G

Gast

Gast
  • #1

Männer, würdet ihr euch melden?

Mann (ca. 40) und Frau (ca. 35) trafen über 2 Wochen immer wieder aufeinander. Es wurde geflirtet und miteinander gelacht. Manchmal aber auch nicht. Frau hatte sich dann fest vorgenommen nach der Nummer zu fragen, aber es waren immer Kollegen (des Mannes) zugegen, weshalb Frau sich nicht traute. Am Ende nahm Frau all ihren Mut zusammen und kehrte nach dem letzten Treffen nach einer Weile zurück und überreichte dem Mann, der sie winkend begrüßte, eine Karte (leider im Beisein von Kollegen), auf der sie ihre Telefonnummer hinterließ und ihr Interesse an einem Treffen signalisierte. Weil Frau so aufgeregt war, machte sie ohne Tschüss zu sagen auf dem Absatz kehrt und lief quasi weg. Die Reaktion des Mannes, die Frau noch registriert hat: Erstaunen. Leider weiß Frau nichts weiter über den Mann und er auch nicht über sie.
Männer, würdet ihr euch nach solch einer Aktion melden? Wenn ja, wie lange wartet ihr mit dem Anruf und warum? Wenn nein, weshalb meldet ihr euch nicht?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Wenn die Frau mir gefallen hat, wuerde ich mich selbstverstaendlich melden.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Hallo, ich bin eine Frau, möchte aber trotzdem was dazu sagen: Ich finde es erstmal mutig von Dir liebe FS, dass Du die Initiative ergriffen hast. Es kann sein, dass er sich meldet, genauso gut musst Du damit rechnen, dass er sich nicht meldet bzw. sich meldet, um Dir einen Korb zu geben. Seid 2 Wochen lacht ihr gemeinsam bei der Arbeit - schön, aber vielleicht verwechselst Du da was? Ihr seid offenbar Kollegen o.ä.? Bei der Arbeit flirten und lachen viele Leute miteinander, sind aber in fester Beziehung oder verheiratet und der Flirt erfrischt halt den Arbeitsalltag. Ich glaube ehrlich gesagt, dass Du Dich getäuscht hast, ich glaube nicht, dass er von Dir was will, ich glaube, dass er halt lustig mit Dir war, einfach so. Trotzdem find ich Deine Aktion super mutig und ich würde mich schon auch geehrt fühlen. Du hast das gemacht, was mehr oder weniger ja nach wie vor mehr der Part der Männer ist und meine Güte, Männer müssen ständig mit Körben rechnen, bekommen ständig Körbe. Vielleicht bekommst Du nun auch einen. Kannst dann vielleicht lustig zu ihm hingehen oder ihm beim "Korb-Gespräch" sagen, dass er es nicht falsch verstehen darf, Du seist einfach super glücklich, dass DU Dich endlich mal getraut hast, mal richtig offensiv zu sein, Du wolltest einfach mal das tun, was Männer ständig tun müssen und so weiter bla-bla... dabei lachen und mit den Augen zwinkern, also ich würde da total schauen, dass ich mich dann rette und würde voll einen auf Spaßvogel machen. Alles runterspielen etc.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ich bin gespannt wie dir Männern antworten werden.
Wie lange ist das her?
Warum sich ein Mann nicht meldet? Ganz klar, er hat kein Interesse.
Wenn er sich nach ein paar tagen meldet hasz du Glück.

Ich als Frau bin erstaunt. Du bist 35 Jahre.?
Da würden mir auf Anhieb 3 bessere Möglichkeiten einfallen ihm meine Tel.Nr. zu übermitteln.
Also an deiner Flirttechnik musst du ganz sicher noch arbeiten.

Vielleicht ist er auch verheiratet. Die Kollegen haben deine Aktion mitbekommen.
Also sind sie hellhörig. Schwer für ihn sich dann zu melden.
Bist du sicher er ist frei? Oder würdest du eine Affäre wollen?
 
G

Gast

Gast
  • #5
(w) Ich drücke Dir die Daumen, dass er sich meldet! Ich hätte es auch so getan!
 
