G

Gast

Gast
  • #1

Liebe Männer: Ist Helene Fischer wirklich DIE Traumfrau?

Meine Frage an euch Männer, zur derzeit Traumfrau betitelten Helene Fischer: Wieso verkörpert sie das Traumfraupotenzial (oder auch nicht)...
ist es ihr Aussehen (blond, Kindchenschema, lieblich) oder ihr attraktives teilweise auch sexy Auftreten? Oder die Mischung aus der "Unschuld vom Lande", also das nette Mädchen von nebenan, die einer Oma auch mal über die Straße hilft, und der "optischen Rakete", v.a. fürs Bett.Also könnte der Spruch gelten: In der Gesellschaft eine Dame, in der Familie ein Engel und im Bett eine Hu..?

Ich freue mich auf eure Meinungen und Kommentare
 
G

Gast

Gast
  • #2
Leider ist sie zu klein und scheidet damit als Traumfrau aus. Wäre sie 175cm oder größer, mehr als ein absolutes JA als Traumfrau.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Helene Fischer ist nicht meine Traumfrau. Allein aus dem Grund, weil ich auf Brunetten stehe. Du solltest nicht alles glauben, was dir die Medien in den Kopf pflanzen und die Welt etwas reflektierter sehen. Helene Fischer ist ein Aushängeschild des deutschen Schlagers im Moment und dient dazu das Musikgenre wieder populärer zu machen. Sie ist eine hübsche Frau und hat einiges geleistet - entspricht einem deutsch stilisierten Idealbild - aber wer eine Traumfrau für einen Mann ist, ist immer eine individuelle Entscheidung.

Dieser ganze Schlagerquatsch zielt ja generell sehr auf Konformität ab, so werden dort Idealbilder stilisiert, ein Verhalten, das vielleicht vor 50 Jahren mal gefragt war. Glaubhe nicht alles, was in der Klatschpresse steht.

Gruß
m31
 
G

Gast

Gast
  • #4
DIE Traumfrau gibt es nicht, genauso wie es DEN Traummann nicht gibt. Jede(r) hat eine andere Vorstellungen davon, was eine Traumfrau oder einen Traummann ausmacht, oder wer ein(e) solche(r) ist. Die einen gehen rein aufs Aussehen, andere beziehen das Verhalten, Geld, Status, Intelligenz, und vieles mehr mit ein,

Für mich zum Beispiel (m35) ist Helene Fischer sicher keine Traumfrau. Ich streite nicht ab, dass sie attraktiv ist, aber ich persönlich stehe schon rein optisch einfach auf einen gänzlich anderen Typ Frau.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Liebe Frauen, nicht alle Männer haben den gleichen Geschmack.

Meine Traumfrau ist sie ganz sicher nicht, nur weil sie hübsch ist. Es so viele verschiedene Arten von hübsch, was der eine ganz toll findet ist für den anderen Dorfdisko, was ich super süß finde, ist für andere vielleicht zu öko, zu crazy, whatever.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ich finde, dass Helene Fischer attraktiv ist, aber sie ist ein sympathischer Durchschnittstyp. Sie polarisiert nicht - sie ist ganz bieder und normal und gefällt dadurch vielen Menschen.

Ich habe mal gelesen, dass Männer bei Frauen die attraktiven durchschnittlichen Frauen bevorzugen - das trifft auf Helene Fischer zu.

Hinzu kommt dass Sie Schlagersängerin ist und das Schlager momentan bei vielen Menschen wieder in ist. Ihre Musik trifft halt den Nerv der Zeit und sie ist als Musikerin dadurch populär.

Das Helene Fischer ein Gesicht mit Kindchenschema hat, stimmt aber nicht. Sie sieht sogar älter aus als sie ist - das hat sie selbst bei einem Interview zugegeben und das sieht man ihr auch an. Ich hätte sie auf mindestens Mitte dreißig geschäftzt.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Helene Fischer ist hübsch, sexy, eine sehr talentierte und disziplinierte Tänzerin, Sängerin und Entertainerin und auch sehr sympathisch aber ich habe noch nie einen Mann sagen hören, dass sie eine Traumfrau wäre. Was hat man denn von einer Frau die Rund um die Uhr arbeitet?
M30
 
  • #8
was für eine oberflächliche Frage! Traumfraut gibt es nicht, impliziert Traum = Wunsch = Ideal als Gegenpol zur Realität PUNKT.

