöhnen, aber das ändert an ersterem nichts.
 
  • #28
Ich denke, du machst dir zu viele Gedanken. Es scheint sich wirklich um eine platonische Beziehung zu handeln, schließlich spricht er offen darüber, seine Kollegin ist verheiratet und die Treffen finden in Anwesenheit ihres Kindes statt.
Eine Affäre sieht anders aus. Der Mann ist momentan Single, falls ihr eine Partnerschaft eingehen solltet, werden sich seine Prioritäten sicher automatisch verschieben. Vergleich dich nicht mit irgendwelchen Influencerinnen, er hat dir doch deutlich kommuniziert, dass er dich gut findet und schätzt. Er kann dir gerne sagen, welche Bikinis ihm gefallen, aber du entscheidest, was du trägst. Daran wird es sicherlich nicht scheitern, wenn sonst alles passt. Ich habe den Eindruck, du lässt dich schnell verunsichern. Wie sieht es mit deinem Selbstwertgefühl aus?

w33
Ich bin deiner Meinung. Ich denke, wenn da mehr dahinter wäre, würde er nicht so offen über seine Kollegin sprechen. Ich habe ihn gefragt, was er gestern schönes unternommen hat und da hat er mir von selbst erzählt, dass er mit ihnen beiden in der Stadt war. Er könnte ja sonst was behaupten und es verheimlichen.
 
  • #29
Ich würde bald Klartext sprechen, was das zwischen Euch ist und ihr voneinander wollt, weil dann ja die Samstage mit einer anderen Frau wegfallen.
Ich vermute schon, dass er was von der Kollegin mal wollte, sonst trifft ein Mann sich echt nicht regelmäßig mit ihr, wenn er gerade eine tolle Frau und potentielle Partnerin kennenlernt (Dich).

Wenn ihr dann wisst, was ihr voneinander wollte, wäre es auch logisch, dass Du dann zum Essen als sein Anhang mitgehst.

Ich würde den Mann kritisch betrachten. Seine wichtigste Zeit (Samstage) sind für eine andere Frau verplant. Auch in Anbetracht, da er sich ja eh als *Single* sieht.

Ich habe nichts dagegen, wenn man eine tolle Freundschaft führt.
Ist es aber nicht. Der Mann schwänzelt ihr hinerher, das riecht man doch meilenweit.
So wie er es meinte: Er ist gerade eh Single, also kann er sich mit Frauen treffen, die ihm gefallen - für was auch immer. Er ist spitz auf sie und mimt bisschen den Ersatz-Vater, was er eigentlich nicht will, aber will eben an sie ran oder genießt die Zeit mit ihr.

Ausserdem waren wir letzthin in einem Einkaufscenter wo es Bikinis gab. Da erwähnte er, dass er es sexy findet, wenn seine Freundin mal einen eher knapperen Bikini anzieht, wo man den Po mehr sieht
Und sowas ekelt Dich nicht an, wenn ein Mann sich so ausdrückt?

Trotzdem finde ich es unpassend solche obengennnte Aussagen zu hören.
Möglicherweise ahnt er nicht, dass Du auf ihn stehst. Ich würde bald Dein Interesse klarmachen, damit er weiß, in welche Richtung es mit Dir gehen soll.
 
  • #30
Hallo FS:

Ich sage dir ehrlich, für mich wäre das nichts. Und zwar wegen beiden Punkten. * Ich * persönlich halte nichts von Männer-Frauen Freundschaften. Ich würde keinen Mann kennenlernen wollen, der eine Freundin hat, mit der er auch (regelmäßig) alleine Zeit verbringt. Selbst jetzt, wo er eine potentielle Partnerin hat, sollte er als guter „Kumpel“ seine Kollegin ja nicht völlig in den Wind schießen. Du kannst also nur entscheiden, ob du diese Freundschaft so wie sie ist wirklich akzeptierst oder ob du das nicht mit dir und deinen Gefühlen/Gedanken vereinbaren kannst und dann beende den Kontakt zu ihm.

Zur zweiten Sache: Instagram Accounts würde ich nur unter bestimmten Ausnahmen bei einem Mann „akzeptieren“. Ein Mann, der da regelmäßig Fotos (vor allem Selfies) von sich postet wäre er absolut nichts für mich. Und solche komischen Bikini Kommentare turnen mich auch extrem ab.

Ich hatte mal ein Date, der mich gefragt hat, ob ich auch mal kurze Röcke/Kleider ohne Strumpfhose trage. Dem Typen selbst haben mehrere Zähne gefehlt…(war auf den Fotos im Internet nicht erkenntlich, da er auf keinem Bild gegrinst hat. Ein Fehler, der mir nicht nochmal passiert ; ). Ich mag solche offensichtliche Oberflächlichkeit nicht bei der insgeheim eine gewisse Erwartungserhaltung mitschwingt.
 
Top