G

Gast

  • #1

Lass uns so weitermachen, wie es ist und sehen was daraus wird!

Ich lerne sie kennen auf Party, tanzen, küssen und verstehen uns sehr. Beim 2. Date näherkommen zärtlich durch die Nacht bei ihr. Woche später wieder, bei mir. Es ist schön mit ihr, sieht sie andersrum auch so. Wir albern dabei gerne rum und das zwischen uns es fühlt sich gut an smalltalk führen, lächeln, flirten, necken, küssen. Inzwischen 4. date und ich sage ihr ich hab dich sehr gerne und verbringe gerne Zeit mit dir. Sie sagt ich geb dir mal n tipp, sie fühle sich schnell eingeengt und hat sie Angst das es zu schnell geht, kennt es nicht anders alleine zu sein, wolle mir keine falschen Hoffnungen machen. Es fällt ihr schwer darüber zu sprechen. Geht mir ähnlich, über das mit ihr spreche ich mit keinem und hab gern ne dritte Meinung.
Ich frage was ihr Herz sagt, sie überlegt und sagt (Titel). Wir sprechen übers letzte Treffen, ich sage ihr das gleiche (Titel). Sie lächelt und sagt ja sehr gerne.. Küssen uns
Ich würde gerne einfach mal wissen wie sich das erlebte für euch anhört,....
 
G

Gast

  • #2
Hört sich super an! Wie sie schon sagt: Macht so weiter, wie es ist! Und setze sie bitte nicht unter Druck, das hat sie Dir schon gesagt, dass sie damit nicht kann. Ihr seid beim 4. date - Was würdest Du denn gerne von ihr hören? Bitte verkneife es Dir, etwas aus ihr rauszupressen, dann ist sie schneller weg, als Du gucken kannst. Alles Liebe für euch! m44.
 
G

Gast

  • #3
Lieber FS

"Lass uns so weitermachen und abwarten was wird" ist erstmal eine Bitte um Zeit und dämpft ganz sicher auch die Erwartungen. Es kann alles Mögliche meinen:
1) ich suche eigentlich keine Beziehung aber es gerade so schön und gut mit dir.
2) ich möchte bitte nur die schönen Momente, keinen Alltag mit dir teilen.
3) du bist perfekt für den Übergang /die Teilzeitaffäre /meinen Hormonstatus
4) du passt eigentlich nicht in mein Beuteschema/ bist nicht mein Typ, aber ich lasse mich überraschen.
5) ich weiss gerade nicht was ich will drum frag mich am besten nicht wohin die Reise geht
6) mach dir bloss keine Hoffnung...
In eurem Fall hört sich das eher gut an: beide seid ihr frei und beide möchtet ihr das fortsetzen. Bei dir fühlt sie sich nicht eingeengt sondern wohl. Sonst käme sie nicht immer wieder, verstehst du ? Ich bin auch so eine Runaway-Frau. Sobald jemand den Altar aufklappt bin ich weg.
 
G

Gast

  • #4
Na es ist eben so, dass sie dich gerne trifft, aber jetzt nicht will, dass Du gleich eine feste Beziehung daraus machst, weil sie vielleicht etwas verknallt ist, aber weit entfernt von verliebt.
Als Frau gebe ich dir den Tipp(wenn Du sie willst): Lass ihr die Freiheit! Mach am WE was anderes ohne sie, sei lieb und nett, melde Dich aber einfach mal einen Tag gar nicht - außer vielleicht noch "Gute Nacht!".
Männer wie Frauen, die nicht so genau wissen, was es werden soll, brauchen erst einmal die Chance, den anderen zu vermissen. Wenn derjenige aber immer verfügbar ist, lauter liebe Dinge sagt, drängt, dass es fester wird, dann ziehen sich die anderen mehr und mehr zurück und Du als Interessierter bekommst dann Panik und klammerst erst recht - Teufelskreis!
Gib ihr die Chance, dass sie denken muss: "was macht er denn heute Abend (ohne mich)?" Was macht er das ganze WE, was wichtiger ist als ich!
Also bei Männern klappt das sehr gut - ich kann das beliebig auf Wochen ausdehnen - die kommen alle wieder an, auf dem ZAHNFLEISCH!
Ja - es ist ein Spielchen, ja, ohne Spielchen ist besser! Du hast aber deine Gefühle offen dargelegt - jetzt ist es an ihr, daraus etwas zu machen oder nicht.
Sei lieb und ehrlich, aber zieh dich etwas zurück. Klappt immer!