G

Gast

Gast
  • #6
ja, würde mich melden, und sicher zeitnah, sofern du mir gefällst. du hättest für deinen mut auch einen riesen bonus bei mir! bin aber auch single, was wir von deinem schwarm ja nicht wissen.
wäre ich kein single, würde ich mich, wenn du mir ganz gut gefällst, auch melden. allerdings dann, wenn es mir paßt und sich organisieren läßt, wohl kaum sehr zeitnah. wüßte ja, dass ich mir "zeit" lassen kann, weil ich sozusagen einen "startvorteil" bei dir habe.
m/45
 
G

Gast

Gast
  • #7
Es klingt, als wartest du schon ein paar Tage. Wenn dem so ist, würde ich einen Haken dran machen, er wird sich nicht mehr melden.
Wenn du, wie du schreibst, nichts über ihn weißt, besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass er schlicht und ergreifend gebunden ist und du eben nur ein netter Flirt warst.

w
 
G

Gast

Gast
  • #8
Dein Signal ist sehr eindeutig, läßt keinerlei Interpretationsspielraum.
Der Mann meldet sich, wenn du ihm gefällst und er an dir richtiges Interesse haben könnte oder auch, wenn du ihm gefällst und er auf schnelle Nummern steht.
Die Aktion ist schon ein bißchen naja, wenn du Pech hast, macht er sich mit den Kollegen über dich lustig. Auf jeden Fall ist es mutig und tough, Hut ab. Du wirst nicht lange rätseln und hoffen, sondern in den nächsten Tagen Bescheid wissen.
Frag auf gar keinen Fall noch mal nach. Wenn er sich nicht spätestens nach ein paar Tagen gemeldet hat, hat er kein Interesse ( oder eine Frau, der er treu ist )
 
G

Gast

Gast
  • #9
Wenn ich weiteres Interesse hätte, würde ich mich in jedem Fall melden. Und zwar direkt. Allerdings hätte ich ich dann auch schon während der gemeinsamen um ein Treffen gebeten und nicht bis zun Ende gewartet. Wenn er also eher der zupachende Typ ist, hat er wahrscheinlich nicht genug Interesse oder ist vielleicht gebunden?
 
G

Gast

Gast
  • #10
Sicher schon. auch die Kollegen sind keine Bremse. Aber wenn er eine Frau hat, wird es kompliziert.
Das könnte er schon vergessen haben zu erzählen.
 
  • #11
Der wird sich nicht melden. Weil du ihn im eine unsichere Lage gebracht hast.

Er muss sich auf jeden Fall vor den Kollegen erklären, und da hat er zwei Möglichkeiten:
Entweder er sagt er hat Interesse, dann steht er unter Beobachtung und muss "zum Abschluss kommen". Ansonsten: Gesichtsverlust - gerade auch weil er ja so ne Steilvorlage hatte.

Also wird er sagen nein, und dann kann er hinterher auch nicht zurück.

Als Mann kann man im Beruflichen Umfeld nicht sagen "vielleicht, mal schauen..." - weil Mann Entscheidungen treffen muss.

Von daher: verbockt :)
 
G

Gast

Gast
  • #12
Also, wenn mir die Frau auf Anhieb gefällt und sie mir sympathisch ist, würde ich mich am nächsten Tag melden. Jedoch nicht noch am selben Tag. Es könnte so ausgelegt werden, dass der Mann es nötig hat und nur auf solche eine Gelegenheit gewartet hat.

Aber anrufen würde ich, unter den oben genannten Voraussetzungen, auf jeden Fall. Warum nicht?

m (46)
 
G

Gast

Gast
  • #13
Hier noch Mal die FS:
Also, das Ganze hatte sich in einem Kaufhaus zugetragen. Nicht auf Arbeit, zumindest nicht auf meiner ;-)

@#3: Schildere mir doch bitte deine 3 besseren Möglichkeiten die Nummer zu übermitteln, unter der Maßgabe, dass du nicht noch einmal in den Laden gehen wirst und es wirklich die letzte Möglichkeit ist von Angesicht zu Angesicht mehr Interesse zu bekennen. Bin gespannt! Man lernt ja nie aus ...

