G

Gast

Gast
  • #1

Männer: Was macht Barbara Schöneberger so attraktiv?

Hallo ihr

Klar, die Barbara Schöneberger sieht gut aus, sympathisch finde ich sie auch! (Bin w)

Aber was an ihr ist so attraktiv, dass sie laut Elitepartner auf Platz 2 der Wunschfrau oder so ähnlich gewählt wurde, gleich nach Heidi Klum? (Mir genauso unverständlich, aber hier ist es wohl einfach der Körper).

Ich finde- wie gesagt- Barbara Schöneberger lustig, unterhaltsam und nett.
Aber für Männerherzen- naja, also ich hätte gedacht, sie stellt sich schon ein wenig ZU sehr in den Vordergrund, ist ein bisschen zu lustig und zu laut, und auch zu kräftig, hat wenig Elegantes, wenig geheimnisvoll, dafür redet sie viel und wirkt auch etwas trashig auf mich, haut sich auf die Schenkel beim Lachen, wirkt irgendwie nicht graziös-elfenhaft, sondern eher wie eine Rampensau.

Hätte gedacht, die Mehrheit mag doch eine eher zurückhaltendere Frau, etwas mädchenhafter, etwas scheuer (zumindest am Anfang), etwas geheimnisvoller. Zierlicher, kleiner.
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ich finde diese Frau weder attraktiv, hübsch noch lustig. Im Gegenteil, ich finde Ihre Geischtszüge unschön und Ihren Humor plump. M46
 
G

Gast

Gast
  • #3
Jetzt musste ich doch Lachen! :)
Also ich finde es immer sehr faszinierend was Frauen so denken, bezüglich auf das was Männer so mögen.

Gut mit Heidi Klum kann ich mir auch nicht so erklären (m) aber Barbara Schöneberger kann ich nachvollziehen.

Es gibt sehr viel mehr Männer die nicht auf den Typ "Fee" stehen als man denkt.
Gerade das was Du beschreibst mag ich auch an einer Frau.

Frauen die selbstbewusst im Leben stehen, ihr Ding durchziehen und sich einfach nicht darum kümmeren was andere über Sie denken und so sind wie sie sind.
Ich stehe selber auf die Marke "Kaliber".

Die von dir beschrieben Typ (Fee) würde ich auch nach Hause fahren und sicher absetzen.
Bei einer so gestanden Frau wurde ich aber hoffen das Sie zum Frühstück bleibt. :)
 
G

Gast

Gast
  • #4
Damit kann ich leider (?) nicht dienen. Ich finde beide genannte Damen kein bisschen attraktiv. (Begründung entfällt, da nicht erforderlich.)

M.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ich kann nur sagen, was sie für MICH attraktiv macht:

Sie strahlt eine Natürlichkeit aus, die sehr vielen Frauen abgeht. Sie bringt authentisch rüber, dass sie genauso ist, wie sie sich darstellt und nicht krampfhaft versucht etwas anderes darzustellen.
Frau Schöneberger ist eben ein sogenanntes "Vollweib"! Von nix zu viel, von nix zu wenig und alles in den richtigen Proportionen am Körper verteilt.

Was die anderen Herren allerdings an Frau Klum so toll finden weiß ich auch nicht: zu zickig, zu selbstverliebt und ohne eine Tonne Schminke im Gesicht auch hässlich wie die Nacht (verlebt).

Soviel zu meiner Sicht auf die Damen

M33
 
  • #6
Grins....

Hätte gedacht, die Mehrheit mag doch eine eher zurückhaltendere Frau, etwas mädchenhafter, etwas scheuer (zumindest am Anfang), etwas geheimnisvoller. Zierlicher, kleiner.

Tja, Pech gehabt. Tun wir nicht mehrheitlich.

Was diese Frau ausmacht? Ganz einfach, eine gute Portion Selbstironie, Humor, das stehen zu Ihrem Alter und Aussehen, Selbstbewusstsein ohne Arroganz, Intelligenz und vor allem eine Grundfröhlichkeit. Man kann sich auch nicht vorstellen dass Sie Zickig ist (soviel zur Wahrnehmung, Wissen kannste es ja nicht). Wir wissen auch dass eine solche Powerfrau oft eine richtige Granate im Bett ist....

Geheimnisvoll, Grüblerisch, Elfengleich..? Wohl zuviele Französische Kunstfilme gesehen.

zu kräftig? na ja, zumindest in letzter Zeit kommt das auch nicht mehr wirklich hin. Sie hat weibliche Formen aber dürfte geschätzt nicht einmal Übergewicht haben.