w,40
 
G

Gast

  • #5
"Lass uns so weitermachen und abwarten was wird"
Ich habe letztes Jahr erst diese Aussage von einem Mann gesagt und geschrieben bekommen, obwohl ich weder fragte, sonst noch was tat. Dann stellte sich, wie schon mein Bauchgefühl mir sagte, heraus, dass er immer unverbindlicher wurder, eigentlich nur sein Ego bestätigt haben wollte, die Zuwendung und das Interesse einer Frau genoss, aber keine verbindliche Beziehung wollte. Als ich dann Klartext sprach, bestätigte er mir, dass all seine früheren Freundinnen ihm auch sagten, dass er sehr egozentrisch wäre....

Also habe ich seine Aussage, siehe oben, genau richtig verstanden. Er wollte nur schauen, er mochte mit garantiert, er mag mich immer noch, aber er kann aufgrund seiner Defizite keine Verbindlichkeit in seinen Taten herstellen. Mit Worten konnte er sehr gut umgehen, aber mehr auch nicht. Ich habe den Kontakt dann beendet, er hat es schweigend hingenommen.

Ich denke, wer wirklich eine Beziehung will, der wird sich hüten und dem/der kommt es nie in den Sinn, solche Gedanken zu haben, geschweige den sie zu äußern.

W
 
G

Gast

  • #6
Lieber FS,
für mich ist diese Frau ehrlich, höflich und realistisch.
Nach vier Dates plane ich (w) auch noch keine Zukunft. Ich genieße und sehe mir auch an, wie es dir geht. Und auch ich kenne Männer, die sich bereits kurz nach dem Kennenlernen verlieben und dasselbe von der Frau erwarten bzw. verunsichert sind, weil sie zurückhaltender ist und Vereinnahmungen und übertriebenem Strohfeuer ausweicht.
So kommen mir ihre Worte und deine Geschichte vor.

Mach langsamer, dräng nicht und sprich nicht gleich von der großen Liebe. Sei aber verbindlich und charakterstark, dann hast du die besten Chancen, dass sie nicht davonläuft und ihr euch weiter in Ruhe kennenlernen könnt.
 
G

Gast

  • #7
Dieses Unverbindlichkeits-Wischiwaschi finde ich zum Ko..
dazu gab es einen wunderbaren Sketch von Anke Engelke, in dem ein Brautpaar als Eheversprechen sagte: "Hm, könnte ich mir eventuell vorstellen";)
W
 
  • #8
Als Frau gebe ich dir den Tipp(wenn Du sie willst):..
...
...Klappt immer!
Sobald ich mich auf diese Ebene begebe, verliere ich ziemlich schnell das Interesse an einer Frau:
Ich zog mich etwas mehr zurück, als dies mein Charakter sonst machen würde und ja, es funktionierte sogar, dass sie wieder ansprang, aber das hatte für mich einfach eine große Wertlosigkeit. Es ist einfach nicht mehr ihr eigener freier Wille, kein richtiges Kennenlernen und schon gar keine offene Kommunikation zwischen Menschen mit einer gewissen Reife mehr.

Viel lieber sage ich ihr offen, dass ich ihr Verhalten bemerke und wir keinen Zeitplan haben, wir nichts müssen, sondern ein gemeinsames Tempo finden können, bei dem wir uns beide wohlfühlen. Dann gibts die Frauen, die darauf in völliger Verkrampfung überfordert reagieren (Oh Gott, er will reden, ich muss mich öffnen!) und zumachen oder total unverbindlich werden und die, die zumindest leicht mit einem einen Finger nach der gereichten Hand tapsen. Letztere geben sich und uns eine Chance, erstere kosten einen empathischen Mann nur Energie, Zeit und viel Nerven.
 
