• #1

Kryptonikmensch oder Schattenmensch loswerden, wie?

Hallo zusammen
Also ich habe dieses Problem: Seit meiner Kindheit habe ich diesen einen guten Freund. Als wir dann etwas älter wurden, merkte ich, dass da mehr war als nur Freundschaft. Wir tanzten auch richtig eng miteinander und wir konnten den ganzen Abend, auch wenn wir mit dem ganzen Freudenkreis aus waren, nur miteinander reden. Ich glaube ich verstehe mich mit fast keinem anderen Mann so gut, wie mit ihm. Trotzdem haben wir uns nie geküsst. Wir haben auch nie über uns gesprochen, ich denke wir hatten beide zu viel Angst das Thema anzusprechen, weil wir dann unsere Freundschaft kaputt machen könnten. Das ganze läuft nun seit ungefähr 5 Jahren so, mit Unterbrücheb natürlich. Irgendwann machte mich das ganze aber kaputt, nie zu wissen was eigentlich zwischen uns ist, und ich hielt Abstand zu ihm. Während dieser Zeit habe ich auch meinen neuen Freund kennengelernt, den ich wirklich liebe und er mich auch. Er tut mir wahnsinnig gut und behandelt mich als wäre ich seine Prinzessin. Aber wie gesagt, dieser Schattenmann ist einer meiner besten Freunde und im selben Freundeskreis und jedes Mal wenn ich ihn sehe, geht er mir nicht mehr aus dem Kopf.

Fakt ist ich möchte mit meinem Freund glücklich werden und diesen einen Freund endlich mal vergessen können. Doch wie geht das? Kontakt abzubrechen kann ich ja nicht und möchte ich auch gar nicht, da er wie gesagt, einer meiner besten Freunde ist.
 
  • #2
Wenn dir der Schattenmann jedesmal, wenn du ihn siehst, nicht mehr aus dem Kopf geht, sind da von deiner Seite ganz offenbar mehr Gefühle, als nur freundschaftliche. Ihr habt es zwar nie darauf ankommen lassen, aber ich vermute, du hättest dir "mehr" mit ihm vorstellen können, er jedoch nicht, sonst wäre es wahrscheinlich zu einem Versuch gekommen.
Jetzt hast du einen Partner, den du liebst und mit dem du eine glückliche Beziehung möchtest. Nach meiner Erfahrung ist es einfach eine Frage der Zeit, wann deine Gefühle für den Schattenmann verblassen. Sicher wäre es dafür günstiger, ihr würdet keinen Kontakt mehr haben, aber da ihr Freunde seid und im selben Freundeskreis, kannst du tatsächlich nicht den Kontakt abbrechen.
Deine neue Beziehung scheint noch sehr frisch zu sein. Wenn ihr einige Zeit länger zusammen seid, wirst du auch um so mehr gemeinsame Erlebnisse mit deinem Partner haben, die euch emotional verbinden. Nach und nach wird dir dein Partner emotional immer wichtiger werden und die Gedanken an den Schattenmann werden immer weniger. Irgendwann kannst du dir gar nicht mehr vorstellen, dass dieser Mann dich mal emotional so beschäftigt hat.
Falls du den Schattenmann jedoch insgeheim und in Wirklichkeit viel heißer und interessanter findest, als deinen Partner, dann wirst du nicht von ihm loskommen.

w51
 
  • #3
Ich denke, die Beziehung zu so einem Menschen erfordert sehr viel Aufmerksamkeit, weil auch viele Menschen kein stabil entwickeltes emotionales Selbst haben durch ihre Kindheit. Die Reife, damit umzugehen, hat man in jungen Jahren idR. nicht und deswegen geht das schief, weil sich beide völlig aufreiben.
Was ich interessant fänd, wäre, wie der Mann das sieht. An sich würde ich denken, er spürt das genauso. Aber muss das zwingend so sein?
Du hast Dich nie dazu entschieden, es drauf ankommen zu lassen, dass die Freundschaft auch kaputtgehen könnte (obwohl ich das nicht zwingend nötig finde, weil man nach Feststellung, dass es als Partner nicht klappt, ja auf einem ganz anderen Level ist als mit dieser Daueranziehung, bei der man nichts genaues weiß). Empfinde ich als einen Fehler, denn auch eine Freundschaft, die kaputtgeht, ist dann eben eine Folge eines logischen Prozesses und Angst war nie ein guter Ratgeber in Beziehungsdingen, weil sie alles überlagert, was Veränderung und vielleicht einen gesunden Entwicklungsschritt bedeutet.
Deinem Partner gegenüber ist das sehr unfair und ich denke, Du wirst nach einiger Zeit feststellen, dass so eine laue Beziehung es nicht sein kann, wenn man die andere haben könnte. Meist ist ein Partner dann doch nur der Katalysator, dass die beiden Leute, die sich vorher nicht annähern konnten, nun durch den Dritten so einen Druck kriegen, dass sie endlich doch was miteinander anfangen, am Ende noch hinter dem Rücken des Dritten.

Mein Rat wäre: Lass mal die Angst davor, dass die Freundschaft zu Ende sein könnte, weg. Was würdest Du dann tun? Wie wäre es für Dich, wenn Dein Kumpel eine andere Frau hätte, denn das kommt garantiert irgendwann? Die nicht will, dass die Bindung zu Dir bestehen bleibt, bzw. wo Dein Freund sich auch zurückzieht aus eurer Freundschaft, weil er nunmal begrenzt Zeit hat und meiner Beobachtung nach die meisten Männer nur für eine Frau in ihrem emotionalen Leben Platz haben, wenn sie sie als "die Richtige" sehen. Dann hast Du Deinen lauen Partner an Deiner Seite, die Freundschaft schläft einfach ein und Dein Kryptomann umsorgt nun eine andere.
den ich wirklich liebe und er mich auch. Er tut mir wahnsinnig gut und behandelt mich als wäre ich seine Prinzessin
Lies das mal noch mal durch. ER LIEBT DICH, aber Du nimmst mit, dass er Dir guttut. Du liebst den anderen und bist nicht bereit, was zu riskieren.
 