@#10: Die Aktion mit der Karte hat nur ein Kollege mitbekommen und ehrlich gesagt, ich weiß nicht, ob der kapiert hat was da in dem Moment passiert ist. Wenn du dich wegen deiner Kollegen so entscheiden würdest wie du in deiner Antwort schreibst, oh man, dann scheint mir lebst du nicht wirklich selbstbestimmt. Aber es ist interessant zu wissen was so mancher Mann in solch einer Situation tun würde. Fördert jedenfalls das Verständnis. Ich wollte ja auch wissen weshalb sich jemand u.U. nicht meldet.

Ansonsten: no risk - no fun. Neben der Möglichkeit, dass er vergeben ist (einen Ring trug er jedenfalls nicht (was am Ende auch nichts heißt), könnte er ja auch z.B. heterosexuell sein. Ich weiß ja nichts und schau nun einfach Mal was passiert. Schlimmer als sich immer wieder fragen zu müssen "was wäre gewesen wenn ..." kann es nicht werden. Schön wäre in jedem Fall eine Rückmeldung, egal mit welchem Ausgang, einfach um zu wissen weshalb.

Freue mich über weitere Antworten. Und wer weiß ...
 
G

Gast

Gast
  • #14
Tja,

Wenn ich Singl bin, und ich die Frau nett Finde, dann würde ich mich sicherlich melden.
 
  • #15
Wenn er sich nicht in den ersten 1-2 Tagen meldet, dann tut er es auch nicht. Und ich ahbe das mit dem, vielleicht ist er heterosexuell nicht ganz verstanden. Die meisten Männer sind das und wenn du eine homosexuelle anbandlung versucht hast ist die Wahrscheinlichkeit ja denkbar geringer. Leider hast du immer noch nicht beantwortet, wie lange es her ist. Und ich denke, ob ein Kollegen dabei war oder nicht ist egal dabei ob er anruft oder nicht. Aber wenn es länger als 2 Tage her ist würde ich mir keine Hoffnung mehr machen
 
G

Gast

Gast
  • #17
Das mit dem "Heterosexuell" verstehe ich nicht ganz...hast Du Dich verschrieben? Im Übrigen sind das die meissten Männer:)

Ich weiss nicht, was ich zu der Telefonnummer-Aktion sagen soll. Kann sein, dass er sich etwas überrumpelt fühlt und Du weisst ja nicht wirklich viel über ihn. Wenn Du ihm gefällst, wird er sich melden, es sei denn, er ist in einer Partnerschaft und treu, dann wird er es nicht tun.

Wenn er sich innerhalb der nächsten paar Tagen meldet, dann hak es ab, vllt. hast Du ihn in eine peinliche Situation gebracht und Du hast eine harmlose Flirterei überinterpretiert.

w
 
G

Gast

Gast
  • #18
Die # 3
Also, ich wäre nicht früher gegangen.
Ich hätte einen Moment abgepasst indem die Kollegen beschäftigt waren und hätte ihm zugeflüstert. Wie schön das ich Sie wieder treffe, da hab ich mich drauf gefreut. Dann hättest du seine Reaktion gesehen.
Ich habe immer eine grosse Handtasche. Die Kollegen wären wieder anderweitig beschäftigt.
Jetzt fange ich an in der Handtasche zu kramen. Ich finde es leider nicht. Dann sage ich zu ihm:
Können sie mich bitte mal anrufen, ich glaube ich habe mein Handy verloren. Somit hast du seine Nummer (wenn nicht unterdrückt) Stell dein Handy vorher auf lautlos. Nach 2 Tagen rufe ich ihn an.
Habe mein Handy wieder gefunden und konnte die Nummer nicht zuorden, ach Sie sind das.
Wie schön......
Ich hätte vorher versucht ihn in ein Gespräch zu verwickeln. Was ist das für ein Kaufhaus, mit Bekleidung? Wenn ja . Ich habe ein tolles Kleid gesehen, bin mir unsicher. Haben sie 5 Minuten, ihre Meinung würde mich interessieren.
Warum gehst du nicht einfach nochmal in das Kaufhaus. Vielleicht triffst du ihn zufällig.
Ist er wieder freundlich. Sag: War wohl keine gute Idee mit der Telefonnummer, aber locker und entkrampft, lächelnd! nicht das er sich in die Enge getrieben fühlt.
An seiner Reaktion wirst du merken ob er überhaupt Interesse hat. Vielleicht geht er dir auch aus dem Weg. auch dann weisst du Bescheid.
Ich will dir nicht die Hoffnung nehmen,aber bei Interesse hätte er sich längst gemeldet.
 
