Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #151
#146 Frau Frei
Sorry, aber ich halte Männer, für die es am wichtigsten ist, daß ihre Partnerin jünger ist (und beim einen oder anderen hört sich das so an) schlichtweg für sehr bescheiden und dumm.

Damit wären diese Männer gleich auf mit all den NoGo Listen Fetischisten hier und anderswo. Also kein Deut besser oder schlechter ;)

So z.B. er muss deutlich über 1,80m sein, BMI nicht mehr als, Haare nicht weniger als, Raucher nein, Porsche = Prolet, Ente = Looser, Pi Pa Po etc. ...

Eine Frau die mich nicht attraktiv findet, weil ich ein paar cm zu klein bin und mir automatisch unterstellt ich gehöre dann ja wohl zu den Giftzwergen und Wadenbeissern, die ist ja kein Deut besser als so mancher ältere Typ, der eben junge Frauen attraktiver findet als gleich alte.

Die damen regen sich doch nur so maßlos auf, da ihr einziges Maß anscheinend die optisch nachlassende Attraktivität ist. Der "Marktwert" sinkt und Schuld sind die Männer.

Ich kan Mädels und Frauen von 18 bis 35 haben. Aber von denen interessieren mich nur die, die mir gefallen. Ob die nun 20, oder 28 sind ist mir egal.
 
G

Gast

Gast
  • #152
Was ich mich bei dieser ganzen Altersdiskussion frage: Was passiert eigentlich mit den Frauen, die in ihren Dreißigern mit Männern zusammen gekommen sind, die zwischen Mitte Vierzig oder noch älter sind, die hier die Äußerung kund tun: "Keine Frau über Vierzig!".

Stoßen diese Männer die dann älter gewordenen Frauen ab und suchen sich wieder eine Jüngere oder arrangieren sie sich dann mit den Frauen, die jetzt über Vierzig sind (Die sie - die Männer - noch vor fünf Jahren aber nicht haben wollten.) weil sie ja inzwischen selbst auch weiter gealtert sind?
 
  • #153
@144
grins- na wenn Du meinst... Ich komm ziemlich gut klar mit meiner nur 3 Jahre jüngeren Liebsten. Ich frag mich zwar gerade wieso eine 30-jährige höhere Ansprüche an Bildung und Charakter haben sollte als eine 40iger die sich einfach 10 Jahre länger bilden und lernen konnte, aber ich lass Dir gerne Deine Meinung. Wer hier über wen herzieht möge der geneigte Leser selbst entscheiden.
eines weiss ich aber aus meiner bescheidenen Hirnleistung heraus: Polemik wird gerne eingesetzt wenn die Argumente ausgehen. Mir Fällt durchaus auch auf dass Du keine Stellung zu den Gegenthesen beziehst (so von wegen jüngere seien flotter im Bett)

Ach ja: Ich hab kein Problem damit wenn die Senioren deutlich jüngere finden die Ihnen Ihre Bedürfnisse nach was auch immer erfüllen. Nur bitte- beschwert Euch nicht wenn die Damen den Anspruch nicht erkennen können oder wollen. Und bitte erfindet keine derart Fadenscheinigen Begründungen.
 
G

Gast

Gast
  • #154
Auch wenn es noch so politically incorrect ist : Frau wird tatsächlich ab 40+ oder 45+ im Allgemeinen das, was Männer als "zickig" bezeichnen (durch die hormonelle Umstellung?).

Das Schlimmste daran ist die sehr unvorteilhafte Persönlichkeitsveränderung: Frau wird in diesem Alter innerhalb weniger Jahre stur, egoistisch, negativ, vor allem aber: HART = unweiblich

Eher umgedreht erlebe ich es. Zugegeben, ich bin erst 38. Aber die zickigsten, kompliziertesten Frauen waren die zwischen 18 und 30. Sie können es sich eben noch leisten, so mit Männern umzugehen. Sie haben ihre besten Jahre und die Auswahl. Ältere Frauen hingegen kamen mir wesentlich zugänglicher und bescheidener daher. Die meisten haben wohl schon gemerkt, daß es mit der Zahl und Qualität der Verehrer nicht mehr so läuft wie in den 20igern, und man den Mann doch erst mal näher anschauen sollte, ehe man ihn in die Wüste schickt. Also ich empfinde das "Erobern" von Frauen in meinem Alter oder etwas drüber wesentlich leichter als damals in meinen 20igern das "Erobern" gleichaltriger oder jüngerer.

