G

Gast

  • #1

Kuss-Date ?

Ich habe noch nie einen Mann geküsst und stelle leider fest, dass wenn es bei Verabredungen zu körperlicher Nähe kommt, ich mich dazu nicht überwinden kann.

Ich bin zur zeit in niemanden verliebt würde aber gerne mal einen Mann küssen, um diese Blockade loszuwerden.

Es gibt kaum etwas, was romantische Stimmung mehr kaputt macht, als Verklemmtheit.

Ich überlege mir wirklich, ob ich nicht einfach mal mit jemanden im Vorherein nur zum Küssen verabrede, um zu wissen wie das ist ! Die armen Männer, die nicht wissen was mit mir los ist.. Wie würde so ein Vorschlag wirken ? Ich fühl mich wie ein Teenager, gefangen im Körper einer Frau.

w/26
 
G

Gast

  • #2
Keine Ahnung wie das andere Singlemänner sehen aber wenn du in ner Bar oder auch sonst wo auf mich zukommen würdest und mir genau so wie du es oben schreibst den Fall schildern würdest würde ich dich natürlich küssen bzw. mit dir etwas üben :) vorausgesetzt natürlich du bist gepflegt, aussehen wäre da auch egal, ist doch nur ein Kuss.
Vllt wäre das einen Versuch wert.
M28
 
G

Gast

  • #3
Also nur als Blockadebrecher irgend jemand zu küssen - das geht sicher voll daneben! Wenn der Richtige da ist, dann gelingt dir das ohne darüber nachzudenken und ohne Stress. Alles andere wäre kontraproduktiv. Ich rate zu Geduld.
 
G

Gast

  • #4
Liebe FS,
ich habe viel Verständnis für das Problem, weil ich das auch gut kenne. Ich kann nicht gut jemanden in meine Nähe lassen. Wenn es so ausgeprägt ist, wie stellst Du es Dir vor: wo bekommst Du denn jemanden her, der sich mit Dir zum Küssen verabredet? Küssen ist etwas sehr intimes, das geht nicht einfach so mit irgendwem, wenn Du solche Blockaden hast.
Ganz ehrlich: bevor Du es mit irgendwem versuchst, der Dir nicht liegt und es Dir mit Stümpertum für immer verleidet, such' Dir einen tollen Mann über einen Escortservice, einen echten Profi. Da musst Du einmal richtig investieren, aber es ist für eine schöne Zukunft, weil Du Männern dann unbefangener begegnen kannst.
w, 55
 
G

Gast

  • #5
Also nur als Blockadebrecher irgend jemand zu küssen - das geht sicher voll daneben! Wenn der Richtige da ist, dann gelingt dir das ohne darüber nachzudenken und ohne Stress. Alles andere wäre kontraproduktiv. Ich rate zu Geduld.
Ich finde "politisch korrekte" Antworten a la "wenn der RICHTIGE kommt, dann klaptt's von ganz alleine!" nicht hilfreich. Ich bin 26 Jahre alt, hatte zahlreiche Verabredungen mit interessanten Männern. Wer kann mir sagen ob "Der Richtige" dabei war, abgesehen davon mag ich die Bezeichnung 'der Richtige' überhaupt nicht !! :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #6
Ich finde "politisch korrekte" Antworten a la "wenn der RICHTIGE kommt, dann klaptt's von ganz alleine!" nicht hilfreich. Ich bin 26 Jahre alt, hatte zahlreiche Verabredungen mit interessanten Männern. Wer kann mir sagen ob "Der Richtige" dabei war, abgesehen davon mag ich die Bezeichnung 'der Richtige' überhaupt nicht !! :)
Richtig Küssen ist eine sehr intime Sache. Das macht man nicht mal eben so mit irgendwem. Wie will man denn Emotionen üben? Dazu braucht es Begehren und das Bedürfnis miteinander zu verschmelzen. Interessant reicht leider nicht.
 
G

Gast

  • #7
Demnach hattest du also noch nie einen Freund, noch nie eine Affäre, noch nie Sex, wenn Du noch ungeküsst bist!?
Also eigentlich ist das ganz einfach. Du datest einen Mann, der dir optisch gefällt abends in einer Bar, dann trinkt ihr ein bisschen was und dann küsst du ihn.
Kannst ja sagen, du bist gerade etwas aus der Übung.
Ich würde nicht sagen, dass ich noch nie geküsst habe.
Wenns dir nicht gefällt, kannst du ja aufhören und sagen, es ginge dir zu schnell.

w,40
 
G

Gast

  • #8
Wer kann mir sagen ob "Der Richtige" dabei war, abgesehen davon mag ich die Bezeichnung 'der Richtige' überhaupt nicht !! :)
Das merkst Du dann, wenn Du ihn einfach nur noch küssen willst. Wenn das bisher nicht der Fall war, bist Du ihm noch nicht begegnet.