Ach ja, und Sie ist eine Schwulenikone..... Wieso weiss der Geier. Vielleicht kann mich mal das einer aufklären?
 
G

Gast

Gast
  • #7
Frauen finden sie allgemein attraktiver als Männer, gleiches gilt für diese - wie heißt sie, Ina Müller?

Ich wäre (im normalen Leben) zur Zielgruppe beider Damen gehörend, und beide hätten keine Chance. Polternde, rechthaberische und egozentrische Frauen mögen unter Frauen Vorbildcharakter haben (was schlimm genug ist) - was Männer ganz allgemein an ihnen finden sollen, ist mir, abgesehen von ein paar Rundungen bei Frau S., ein Rätsel.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Muß ich als Mann die Schöneberger attraktiv finden? Oder, noch schlimmer, die Klum? Vielleicht sogar noch die Meis? Was für ein irrwitziges Männerbild manche Frauen doch haben. Ich würde mit keiner dieser Damen eine Nacht im Freien verbringen wollen. Und sie wahrscheinlich auch nicht mit mir.
 
G

Gast

Gast
  • #9
t graziös-elfenhaft, sondern eher wie eine Rampensau.

Hätte gedacht, die Mehrheit mag doch eine eher zurückhaltendere Frau, etwas mädchenhafter, etwas scheuer (zumindest am Anfang), etwas geheimnisvoller. Zierlicher, kleiner.

Herr, schmeiß eine LKW-Ladung Hirn herab. Seit wann stehen alle Männer auf graziös-elfenhafte Frauen und was ist an Rampensäue verkehrt? Es gibt vermutlich introvertierte Männer, die stehen auf introvertierte Frauen und extrovertierte Männer, die stehen vermutlich eher auf extrovertierte Frauen, weil man sich so gegenseitig nicht auf die Füsse tappt und auf ähnlicher Wellenlänge lebt.

Die Mehrheit an Männern gibt es nicht! Die Mehrheit ist eine Illusion aus den fünf aktivsten internettüchtigsten Männern - vermutlich Rentnern und pickeligen Teenagern - die den ganzen Tag Storys ins Internet schreiben und dabei wie Honigkuchenpferd freuen, wenn sie dir Blödsinn erzählen dürfen!
 
G

Gast

Gast
  • #10
Heidi Klum, ok - würde ich auch nicht nein sagen - aber die Schöneberger?!
Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden.

Gefällt mir vom Körper sowie vom Wesen wirklich überhaupt nicht!

m, 35
 
G

Gast

Gast
  • #11
Absolutes NoGo! diese Frau... dann lieber Heidi Klum.. sie hat wenigstens eine annehmbare Figur.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Musste erst mal nachschauen, wer das ist. Nein, an dieser Frau find ich gar nichts attraktiv, die ist so ziemlich das Gegenteil von dem, was ich bei Frauen attraktiv finde.

m/47
 
  • #13
Was die anderen Herren allerdings an Frau Klum so toll finden weiß ich auch nicht: zu zickig, zu selbstverliebt und ohne eine Tonne Schminke im Gesicht auch hässlich wie die Nacht (verlebt).

M33

Wärst du eine Frau, würde man dir jetzt "Stutenbissigkeit" unterstellen... Sie präsentiert sich nämlich immer wieder mal völlig ungeschminkt, und sieht dann überhaupt nicht "verlebt" aus.

Natürlich ist es eine Geschmacksfrage, ob diese Dame als attraktiv empfunden wird, oder nicht. Aber ihre Gesichtszüge sind harmonisch, symmetrisch und in den richtigen Proportionen, und ihr Körper schlank, ohne hager zu sein, und in der beliebten Sanduhr"- Form.
Allgemein zählen genau diese Merkmale als "schön"!

Frau Schöneberger entspricht diesen Kriterien nicht, und wird trotzdem von Vielen als begehrenswerte, tolle Frau empfunden. Gesunde Haare, üppige, weibliche Formen (ohne fett zu wirken), Schlagfertigkeit und Humor zeichnen sie aus.
Ich, als Frau, kann verstehen, dass ein Mann sie deshalb als attraktiv empfindet.

Vermutlich aber sind es sowieso nicht allein die optischen Merkmale, warum Barbara Schöneberger in der Liste der "Wunschfrauen" so weit oben gelandet ist.Wäre sie nicht prominent, würde sie den ganz normalen Frauentyp für den ganz normalen Mann darstellen.Sie anzusprechen, und für sich gewinnen zu wollen, würde auch ihm nicht schwer fallen.

