G

Gast

  • #1

Mag er mich so oder nötigt er mich?

Ich habe jetzt mehrfach einen Mann getroffen, der sehr stürmisch ist. Ich weiß nicht, ob er nicht einfach so angetan von mir ist, oder ob er nicht allgemein schnellen Sex will, bzw. nicht sogar eine sexuelle Nötigung.
Den ersten Kuss wollte er beim 2.Date, obwohl ich mich wegdrehte und "nein" sagte, küsste er mich und hielt mich richtig dabei fest. Ich wollte aufhören, mich wegdrehen, aber er hielt meinen Kopf zu sehr fest.
Ich sagte ihm auch, ich wolle warten, brauche Zeit, will jetzt noch keinen Sex. Aber jedes Mal drängt er direkt darauf. Er ruft an und will zu mir in die Wohnung kommen. Er sagt auch genau, wie er sich den Sex wünscht. Vor Dates sagt er, "zieh dir schöne Unterwäsche an". Auf der anderen Seite klingt er sehr ehrlich, dass er sich eine Zukunft mir mit vorstellt und sagt mir detailliert etwas dazu (glaubwürdig) und hat auch Interesse an mir.

Aber immer drängt er stark zum Sex, von Anfang an. Als wir letztes Mal draußen waren, hat er sich richtig auf mich geworfen und mich festgehalten. Er hat mich überall angefasst. Selbst, als ich seine Hand festhielt und wegschob, und "nein" sagte machte er einfach weiter und versucht es immer wieder. Ständig muss ich ihn bremsen, aber er hört kaum darauf.
Kann es überhaupt noch sein, dass er etwas ernstes will? Kann das gutgehen, wenn er meinen Willen, noch zu warten, ständig ignoriert und so sehr auf Sex drängt?
Kann man sogar von einer sexuellen Nötigung sprechen?

Ich muss dazu sagen, ich bin sehr schüchtern und denke immer daran nur den anderen nicht zu sehr misstrauen, ihn nicht enttäuschen. Ich habe ihm zwar danach gesagt, dass ich es noch nicht wollte. Aber andererseits habe ich ihn immer wieder getroffen und ihn nicht stark weggestoßen (aus Angst, dass ich ihn enttäusche). Vielleicht wertet er das ja doch als Eingeständnis? Irgendwie habe ich Angst, dass er es nur auf Sex absieht oder er mich doch noch fast "vergewaltigen" wird. Er geht auch gerne an abgelegene Orte mit mir.

Übrigens hat er noch keine Erfahrungen mit Frauen.
 
G

Gast

  • #2
Kann es überhaupt noch sein, dass er etwas ernstes will? Kann das gutgehen, wenn er meinen Willen, noch zu warten, ständig ignoriert und so sehr auf Sex drängt?

Nein und nochmal Nein, der Kerl quatscht nur von Liebe und Zukunft damit er dich rumkriegt. Ich kann schwören dass du vermutlich nie wieder was von ihm hörst wenn er bekommen hat was er wollte.
Um deinetwillen kann ich dir nur raten die Dates mit dem Kerl zu beenden, das nimmt für dich kein gutes Ende. Dass er wenig Skrupel hat, zeigt er dir ja jedes mal indem ihn nicht interessiert wie deine Wünsche aussehen.

Das einzige was so ein Kerl von mir bekommen würde, wär eine Ohrfeige... und zwar eine richtige.
 
G

Gast

  • #3
Und ob das Nötigung ist! Egal, ob er Erfahrung mit Frauen hat oder nicht, er muss ein "Nein" akzeptieren! Du hast mehrfach und eindeutig abwehrend reagiert, und er macht weiter, sogar mit Gewalt! Rede das mal nicht schön, dieser Mann setzt Dich gewaltig körperlich und verbal unter Druck. Er ignoriert Deine Ablehnung, nimmt sich, was er möchte.

Du hast ja sogar schon Bedenken, weil er sich an abgelegenen Orten treffen möchte. Beende das ganze, ruf ihn an, aber bitte, triff Dich nicht mehr mit ihm! Wer weiß, wie er auf eine Abfuhr reagiert. Egal, was er dann sagt, er hat Dich dermaßen bedrängt, er würde dann wohl auch lügen, um Dich wieder zu sehen.

Wie soll es denn weitergehen, wenn er schon in der zarten Kennenlernphase so brutal ist, und Deine Wünsche ignoriert?