Die Mehrheit sucht doch recht gerne nach einer Partnerin der selben Generation, so wie dies bei meinem jetziger Partner auch der Fall war.

Wobei selbe Generation einen Zeitumfang von 20 Jahren abdeckt ;-) Ab 20 bekommt man normalerweise Kinder - also die nächste Generation.

Jeder Arzt bestätigt es, medizinisch und biologisch altern Männer schneller, warum sterben sie wohl in der Regel früher? eben...weil sie schneller altern...

Das tun sie nicht, sie sterben (bis jetzt) nur früher. Sie sterben früher, weil sie in den untersuchten Alterskohorten schwerer, länger und ohne Selbstbestimmung arbeiten mußten. Obwohl die Arbeit einer Hausfrau auch anstrengend sein kann, entwickelt sich nicht das gleiche Streßmaß, weil sie über die Arbeitseinteilung und Arbeitsweise selber bestimmen kann. Hinzu gibt es dort weniger gefährliche Arbeiten (Höhe, Staub, Fremdeinwirkungen). Mit zunehmender Berufstätigkeit der Frau wird sich in den nächsten Jahren die Lebenserwartung angleichen.

Frauen altern schneller, du brauchst nur mal in die Gesichter sehen und die Körper anzuschauen beim Baden. Die Männer gleichen Alters sehen längst nicht so faltig aus wie die Frauen und sie haben einen noch viel knackigeren Körper.

Wahr ist, daß Frauen einen geringeren Anteil an Muskelmasse und Bindegewebe haben. Ihre Haut ist dünner. Dadurch sind sie anfälliger gegen Cellulite und ihre Haut bekommt eher Falten. Viel wichtiger jedoch ist, daß eine Frau mit Jugend auf dem Heiratsmarkt punktet. Deshalb arbeiten härtere Gesichtszüge, faltige Haut usw. gegen ihr Kapital - dem Kindchenschema (große Augen, schmales Kinn, keine Falten).

Ein Mann gewinnt durch das Absenken der Wangenpartie und die Vergrößerung der Proportionen durch das Alter. Er wird von Knaben zum Mann und profitiert davon recht lang.

m, 38
 
G

Gast

Gast
  • #155
Dass du ausgesprochen wenig Ahnung

[Mod.= gelöscht! Ihre Posts sind keine Antworten mehr auf die Titelfrage, nur respektlos und diffamierend anderen Usern gegenüber. Wir werden Beiträge in dieser Form nicht mehr dulden!]
 
G

Gast

Gast
  • #156
@53
Also woher Du Deine "Weisheiten" hast, weiß der Geier. Aber Danke, wenigstens heute schon gelacht.
Klischee Alter:
1. eine tolle Frau hat immer Verehrer und/gerade ab 40 plus
2. nicht jede junge Frau sieht super aus, hat einen knackigen Körper und ist megaintelligent,
sie muss dafür auch etwas tun, Nikotin, falsche Ernährung, wenig Bewegung sieht man schon ab Mitte 20 deutlich
3. Männer sterben früher, logischerweise altern sie auch schneller.
4. im RL finden sich, trotz Wunschvorstellung, meist die Paare gleicher Generatiion, man fühlt sich verstanden, hat gleiche Wertvorstellungen und jede Menge Gesprächsstoff

Es freut mich, wenn so viele Männer ü50 noch so fit für eine 30-jährige sind.
Die würde ich sehr gerne mal im RL sehen - denn ich kenne leider nur grauhaarige Exemplare mit Wehwehchen und wie wehleidig Männer sind wissen wir Frauen zugute.
 
