G

Gast

Gast
  • #1

Langzeit-Singles über 50. Wie herausfinden ob beziehungsfähig?

Ich m 50, habe im Real Life in letzter Zeit einige Damen kennengelernt, die schon langle Single sind.

Mit 2 Damen treffe ich mich immer wieder beim Sport, eine nehme ich mit dem Auto immer noch ein Stück mit, so dass auch über lange Zeit tiefer Gespräch möglich sind, auch gegenseitige Interessen usw. stimmen!

Bevor ich "weiter gehe" wüsste ich gern, worauf ich mich da einlasse. Sie hat nie erzählt, mal eine Beziehung gehabt zu haben, lebt sehr zurückgezogen, usw. (manchmal kommen komische Andeutungen, wie interessant sie nackte Männer irgendwo findet). Ich halte es nicht ausgeschlossen, dass sie noch Jungfer ist, zumindest auf diesem Gebiet keine Erfahrung hat.

Wer hat Erfahrung hier? - Wie krieg ich (vorm ersten intimen Versuch) heraus, ob sie überhaupt beziehungsfähig mit Männer ist? Was ratet Ihr mir hier?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #2
Vor dem ersten intimen Abend kann man Kaffeetrinken gehen,eine Park, eine Vernissage oder ein Museum besuchen. Dann redet man und kommt auf die Themen die das Leben so bringt.
Und bei etwas Gesprächsführung kann man direkt oder indirekt zu seinen Antworten kommen !
 
G

Gast

Gast
  • #3
wer sich in Bezug auf einen andren Menschen solche Fragen stellt sollte es besser sein lassen und sich nach einem ihm/ihr passenden Partner umschauen. Außerdem geht es doch ab einem bestimmten Alter nicht mehr um Familiengründung und Hausbau oder um 40 - 50 Jahre gemeinsamen Lebensweges geht, sondern maximal um die verbleibenden 20 Lebensjahre mit beiderseitigen körperlichen Einschränkungen und Interessen die naturgegeben nicht mehr 20 oder 30-jährigen Häuslebauern entsprechen können. Das Wort beziehungsunfähig wird inflationär für die eigene Intolleranz und das eigene Unverständnis für die verschiedensten Lebenswege anderer Menschen verwendet. Wenn sich zwei Menschen in fortgeschrittenem Alter finden - warum sollte es dann nicht klappen ? m 44
 
G

Gast

Gast
  • #4
Meistens ist es ganz praktisch den Anderen einfach zu fragen

Ob sie noch Jungfrau ist, natürlich nicht, aber ob Sie schon liiert war.

Wenn sie Interesse an nackten Männern schon bekundet, dann würde ich das als ein intimes Anvertrauen verstehen, durchaus mit der Möglichkeit, dass sie mehr von Dir will, als nur Autofahren.

Vorsichtige Annäherung ist angezeigt.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Nicht jede Frau erzählt gleich bei den ersten gemeinsamen Treffen über ihr Beziehungsleben
Und ja, es gibt auch Frauen die "zurückgezogen" leben, was nicht automatisch bedeutet dass sie noch Jungfer ist.

Also von meiner Seite: ich würde abwarten, sie einfach kennenlernen und dann siehst und hörst Du ja mit der Zeit mehr.

Frag sie bei einem Kaffee einfach nach ihrer Beziehungsvergangenheit. Frauen mögen es, wenn sie gefragt werden :)
Zeig einfach Interesse!

Und wenn die Interessen und Gespräche im Auto für Dich schon jetzt passen, klingt das ja schon ganz gut!

Also das war ein Tipp von einer attraktiven Frau, 48, auch derzeit Single, selbständig, gehe sehr gerne aus, aber lebe für andere auch zurückgezogen. Das bedeutet aber meine Hobbys und Interessen zu pflegen, die sich nicht in Clubs oder dem Nachtleben abspielen. Sondern im kulturellen Bereich.

w/48
 
G

Gast

Gast
  • #6
Wenn Du mir zustimmen kannst, dass alles möglich und nichts unmöglich ist, dann lass dich ganz entspannt auf mehr ein. Was kannst Du verlieren?

Zum einen kann ich mir nicht vorstellen, dass eine Frau in diesem Alter Jungfrau ist und noch nie Kontakte zu Männern hatte. Zum anderen (falls das so sein sollte) wirst Du schnell merken, wenn es erhebliche Defizite gibt. Da läuft einfach nichts rund und man fühlt sich nicht wohl.

Stelle dir zum Vergleich eine in jeder Beziehung erfahrene Frau vor, die häufige Partnerwechsel hatte und immer wieder ein Haar in der Suppe gefunden hat. Eine die sehr verletzt aus einer langen Ehe kommt, die belogen und betrogen wurde und nicht mehr vertrauen kann. Oder eine, die 25 Jahre mit der Liebe ihres Lebens glücklich war und ihren Mann durch eine Krankheit verloren hat.

In diesem Alter hat jeder gute und schlechte Erfahrungen gemacht. Worauf Du dich einlässt kannst Du nur erfahren, indem Du dich einlässt. War es nicht schon immer so? Stelle ihr interessiert persönliche Fragen, so wirst Du mehr erfahren. Intimität ist ein Teil des Kennenlernens. Es hat schon mancher erst viel später herausgefunden, dass der Partner nicht beziehungsfähig ist. Sich nur mit Sicherheitsgarantie einlassen zu wollen ist der falsche Weg.

Lasse dich ein auf das Abenteuer Beziehung und Liebe, denn es ist ein Abenteuer – lebenslang.
Alles was gut und schön ist, war bei mir harte Arbeit. In Form von Ängste überwinden, Vertrauen aufbauen, Unzulänglichkeiten akzeptieren und Kompromisse schließen. Ich hätte das Beste in meinem Leben verpasst, wenn ich nicht für alles offen gewesen wäre und immer wieder den Mut für ein neues Risiko gehabt hätte.

Dir viel Glück!

w50+
 
Top