Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #31
80% der Männer haben auf diesen dating apps einfach immer einen Nachteil und wenig Erfolg, selbst wenn sie durchschnittlich aussehen; vor allem mit Anfang 30. Such doch lieber im realen Leben oder in seriösen Plattformen, wenn schon online.
1,75cm find ich für einen Mann völlig okay. War mein letzter Freund nicht mal, der war nur 1,69 und ich 1,72. Glatze, Brille, haben viele. Ich denke es ist eher deine Unsicherheit, die abschreckt. Frauen merken das schnell. Mehr Selbstbewusstsein und weniger Selbstmitleid wär angeraten. Konzentriere dich nicht nur auf Äußerlichkeiten. Wenn du weiter innerlich so unsicher bist und dich nicht mit dir wohlfühlst, hilft das weniger als erwartet.
Du schreibst übrigens ansonsten sehr interessant, wie hier schon mehrfach angemerkt wurde. :)
Persönlich kann ich immer Hobbys empfehlen, wo du einfach in ungezwungener Runde Frauen kennenlernst. Nicht etwas, was du nicht wirklich magst, natürlich. Aber wenn du gern tanzt, Tanzkurs und dann zu Veranstaltungen; oder wenn du eine Sprache lernst, da gibts auch Treffen, Stammtische oder sowas. Beim Swing tanzen haben sich bei uns massig Paare in den 30ern kennengelernt.
w, 38
 
  • #32
habe jetzt eine neue modische Brille, habe mich von 3 Stilberatern und Optikern beraten lassen. Mein Haar halte ich kurz, ich bin schlank (BMI 23) und ich kleide mich mittlerweile recht gut (ich habe mich im letzten Jahr auch ausführlich bzgl. Kleidung und Stil beraten lassen und meine Garderobe fast komplett gegen schick(er)e Sachen ausgetauscht...). Ich könnte allerdings 'ne Zahnspange gebrauchen...
Ich finde alle diese Dinge unwichtig, sind nicht kompatibel, sie sind überwiegend fremd konditioniert!
Arbeite einzig alleine an den "S" Werten, Selbstliebe, Selbstwert, Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, etc.pp., da hapert es! Frauen denen ausschließlich die Optik, der Status etc. das Wichtigste ist, kannst ganz schnell vergessen, es gibt so keine Liebesbeziehung, sondern eine reine Zweckbeziehung!
 
M

mightyMatze

Gast
  • #33
Tinder und Lavoo ist ja nichts anderes und ja, dort zählt eben der Darwinismus in seiner knallharten Form. Die Leute sind dort deswegen, weil sie optische Sahneschnitte raussuchen wollen, mit dem sie sich paaren wollen. Es geht dort nur um Sex und weg - "wisch und weg".
Dieses Klischee kann man noch so oft wiederholen, es wird dadurch nicht wahrer.
Die Frauen auf diesen Plattformen suchen zum weit überwiegenden Teil Beziehungen.
 
  • #34
Lieber FS, Du scheinst durch Deine Fragestellung und sonstigen Posts hier wenig verkorkst, locker, auch humorvoll zu sein, klingst sehr sympathisch , damit hast Du gegenüber vielen Anderen ein großes Plus voraus.
Weitermachen, das wird schon…
 
  • #35
Auf solchen Portalen geht's um unverbindlichen Sex.
Um den leicht zu kriegen musst du etwas Außergewöhnliches haben: Ein richtiger Hottie sein, prominent sein, Geld haben, ein ganz besonderes Charisma besitzen.
Bringst du das mit?
Farb-und Stilberatung usw. sind ok, um die Chancen bei einer längerfristigen Partnersuche zu erhöhen. Um die freie Auswahl beim P****n zu haben, ist das zu wenig.
Ansonsten finde ich die 1,75 m super. Ich bin 1,68 m und habe die Erfahrung gemacht, dass der Sex mit Männern deiner Größengruppe viel besser ist weil die "Längenverhältnisse" besser passen.
Ansonsten viel Glück! Was suchst du denn, Männer oder Frauen oder beides? Bei Schwulen sind die Kriterien nochmals anders.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #36
Die wollen i.d.R. auch einen großen Mann. Und hier, wo ich wohne, ist die Median-Größe für Männer zwischen 18 und 40 gigantische 184cm.
Wenn man dort die ganzen 18-25 jährigen Riesen mit einrechnet, wundert es mich nicht, dass man auf 184 cm kommt. Deine Konkurrenten sind aber mind. 10 J. älter und somit auch kleiner, eher so 178-180 cm.