G

Gast

Gast
  • #157
Ich w, 44 war mit einem Mann , 19 Jahre älter, verheiratet. Damals war ich 23 und er 42 und ich fand einen lebenserfahrenen Mann im besten Alter toll, mit grünen Bübchen konnte ich nichts anfangen.

Zum Glück bin ich längst geschieden und wenn ich ihn heute mit seinen 63 Jahren sehe... um Himmels willen, ein alter , alter Mann, Rentner , verkalkt, kränklich, nicht belastbar, wehleidig und jammernd ( übrigens auch längst wieder verheiratet) ...

Undenkbar wäre es heute. Undenkbar.

Nein, aus heutiger Sicht, würde ich eine Partnerschaft mit zu großem Altersunterschied ablehnen und jedem abraten.
Ein Mann, der nur jungen Frauen nachsteht, würde ich prinzipiell auch ablehnen, der hat m.E. ein großes EGOproblem und will das mit einer hübschen jungen Frau ausgleichen. ---> Probleme Vorprogrammiert.

Ein Mann der max. +-10 Jahre älter ist und vordergründig die ehrliche Liebe sucht, sowohl bei gleichaltrigen, etwas älteren und auch jüngeren, käme in Frage und dem würde ich diese ehrliche Absicht glauben.
 
G

Gast

Gast
  • #158
nun, wenn es wertemässig passt, dann passt es!

der alte mann um die 50ig kauft sich die attraktivität der jugend und das bedürfniss nach bestätigung.
die frau als solches interessiert ihn nur zweitrangig.

die junge frau um die 21 bis 39ig lässt sich kaufen im tausch gegen ihrem bedürfniss nach sicherheit.
der mann als solches interessiert sie nur zweitrangig.

es geht gar nicht um die individuelle persönlichkeit des mannes und der frau.
es geht gar nicht um liebe.
es ist ein deal und wenn beide damit dauerhaft leben können..

ich glaube allerdings, ab 65 und 70 jahren tut es dem mann weh, denn seine immer noch aktive frau um dann 40ig wacht auf...

wer sich diese erfahrung antun will.
nur zu - ihr alten männer um die 50ig!
 
G

Gast

Gast
  • #159
@53
Also woher Du Deine "Weisheiten" hast, weiß der Geier. Aber Danke, wenigstens heute schon gelacht.
Klischee Alter:
1. eine tolle Frau hat immer Verehrer und/gerade ab 40 plus
2. nicht jede junge Frau sieht super aus, hat einen knackigen Körper und ist megaintelligent,
sie muss dafür auch etwas tun, Nikotin, falsche Ernährung, wenig Bewegung sieht man schon ab Mitte 20 deutlich
3. Männer sterben früher, logischerweise altern sie auch schneller.
4. im RL finden sich, trotz Wunschvorstellung, meist die Paare gleicher Generatiion, man fühlt sich verstanden, hat gleiche Wertvorstellungen und jede Menge Gesprächsstoff

Es freut mich, wenn so viele Männer ü50 noch so fit für eine 30-jährige sind.
Die würde ich sehr gerne mal im RL sehen - denn ich kenne leider nur grauhaarige Exemplare mit Wehwehchen und wie wehleidig Männer sind wissen wir Frauen zugute.

Ich nehme an, DU beziehst Dich nicht auf #53, sondern #153:

1. Jede noch so tolle Frau gerät irgendwann aus dem Fokus des Interesses. Bei Frauen ist das häufig ab 40 so, weil all die pot. Partner wegfallen, die noch Kinder haben wollen.
2. Natürlich haben äußere Einflüsse eine Wirkung.Trotzdem kannst auch Du Tatsachen nicht ungeschehen machen: Frauen haben einen höheren Körperfettanteil, die dünnere Haut und weniger Bindegewebe. Das hat die Natur so vorgesehen, nicht ich. All das begünstigt die frühere Faltenbildung und Cellulite (Männer mit Cellulite sind eine Rarität)
3. Jemand kann auch früher sterben, indem der Kran auf dem Bau die Betonplatte falsch abgelegt hat. Der Mann ist dadurch nicht schneller gealtert. Schon in der Pubertät ist die Sterblichkeit der Männer höher, weil sie riskanter leben (Schlägerei, Autoraserei usw.) um Weibchen für sich zu beeindrucken. Im Berufsleben sind sie höheren Gefahren ausgesetzt (Miltärdienst, Berufe wie Bauarbeiter, Bergmann). Hinzu kommt Streß am Arbeitsplatz..
4. Auch das habe ich nie abegeredet. Nur der Begriff "Gleiche Generation" sollte erst mal definiert werden: 20 Jahre!

