• #1

Männer anschreiben oder nicht?

Liebes Forum,

mich würden eure Erfahrungen bezüglich des aktiven Anschreiben von Männern interessieren.
Ich bin genau 1 Woche dabei und habe so 2-3 Anfragen täglich. Bisher habe ich nur eine Einzige selbst versendet und darauf keine Antwort bekommen.

Ich habe das Gefühl, dass die Männer, die eher nicht so "gefragt" sind einen direkt anschreiben, nach Profilbesuch oder selbst aktiv sind,

und die, die ein interessantes Profil, Beruf, Alter usw. haben gucken auf mein Profil (nach meinem Besuch) und schreiben mich nicht an.

Ich habe kein Problem damit jmd anzuschreiben, aber ich gehe davon aus, hat ein Mann mein Profil besucht und schreibt nicht, ist er nicht interessiert...

Aber so komme ich irgendwie nicht weiter..

Was meint ihr?

Danke Anna, 35
 
  • #2
Hallo Anna,
ich schaue mir hier viele Profile an. Bei manchen weiß ich sofort, dass ich interessiert bin, weil mich etwas auf dem Profil angesprochen hat.
Meisten schreibe ich aber nicht. So eindeutig ist es oft nicht. Bei manchen hoffe ich, dass die besuchte Frau nachher auf mein Profil schaut und mich bei Interesse dann anschreibt. Kommt leider zu selten vor.

Wenn Du den Anfang machst, hast Du den Vorteil, dass der angeschriebene auch gleich Deine Fotos sieht. Das macht die Einschätzung einfacher. Also nur zu!

Und ja klar - die Chancen, dass es ein Volltreffer ist, ist von beiden Seiten her klein. Du musst also auf ein paar Absagen oder Nichtantworten gefasst sein.

Viele Grüße
Mann 44
 
  • #3
Klingt, als hättest Du dasselbe Problem, wie die "nicht so gefragten" Männer: die Interessierten will man nicht, die Interessanten wollen nicht. Die Situation kennen vermutlich viele Singles. Da kann man nur hoffen, dass irgendwann einer der begehrten Kandidaten anbeißt oder sich einer der "weniger gefragten" unter näherer Betrachtung als Volltreffer entpuppt.

Zur Kernfrage: Natürlich kannst Du auch Männer anschreiben. Allerdings ...

[...] ich gehe davon aus, hat ein Mann mein Profil besucht und schreibt nicht, ist er nicht interessiert...

... würde ich dem zustimmen. Zumindest unter der Voraussetzung, dass die Männer als vollwertige Mitglieder registriert sind und dementsprechend auch schreiben können.
 
  • #4
Ich hätte immer gesagt, anschreiben bei Interesse, und tue ich auch noch, solange das Abo läuft.

Aber - Mein Fazit nach einem Jahr, min. 90% der Anfragen blieben ungelesen, ob diejenigen überhaupt mein Profil besuchten, ist ja nur bedingt sichtbar. Sichtbar waren es auch da sehr wenige.

Ich gebe mir Mühe mit den Texten, gehe auf das Profil ein, suche einen Aufhänger, und versuche mich trotzdem knapp zu halten.
Wenn Fragen im Profil stehen, beantworte ich diese auch.

Bei mir entstand ein einziges Date daraus, ein paar sehr wenige Mails, die im Sande verliefen, 2 sehr nette Absagen, ein paar Absagen per Button.
Und eben sehr viel - Nichts.
 
  • #5
Grundsätzlich denke ich so ähnlich wie du, weil ich der Meinung bin das der Mann die Dame anschreiben soll. Außerdem haben sie ja dein Profil besucht und keine PN hinterlassen. Also würde ich auch von Desinteresse ausgehen.
 
  • #6
Bei manchen hoffe ich, dass die besuchte Frau nachher auf mein Profil schaut und mich bei Interesse dann anschreibt. Kommt leider zu selten vor.

