Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

LilaLaunebär

  • #1

Männer unter 1,70

Ich (30) habe einen Mann kennen gelernt, der attraktiv, witzig und charmant ist. Allerdings ist er mit 1,65 m nur einen Zentimeter größer als ich. Mich stört das eigentlich nicht, aber ich habe wahrgenommen, dass wir ab und zu schon schief angeschaut wurden, da ich einmal bei einem Date Absätze trug und damit dann größer war als er. Es gibt ja diese Idealgröße von 1,80, die ständig rumgeistert, aber ist es denn wirklich so ein Makel, wenn ein Mann relativ klein ist? Warum stören sich mache Menschen an so einer Lappalie?

Wie denkt Ihr darüber und habt Ihr da Erfahrungen?
 
G

Gast

  • #2
Ja, zwei kleine sieht genauso ungewöhnlich aus wie zwei grosse.
Ungewöhnlich heisst aber nicht schlimm, es ist nur seltener zu sehen, weshalb die Leute dann halt hinsehen.
Entweder man kommt damit selber klar, oder man lässt es bleiben.
 
G

Gast

  • #3
Kann es nicht eher sein, das du dir den falschen Grund nimmst und auch gar nicht mehr angeschaut wirst als vorher? Das mit den Absätzen ist doch Unsinn. Das wird dein Freund eh sein Leben lang gewohnt sein. Lass die Leute doch gucken. Das tun sie eh. Zu dick, zu dünn, zu klein, zu groß, gut oder schlecht angezogen, Leute gucken wirklich immer. Und wie ich finde meistens auch schief, da man in Wahrheit überhaupt nicht weiß WAS sie denken und ob es sich überhaupt um dich dreht. Man sollte nicht alles auf sich beziehen. Wer was will, kann ja was sagen. Aber da die meisten Leute dann doch noch wissen, das es ihnen nicht zusteht, das zu bewerten wird das sicher nicht passieren. Die Geistesgröße ist entscheidend. Je weniger ihr drauf eingeht und drüber nachdenkt, desto selbstverständlicher werdet ihr wirken.
 
G

Gast

  • #4
Die Leute schauen immer, wenn etwas nicht nach Einheitskriterium aussieht, aber welche sind das und wer legt sie fest.. Sei es da die unterschiedliche Größe, die unterschiedliche Attraktivität, die Körperform, Nationalität, Sprache, der Kleidungsstil,daß nicht zu einem passende Auto oder vermeintlich unterschiedliche Bildung und Augenhöhe, ignoriere es oder sehe die Blicke positiv, wenn du das gefunden hast was dich glücklich macht .

Alle suchen wir etwas besonderes aus der "Masse", ein Einzelstück, genau den Mann oder die Frau der/die zu einem passt und nun hast du es gefunden, gib es nicht wegen der Blicke an die "Masse" zurück.

Gehe einmal in dich, wir schauen doch alle andere Menschen an und gerade Frauen schauen sowie lästern in gemeinsamer Runde im Straßencafe sitzend gern einmal über ihre Beobachtungen.

FS steh darüber, mach dir keine Probleme, sehe es positiv.

50m
 
G

Gast

  • #5
Mich stört das eigentlich nicht, aber ich habe wahrgenommen, dass wir ab und zu schon schief angeschaut wurden, da ich einmal bei einem Date Absätze trug und damit dann größer war als er.
Dich störts schon würde ich sagen. Du interpretierst Blicke als "schief" und glaubst der Grund sei, dass du mit Absätzen größer bist als er.
Als Mann kann ich nur sagen, dass ich so einen Unterschied noch nie bewußt wahrgenommen habe. Viele Frauen die ich gedated habe waren aber fest der Meinung, dass der Mann größer sein muss.
Ohne Sexistisch klingen zu wollen, aber ich halte das für ein Problem weiblicher Wahrnehmung.
 
G

Gast

  • #6
Ich habe auch männliche Freunde die klein und zart gebaut sind und schätze sie sehr, mag sie menschlich nicht missen.
Sex könnte ich mir allerdings mit keinem davon vorstellen, da sich ein solcher Mann für mich körperlich nicht männlich genug anfühlt - eher wie eine Frau bzw. Freundin und das geht für mich leider nicht. Somit empfinde das in der Partnersuche nicht als Lappalie.
Ich glaube, als Frau darf man sich den archaischen Wunsch leisten einen Mann zu wollen der größer und stärker ist als man selbst. Manche - ich - finden das nun mal sexy.
 