Du hast Respekt verdient! Und dieser Mann hat einfach keinen.

w37
 
G

Gast

  • #4
Liebe Fragestellerin,

Brich bitte SOFORT den Kontakt ab! Das klingt enorm gefährlich.

Ich habe mich auch mal mit so einem Mann getroffen, eigentlich eher aus Mitleid. Am dritten Abend bin ich mit ihm nur was trinken gewesen, am nächsten früh lag er neben mir im Bett. Ich weiß bis heute nicht genau, was an diesem Abend passiert ist, aber ich war schwanger. Bekam ein Kind von ihm, versuchte deshalb sogar eine Beziehung mit ihm zu führen. Er verprügelte mich regelmäßig, achtete meine Wünsche im realen Leben ebenso, wie auf sexuellem Gebiet, Gewalt war bei ihm auch im Bett völlig normal. Letztlich hat er sogar versucht, mich umzubringen - vor den Augen unseres Kindes. Als ich dann endlich fliehen konnte, verfolgte er mich mehr als Zwei Jahre lang. Ich musste alle Telefonnummern löschen, im Internet bin ich nur noch mit Alias unterwegs, Social-Networking gibt es nicht mehr. Durch das Kind hat er aber immer noch die Möglichkeit, mich unter Druck zu setzen und macht davon auch immer gerne gebrauch. Ich traue mich auch Jahre später noch nicht die Türe zu öffnen, ohne vorher zu kontrollieren, wer draußen steht und ohne Pfefferspray in der Hand verlasse ich das Haus nicht. Und das alles nur, weil ich gedacht habe, mein Bauchgefühl würde mich trügen und so schlimm könne er wohl gar nicht sein.

Deine Geschichte klingt wie der Anfang von meiner - ich hoffe sie endet nicht genauso. Brich den Kontakt ab, hoffe, dass er nicht beginnt dich zu stalken. Wenn doch, geh SOFORT zur Polizei (damit habe ich viel zu lange gewartet) - auch wenn dir die Polizei selten helfen kann (traurig aber wahr), dann hilft es dir dochin späteren Verfahren, wenn in der Polizeistation bereits Informationen zu deinem Fall vorliegen.
 
G

Gast

  • #5
Liebe FS,

bitte habe den Mut das schnell zu beenden. Es geht gar nicht, wenn ein Mann ein Nein nicht respektiert. Es geht gar nicht, wenn er Dinge tut, die Du nicht willst. Es geht gar nicht, wenn er Dich an Stellen berührt, obwohl Du ihm schon die Hand festgehalten hast.

Die Grundlagen einer Beziehung (jedweder, nicht nur partnerschaftlich) sollten Respekt und Wertschätzung sein. Ein Mann, der Dinge tut, die Du nicht willst, respektiert Dich nicht.

Es geht hier nicht darum, dass Du IHN enttäuscht, natürlich wird er das sein, wenn er nicht das bekommt, was er will. Das ist ein Verhalten eines Kindes, keines Erwachsenen. Es geht darum, dass Du Deine Grenze siehst und das klar rüberbringst. Und dann muss es Dir völlig egal sein wie er das findet. Es geht um Dich und darum, dass hier im Ansatz Missbrauch stattfindet.

Und es wäre sehr wichtig, dass Du an Deinem Selbst-bewusstsein arbeitest, damit Dir so etwas nicht noch mal passiert. Denn mit dieser Haltung ziehst Du leider Menschen an, die verletzend mit Dir umgehen bis Du lernst, Deine Grenzen rechtzeitig zu stecken.

Es wäre sehr wichtig, dass Du an Deinem Selbst-bewusstsein arbeitest, damit Dir so etwas nicht noch mal passiert. Es gibt dafür gute Therapeuten, vor allem im HPP Bereich.
 
G

Gast

  • #6
'....Kann das gutgehen, wenn er meinen Willen, noch zu warten, ständig ignoriert...'
Was muss noch passieren, was muss der Mann noch alles ignorieren und mit Dir machen, bis Du die Notbremse ziehst?
 
G

Gast

  • #7
Bei mir gehen SÄMTLICHE Alarmglocken an.
Um Himmels Willen, sieh zu, dass du ihn loswirst. Geh auf gar keinen Fall an abgelegene Orte mit ihm! Er weiss offenbar, wo du wohnst. Sei darauf gefasst, dass er dich stalkt. In diesem Fall: schalte sofort die Polizei ein.
Ich bin wirklich nicht ängstlich, aber da stimmt was nicht.
Pass bitte sehr gut auf dich auf!!
 
