Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #1

Männer um die 50-warum unbedingt eine junge Frau?

Hallo ihr Lieben,
ich bin seit sechs Tagen bei ElitePartner angemeldet. Nun musste ich feststellen, dass ich sehr viele Nachrichten von Männern um die fünfzig erhalten habe. Ich selber bin 35 Jahre und stehe mit beiden Beinen fest im Leben. Nun meine Frage: Was erhoffen sich Männer bei einer gut 15 Jahre jüngeren Frau, welche Chancen rechnen sie sich da überhaupt aus? Ich habe hier manchmal den Eindruck, dass Männer in diesem Alter sich durch ihre berufliche Position brüsten um damit das jüngere Frauchen zu beeindrucken außerdem denke ich manchmal das diese Männer eine jüngere Frau suchen 1. aus sexueller Hinsecht 2. denken sie wahrscheinlich das man ihre Schwächen noch nicht so schnell durchschaut, sprich sie denken man ist vielleicht in diesem Alter noch etwas naiv 3. warum keine attraktive gleichberechtigte Partnerin im selben Alter....die es mit Sicherheit auch gibt....sind sie diesen Frauen vielleicht garnicht gewachsen? Fragen über Fragen, ich bin gespannt auf eure Antworten...
 
G

Gast

Gast
  • #2
Dieses Thema wurde schon oft durchdiskutiert. Männer sehen sich wirklich durch ihre berufliche Position sehr bestätigt und bilden sich auch ein, dass es klappt mit der jüngeren Frau. Oft gibt ihnen der Erfolg bei Damen die es auf ihre Kohle abgesehen haben auch recht. Hier gibt es auch regelmäßig männliche Schreiber, die dann behaupten, gerade ihre Beziehung zu jüngeren Frauen wären der Traum. Sie sind gutaussehend, fit und erfolgreich. Natürlich lieben die Damen sie weil sie in jeder Beziehung ein toller Hecht sind. Es ist doch auch klar, dass die cleveren jungen Frauen nicht sagen, ich mag Dich weil Du mir ein sorgenfreies, bequemes Leben ermöglichst.
Auf jeden Fall ist das die Währung Reich kriegt Schön und Jung. Anders sieht das bei den Herren mit nicht so gut gefüllten Börsen aus. Auch wenn diese attraktiv und fit sind, sie bekommen dann eine Partnerin im gleichen Alter. Umgekehrt kriegt auch eine reiche, gutaussehende Frau mühelos einen etwa 10- 15 Jahre jüngeren Mann. Aber auch bei den Frauen klappt es nur wenn sie finanziell etwas vorweisen können oder einen Promistatus haben.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Warum, frage ich mich, verschwendest du deine Zeit mit Nachdenken darüber?
Die Männer versuchen es einfach, und es gibt ab und zu Frauen, die sich darauf einlassen.
Wenn für dich, so wie für mich, ein so viel älterer Mann niemals in Frage käme, klick einfach auf den Absagebutton und fertig.
Ich würde mir weiter keine Gedanken darum machen, ich habe Besseres vor.
Zum Beispiel, Männer in meinem Alter zu daten.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Bin zwar `ne Frau..möchte aber trotzdem antworten.