m, 38
 
G

Gast

Gast
  • #160
Wenn ich diese Posting her so lese, einfach herrlich.
Männer ab 50 wollen durchweg 30-jährige....
Nun gehöre ich mit 48 eigentlich zu den "schwer vermittelbaren", seltsamerweise habe ich derzeit drei Verehrer, einer ist 45, einer 53, einer 55. Da ich in einer großen Privatbank arbeite, in einem Hochhaus, lernt man sich meist beruflich kennen. Zwei dieser Herren sind in leitenden Positionen, einer ist geschieden, der andere getrennt, der Dritte ein ist IT-Spezialist für unser Haus, der jüngere.
So und nun kommst. Um mich herum wimmelt es von wesentlich jüngeren Kolleginnen, auch hübsch, adrett und teilweise ledig. Ich frage mich, nach diesen Postings hier in EP, warum es diese Männer dann auf mich abgesehen haben? Mails, Dateanfrage das ganze Programm eben.
Allerdings sind alle drei Herren nicht mein Fall, also Torschlußpanik ab 40 ist auch ein Klischee.
Mir geht es übrigens blendend, ich strahle das wohl aus und es zieht.
 
  • #161
@#138:

"Gleiche Generation" bedeutet +/- 10 Jahre - maximal!
Wenn du jedoch meinst, 20 Jahre jünger gehört auch noch dazu, dann täuschst du dich, nein, eine 20 Jahre Jüngere könnte deine Tochter sein...
 
  • #162
@#159:
Natürlich hast du Recht, lange nicht ALLE 50- jährigen Männer suchen im Freundeskreis der Töchter!

Ich selbst konnte in der Zeit der Partnersuche die gleichen Erfahrungen machen, wie du: Gar nicht mal so wenige sympathische, ca.gleichaltrige Männer bemühten sich um.mich.
 
G

Gast

Gast
  • #163
Wenn ich diese Posting her so lese, einfach herrlich.
Männer ab 50 wollen durchweg 30-jährige....
Nun gehöre ich mit 48 eigentlich zu den "schwer vermittelbaren", seltsamerweise habe ich derzeit drei Verehrer, einer ist 45, einer 53, einer 55. Da ich in einer großen Privatbank arbeite, in einem Hochhaus, lernt man sich meist beruflich kennen. Zwei dieser Herren sind in leitenden Positionen, einer ist geschieden, der andere getrennt, der Dritte ein ist IT-Spezialist für unser Haus, der jüngere.
So und nun kommst. Um mich herum wimmelt es von wesentlich jüngeren Kolleginnen, auch hübsch, adrett und teilweise ledig. Ich frage mich, nach diesen Postings hier in EP, warum es diese Männer dann auf mich abgesehen haben? Mails, Dateanfrage das ganze Programm eben.
Allerdings sind alle drei Herren nicht mein Fall, also Torschlußpanik ab 40 ist auch ein Klischee.
Mir geht es übrigens blendend, ich strahle das wohl aus und es zieht.

Wer sagt denn, das die es nicht auch bei den Anderen probiert haben? Schrotschußverfahren eben. Nicht ganz ineffektiv.

Torschlußpanik ab 40 bezieht sich auf Frauen, die noch ein Kind wollen und ein Partner nicht vorhanden ist. Da kommen dann plötzlich Männer in Betracht, die vorher Luft waren, und diese Damen erkennt man dann am aktiven Part ihrerseits, ob Mann nun will oder nicht.


