T

T-Licht

Gast
  • #1

"Lieblose" Antwortmails, kaum Fragen nach Interessen...

Ich bin noch nicht lange hier bei EP und habe eigentlich ganz viele Fragen.

Ich schreibe derzeit mit einem Mann, wundere mich aber, dass zwar schnelle Antworten kommen, aber keine Fragen, gestellt werden. Alles, was ich erzähle, wird vielleicht registriert, aber er geht kaum auf etwas ein. Ich habe schon nach der 3. Mail seine Nummer bekommen (er meine aber nicht und ich habe auch nicht angerufen) und er möchte mich gerne kennenlernen, bzw. das Kennenlernen weiter vertiefen. Ich bin da irgendwie verunsichert. Ich weiß auch gar nicht, ob ich in dem Fall dann meine ganzen Fragen nach Gewohnheiten und Interessen "abladen" kann, so wie es aussieht, hat er da gar keine Lust drauf.

Sollte ich da vorsichtiger sein? Mir kommt das irgendwie interesselos vor, wenn man so gar nicht das Profil beleuchtet. Ich würde das nämlich machen.

Was meint Ihr?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Er schreibt halt nicht gern.
Er möchte keine ausführlichen Emails schreiben, sondern dich ganz real kennenlernen.
Dann wird er seine Fragen schon stellen.

Schick ihm deine Telefonnummer. Wenn er dich dann anruft und dich um ein Date bittet, triff dich mit ihm auf einen Kaffee oder auf ein Eis, vielleicht noch auf einen kleinen Spaziergang.
Ein 1. Treffen verpflichtet zu nichts und hat nicht weiter zu bedeuten.
Aber ihr könnt dann beide feststellen, ob ihr euch weiter kennenlernen möchtet.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Hallo,
er hat dir seine Nummer gegeben. Schreib' ihm zumindest eine sms.
Etwas solltest du schon tun!
(w,24)
 
G

Gast

Gast
  • #4
Aber Du suchst doch keinen Brieffreund.....?

Ich möchte auch keinen `Bulk` Fragen beantworten bzw. `abgeladen` bekommen.
Meine Güte, ein wenig nett `Small talk`, ein paar Dinge austauschen, telefonieren, treffen, fertig.

Ob er nun Interesse an gelben Sommerblümchen hat oder urlaubsmäßig eher auf die Falklandinseln steht ist doch sowas von schisskojenno.

Die Eckdaten (Sport, Alter, Beruf ) und netter Briefstil sollten doch wenigstens für den Weg zum Telefonhörer reichen?
Der Herr scheint das ähnlich zu sehen, daher gleich die Telefonnummer. Eher normal als `lieblos` einzustufen..

w/45
 
G

Gast

Gast
  • #5
Liebe FS,

im Online-Dating läuft es ein bisschen anders ... da gibt es z.B. die,

- die sich wochen-/monatelang täglich gefühlvolle Post schicken, sich eine Traumwelt aufbauen, sich virtuell verlieben und beim ersten realen Treffen knallhart in der Wirklichkeit landen (und es funkt nicht, obwohl man/frau sich so sicher war, dass ....)

- oder die, die auch tolle Mails und SMS schicken, sich aber irgendwie nie treffen wollen (warum, darüber darf spekuliert werden)

- und die, die nicht lange rum machen. Eckdaten passen. Treffen auf einen Kaffee. Und sehen was passiert ...

Meistens passiert nicht allzu viel. Aber wenn es ein nettes Treffen und ein angenehmes Gegenüber war, ist doch auch schön.

Geh' die Sache unverkrampft, ohne allzu große Erwartungen und mit Spaß und Humor an ... dann klappt es vllt. auch irgendwann mit Mr. Perfect.

Viel Glück!

w, 53
 
T

T-Licht

Gast
  • #6
Hallo,

ja - eigentlich habt Ihr schon Recht. Von der Seite wollte ich das wohl noch nicht so wirklich sehen. Ich hätte halt gerne etwas mehr Feedback von diesen Eckdaten erfahren. Ich bin da wohl auch etwas zu vorsichtig und wollte nicht vorschnell in die "Höhle des Löwen" tappen ;-). Online-Dating ist halt zuvor nie mein täglich brot gewesen.