  • #19
@12:

Tut mir leid, aber das ist doch einfach Grundregel Nummer 1, dass man
a) privates und berufliches trennt und
b) Leute anspricht, wenn sie allein sind - höchstens im Freundeskreis, niemals aber im KOLLEGENkreis.

Ich würde mich bei dir schon nicht melden, weil ich dir einfach die Fähigkeit zur sozialen Interaktion absprechen würde. Und richtig: Ich führe beruflich KEIN selbstbestimmtes Leben, sondern bin Angestellter - und mein Einkommen und mein beruflicher Werdegang sind von meinem Auftreten zumindest im professionellen Umfeld abhängig.
 
G

Gast

Gast
  • #20
Liebe Fragestellerin, ich finde Deinen Schreibstil ein wenig wirr. Warum schreibst Du in anonymisierter Form..."die Frau macht", "der Mann denkt" usw? Spricht Du im wahren Leben auch so verworren/ verklausoliert?

Du schreibst auch:"(leider im Beisein von Kollegen)" -Zitat-, in Deinem posting #12 sagst Du: "Die Aktion mit der Karte hat nur ein Kollege mitbekommen" -Zitat-

Was heisst denn: "könnte er ja auch z.B. heterosexuell sein" -Zitat- Na, das wollen wir doch wohl hoffen, oder?

Falls Du ihn an seinem Arbeitsplatz getroffen hast (könnte man aus Deiner Schilderung entnehmen), warum hast Du dann nicht -zumal Kollegen dabei standen- laut gesagt: "Ich bin immer noch unschlüssig, ob ich das/ den....kaufe, rufen Sie mich doch bitte an" (sinngemäß). Das wäre vielleicht unverfänglicher gewesen.

Wenn Dir an diesem Kontakt liegt, er aber bereits liiert ist, dann kannst Du auch nichts mehr falsch machen, wenn Du ihn noch einmal triffst und konkret ansprichst. Entweder bekommst Du einen Korb und ihn beeindruckt, dass Du so hartnäckig bist!
 
G

Gast

Gast
  • #21
Ich zieh den Hut vor dir für deine Bereitschaft, den Dingen auf den Grund zu gehen.
Davon würde ich mir gerne eine Scheibe abschneiden, aber das ist leider nicht mein Ding.

Ich warte und hoffe und interpretiere und das z.T. über Monate. Man verliert so viel Zeit und ist nicht frei für andere :-(
 
G

Gast

Gast
  • #22
Wenn ich Interesse hätte würde ich mich auf jeden Fall melden. Ich sehe da absolut nicht den geringsten Grund das ich deswegen plötzlich mein Interesse verlieren sollte, ganz im Gegenteil würde mich das nur ermutigen den nächsten Schritt zu machen.
 
G

Gast

Gast
  • #23
@20 Was hat dein Beitrag denn mit der Frage zu tun? Das möchte ich jetzt wirklich wissen. Könntest du das bitte erklären? Danke.

FS, ich find's mutig und würde mich schon deswegen bei dir melden.
"Geschickt" ist natürlich was anderes... ;-) Aber im Nachhinein ist man ja immer schlauer, wirst ja sehen, ob er sich meldet.
 
G

Gast

Gast
  • #24
Hier noch Mal die FS. Ja, er hat sich gemeldet - nach ca. einer Woche. Die "drei-Tage-Regel" trifft also nicht für alle zu. Er fand die Aktion gut, ist aber vergeben. Damit kann ich leben.
Fazit: Liebe Frauen traut euch einfach, wenn ihr einen netten Mann trefft. Wir leben im 21. Jahrhundert! Man scheint auf jeden Fall einen Pluspunkt zu bekommen, gerade auch wenn eine Grundsympathie schon einmal vorhanden ist. Wie es dann um die jeweilige Beziehungslage bestellt, ist steht auf einem anderen Blatt. Ein anderes Mal entwickelt sich vielleicht etwas mehr daraus. Ich bin jedenfalls froh nun Bescheid zu wissen und weiß nun für mich, dass ich es in Zukunft wieder machen würde, wenn auch etwas geschickter ;-)
 
  • #25
Respekt! Ja, liebe FS ich hätte mich auch gemeldet, ziemlich schnell, mit Mut und Hartnäckigkeit kann man mir immer imponieren. Du bist schon alleine wegen deiner Tatkraft eine prima Partie, und für die solch eine riskiere ich auch ein ruhiges Leben im Job.