@#138:

"Gleiche Generation" bedeutet +/- 10 Jahre - maximal!
Wenn du jedoch meinst, 20 Jahre jünger gehört auch noch dazu, dann täuschst du dich, nein, eine 20 Jahre Jüngere könnte deine Tochter sein...

+/-10 Jahre ergibt 20, theoretisch gleiche Generation. Nur daß die Interessenlage nicht symmetrisch ist, was Frauen manchmal nicht begreifen.

[Mod.= Zynismus glöscht!]
 
G

Gast

Gast
  • #164
Männer und ihr Alter:
Auch wenn es hier von den Herren nicht gerne gelesen wird, aber sie sterben statistisch gesehen wirklich früher, leben ungesünder, gehen generell weniger zur Vorsorge, halten von Kosmetik nichts (gibts auch für Männer) und sehen somit folglich schnell "alt aus".
Schon frühzeitig verlieren viele das Kopfhaar, ein hormonelles Problem, zwei meiner unter 30-jährigen Kollegen hat schon Glatze oder Geheimratsecken (naja, ob das optisch "jünger" macht?? Ich sage mal nein). Dann ab Mitte 30 werden viele Männer schon gesetzter d.h. Bauchfett lässt langsam grüßen, sofern besagte Herren nicht radikal ihre Ernährung umstellen bzw. regelmäßig trainieren, wer macht das bei all dem beruflichen Stress?? Sehr wenige. Somit sehen auch sehr wenige mit 50 noch "ansehnlich aus" ohne Bauch und wenig Haar.
In der Mittagspause in der Kantine unseres Großunternehmens sehe ich sie dann, oft unter 1,80, untersetzt, Bauch über der Hose, Doppelkinn und obendrein Tränensäcke, sorry, Männer ü/50, das ist kein Online-Wunschkatalog, sondern die RL im Alltag.
 
G

Gast

Gast
  • #165
1. Jede noch so tolle Frau

[Mod.= Um Ihre Beiträge einfacher lesbar zu machen, verwenden Sie die Zitat-/ oder Quote-Funktion.]
 
  • #166
@#162:
Naja, du redest dir die Situation vergeblich schön!

Auch wenn die Senioren , so wie du, eine 20 Jahre jüngere Frau als "aus der gleichen Generation" betrachten, so wäre es folgerichtig nötig, dass auch die "Mädels" im Töchter- Alter dies genau so sehen. - Das tun sie aber nicht!

Ausnahmen bestätigen allerdings die Regel, da wünsche ich dir viel Glück beim Suchen!
 
G

Gast

Gast
  • #167
ich war 2x verheiratet mit einem älteren Mann und in jungen Jahren mit 30 war es ganz nett aber wenn die Frau über die 45 Grenze geht ist es nicht mehr nett, die Männer wären mir heute einfach zu alt. Es muss nicht immer so sein aber sehr oft und wenn ich so manchmal sehe wer mich hier anschreibt, generelle Selbstüberschätzung, aber wie gesagt nicht alle.

LG
 
G

Gast

Gast
  • #168
In der Mittagspause in der Kantine unseres Großunternehmens sehe ich sie dann, oft unter 1,80, untersetzt, Bauch über der Hose, Doppelkinn und obendrein Tränensäcke, sorry, Männer ü/50, das ist kein Online-Wunschkatalog, sondern die RL im Alltag.



