G

Gast

Gast
  • #1

Lieben Frauen wirklich Blumen ...

als Geschenk? Was für welche? Und was für Geschenke mögen sie sonst?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Also ich vermute, daß man fast jeder Frau mit Blumen eine Freude machen kann. Und welche, ist
natürlich Geschmacksache ( ich mag z. B. keine Nelken), am Anfang aber sicher nicht ausschlaggebend; da freut man sich sowieso am meisten über die nette Geste.
Andere Geschenke finde ich am Anfang noch etwas schwieriger, es sei denn Du weisst schon etwas über ihre Vorlieben.
Kennt ihr Euch erst kurz ? Erstes Treffen?
 
  • #3
Ich glaube, dass die meisten Frauen auf Blumen stehen. Ich persönlich finde Schnittblumen zwar auch hübsch, aber mag sie eigentlich nicht so gerne: Nur kurz haltbar und wenn man viel außer Haus ist, hat man gar nichts davon. Irgendwie schade um die armen Blumen...

Die Erläuterung der Titelfrage konzentriert sich aber auf Geschenke. Da fragt man sich natürlich, Geschenk wofür? Als Mitbringsel zu einer Einladung gehen Blumen immer, da kann keiner was gegen haben. Als persönliches Geschenk finde ich sie dagegen extrem oberflächlich und einfallslos, höchstens als Ergänzung zu einem richtigen Geschenk denkbar. Wenn man eine Frau erst zwei Wochen kennt und zufällig hat sie schon Geburtstag, dann sind Blumen bestimmt OK.

Der Fragesteller sollte mal erläutern, um welche Gelegenheit es sich handelt.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Christina 56
Ich liebe Blumen sehr .Welche Sorte es ist, spielt keine Rolle.Ich pflege sie dann immer sehr, damit sie lange halten.Ich habe aber auch die Erfahrung gemacht, das man an einem Blumenstrauss viel ablesen kann.
Als Geschenk ist ein hübscher Blumenstrauss für mich ausreichend. Mehr muss da gar nicht sein.
Obwohl die Sträusse sehr gut aussehen, ist eine Topfpflanze doch etwas länger zu geniessen und da fallen mir meine Orchideen ein, die immer wieder sehr schön blühen.
Blumen passen zu jeder Gelegenheit auch für Männer.
 
A

Apollo

Gast
  • #5
Fragesteller:

Weihnachten, Kommunion/Konfirmation, Geburtstag, Geburt eines Kindes, freundschaftlicher Besuch, partnerschaftlicher Besuch, Prüfungen, ohne Anlaß usw.
Was fiele euch noch ein?
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ich persönlich finde Schnittblumensträuße nicht so schön, da sie unverhältnismäßig teuer sind und nicht so lange halten. Ich finde es immer schade um das Geld, das der andere augegeben hat. Da finde ich eine Topfblume/-pflanze oder Gartenpflanze wesentlich schöner und sinnvoller. Hängt natürlich auch davon ab, ob der-/diejenige eine Wohnung mit/ohne Garten hat u.s.w. Andere schöne/witzige Ideen sind z.B. einfach mal einen Beutel Blumenzwiebeln oder Blumensaat mit einem leeren Blumentopf nur mit Erde darin zu verschenken, oder einen Gartenstecker/Rosenkugel, eine schöne Flasche Wein, Kinokarten, schöne Kerzen, leckeren Cappuccino in einer hübschen Dose, und und und...
Ich verschenke sehr gerne, aber wie gesagt keine Schnittblumen. Für das Geld kann man so viele andere tolle, bleibende Dinge kaufen.

Lis
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ich freue mich über bunte Sträuße, egal, mit welchen Blumen! Aber am schönsten sind die jahreszeitlich angepassten Gebinde: Im Frühjahr Tulpen und Osterglocken, dann Flieder,usw. Richtige Glücksgefühle kommen auf, wenn sich an meinem Geburtstag das ganze Zimmer ein Blütenmeer verwandelt hat!
Angela
 
A

AnnaHH83

Gast
  • #8
Ich finde Blumen als kleine Geste/ Aufmerksamkeit auch sehr schön! Ich habe mal als Mitbringsel, mit den Worten, Rosen sind so abgedroschen, aus Karotten geschnitzte Rosen bekommen! Mit Sicherheit nicht jedermans Sache, aber ich fands eine wirklich süße Idee.

