• #1

Liebt er mich noch?

Hallo,

Mein Freund hat sich vor ca. 1 Monat von mir getrennt. Für uns beide war es nicht leicht und er sagte mir, dass es es für ihn noch schlimmer ist als für mich. Er sagte mir immer "ich hatte noch nie solche Gefühle für eine Frau wie für dich" davor war er 7 Jahre in einer Beziehung und hat Sie sehr geliebt. Er hat mit mir Schluss gemacht, weil ich ihn emotional verletzt habe (war mir nicht bewusst, er hat es vorher nicht erwähnt). Er ist nun der Meinung, dass ich ihn nur Verarscht habe und ihn nie geliebt habe. Vor 2 wochen bin ich zu ihm hingefahren um mit ihm zu reden, dass Gespräch ist leider eskaliert. Nun habe ich ihn Samstag bei einer Tanzveranstaltung gesehen und er hat mich die ganze Zeit beobachtet und selbst unseren Tanzkollegen ist es aufgefallen und sagten mir "er sieht sehr verletzt aus und sieht dich ständig an". Liebt er mich noch und was kann ich tun?

Danke für eure Antworten
 
  • #2
Nichts kannst du tun, er hat doch mit dir Schluss gemacht und dann auch noch versucht, dir die Schzld zu geben, gekrönt davon, dass er sich auch noch als mehr leidend hinstellt, als du es sein darfst.
Liebe muss man sich nicht erkämpfen, alles andere ist Krampf.
Hinzu kommt, dass er nicht kommunizieren kann, sondern lieber Schluss macht, nachdem du ihn angeblich verletzt hast. Zu einer gesunden Beziehung gehört, miteinander zu kommunizieren, bevor es eskaliert, anstatt von 0 auf 100 Schluss zu machen.
Fall nicht auf seine Tour rein. Außer du willst es auf die harte Tour lernen.

Wie lange wart ihr denn dann zusammen, wenn er mit der anderen 7 Jahre zusammen war? Wie alt seid ihr?
 
  • #3
Tja, keine Ahnung ob er dich noch liebt, das wissen wir doch hier nicht. Wir kennen ihn ja nicht. Wenn er sagt nein, dann muss man das einfach mal so hinnehmen, auch wenn das schwer ist. Mehr als versuchen, mit ihm zu reden, kannst du ja nicht. Wenn er dich ständig ansieht, aber sich nicht äußert oder dich wegschickt, wenn du mit ihm reden willst, was willst du da machen?
Lass erstmal ein wenig Luft an die Sache, vielleicht kommt er ja auch von alleine wieder. Aber versuch ihn jetzt nicht, mit Gesprächsversuchen zu nerven. Vielleicht muss er einfach mal ausschnappen, und dann wird alles wieder. Vielleicht aber auch nicht.
 
  • #4
Natürlich kann(!) es sein, daß Dich Dein Ex-Freund noch liebt - aber was nützt es Dir, wenn er zu dem Entschuß gekommen ist mit Dir keine Beziehung führen zu können?

Ohne nähere Information über die Art der "Verletzung" und warum Euer Gespräch eskaliert ist, wird Dir aber auch keiner Ratschläge geben können.
 
  • #5
Liebe Fragestellerin. So ganz scheint er mit diesem Thema noch nicht durch zu sein. Aber das ist auch alles. Wenn einer wirklich will und auf das Einlenken des Partners nicht eingeht, dann ist leider nichts zu ändern. Hast Du ihn wirklich so sehr verletzt oder ist das ein vorgeschobener Grund, sogenanntes Exengelaber? Du bist also schuld. Wie lange ist denn seine letzte Beziehung her und wie lange wart Ihr denn danach zusammen und wie lange war er denn vorher getrennt. Hat er vielleicht noch eine andere Baustelle?

Immer irgendwie komisch, wie die alle leiden die Schlussmacher und wortreich klar machen, warum sie nicht mehr können und wollen. Und dabei nennen sie gerne mal Gründe, die im Verlassenen liegen und die unverzeihlich scheinen.

Dir bleibt leider nur der Blick nach vorne. Du hast schon genug Einlenken signalisiert. Nun müsste er Dir entgegenkommen.
 
  • #6
Ich würde meine Gedanken in einem Brief niederschreiben und ihm den Brief vorbei fahren und in den Briefkasten werfen - die Gedanken klar reinschreiben und daß er am Zug ist, sich zu melden - daß Du Dich nach diesem Brief nicht mehr melden wirst, steht klar drin.

Er hat sich getrennt und eine tolle Frau wie Du hat es nicht nötig, ihm hinterher zu laufen und drum zu betteln, genommen zu werden.

Wenn er Dich im übrigen beobachtet dann kann dies auch dazu dienen, zu wissen, ob Du mit anderen Männern anbandelst. Vielleicht leidet er - aber laß ihn leiden, denn ER hat sich getrennt also muß ER auch die Dinge grade biegen und den Kontakt mit Dir suchen.
 
  • #7
Nun habe ich ihn Samstag bei einer Tanzveranstaltung gesehen und er hat mich die ganze Zeit beobachtet und selbst unseren Tanzkollegen ist es aufgefallen und sagten mir "er sieht sehr verletzt aus und sieht dich ständig an". Liebt er mich noch und was kann ich tun?
Du versuchst dir wie so viele Frauen das tun, gewisse Probleme "schönzureden!" Du hast ihn die ganze Zeit beobachtet, sonst würdest du nicht gesehen haben, dass er dich beobachtet hat!
Das sind doch Kindergartenspiele. Lass ihn doch in Ruhe, mach dein Ding und er macht sein Ding und Punkt. Er hat mit dir Schluss gemacht, weil du ihn verletzt hast, akzeptiere das. Was bringt dir deine Frage, wenn er von dir nichts mehr wissen möchte? Ganz einfach, würde er dich lieben, so hätte er mit dir nicht Schluss gemacht!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #9
Du hast doch schon versucht, mit ihm zu reden. Da hätte er, wenn er dich gerne gewollt hätte und geliebt hätte noch einlenken können.

Alles, was möglich war, hast du getan. Jetzt gibt es keine Möglichkeit mehr. Loslassen und vorwärtsschauen!
 
  • #10
Das mit dem Brief würde ich davon abhängig machen, wie stark Du Dich berechtigterweise schuldig fühlen müsstest. Hast Du wirklich Bockmist gebaut oder war es eine Sache, die er ungerechtfertigter Weise aufbauscht, um einen Grund für die Trennung zu haben. Was meinst Du??
 
Top