L

LilaLaunebär

  • #1

Männer, die Frauen einfach ignorieren

Schon länger beschäftigt mich eine Frage, die ich nun aus aktuellem Anlass hier stellen möchte. Es geht um die Frage, wieso Männer dazu neigen, Frauen einfach zu ignorieren? Mir ist das schon mehrmals passiert:

Mein Ex, mit dem ich über 8 Jahre eine Beziehung hatte, verließ mich. Nach längerer Zeit nahm er wieder Kontakt auf wir versuchten es auf seinen Wunsch hin mit einer freundschaftlichen Beziehung. Doch dann hatte er eine neue Freundin und wurde ganz komisch zu mir. Ich sprach ihn darauf an und er hatte kein Verständnis. Dann brach er den Kontakt ab und meldete sich nie mehr, auch nicht auf meine Glückwünsche zu Geb. und Weihnachten.

Ich hatte voriges Jahr eine sehr kurze Affäre mit einem Mann. Wir hatten ein Wochenende zusammen, bei dem wir auch miteinander geschlafen haben. Danach hielt er mich mit einer Ausrede hin (sein Vater habe Krebs und er würde erst mal Zeit für die Familie brauchen). Allerdings hörte ich danach nichts mehr von ihm. Durch verschiedene Hinweise bekam ich Zweifel an seiner Geschichte und als ich dies ihm gegenüber äußerte, kam keine Reaktion mehr. Wie sich herausstellte, war es nur eine Ausrede mit seinem Vater, da er kurz danach eine neue Freundin hatte. Bei mir hat er sich nie mehr gemeldet.

Anfang des Jahres hatte ich ein Date, mit einem Mann, der mir sehr gefiel. Ich schien ihm auch zu gefallen, da wir nach dem Date noch Kontakt hatten. Leider sagte er mir aber dann nach sechs Wochen, dass mehr als Freundschaft für ihn nicht in Frage käme. Wir könnten uns aber gerne weiter treffen, so als Freunde. Für mich war das schade, aber in Ordnung. Als ich ihm das so sagte, meinte er plötzlich, wir sollten den Kontakt besser doch abbrechen. Als ich ihn wiederum fragte, wieso das besser sei und er das wollte, kam keine Reaktion. Bis heute hat er sich nicht mehr gemeldet.

Ich hatte einen Mann kennen gelernt. Wir verstanden uns sehr gut, aber wir waren uns einig, dass es mit uns nichts wird. Wir freundeten uns an und es entstand ein sehr enges Vertrauensverhältnis. Wir hatten sehr regen Kontakt und wir redeten über alles. Dann lernte er eine Frau kennen und er schrieb, dass ihm die Freundschaft mit mir sehr wichtig sei und die solle auf keinen Fall darunter leiden. Das war das letzte, was ich von ihm hörte. Auch auf meine Nachfragen keine Reaktion.

Ich hatte also in allen erdenklichen Beziehungsformen mit einem Mann die gleiche Erfahrung: er meldet sich einfach nicht mehr. Keine Erklärung, wieso. Auch nicht auf Nachfrage.
Klar könnte man jeden dieser Einzelfälle isoliert betrachten. Aber warum läuft es immer auf´s Gleiche hinaus? Ich habe auch schon überlegt, ob es an mir liegt.

Ich frage mich, wieso Männer das tun. Sind sie nur konfliktscheu und wollen sich einfach nicht auseinandersetzen? Passiert das den Männern genauso?
Liebe Frauen, ist euch das auch schon so passiert? Liebe Männer, habt ihr das auch schon getan, eine Frau einfach ignoriert (auch obwohl sie sich weiter meldet)? Wieso)
 
G

Gast

  • #2
Ja, ich fürchte, es liegt an dir, und nein, mir ist sowas (fast) nie passiert.
Du läufst Männern nach, die kein Interesse an dir haben. Lass es einfach.
 
G

Gast

  • #3
Ich bin so ein Mann, der Kontake lieber abbricht, als kompliziert werden zu lassen! Allerdings sage ich das auch ...nur auf Nachfragen antworte ich dann auch nicht mehr.


Ich traf z.B. eine Restauratorin, Mitte 40 und obwohl ich einen tollen Freundeskreis habe und wirklich nur date um vielleicht eine potentielle Kandidatin für eine Partnerschaft kennenzulernen, wäre diese Dame eine Bereicherung gewesen. Optisch kam sie halt nicht in Frage (eigentlich nur ein Parameter, über den man mit Frauen aber gar nicht zu spechen braucht...)