Ich habe nach dem Tod meiner Frau drei Jahre gesucht, dabei habe ich sehr attraktive Frauen kennengelernt; trotzdem hatte ich auf keine wirklich Lust, sie zu küssen. Dann kam meine jetzige Partnerin und ich wollte sie immer nur küssen, küssen, küssen ....

M53
 
G

Gast

  • #9
Ich habe noch nie einen Mann geküsst und stelle leider fest, dass wenn es bei Verabredungen zu körperlicher Nähe kommt, ich mich dazu nicht überwinden kann.
Das ist auch nicht DEINE Aufgabe. Der Mann wird versuchen dich zu küssen wenn ihm danach ist, und solange du dich nicht wegdrehst geht alles von allein.

Es gibt kaum etwas, was romantische Stimmung mehr kaputt macht, als Verklemmtheit.
Doch, das gibt es. Eine völlig überzogene Erwartungshaltung.

Die armen Männer, die nicht wissen was mit mir los ist.. w/26
Doch, doch. Die armen Männer durchschauen die Sache recht schnell. Du spielst die keusche Prinzessin auf der Suche nach dem Prinzen. Und mit dem 1. Kuss ist es bei dir ja auch nicht getan, weil alles was dann folgt wäre ja ebenfalls das 1. Mal, dein 1. Freund, die 1. Beziehung, das 1. Mal monatelanges warten bis du endlich "dafür bereit bist", alles wird vermutlich eine endlose Geschichte sein, weil du wahrscheinlich jedes 1. Mal so wahnsinnig überhöhst.

Tja, du brauchst einen sehr, sehr geduldigen Mann.

m
 
  • #10
Ich finde "politisch korrekte" Antworten a la "wenn der RICHTIGE kommt, dann klaptt's von ganz alleine!" nicht hilfreich. Ich bin 26 Jahre alt,
Dann hier mal politisch unkorrekt. Du schreibst in Deiner Eingangsfrage: "Ich habe noch nie einen Mann geküsst". Tatsächlich noch nie? Wenn Du noch nie geküsst hast, dann nehme ich mal stark an, dass du auch noch nie mit einem Mann geschlafen hast. Du bist immerhin schon 26 Jahre alt. Wahrscheinlich steckt hinter Deinen Problemen mit Deiner Sexualität sehr viel mehr dahinter als Dir bewusst ist. Instinktiv spürst du wahrscheinlich auch, dass dir "der richtige Mann" nicht weiterhelfen kann. Du kannst noch ein paar Jahre so weitermachen oder dir therapeutische Hilfe suchen.
 
G

Gast

  • #11
ad FS von #2: Das hat mit "politisch korrekt" überhaupt nichts zu tun (ich kann PC schon nicht mehr hören, das ist eine Totschlag-Keule).
Was ich meine ist: so lange es dir kein inneres Bedürfnis ist, so lange wird das nichts. Das wäre anderenfalls wie ins Tierheim fahren und einen Hund ablutschen; ... [Mod.= unangemessene Äußerung gelöscht]
 
G

Gast

  • #12
Es gibt kaum etwas, was romantische Stimmung mehr kaputt macht, als Verklemmtheit.
Das kommt auf die Person an, mit der Du diese romantische Stimmung teilst. Wenn das jemand ist, für den Romantik nur ein Mittel zum Zweck ist, nämlich Dir körperlich näher zu kommen, dann macht das die Stimmung in der Tat kaputt. Also sei einfach, wie Du sein willst, wenn der Mann Dich versteht, wird er darauf bedacht sein, Dich die Romantik ausgiebigst genießen zu lassen.

Ich bin sicher: wer so einfühlsam mit Dir umgeht, küßt auch ausgesprochen zärtlich. Alles andere wird sich dann im Laufe der Zeit ergeben, wenn Du erst einmal auf den Geschmack gekommen bist. (M)
 
  • #13
Such dir einfach einen Mann, der genauso wenig Erfahrungen hat wie du. Da gibt es eine ganze Menge, vor allem in den Absolute Beginner-Foren.
 