G

Gast

  • #8
Autsch....das klingt ja ganz böse.

Beende das sofort. Er respektiert kein NEIN. Das ist ja schon ein sexueller Übergriff.

Sag bloß du denkst darüber nach dich mit dem nochmal zutreffen?

FINGERWEG!!
 
  • #9
Das klingt nach Nötigung. Wenn ein Mann derartig rücksichtslos ist, hat er wahrscheinlich auch psychopathischen Neigungen. Deshalb solltest Du eine Beziehung mit ihm gar nicht in Erwägung ziehen. Brich den Kontakt ab. Ich hoffe er hat Deine Adresse nicht. Vielleicht ist er sogar ein Stalker.

Keine Erfahrung mit Frauen, wie Du schreibst, ist übrigens fast garantiert eine Lüge.
 
G

Gast

  • #10
Wenn du zwar nein sagst, aber dich dennoch immer wieder mit ihm triffst, ist klar, dass er kein nein hört. Wie naiv bist du denn?
 
G

Gast

  • #11
machte er einfach weiter und versucht es immer wieder

Vergiß den Mann. Hätte er ernste Absichten, würde er Deinen Willen respektieren, vielleicht sogar mehr als Dir lieb ist, d.h. nach dem ersten Hauch von Widerstand würde lange Zeit gar nichts mehr kommen, weil er nämlich eine Heidenangst hätte, Dich durch einen Zweitversuch vollends zu vergraulen. Meiner Meinung nach ist der Kerl nur auf raschen Sex aus.
 
G

Gast

  • #12
Offensichtlicher geht´s nicht, hm?
Wie du so lange in dieser Welt überleben konntest gibt mir Rätsel auf. Sieh zu, dass du den los wirst, und ganz schnell lernst Grenzen zu setzen.
w38
 
G

Gast

  • #13
1) Er ist unerfahren mit Frauen.

2) Woher nimmt er dann die Kenntnisse daß er Sex genau so haben will wie er es beschreibt ?

3) Ich denke, er will es mal erleben und ist frustriert, daß er noch keine ab bekommen hatte. Ich denke auch, er hat sich seine Kenntnisse im Netz verschafft in diversen chat - foren. Schade daß Du nichts zum Alter schreibst. Je mehr er frustriert ist, desto mehr sucht er, er will das Problem endlich lösen, so schaukelt es sich hoch.

4) Was schätzt Du an ihm ? Wieso soll er genau Dein ein- und alles sein ? Warum er ? Warum soll er die Ehre haben, Deine Brüste anzufassen ? Muß man sich das nicht als Mann erst mal verdienen, z. B. durch Werben ?

5) Du bist schüchern; für mich ist das ein zentraler Ansatzpunkt, denn jemand, der schüchtern ist, der läßt mehr zu als eine selbstbewußte Frau - die hätte ihm erst die Ohrfeige gegeben, dann ihn zwischen die Beine getreten und irgendwann glatt angezeigt.

Ich denke, Du hast nun mehrere Möglichkeiten:

I. Kontakt beenden - und rechne mit Stalking, hat er Deine Kontaktdaten, Anschrift etc ?

II. sag ihm doch, daß Du ihn im Swingerclub drinnen treffen wirst - Du wirst einen in der Umgebung finden und sagen "ich warte drinnen." Natürlich kommst Du nicht. Aber:

a) Entweder er fliegt für sein Benehmen raus - dann lernt er evtl was an seinem Verhalten falsch sein könnte

oder

b) Er reißt sich zusammen und bleibt drinnen - dann ergibt sich evtl. Sex und Du hast ihn mit seinem Druck los.
 
G

Gast

  • #14
Nein, er mag dich nicht, er ist scharf auf dich und will Sex - mehr nicht.
Hätte er Interesse an einer Liebesbeziehung würde er nicht riskieren dich zu vertreiben mit seinem respektlosen Verhalten.
Und ja, er nötigt dich. Wer ein "nein" ignoriert und sich dann eben mit Gewalt zu holen versucht was er haben will, der tut genau das!

Beende es, entweder per Telefon oder an einem öffentlichen Ort wo du nicht alleine bist mit ihm. Zu deiner eigenen Sicherheit.

w, 45
 
G

Gast

  • #15
An FS:

Ein Mann, der ein NEIN nicht als NEIN akzeptiert geht gar nicht !