Natürlich kommt das selten vor weil ich nämlich auch davon ausgehe, dass derjenige sich eben mein Profil angeschaut hat und da er keine Nachricht hinterlassen hat, er eben für sich entscheiden hat, dass es doch nicht passt - aus welchen Gründen auch immer. Was soll ich denn bitte ihm dann schreiben und ihn quasi belästigen? "Warum hast du mir nicht geschrieben, findest du mich denn nicht interessant? Ich dich ja schon." Der muss dann denken, er hätte es mit einer halben Stalkerin zu tun. Sorry - für mich heißt besuchen und keine Nachricht hinterlassen = kein Interesse.
 
  • #7
Wir sind doch alle hier, um jemanden kennenzulernen, oder? Also, warum warten?
Wenn Dir jemand gefällt, warum sollte man ihn dann nicht anschreiben? Er hat vielleicht den gleichen Gedanken; "Wenn sie auf meinem Profil war und nicht schreibt, ist sie vermutlich nicht interessiert"!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #8
Bezüglich "er hat mein Profil besucht, mich aber nicht angeschrieben": da würde ich viel großzügiger sein. Es gibt genug Männer, die sich schwer mit dem Anschreiben tun, obwohl sie durchaus interessiert sind. Und nicht alle davon sind Schlaffies und überängstliche Luschen.
Schlimmstenfalls holst du dir Gewissheit, dass er tatsächlich nicht interessiert ist. Auf der Kehrseite verpasst du evtl. Mr. Right wenn du den Versuch nicht wagst, weil du einfach davon ausgehst, er sei eh nicht interessiert. m44
Viel Erfolg!

p.s. ich hatte das Glück, sehr schnell einer tollen Frau zu begegnen. Sie hat mich angeschrieben, obwohl ich sie nach einem Profilbesuch (noch) nicht gleich anschrieb. Der Grund bei mir: Ich hatte das Gefühl, das könnte echt was werden mit ihr und hab mir daher extra viel Zeit nehmen wollen für mein Schreiben an sie. Dann kam sie mir zuvor.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #10
Ich schreibe auch Männer an. Und..manche antworten und andere nicht. Schade ist, dass man nicht sehen kann, wer überhaupt die Nachrichten lesen kann. Hier wird es den Premium Mitgliedern nicht leicht gemacht, gerade wenn man sich in den Anschreiben engagiert und sich wirklich Mühe gibt.
Und wer es lesen kann und nicht antwortet...na ja, das ist in meiner Welt einfach unhöflich.
Ich antworte immer, auch wenn ich nicht interessiert bin und schicke danach den Absagebutton.
Doch wie es @Lionne69 so schön schriebt: es ist viel ---nichts.
 
  • #11
Hallo Anna,

wenn ich so auf meine bisherigen Erfahrungen zurück gucke kam genau ein Date über die "Interessentenliste" zustande: Ich hatte mir das Profil dieses Mannes angesehen, fand es interessant, war aber der Meinung er spiele außerhalb meiner Liga, so dass ich eh keine Chance hätte und schrieb ihn nicht an.
Tags drauf kam dann allerdings eine Mail von ihm - er hatte mich auf seiner Interessentenliste gesehen und war interessiert.

Allerdings wird so etwas wohl eher die Ausnahme sein.
@Lionne69 hat recht:
Aber - Mein Fazit nach einem Jahr, min. 90% der Anfragen blieben ungelesen ...
Und eben sehr viel - Nichts.

Davon solltest du dich aber nicht entmutigen lassen!
Mir hat es die Sache etwas leichter gemacht mir klar zu machen welche must haves und no goes für mich gesetzt sind. Davon abgesehen denke ich man sollte einfach aufgeschlossen sein. Wenn du ein Profil siehst das dein Interesse weckt, schreib ihn an. Was hast du schließlich zu verlieren.

Gefühlt kamen bei mir etwa gleich viele Kontake auf Grund meiner Initiative/Mail zustande wie auch umgekehrt. Angeschrieben habe ich meistens Herren aus den Partnervorschlägen, nie jemanden von der Interessentenliste.