Oft unter 1,80: ist das nun ein Merkmal von Männern Ü50? Setzt da schon ein Schrumpfungsprozess ein?
Bei Frauen Ü50 in der Kantine meines Großunternehmens sehe ich allerdings gewisse Altererscheinungen wie Cellulities, schlaffe Haut, Hängebusen etc. nicht.
Das RL im Alltag kommt dann erst später.

m55 (mit vollem Haar, immer noch nicht grau, BMI 23)
 
G

Gast

Gast
  • #169
direkt aus dem Leben - ich, w/42 habe die letzten Wochen mit jüngeren Frauen (und auch Männern) zusammen arbeiten müssen, alle im Alter 24-30 Jahre. Mein LG (50) kam mal dazu und auch aufgrund meiner Erzählungen, meinte er dann nur, was soll ein Mann in seinem Alter mit einer solchen Frau nur anfangen bzw. über was soll er sich mit ihr unterhalten/diskutieren? Ist doch alles Kindergarten. Der Humor passt nicht, die Werte passen nicht, kindisches Benehmen und oberflächliches Eiteitei. Soviel zum Streben nach der Jüngeren. 10 Jahre mögen bei manchen Paaren noch ok sein, wenn beide auf gleichem Level und den gleichen Anspruch an sich und den Partner haben - aber 20 Jahre ? Da funktioniert meistens nur die Versorgung und ggf. der Sex.
 
G

Gast

Gast
  • #170
Bei mir fing es schon in der Pubertät an. Mit 14 war ich total in einen 55 jährigen Mann verliebt. Ich bin 11 Jahre lang mit einem gleichaltrigem zusammen gewesen, unsere Beziehung zerbrach letztendlich an meinen ständigen Affären zu älteren Herren. Heute weiß ich, dass ich nicht anders kann. Ich fühle mich zu Männern über 50 sexuell hingezogen. Anomalie oder Dachschaden, aber nur so bin ich wunschlos glücklich.
 
G

Gast

Gast
  • #172
Männer wollen nur junge Frauen - folgendes Fazit aus der Diskussion:

Alle Männer ziehen die 25 jährige übergewichtige, evtl. alleinerziehende Mutti von einem Kid oder auch zwei, derzeit nicht im Beruf, finanziell, sozial und emotional etwas zurückgeblieben

der superschlanken, attraktiven, intelligenten, sportlichen, finanziell und familiär unabhängigen
ü40 Frau vor


warum? logisch, weil die 25 jährige eben jünger ist und doch nur darum geht es den Männern (lach mich weg, es ist einfach herrlich deren Argumente zu lesen)

Liebe Männer warum EP, macht doch eine Riesenanzeige in eure Tageszeitung:
Suche Frau - Hauptsache nicht älter als 25, alles andere - egal, ihr werden zugeworfen mit Post

(die ewige Leier der biologischen Uhr habe ich mal ausgelassen, aufgrund der sinkenden Geburtenrate nicht mein Thema) Tschüssi und Gruss an alle ü40 Frauen
 
  • #173
@#169:
Wo ist das Problem? So manch ein älterer Herr wird sich darüber freuen, und du selbst bist "wunschlos glücklich". - Dann passt es doch!
 
  • #174
Nur die Liebe ist selten planbar und ich denke nicht, das mein Partner und ich all diese typischen Klischees bestätigen. Weder suchte mein Partner auf Teufel komm raus eine jüngere Frau, noch war ich auf der Suche nach einem "Ersatzpapi", der mir mein Studium finanzieren muß oder die Designerklamotten. Ich selbst habe studiert, bin beruflich sehr erfolgreich und stehe mit beiden Beinen im Beruf und im Leben. Weder benötige ich das Geld meines ebenso beruflichen erfolgreichen Partners, noch habe ich es nötig mein Selbstwertgefühl durch seinen Erfolg aufzupolieren. Und auch mein Lebensgefährte suchte kein junges unbedarftes Ding zum durchf...! Unsere Liebe hat sich ergeben, entwickelt und ich bin glücklich an der Seite eines Mannes mit dem ich eine Beziehung auf Augenhöhe führen kann , die für uns als gegenseitige Bereicherung erlebt wird und wo auch Kinder noch erwünscht sind.
Und Männer über 50 sind oft jugendlicher im Denken, aktiver und bessere Liebhaber als so manch frustrierter 40jähriger mit jeder Menge Altlasten.
du triffst es wie ich finde auf den Punkt! Aber gleich wird bestimmt das Argument kommen, du wirst dich mit 50 von ihm trennen und denn dann müsstest du eine Altenpflegerin werden……
WAS IST DAS ALLES NUR FÜR EIN MIST?!
Vielleicht besteht die Beziehung dann gar nicht mehr und daran muss nicht mal der Altersunterschied schuld sein. Die meisten sind doch hier, weil eine Beziehung in die Brüche gegangen ist und sie auf der Suche nach einer neuen sind. Hatte das bei dem meisten (bei einigen bestimmt) was mit dem Altersunterschied zu tun? Also sollte man auf dem Hintergrund auch die Zeit mit der Person, die man liebt und gern Zeit verbringt, genießen.
OK, sich eine jüngere Frau zu suchen, weil sie jung attraktiv etc. ist, ist sehr oberflächlich, aber das muss wohl nicht betont werden. Genauso gibt es Männer und Frauen hier, die meinen weil sie attraktiv, sportlich usw. verlangen können, dass auch nur dementsprechende Menschen sich bei ihnen vorstellen.
 
