G

Gast

  • #1

Macht es als 50 jährige überhaupt Sinn, einen etwa gleichalten Mann zu suchen?

Habe im Forum abfällige Bemerkungen von Männern über Karierrefauen gelesen. Fazit ist wohl, das letztendlich körperliche Attraktivität zählt. Von 40 plus Faruen wird aber erwartet "die Ansprüche runterzuschrauben". Von Männern wird das im Gegenzug nicht erwartet,
 
G

Gast

  • #2
Richtig: Bei bzw. an Frauen zählt nicht nur, aber vorrangig die körperliche Attraktivität. Diese lässt naturgemäß mit dem Alter nach.

Männer wiederum werden vor allem nach ihrem Status taxiert.

Um auf deine Frage zu kommen: Genauso wenig wie es für einen Arbeitslosen Sinn macht, seinen Fokus auf hübsche junge Frauen zu lenken (die erwählen aus großem Angebot lieber einen Gutsituierten), ist es einer 50jährigen anzuraten, sich auf Gleichaltrige zu versteifen.

Offensichtlich haben sich diese Auswahlkriterien seit Jahrhunderten bewährt und sind ganz im Sinne der Evolution.

Mein Tipp: Orientiere dich eher an Herren der Liga 60+ (genau die werden dich auch am ehesten anschreiben). Ausnahmen bestätigen die Regel: Es mag also nicht unmöglich sein, einen 50er/55+Kandidaten für dich zu erwärmen, es dürfte aber eher selten vorkommen.
 
G

Gast

  • #3
Ich habe mit 53 meinen 4 Jahre älteren Partner in einer Partnerbörse kennengelernt (nicht EP), und ich kenne mehrer Frauen in meinem Alter, die ebenfalls einen fast gleichaltrigen Mann gefunden haben, manche sogar einen etwas jüngeren. Ich hätte übrigens auch einen bis zu 10 Jahren älteren genommen - in meinem Freundeskreis stieß das allerdings auf Verwunderung.

Keine von uns sieht aus wie 40, wir sind aber alle attraktiv, schick, gepflegt, intelligent, charmant und humorvoll und vieles andere mehr.

Du wirst einen Mann finden, der weniger oberflächlich ist als viele Herren hier. Lass dich nicht irre machen!
 
G

Gast

  • #4
Es wird wohl so sein, dass es besonders hier schwer ist, einen Gleichaltrigen zu finden. Das lese ich hier auch immer wieder. (Habe mich selbst aus anderern Gründen für eine Weile hier ausgeklinkt)

Ich kann Dir nur raten, parallel mal den Weg eines aussagefähigen Inserates in einer guten Zeitung zu gehen. Ich habe das zweimal gemacht und viele Zuschriften auch von jüngeren, mir sogar zu jungen Männern bekommen. Das Gros lag bei +- 5 Jahren, also auf keinen Fall so alt wie die Interessenten hier, und zudem wohnen sie in der näheren Umgebung, so dass man sich unkompliziert treffen kann. Viel Glück!
w57
 
G

Gast

  • #5
@1: die Deiner Meinung nach evolutionär bewährten Auswahlkriterien sehen nicht vor, dass Frauen sich einen 10 oder noch mehr Jahre älteren Rentner an die Backe kleben sollen -da scheint mir eher dein Wunsch Vater des Gedanken!

Die deutsche Statistik besagt, dass seit Jahrzehnten der Altersunterschied bei Ehepaaren im Schnitt bei 3 Jahren, die der Mann älter ist, liegt. Und dass in über 20% der deutschen Ehen die Frau älter ist, als der Mann.

Die jüngeren Frauen hier bei EP sind offensichtlich angenervt. stämdig von deutlich älteren Männern angeschrieben zu werden, zu diesem Thema wird ein Thread nach dem anderen aufgemacht... aber die alten Herren wollen es offenbar einfach nicht glauben.

Ich schliesse mich #2 an, du musst nicht die Alten nehmen, sondern kannst gut in deiner altersklasse oder jünger suchen.
 