Nun, ich glaube nicht, dass du nur als Sexobjekt begehrt bist, sondern du bist mit Mitte 30ig bereits eine gestandene Frau, hast materiell eine Basis geschaffen und ein 50ig jähriger Mann sieht sich mit Dir auf Augenhöhe zur Erfüllung des Traumes von Familie und Kinderplanung.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ach, dieses Thema haben wir hier immer wieder und es sind immer dieselben Antworten.
Männer glauben, sie hätten sich das verdient, denn sie fühlen sich ja noch sooo jung (können aber nicht verstehen, dass auch Frauen sich jung fühlen), sie vergleichen sich gerne mit Promis "Müntefering oder Bohlen kann das doch auch" und sie glauben allen ernstes, dass eine junge Frau auf ihre berufliche und menschliche "Erfahrung" abfährt. Ja und natürlich wollen sie einen perfekten Frauenkörper. Klar ist eine Frau mit Mitte 30 noch frischer und faltenfreier, aber die Herren vergessen, ab und zu mal selbst kritisch in den Spiegel zu sehen, denn auch ein 40jähriger ist knackiger als ein 55jähriger.
Fakt ist, dass eine Frau mit Mitte 30 auch einen 40er kriegen kann, der ebenso viel Erfahrung hat aber eben einfach jünger i s t . Meist stehen Frauen um die 30 selbst voll im Leben und brauchen keinen Papi, der sie noch erziehen möchte und haben selbst genug Geld. Nur wenige Frauen wollen einen 10-20 Jahre älteren Partner und wenn, dann nur wenn er wirklich viel Kohle hat.
Ich kenne einige Männer in meinem Alter (ich bin 55), die immer wieder mit jungen Frauen ankommen, das geht dann 1-2 Jahre und dann ist sie wieder weg. Auch wenn sich die Männer noch so jung fühlen, sie können nicht mehr mithalten, sie wollen nicht jeden Abend um die Häuser ziehen und Kindergeschrei am Abend ist ihnen auch zu viel. Männer in diesem Alter genießen den gemütlichen Abend beim Italiener oder im Biergarten - das ist den jungen Frauen aber oft zu fad.
Ich kenne eben auch einige dieser Männer, die nach 3-4 jungen Frauen nun doch eine im gleichen Alter (max. 8 Jahre jünger) genommen haben und nun absolut glücklich sind, denn so stimmt einfach der Lebensstil und man kann gemeinsam alt werden.
So ab 65 werden die Männer dann wieder realistisch und freuen sich, wenn sie eine gleichalte Frau finden und ab 70 würden sie selbst eine 75jährige nehmen - die kriegen sie dann aber nicht mehr, denn die bleibt lieber alleine ;-)
Also, take it easy und gibt den Herren eine Absage - mehr kannst du nicht tun und mehr sind sie auch nicht wert.

Ach ja, nicht dass ich missverstanden werde. Es gibt Paare, die sich einfach treffen und verlieben und die einen großen Altersunterschied haben (in beide Richtungen). Das ist völlig ok., ich lehne nur dieses Anspruchsdenken ab. Das zeugt in meinen Augen nur von Arroganz und Dummheit.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Liebe FS. Diese Frage ist für mich ganz einfach zu beantworten. Bin m/55 und meine Lebenspartnerin (attraktiv, studiert) ist 33. Wir kennen uns seit nunmehr 3 Jahren und leben seit 2,5 Jahren sehr glücklich und sehr harmonisch zusammen. Ich habe 2 Kinder mit 23/25, die eigenständig mit guter Ausbildung im Leben stehen. Meine Lebenspartnerin möchte keine Kinder. Sie möchte keinen gleichaltrigen oder womöglich jüngeren Mann, sondern einen reifen und erfahrenen Mann. Ich möchte keine gleichaltrige oder womöglich ältere Frau, die oft sehr stur sind und glauben die Weisheit mit Löffeln gegessen zu haben, zu sehr ihre Rechte erkämpfen, hinzu kommt, dass gleichaltrige Frauen ab einem bestimmten Alter einfach älter und verbrauchter ausschauen als Männer, das ist von der Natur so gewollt, die Haut altert schneller. Und jetzt die Gretchenfrage: "Warum sollte ich NICHT meinen Wunsch mit meiner Vorstellung und gleichzeitig den Wunsch ebenso in der Vorstellung meiner Lebenspartnerin erfüllen?" Wir sind sehr glücklich, wir lieben uns noch viel mehr als am Anfang, es wird immer mehr, eine Verliebtheitsphase kennen wir nicht, ebenso nicht die Differenzierungsphase. Es passt halt einfach wunderbar. Es gibt unzählige positive Beispiele, wie viele Vorteile, die echt wunderbar sind, wenn Mann um einiges älter und Frau um einiges jünger ist, das ist unsere gemeinsame Einstellung und unsere gemeinsame Erfahrung. Wünsche dir viel Glück.
 