+ Eine Frau für eine Partnerschaft braucht guten Charakter, wie willst du nun, den Charakter einer Person einschätzen, obwohl Du, die Frau nur aus dem Fernsehen, und nicht privat kennst, obwohl man jahre braucht, um den Charakter einer Person wirklich herauszufinden, und obwohl Eheleute immer wieder, neue Aspekte Ihres Charakters entdecken.

Deine Frage ist oberflächlich und gehört in die Klatsch und Trasch Blätter wie "Bild der Frau". oder 14 Tage TV Programm.
 
G

Gast

Gast
  • #9
NEIN-reizt mich überhaupt nicht.

Sehnige Terminatrix.

Ich habe ihren definierten Oberkörper bei dieser Ice Bucket Challenge gesehen und das ist einfach nur ein Stück glatt polierter Federstahl. Das Video sollte noch auf den üblichen Kanälen verfügbar sein. Ein überdimensionaler Sport-BH suggeriert Weiblichkeit, wo Anabolika nur knallharte Muskeln hinterlassen haben. Die scharf gezeichnete Bikini Bridge war schon eindrucksvoll genug. Kaum zu glauben, dass weiter unten ein Venushügel sein soll.

Die ist nichtmal niedlich, sondern leicht burschikos und professionell-abgebrüht.

Die hat Rasierklingen unter den Armen und auch zwischen den Beinen, sodass man ihr immer bis zu den Eierstöcken schauen kann, wenn sie Miniröcke trägt. Sie sollte das wirklich lassen.

Die sollte erstmal zu Jorge Gonzales gehen und sich Coachen lassen, damit sie mal ein paar Zylinder abschaltet und nicht immer mit 600PS über die Bühne rast.

Auftritte, bei denen sie mal ruhig auf einer Couch sitzen muss, bringen mich immer zum lachen, denn sie ist keine Dame.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Hallo lieber TE,

Geschmäcker sind ja nun sehr verschieden, als Traumfrau würde ich Helene Fischer nun nicht gerade sehen.
Sie sieht super aus, hat eine sehr schöne, Kopfkino anregende Figur und wirkt auf den ersten Blick perfekt. Und genau da liegt der Knackpunkt, wir sehen nur das was die Manager von ihr uns sehen lassen wollen.
Ich sehe diese Frau als übermäßig gedrilled, gepushed und unnötig gehyped an. Alles scheint minutiös durchgeplant zu sein, Auftreten, lächeln und wie sie sich nach aussen hin zu geben hat.
Ein wirklich echtes, von Herzen kommendes Gefühl kommt bei mir nicht rüber, sondern einfach das bloße Kalkül wie man nach aussen hin zu wirken hat, damit die Geldmaschine rollt. Und ich denke wir haben den einen oder anderen Beweiß aus dem Schlagergenre ja schon mehr oder weniger freiwillig mitbekommen, wie man in den Kreisen verfährt.

Da ist mir eine weniger attraktive, aber dafür durchgeknallte Frau lieber mit der man in allen Lebenslagen Spaß haben kann.
Und wenn man einen sogenannten "Optikfick" möchte, sucht man sich eh was anderes.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Hallo,

naja "Traumfrau", bei der Traumfrau passt ja, na allgemeiner Auffassung, alles.

Also Nein. ;-)

Optisch würde ich sie doch schon als attraktiv sehen, aber das reicht ja bei weitem nicht. Das Problem ist eher die Musik, die zieht alles irgendwie runter.

so long
m34
 
G

Gast

Gast
  • #12
Da fällt mir nur ein: langweilig. Ganz sicher alles andere als meine Traumfrau. Blond, Kindchenschema, lieblich - brauch ich alles nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Für mich nicht. Sie wirkt viel zu künstlich auf mich und auch nicht besonders intelligent.

m,35
 
G

Gast

Gast
  • #14
Habe Helene Fischer gegoogelt, weil mir der Name nichts sagt.Meine Traumfrau sie ist definitiv nicht.Aber ich kenne die Dame nicht, und weiss nicht um ihre ggfs. anderen Qualitäten.Die reißen womöglich noch was raus.Ich steh' aber auch nicht auf Blondies und mag etwas fülligere (schlanke) Damen.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Hi,

ich musste erst einmal googeln: Ein hübsches Püppchen, aber definitiv nicht DIE Frau. Genauso wenig wie es DIE Frauen gibt.