G

Gast

  • #6
Auch ich werde hier bei EP überwiegend von über 60- Jährigen angeschrieben. Es waren auch ein paar interessante Herren dabei, die jedoch meist eine vollkommen andere Lebensplanung haben als ich mit 50. Sie sind schon im Ruhestand oder planen, bald aus dem Beruf raußzugehen, wollen mehr ihren Hobbys nachgehen etc. Da ich aber noch ca. 15 Jahre arbeiten muss / möchte - meine Arbeit mir sehr viel Spass macht- passt das einfach nicht zusammen. Wenn ich dann aufhöre zu arbeiten, wäre mein Partner Ende 70. Ich kann wirklich nicht nachvollziehen, warum angehende Rentner nach Frauen schauen, die 10 bis 15 Jahre jünger sind und folglich noch voll im Arbeitsleben stehen.
Ich bin hier zu dem Ergebnis gekommen, dass es auch für mich einfacher sein wird im realen Leben einen passenden Partner zu finden als hier. Meine bisherigen Partner waren gleichalt oder bis zu 15 Jahre jünger als ich.
Du wirst auch eher woanders jemand finden, denke ich. Viel Erfolg!
W50
 
M

mola49

  • #7
Ja es macht Sinn und ist auch vernünftig, aus verschiedenen Gründen, wie z.B. sehr unterschiedliche Lebensplanung. Aber ich glaube es macht wenig Sinn bei EP zu suchen. Hier pflegen die meisten das Schlaraffenlandprinzip. Die scheinbar riesige Auswahl führt offensichtlich bei vielen zu völlig unrealistischen Ansprüchen.
Ich bin vor einem Monat 50 geworden, in meiner Zeit hier hat mich nicht ein einziger Mann kontaktiert der gleich alt war, im RL ist das durchaus anders, da hat auch der ein oder andere Interesse gezeigt der jünger war als ich. Die älteren Herren (10 J. +) habe ich mir durch eine eindeutige Aussage in einem Freitextfeld von der Backe gehalten. Bevor ich mir so einen Oldie ans Bein binde bleibe ich lieber Single.
 
G

Gast

  • #8
Natürlich hat es als 50-jährige Frau einen Sinn, hier einen gleichaltrigen Partner zu suchen !
Das kommt doch ganz auf Dich an.
Bist Du eine attraktive, freundliche Frau ? Offen und heiter ?
Oder bist Du eine miesepetrige, unansehnliche Frau auf Gesundheitslatschen ?

Ein Mensch besteht nicht nur aus seinem Alter !
w,48
 
G

Gast

  • #9
Also ich (m, 45) habe nicht den Eindruck, dass Frauen ab 40 ihre Ansprüche herunterschrauben. Im Gegenteil, wenn eine Frau Mitte 40 attraktiv ist, dann ist sie bei den Männern sehr begehrt. Sie weiß was sie will, hat das leidige Thema Familienplanung abgeschlossen (Männer wollen ab 40 nur noch eine Partnerin und keinen Nachwuchs mehr) und sticht damit ihre 30er-Konkurrentinnen locker aus. Auch wenn Du die 40er schon hinter Dir hast, Du kannst da selbstbewusst an die Sache herangehen, Chancen bei jüngeren Männern sind durchaus vorhanden!
 
G

Gast

  • #10
Meine Erfahrung (w, 49) konkret hier bei EP ist, dass es durchaus gleichaltrige (sogar jüngere) und gebildete Herren hier gibt, die nicht dem Jugend- und Down-Dating-Wahn verfallen sind, sondern Frauen mit ähnlichem Alter und geistigem Horizont suchen. Meine bisher 3 Dates (bin seit gut 2 Monaten dabei) waren sehr sympathische und differenzierte Akademiker, 45, 50 und 51 Jahre alt.