  • #7
Ganz einfach: Eine Jüngere Frau ist attraktiver als eine Ältere.

Das von Dir unter 2. und 3. Gesagte ist m.E. reines weibliches Wunschdenken, um die älteren Männer, von deren Anfragen man sich gestört fühlt, noch ein bisschen schlecht zu machen und sich daneben gut fühlen zu können. Es geht überhaupt nicht um Gleichberechtigung o.dgl., sondern um den Wunsch nach einer attraktiven Frau.

Gegenfrage: Warum brauchst Du einen Gleichaltrigen, kommst Du mit einem Älteren nicht klar?!
 
G

Gast

Gast
  • #8
Stelle fest, dass viele Frauen sehr verbittert, neidisch und negativ sind auch und speziell diesem hier angeführten Thema. Sie brauchen sich nicht wundern, dass es in der Partnerschaft mit ihnen nicht klappt! Bin glücklich mit Frau, die 18 Jahre jünger ist als ich. Wir haben eine liebevolle, tiefe und achtsame Beziehung in der Vertrauen, Treue, Ehrlichkeit, gegenseitiger Respekt und Achtung die Basis bilden. Muss echt nur den Kopf schütteln, wie viele verbitterte Frauen es gibt und wie viele verbitterte Frauen hier ihren Neid, Mißgunst und Eifersucht kundtun, ohne es selbst zu merken. (m)
 
G

Gast

Gast
  • #9
Die Frage ist in der Tat sehr, sehr häufig hier schon diskutiert worden und es gibt auch immer wieder Beispiele wo es im Moment zu klappen scheint.
Klar mit 33 war mir ein knacker 55-Jähriger auch recht.
Junge Frauen denken bloß leider nicht daran, dass ein Mann bei 55 nicht stehen bleibt.
Ich kenne nur sehr wenige Frauen, die dann mit 55 einen 77jährigen haben wollen/behalten wollen.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Liebe FS, mach dir nichts draus, früher oder später kommen die älteren Herren auf dem Boden der Tatsachen und suchen realistischer.
Fast allen jungen Frauen, die auf eigenen Beinen stehen, geht es so wie dir und wollen auf gar keinen alten Mann an ihrer Seite. Ausnahmen gibt es, und da dürfen sich die Herren 50+ darüber freuen. Sie suchen und suchen... Du aber solltest die kläglichen Versuche einfach ignorieren.

@5: Ohne deiner Partnerin etwas unterstellen zu wollen, aber oft sind die älteren Herren sehr begehrt bei Frauen, die studieren. Irgend jemand muss das Studium ja bezahlen!
 
G

Gast

Gast
  • #11
"Ich möchte keine gleichaltrige oder womöglich ältere Frau, die oft sehr stur sind und glauben die Weisheit mit Löffeln gegessen zu haben, zu sehr ihre Rechte erkämpfen, hinzu kommt, dass gleichaltrige Frauen ab einem bestimmten Alter einfach älter und verbrauchter ausschauen als Männer, das ist von der Natur so gewollt, die Haut altert schneller. "

Liebe Nr 5: Wir scheinen auf verschiedenen Planeten zu leben. Mein Problem ist, dass es in meiner Altersgruppe (+/- 60) zu wenig gut erhaltenen Männer gibt. Da ich als Ärztin berufsmäßig Kontakt zu vielen Menschen - sowohl kranke als auch gesunde - habe, kann ich dass gut beurteilen. Glücklicherweise habe ich wieder einen passenden Partner gefunden und war etwas geschockt, als er mir zeigte, wieviel Kontaktanfragen er von absoluten Topfrauen in seiner Altersgruppe er hatte. Männer haben eine geringere Lebenserwartung als Frauen. das ist einfach ein Fakt. Ich kann nur jedem raten, bei der Partnersuche in seiner Altersgruppe (+/- 5 Jahre) zu bleiben. Und: Ausnahmen bestätigen die Regel.
 
