G

Gast

Gast
  • #1

Kuscheln + Küssen ohne Gefühle möglich?

Eine Frage an die Männer:

Könnt ihr stundenlang Kuscheln und Küssen ohne Gefühle für jemanden zu haben?

Ich frage deshalb, da ich jemanden kenne der gerne Zärtlichkeiten austauscht, aber es nicht aussprechen kann, was er von mir möchte oder für mich fühlt. Für mich persönlich geht sowas nicht ohne Gefühle, Kuscheln in Kombi mit Küssen drückt doch Zuneigung aus, man möchte dem anderen nahe sein, ihn spüren. Wie seht ihr das?
Ich bin mich einfach sehr unsicher ob ich mir vielleicht nur einrede, dass er Gefühle hat, wenn er so mit mir umgeht, wir hatten auch schon Sex, sehen und aber vielleicht alle 2-3 Wochen.
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ja, es gibt Menschen, die haben Sex mit dem "vollen Programm", auch wenn sie nichts fühlen. Es ist eben ihre Art.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Ich bin zwar eine Frau (31) aber antworte mal.

Ich denke ganz ohne ein Gefühl, nämlich dem der Anziehung, geht nichts. Ohne mich zu verlieben geht das für mich schon, zumindest wild mit einem rumknutschen ;-). Anziehend und toll muss ich ihn aber dazu schon finden.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Gefühle sind da sicherlich auf eine bestimmte Art und Weise vorhanden. Aber interpretiere nicht zu viel in die Situation hinein. Ich habe seit fast einem Jahr einen Lover. Wir kuscheln und küssen uns immer, es fühlt sich nicht anders an als mit einem "echten" Partner. Trotzdem weiß ich, dass er für mich nur Zuneigung empfindet, keine Liebe.

Und ganz ehrlich, jeder erwachsene Mensch kann ausdrücken was er fühlt und denkt. Wenn er es dir nicht ins Gesicht sagen kann, soll er dir einen Brief oder eine sms schreiben. Lass dich nicht hinhalten, frage konkret ob er für euch eine Zukunft sieht.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Natürlich geht das. Da musst du die Gründe mal beschreiben, warum ihr euch nur alle 2 Wochen seht. Auch ein Mann gönnt sich mal diesen Luxus. Da müssen nicht unbedingt große Gefühle dahinter stehen. Das musst du doch selbst wissen, was euch sonst noch verbindet. So etwas kann man doch nicht nur über Kuscheln definieren. Eine Beziehung hat auch andere Kriterien zu erfüllen.

In,der Regel bekommt er oder sie das auch mit, letztendlich kann dir das hier keiner sagen.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Klar geht das...ich meine, sicher fühlt er was, während er mit dir zusammen oder auch zugange ist...und es wird ihm auch gefallen, bzw. gut tun, und in der Zeit wird er auch was für dich empfinden...und dann hat er wieder 2, 3 Wochen seine Ruhe, in denen er nichts fühlt, bzw. fühlen muss...und das Ganze auch noch für lau, normalerweise muss Mann für sowas blechen...Perfekt - für ihn...
 
G

Gast

Gast
  • #7
Eine Frage an die Männer:

Könnt ihr stundenlang Kuscheln und Küssen ohne Gefühle für jemanden zu haben?

Ich frage deshalb, da ich jemanden kenne der gerne Zärtlichkeiten austauscht, aber es nicht aussprechen kann, was er von mir möchte oder für mich fühlt. Für mich persönlich geht sowas nicht ohne Gefühle, Kuscheln in Kombi mit Küssen drückt doch Zuneigung aus, man möchte dem anderen nahe sein, ihn spüren. Wie seht ihr das?
Ich bin mich einfach sehr unsicher ob ich mir vielleicht nur einrede, dass er Gefühle hat, wenn er so mit mir umgeht, wir hatten auch schon Sex, sehen und aber vielleicht alle 2-3 Wochen.