Er respektiert Dich nicht und das hat nichts mit Deiner Schüchternheit zu tun.

Wieso gibst DU Dir die Schuld (schon fast) obwohl dieser Typ einfach keine Manieren hat ?

Gebe Dir bitte eine Antwort auf diese Frage, und laufe weg, soweit Du kannst

w, 41
 
G

Gast

  • #16
Nein, nein, nein... Nach allem was ich da lese, denke ich nur: Flüchte, so lange du noch kannst! Er nötigt und bedrängt dich. Und der Tenor der Meinungen hier im Forum, geht in dieselbe Richtung!

Ein Mann der ehrliches Interesse an dir hat und nicht nur an deinem Körper, verhält sich anders. Er verletzt permanent deine Regeln und wird auf-und zudringlich.

Bitte, bitte beende diesen Kontakt umgehend! Wer weiß, was er dir beim nächsten Mal antut. Nicht, dass er dich dann ins Gebüsch zieht und sich nimmt, was er schon die ganze Zeit wollte.

Wer weiß, was dieser Mensch noch zu verbergen hat. Er verhält sich allein schon dadurch auffällig, dass er auf Treffen besteht, die sich (nur) in deiner Wohnung abspielen sollen. Vielleicht ist er vergeben, verheiratet, Familienvater... Schon mal auf die Idee gekommen?

Bitte nicht!
 
G

Gast

  • #17
Hallo FS,

was ist denn mit dir los, dass du FRÀGST, ob das sexuelle Nötigung ist?

Wie kannst Du dir da nicht sicher sein.
Fragst Du bei einem Faustaschlag ins Gesicht, ob es eine Körperverletzung ist?

Befolge den hier vielfach gegebenen Rat und dann lerne bitte dringend dich und deine Bedürfnisse kennen und Durchsetzungsfähigkeit!
 
G

Gast

  • #18
Liebe FS

ich hatte einen Kollegen, der wollte mich kurz vor meiner Wohnungstür von hinten "nehmen".
Er fand das geil obwohl ich mich wehrte und um mich haute. Einen Anlass hatte er nicht, ausser das ich im Treppenhaus vor ihm die Treppe rauf ging. Wir kannten uns kaum. Es gibt solche und solche. Ich würde länger prüfen mit wem ich es zu tun habe...
Ein geraubter Kuss nach einem schönen fröhlichen Abend mit deiner gewählten Verabredung ist sein kleiner Triumph. Besonders wenn du schüchtern bist und dich nicht traust ihn zuerst zu küssen ! Da wäre ich eher erleichtert und würde ihn anflirten, damit er weiss dass ich bereit bin. Aber wenn du das alles nicht willst - von ihm- und zwar heute nicht, morgen nicht und nächsten Monat auch nicht dann musst du das leider auch klipp und klar sagen.
Männer die nicht sofort ablassen bei deinem Nein sind ein Grund die Beine in die Hand zu nehmen.
 
G

Gast

  • #19
Liebe FS,

schau dir mal im Internet die Beispielsfälle an, die Juristen zum Thema sexuelle Nötigung lernen. Dann weißt du, was er mit dir macht.
 
L

LilaLaunebär

  • #20
Ich kann kaum glauben, dass Du Dich nach der Aktion mit dem Küssen noch weiter mit dem Kerl abgibst. Was er da macht ist ganz klare Nötigung. Ob er Dir was von gemeinsamer Zukunft oder Gefühlen vorlabert, ist total irrelevant. Er geht zu weit und Du musst das unterbinden. Und zwar, indem Du den Kontakt beendest.
 
G

Gast

  • #21
Liebe Fragestellerin,

Hier noch einmal Gast#3. Deine Geschichte, die meiner so ähnlich scheint, hat mich nicht losgelassen. Bitte gib doch hier im Thread noch einmal Rückmeldung. Denn ich mache mir angesichts des Geschilderten wirklich Sorgen um dich - und wenn ich mir die Reaktionen hier ansehe, geht es anderen Forumsmitglieder wohl ganz ähnlich...
Bitte gib Rückmeldung, ob du den Absprung geschafft hast, oder ob du wenigstens ein paar liebe Menschen in deinem Umfeld hast, die dich im Notfall bedingungslos unterstützen (und schützen) würden.