G

Gast

Gast
  • #12
@4

"So ab 65 werden die Männer dann wieder realistisch und freuen sich, wenn sie eine gleichalte Frau finden und ab 70 würden sie selbst eine 75jährige nehmen - die kriegen sie dann aber nicht mehr, denn die bleibt lieber alleine"

Ich muss dir da widersprechen. Als ich im Internet auf Partnersuche war, war ich 53, und ich bekam jede Menge Anfragen von Männern zwischen 65 und 73. Alledings hat mich das weder erstaunt noch gestört, jeder darf doch Wünsche und Träume haben, und manchmal erfüllen sie sich ja auch.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Männer und Frauen haben einfach unterschiedliche Attraktivitätsgipfel, die 10 Jahre auseinander liegen. Der Mann kann ab 30 bis ca. 50 punkten, die Frau von 20 bis 40. Danach wird es bei beiden finsterer. Logisch, daß ein Mann eine Frau in ihrem Gipfel haben möchte, was biologisch in Bezug auf Nachwuchs so in sein Gehirn programmiert ist. Genauso kann man eine Frau fragen, warum sie in ihren jungen 20igern eher den älteren Kerl wollte. Er hatte die besseren Qualitäten für das Durchkommen der Nachkommen. Auch das ist einprogrammiert.

Gehe in einen Zoo und schaue die Primaten an. Das/die junge(n) Weibchen wird/werden vom Silberrücken beglückt und nicht von Jungspundaffen. Die bekommen entweder alte Weibchen zum "Üben" oder werden weggebissen. Dort redet auch keiner von Geltungsdrang, geilem Bock usw. Es ist Natur. Jugend (w) wird gegen Einfluß/Erfahrung/Ressource (m) getauscht. Ob Du das mitmachst oder nicht, ist Deine Entscheidung.

Interessant sind übrigens die Altersunterschiede tatsächlich verpaarter Menschen. Das spricht eindeutig gegen die hier vorherrschende Wunschmeinung als Frau ab 40 einen jüngeren Partner zu haben, komisch.

m, 38
 
G

Gast

Gast
  • #14
Warum sie jüngere Frauen wollen? Weil sie sie halt auch bekommen - warum auch immer.

Und einen gleichaltrigen Partner wirst du schwerlich ergattern. Denn ein 35jähriger Mann schaut auf Frauen unter 30. Und bekommt diese auch.

Du solltest dein Suchschema ändern. 40 bis 45jährige Männer wären wohl ideal.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Liebe FS

Erlaube mir mal den Teufels Advokat zu spielen und hoffe nicht zensiert zu werden.