Klar geht das. Frauen können das im übrigen auch.
Nur denke ich daß jemand der überzeugend so etwas vortäuschen kann in jedem Fall auch verbal entsprechendes vorspielen kann, denn es ist wesentlich einfacher und die meisten sind geübter darin mit Worten zu lügen.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich schließe mich Gast 5 an, auf den Punkt gebracht, mit Gefühlen im Sinne von Verliebtheit hat das nichts zu tun. Er lässt sich mal fallen bei dir, weil es gut tut. Das ist rein sexuell sein Empfinden einschl. Kuscheln usw. Das kann Er trennen, mit Sicherheit.

Lass dich nicht veräppeln und steh ihm zu Dienste,wenn du mehr erhoffst.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ja, die meisten Männer können das problemlos.Ausnahmen mag es geben.Ich finde es nicht OT, in diesem Zusammenhang als Beispiel zu nennen, dass bei Prostituierten das Gros der Männer freiwillig Aufpreise zahlt, um mit wildfremden Frauen, die sie gerade mal 'ne Minute kennen, intensiv knutschen zu dürfen... das sagt doch alles! (aber genauso gibt es auch Frauen, die so drauf sind, sieht man ja hier auch den Prostituierten, die es machen; ich denke, der Vergleich ist legitim, denn die Freier sind stinknormale Männer, Ehemänner, Familienväter, usw. und auch die Prostituierten sind ganz normale Menschen).
 
G

Gast

Gast
  • #10
Nun ja, wenn ihr euch nur alle 2-3 Wochen seht, ist das schon schwierig. Beziehung ist das ja nicht.

Ich vermute mal, für ihn ist das mehr etwas lockeres.

Und Männer können Sex ohne Liebe haben.

Ich kenne einen Mann, er hat es mir selbst gesagt.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ich (m) sehe das so du gibst ihm als Frau kostenlosen Sex nicht mehr und nicht weniger, dafür müsste er bei einer Prostituierten bezahlen! Ich wäre mir zu schade und bin mir mehr wert, wach auf und beende, falls du dir mehr wert bist!
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ach je, schon wieder werden Sympathie und erotische Anziehung mit dem Wunsch nach Verbindlichkeit in einen Topf geworfen. Ein Mensch, der begehrt, aber keinen gemeinsamen Alltag möchte, wird folglich als "gefühllos" bezeichnet. Das ist einer der großen Irrtümer der Menschheitsgeschichte.

Natürlich kann man authentische Gefühle für jemanden haben und trotzdem nur wenig Nähe zulassen. Sicher gibt es gute Gründe, warum der Wunsch nach mehr von seiner Seite nicht aufkommt. Und oftmals, wenn man die Situation objektiv betrachtet, ist der Wunsch danach unrealistisch.

Ich nehme mal nicht an, dass er dich wie eine wahllose Gummipuppe zur Triebbefriedigung behandelt, sondern eure gemeinsame Zeit stilvoll und wertschätzend gestaltet. Dann kann frau sich das doch gerne gefallen lassen!

w
 
G

Gast

Gast
  • #13
Bin m29 und sehe das wie #2: Knutscherei! Macht man nicht mit jedem, muss aber nicht viel mehr sein, als dass er dich fesch findet. Wie lang geht es denn jetzt schon so?
 
G

Gast

Gast
  • #14
Und ob das möglich ist-bei Männern sogar noch eher als bei Frauen. Das ihr euch so selten seht, ist ein Indiz dafür, dass es eher etwas unverbindliches ist.

Verliebt sein und Gefühle zu haben schließt das körperliche Begehren mit ein.allerdings kann man einen Menschen auch nur körperlich anziehend finden, ohne größere Gefühle zu haben.Dein Bekannter scheint zweiteres zu sein-leider.Aber wie lautet die Vorgeschichte dazu? Ist er schon länger Single oder erst frisch getrennt?
 