Ich glaube manchmal, dass Frauen sich selbst was vor und verrückt machen. Da es nicht DIE Frau(en) gibt, gibt es auch kein einheitliches "Beuteschema".

Generell, auch hier, finde ich es problematisch, dass man(n), und vor allen Dingen Frau, glaubt aus ein wenig Optik und Selbstdarstellung sich ein Menschenbild konstruieren zu können. Wenn man das tut, kommt oft das (böse) Erwachen beim realen Treffen.

Ich kann für mich sagen, dass die "Oberfläche" wichtig ist, ich aber nicht auf diese einen Menschen reduziere und ich nicht auf diese reduziert werden möchte. Einen Menschen und eine Beziehung macht wesentlich mehr aus.

Für mich finde ich hoch interessant und stellt sich die Frage, was Deine Frage über Dich aussagt!?!

T46m
 
G

Gast

Gast
  • #16
Für mich hat diese Frau ein äußerst abtörnendes Auftreten, das durch die Trivialität ihrer Sangesdarbietungen geprägt ist. Da wird hohlster und langweiligster Kram auf eine professionell erscheinende Weise ins Kabel gepresst, das erinnert mich an die berühmte Samstagabendunterhaltung in den Sechzigern, als Big Bands à la Max Greger diesen unerträglich öden Sound präsentierten. Professionell gut gelaunt schnippten die mit den Fingern, zählten bis drei und dann kam .... nichts.

Wie du Kunst, so die Frau, sonst würde sie es selbst nicht ertragen. Eine Beziehung mit ihr stelle ich mir genauso vor, nämlich hohl und langweilig. Wer so wenig Verbindung mit seinem Inneren hat wie H.F., kann nicht aufregend sein im Bett.

Um das ganz deutlich zu machen, hier ein paar Gegenbeispiele. Die berühmte Janis Joplin will ich hier gar nicht strapazieren, nehmen wir mal eine Frau wie P.P. Arnold, die sah zwar nicht so gut aus, aber singen konnte die, mein Gott. Sie war Background-Sängerin bei den Stones, Mick Jagger wurde auf sie aufmerksam, sie hat dann gerade mal 2 Titel veröffentlicht, bevor sie wieder verschwand, den Grund kennt man nicht so genau. Wen es interessiert, es sind "The first cut ist the deepest" und "Angel of the morning". DAS ist Kunst. Das geht rein. Oder nehmen wr die Gruppe "Heart", um ein weiteres Beispiel zu nennen, im Grunde eine Eintagsfliege, aber diese eine Titel "Barracuda" war klasse. Und der wurde nicht zuletzt getragen durch die Sängerin.

m 52
 
G

Gast

Gast
  • #17
Liebe FS, selbst für mich als (hetero) Frau verkörpert diese Frau einfach alles. Ich mag ihre Viefalt, d.h. ihre Fröhlichkeit/Freundlichkeit zu ihren Mitmenschen, Intelligenz, ihr Talent mit vollem Engagement & Leidenschaft auszuleben und nebenbei noch eine sexy Ausstrahlung zu haben und sehr attraktiv zu sein.
Genau diese Vielfalt in sich zu tragen macht einen sehr begehrenswerten Menschen aus. Die Mischung aus Charme, Intelligenz, Freundlichkeit, Empathie und sexy Ausstrahlung/Attraktivität machts.:)
w,29
 
G

Gast

Gast
  • #18
Diese Frau ist mir sowas von unsymphatisch, da hilft auch kein attraktives Äußeres oder beruflicher Erfolg.

m, 35
 
G

Gast

Gast
  • #19
Ich finde sie richtig toll.

Sie ist sehr hübsch. Hat einen fantastischen Körper. Wirkt sehr natürlich.

Dazu ist sie sehr bodenständig und nett. Keine offensichtliche Arroganz. Eine perfekte Frau.
 
G

Gast

Gast
  • #20
Nö, is sie nich. Kenn die Frau ja gar nicht und hübsche Frauen gibt es viele.
So ein TV-Bild von einer Frau hat aber auch nur geringe Chancen gegen eine echte Frau aus Fleisch und Blut. Wenn ich Frau Fischer mal persönlich treffen sollte, dann sieht das ja vlt. anders aus.
 
