• #1

Mache ich mir zu viele Gedanken?

Hallo ihr Lieben,

ich bin etwas verunsichert, ja, vielleicht auch zu voreilig...
Ich habe vor 2 Wochen einen sehr netten Mann kennengelernt. Wir hatten ein wenig geschrieben und er fragte mich ob wir uns treffen möchten. Wir verabredeten uns für 2 Tage später. In den dazwischenliegenden Tagen hatten wir keinen Kontakt, erst am Tag des Treffens fragte er mich ob er mich abholen solle. Gesagt getan, er stand pünktlich vor meiner Haustür und sagte er habe ein nettes Restaurant ausgesucht, nannte mir den Namen und fragte ob ich damit einverstanden sei. Ich hatte den Eindruck dass wir uns direkt sehr wohl beieinander gefühlt hatten, wir hatten gute Gesprächsthemen, viele Gemeinsamkeiten und viel zu lachen. Nach dem Essen fuhr er mich nach Hause. Alles in allem würde ich behaupten dass es ein rundum gelungenes Treffen war. Er verabschiedete sich mit den Worten dass er sich sehr gefreut hatte mich kennenzulernen, er es sehr lustig und interessant fand und viel Spaß hatte. Einen Tag später ist er in Urlaub geflogen. Natürlich habe ich nach dem Treffen irgendwo auf eine Nachricht von ihm gewartet, die aber nicht kam... 4 Tage später fasste ich dann den Entschluss mich zu melden, wieso auch nicht. Habe mich nochmals für den schönen Abend bedankt und vorgeschlagen sich nach seiner Rückkehr wieder zu treffen, habe vorgeschlagen gemeinsam in ein altes Kino in unserer Heimatstadt zu gehen von welchem wir während des Treffens gesprochen hatten. Einen Tag später kam dann seine Antwort. Er bedankte sich auch für den schönen Abend und sagte dass Kino eine gute Idee ist und wir das auf jeden Fall machen. Er "schickte etwas Sonne mit" und wünschte mir noch eine schöne Woche. Darauf antwortete ich dass ich mich sehr auf das nächste Treffen freue und ihm noch einen schönen Urlaub wünsche. Seitdem ist jetzt gut 1 Woche vergangen und ich habe nichts mehr von ihm gehört. Gut, bei unserem Treffen sagte er mir dass er von dieser ganzen Hin und Her Schreiberei nicht viel hält und sich lieber trifft um sich auszutauschen.
Heute sind seine 10 Tage Urlaub vorbei und er dürfte zurückkommen. Allerdings bin ich einerseits wirklich verunsichert ob er sich nochmals bei mir melden wird... andererseits kann ich mir nicht vorstellen dass er für ein weiteres Treffen zugestimmt hätte wenn ihm so gar nicht danach ist...
Mache ich mir zu viele Gedanken? Ich neige manchmal wirklich dazu unnötig viel in alles mögliche zu interpretieren...
 
  • #2
Abwarten und Tee trinken. Er hält nicht viel vom Hin- und Hergeschreibe, und er ist noch unterwegs. Also warte doch erst mal ab, der Ball liegt in seinem Spielfeld. Und sollte er Dich zwischenzeitlich vergessen haben, kannst Du es eh nicht ändern.
 
  • #3
Liebe FS,
ja, Du machst Dir zuviel Gedanken und interpretierst in nichts zuviel rein. Ich nehme mal an, Du bist eine erwachsene Frau. Die Frage ist, warum Du Dich verhältst wie eine hormongeschuettelte 14-jaehrige, der der erste Freund von der Fahne zu gehen droht.
Was ist los mit Dir, dass Du einen Mann, den Du erst seit 14 Tagen kennst uhd ein Mal gesehen hast, bis in den Urlaub verfolgen und plattkommunizieren musst? Kannst Du Dich nicht anderweitig sinnvoll beschäftigen? Du machst Dich unattraktiv, wenn Du ihm so klammernd nachsetzt, obwohl noch rein garnichts zwischen Euch ist, außer einem Hauch von Sympathie.

Der Mann hat Dir gesagt, dass er von dem pubertären Schreibwahn nichts hält. Das darfst Du einem erwachsenen Mann glauben und das ist altersgemäßes Verhalten. Daran ist nichts zu interpretieren.
Wenn er Dir gefällt, dann warte einfach ab, dass er sich nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub meldet. Du warst in Deiner Aktivität schon grenzwertig. Mit den Urlaubswuenschen hast Du das Maximale getan. Mehr ist zuviel und zerstörend.