Wenn ich auch nicht in ihre Beuteschema gefallen wäre, dann hätte ich den Kontakt beibehalten, aber da sie äußerte, dass sie das schade fände (aber akzeptieren würde), war mir das zu kompliziert, denn ich habe die Erfahrung emacht, dass Frauen da immer wieder von anfangen. Außerdem hab eich davor zurückgeschreckt, dass sie im Bezug auf den einen Parameter vielleicht mal eine lichte Phase haben könnte ...ich dann schwach werden würde ...und sie den Parameter aber nicht dauerhaft umsetzen könnte (wie fast alle) ...wo ich dann den Salat hätte, eine Beziehung zu haben, wo die optische Anziehung fehlt.


Ein zweiter Fall dieser Art war mit einer Frau, die mir gleich am Anfang sagt, dass ich nicht ihr Typ wäre. Auch mit ihr wäre eine Freundschaft möglich gewesen. (obwohl ich es in diesem Fall schade fand ...nur habe ich ihr das nie gesagt!). Als sie bei einer Unternehmung dann irgendwann davon anfing, dass da dorch "irgendwie mehr zwischen uns wäre", habe ich den Kontakt abgebrochen und nicht darauf gewartet, dass wir vielleicht erstmal zusammenkommen ...sie ihre Meinugn aber irgendwann wieder auf den Eingangszustand (nicht ihr Typ) ändert.


Fazit: Mir sind Freundscahften mit Frauen, bei der eigentlich mal eine Anbahnung geplant war und vielleicht von einer seite nicht ganz begraben ist, zu kompliziert.

m43
 
  • #4
Klar, liegt an Dir. Diese Jungs sind einfach nicht (mehr) an Dir interessiert, wieso auch immer. Es ist Ihnen nicht wichtig den kontakt aufrecht zu erhalten.

Du darfst ja nicht vergessen was für eine Sammlung das ist: Ein Ex, eine Affaire, ein gescheitereter Beziehungsversuch und ein fast-Partner der nun eine andere hat.

Also ehrlich- ich fände es eher schräg dass Du mit diesen noch Kontakt wünschst oder Dich über den Kontaktabbruch wunderst.

Freunde, auch weibliche die mir wichtig sind halte ich in Ehren und pflege die Kontakte- Meine Ex ignoriere ich auch soweit das mit zwei gemeinsamen Kindern möglich ist. Halte ich für völlig normal.
 
G

Gast

  • #5
Ich bin so ein Mann, der Kontake lieber abbricht, als kompliziert werden zu lassen! Allerdings sage ich das auch ...nur auf Nachfragen antworte ich dann auch nicht mehr.


Fazit: Mir sind Freundscahften mit Frauen, bei der eigentlich mal eine Anbahnung geplant war und vielleicht von einer seite nicht ganz begraben ist, zu kompliziert.

m43
Schade dass Männer so feige sind ! Ich würde den Kontakt nur abbrechen wenn es wirklich zu eng würde. Einigen Männern habe ich auch schon sagen müssen, dass sie mir zu nahe kommen - wenn die es nicht begreifen, okay. Aber von vornherein zu sagen "das ist mir zu schwierig/umständlich" ist doch traurig.
 
G

Gast

  • #6
Wenn es von einer Seite nicht passt, kann man nicht viel machen.

Ich wünschte allerdings, dass Männer einfach mal den Mut haben, das ehrlich zu sagen. Nicht verletzend, nicht vor den Kopf stoßend, einfach nur: Sorry, es passt nicht.

Ganz übel sind Hinhaltetaktiken und Lügereien, wie sie die Fragestellerin mit dem tollen Herrn erlebt hat, der einfach behauptete, sein Vater habe eine schwere Krebserkrankung. Das ist meines Erachtens das ALLERLETZTE. Solche Leute haben überhaupt keine Skrupel. Das habe ich nämlich in letzter Zeit sehr oft gelesen, dass die armen (angeblich) kranken Eltern dafür herhalten müssen, wenn ein Mann eine Frau loswerden will. Gut, dass die Eltern (vermutlich) nicht mitbekommen, was ihre Sprösslinge für schlimme Sachen erfinden.

Ihr Männer, denen so etwas einfällt, bitte bedenkt das eine:
Mit schlimmen Krankheiten macht man keine Scherze!!

Dann sagt doch einfach nur: Es passt nicht.

