• #1

Mache ich mich lächerlich?

Hallo ihr lieben,

ich hatte eine Kennenlernphase mit up& downs. Die persönlichen Treffen waren auch immer sehr schön, keine Streits etc.
Beim letzten Treffen waren wir das erste mal intim( kein sex) was etwas holprig von beiden Seiten lief, beide hatten nicht geschlafen und es war nicht fer richtige Zeitpunkt. Danach lief der Kontakt normal weiter das nächste Treffen war geplant dann auf einmal Funkstille. Später sagte er mir, er hätte nicht mehr das Bedürfnis mich weiter zu sehen. Da ich blockiert wurde konnte ich einige Dinge auch nicht mehr wirklich klar stellen. Dies ist jetzt ca 5 Wochen her. Ich hatte besagten Mann sehr gerne und denke noch an ihn. Da er bald Geburtstag hat, hatte ich überlegt ihn einen Brief und ein kleines Geschenk zu schicken. Würdet ihr das als zu übergriffig finden? Bzw mache ich mich lächerlich? Ich wusste selbst noch nicht, wo die Reise hin geht, aber menschlich hatte ich ihn ins Herz geschlossen waren uns sehr ähnlich. Eigentlich müsste ich ja sauer auf ihn sein, weil er mich ja geghosted hat, die Antwort bekam ich ja erst nach mehr maligen nach fragen.

Würde mich über Antworten freuen
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Später sagte er mir, er hätte nicht mehr das Bedürfnis mich weiter zu sehen.
Eigentlich müsste ich ja sauer auf ihn sein, weil er mich ja geghosted hat, die Antwort bekam ich ja erst nach mehr maligen nach fragen.
Lächerlich finde ich kein schönes Wort, aber es passt. Sei dir mehr Wert. Der Typ hat dir (erst auf dein Nachfragen) gesagt, dass er dich nicht mehr sehen will. Das sind klare, harte Töne. Er hat dich geblockt.
Lass ihn bitte bitte in Ruhe und laufe ihm nicht nach.
Was versprichst du dir davon? Der wird dich dann nur noch weniger schätzen.
Es ist hier keine Trennung im Streit, wo die Emotionen übergekocht sind, sondern ganz klar mangelndes Interesse. Belass es dabei!
 
  • #3
Aus meinem Gesichtspunkt machst du dich lächerlich und noch mehr uninteressant, du rennst einem Mann hinterher, der dich gar nicht möchte, warum hast du solche Gedanken? Bei genügendem Selbstwert und Selbstbewusstsein ist die Sache abgehakt und erledigt!
 
  • #4
Lass es bitte - für Dich.

Er hat Dich geghostet, er hat Dir dann abgesagt und er hat Dich blockiert.
Das ist deutlich. NEIN!!!

Haken setzen, alles andere bringt es nicht.

Und versuche weder etwas klarstellen, noch Gründe zu suchen.
Es passiert, dass ein Kennenlernen an einem Punkt endet.

Du willst nicht hören, dass Euer missglückter Abend und dass es nicht zum Sex kann, der Auslöser war.
Beim Nächsten ist es anders.

Ich würde es als übergriffig empfinden...Nein ist Nein.

W,50
 
  • #5
Es scheint eine ausgedehnte Kennenlernphase ohne Sex gegeben zu haben. Darunter war Intimität ohne Sex. Was soll Letzteres denn sein?

Also ich kenne das nur so, dass im Fall gegenseitiger Anziehung es schnell zum Sex kommt und alles andere zu nichts führt. Die Welt, in der sich zwei über eine Vielzahl von Dates allmählich annähern und schließlich zusammen finden, kenne ich nicht. Von daher kann ich mich in Deinen Fall nichts hineinfühlen. Ich vermute, er war genervt, weil es zu lange gedauert hat und selbst diese "Intimität" ohne Sex abging.

Ich rate seine Aussage, er wolle Dich nicht mehr sehen, genau für das zu nehmen; also nicht nochmal melden.
 
  • #6
Ich bin mir nicht sicher, ob Du uns alles berichtet hast, oder Du die Situation nicht verstehst...

Es gehören 2 Personen zur Beziehung. 2 Personen müssen sich gerne mögen und gerne treffen. Wenn nur 1 Person die andere Person gerne mag, reicht das nicht. Das ist ggf. Stalking

Er hat Dir gesagt, dass er Dich nicht wiedersehen mag und Dich blockiert.

Damit hat er ganz klar gemacht, dass er keinen Kontakt mehr zu Dir will. Noch mehr kann er nicht absagen.

Tut mir leid. Du hast einen Korb bekommen.