Ich wünsche dir Kraft. Und Mut.
 
G

Gast

  • #22
Liebe FS,

auch ich würde dir genau das raten, was viele hier schon getan haben: Lass dich nicht weiter auf ihn ein sondern setze sehr deutliche Grenzen.

Ich muss dazu sagen, ich bin sehr schüchtern und denke immer daran nur den anderen nicht zu sehr misstrauen, ihn nicht enttäuschen. Ich habe ihm zwar danach gesagt, dass ich es noch nicht wollte. Aber andererseits habe ich ihn immer wieder getroffen und ihn nicht stark weggestoßen (aus Angst, dass ich ihn enttäusche). Vielleicht wertet er das ja doch als Eingeständnis?
Es gibt da einen Grund, warum du deine eigene Integrität nicht schützen kannst, vielleicht weil du es nie gelernt hast, weil du immer das liebe Mädchen sein musstest umd zu "Überleben" - finde den in deinem eigenen Interesse heraus, bitte.

Im Zweifelsfall wende dich bitte auch an Organisationen, die dir helfen, deine Wahrnehmung und Eigenwahrnehmung zu stärken. Wenn man es nie gelernt hat, ist es nicht ganz einfach, dieser zu vertrauen, aber man kann es lernen. Beschäftige dich auch mal im weiteren Kontext mit sexueller Gewalt, damit du Muster erkennen kannst.

Ich wünsch dir alles nur erdenklich Gute und Kraft - und gerne würde auch ich hier lesen, wie du weiter vorgegangen bist oder welche Schritte du für dich unternommen hast.
 
G

Gast

  • #23
Danke herzlich für eure Antworten!
Leider schaffe ich es noch nicht ganz von ihm loszukommen. Jedes Mal am Telefon will ich absagen, aber dann hört er sich so normal, ruhig, lieb an, dass ich gar nicht mehr glaube, er könnte je etwas Böses tun.
Ihr meint alle, dass ich in Gefahr bin. Ich hatte auch oft Angst bei ihm. Es schien mir auch so oft kurz vor der Vergewaltigung. Aber da ich verliebt bin, habe ich Angst, dass ich doch etwas zu negativ einschätze. Oder ich denke, er ist eben jung und will auch gerne Sex. Kann es sein, dass er merkt, dass ich verliebt bin und er deshalb meint, ich will doch Annährungen?

Beim letzten Treffen ist er richtig über mich hergefallen, als ich nein sagte. Wir waren an einem menschenleeren Ort. Ich wollte die Jacke nicht ausziehen, er machte sie auf. Dann nahm er mich einfach, hielt mich fest, küsste gegen meinen Willen, fasste mich überall an und legte mich hin, obwohl ich sagte, ich will nicht. Nach einem Satz hörte er doch noch auf, aber er sah sehr Böse und nachdenklich aus, ich dachte, er tut mir was an. Warum kann ich mich nicht schützen? Wie komme ich endlich los? Warum siegt doch immer diese Idee, er könnte meine große Liebe sein und ich ihm "umsonst" absagen? Wir könnten doch so gut reden und er bringt mich viel zum Lachen...

Übrigens hat er schon mindestens fünfmal gesagt: "Ich wollte vorbeikommen und dich umbringen" (nachdem ich ihm einmal absagte), "dann bring ich dich um". Und beim letzten Treffen betastete er meine Wade und sagte: "Ich will sie dir brechen". Aber er meint immer, das sei nicht ernst gemeint und er klang auch nicht so ernst dabei. Bzw. glaubte ich nicht, dass er das ernst meinen könnte. Kann man sowas lustig meinen? Außerdem soll ich mich weniger mit meinen Freundinnen treffen, meinte er. Weiterhin ruft er manchmal zu unmöglichen Zeiten an. Andererseits wirkt er immer so ruhig, dass ich mir nicht vorstellen kann, er könnte "einer Fliege etwas zu leide tun".

Ja, leider weiß er wo ich wohne. Am Liebsten würde ich sofort hier wegziehen und mich nie wieder bei ihm melden, aber so schnell kann ich gar nicht wegziehen! Ehrlich gesagt habe ich schon große Angst davor, ihm abzusagen. Er will ja viel von mir (seine ganze Zukunft sogar). Letzte Nacht träumte ich in einem Alptraum davon, dass er hier einbricht, mich vergewaltigt und tötet.
Die FS
 
G

Gast

  • #24
liebe FS,

eigentlich weisst Du und Dein Unterbewusstsein (siehe Traum) weiß es auch: das wird nichts.