Im Generellen, da hat mein Vorschreiber recht, altern Frauen schneller.
Das ist vielleicht die biologische Gerechtigkeit, denn Frauen sind früher reif, körperlich und in Lebenserfahrung.
Am oberen Ende der Lebensskala (Ausnahmen bestätigen die Regel) sind Frauen auch viel langweiliger. Sie haben kaum richtige Hobbies, Männer schon. Männer interessieren sich für Technik, Motoren, Autos, Kunst und Künste, Antiquitäten, Sammeln schöne Dinge, treffen sich in Kreisen mit ähnlichen Interessen, sie interessieren sich für Literatur oder Wissenschaften, so gibt es beispielsweise viele hochmotivierte Hobbyornithologen, die mehr wissen als Fachprofessoren, sie engagieren sich in mehr in Politik usw.
Gewiss gibt es das bei Frauen auch.
Doch seien wir ehrlich. Was kümmet die meisten?
Wenn sie jung sind Fitness und nochmals Fitness, Beauty (gähn), dann die Kinder, ein bisschen Yoga und das wars.
Vielleicht wächst mittlerweile eine andere Generation nach.
Was bleibt dem Mann? Eine alternde Frau, die keine Leidenschaften hat?
Liebe ist am Allerwichtigsten, keine Frage. Aber darüber hinaus erhalten Männer nicht mehr viel mehr. (Ironie!!) Vielleicht treten sie deshalb auch früher aus dem Leben.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Liebe FS. Diese Frage ist für mich ganz einfach zu beantworten. Bin m/55 und meine Lebenspartnerin (attraktiv, studiert) ist 33. Wir kennen uns seit nunmehr 3 Jahren und leben seit 2,5 Jahren sehr glücklich und sehr harmonisch zusammen. Ich habe 2 Kinder mit 23/25, die eigenständig mit guter Ausbildung im Leben stehen. Meine Lebenspartnerin möchte keine Kinder. Sie möchte keinen gleichaltrigen oder womöglich jüngeren Mann, sondern einen reifen und erfahrenen Mann. Ich möchte keine gleichaltrige oder womöglich ältere Frau, die oft sehr stur sind und glauben die Weisheit mit Löffeln gegessen zu haben, zu sehr ihre Rechte erkämpfen, hinzu kommt, dass gleichaltrige Frauen ab einem bestimmten Alter einfach älter und verbrauchter ausschauen als Männer, das ist von der Natur so gewollt, die Haut altert schneller. Und jetzt die Gretchenfrage: "Warum sollte ich NICHT meinen Wunsch mit meiner Vorstellung und gleichzeitig den Wunsch ebenso in der Vorstellung meiner Lebenspartnerin erfüllen?" Wir sind sehr glücklich, wir lieben uns noch viel mehr als am Anfang, es wird immer mehr, eine Verliebtheitsphase kennen wir nicht, ebenso nicht die Differenzierungsphase. Es passt halt einfach wunderbar. Es gibt unzählige positive Beispiele, wie viele Vorteile, die echt wunderbar sind, wenn Mann um einiges älter und Frau um einiges jünger ist, das ist unsere gemeinsame Einstellung und unsere gemeinsame Erfahrung. Wünsche dir viel Glück.

Na, hab ich doch gesagt, dass sowas kommt - wie vorhersehbar sind diese Aussagen.
Ich könnte mich kringeln vor Lachen.
Ich wünsch dir noch ein paar schöne Jahre, denn viele werden es nicht mehr sein.
Ach, hatte ich das vorhin vergessen, das Märchen von den schneller alternden Frauen. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie einfach gestrickt Männer sind und wie hartnäckig sich diese Geschichte hält. Klar, Mann braucht so etwas um sich besser zu fühlen.
Wieviele Frauen um die 50 kennst du denn nackt? Fragst du in der Sauna die Frauen ob sie 40, 50 oder 60 sind? Klar, aber der reife Herr kennst sich ja aus. Ich krieg mich nicht mehr ein ;-)
 
G

Gast

Gast
  • #17
#5

Es gibt auch unzählige positive Beispiele , wenn Mann und Frau ca gleichaltrig sind.

Ich finde es immer wieder verwunderlich, wenn Männer nicht müde werden zu behaupten, dass Mann wesentlich älter, Frau deutlich jünger das alleinseligmachende sei...weit gefehlt, es ist immer nur im Einzelfall passend. Die Wende kommt (bestimmt!) , nämlich dann, wenn die jüngere Frau ca 50 ist - dann mag sie nimmer einen älteren Herrn von Mitte 70, auch umgekehrt, dann will spätestens mit 50 auch der jüngere Mann nicht mehr die deutlich ältere Frau.

Das Märchen, das Frauen schneller altern als Männer sei ebenso dahingestellt, Gesundheitstatistiken sprechen vom Gegenteil, demnach werden Frauen im Schnitt ca 6 Jahre älter als Männer - wer also altert schneller? Wer lebt länger?
 