G

Gast

  • #7
Vielleicht bildest du dir das nur ein. Mit den Absätzen bist du dann vielleicht ein paar cm größer als er, das dürfte doch nicht wirklich auffallen. Ich glaube nicht, dass man deswegen schief angeschaut wird. Bei einem deutlichen Größenunterschied kann das aber wirklich schonmal passieren, weil es halt eher ungewöhnlich ist.
 
G

Gast

  • #8
Hmm, ich kenne einen, der ist auch nur 1,65. Der sieht sonst ganz niedlich aus. Würde ich auch mit meinen 1,70 nehmen. Was andere sagen, kratzt mich überhaupt nicht.
Was neben mir wirklich doof aussieht ist ein kleiner, sehr dürrer Mann. Hatte ich erst getroffen, worauf man mich gleich ansprach. Da ich ihn selber nicht wollte, konterte ich der Frau (dick und ungepflegt): Na ja, dein großer, dünner Freund sieht neben dir auch seltsam aus.
 
G

Gast

  • #9
Hmm, ich kenne einen, der ist auch nur 1,65. Der sieht sonst ganz niedlich aus. Würde ich auch mit meinen 1,70 nehmen. Was andere sagen, kratzt mich überhaupt nicht.
Was neben mir wirklich doof aussieht ist ein kleiner, sehr dürrer Mann. Hatte ich erst getroffen, worauf man mich gleich ansprach. Da ich ihn selber nicht wollte, konterte ich der Frau (dick und ungepflegt): Na ja, dein großer, dünner Freund sieht neben dir auch seltsam aus.
Ohje, wählt ihr Partner wirklich danach aus, wie sie neben euch aussehen? so wie Handtaschen? Ich bin entsetzt.... Natürlich spielt die Optik eine Rolle und jede Frau darf ihre Partner danach aussuchen worauf sie steht und wird es auch. - Aber danach wie der Kerl neben euch aussieht? Ich hoffe ich habe da was falsch verstanden. m (1,72)
 
L

LilaLaunebär

  • #10
Hier noch einmal die FS. Danke für die bisherigen Antworten.
Zugegebenermaßen hat mich die Frage, ob es mich nicht doch stört, zum Nachdenken gebracht. Aber nein, es stört mich nicht. Aber mich stören Blicke und Bemerkungen anderer darüber.
Dass ich wohl Blicke als "schief" interpretiere, welche gar nicht so gemeint sind, glaube ich nicht, denn es geht nicht nur um Blicke, sondern ich wurde auch schon zweimal direkt und einmal indirekt von Bekannten/Freundinnen darauf angesprochen... nicht zu vergessen die zahlreichen "Scherze" darüber....
 
G

Gast

  • #11
Hier #4

Liebe FS,
deine Bekannten/Freundinnen würde ich mal zur Ordnung rufen. Die sollten sich für dich freuen!
Wäre allerdings nicht das erst mal, dass Freundinnen so ihrem Neid etwas luft machen.
Wie gesagt, für viele Frauen scheint Körpergröße ein wichtiges Thema zu sein. Mein Kolleginnen sind auch alle der Meinung, dass der Mann zumindest 10 cm größer sein muss! Hatt glaube ich mit dem Sicherheitgefühl zu tun. Größe wirkt in der Regel beeindruckend und wird mit körperlicher Überlegenheit assoziiert. Größe und am besten noch stämmig macht einen guten Beschützer aus. So jedenfalls die Mär aller Frauen, die noch nicht in einer emanzipierten Welt angekommen sind und davon gibt sehr viele!
 
G

Gast

  • #12
Ich (30) habe einen Mann kennen gelernt, der attraktiv, witzig und charmant ist. Allerdings ist er mit 1,65 m nur einen Zentimeter größer als ich. Mich stört das eigentlich nicht, aber ich habe wahrgenommen, dass wir ab und zu schon schief angeschaut wurden, da ich einmal bei einem Date Absätze trug und damit dann größer war als er. Es gibt ja diese Idealgröße von 1,80, die ständig rumgeistert, aber ist es denn wirklich so ein Makel, wenn ein Mann relativ klein ist? Warum stören sich mache Menschen an so einer Lappalie?

Wie denkt Ihr darüber und habt Ihr da Erfahrungen?
da hast du schon recht 1,65,ist relativ klein,aber kein problem,gibt so tolle schuhe in dem man 8,10,12 cm grösser ist,sind speziell schuhe,einfach googeln.
 
G

Gast

  • #13
Ich (30) habe einen Mann kennen gelernt, der attraktiv, witzig und charmant ist. Allerdings ist er mit 1,65 m nur einen Zentimeter größer als ich. Mich stört das eigentlich nicht, aber ich habe wahrgenommen, dass wir ab und zu schon schief angeschaut wurden, da ich einmal bei einem Date Absätze trug und damit dann größer war als er. Es gibt ja diese Idealgröße von 1,80, die ständig rumgeistert, aber ist es denn wirklich so ein Makel, wenn ein Mann relativ klein ist? Warum stören sich mache Menschen an so einer Lappalie?