Lass ihn in Ruhe seinen Urlaub machen und üb' Dich in souveräner Gelassenheit.
Ich käme niemals auf den Gedanken, jemandem aus dem Urlaub zu schreiben, den ich ein mal in meinem Leben getroffen habe, wenn derjenige weiß, dass ich weg bin und schon eine lockere Verabredung für die Zeit danach besteht. Ich wüsste nicht, warum ich das tun sollte.
 
  • #4
Wenn das Date nett war, dann würde ich mich auch bedanken bzw. erwarten, daß der andere das auch innerhalb von ein paar Tagen tut. Und wenn ich 1 Tag nach dem Date auf Urlaub fahre (mit wem ist er eigentlich gefahren?) dann denk ich auch im Urlaub an das nette Date.
Natürlich solltest du in Ruhe abwarten, und dich nicht mehr melden. Der Ball ist bei ihm. Allerdings höre ich außer Höflichkeit von seiner Seite tatsächlich nicht viel Interesse.
 
P

Papillon

  • #5
Lass ihn erstmal wieder daheim ankommen und sich noch von der Rückreise etwas erholen. Also ruhig Blut. Das wird schon :)
Alles Gute Dir!
 
  • #6
Ich würde mir an Deiner Stelle nicht so viele Gedanken darüber machen. Warte es doch einfach ab, ob er sich meldet. Hinterherlaufen würde ich nicht, Du hast schon genug getan.
Übe Dich einfach in Geduld und lass ihn auf Dich zukommen.
 
  • #8
Liebe FS,
ganz locker bleiben, alles ist gut. :)
Er hat eindeutig Interesse an einem weiteren Kennenlernen, also ganz entspannt zurücklehnen und IHN machen lassen. Denn das möchte er, wie man an dem Ablauf des ersten Treffens sieht.
Er wird sich melden, einfach entspannt darauf warten, dann aber nicht gleich antworten, sondern erst am nächsten Tag. Und dann auch nicht gleich den ersten Terminvorschlag annehmen, sondern lieber mitteilen, dass du da anderweitig verplant bist und wie es bei ihm die Woche darauf aussieht.
Du hast jetzt schon etwas zuviel gemacht, nun lass ihn machen, damit er nicht den Eindruck bekommt, dass du seit eurem Treffen dasitzt und auf ihn wartest.
Alles Gute und ruhig Blut, einfach genießen :)
 
  • #9
Natürlich habe ich nach dem Treffen irgendwo auf eine Nachricht von ihm gewartet, die aber nicht kam... 4 Tage später fasste ich dann den Entschluss mich zu melden, wieso auch nicht.
Wieso auch nicht?
Weil du nun nie erfahren wirst, ob sein Interesse so groß an dir gewesen ist, dass er sich bei dir gemeldet hätte.
Du hast dich um das Gefühl von Freude und Herzklopfen gebracht, wenn er dich angerufen hätte.
Durch dein Verhalten hast du ihm gezeigt, dass dass er sich nicht groß bemühen muss, was dich angeht. Und dass er es einfach hat bei dir.
Was wäre so schlimm daran gewesen abzuwarten, bis er z.B. aus dem Urlaub zurück ist? Nachdem eurer Treffen so schön war, wie du schreibst, hättest du einfach mal darauf vertrauen können, dass er schon von sich hören lassen wird. Und wenn nicht, hättest du die Angelegenheit auf sich beruhen lassen können. Gefühle kann man eh' nicht erzwingen.
 
  • #10
Liebe FSin, ich weiß nicht wie alt ihr seid?
Also 2 Wochen sind definitiv zu kurz um Dir etwas zu raten. Ausser Dich in Geduld zu üben.
Hätte ich auch so kurz vor meinem Urlaub ein Date gehabt, wäre es , dass ich es schön gefunden habe und die Aussicht auf ein neues zunächst auch unverbindlich nach meinem Urlaub, auch für mich erstmal ausreichend. Was sollte ich in dieser Kennenlernphase sonst sagen oder schreiben? Für "Vermisse Dich" und "Denke an Dich" ist es viel zu früh.

Auch muss er sich nach seinem Urlaub erst einmal sortieren und schauen, was er nach seinem Urlaub im Büro noch und neu auf ihn warten. Sich hier wieder zunächst einen Überblick verschaffen.

Warte noch 2-3 Tage nach seiner Ankunft, ob er sich wieder meldet. Du kannst ihm dann - nach seiner Rückkehr in seinen Alltag - nochmal fragen, wie sein Urlaub war.
 