G

Gast

Gast
  • #21
Also ich finde sie auch sehr attraktiv, hübsches Gesicht und Traumfigur, außerdem sympathisch. Ihre Musik gefällt mir dagegen überhaupt nicht, belangloser mainstream.
 
G

Gast

Gast
  • #22
Entschuldige, ich bin jetzt so eine Frau, ich hoffe, es stört dich nicht! Ich bin jetzt kein Fan von ihr, habe sie erst wahrgenommen, durch ihren neuen Titel.
Ich denke, dass Helene Fischer durchaus auch eine "Traumfrau" verkörpert, vom optischen her, wer will nicht so aussehen, auch als Frau. Aber ich denke, die Geschmäcker der Männer, wie auch bei Frauen, ist halt ganz unterschiedlich, dem einen gefällt sie, dem nächsten wieder nicht. Entscheidend ist doch das Gesamtpaket, wie sie in Wirklichkeit ist und ob man mit Macken und irgendwelchen Eigenheiten klarkommt, die jeder mit sich herumträgt.
 
  • #23
Optisch ist sie jedenfalls ein echter Hingucker !!

Warum ? Hübsch, traumhafte Figur, sexy gekleidet (... kann sie sich bei der Figur auch leisten).
Irgendwie stimmt das "Gesamtpaket" aus allem ...
Über die Musik läßt sich streiten aber anschauen ist schon lecker und da wir Männer ja bekanntlich besser sehen als denken können ..... :)
Ob es erstrebenswert ist eine solche Frau als Partnerin zu haben, möchte ich jedoch in Zweifel ziehen.

m/47
 
  • #24
Sie ist nicht mal Durchschnitt, sondern Unterdurchschnitt.

Eine typisch kleine Frau, die es unbedingt zum Star bringen möchte, mit allen Mitteln, (kleine Menschen sind da eh prädestiniert für so was, weil sie sonst "übersehen" werden), leider gelingt ihr das nicht, ich gebe ihr zwei Jahre da ist sie weg vom Fenster.

Egal wie sie sich auch anstrengen wird, sie ist ein Bauerntrampel vom Land da helfen auch Minis und Glitzerstöckel nichts, sie hat null-Ausstrahlung.

Weltstars - z.B. Barbara Streisand haben diese Ausstrahlung oder Tina Turner.
Helene Fischer wird niemals überregional ein Star sein.

Das betrifft logischerweise auch ihre Optik - sie ist - will und kann nicht.
Wenn ein Mann diese Frau als Ideal sieht, kann es mit ihm auch nicht weit her sein.

Aber die meisten Männer sind eh "bescheiden" in ihren optischen Ansprüchen, also passt das ja wieder.
 
G

Gast

Gast
  • #25
Wenn sie etwas schlanker und größer wäre und die Haare etwas natürlicher aussähen, wäre sie vielleicht ganz o.k. Abgesehen von der Musik, die geht natürlich gar nicht und den Vornamen finde ich auch gewöhnungsbedürftig.
 
  • #26
Ihr Erfolg bei Mann wie Frau wird begründet, durch ihre engelsartige Erscheinung / Präsentation.
Das ist Entertainment.

Optisch mag sie für viele Männer als Traumfrau erscheinen, auch mir gefällt sie.
Und ihre lockere, direkte, unkomplizierte Art und Weise.
Aber wie sie persönlich und privat ist - wissen nur die Wenigsten, z.B. in ihrem Umfeld.
Also kann man gar nicht beurteilen, ob sie insgesamt eine Traumfrau wäre ?

Musikalisch erstaunt mich ihr Talent und große Vielseitigkeit.
Da ist selbst für Leute was dabei, die keine Schlagermusik mögen.
Aber ihr Schwerpunkt ist Schlagermusik.

Als Partner könnte sie nur einen Mann haben/halten, der ihre Musik mag, und großes Verständnis und Flexibilität für ihre Karriere, mit allen Nachteilen.
Und ihre Verbundenheit zu Russland, ihrer Geburtsheimat.
Und nicht jedes ihrer Lieder persönlich nimmt. Sondern das Geschäft mit dem Entertainment versteht.