Du solltest jetzt ent-täuscht sein. Deine Täuschung sollte weg sein. Du hast Dich getäuscht, weil Du davon ausgegangen bist, dass es eine Beziehung wird.

Jetzt in den Angriffsmodus überzugehen, macht keinen Sinn
 
  • #7
Bloss nix schicken, bloss keinen Kontakt herstellen. Warum möchtest du das? Er will dich nicht! Warum bist du so bedürftig? Es könnte dir helfen, an deiner Selbstliebe zu arbeiten.

LG
 
  • #8
Guten Morgen,

meiner Meinung nach solltest du ihn auf jeden Fall in Ruhe lassen - er hat ganz klar kundgetan, dass er dich nicht weiter treffen möchte. Versuch nicht, ihn jetzt mit Nettigkeiten von dir zu überzeugen. Das wird nur dazu führen, dass du noch mehr emotional in ihn investierst, während er fürs Nichtstun auch noch belohnt wird.

Ich spreche da aus Erfahrung. Im Endeffekt ist so was nur verschwendete Zeit. Geh lieber raus und lerne neue Männer kennen, die dich als Person zu schätzen wissen.

Alles Gute!
 
  • #9
Ja, du machst dich lächerlich und ja, es ist übergriffig. Es ist egal, warum er dich blockiert hat, ob er kein Stress wollte oder du ihn genervt hast. Ich vermute ehe das letzte. Du hast ihn mehrmals kontaktiert, obwohl er nicht geantwortet hat. Dein Wunsch nach Klärung ist verständlich, recht darauf hast du aber nicht. Er hat ausserdem genauso Recht, nichts klären zu wollen. Er hat dich blockiert, jetzt kommst du mit deinem Geburtstagswunsch. Interessiert dich, was andere wollen oder ist dir das egal??
Ich weiss nicht, ob er Frauen ausnutzt, aber du klingst leicht penetrant, sogar ich fühle mich von deinem Post irgendwie genervt und habe den Wunsch, dich zu schütteln und zu sagen "Mädel, lass es endlich gut sein"!!
 
  • #10
Kurze Antwort: Ja, es ist übergriffig und ja, du machst dich lächerlich.

Der Mann hat dich geghosted, mehr Abweisung geht doch gar nicht mehr. Ich verstehe, dass es dir schwerfällt ihn komplett zu vergessen, aber behalte deine Würde.

Ghosting ist unterste Schublade und es fühlt sich so an, wie nicht richtig abgeschlossen. Aber dieser Mann hat dir mit jeder Faser seines Körpers gezeigt, dass er dich nicht will. Mach dich bitte nicht so klein und krieche auch noch hinterher.
 
  • #12
Da ich blockiert wurde ..... ist jetzt ca 5 Wochen her. Ich hatte besagten Mann sehr gerne und denke noch an ihn.
Liebe FS,
was stimmt bei Dir nicht, dass Du den Mann "sehr gern" hast - ihr kennt euch kaum.
Du magst das Bild, was Du Dir von ihm zimmerst und Dir in immer blumigeren Fraben ausschmückst. Die Realität spricht eine andere Sprache:
- der Mann ist weder konflikt- noch kommunikationsfähig.
- er weiß, dass er nichts taugt und gegen Konkurrenz nicht bestehen kann.
- darum hat er sich sofort zurückgezogen, um die Kränkung, dass du Dich für den anderen entscheidest garnicht erst zu erleben, schwaches Selbstwertgefühl.

Beim Onlinedating ist es normal, dass man sich in der frühen Kennenlernphase mit verschiedenen Aspiranten trifft. Man muuss siich irgendwann mal entscheiden und das war bei Dir nnoch nicht so weit. Wennn Dir da jemand mit Totalitätsansprüchen kommt, dann weißt Du schon, dass es nur eine schwierige Beziehung mit Besitzansprüchen, Eifersucht und Einschränkungen der Sozialkontakte werden kann.

Naturlich ist das übergriffig und mangelnder Respekt gegenüber seinem Wunsch, mit Dir keinen Kontakt haben zu wollen. Genau darum hat er Dich blockiert. Belass es dabei und hör auf, Dir den mann schönzureden und Dich damit für andere Männer uninteressant zu machen.
 