  • #11
Hm, immer die bekannten Ratschläge, als Frau nur ja nicht zu viel zu machen. Bloß nicht zu viel Interesse zeigen, nicht so viel kommunizieren... Meine persönliche Erfahrung ist, dass wenn es nötig erscheint, sich künstlich zurück zu halten - weil von dem Mann wenig kommt - man eigentlich gleich wissen könnte: der ist nicht verliebt und es wird auch nie Liebe! - Denn bei beiderseitigem, gleich starkem Interesse wird auch immer von beiden Seiten gleich viel kommen! Ansonsten wird es bestenfalls ne Kurzzeitbeziehung oder nur ne Affäre. - Einen echt verknallten Mann nervt man nicht, indem man sich meldet.
 
  • #12
P.S. im Übrigen habe ich das Gefühl, dass das mit dem Urlaub zufällig direkt nach nem Date etwas zu oft vorkommt - ist er überhaupt im Urlaub? Oder wollte er gleich wieder Distanz schaffen? Das mit dem Urlaub (wahlweise Krankheit oder Auslandssemester, etc) liest man hier ja ständig - schon seltsam!
 
N

nachdenkliche

  • #13
Du machst Dir absolut zu viel Gedanken und hast schon ne ganze Menge getan. Sei jetzt bitte geduldig und warte gelassen auf seinen Anruf. Egal, was passiert, Du kannst es nicht ändern.
Ich hätte mich nicht gemeldet, nachdem er abgereist ist, liebe FS..aber egal, wie es kommt wird es schon richtig sein. Schreib mal, ob er sich gemeldet hat. Viel Glück !
 
  • #14
Großes Interesse sieht anders aus ... das Date fand er nett und hatte Spaß - wie du auch. Das er sich danach nicht gemeldet hat spricht auch für sich.

Vielleicht befürwortet er ein zweites Date, weil er ein netter Mensch ist und es läuft alles so wie du es dir wünschst.

Ist er kein netter Mensch befürwortet er ein zweites Date mit dem Hintergedanken dir im Kino etwas näher zu kommen. Durch deine Aktivität weiß er ja du stehst auf ihn ... leichtes Spiel.

Viel Glück
 
  • #15
Einen echt verknallten Mann nervt man nicht, indem man sich meldet.
Ein echt verknallter Mann, meldet sich auch aus dem Urlaub.
Kann man nun sehen, wie man will.

Liebe FS.
Lass diesen Mann erst einmal wieder richtig zuhause ankommen und warte zwei bis drei Tage. Wenn dann immer noch nichts kommt, kannst du ihn vielleicht fragen, wie sein Urlaub war.
Aber dränge ihn zu nichts. Frag nicht nach einem Treffen. Das sollte dann von ihm kommen.
Erhältst du keine Antwort, dann weisst du, woran du bist.
 
  • #16
Liebe FS,
es ist schon alles gesagt worden, wobei wieder klar wird, wie schade es ist, dass viele Menschen nicht klare und nett Abschiedsworte finden, wenn es nicht passt……die andere Seite macht sich dann ewig einen Kopf…

Aber ich schreibe eigentlich deswegen: bitte lass Dich nicht von einem Dir fremden Mann bei Deiner Wohnung abholen! Er weiß dann wo Du wohnst und es gibt immer wieder Spinner…..

Bei deinem "Kandidaten" ist noch alles offen……warte erst mal ein paar Treffen ab und vor Allem: nicht zusimsen!

Viel Glück!
w
 
  • #17
würde da jetzt auch nicht allzuviel hineininterpretieren.

bei mir laufen die meisten 1. Dates auch sehr gut,
nur resultiert daraus nicht immer Interesse...

Wenn man zuviel nachbohrt, läuft man meiner Meinung nach Gefahr, das der andere einem Treffen zustimmt obwohl er es eigentlich langsam auslaufen lassen wollte.

m33
 
  • #18
Liebe FS,

Wenn ein Mann nach dem kennenlernen gleich etwas von Urlaub faselt, steckt meistens diese Botschaft dahinter; "Ich stehe nicht auf dich, bitte erkenne das, denn ich möchte dich nicht verletzen indem ich dir die volle Wahrheit ins Gesicht knalle. Wenn du das nicht siehst und mich weiterhin umwirbst, kann es aber sein dass ich schwach werde, und du dich hinterher ausgenutzt und verletzt fühlst."