Von einem festen Partner, den ich nicht erst seit gestern kenne freue ich mich sehr, wenn ich "Zeit" geschenkt bekomme.... Einen Gutschein für ein schönes Abendessen, einen Ausflug aufs Land, ein Piknik, ein Wellnesswochenede, einen Kurztrip, einen Ausflug in den Zoo, usw.... Ich freue mich aber auch über eine schöne Flasche Wein, mit der Aussicht auf einen gemütlichen Abend zu zweit, eine selbst zusammengestellte Cd mit meinen Lieblingssongs, ein schönes Foto... Es gibt soo viele Möglichkeiten! ;-)

Besonders schön fand ich die Idee, die mein Bruder mal hatte... Da er und seine jetztige Frau sich keinen Urlaub leisten konnten, hat er den Urlaub einfach nach Hause geholt... Eine Decke ausgelegt, die farblich wie Strand war, darauf ein bisschen richtigen Sand verteilt, die Liegestühle ins Wohnzimmer gestellt, vorhandene Blumen und Palmen drumherum verteilt, einen Cocktail gemixt, leckeres Obst zurechtgemacht, schöne Musik aufgelegt, Heizung aufgedreht.... Sonnenbrille auf die Nase und ans Meer träumen... ;-))
 
G

Gast

Gast
  • #9
JA! JA! JA!
Blumen sind toll. Ich ziehe Schnittblumen vor. Da Frauen eigentlich um hohe Blumenpreise wissen, ist es auch kein "lumpiges" Geschenk.
Aber: Keine Klarsichtfolie, kein Tankstellenstrauß, keine Calla (=traditionelle Totenblumen). Und nie eine gerade Anzahl, das sind Grabsträuße. Wobei ich Männern da milderne Umstände zugestehe und die gute Absicht würdige *lach
 
G

Gast

Gast
  • #10
Die Sprache der Blumen: fast jede Blume hat eine Bedeutung. Für Rosen weiß ich es: weiß -> Unschuld, rosa, orange bis rot aufkeimende oder bestehende Gefühle der Liebe. Schwarz ist der Tod und gelb die Eifersucht. Veilchen sind wohl Verlässlichkeit und Freundschaft. Nelken und Lilien gelten als Totenblumen.
Ja, ich liebe Blumen. Und eigentlich hat mein Herz damit schon ein bisschen geöffnet mit wunderschönen Blumen. Blumen kann man wunderschön arrangieren, fanasievoll einsezten siehe Nr. 8. Das ist bestimmt wundervoll gewesen.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Erstaunlich, dass so viele Frauen Schnittblumen nicht so mögen. Ich habe mich immer für eine Exotin gehalten. Mir tun sie nämlich auch leid, und was man so hört über die Blumenfarmen in Südamerika ... . Also, das geht schon mal gar nicht! Wenn schon Schnittblume, dann höchstens eine einzelne, als Symbol.
Einige Alternativen hier finde ich aber wirklich gut. Wenn sie Humor hat: Wie wäre es mit einem Kräutertöpfchen für das Küchenfenster? Ist mir nur so eingefallen.
 
  • #12
Ich mag es, wenn ich ab und an Blumen geschenkt bekomme. So, ohne Anlaß, können es auch Rosen vom Discounter sein. Teurere Sträuße mag ich nur zu großen Anlässen, wie Hochzeit (Brautstrauß müßte sein!). Als Hauptgeschenk z.B. zum Geburtstag fände ich Blumen weniger gut. Sie welken doch eh leider so schnell. Lieber habe ich da eine Blüte aus dem Garten. Meine Lieblingsblumen nenne ich hier nicht, aber ich würde mich freuen, wenn mein Partner mir ab und an zeigt, daß er an mich gedacht hat. Ich versuche ja auch andersrum, ihm hin und wieder eine Geste zukommen zu lassen. Diese Tankstellensträuße kommen bei mir zu Anlässen absolut nicht gut an. Wenn schon ein gebundener Strauß, dann ein richtig Toller vom Gärtner. Besser als Blumen fände ich aber Bücher, ein Parfüm, ein Gutschein für Kleidung, die man gemeinsam kauft, etwas, was mein Hobby oder meine Interessen betrifft, einfach etwas, das zeigt, daß er aufmerksam ist, zuhört und beobachtet. Das wäre schön. Ich selbst mache das auch das ganze Jahr über, um dann an Weihnachten und am Geburtstag sicher sein zu können, daß er sich über mein Geschenk einfach freuen muß :)

Mary - the real
 
Top