Das wäre ehrlich, und viel Worte muss man dann auch nicht verlieren.
 
G

Gast

  • #8
Mein Ex, mit dem ich über 8 Jahre eine Beziehung hatte,...
Seine neue Freundin wird ihm was gehustet haben, noch mit dir den Kontakt aufrecht zu erhalten.

Ich hatte voriges Jahr eine sehr kurze Affäre mit einem Mann. Wir hatten ein Wochenende zusammen,...
Auch diese Freundin wird ihm was gehustet haben.

Anfang des Jahres hatte ich ein Date, mit einem Mann, der mir sehr gefiel. Ich schien ihm auch zu gefallen, ...
Und noch eine Frau, die ihrem Freund was gehustet hat.

Ich hatte einen Mann kennen gelernt. Wir verstanden uns sehr gut, aber wir waren uns einig,...
Hatte ich schon erwähnt, daß Männern in der Regel was gehustet bekommen, wenn sie nebenbei Kontakt zu anderen Frauen haben ?

m, 43
 
G

Gast

  • #9
Mit schlimmen Krankheiten macht man keine Scherze!!
Hier gebe ich dir im vollen Umfang Recht.
Aber ich habe trotzdem noch eine kleine Ergänzung.
Nicht nur Männer treiben ihre Scherze auf Kosten der Gesundheit ihrer Eltern, auch Frau bringen solche "netten" kleinen Lügengeschichten.
Und eine Frau die mir, m, in der Kennenlernphase so was erzählt, und daher das Date absagt, hat schon verloren und ich verliere schlagartig das Interesse.
 
  • #10
Freundschaften zwischen Frauen und Männern sind schwierig. Weil immer der -theoretisch mögliche- Sex etc. zwischen ihnen steht.

z.B. wenn Alles stimmt, und/oder wirklich nur Freundschaft - dann trotzdem Absage oder kein Kontakt mehr. Weil der Andere Einem optisch = sexuell nicht attraktiv (genug) ist.

Dagegen Freundschaften rein unter -Hetero- Männern oder rein unter -Frauen sind einfacher und langlebiger. Weil kein Sex zwischen ihnen steht.

LilaLaunebär wird also bei den Männern m.E. nur dann Erfolg haben, wenn sie Denen auch sexuell attraktiv ist. Egal, ob es wirklich zum Sex kommt, oder ohne Sex = stets nur Freundschaft.

Ich habe in meinem Leben nur ein einziges Mal eine Frau ignoriert.
Sie schaute mich gezielt vom Nachbartisch an. Sie war auch besonders gestylt, z.B. gute Frisur.
Aber geschätzt ca. 75 J. alt = 25 J. älter als ich = so alt wie meine Mutter.
Ich war so sprachlos, mir fiel beim besten Willen nichts ein, was ich zu ihr hätte sagen können.

Nachträglich bedaure ich es, daß ich dieser Frau nicht erklärt habe, woran das bei mir lag.
Aber ich wollte sie nicht verletzen.
 
G

Gast

  • #11
Mir ist das schon mehrmals passiert:

Mein Ex, mit dem ich über 8 Jahre eine Beziehung hatte...

Ich hatte voriges Jahr eine sehr kurze Affäre mit einem Mann. ....

Anfang des Jahres hatte ich ein Date, mit einem Mann, der mir sehr gefiel. ....

Ich hatte einen Mann kennen gelernt. Wir verstanden uns sehr gut, aber .....

Ich hatte also in allen erdenklichen Beziehungsformen mit einem Mann die gleiche Erfahrung: er meldet sich einfach nicht mehr. Wieso
Wahrscheinlich hat du das gleiche Problem wie eine Ex von mir:
Reeeeden, reeeeden, quatschen, quasseln, laber,laber, sülz...dann womöglich den neuen Typen immer die alten Geschichten auftischen.

Da haut man(n) für gewöhnlich ab und meldet sich nie mehr, besonders natürlich wenn man dann selbst eine neue Partnerin kennengelernt hat, schließlich ist man bei derart Frauen mit wechselnden Beziehungen nur die Nummer xx in der langen Liste.
 