Ich bin allgemein vorsichtig, bei besonders attraktiven Frauen.
z.B. durch eigene, und anderer Männer Erfahrungen.
Ich bemühe mich dabei, nicht voreingenommen zu sein.

(m,53 -Single-)
 
G

Gast

Gast
  • #27
Ich finde H.F. toll, sehr hübsch, talentiert und sexy. Ein Date mit ihr wäre nicht schlecht. Ob sie danach meine Traumfrau wäre, weiß ich nicht. Für eine Partnerschaft würde mir eine Frau mit einem derartig voll gepackten Terminkalender, wie H.F. ihn wohl hat, eher nicht geeignet erscheinen. Da kommt ihr Florian S. wohl besser mit klar. Ebenfalls Showbranche, ähnliche Lebensstile...das passt besser. Als lieblich empfinde ich Helene Fischer übrigens nicht. Auch nicht als Unschuld vom Lande. Mag sein, dass sie ein hilfsbereiter und netter Mensch ist, doch ganz bestimmt ist sie auch Eines: vor allem tough und durchsetzungsstark. Sonst wäre sie bei allem Talent nicht da, wo sie jetzt ist. Ich denke sie ist die, die die Zügel in einer Partnerschaft in die Hand nimmt oder es zumindest versucht. Vielleicht liege ich damit falsch. Doch es geht hier ja um Eindrücke. Mir ist eine etwas "weichere" Frau lieber, die sich nach einem gleichberechtigten, ruhigen Leben sehnt. Helene Fischer assoziiere ich eher mit "atemlos durch die Nacht". Lebensfreude, Action, Power. Doch die Frau hinter der Fassade kenne ich natürlich nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #28
Traumfrau ist sie wirklich nicht. Aber völlig egal, es gibt im erreichbaren Umkreis reichlich "echte" Frauen, die von allem mehr haben - auch Ausstrahlung. Und die Musik möchte ich nun gar nicht beurteilen müssen. Sie steht für vieles, was mir recht gleichgültig ist.
 
G

Gast

Gast
  • #29
Meine Frage an euch Männer, zur derzeit Traumfrau betitelten Helene Fischer: Wieso verkörpert sie das Traumfraupotenzial (oder auch nicht)...
.............
Ich freue mich auf eure Meinungen und Kommentare

Wie auch bereits geschrieben ist das lediglich ein Medienprodukt. Die Person dahinter kann ich wegen Unkenntnis nicht beurteilen, als Künstlerin insgesamt taugt die Dame nicht viel, wenn das derzeit auch -wie gesagt medial bedingt- etwas anders rüberkommt.

Allein die Singstimme (darum geht es ja hauptsächlich) empfinde ich als grauenvoll und alltäglich, stehe zwar insgesamt eigentlich nur auf "richtige" Musik -sprich Klassik- aber paar gute deutsche Schlager gehen schon mal. Die Liedkomponistin der HF, die sich als Künstlerin selbst ´Kristina Bach´ nennt, hat da wesentlich mehr Potential, was das Gesangliche angeht.
Die macht es natürlich richtig und läßt lieber jemand anderes den harten Job draußen auf der Bühne machen - Hut ab.

Eine Traumfrau insgesamt gibt es für mich ohnehin nicht mittels Bildschirm, das geht nur in Echt.
Also, wer als Frau derzeit nicht diese Helene nachmacht, ist bestimmt im realen Leben nichts Schlechteres als diese Kunstfigur. -m-ü40-
 
G

Gast

Gast
  • #30
Ich finde es immer amüsant, wie die Normalo-Männer in der sicheren Position hinterm PC über irgendwelche Promi-Damen lästern, die ist doch gar nicht so toll, gar nix für mich, schön ist was anderes usw.. Und wenn ihr z.B. die Fischer tatsächlich mal treffen würdet, würdet ihr alle anfangen zu stottern und kaum noch ein Wort rausbringen!
Ich habe berufsbedingt oft mit Leuten aus dem Fernsehen bzw. aus der Promiszene zu tun und kann sagen, dass fast alle Typen in Ehrfurcht erstarren, wenn sie mal einen "Star" live treffen. Nur die abgebrühten TV-Journalisten und Reporter schaffen es da, cool zu bleiben, alle anderen verwandeln sich in kleine Schuljungen.
 
Top