Ich wünsche dir alles Gute für deine Suche!

w/36
 
  • #12
Liebe Tante Anna,
es ist anzunehmen, dass du dich für Männer mit prestigeträchtigen Berufen in einer besonders heiß umkämpften Altersgruppe interessierst, online noch stärker als im RL. Versuche, dich durch aktives Anschreiben aus der Masse der interessierten Frauen hervorzuheben und auf den Zufallstreffer zu hoffen.
Ich wage zu behaupten, dass Online-Dating besonders den "weniger Gefragten" größere Chancen eröffnet - in diesem Sinne könntest du deine Auswahlkriterien noch einmal überdenken. Der Mann, der zu dir passt, kann sich auch hinter weniger "interessanten" Eckdaten verbergen.

Geduld und Offenheit - nicht Träume von der großen Wunscherfüllung - werden dir gute Erfahrungen beim Online-Dating ermöglichen....du kennst doch sicherlich die Witzelei über den PS-Claim "Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single ...": "Ja, aber nur einer von beiden...".
 
  • #13
Es nützt Dich relativ wenig, wenn Du Männer anschreibst, die Dein Profil besucht haben und Dich nicht angeschrieben haben. Versuche festzustellen, warum die Männer Dich nicht anschreiben und ändere entsprechend etwas.

Lieber @Lebens_Lust,
Was soll Frau denn ändern?
Manche Fakten sind einfach gegeben, wie das Alter.
Man kann schauen, dass das, was in der Vorschlagsliste sichtbar ist, ansprechend ist, damit wenigstens das Profil gelesen wird. (Wird es nach den ersten Wochen nur noch sehr selten).
D.h. das Profilbild, und das Besondere an mir, ist (die ersten sichtbaren Worte)..., das kann gestaltet werden.
Ansonsten sieht man Alter und Beruf, nicht mehr.

Und auch beim Anschreiben, es ist nicht gesagt, dass man nur Männer mit prestigeträchtigen Berufen anschreibt.
In meiner persönlichen Vorauswahl gibt es ein Größenspektrum, eine Altersklasse, und eine Umkreissuche - Großraum München, nicht viel mehr.
Mein Aufhänger ist oft der Einleitungstext, ich schaue mir sehr viele der Partnervorschläge an - und dann ist es die 2.Seite, die der Auslöser für das Interesse ist. Leere bzw. nichtssagende Profile schreibe ich nicht an.

Nur was nützen Vorschläge, wie man Profil und Anschreiben perfektionieten all, wenn ersteres nicht angeschaut wird und letzteres nicht gelesen?

Es bleibt nur - Optimismus, weiterhin aktiv sein, nicht aufgeben.
Beides, sowohl Profil als auch Anschreiben gut gestalten, allerdings auch authentisch bleiben.

Denn es ist niemandem geholfen, mit einer geschönten Fassade anzutreten, nur um zu ködern - was z.B.zu bizarren Feststellungen beim ersten Date führt, wenn Bild und Realität deutlich abweichen. Und auch andere Wahrheitsoptimierungen kommen irgendwann heraus.
 
  • #14
Liebes Forum,

mich würden eure Erfahrungen bezüglich des aktiven Anschreiben von Männern interessieren.
Ich bin genau 1 Woche dabei und habe so 2-3 Anfragen täglich. Bisher habe ich nur eine Einzige selbst versendet und darauf keine Antwort bekommen.

Ich habe das Gefühl, dass die Männer, die eher nicht so "gefragt" sind einen direkt anschreiben, nach Profilbesuch oder selbst aktiv sind,

und die, die ein interessantes Profil, Beruf, Alter usw. haben gucken auf mein Profil (nach meinem Besuch) und schreiben mich nicht an.

Ich habe kein Problem damit jmd anzuschreiben, aber ich gehe davon aus, hat ein Mann mein Profil besucht und schreibt nicht, ist er nicht interessiert...