Es kann aber auch sein, dass sich jetzt nur die Männer zu Wort melden, die sich dadurch angesprochen fühlen, und es eine schweigende Mehrheit gibt, die "jagen" wollen.
m44
 
  • #26
Hier noch Mal die FS. Ja, er hat sich gemeldet - nach ca. einer Woche. Die "drei-Tage-Regel" trifft also nicht für alle zu.

Naja wie der eine Mann weiter oben geschrieben hat, wenn er ergäben wäre, dann würde er sich erst dann melden, wenn es ihm zeitlich passt und er die Frau gut findet.

Fazit: Liebe Frauen traut euch einfach, wenn ihr einen netten Mann trefft. Wir leben im 21. Jahrhundert! Man scheint auf jeden Fall einen Pluspunkt zu bekommen, gerade auch wenn eine Grundsympathie schon einmal vorhanden ist. Wie es dann um die jeweilige Beziehungslage bestellt, ist steht auf einem anderen Blatt. Ein anderes Mal entwickelt sich vielleicht etwas mehr daraus. Ich bin jedenfalls froh nun Bescheid zu wissen und weiß nun für mich, dass ich es in Zukunft wieder machen würde, wenn auch etwas geschickter ;-)

Lach okay, ich habe gerade auch sowas in der Art vor und wollte hier bei den Männern fragen, wie sowas ankommt. Ich habe einen Mann auf der Arbeit, den sehe ich nicht so oft aber ich habe seine Blicke gesehen, 2 mal und ein mal ist er lächelnd stehen geblieben und schaute mich nur an, ich lächelte zurück, das ist 2 Wochen her, seit dem haben wir uns nicht wieder gesehen. Er hatte die ganze letzte Woche Nachtschicht und ich habe heute eine Nachtschicht und dann frei. Ich will ihm einen Brief ins Fach legen, weil ich auch erst seit letzter Woche Donnerstag seinen Namen weiß. Ich arbeite da seit 3 Monaten und wenn es hoch kommt dann haben wir uns erst 4 mal gesehen, direkt oder indirekt. Das eine mal starte er nur meine Beine an und vergas mit seinen Gegenüber weiter zureden.
 
  • #27
Es kann aber auch sein, dass sich jetzt nur die Männer zu Wort melden, die sich dadurch angesprochen fühlen, und es eine schweigende Mehrheit gibt, die "jagen" wollen.
m44

Naja im Prinzip hatte er ja noch was zujagen, oder nicht...?!? weil sie hat ihm nur ihre Nummer gegeben. Sie hat ihn nicht eingeladen. Ich denke, oder hoffe, die Männer die das doof finden hätten das auch gesagt.

Ich finde, den ersten Kontakt so aufzubauen ist okay aber nach dem erstem Treffen, da muss der Mann sich melden und auch nach den Treffen fragen.
 
G

Gast

Gast
  • #28
Ich würde mich melden wenn:

- ich nicht schüchtern wäre
- mir die Frau gefallen würde
- ich so lange in der Firma wäre, daß mir eine Affäre nicht gleich die Kündigung einbringt
- ich nicht gebunden wäre

Genau in dieser Wertigkeit.

m, 38
 
  • #29
Wenn mir die Frau gefällt: JA natürlich, und zwar gleich am nächsten Tag.
Wenn mir die Frau gefällt: NEIN auf keinen Fall.
 
  • #30
Ich würde mich melden wenn:

- ich nicht schüchtern wäre
- mir die Frau gefallen würde
- ich so lange in der Firma wäre, daß mir eine Affäre nicht gleich die Kündigung einbringt
- ich nicht gebunden wäre

Genau in dieser Wertigkeit.

m, 38

Du bist schüchtern, willst aber eine Affäre... ahha ich denke bei sowas Schster bleib bei deinen Leisten und hintergehe deine Frau nicht.
 
Top