  • #4
Krypton? Ah ja da kenne ich. Ist der Heimatplanet von Superman.
Immer diese Fremdwörter hier! Also da ist ein Junge in den du schon irgendwie dein ganzes Leben irgendwie verliebt bist.Du bekommst ihn nicht aus deinem Kopf. Hm...
Irgendwann machte mich das ganze aber kaputt, nie zu wissen was eigentlich zwischen uns ist, und ich hielt Abstand zu ihm. Während dieser Zeit habe ich auch meinen neuen Freund kennengelernt, den ich wirklich liebe und er mich auch. Er tut mir wahnsinnig gut und behandelt mich als wäre ich seine Prinzessin. Aber wie gesagt, dieser Schattenmann ist einer meiner besten Freunde und im selben Freundeskreis und jedes Mal wenn ich ihn sehe, geht er mir nicht mehr aus dem Kopf.
Ganz Ehrlich. Dein neuer wunderbarer Freund ist nur ein Lückenbußer. Solange bis du diesen Zustand mit Superman geklärt hast. Lass deinen Freund nicht für Eure Feigheit leiden. Erforsche deine Gefühle und handle danach. Aber das was du gerade machst ,ist Erde verbrennen. Hab Mut und Selbstvertrauen.
m45
 
  • #5
Liebe FS,

eine der vielen Möglichkeiten wäre erwachsen zu werden und endlich das "leidige" Thema "Was will ich? Was will mein Schattenmann? Was haben wir?" zu klären.

Mir scheint Du hast Angst vor einer unangenehmen Wahrheit und davor, dass gegenüber Deinem Schattenmann mehr ist/sein könnte als Du Dir selbst erlauben willst/kannst. Ein wenig mehr Selbstvertrauen und Ermutigung aus der neuen Beziehung solltest Du schon haben.

Es wird Zeit über Deinen Schatten zu springen.
 
  • #6
Wenn dir der Schattenmann jedesmal, wenn du ihn siehst, nicht mehr aus dem Kopf geht, sind da von deiner Seite ganz offenbar mehr Gefühle, als nur freundschaftliche. Ihr habt es zwar nie darauf ankommen lassen, aber ich vermute, du hättest dir "mehr" mit ihm vorstellen können, er jedoch nicht, sonst wäre es wahrscheinlich zu einem Versuch gekommen.
Jetzt hast du einen Partner, den du liebst und mit dem du eine glückliche Beziehung möchtest. Nach meiner Erfahrung ist es einfach eine Frage der Zeit, wann deine Gefühle für den Schattenmann verblassen. Sicher wäre es dafür günstiger, ihr würdet keinen Kontakt mehr haben, aber da ihr Freunde seid und im selben Freundeskreis, kannst du tatsächlich nicht den Kontakt abbrechen.
Deine neue Beziehung scheint noch sehr frisch zu sein. Wenn ihr einige Zeit länger zusammen seid, wirst du auch um so mehr gemeinsame Erlebnisse mit deinem Partner haben, die euch emotional verbinden. Nach und nach wird dir dein Partner emotional immer wichtiger werden und die Gedanken an den Schattenmann werden immer weniger. Irgendwann kannst du dir gar nicht mehr vorstellen, dass dieser Mann dich mal emotional so beschäftigt hat.
Falls du den Schattenmann jedoch insgeheim und in Wirklichkeit viel heißer und interessanter findest, als deinen Partner, dann wirst du nicht von ihm loskommen.

w51

Vielen Dank für deine Nachricht. Ich glaube du hast Recht. Ich kann mich sehr glücklich schätzen einen Mann gefunden zu haben, der genau so ist, wie ich es mir immer gewünscht habe. Und nein ich finde den Schattenmann nicht attraktiver oder interessanter. Ich hoffe sehr das sich das ganze mit meinem Freund so entwickelt wie du es gerade erwähnt hast. Denn in seiner Gegenwart bin ich immer sehr glücklich und ich kann voll und ganz ich selbst sein.
Wenn nicht, werde ich das Gespräch mit dem anderen Typen suchen und es ein für allemal klären
 
  • #7
Liebe Fragestellerin.

Frage Dich selbst, warum Du ihn überhaupt loswerden willst?

Warum willst Du einen Menschen los werden, obwohl er Dir offensichtlich gut tut?

Es liegt auch nicht an ihm, dass Du Dir soviele Sorgen und Gedanken um ihn machst.

Sondern an deine verkehrte Einstellung.

Du bist zu böse, obwohl Du garnicht böse sein willst.

Binde diesen Menschen einfach in deine Freundschaft ein, aber vergesse dabei nicht, die Rücksicht deines jetzigen Freundes.

Die Zeit wird Dir, auch ganz ohne deiner Mitwirkung, zeigen, wer Dich liebt und wer nicht.

Und am Ende, mit wem Du persönlich glücklicher wirst.

Mein Tipp; Greife dein besten Freund niemals deswegen an!
Sprich nett zu ihm, aber sei stets ehrlich und zeige auch deine klaren Linien.

M, 28, in einer Beziehung.
 
Top