Lass Dich von den teils recht pointierten Einzelmeinungen hier in diesem speziellen Forum nicht kirre machen! Es agieren hier offensichtlich einige ältere und wohl karrieremässig eher maue Herren und machen gefrustet die Ü40-Damen nieder. Vermutlich, weil sie hier erleben, dass sie von den avisierten 10-20 Jahre jüngeren Damen bzw. Akademikerinnen hier nur Abfuhren kriegen... Auch die ü30-Damen, die bis 10 Jahre ältere Männer suchen, wollen sich gerne einreden, dass ü40-Frauen keine Konkurrenz mehr sind, da es sich dabei nur um alte, vertrocknete, karrieregeile Mannsweiber handelt. Ich hab selten so gelacht, wie hier im Forum!

Die Feststellung von #8 erlebe ich genau so (bin kinderlos), ein Großteil der ü40-Männer hat bei Kinderwunsch "weiß nicht" oder ein klares NEIN drin. Für die ist man als Ü40-Frau, die mit der Familienplanung abgeschlossen hat bzw. keine Kinder will, sehr viel interessanter, als Enddreissigerinnen, die auf den letzten Drücker noch einen Versorger für ihr Wunschkind suchen.

Also sei guten Mutes und suche in der Altersgruppe, die DIR vorschwebt, da wirst Du auch bei EP fündig.
 
  • #11
Also ich finde auch es ist nicht leicht, da die gleichaltrigen gerne jüngere Frauen wollen.

Ganz ehrlich ist mir egal. Ich bleibe dran und gehe sogar noch 4-5 Jahre runter.


Bin geistig und körperlich top fit und das hätte ich gerne auch noch eine Zeitlang gemeinsam mit einem Partner.

Und es gibt sie die Männer! Ich spreche aus Erfahrung! Immer dran bleiben! Vor allem wir sind nicht Sauerbier! Sondern attraktive, selbstbewusste und tolle Frauen um die Fünfzig.
 
G

Gast

  • #12
Liebe Fragestellerin,
lass dich nicht verdrießen, meiner Erfahrung nach gibt es etliche Männer in unserem Alter, die sich für gleichaltrige Frauen interessieren. Mein jetziger Ehemann, den ich vor drei Jahren in einer anderen Internet-Börse kennengelernt habe, ist 4 Jahre jünger als ich. Vorher hatte ich etliche Kontakte mit Männern im Alter von etwa 5 Jahre jünger bis 6 Jahre älter als ich - diejenigen, mit denen ich noch im freundschaftlichen Kontakt stehe, haben zumeist jetzt Partnerinnen in ihrem Alter. Es mag die Variante geben, dass Männer an jüngeren Frauen interessiert sind - ich will das jetzt mal nicht bewerten. Aber die Einstellung ist auch häufig, dass mit etwa gleichaltrigen Menschen eher Gemeinsamkeiten möglich sind - so würde ich das auch sehen, ich hätte auch wenig Interesse an einem 20 Jahre jüngeren Mann gehabt, allein schon wegen dessen vermutlich geringerer Lebenserfahrung.
Also, ich möchte dir Mut machen, hier oder woanders zu suchen!
Gruß
w, 54 Jahre
 
G

Gast

  • #13
Liebe FS, natürlich! Und wenn ich solche Kommentare von #1 lese, könnte ich kotzen.

Ich bin mitte 40 und käme gar nicht auf die Idee, mir einen ü50 Kontakt anzusehen. Im Übrigen waren die Herren, welche ich über EP traf, in meinem Alter oder eben sogar bis zu 2 Jahre jünger. In meinem Umfeld existiert kein Paar, welches einen Altersunterschied über 5 Jahre aufweist. Und bevor ich mir einen 60jährigen ins Bett hole, lege ich lieber selbst Hand an.

w,45
 
  • #14
Über #1 kann ich nur schmunzeln!
Dabei ist es tatsächlich so, dass die Herren 50+ oft jüngere Partnerinnen wünschen. Bei einem einigermaßen attraktivem Aussehen und beruflich erfolgreich, kann dieser Wunsch durchaus für sie in Erfüllung gehen. - Daraus aber eine Regel abzuleiten, ist unangebracht!