Ich wohne auch in Hamburg und kenne/sehe täglich mittelgroße Menschen, wie du es bist, die verpartnert sind. An der Größe liegt es definitiv nicht.

Du solltest an deiner Einstellung/ deinem Selbstwert arbeiten und Abstand von Tinder und Co. halten. Wenn man nicht gerade ein Schönling ist, wird es dort nichts mit Dates.
 
  • #37
Zu jedem Topf gibt es den passenden Deckel. Du bist als Mann 175, hast Hasrausfall, eine Brille. Dann solltest du eher nicht die überdurchschnittlich attraktive Oberärztin anschreiben, die für Burberry laufen könnte. Sondern eher zb eine Frau, die zb etwas fester ist, kurze Haare hat, Brille trägt oder ähnliches.

Wie bist Du drauf?
Auch die Frau mit kurzen Haaren, nicht KG 34 oder /und Brille kann sehr attraktiv sein

1,75m ist bei einem Mann Durchschnitt, Tendenz zu Glatze oder Vollglatze ist nicht selten und mit richtigem Schnitt durchaus sexy.
Und was ist an einer Brille ein Problem? Kommt halt auf das Modell an.
Am Ende zählt sowieso die Gesamtausstrahlung.
Allerdings wer Tinder ernst nimmt.
 
  • #42
Auf mollige oder gar adipöse Frauen stehe ich nicht.
Ist absolut dein gutes Recht.
Dies ist aber eine Aussage die dich sehr unsympathisch und voreingenommen wirken lässt. Typische Klischee-Vorurteile, da jeder Mensch unterschiedliche genetische Voraussetzungen hat.

Wenn du also meinst an dir und deinem Profil sei alles “top-notch”, dann muss es wohl wirklich an deiner Grösse liegen….fühlst du dich jetzt bestätigt? Äussere Faktoren sind Schuld? Du bist unschuldig und ein Opfer?

Was machst du dann mit der Erkenntnis?
 
  • #43
Auf mollige oder gar adipöse Frauen stehe ich nicht. Gewicht ist eine Frage des Willens.
Das Universum arbeitet mit Spiegelenergie. Du hast augenscheinlich gewisse Ansprüche an Äußerlichkeiten. Dazu noch eine abwertende "Denke". Dass bedeutet du wirst häufig Frauen anziehen, bei denen es auch so ist. Sie halten dir also den Spiegel vor.
Ein Selbstbewusster Mensch denkt sich nach einem Korb; es passt wohl nicht, der Funke ist nicht übergesprungen, etc. Ein extrem wertender Mensch ist oft nicht Selbstsicher und denkt: Ich bin zu klein, zu dick, zu sonstwie unattraktiv.
"Was ich selber denke und tue, traue ich jedem anderen zu."
Nein, deine Erfahrungen liegen nicht an deiner Optik, sondern an deinem Beuteschema und an deinem Mindset.
 
  • #45
Kurz gesagt: Der FS soll sich eine Partnerin suchen, die ÄHNLICH ATTRAKTIV WIE ER ist! LG w32
Das seh ich auch so; schreib ich hier bei manchen Fragen ja auch häufiger. EIN Grund, aus dem es vielleicht nicht klappt, wäre, dass Mann oder Frau ihre eigene Attraktivität überschätzen und daher nur Menschen als Partner anpeilen, die - so blöd das klingt - weit außerhalb ihrer Liga sind. Das mag nicht politisch korrekt sein, aber meist finden sich ähnlich attraktive Partner (und damit ist natürlich nicht nur Aussehen gemeint, sondern Ausstrahlung generell plus eben das gewisse Etwas, was einen attraktiv macht, denn gleich attraktiv sind eben nicht alle Menschen). Also, der nicht sehr gutaussehende Asperger-Bekannte von mir, der immer nur die absolut tollsten beliebtesten Frauen (vom Aussehen, Charme, Charakter, Intelligenz) im Visier hatte, die sich vor Interessenten nicht retten konnten. Oder der alte Mitbewohner meines Freundes, der Dauer-Single war, weil er eine Barbie-Freundin wollte, er sah aber nicht aus wie Ken.
Auf mollige oder gar adipöse Frauen stehe ich nicht. Gewicht ist eine Frage des Willens.
Bisschen könnte diese Aussage in diese Richtung deuten.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top