Aber so komme ich irgendwie nicht weiter..

Was meint ihr?

Danke Anna, 35


Hallo Anna,

Ich bin hier schon 2-3 Monate und richtig viel ist von Seiten der Männer noch nicht passiert. 1-2 Anschreiben in der Woche, mal mehr mal weniger.
Liegt dies hier an ElitePartner? Aus Erfahrung von Anderen gibt es dies bei anderen Datingseiten nicht so extrem wie hier.
Ich habe die letzen 2 Wochen gefühlte 50 Männer angeschrieben, davon haben keine Handvoll geantwortet.
Erhalten sie die Anschreiben nicht oder antworten sie einfach nicht?
Alles sehr seltsam und spooky hier.
Auch die Kontakte löschen ist hier sehr verbreitet.
Wie sind denn Eure Erfahrungen hier?

Gruß
Stefanie
 
  • #15
Es nützt Dich relativ wenig, wenn Du Männer anschreibst, die Dein Profil besucht haben und Dich nicht angeschrieben haben. Versuche festzustellen, warum die Männer Dich nicht anschreiben und ändere entsprechend etwas.

Auch wenn ich die Beiträge von LebensLust immer gern und interessiert lese -- aber hier bin ich VÖLLIG anderer Meinung! Und ich fände es schade, wenn die FS und womöglich andere EP-Mitglieder sich dadurch entmutigt fühlen. Die Realität (meine zumindest) sieht anders aus: Anschreiben lohnt in den allermeisten Fällen! (und sei es nur zur Gewinnung der Erkenntnis, dass der Mann am anderen Ende nicht der ist, den man sucht)
Was sagt es schon aus, wenn ein Profilbesucher nicht gleich schreibt? Man weiss nicht mal, in welcher Situation derjenige gerade war.
Partnersuche als Geduldsprobe? Auf jemandes Handeln warten müssen wie ein Opfer? Ich kann nur empfehlen, die Dinge durch aktives Gestalten zu einem Teil auch selbst in die Hand zu nehmen. Ist befriedigender und macht auch noch Spass.

Und bitte nicht entmutigen lassen!

Herzlich
FrauF
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #16
Was will ich mit solchen Leuten (Männer wie Frauen) die nicht kommunizieren können? Wie soll da später ein Gespräch ablaufen? Habe es mehrmals probiert und ich mache es nicht mehr!
ich respektiere selbstverständlich diese Erfahrung von dir. Wenn nach ein paar mal hin und herschreiben kein echter Kommunikationsfluss entsteht, dann ist es sicherlich weitgehend sinnlos, das weiterzuverfolgen. Nicht jeder, der sich mit dem Schreiben etwas schwer tut (vor allem mit dem ersten Anschreiben), ist aber zwangsläufig ein Versager in Sachen Kommunikation. Und nicht jeder, der sich schriftlich eloquent auszudrücken vermag, ist automatisch auch gut im Kommunizieren.
Hier ging es aber darum, aus einem nicht-sofort-angeschrieben-werden automatisch auf Desinteresse des Profilbesuchers zu schließen. das ist voreilig und wenn ich so früh schon aussortiere, ohne mal wenigstens einen Versuch gestartet zu haben, dann brauche ich mich nicht zu wundern, wenn man wenige Dates zustandebringt und das SB-Dasein zum frustrierenden Misserfolg wird. Die Zahl der in Frage kommenden Kandidat/innen ist eh schon überschaubar genug; die würde ich nicht noch zusätzlich OHNE NOT reduzieren.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #17
wenn ich so früh schon aussortiere, ohne mal wenigstens einen Versuch gestartet zu haben, dann brauche ich mich nicht zu wundern, wenn man wenige Dates zustandebringt und das SB-Dasein zum frustrierenden Misserfolg wird.