Du, liebe Fragestellerin, musst deine Ansprüche bezüglich des Alters trotzdem keinesfalls herunter schrauben! Ich spreche aus Erfahrung, denn ich habe mich in meiner aktiven Zeit bei EP (damals 54) selbstverständlich auf potentielle Partner in MEINEM Alter konzentriert! Mehr als 5 Jahre älter wollte ich nicht akzeptieren, und du musst das wahrlich auch nicht tun, wenn du es nicht willst! Es kamen damals zwar auch Anfragen von hoffnungsvollen Herren 60+, jedoch genügend interessierte gleichaltrige waren auch dabei. Ich hatte die Auswahl!

Die meisten positiven Kontakte hatte ich jedoch, weil ich selbst sehr aktiv war und Männer anschrieb, die altersmäßig meiner Wunschvorstellung entsprachen.

Inzwischen bin ich schon über 2 Jahre mit meinem 3 Jahre jüngeren Partner zusammen.

Insgesamt bin ich überzeugt, dass wir Frauen hier viel eher einen gleichaltrigen Partner finden werden, als die Herren 50+, die sich auf wesentlich jüngere Frauen fixieren.
Viel Glück, trotzdem beiden!
 
G

Gast

  • #15
bin gleicher Meinung wie #3

Inserate in einer seriösen Regionalen Zeitung und gute Lokale besuchen (aber allein, ohne Freundinnen-Anhang) bringt weitaus mehr Erfolg als EP oder sonst eine Börse.

Allerdings solltest Du dafür eher ein kommunikativer Typ sein, denn warten bringt nix. Da wirst Du vorher noch schwarz, bevor Du eine Chance hast.

Ich habe die besten Erfolge in Tanzlokalen für Mittelalter, dort kann man ungeniert Männer zum Tanzen auffordern (Männer trauen sich ja selber nicht - bekam ich x-fach bestätigt)
Und ein bisschen mit ihnen plaudern dabei, dann siehst Du ja gleich, ob Du auch an der Bar auch noch weiter mit ihm reden willst - oder den nächsten aufforderst.
Und Du kannst Dir den aussuchen, der Dir am besten gefällt oder den, der am besten tanzen kann (das ist mein Kriterium), jedenfalls spielt hier das Alter NULL Rolle.
Falls Du öfters in dasselbe Lokal gehst, ist es allerdings ratsam, immer und ausschliesslich allein es zu verlassen................... Männer passen ganz genau auf, mit wem Du wann heimgehst und dann hast Du bei den anderen Tänzern verspielt...........
Männer sind eben so.

lg W / 47
 
G

Gast

  • #16
Also wirklich, #1, Ihren Rat empfinde ich als sehr festgefahren, er taugt bestenfalls für Resignierte.

Meine Erfahrung ist:: auch schon mit weniger Altersunterschied von ca. 5 - 7 Jahren kann die Lebenserfahrung zwei Menschen in unterschiedliche "Stadien" katapultiert haben: Mann, Anfang 50, der Kinder von 30 Jahren hat und schon Opa ist, denkt eben anders und hat andere Bedürfnisse als Mann Anfang 50, der erst mit 45 Vater wurde.

Mit 50 ist eine Frau mitten im Leben stehend und will/kann noch nicht ans Rentenalter und Kürzertreten denken. Ein 60+Mann ist dann nur geeignet, wenn er außergewöhnlich agil, fit, interessiert ist, es sei denn beide haben ähnliche Bequemlichkeitsbedürfnisse.

Wenn also die Interessen und das Lebensgefühl nicht übereinstimmen, lass Dich nicht auf so alte Männer vertrösten. Sooo schlecht sehen 50jährige Frauen nun auch nicht aus.

w45
 
  • #17
Liebe Fragestellerin!