  • #175
BTW... wenn Frau mit Ende 20 Anfang 30 sagt sie fände Brad Pitt total heiß, ist das KEIN Problem ;), wird nicht hinterfragt, sondern eher von den meisten Frauen bestätigt!!YEEAHHH he is hot!
Klaaar jetzt wird es heißen: "das nen Promi unerreichbar etc" Aber das macht ja nix, finde, dass dann schon ein wenig verlogen...denn der gute wird dieses Jahr auch 48...:D aber dass scheint dann unwichtig zu sein.
@fs
Ich denke, dass sollte doch jeder selbst entscheiden. Wenn du für dich entschieden hast, du möchtest das nicht, ist das ok. Schreib es, wenn es dich wirklich so sehr stört in dein Profil rein. Aber du wirst nicht verhindern können, dass dich auch ältere Männer attraktiv finden und sich bei dir vorstellen. Gerade weil es im Internet einfacher ist und sie dadurch nicht gleich „ ihr Gesicht“ verlieren.
Ich denke man sollte einfach offen sein und nicht gleich immer das schlechteste von diesen Männern und Frauen denken. Vielleicht sind einige von diesen Männern sehr interessant und man könnte sich doch in den einen oder anderen verlieben. Denn Liebe nimmt nun mal auch vor Altersunterschieden, Gesellschafts- Religionsunterschieden (etc.) kein halt! Klar, es gibt halt solche und solche.
Mal wieder: Lange Rede, wenig Sinn!
Ich kann bei manchen Aussagen der Männer und auch der Frauen nur die Hände über dem Kopf zusammen schlagen. Seid doch alle nicht so verbissen, seit einfach tolerant und unterstellt nicht entweder der Frau oder dem Mann etwas. Es wird wie überall "schwarze Schafe" geben und man sollte (leider ist das typisch für die meisten Menschen ;( ) von dem einen auf den anderen schließen.
 
G

Gast

Gast
  • #177
Hallo ihr Lieben,
...Ich selber bin 35 Jahre und stehe mit beiden Beinen fest im Leben. Nun meine Frage: Was erhoffen sich Männer bei einer gut 15 Jahre jüngeren Frau, welche Chancen rechnen sie sich da überhaupt aus? Ich habe hier manchmal den Eindruck, dass Männer in diesem Alter sich durch ihre berufliche Position brüsten um damit das jüngere Frauchen zu beeindrucken außerdem denke ich manchmal das diese Männer eine jüngere Frau suchen 1. aus sexueller Hinsecht 2. denken sie wahrscheinlich das man ihre Schwächen noch nicht so schnell durchschaut, sprich sie denken man ist vielleicht in diesem Alter noch etwas naiv 3. warum keine attraktive gleichberechtigte Partnerin im selben Alter....die es mit Sicherheit auch gibt....sind sie diesen Frauen vielleicht garnicht gewachsen?.