Das gilt aber vor allem für diejenigen, die ihren Besuch ohne eine Nachricht beenden. Auch diejenigen müssen sich nicht wundern. Ich sehe es wie @INSPIRATIONMASTER und habe kein Interesse daran, in eine Glaskugel zu schauen, warum derjenige keine Nachricht hinterlassen hat. Wir sind alle da weil wir gerne jemanden kennenlernen wollen deshalb ist es nur eine müde Ausrede, man würde sich nicht trauen. Wer wirklich ein Profil toll findet und die Person gerne kennenlernen möchte, der wird die Chance ergreifen. Der riskiert doch nicht, dass ihm die Gelegenheit durch die Lappen geht. Wer sich dann nur meldet, weil man ihm oder ihr hinterher geschrieben hat, der ist nicht wirklich begeistert, arrangiert sich aber erstmal bis was Besseres kommt. Du selbst hättest dich letztendlich auch bei deiner Partnerin gemeldet, das hast du ja deutlich geschrieben.
Aber - das ist nur meine persönliche Sicht der Dinge, es gibt sicher viele Situationen, die ganz anders gelaufen sind. Wie in allen Dingen im Leben.
 
  • #18
warum derjenige keine Nachricht hinterlassen hat.
Ganz einfach. Sie haben kein Interesse.

Ich habe in der Vergangenheit auch Profile besucht und keine Nachricht geschrieben. Manchmal war diejenige eine Raucherin oder hatte eine Katze und ich habe eine Katzenhaarallergie.
Gut ich hätte auch gleich das Profil löschen können, da dies sowieso mich nicht mehr interessierte, aber dies habe damals doch nicht gemacht und heute weiß ich auch nicht einmal warum.
 
  • #19

Eben! Das ist genau das, was ich meine. Es gibt sonst absolut ö keinen vernünftigen Grund, warum jemand in einer Partner-Such-Seite jemanden nicht anschreibt, dessen Profil ihm gefällt, wo doch klar ist, dass erst einmal jeder von jedem kontaktiert werden darf weil ungebunden und suchend. Das ist doch Unsinn und überhaupt nicht zielführend. Das ist das gleiche wie wenn man ewig heruminterpretiert, warum sich jemand nach einem oder nach ein paar Dates nicht mehr oder nur spärlich meldet - das Interesse ist weg und sonst gar nichts.
 
  • #20
Lieber Magnus, das war richtig so ... deine Chancen vergrößern sich enorm mit dieser Vorgehensweise ... weil vielleicht kommt ja noch irgendwannwaswichtiges genau von dieser Person die derzeit deinen Brief verschusselt hat oder überfordert ist ... Klopf doch einfach mal wieder an. Vielleicht hat sie ja eine nette Schwester oder ihre Freundin ist genau die richtige Frau für dich ... vielleicht ist sie ganz nett und verrät dir mal wichtige Tipps oder ein leckeres Rezept. Nie vorzeitig wegschmeißen ... es sind doch Menschen! Und wir alle haben zumindest zwei Gemeinsamkeiten: Wir haben uns aufgerappelt um Partner oder zumindest nette Freunde zu bekommen ... und wir tun das sogar öffentlich und stehen dazu. Welcome!
 
  • #21
Ich habe das Gefühl, dass die Männer, die eher nicht so "gefragt" sind einen direkt anschreiben, nach Profilbesuch oder selbst aktiv sind,

Ich kann die Behauptung aufstellen zu den Männer zu gehören die ehr nicht so gefragt sind . Das macht aber nichts . Ich schreibe zu 99 % keine Frauen an deren Profile ich angesehen habe . Ich warte darauf selbst angeschrieben zu werden . So weiß ich das die Person die mir schreibt mein Profil gelesen hat und einiges übereinstimmdes oder interessantes gefunden hat .
 