Natürlich ist es sinnvoll, auch als 50-jährige Frau einen etwa gleichaltrigen Partner zu suchen. Passenden Partner für eine 50-Jährige sind etwa 49-59 Jahre alt. Auch bei EP gibt es mehr als genug kultivierte und ansehnliche Männer, die nicht extrem jüngere, unpassende Kandidatinnen checken, sondern durchaus an passenden Partnerinnen interessiert sind.

Allerdings empfehle ich Ü50-Frauen, selbst besonders aktiv zu werden und selbst Männer anzuschreiben und von ihrer Frische zu überzeugen. Stelle gute Fotos ein, die Dich als aktive, sportliche, frische Frau zeigen; unbedingt auch mindestens ein Ganzkörperfoto, an dem man die Figur gut erkennen kann. Du musst schon zeigen, dass Du eine passende Partnerin sein könntest!
 
  • #18
Nachtrag zu #13:
Trotz meines Plädoyers für eine Partnersuche bei Männern unseres Alters müssen wir Frauen 50+ ganz realistisch der Tatsache ins Auge sehen, dass wir hier bei gleichaltrigen Männern hauptsächlich nur dann Interesse erwecken, wenn wir in den letzten Jahrzehnten auf unsere Gesundheit, Fitness und auf ein gepflegtes Äußeres geachtet haben! - Also einigermaßen optisch attraktiv geblieben sind.
Karriere gemacht zu haben nützt da gar nichts, und die inneren Werte sieht man leider nicht sofort.

In einer Partnerbörse, wie dieser, geht es eben anfangs hauptsächlich nach dem optischen Erscheinungsbild, da brauchen wir uns gar nichts vormachen.
Wer mit Übergewicht, Schwabbelbauch und "Oma"- Frisur zum Date erscheint und vor einem Gespräch erst mal eine Zigarette braucht, muss sich nicht wundern, wenn nur wirklich total desperate Oldies weiter Interesse zeigen.

Tatsächlich wurde mir genau dieses von einigen EPs damals berichtet! Gerne würden sie sich eine gleichaltrige Partnerin suchen (was sie ja auch nachweislich taten!) , wenn nur oben beschriebenes Erscheinungsbild nicht schon fast üblich wäre.
 
G

Gast

  • #19
vielen Dank für die tollen tipps: werde wohl mal selber gleichaltrige männer ankontaktieren.
 
G

Gast

  • #20
Komisch...

Das ist ja ein never-ending Thema hier. Was ich auch verstehe. Aber... - warum ist das bei mir NICHT so? Ich bin 49. Bestimmt ganz "attraktiv" vom Profil her (die Bilder sieht man ja eh nur gepixelt), aber so wirklich der "Renner"? Nöö. Ganz normal eben. Mit sogar einigen "No-Gos" wie Raucherin, als Status "getrennt lebend", mit Kind bei mir usw...

Ich bekomme zu 90 % Zuschriften von 47 bis 53 - selten Ausreißer. Die aber SOWOHL nach oben als auch nach unten. Der Jüngste war 30 (haha), der Älteste 68 - beide nicht meine Zielgruppe. Die bekommen eine Absage und fertig.

Aber eigentlich ist das wirklich SELTEN. Meistens passt das Alter gut. Und ich habe auch nicht die leiseste Andeutung in meinem Profil dazu stehen (also nach dem Motto: Über 55 zwecklos oder so). Also: von hier: ich kann das wirklich nicht bestätigen.

LG
w49
 
G

Gast

  • #21
jüngere männer sind wesentlich entspannter als männer 40+. abgesehen davon, dass sie meistens wesentlich atttraktiver, entspannter und aktiver sind als meine altersgruppe, muss ich mich auch nicht mit irgendwelchen stati rumschlagen wie auto und job und ausserdem kann ich das gejammer nicht mehr hören ".... ich habe rücken..." oder sonst etwas.

das klappt mit meinen fast 50 jahren immer noch sehr unkompliziert.

also hört mit dem geschwafel auf, dass sich eine frau in meinem alter einen echt alten sack suchen sollte....

W49