Heidi Klumm ist schöner, nach objektiven Kriterien, aber eben für die meisten Männer unerreichbar.
 
  • #14
Barbara Schöneberger wirkt natürlich, das macht an. Und auch die Proportionen am Körper stimmen.

Hingegen kann auch ich mir Heidi Klum nicht erklären. Ich finde sie nicht attraktiv, da ist mir zu wenig dran und auch das Gesicht finde ich allenfalls normal, aber nicht hübsch. Aber generell kann ich mit Models nicht viel anfangen. Viele wirken arrogant und schnippisch (ob sie es wirklich sind, ist wieder eine andere Geschichte). Einzige Ausnahme ist in meinen Augen Claudia Schiffer.

Hätte gedacht, die Mehrheit mag doch eine eher zurückhaltendere Frau, etwas mädchenhafter, etwas scheuer (zumindest am Anfang), etwas geheimnisvoller. Zierlicher, kleiner.
Das Innere muss zum Äußeren passen. Niemand erwartet bei einer 85-Kilo-Dame ein grazil-elegantes Auftreten, oder? Andersrum genauso, zierlich-hübsche Frauen, die rumrülpsen irritieren mich mehr als das ein Anziehungseffekt entsteht. :D
 
G

Gast

Gast
  • #15
Barbara Schöneberger hat Persönlichkeit, sie ist authentisch ( in letzter Zeit wirkt alles etwas aufgesetzt), hat Proportionen (leider etwas unvorteilhaft verpackt), humorvoll, selbstironisch und und und
Das wirkt auf Männer und das finden viele (vielleicht eher junge) Männer anziehend. ABER das heißt noch lange nicht, dass Männer Barbara als Partnerin haben möchten. "Gestandene", starke Frauen finden sie gut, aber nehmen dann doch lieber bequeme Frauen, bei der sie die klassische Partnerschaft leben können - starker Beschützer - Versorgerrolle. Es gibt andere Männer, hatte lange Jahre so einen Mann, aber als Witwe sehe ich gerade im Alter so Mitte 50, dass Männer es toll finden, wenn Frau selbstbewusst, humorvoll, dynamisch ist, aber auch ein bisschen abgeschreckt sind. Jüngere Männer sind anders sozialisiert, sind ganz anders, aber meine Generation findet im Alter immer mehr zu alten Strukturen zurück.
Kurzum: Alles ganz anziehend, aber dann doch lieber klassisch.
Jetzt fällt mir auf, dass ich mein Profil ändern sollte. Eher jüngere Männer? Das kam bislang nicht in Frage.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Hatte rein zufällig beim Vorentscheid zum Eurovision Songcontest reingeschaltet. Die Sendung wurde von ihr moderiert und sie hatte da gerade drei Männer aus dem Publikum am Mikro. Die sollten irgendwas mitsingen. Nur konnte von denen eigentlich keiner so wirklich singen. Die Drei haben dann ganz kleinlaut mit der Frau Schöneberger "versucht" mitzusingen während diese voller Elan und Inbrunst und halt mit Talent (sie ist ja auch Sängerin) den Takt angab.
Fand ich sehr unterhaltsam, wie sich die "gestandenen Männer" ganz verlegen abmühten, während Frau Schöneberger den Männern gezeigt hat wo es langgeht. Sehr sympathisch und witzig gewesen, die Situation. :)

Abgesehen von ihrer kecken Art ... ich verrate wohl kein Geheimnis wenn ich sage, die Frau ist sexy. Das ist für mich nicht unbedingt das Gleiche wie attraktiv, aber ein Vorzug den ich bei Frau nicht geringer schätze. Manchmal sogar höher.


Ich achte aber auch lieber auf die schönen Seiten bei den Frauen.
Ihren Frauentalk der vor einigen Jahren immer spät nachts im TV lief, fand ich z.B. unerträglich (für mein Männergehöhr). Aber wäre doch echt schade, wenn ich sie nur danach beurteilen würde.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Bei BS sind es eindeutig die sehr großen Brüste, und das weiß sie auch. Ihre oft zu lustige und etwas derbe, dabei betont nette, Art ist, glaube ich, eine Reaktion darauf. Sie mag es wahrscheinlich nicht, so eine Art W..vorlage für einige zu sein, ihr Mangel an "Feenhaftigkeit" ist ihr bestimmt bewusst und wurmt sie, außerdem, denke ich, veräppelt sie die Männer auch ein bisschen. Übrigens hat sie ein hübsches Gesicht.