  • #18
nein ich möchte nicht unbedingt einen älteren Mann, weil ich mit jemanden gemeinsam alt werden möchte und ich finde es sehr oberflächlich eine Partnerin nur aufgrund ihrer Attraktivität zu wählen. Da ich selber nicht unattraktiv bin, möchte ich nicht nur dafür geliebt werden, immerhin besitze ich auch noch ein Wesen, zählt das denn nicht mehr, wenn ich mal älter werde, werde ich dann einfach gegen eine jüngere ausgetauscht. Was denkst du denn, warum eine jüngere Frau sich meistens auf einen älteren Mann einlässt: das ist in der Regel die finanzielle Absicherung: ist das denn wirklich Liebe? Attraktivität/gepaart mit finanzieller Sicherheit.
Ganz einfach: Eine Jüngere Frau ist attraktiver als eine Ältere.

Das von Dir unter 2. und 3. Gesagte ist m.E. reines weibliches Wunschdenken, um die älteren Männer, von deren Anfragen man sich gestört fühlt, noch ein bisschen schlecht zu machen und sich daneben gut fühlen zu können. Es geht überhaupt nicht um Gleichberechtigung o.dgl., sondern um den Wunsch nach einer attraktiven Frau.

Gegenfrage: Warum brauchst Du einen Gleichaltrigen, kommst Du mit einem Älteren nicht klar?!
 
G

Gast

Gast
  • #19
Ich verstehe die Aufregung gar nicht. Natürlich dürfen Männer sich eine jüngere Partnerin wünschen, genauso dürfen sich jüngere Frauen gegen einen älteren Mann entscheiden. Ich kenne nicht sehr viele Paare wo der Altersunterschied so eklatant ist. Es sind doch nur wenige Männer die letztendlich eine jüngere Partnerin finden, und meist sind es die, die mit der dicken Geldbörse aufwarten können. Als ich 30 war fand ich 10 Jahre ältere Männer noch ganz nett, mittlerweile kann ich mit so einen Altersunterschied nicht mehr vorstellen, die meisten Männer um die 50 kämpfen um ihre letzten verbliebenen Haare oder tragen pointiert ihren Wohlstandsbauch vor sich her.

Die, die in diesem Alter noch knackig sind, schaffen das meistens nur mit Jahresabos in Fitnessstudios oder mit anderen gewaltigen Kraftanstrengungen. Das ist eine Zeitlang immer ganz nett den Herren bei ihren Bemühungen um das jünger aussehen zuzusehen, aber irgendwann geht einem dieses Gegockel doch total auf den Sender.

Liebe FS, klick die Sugardaddys weg und gut ist. Ein bißchen mehrr Realitätssinn täte allen gut, Männer altern leider genauso wie Frauen, da hilft auch Schönreden nichts.

w (45)
 
G

Gast

Gast
  • #20
Nö,ich bin kein Altenpfleger .* ironie aus *

Ich,48 Jahre ,werde auch von 60 bis 75 jährigen angeschrieben . Heftig .
In der Regel läufts ok ab so bis 55 Jahre ist ok.

Oder einmal schrieb mich ein 30 jähriger an,der auf "alte Frauen " steht .Auweia .

Wenn ich alt bin,was sind dann die Opis ?

Ich denke ,die Möglichkeit ,dass ein Altersunteschied auch hält,was er verspricht,ist sehr selten .
 
G

Gast

Gast
  • #21
@ 15

ist hier regelmäßig und gibt sein Glück preis sobald so eine Frage kommt.
Ich frage mich ganz ehrlich was Männer, die sooo glücklich sind hier ihren Senf dazugeben.
Wenn ich eine tolle Partnerschaft habem, lese ich im Forum diesen Frust bestimmt nicht mehr.
 
  • #22
naja mich bekommt so ein alter Mann nicht....und ich bin zwar 35 aber hatte das Glück doch recht hübsch auf die Welt gekommen zu sein....und sehe dadurch wesentlich jünger aus. was mich eigendlich so stört ist diese Oberflächlichkeit und sowas nennt sich nachher in der Beziehung Liebe. Für mich zählen immer noch die inneren Werte und nicht nur ob Männchen mit beruflichen Erfolg und genug baren auf dem Konto gut darstehen kann. Ja sie bekommen jüngere Frauen: fragt ihr euch auch mal warum und ich denke mal wenn er siebzig ist und sie fünfzig...geht sie ihren eigenen Weg.
Warum sie jüngere Frauen wollen? Weil sie sie halt auch bekommen - warum auch immer.