G

Gast

  • #12
Liebe FS

grundsätzlich ist mir völlige Kontaktverweigerung ganz fremd, aber ich komme nicht aus der Metropole, sondern auch einem übersichtlichen Städtchen. Auch hier gehen Kontakte zu Bruch. In der Regel ist man aber noch im Rahmen der Zivilisiertheit höflich. Dass hier im Forum so oft von totalem Kontaktabbruch als Muss die Rede ist belächle ich daher entspannt. Natürlich habe ich Kontakt zu meinen Verflossenen. Wieso denn nicht ? Es ist eben ein freundschaftlicher, etwas distanzierter Kontakt. Bei einigen weiss ich nicht ob sie ihrer aktuellen Frau was sagen. Aber die Männer suchen mich auf, z.B. um mal wieder so richtig gut zu essen oder so richtig herzhaft zu lachen. Nach allem was ich so mitkriege bleibe ich den Männern in guter Erinnerung und sie tun mir auch mal einen Gefallen so ich sie drum bitte, z.B. Gebrauchtwagen für meine Nichte finden, die gerade den Führerschein bestand oder mir den eigenen Zimmermann überlassen, der den Dachstuhl so toll ausgebaut hatte. Ich sehe hier kein Dazwischenfunken in deren aktuelle Beziehung. Wenn du allerdings den Kontakt nur suchst um den Betreffenden nochmal herumzukriegen dann würde ich Distanzierung verstehen ! Aber wenn du dich äusserst korrekt verhälst dann sehe ich da eigentlich keine ernstzunehmenden Gründe den anderen kalt zu übersehen. Auf mich wirkt so ein Verhalten hysterisch. Was soll denn passieren ? Wir haben alle längst ein anderes Leben.
 
L

LilaLaunebär

  • #13
Hier nochmal die FS.
Vielen Dank für Eure bisherigen Antworten. Ich möchte noch hinzufügen, dass es mir nicht primär zu schaffen macht, dass sie den Kontakt abgebrochen haben (bis auf Nummer vier evtl.). Sondern dass mir drei von vieren nicht mitgeteilt haben, dass sie keinen Kontakt mehr möchten (im Gegenteil, einer hat sogar in seiner letzten Mail noch gemeint, er möchte den Kontakt beibehalten) und mir keiner der vier einen Grund genannt hat. Vielleicht hätte es mir geholfen, besser damit abzuschließen, wenn klare Verhältnisse geherrscht hätten und ich gewußt hätte, woran ich bin. Jedenfalls besser, als dieses ständige Ergründen Wollen und das Warten, ob nicht doch noch was kommt.

Ich verstehe einfach nicht, was so schwer daran ist, zu sagen, dass man (aus Grund xy) keinen Kontakt mehr möchte? Ich würde das nie tun, mich einfach nicht mehr melden und ihn im Unklaren zu lassen.
 
  • #14
Frauen machen das doch genau so. Nicht mehr auf SMS antworten, Telefon nicht abnehmen, etc.... Also ehrlich, wenn jeder Mann, dem so etwas passiert ist, so jammern würde, wäre das Forum voll davon.
 
G

Gast

  • #15
Liebe FS

Hier kann ich nur sagen, Männer und Frauen sind gleich. Auch Frauen melden sich einfach nimmer..rufen nicht an obwohl sie es fest zugesagt haben und wenn man(n) es dann selbst versucht, nehmen sie entweder nicht ab oder müssen dann ganz dringend noch dies oder jenes erledigen.

Es gibt grundsätzlich zwei Kategorien von Suchenden:

1) Die einen nehmen es sehr ernst und suchen nur nach einem Partner (m und w). Dabei sortieren sie oft sehr schnell die Kandidaten aus, weil irgendwas nicht passt. Ob sie das dann ehrlich sagen oder einen Vorwand vorschieben oder sich einfach nicht mehr melden, ist individuell.

2) Die Anderen sind auch für eine Freundschaft offen und sehen das Ganze als eine Bereicherung an, neue Leute kennenzulernen. Solche Leute trifft man meistens mehrmals, dies entweder weil es was werden könnte und man einfach schaut, wies weitergeht oder weil man entschieden hat, den Kontakt auf rein freundschaftlicher Ebene fortzuführen. Auch hier gibt es teilweise einen Kontaktabbruch ohne Erklärung. In diesem Fall schmerzt es dann besonders, da man sich doch etwas näher kennenlernte.

Ich breche nie den Kontakt einfach so ab. Das verbietet mir der Anstand unabhängig davon ob das im real life oder im virtuellen Leben passiert. Wenn ich allerdings auf Meldungen oder Anrufversuche oder Treffvorschläge null Reaktionen erhalte, dann bohre ich auch nicht mehr nach.

(m45)