Als Partnerin würde ich sie auch nicht wollen, als ONS sehr wohl. Bitte, liebe Frau Schöneberger, sollten Sie dies zufälligerweise lesen, ich möchte Ihnen nicht zu nahe treten, ich sage nur, was ich denke.

Wenn man "überkonsequent" die Kriterien für Attraktivität anwendet, also Jugendlichkeit, weibliche Formen, weiche Gesichtszüge etc., dann kommt eine Frau ganz schlecht dabei weg, die dennoch, die nichtsdestoweniger, als Sexsymbol gilt, und die, glaube ich, im prüden Hollywood die Frau mit den meisten top-less-Fotos ist. Ich meine Sigourney Weaver. Die ist über 60, wirkt relativ hart, hat keine Superbrüste etc. pp. Und dennoch macht sie Männer scharf. Erstaunlich, gelle? Oder vielleicht doch gut zu erklären.

m 51
 
G

Gast

Gast
  • #18
Aber was an ihr ist so attraktiv, dass sie laut Elitepartner auf Platz 2 der Wunschfrau oder so ähnlich gewählt wurde, gleich nach Heidi Klum? (Mir genauso unverständlich, aber hier ist es wohl einfach der Körper).

Ich finde Barbara Schönerberger als Partnerin überhaupt nicht attraktiv. Wie Heidi Klum auf Platz eins landet, ist mir völlig schleierhaft...

m, 46
 
G

Gast

Gast
  • #19
Sry, die finde ich auch nicht attraktiv...

Ich stehe eher auf schlanke Frauen. Haarfarbe ist egal, Augenfarbe sollte hell sein, europäisch-dunkle Haut. Darauf stehe ich zusammengefasst.

M.35
 
G

Gast

Gast
  • #20
Ich finde weder Frau Schöneberger noch Frau Klum attraktiv. Als jemand, der beide nicht persönlich kennt, empfinde ich beide als arrogant, überheblich und aufmerksamskeitssüchtig.

m, 34
 
G

Gast

Gast
  • #21
zu kräftig? na ja, zumindest in letzter Zeit kommt das auch nicht mehr wirklich hin. Sie hat weibliche Formen aber dürfte geschätzt nicht einmal Übergewicht haben.

Genau das!!! ...ist einer der Hauptaspekte!

Ich stehe eigentlich auf schlank bis sehr schlank, aber die Schöneberger finde ich super!

Wenn ich ehrlich bin, hat mein Schönheitsideal auch etwas damit zu tun, dass (Normal-)Frauen, die sehr weiblich sind und gerade eben so noch im Rahmen liegen ...genau das eben nach 10 Jahren nicht mehr tun. Ich kenne eine reihe von Paaren, wo sie, als sie 20 war, definitv ein größerer Hingucker war, als meine Frau ...aber 10 Jahre später nicht mehr ...und heute (meine Frau leider nur interpoliert angenommen über Schwester/Cousine/Mutter) ist der Unterschied verheerend (siehe hier zu auch der Thread über Escort Damen "nicht mehr die Frau, in die ich mich verliebt habe")

Das ist der Unterschied bei Frau Schöneberger (oder auch Frau Ferres, etc)

Machen wir uns nichts vor: Neun von zehn Damen, die mit 30 so aussahen, wie Frau Schöneberger mit 30 aussah, sehen mit 40 nicht mehr so aus, wie Frau Schöneberger jetzt aussieht ...und die Schere wird bis 50 oder 60 noch weiter auseinander gehen!

Ich denke übrigens, dass es Frau Schöneberger genau so leicht oder schwer fällt, wie jeder Normalfrau, im Rahmen zu bleiben ...aber sie schafft es im Gegensatz zu 90% der Normalfrauen!

Dieses Charaktermerkmal ist es, was sie für mich erotisch macht!


m44
 
G

Gast

Gast
  • #22
Imposanter Auftritt, volle Löwenmähne. Sie hat eine angenehme Sprechstimme und die Fußfetischisten bekommen immer was geboten. Eine typische Bayuwarin. Sie hat inzwischen etwas wallkürenhaftes, was ziemlich einschüchtert.

Sie wäre mir zu groß und zu schwer, aber natürlich ist sie ein Hingucker. Ihr üppiger Busen ist schon toll. Kann mir keinen Mann vorstellen, der den nicht mal anfassen, knuddeln und knutschen wollte. Sie hat aber auch eine hübsche Nase und ein schönen Kussmund. Leider macht sich ihre Fehlsichtigkeit durch Glubschaugen bemerkbar. Das stört das Bild ein wenig.