Und einen gleichaltrigen Partner wirst du schwerlich ergattern. Denn ein 35jähriger Mann schaut auf Frauen unter 30. Und bekommt diese auch.

Du solltest dein Suchschema ändern. 40 bis 45jährige Männer wären wohl ideal.
 
G

Gast

Gast
  • #23
Junge Frauen die sich beschweren, dass sie von älteren Männern angeschrieben werden, sollten sich nicht darüber aufregen, sondern sich ernsthafte Gedanken machen, dass sie nicht von gleichaltrigen Männern angesschrieben werden -
möglicherweise sehen die betreffenden Damen älter aus als sie sind und verhalten sich auch so.
 
G

Gast

Gast
  • #24
Es geht doch auch um die Optik, liebe Frauen und da sehen Frauen im Durchschnitt einfach älter aus als Männer, habt ihr denn keine Augen im Kopf. Natürlich sieht man nackten Frauen das Alter an, ,meistens schätzt man sie sogar um ca. 10 Jahre älter. Zum Glück ist meine Frau 20 Jahre jünger, das gleicht es gut aus. Ich möchte niemals eine nur - 5 Jahre jüngere Frau, die ist mir einfach viel zu alt, ich habs probiert, es ist so.
 
G

Gast

Gast
  • #25
Na, Peter123, altes Haus ,
warum braucht die Fragestellerin einen Gleichaltrigen....kommt sie mit Älteren nicht klar ?
Also, sie sucht einen Gleichaltrigen, weil ein jüngerer Mann attraktiver ist als ein Älterer.
Das müsstest DU doch gut verstehen.
Hat doch was mit Gleichberechtigung zu tun.....es ist haargenau der gleiche Wunsch nach einem attraktiven Partner.
Ist doch ganz einfach, oder ?
w
 
G

Gast

Gast
  • #26
Ja, die "Wende" wie mein Vorschreiber dies beschreibt, kommt sicherlich...in unzähligen Fällen in meinem Bekanntenkreis und schon selber erlebt. Plötzlich konnte mein Partner, der 15 Jahre älter war, nicht mehr "mithalten" und dies war schade. Ich fühlte mich zu jung, dann nur noch "ältliche" Unternehmungen zu machen und fühlte mich selber plötzlich älter.

Nun habe ich w46 habe einen jüngeren Partner (42) und es ist toll. Er entspricht von der Sportlichkeit, der Figur und seiner Vitalität allem was ich mir erhofft habe. Will keine Kinder mehr, und ich bin glücklich, einen "auf Augenhöhe, ebenbürdigen" Partner gefunden zu haben, wo ich weiss, dass wir "gemeinsam" älter werden können, wenn uns das Glück gut gesinnt ist.
 
G

Gast

Gast
  • #27
Liebe Nr 5: Wir scheinen auf verschiedenen Planeten zu leben. Mein Problem ist, dass es in meiner Altersgruppe (+/- 60) zu wenig gut erhaltenen Männer gibt. Da ich als Ärztin berufsmäßig Kontakt zu vielen Menschen - sowohl kranke als auch gesunde - habe, kann ich dass gut beurteilen. Glücklicherweise habe ich wieder einen passenden Partner gefunden und war etwas geschockt, als er mir zeigte, wieviel Kontaktanfragen er von absoluten Topfrauen in seiner Altersgruppe er hatte. Männer haben eine geringere Lebenserwartung als Frauen. das ist einfach ein Fakt. Ich kann nur jedem raten, bei der Partnersuche in seiner Altersgruppe (+/- 5 Jahre) zu bleiben. Und: Ausnahmen bestätigen die Regel.