  • #22
Ich lese hier immer mal wieder, dass Frauen wenig Zuschriften bekommen und kann das kaum glauben.
Natürlich glaube ich es, aber meine Erfahrungen sind ganz anders.
Ich war hier auch für ein Jahr und habe viel zu viele Zuschriften bekommen, so dass ich an Nina Hagen denken mußte 'ich kann mich gar nicht entscheiden, ist alles so schön bunt hier'.
Anfangs sicher 20 Zuschriften am Tag, nach ein paar Wochen immer noch 3 -10 pro Woche, bis zum Ende.

Ich habe jetzt nicht alle Profile im Kopf, aber einige Frauen sind sehr attraktiv. An @Lionne69, die gerade hier ihre Erfahrungen geschildert hat, erinnere ich mich noch. Sie ist ganz sicher schöner als ich ( finde ich zumindest ).
Ich war damals 41 bis 42, also etwas jünger, das wird es aber wohl nicht sein.
Ich habe 'Architektin' und promoviert angegeben, nichts weiter, also auch quasi das gleiche wie bei ihr.
An meine Seite zwei kann ich mich nicht erinnern, aber ich hatte mir sicher Mühe gegeben. Da die aber kaum jemand liest, ist das wohl auch keine Erklärung.

Ich hätte vielleicht eine, traue mich aber kaum, das zu sagen.
Ich habe gute Fotos eingestellt und ich denke, ich habe eine Figur, die vielen Männer gefällt. Ich glaube, man nennt es Sanduhrfigur.
Ich habe einen großen und wohlgeformten Busen, was man auf den Fotos sehen kann ( NEIN, nicht nackt, kein Bikini, kein Miss-wet-t-shirt-contest, sondern ein schwarzer enger Rollkragenpulli ).
Kann es das sein ? Das wäre ja sehr traurig. Für die Männer.

Hey, ich lächele aber auch sehr sympathisch auf diesen Fotos ( finde ich ).

w 49
 
  • #23
Liebe FS
Statistisch gesehen hättest du wohl höhere Chancen, jemanden zu finden, wenn du zusätzlich zum "Antworten" auch noch die Strategie "Selber anschreiben" verwenden würdest. Ich meine, du kannst ja nicht mehr, als im besten Fall jemanden kennen zu lernen, den du sonst verpasst hättest. Und du bezahlst doch jeden Monat gutes Geld für die Mitgliedschaft, da rate ich dir, alle möglichen Kanäle zu nutzen und was draus zu machen.
 
  • #24
Ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht wie "Tante Anna". Habe sehr viel Zeit aufgewendet und an manchen Wochenenden 20 bis 30 Männerprofile aus den Partnervorschlägen mit "Gruß" angeschrieben. Hatte mir davor die Profile sehr genau durchgelesen und bin lustig darauf eingegangen. Von einem Mann habe ich gleich eine Absage erhalten, das war sehr in Ordnung. Nach 2 Wochen habe ich von den Anderen überhaupt nichts gehört. Ein Mann hat mir auf einen Gruß den ich Ihm ganz am Anfang meiner Mitgliedschaft gesendet habe nach 2 MONATEN geantwortet mit HUHU ich bin's Mike. Da ich wie schon davor "aufdrSuche" geschrieben hat, nicht "IN NOT" bin antworte ich Männern die sich so verhalten sicher nach 2 Monaten nicht mehr. Selbstverständlich sind wir alle Menschen und ich erwarte mir respektvoll behandelt zu werden. Auch im richtigen Leben würde ich mich mit einem Mann der sich 2 Monate bei mir nicht meldet sicher nicht mehr treffen.
Ich bin seit Anfang Juli Mitglied und habe mich mit nur einem Mann in Realität dann auch getroffen. Er hatte mich angeschrieben und war intelligent und witzig- das ist die Kombination die ich besonders schätze. Es hat sich daraus nichts ergeben, aber das stört mich nicht. Es ist der Umstand, dass viele Männer feige sind und es nicht aussprechen, dass sie kein Interesse haben. Nach dem Treffen hat er sich nicht mehr gemeldet obwohl er das zugesagt hat. Ich denke dann nicht weiter darüber nach- es ist wie bei der "normalen Partnersuche": Interesse- kein Interesse. Frauen wissen wie Männer sich verhalten wenn Sie an einer Frau wirklich interessiert sind. Sogar mein erster Freund den ich mit 16 Jahren hatte, stand mit Rosen vor der Türe. Männer können wenn sie wollen!
 