G

Gast

  • #9
Ich denke, wer wirklich eine Beziehung will, der wird sich hüten und dem/der kommt es nie in den Sinn, solche Gedanken zu haben, geschweige den sie zu äußern.

W
Also mir könnte so ein Satz auch über die Lippen kommen. Deswegen habe ich trotzdem nicht grundsätzlich etwas gegen eine Beziehung.
Dann bin ich eben nicht wirklich total verliebt oder brauche trotzdem meine eigene Zeit, will keine Verpflichtung, am WE oder jeden Tag etwas mit ihm unternehmen zu müssen. Ich will dann kein absolutes WIR, heißt aber nicht, dass das nicht noch kommen kann.
Ich wollte dann,dass der Mann mehr sein eigenes Ding macht und trotzdem nett zu mir ist.
Ich muss ihn dann eben erst mal ein bisschen vermissen dürfen ;-)
 
G

Gast

  • #10
Ich würde gerne einfach mal wissen wie sich das erlebte für euch anhört,....
Ganz ehrlich? - Das hört sich für mich eindeutig an nach "Sex? ja bitte! Beziehung? Nein Danke!". Tut mir leid, lieber FS, aber was Du erzählst, deutet ganz stark darauf hin, dass sie gerne weiterhin eine unverbindliche Affaire mit Dir haben möchte und wie sie schon sagte: Mach Dir keine falschen Hoffnungen. Diese Frau möchte mit großer Wahrscheinlichkeit nur Sex. Mehr auf gar keinen Fall. Das "mal schauen, was wird" soll Dich noch ein Weilchen warm halten. Sie möchte ja schließlich nicht, dass Du ihr abspringst und sie somit auf ihre aufregenden Stunden mit Dir verzichten muss.

Aber auf eine echte Beziehung würde ich mir keine Hoffnung machen, lieber FS. Die Entscheidung liegt nun bei Dir. Wenn Du bereits zu starke Gefühle entwickelt hast, würde ich die Karten offen auf den Tisch legen und die Affaire unverzüglich beenden. Denn diese Frau scheint eindeutig keine Beziehung zu wollen. Sorry.
 
G

Gast

  • #11
Darf man fragen wie alt ihr seid und ob es außer Knutschen auch andere gemeinsame Interessen und Lebensziele gibt?
 
G

Gast

  • #12
Danke für die Beiträge. Also ist es tatsächlich doch so, dass ein Mensch, der so redet, nur Spass, aber nichts verbindliches will. Ich bin froh, dass mein Bauchgefühl so gut funktioniert.

w
 
G

Gast

  • #13
Danke für die Beiträge. Also ist es tatsächlich doch so, dass ein Mensch, der so redet, nur Spass, aber nichts verbindliches will. Ich bin froh, dass mein Bauchgefühl so gut funktioniert.

w
Stimmt nicht. Ich suche eine ernsthafte langandauernde Beziehung, rede aber auch so.
Warum?
Ich mag es nicht, wenn nach 4 Dates schon von Liebe und Zukunftsplänen gesprochen wird. Ich will weitermachen und sehen, was daraus wird - in Ruhe und mit genügend Zeit, die ich mir nehme. Noch kenne ich mein Gegenüber ja nicht wirklich. Ich bin Realist.
Wer vorher weglaufen muss, bitte, den will ich aber auch nicht halten.... ich suche ein Pendant.
 
G

Gast

  • #14
Stimmt nicht. Ich suche eine ernsthafte langandauernde Beziehung, rede aber auch so.
Allerdings hilft das Reden nicht, wenn dazu nicht die entsprechenden Taten folgen. Das erwartet ja Mann auch von Frau, dass sie nicht nur redet, sondern sich auch dementsprechend verhält. ER hat mir ungefragt seine Eltern vorgestellt, er redete von Zukunft, wie oft wir uns sehen werden usw., aber komischer Weise kam es nie zu diesen vielen Treffen. Eine Ausrede nach der Anderen kam. Zum Schluss war er und seine Mutter gleichzeitig schwer krank und kein Arzt konnte heraus finden, woran es lag....

Stimmen Worte und Taten nicht überein, wie es bei mir war, dann ist Skepsis berechtigt angebracht, oder?

w