Sie war Assistentin bei Bube, Dame, Hörig, da hatte sie die sensationellsten Auftritte bei Harald Schmidt. Offenherzig, wie 70er Jahre Pornodarstellerin. Ein dünnes Kleidchen konnte kaum ihre sensationellen Kurven verdecken. Der nackte Prachtbusen war zumindest teilweise sichtbar.

Da war sie ansonsten aber auch sehr gut in Form und konnte sich sehen lassen. Wespentaille und laange, schlanke Beine. Sie hätte auch nackt auftreten können, wie Micaela Schäfer. Einfach Weibchen, mit dem sich jeder Kerl gern paaren würde. Das könnte sie heute nicht mehr riskieren. Inzwischen hat sie einen ziemlichen Pferdehindern. Vermutlich ist sie, wie viele in der Branche, dem Alkohol ganz gut zugetan und das sieht man inzwischen.
 
G

Gast

Gast
  • #23
Tja, Pech gehabt. Tun wir nicht mehrheitlich.

Was diese Frau ausmacht? Ganz einfach, eine gute Portion Selbstironie, Humor, das stehen zu Ihrem Alter und Aussehen, Selbstbewusstsein ohne Arroganz, Intelligenz und vor allem eine Grundfröhlichkeit. Man kann sich auch nicht vorstellen dass Sie Zickig ist (soviel zur Wahrnehmung, Wissen kannste es ja nicht). Wir wissen auch dass eine solche Powerfrau oft eine richtige Granate im Bett ist....

Geheimnisvoll, Grüblerisch, Elfengleich..? Wohl zuviele Französische Kunstfilme gesehen.

Sehe ich (m) ganz genau so. Insbesondere die Grundfröhlichkeit und die Fähigkeit, über eigene Mißgeschicke lachen zu können.

Bei der letzten Staffel von GNTM kam die Frage auf, was man wohl machen würde, wenn man einen Tag lang ein Mann sei. Heidi meinte, sie würde wohl den ganzen Tag ihre Hand in der Hose haben. Und sie lacht, ebenso wie Barbara, verdammt viel. Und es ist ein ehrliches Lachen.

Wenn ich mir draussen die Frauen ansehe, haben 90-95% das Gesicht zur Fraust geballt. Darauf kann ich gerne verzichten.

Genau die Eigenschaften, die Kalle aufgezählt hat, finde ich bei Frauen viel zu selten und sie sind mir sehr wichtig. Eine Zicke würde ich hingegen so schnell wie möglich wieder aus meinem Leben entfernen. Morgenmuffel mag ich auch nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #24
Ich finde B. Schöneberger sehr attraktiv und zwar nicht wegen sondern trotz ihrer Riesenbrüste. Sie ist schlagfertig, hat sehr schöne Augen und strahlt einfach viel Lebensfreude aus, ein Kumpeltyp. Erotisch reizt sie mich nicht.

Nun H. Klum kenne ich persönlich, sie hat das alles nicht, sie hat aber eine laszive Erotik und eine Hammerfigur. Sie ist sehr gut fürs Bett geeignet, aber keineswegs jemand, die man täglich um sich haben will.

(M 50)
 
G

Gast

Gast
  • #25
Ich kenne Frauentypen, die so ähnlich sind. Abgesehen von einer etwas lauthalsigen Pose im Rampenlicht, würde ich vermuten, dass sie ziemlich belesen ist und wahrscheinlich könnte man ihr auf der Ebene näher kommen. Das vermeintliche Alphatier, das sie wie eine Bordsteinschwalbe behandelt, hat bei ihr wahrscheinlich nicht viel Chancen. Da hebt sie bestimmt auch mal das Knie. Ich wäre auch erst mal distanziert, aber möglicherweise hätten wir in einer entspannten Situation mit Musik und Tanz ein nettes Gespräch und sie würde mich dann mit ihrer charmanten Stimme einwickeln. Nachdem ich ihr in den Mantel geholfen habe, würden wir uns ein Hotelzimmer nehmen, um gewisse Dinge etwas eingehender zu besprechen.
 
G

Gast

Gast
  • #26
Frau Schöneberger hat eine tolle Figur, sehr ähnlich mit der tollen Maxi Biewert von RTL, die das Wetter moderiert. Sehr weiblich geformt, schöne dicke Haare, eine tolle Ausstrahlung, kein Knochengestell. Heide Klum mag von der Figur ok sein, jedoch ist sie eine Frau, die nie ohne Mann sein kann, und da stimmt einfach der Charakter nicht.