Na ja, zumindest aus der Frage, ob Männer "diesen Frauen vielleicht garnicht gewachsen" sind, spricht ziemlich viel Naivität und Mangel an Lebenserfahrung - insofern denken diese Männer da also vollkommen richtig.
Und dieser Mangel an Lebenserfahrung vieler junger Frauen wird auch eher als Manko wahrgenommen - aber dafür können viele jüngere Frauen mit anderen Dingen punkten.
Und ob Männer sich eventuell mit der beruflichen Position brüsten ist doch vollkommen unrelevant angesichts der Tatsache, dass fast ausnahmslos auch Frauen jeglichen Alters sich mit irgendetwas brüsten - oft ganz augenfällig mit der Brust :) - um sich begehrenswert zu machen.
Nur sehr wenige Menschen sind authentisch und verlassen sich auf ihre Natürlichkeit ohne mit irgendetwas zu werben.
Es ist vollkommen legitim, wenn sich ein Mann um die 50 von einer jüngeren Frau angezogen fühlt - umgekehrt gibt es das genauso.
Wenn es einer jüngeren Frau nicht passt, kann sie schließlich genauso reagieren, wie sie das auch bei jedem Mann gleichen Alters handhabt: Ihm einen Korb geben - so einfach ist das.
Das Warum einer Ablehnung muss man deshalb nicht so heraushängen lassen - ob es nun wegen des Alters war, der Ausstrahlung, wegen des Charakters oder der körperlichen Erscheinung, das spielt doch keine Rolle, Hauptsache man weiß, was man will oder nicht will...

Und weil es so verschiedene Gründe geben kann, weshalb man sich nicht auf jemand einlassen will, warum wird ausgerechnet so ein Aufsehen darum gemacht, wenn es wegen des Alters war?


[Mod.= Provokation gelöscht]
 
G

Gast

Gast
  • #178
hinzu kommt, dass gleichaltrige Frauen ab einem bestimmten Alter einfach älter und verbrauchter ausschauen als Männer, das ist von der Natur so gewollt, die Haut altert schneller.

Häh? Frauen verlieren nicht einmal Haare, im Gegensatz zu vielen Männern.
Meine Mutter, die über 70 ist, hat so gut wie gar keine Falten und meine Großmutter (fast 100) auch nicht. Sie werden beide für deutlich jünger gehalten. Der gleichaltrige Freund meiner Mutter sieht so aus als wäre er ihr Vater.
Darüberhinaus: Liebe ist wichtiger als Faltenfreiheit.
 
G

Gast

Gast
  • #179
Zu Gast #7:
In dem Moment , in dem Sie im Bett versagen kann auch eine 18 Jahre jüngere Frau nichts mehr mit Ihnen anfangen!.In dem Moment, wo ein 18 Jahre älterer Mann keine Kohle mehr hat, möchte die Jüngere ihn auch nicht mehr haben.
Das ist halt so, liebe Herren!
 
G

Gast

Gast
  • #180
Häh? Frauen verlieren nicht einmal Haare, im Gegensatz zu vielen Männern.
Meine Mutter, die über 70 ist, hat so gut wie gar keine Falten und meine Großmutter (fast 100) auch nicht. Sie werden beide für deutlich jünger gehalten. Der gleichaltrige Freund meiner Mutter sieht so aus als wäre er ihr Vater.
Darüberhinaus: Liebe ist wichtiger als Faltenfreiheit.

Dafür bekommen sie krumme Knochen wegen Osteoporose. Dieses Argument ist genauso lächerlich, wie das mit dem Haarausfall. DHT-bedingter Haarausfall kommt übrigens auch bei Frauen vor. Das Verteilungsmuster auf dem Kopf sieht nur anders aus (diffus vs. Kranz). Und daß Deine Mutter und Großmutter keine Falten hat, kann dann ja nur an extremer Adipositas liegen. Altersflecken haben sie auf jeden Fall (zumindest die Großmutter) und die Lidränder sprechen auch eine deutliche Alterssprache. Also bitte seriöse Argumente.

Frauen und Männer altern gleich schnell, sie haben nur unterschiedliche Problemzonen, aufgrund ihres unterschiedlichen Baus, z. B. Stärke und Bindegewebsanteil in der Haut.

m, 38
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top