Ich besser mich :)

----------------------------------------------------------------

[Mod.= Signaturen aller Art (außer den erwünschten Geschlechts- und Altersangaben) sind nicht gestattet. Bitte achten auch Sie darauf. Bei registrierten Usern erscheint ja automatisch der Name.]
 
G

Gast

Gast
  • #7
ich würde ihn einfach fragen. "Sag mal, interessierst Du Dich nicht was ich so mache?" Dazu wird er sich ja irgendwie äußern....
 
G

Gast

Gast
  • #8
Es ist vielleicht nicht so toll, wenn er nichts fragt.
Aber gib ihm eine Chance und telefoniere mit ihm.
Checke ihn nicht einfach ab, sondern beschnuppert Euch.
Wenn es nicht so gut läuft, dann ist er der Falsche.
Könnte aber auch sein, dass er am Telefon netter ist als in seinen E-Mails.
Finde es heraus. Was hast du dabei schon zu verlieren?
Für ihn ist es ja auch nicht einfacher als für Dich, oder?
Viel Glück! Ruf ihn an!
Übrigens habe ich vor meinem ersten Telefonat drei Nächte nicht richtig geschlafen, so aufgeregt war ich...(schmunzel).
w/45
 
G

Gast

Gast
  • #9
Es geht ja nicht darum, endlose und wochenlange Mails zu schreiben. Aber wenn einer nur einsilbig antwortet und mich überhaupt nichts fragt - wie soll ich mich für ihn interessieren und Lust auf ein Telefonat bekommen?
 
G

Gast

Gast
  • #10
SMS hin und her zu schreiben wäre für mich schon wieder ein NoGo

m/45
 
G

Gast

Gast
  • #11
Im Prinzip ist es eigentlich wie bei einer Bewerbung.
Ob Du am Ende ein Date oder Vorstellungsgespräch bekommst, entscheidet immer der andere
und oft ist es eher irrelevant was du schreibst. Du musst immer versuchen authentisch zu bleiben und du darfst es auf keinen Fall persönlich nehmen, bzw. enttäuscht sein.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ich kenne das Desinteresse von Seiten eines Mannes auch. Nie kamen Fragen. Er wollte dann auch nur eines von mir...
Alle ernsthaft Interessierten haben mich auch immer zu mir und meinem Leben gefragt. Ich frage mich allerdings: Warum willst Du dich mit einem Mann treffen, der Dir nur einsilbig schreibt und wo Du für Dich ein komisches Gefühl hast? Nimm DEIN Gefühl ernst! Es gibt hier doch noch genug andere Männer.

w
 
G

Gast

Gast
  • #13
@FS:
Möchtest du diesen Mann nicht einfach sein lassen und dich jemandem zuwenden, der so kommuniziert, dass du mehr Freude dran hast?

Es ist eben so. Solche User gibt es. Geh darauf ein, wenn du neugierig bist oder lass es. Es gibt auch noch andere Männer.

Verlass dich jedenfalls auf dein Bauchgefühl!
 
G

Gast

Gast
  • #14
Ehrlich gesagt, habe ich auch keine Lust auf ein Telefonat mit einem Mann, der schon beim Schreiben keinerlei Fragen stellt, hierbei ist es doch zweitrangig, ob er nun gerne schreibt oder nicht. Ein wenig Bemühungen seinerseits sind doch völlig legitim.

Du könntest ihm ja die Masterfrage stellen: "Sag mal, Du fragst mich ja gar nichts, an was liegts?"

Je nach Antwort würde ich weiter entscheiden, ob nun telefoniert wird oder nicht. Miestens verhält es sich so, dass Männer, die keinerlei Fragen stellen, nur das EINE wollen. Halte Dich nicht unnötig mit diesem Kontakt auf, es gibt noch genügend andere Männer, die ernsthaftes Interesse zeigen und dich etwas fragen, ohne dich auszufragen, sondern sich einfach für Deine Person interessieren.

w
 
Top