Optik ist viel, bei Weitem abrer nicht alles und nicht der Hauptpunkt, ob man eine Beziehung eingeht ode rnicht. Seht euch mal die Maite Kelly an! Die hat nicht unbedingt eine Topfigur aber sie hat eine herliche Ausstrahlung, ist fröhlich und charakterlich gefestigt und hat einen Ehemann, von dem träumen viele Frauen! Sehr schlank, sehr gutaussehend und bald Eltern von 3 Kindern!
 
  • #27
Naja... jetzt habe ich sie gerade das erste mal gesehen auf googel, ich weiß ja nicht ob alle Photos wirklich von ihr sind, aber sie scheint in jungen Jahren wirklich hübsch gewesen zu sein und den damaligen Fanclub bis heute mit zu ziehe.
Für meinen Geschmack sieht sie einfach vulgär aus im besten Fall klobig.
 
G

Gast

Gast
  • #28
Beide überhaupt nicht mein Typ.

Ich stehe eher auf viel viel dunklere Typen. Wenn ich die beiden sehe regt sich wirklich nichts bei mir hehe! Unbegreiflich, dass diese Frauen auf den ersten Plätzen sind. An meiner Uni gibt es 10 mal attraktivere Frauen. Oh jaaaa.
 
G

Gast

Gast
  • #29
Witz, Humor, Selbstironie, Souveränität und Rundungen. Ich finde es sehr angenehm, wenn eine Frau nicht auf Prinzessin macht (meistens sowieso ungerechtfertigt) und aussieht wie eine Frau und nicht wie ein halb verhungertes Kind.
 
G

Gast

Gast
  • #30
Genau das!!!
Wenn ich ehrlich bin, hat mein Schönheitsideal auch etwas damit zu tun, dass (Normal-)Frauen, die sehr weiblich sind und gerade eben so noch im Rahmen liegen ...genau das eben nach 10 Jahren nicht mehr tun. Ich kenne eine reihe von Paaren, wo sie, als sie 20 war, definitv ein größerer Hingucker war, als meine Frau ...aber 10 Jahre später nicht mehr ...

Machen wir uns nichts vor: Neun von zehn Damen, die mit 30 so aussahen, wie Frau Schöneberger mit 30 aussah, sehen mit 40 nicht mehr so aus, wie Frau Schöneberger jetzt aussieht ...und die Schere wird bis 50 oder 60 noch weiter auseinander gehen!
m44

So ein Unsinn, natürlich wieder mal von m44... Frau Schöneberger hat in den letzten 20 Jahren mit Sicherheit 10-15 Kilo zugelegt! Im Gegensatz zu Fr. Ferres, die nun deutlich leichter ist, dal vor 15 Jahren.

@ FS Ich denke, daß es das sympathische ist, was Leute an Frau Schöneberger gut finden... Damit wird wahrscheinlich unbewußt verbunden, daß sie authentisch ist und daß man mit ihr "normal" umgehen kann. Bei bekannten Gesichtern wird ja gerne mal unterstellt, daß sie abgehoben, kapriziös, eingebildet oder vieles andere mehr sind. So wirkt Frau Schöneberger nicht und vielleicht ist es genau das, was ihr Vorteil ist? Männer wissen bestimmt auch die Kurven zu schätzen, Frauen fühlen sich bestimmt bestätigt, daß man nicht jede Kalorie zählen muß.
Mir persönlich ist die Dame eine Spur zu laut, von allem etwas zuviel. Aber das ist Geschmacksache.

Bei Heidi Klum denke ich, daß sie natürlich eine Traumfigur hat und zudem ein sehr symetrisches Gesicht, welches den klassischen "Aufteilungen" entspricht, die alle Menschen als schön empfinden. Das ist eine Sache, die man gar nicht bewußt wahrnimmt, der Rest der vermeintlichen Beliebtheit kommt wahrscheinlich durch die Omnipräsenz in den Medien.

Egal wie, ein großer Teil der Ergebnisse solcher Umfragen kommt so zustande, daß jemand der öfter im TV zugegen ist, in Listen auch weiter oben erscheint. Früher wurden in solchen Fällen Dagmar Berghoff oder Filmstars wie z.B. Grace Kelly als besonders schön empfunden. Beides Damen, die man häufig sah und die aber zugleich unerreichbar blieben.
w/42
 
Top