Wie denkt Ihr darüber und habt Ihr da Erfahrungen?
früher hatten frauen ja keine so hohe schuhe,daher ist es an der zeit das männer auch nach sowas greifen.
 
G

Gast

  • #14
Liebe FS,

dich selbst stört es doch nicht, du scheinst ihn zu mögen.
Wieso machst du dir so einen Kopf darum, was andere darüber denken?

Sei besser selbstbewusst und vertrete deine eigene Meinung deinen Freundinnen/Bekannten gegenüber, das dir solche Oberflächlichkeiten eher unwichtig sind.
 
G

Gast

  • #16
Hier noch einmal die FS. Danke für die bisherigen Antworten.
Zugegebenermaßen hat mich die Frage, ob es mich nicht doch stört, zum Nachdenken gebracht. Aber nein, es stört mich nicht. Aber mich stören Blicke und Bemerkungen anderer darüber.
Dass ich wohl Blicke als "schief" interpretiere, welche gar nicht so gemeint sind, glaube ich nicht, denn es geht nicht nur um Blicke, sondern ich wurde auch schon zweimal direkt und einmal indirekt von Bekannten/Freundinnen darauf angesprochen... nicht zu vergessen die zahlreichen "Scherze" darüber....
Dann musst du daran arbeiten, dass ihr so wirkt wie es angemessen ist. Nämlich völlig selbstverständlich. Weder hast du dich zu rechtfertigen, noch sind diese Bemerkungen in Ordnung. Ich habe keine Freunde die Bemerkungen machen, oder grinsen. Das wäre mir dann auch zu Kleingeistig. Und Themen für Bemerkungen gäbe es genug. Vom Altersunterschied über Religionsfragen, hätte ich da einiges zu bieten. Da alle meine Freunde aber schon seit Jahrzehnten wissen, dass ich genau weiß was ich tue und mich höchstens noch um Rat fragen kommen die auf solche Ideen gar nicht erst. Es ist ja nicht so als wollten sie dich vor einem Fehler beschützen, nein sie bewerten dich negativ und oberflächlich. Und da solltest du freundlich aber bestimmt Tacheles reden.
 
  • #17
früher hatten frauen ja keine so hohe schuhe,daher ist es an der zeit das männer auch nach sowas greifen.
Kann klappen, ist aber etwas riskant.

Ich trug mal schwarze Stiefeletten mit 5 cm. Absätzen, ansonsten Jeanshosen, helle Lederjacke, etc.
Trotzdem hielt mich von hinten ein junger Mann zunächst für eine Frau - nur wegen dieser Absätze.

Trotzdem werde ich weiter solche Schuhe kaufen und tragen. Weil sowohl das Erscheinungsbild als auch der Gang in solchen Schuhen anders ist. (Als z.B. in Sneaker)
Also benutze ich im Prinzip die gleiche Vorgehensweise, wie die Frauen mit ihren hohen Schuhen.
Nur, daß mein Gang männlich wirkt. Und das übe ich ein.
 
  • #18
Aber mich stören Blicke und Bemerkungen anderer darüber.
Manchmal provoziere ich sowas in der Öffentlichkeit mittels Kleidung, aber genieße das sehr.
Ich mache es aber nicht, um zu provozieren. Mir wäre es auch recht, wenn es nicht beachtet wird.

Aber die anderen Leute merken durch mein Selbstbewußtsein und Ausstrahlung, daß ich der "Stärkere" von uns Beiden bin. Und wagen es nicht, mich anzusprechen, etc.
Dafür werde ich oft von Frauen wohlwollend heimlich fotografiert.

Stärke zeigen, statt Angst und Schwäche. Das spüren die Anderen.
Die FS soll -sich- sagen:"Ich will das so, ich will diesen Mann - basta !"
"Wenn Euch das nicht gefällt, dann ist das EUER Problem - nicht Meines"
Und sich als grollenden Wolf vorstellen, der sich und seinen Partner verteidigt.

Ich sehe vereinzelt und selten auch Paare, wo Beide um die 1,70 m. groß sind. Aber keine besondere Beachtung durch die Umstehenden/Umgebung. Gibt ja auch nichts Besonderes zu sehen. Sondern einfach ein Paar, wo Beide etwa gleich groß sind, mit gleicher Figur. Also eigentlich normal. Ich freue mich für diesen Mann, daß er "trotzdem" eine Partnerin hat.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.