G

Gast

  • #14
Komisch? Also ich wurde schon so oft von einem ersten Kuss überrumpelt... da hab ich mir beim Küssen noch überlegt: "Will ich das eigentlich?? Nein!-Ja! -Nein!-Jaa..!" ;-)
Männer sind doch da oft ziemlich direkt. Mach eben einfach mal mit, wenn dich einer küsst.
Ja, es ist etwas Intimes, aber man muss nun auch keine Staatsaffäre draus machen.
Ich hab sogar schon gute Freunde geknutscht - in alkoholisiertem Zustand allerdings, aber was solls?
Was hast Du von 16 bis 26 gemacht? Hat dich denn niemals jemand küssen wollen?
Also bei mir haben die Männer nicht immer so wirklich gefragt und manchmal kommt bekanntlich der Appetit auch erst beim Essen.
Nur Mut!
Tus einfach! Das muss nicht Mr. Right sein! Mr Right Now reicht völlig!

w,40
 
G

Gast

  • #15
Da du nicht grade sehr aufgeschlossen und offen wirkst, konnte so ein "Kuss-Date" eine sehr peinliche Angelegenheit werden.

Mal abgesehen davon Du dich bei einem Fremden wahrscheinlich nicht gleich zu Hause triffst und auch nicht in der Öffentlichkeit ein Kussdate zelebrierst müsst ihr euch ja irgendwo treffen wo ihr ungestört seid.. und das mit einem Fremden? Hmm.

Und was ist wenn dir sein Geruch, seine Art, Mundgeruch etc nicht zusagen?

Das ganze könnte unschön enden..Dann Knutsch doch lieber mal jemand rum der dir symphatisch ist , denn Du kennst und klär vorher die Verhältnisse..

m47
 
G

Gast

  • #16
FS

wo bleibt meine Antwort die ich gestern Nachmittag verfasst habe ?

<- mod Der Fairness halber gegenüber allen Benutzern, die Ihre ursprüngliche Frage ausgehend von den im Fragentext geschilderten Gegebenheiten schon beantwortet haben, können wir Ihre Modifikation der Frage nicht veröffentlichen. Danke. >
 
G

Gast

  • #17
Würde auch sagen, dass das ganz von alleine kommt wenn man ein gutes Gefühl hat.
Mir scheint du warst noch nie so richtig körperlich angetan von deinen Dates.

Es gibt Menschen (in meinem Fall Frauen), die würde ich 0,2 Sekunden nach erster Sichtung sofort mit vergnügen küssen.
Andere lösen bei mir garnichts aus, obwohl sie vielleicht durchaus hübsch sind.
Das ist die berühmte "Chemie" die zwischen zwei Menschen da ist, oder nicht da ist.

Aber extra ein Date zum Küssen vereinbaren, also da glaub ich nicht dass du was gewinnst.
Das is doch sicher noch schlimmer für dich, als ein normales Date.
Wenn du weißt, dass du den anderen garnicht kennst und auch nix von ihm willst, als nur sofort rumknutschen??
Küssen ist was sehr intimes und nur dann gut, wenn man was für das Gegenüber empfindet. Mein Meinung.

Mein erster richtiger Kuss war mit 27 - beim ersten Sex mit erster richtiger Freundin.
Und es war fantastisch!
Ja, ich habs davor etwas schade gefunden bisher leer ausgegangen zu sein, aber allein dieser erste Kuss hat mich voll dafür entschädigt.
Allerdings konnte das Mädel auch verflixt gut küssen...

Küss nach Bauchgefühl oder lass es ganz. Alles andere wird dir nicht helfen.
 
G

Gast

  • #18
Sorry - aber mit 26 noch nie einen Mann geküßt zu haben... das ist milde gesprochen sehr seltsam. Diese Idee mit dem "Kuss-Date" finde ich total eigentümlich, das ist so ein komischer Notbehelf. Ich habe da keinen Rat, außer vielleicht tatsächlich einen Psychologen zu Rate zu ziehen.

M 51
 
G

Gast

  • #19
Es gibt kaum etwas, was romantische Stimmung mehr kaputt macht, als Verklemmtheit.
Woher willst du das wissen, wenn du keinerlei Männererfahrung hast?

In 20 Jahren wünscht du dir wieder diese Aufregung, Verklemmtheit oder was auch immer, denn das ist doch das Schönste, am jungen Verliebtsein, wenn man noch nicht so richtig weiß, wie was geht und was gleich kommt.

Küssen sollte man nur Menschen, die man auch mag. So einenen fremden nassen Schwamm mit Speichelfäden in den Mund gedrückt zu bekommen, ist sonst ganz schön widerlich!