  • #25

Magnus` Meinung + Herangehen mag sicher auf ihn selbst zutreffen und ich habe keinen Zweifel daran, dass es auch für weitere Mitglieder so zutrifft -- dennoch ist dies nach meiner Erfahrung (mittlerweile knapp 5 Monate EP) keineswegs allgemeingültig.

Ist denn wirklich jeder von uns IMMER "voll dabei", wenn er sich Profile ansieht? Klingelt nie das Telefon oder die Türklingel oder das Kind hat eine Frage? Sind wir wirklich immer alle in der Stimmung/ Situation, auf der Stelle zu schreiben, wenn wir ein Profil als interessant einstufen? Wie vielen Leuten hat jeder von uns nicht geschrieben, weil man just in dem Moment einen Austausch mit jemandem begonnen hatte und man nicht der Typ für ausufernde Mehrwege-Strategie ist?

Wenn ich ein Profil für gut befinde schreibe ich dann, wenn ich in Situation und Stimmung dafür bin, in einen gutgelaunte Interaktion einzusteigen. Ob derjenige zuvor mein Profil schon mal besucht hatte, ist mir offengesagt schnurzegal. Ich recherchiere das nicht und beziehe mich auch nie auf etwaige Profilbesuche des Jeweiligen.

Grüße von FrauF
 
  • #26
an manchen Wochenenden 20 bis 30 Männerprofile aus den Partnervorschlägen mit "Gruß" angeschrieben.

...auch hierzu meine Erfahrung: Ich selbst freue mich wenig über Generator-"Grüße". Und ich habe noch nie welche versendet. Selbst, wenn noch eine persönliche Mitteilung dabei ist, passt diese Funktion - die mich zur Anklickantwort nötigt, nicht zu mir und meiner Herangehensweise. Ich weiß es natürlich nicht -- aber vielleicht geht es anderen ebenso, dass sie dies als unglücklichen, etwas ungelenken Start empfinden.

Für das Erstanschreiben wähle ich die Partneranfrage. (wenngleich ich wünschte, einen eigenen Betreff eingeben zu können)

FrauF
 
  • #27
Was soll Frau denn ändern?
Manche Fakten sind einfach gegeben, wie das Alter.
D.h. das Profilbild, und das Besondere an mir, ist (die ersten sichtbaren Worte)..., das kann gestaltet werden.

Ja, Fakten sind begrenzt änderbar. Zu meiner "Onlinezeit" habe ich auch ab und an mal eine Zuschrift von einer Frau bekommen.
Ich muss leider sagen, es waren durchweg Frauen, die für mich völlig unattraktiv waren. Das lag an Fakten (deutlich älter als ich, starkes Übergewicht, wirklich sehr unattraktiv (subjektiv!), völlig andere Ebene von Beruf und Ausbildung), aber auch an schlechten Bildern oder solchen mit mehreren Katzen oder Hunden. Und auch an Berufsbezeichnungen, bei denen ich gleich wegklicke "Heilerin", unklarer "Gesundheitsberuf", "Beraterin", ...)

Für mich machte das den Eindruck: auf >5 Jahre jünger, promoviert und schlank gefiltert und pauschal mal alle angeschrieben um zu schauen, ob jemand reagiert.

Also: ran ans Profilbild, ran an "Das Besondere", ran an alles, was ich als Mann sehe, wenn ich das Profil anklicke. Und: die Männer anschreiben, die einigermaßen objektiv passen, nicht die, die Frau sich als Märchenprinz wünscht. Das verbessert die Chancen erheblich.

Und ganz ehrlich: ich will eigentlich nicht angeschrieben werden. Wenn überhaupt, dann sollte das also überhaupt nicht bedürftig klingen, also bitte darauf achten...
 