  • #13
Ich sehe es mal wieder etwas anders ......
Als Mann gehe ich davon aus, dass er sich für das "nicht rund gelaufen" die Verantwortung gibt.
Und mehr über sich als über Madame Coco enttäuscht ist.
Daher den Kontakt beendet hat. Und möglicherweise tut ihm das so leid wie dir.
Ich empfinde es zumindest als nett wenn du an seinen Geburtstag denkst. Mit etwas Glück freut er sich sogar. Meldet er sich auf eine freundliche Karte mit etwas Text immer noch nicht ... Haken dahinter. Aber vielleicht ......
Übergriffig ... nein, bestimmt nicht. Lächerlich ... sicher nicht. Es ist nie lächerlich, wenn jemand sich für seine Ziele einsetzt.
Meine männliche Meinung
 
  • #14
Warum möchtest du ihm einen (Liebes-)brief mit einem Geschenk schicken? Was soll das für ein Geschenk sein, etwas, was Pärchen sich zu Valentinstag schenken?

Möchtest du ihn von sich überzeugen, ihn romantisch zurückerobern inklusive Versöhnungsszene? Erhoffst du dir eine Klärung auf ungewöhnlichem Wege?

Ist der Ofen aus, haben mich noch nie irgendwelche Briefe und romantisch anmutende Geschenke umgestimmt. Du läufst ihm hinterher. Dein geplanter Einsatz steht in keinem Verhältnis zu seinem Abgang. Es wirkt wie eine Verzweiflungstat, als hättest du noch Hoffnung und würdest dir noch Chancen bei ihm ausrechnen.

Richte dein Krönchen und vergiß den Typen, der dich abserviert hat, schau mehr auf dich. Es laufen sicher genug andere passende Männer herum.
 
  • #15
Er hat dich blockiert, da würde ich keinen Gedanken mehr dran verschwenden. Der Grund ist auch egal, aber lass dir bloß nicht einreden, dass es daran lag, dass ihr keinen Sex hattet.
Die Welt, in der sich zwei über eine Vielzahl von Dates allmählich annähern und schließlich zusammen finden, kenne ich nicht.
Das finde ich sehr schade, dass es zum Sex kommt, bevor man sich richtig kennt. Wie erfolgreich und dauerhaft waren denn diese Annäherungen, @Andreas1965?
Wenn man wirklich Interesse hat, kann man warten, und da ist es völlig egal, ob man 16, 36 oder 56 ist. Ich mag es auch, diese Spannung etwas aufrecht zu erhalten.
 
  • #17
Naja, er hat Dich blockiert. Also will er nichts mehr von Dir hören. Ich fänd es in erster Linie auch hinterherrennend und würde mir das nicht geben wollen an Deiner Stelle.

menschlich hatte ich ihn ins Herz geschlossen
Das reicht nicht, wenn nur Du das so siehst. Es müssen beide interessiert sein, damit ein Kontakt erbaulich ist für beide.

Lass es, ist mein Rat. Lächerlich oder nicht, auf jeden Fall übersiehst Du ein von ihm gesetztes Signal, wenn Du Dich jetzt noch mal meldest.
 
  • #18
Ich sehe es mal wieder etwas anders ......
Als Mann gehe ich davon aus, dass er sich für das "nicht rund gelaufen" die Verantwortung gibt.
Und mehr über sich als über Madame Coco enttäuscht ist.
Daher den Kontakt beendet hat. Und möglicherweise tut ihm das so leid wie dir.
Ich empfinde es zumindest als nett wenn du an seinen Geburtstag denkst. Mit etwas Glück freut er sich sogar. Meldet er sich auf eine freundliche Karte mit etwas Text immer noch nicht ... Haken dahinter. Aber vielleicht ......
Übergriffig ... nein, bestimmt nicht. Lächerlich ... sicher nicht. Es ist nie lächerlich, wenn jemand sich für seine Ziele einsetzt.
Meine männliche Meinung
Man kann einem Erwachsenen zutrauen, wenn er sagt keinen Kontakt mehr und einen dann auch blockiert, dass er weiß, was er tut und will. Wenn ich nein sage mit solchem Nachdruck dann ist eine Kontaktaufnahme sehr wohl übergriffig und ich würde mich mitnichten freuen.
Wenn ein erwachsener Mann das anders handhabt und Schluss macht in der Ho,man läuft ihm hinterher dann nehme ich ihn als Partner nicht ernst. Du bist der erste, der eine Frau als "Prinzessin " betitelt, die sich so verhält.
 
  • #20
Wenn es tatsächlich das sein sollte, kann die FS sogar froh sein, dass er nicht mehr will. Denn dann wäre das ja genau der Typ Mann, der selbst eher nicht liebt. Da zieht eine Frau, die sich verlieben will oder sogar bereits verliebt ist, so oder so den Kürzeren.
Du unterstellst einen Zusammenhang dahingehend schneller Sex und die Option auf Liebe schlössen sich aus. Dem ist nicht so. Es ist eine Unterstellung derjenigen, die zu langsamen Vorgehen geneigt sind, in Bezug auf die, die schneller agieren. Offenbar empfinden Langsame das so. Ihr Gefühl auf die Schnellen zu übertragen, heißt aber, von sich auf andere schließen. Und dieser Schluß geht fehl. Ich hatte mit meiner Ex-Frau beim ersten Date Sex. Daraus resultiert sind 22 Jahre Ehe und zwei Kinder. Violà.