Ich gebe dir da vollkommen recht. Allerdings ist es völlig egal, ob du Ärztin, Altersforscherin oder sonstwas bist. Du bist eine Frau und somit hast du für manche Herren hier n i e recht. Du bist nur neidisch und frustriert und wasweißich. Immer der gleiche Sums, den wir uns von Männern anhören müssen, was soll man da machen ;-)
Ich habe auch das Glück, einen von den aktiven und realistischen Männern gefunden zu haben. Er hatte vorher eine 15 Jahre jüngere Frau und sagte mir, dass er sich das nie wieder antun wird. Er ist 5 Monate älter als ich, wirkt für mich aber sowohl optisch als auch mental eher älter, ganz sicher nicht jünger.
 
  • #28
Warum sie jüngere Frauen wollen? Weil sie sie halt auch bekommen - warum auch immer.

Und einen gleichaltrigen Partner wirst du schwerlich ergattern. Denn ein 35jähriger Mann schaut auf Frauen unter 30. Und bekommt diese auch.

Du solltest dein Suchschema ändern. 40 bis 45jährige Männer wären wohl ideal.
mein Suchschema ist von 30-40 Jahre, nur leider finden diese Herren mich. Was das bekommen angeht mich bekommt ein älterer Mann nicht. Ich bin 35 Jahre und hatte immer das Glück wesentlich jünger auszusehen, was sich wohl auch nicht mehr ändern wird in meinem Leben. Zudem bin ich recht hübsch auf die Welt gekommen und genau das ist der Punkt, ich möchte nicht nur für Attraktivität "geliebt" werden, sondern auch für das Wesen, welches ich besitze.
Ja was die Männer in meiner Altersklasse angeht....gott sei dank haben auch sie Interesse.
 
G

Gast

Gast
  • #29
"Frauen altern schneller" heißt es hier öfters. Für euch nun die Erleuchtung. Ja, der Alterungsprozess beginnt etwas früher bei Frauen. er verläuft aber ziemlich konstant und langsamer als bei Männern.

Der Alterungsprozess bei Männern beginnt etwas später als bei Frauen. Er geht dann aber viel schneller von statten.

Irgendwann, gar nicht mal so spät, überholt der Mann die Frau. Oh mann, ganz schöner Unterschied.

Dann gibt es noch die Leute - Frauen und Männer -, die z.B. mit Anfang 20 verhältnismäßig alt/reif aussahen, aber dann ziemlich stehen bleiben. Jemand anders, der mit Anfang 20 noch verhältnismäßig jung/normal aussah, kann aber sehr schnell reif aussehen - so, dass sich der Spieß z.B. mit 30 umdreht.

Übrigens sehen Männer mit 50, 60 u.s.w. oft älter aus als Frauen in dem Alter. Dann gibt es noch die Männer mit wenig Haarpracht - ganz schön viele davon und das in den 20er, 30er etc. Dicker Bauch wird gerne schon ab Ende 20 getragen, meist auch früher.

So viel und natürlich viel mehr zum Satz "Frauen altern schneller".

Männer - ihr kennt wohl keine sportlichen Frauen, die Figuren mit 40 + Jahren haben, von denen 20- Jährige träumen können. Ich weiß wovon ich rede. Die Mädels mit 20 haben "heutzutage" immer mehr Problemzonen und Frauen, die schon immer Sport gemacht haben, verändern sich meist nur wenig.

Mein Fazit: Männer macht Sport ;-). Und guckt in den Spiegel während ihr den Satz "Frauen altern schneller" sagt.

Grüße von einem Mann. Tatsächlich!
 
G

Gast

Gast
  • #30
Boah...ältere Männer sollen junge Frauen suchen und finden. Jedem das Seine. Wer meint, dass er nur mit einer jüngeren Frau glücklich wird, soll es auch werden. Ich drücke beide Däumchen. Punkt. Ein Mann mit dem Anspruch auf jüngere Partnerinnen aufgrund ggf. optischer Vorzüge ist doch eh indiskutabel. Welche intelligente Frau, ob jünger oder nicht, möchte denn einen Typen mit einer solch oberflächlichen und blöden Einstellung? Ich gehöre jedenfalls nicht dazu.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top