  • #28
Danke @Lebens_Lust,
für Deine ausführliche Antwort.

(Und danke @frei für die Komplimente).

Tja, Ok, Beruf kann es mit Architektin kaum sein, Bilder eher auch nicht, Übergewicht bei 58 kg /'1.70 auch nicht, also ist es das Alter.

Aber was soll Frau machen, angeschrieben werden mögen die wenigsten Männer, aber anschreiben tun sie auch nicht.

Die einzigen, die öfters anschreiben sind dann ab +10 aufwärts.

Ergänzende Erfahrung, es ist auf anderen Seiten nicht anders.
Anders war es vor etlichen Jahren, 2003 war ich auch schon auf einer SB unterwegs.
Da kamen viele Anfragen, viele Telefonate, etliche Dates. Diese ebenso eher locker, unverkrampft. Keine Checklisten, kein Marktwert.
Weniger mit Erwartungsdruck, und bedeutend weniger Gastprofile.
(Und ich war AE mit 2 kleineren Kindern)
Ergebnis - ein guter Freund und mein späterer Partner.

Langsam frage ich mich ernsthaft, aus welchen Gründen sich viele eintragen - wenn sie weder anschreiben noch angeschrieben werden wollen und eigentlich gar nicht wirklich einem möglichen Partner begegnen wollen.

Ego-Push, oder die Bestätigung, dass man sowieso niemanden passenden findet?
 
  • #29
Tja, Ok, Beruf kann es mit Architektin kaum sein, Bilder eher auch nicht, Übergewicht bei 58 kg /'1.70 auch nicht, also ist es das Alter.
Also ich habe nie auf den Beruf der Dame geachtet. Gut es gab schon den einen oder anderen Beruf, der mich eher skeptisch machte, aber ich fange immer wieder bei NULL an und lasse mich dann überraschen. Apropos Gewicht. Wirst Du eigentlich ab Windstärke 2 immer festgebunden. Alles andere ist sehr leichtsinnig.:)
Nicht das dann in den Medien steht von der fliegenden Lionne69.


Liebe FS,

wenn du einen Mann anschreiben möchtest, dann tue dies und wenn du lieber darauf wartest, dass dich jemand anschriebt dann warte halt. Einen Vorteil hat ja das selber anschreiben, dass man sich nichts vorwerfen muss und meint man hat eine eventuelle Chance vertan.

Eines habe ich auch in den letzten Jahren schon hier im Forum festgestellt.
Früher war man mit dem Umgang wesentlich lockerer und heute habe ich manchmal den Verdacht NOW or NEVER.

Vielleicht hat dies auch etwas damit zu tun, dass der Kundenstamm sich sehr erweitert hat. Wer war vor 5 Jahren in einer SB und wer ist es heute.
 
  • #30
Tja, Ok, Beruf kann es mit Architektin kaum sein, Bilder eher auch nicht, Übergewicht bei 58 kg /'1.70 auch nicht, also ist es das Alter.

Nein, auch das nicht. Wenn die Fakten passen (ich nehme mal Dein Alter mit Geburtsjahr 69), dann lese ich persönlich die Texte. Wenn mich Texte ansprechen, dann schreibe ich an.

Vielleicht bringt es was, wenn Du auf mein Profil gehst und ich so auf Dich aufmerksam werde. Oder auch nicht, weil ich denke, Du warst Da, hast mich aber nicht interessant gefunden, weil Du gleich wieder weg warst, ohne etwas zu hinterlassen. Schwierig, das allgemeingültig zu sagen.

Mich würde dann am ehesten ein netter, witziger, kurzer Text an mich ansprechen, vielleicht so nach dem Motto "Eigentlich schreibe ich keine Männer an, aber Dein Profil fand ich interessant". Wenn das dann glaubhaft ist, schaue ich Dein Profil an und reagiere, wenn es passt, s. o.
 
Top