Ich neige immer dazu länger dauernde Zurückhaltung in Sachen Sex als Desinteresse einzustufen. Offenbar ist das auch unzutreffend. Ich bleibe aber dabei, solche Frauen auszusortieren. Selbst, wenn sie an mir interessiert sein sollten, will ich dann nicht mehr. Ich mag diese Art nicht. Das geht mir gegen das Naturell. Ich stelle mir gefühlsmäßig vor, diese zähe Art setzt sich ggf. auf Dauer fort. Grusel.
 
  • #21
Hier nochmal die FS,

Vielen Dank für die Nachrichten.
Es war so das wir an besagten Tag verabredet waren, und beide sich nicht mehr meldeten. Vorher nach dem letzten Date hatte man noch Kontakt. Das Date machte er schon aus, bevor wir intim wurden.

Nach 2 Nachrichten von mir kam mitten in der Nacht das er nicht mehr das Bedürfnis hat mich zu sehen und mir alles gute wünscht. Ich war sehr perplex warum er dann nicht direkt den Kontakt abgebrochen hatte nach dem letzten Date. Auf jeden Fall fragte ich wieso das so plötzlich usw kommt dann wurde ich blockiert. Weil ich dies nicht so stehen lassen wollte und wir noch wo anders befreundet waren fragte ich da nochmal dann sagte er das es alles schön war aber die Anziehumg fehlt.

Seitdem war kein Kontakt mehr. Ich fand dies merkwürdig weil alle Treffen und Anrufe von ihm aus gingen, habe mich nie aufgedrängt. Es war alles sehr vertraut.

Und es ist jetzt nicht so das ich ihn Monatelang warten lassen habe, es hat sich von Date zu Date gesteigert. Er wollte natürlich mit mir schlafen aber mir ging das zu schnell. Beim letzten Mal wäre Sex auch nicht möglich gewesen das wusste er auch. Und wir konnten so nie aufhören uns zu küssen und kuscheln.

Ich hatte ihn nicht als Menschen so kennengelernt wie beim letzten Kontakt.
Aber wahrscheinlich haben alle Recht die hier sagen das ich es lassen soll...
 
  • #22
Lächerlich nicht unbedingt, aber bemitleidenswert und unwürdig. Dieser Mann will dich nicht. Dränge dich nicht auf. Behalte deine Würde, die ist wichtig!
 
  • #23
Wenn @Tom26 Recht hätte, dann wäre aber netter gewesen, mit einem Spalt Tür offen lassen.

Aber wenn einer sagt: ich will dich nicht mehr sehen und blockt...

Ja da ist einer nicht mal mehr nett.
Da würde ich drauf trinken, nicht mit dem Ekel geschlafen zu haben.
Und den schreibe ich völlig ab und nicht mehr an.
 
  • #24
Seitdem war kein Kontakt mehr. Ich fand dies merkwürdig weil alle Treffen und Anrufe von ihm aus gingen, habe mich nie aufgedrängt. Es war alles sehr vertraut.
Ja, für Dich !
Das verstehe ich sogar.

Mal ein Szenario, wass passiert sein KÖNNTE:
Vielleicht hatte er dann irgendann auch mal eine Frau kennengelernt, die sich für ihn als Mensch interessiert hat, und nicht nur im Kennenlernprogramm locker mitnimmt, was ihr gerade so geboten wurde weil es so schön "vertraut" war ?

Ich stehe auf dem egoistischen Ansatz, dass ich als Mann es genauso wert bin, von der Frau aktiv kennengelernt zu werden, wie die Frau das auch für sich erwartet. Deswegen muss der Kennenlernprozess ein Ping-Pong-Spiel sein. Bei der FS war das scheinbar nicht der Fall .

Wenn sie das nicht will, weil sie (wie z.B. @realwoman) sich als Frau für irgendwas Besseres hält, dann lohnt sich vielleicht auch ein Blick auf andere Wiesen.

Vielleicht war es so, vielleicht hatte er sich auch einfach nicht verliebt.

Die FS kann sich nun wieder kennenlernen lassen. Sie selbst hat ja nicht soviel Lust dazu.
 