G

Gast

Gast
  • #15
Nun ja, es läuft meistens immer gleich ab...Mann lernt Frau kennen, beide landen in der Kiste...beide fanden es schön, und es spricht nichts gegen eine Wiederholung dieses Zusammenkommens. Für den Mann sind eben alle 2, 3 Wochen genug, sich einfach mal fallen zu lassen, vom Alltag abzutauchen und sich vielleicht auch mal einer Illusion hinzugeben, für die Frau ist das irgendwann zu wenig, denn sie will mehr...und kommt auch nur schwer damit klar, dass Mann ihr gegenüber nicht über seine wahrscheinlich nur temporär vorhandenen Gefühle für sie sprechen möchte, weil er genau weiß, dass er sie (und auch sich selbst) mit der schlichten Wahrheit enttäuschen und desillusionieren würde, was vermutlich ein Ende dieser Liaison zur Folge hätte. Ja, vielleicht ist es diesem Mann aus welchen Gründen auch immer auch gar nicht möglich, eine klassische Beziehung im eigentlichen Sinne einzugehen...James Bond etwa hatte sowas ja auch nie...
just my two cents, Gast 5, m 37
 
G

Gast

Gast
  • #16
Also ich bin noch ganz neu hier und auch erst M26.
Und ich habe nach meiner letzten langen Beziehung festgestellt, dass ich die körperliche Anziehung mittlerweile in den Vordergrund stelle. Auch wenn ich immer dachte ohne Gefühl geht so was ja gar nicht.
Von dem her würde ich nicht gleich behaupten er spielt nur mit dir, aber es ist nun mal so, dass umso älter man wird, beide Seiten schneller zur Sache kommen als noch vor 5 Jahren.
Wenn es dir allerdings um mehr geht, such das Gespräch mit ihm. Du wirst schnell merken ob er wirklich mehr Interesse an dir hat, oder ob es ihm nur um Sex geht, so wie es von vielen hier vermutet wird.

Aber man kann nicht sofort alle Männer abstempeln und behaupten es gehe nur darum. Der Funke springt nicht mehr so schnell über aber parallel geht es schneller zur Sache.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Letztens wieder erlebt.

Wenn ich mich wirklich zu einer Frau hingezogen fühle, will ich sie küssen und berühren, umarmen. Die Kombination Geruch und Nähe sind dann überwältigend. Wenn ich so dermaßen in eine Frau verknallt bin denke ich nicht mal an Sex. Ich spüre zwar, dass ich sofort erregt bin, aber ich genieße ihre Nähe. Dabei könnte ich die ganze Nacht mit ihr kuscheln, ohne dass mir irgendwas fehlen würde.

Das gibt's bei mir nur, wenn ich Gefühle für eine Frau habe. Finde ich eine Frau (nur) sexy, will ich vor allem mit ihr schlafen. 'Kuscheln' ist dann eher zweitrangig.

Aber das ist sicher bei jedem Menschen anders. Und nach über 30 Jahren hatte ich dieses Gefühl der tiefen Zuneigung erst bei drei Frauen. Ich hatte langjährige Freundinnen oder kurze Bekanntschaften die ich sehr nett fand, und wir haben uns prächtig verstanden. Aber diese unglaubliche Anziehung gibt es nicht so oft. Das ist etwas Besonderes. Maybe it's true love. ;-)

Leider ist die Frau in die ich gerade wirklich bis über beide Ohren verliebt bin verheiratet. Aber das ist das Leben, ne? Voller Tragödien und
 
G

Gast

Gast
  • #18
Kuscheln + Küssen ohne Gefühle möglich?

Gefühle sind nicht in einer Einheit meßbar.

Wie beschreibt man denn genau ein Gefühl?

Wann immer ich jemand etwas gutes tue ist schon ein Gefühl dabei.. Jeder hat Gefühle..Daher lässt sich diese Frage gar nicht mit einem uneingeschränkten ja oder nein beantworten.

Ich würde die Frage wenn dann eher so stellen ob man "viele Gefühle" dafür brauch oder wenig Gefühl ausreichend ist.

Da kommt man der Sache schon näher und die Antwort lautet dann. Von Mensch zu Mensch verschieden.

Und etwas möglich machen ist "alles" was man theoretisch ausüben kann.. Also auch Küssen!

m47
 
Top