  • #25
Ja, schreib ihm einen Brief. Er wird sich sicher freuen. Vielleicht weiß er dich jetzt erst zu schätzen, da du nicht mehr da bist. Du könntest ihm ein Gedicht schreiben und ihm darin all deine unausgesprochenen Gefühle offenbaren. Das könnte ein happy end geben.
Geschenk? Wenn, dann etwas Persönliches! Etwas, das er noch nicht kennt und das Lust auf mehr macht.
Du könntest deine Brust mit Farbe bestreichen und von dieser einen Abdruck auf Papier bringen. Auf dieses Blatt schreibst du dann deine Zeilen!
 
  • #26
Es wäre nicht lächerlich, sondern wie du schon sagst übergriffig. Ich durchlebe gerade neuerliche Kontaktaufnahmen von jemandem, dem ich eigentlich klipp und klar vor 6 Monaten gesagt hatte, dass ich keinerlei Kontakt wünsche. Dennoch schreibt mir die Person, obwohl ich nichts antworte. Ich empfinde das als extrem übergriffig und als Grenzüberschreitung. Dass er Dir das gesagt und dich blockiert hat, zeigt deutlich, dass er nichts von dir hören möchte. Ich finde das muss man respektieren. Deine liebevolle Art solltest Du Dir grundsätzlich aber bewahren. Aber eben für jemanden, der auch Dich liebt.

W32
 
  • #28
Aber am Schluß lerntest du den wahren Meschen schließlich kennen. Er wollte dich schnell Beiseite schieben, da spielt es keine Rolle mehr, dass er vorher um dich geworben und ständig Kontakt gehalten hat.

Deshalb macht es wenig Sinn, sich in Gedankenspiele zu verstricken, was wäre wenn, hätten wir früher Sex, dann wären wir noch zusammen und alles wäre wunderbar.

Du überlegst, ob du es lassen sollst. Ich befürchte, da wirst du gar keine andere Wahl haben, es sei denn, du willst zum Stalking übergehen. Viel besser wäre, du bewahrst dir deine Würde, deinen Verstand und hängst dich überhaupt nicht mehr rein.
 
  • #29
Auf jeden Fall fragte ich wieso das so plötzlich usw kommt dann wurde ich blockiert.
Ich kann mir gut vorstellen, dass dieser Herr vergeben ist.
Erst der grosse Casanova, der ein bisschen auf Sex drängelt, und dann ghosten, und weil du ihn "nervst" (aus seiner Sicht) wirst du schnell blockiert. Wahrscheinlich hat seine Freundin was mitbekommen und er hatte Stress, deswegen hat er sich nicht mehr gemeldet. Oder eben parallel gedatet, bei der anderen kam er schneller zum Zug, deswegen hat er dich sehr unhöflich abblitzen lassen.

Ich hatte ihn nicht als Menschen so kennengelernt wie beim letzten Kontakt.
Man lernt den Charakter eines Menschen leider meistens auch erst in schwierigen Phasen kennen - und nicht während des Werbens
Aber alles in allem zeigt sein Verhalten einen ganz schlechten Charakter, und zumindest, dass er 0 Respekt vor dir hat.Und so jemanden willst du was schenken? Tu es bitte nicht! Du wirst dich im Nachhinein so viel besser fühlen, ihm nicht hinterher gelaufen zu sein.
 
  • #30
Hallo hier nochmal die FS,

Danke für alle Antworten. Ich bevorzuge auch den Ping Pong Effekt nur da er immer spontan nach einen Treffen gefragt hat und meist mitten beim schreiben/telen ,kam ich nicht dazu vorher zu fragen.
Und er mir auch sagte das er anhängliche Frauen nicht mag. Sonst war der Kontakt sehr ausgewiegen viele Sprachnachrichten und fast tägliches sehen mit Übernachtungen.
Freundin hat er nicht aber nach dem letzten Date hatte er sich immer ab abends bis zum nächsten Tag mittags nicht gemeldet was untypisch war hatte jedoch nichts gesagt weil ich dachte das man sich 3 Tage später wieder sieht,ehr vermute ich das er sich da mit einer anderen getroffen hatte.

Aber ich sollte diese Idee wieder ganz schnell verwerfen. Da der Abgang nicht gerade schön für mich war und ich mit so einen plötzlichen Kontaktabbruch nicht gerechnet hatte. Und wenn man nicht mehr möchte das nicht auf so eine Art und Weise macht. Leider hatte ich mich am Ende auch nicht von meiner besten Seite gezeigt, indem ich mehrmals nach dem Grund bzw. plötzlichen Sinneswandel fragte. Als Mensch wie ich ihn in der Zeit kennengelernt habe fehlt er mir aber da muss ich jetzt durch...