Der mann hat zwei Gesichter und die wird er immer haben und eines davon ist sehr gefährlich.

Du MUSST Dich trennen.

Soweit, so klar.

Lasse Dich beraten. Ruf ein Frauenhaus an, dort wird man Dir weiter helfen können und Tipps geben.

Und zwar sofort. Such die Nummer in Deiner Stadt raus und ruf dort an. JETZT.

Alles, alles Gute und viel Kraft!

w
 
G

Gast

  • #25
FS - informiere deinen Bruder, deine Freundinnen und schreib einen Brief, den du bei deiner Mutter deponierst, in dem du ihn und seine Aktionen beschreibst.
Dann schreib ihm, dass du mit deiner Therapeutin geredet hast - über ihn- sie auch sein Foto hätte- und du dich von ihm trennst.

Du bist wirklich doof - willst du erst als zerschlagenes Opfer im Krankenhaus landen?
Jetzt geht es für dich dur darum, dich abzusichern. Der Mann ist ein Psychopath. Und klar sieht er nett aus - keiner von dieer Sorte trägt ein Horn auf der Stirn.

Was du noch tun kannst - ruf bei einer Stelle die sich mit Gewalt gegen Frauen befasst an. Irgendwo muss es da was geben, vielleicht kann heir auch im Forum jemand mit einer Anschrift helfen. Du bist in Gefahr W 55
 
G

Gast

  • #26
Das ist gerade die Fähigkeit eines Psychopathen sich einerseits total kontroliieren zu können, daher kann er so lieb sein und andererseits unkontrolliert auszuticken und dass was Du bisher erlebt hast, war höchstwahrscheinlich nur ein Bruchteil von dem, was noch möglich ist.

Also spätestens jetzt bei den Worten ... umbringen und Wade brechen ... sorry aber da sollten Deine Alarmglocken so laut schrillen, dass die nicht eher ruhig sind bis Du Unterstützung geholt hast. Ich würde an Deiner Stelle zu einer Freundin ziehen, Handy ausschalten, nicht mehr rangehen.

Die Polizei hilft nicht wirklich, die kümmern sich dann drum, wenn es passiert ist.

Ich verstehe nicht wieso es Dir noch nicht den Magen umdreht. Bitte informiere andere Menschen und bleib nicht mehr alleine. Die Idee mit dem Frauenhaus ist eine sehr gute, dort kannst Du auch eine Weile bleiben.

Bitte tu etwas, JETZT. Es wird nicht besser, dieser Mann ist nicht ehrlich. Du lebst in einer Illusion, wenn Du meinst, das wird noch normaler.

Hier sind viele Menschen mit Lebenserfahrung und die sagt hier allen, Du bist in Gefahr.

Informiere Menschen, bleib nicht allein damit.

Dieser Mann ist gefährlich!

Das war Du jetzt schon erlebt hast, reicht um einen Knacks zu haben. Wenn Du noch mehr geschehen läßt und ihn wieder zu nah an Dich ran läßt, können Dinge passieren, die Dich für Dein Leben traumatisieren. Schütze Dich, hab Dich lieb und handle!
 
L

LilaLaunebär

  • #27
Der Mann hat Dich bedrängt, fast vergewaltigt und bedroht! Und auch wenn er sagt, das wäre alles nur scherzhaft gemeint oder wenn er am Telefon nett ist, Du MUSST Dich trennen!

Es gibt viele Stellen, wo man Dir helfen kann! Wende Dich an Deine Familie, Freunde, kontaktiere entsprechende Beratungsstellen und vielleicht auch die Polizei. Er hat gedroht, Dich umzubringen!
Er weist eindeutig psychopathische Züge auf und mit so einem Verhalten ist er eine Gefahr, auch für andere Frauen!

Wenn Du Angst hast, abzusagen, dann bezieh eine Freundin mit ein, die bei Dir ist, während Du es tust! Überwinde Dich! Du musst Dich schützen und JETZT handeln! Wenn Du dem nicht jetzt Einhalt gebietest, dann kann das sowohl physisch als psychisch üble Folgen für Dich haben!
 
G

Gast

  • #28
Das Problem ist, dass ich immer noch schwanke.

Ich frage mich, ob meine Angst doch irrational ist und ich nur übertreibe?
Wenn er mich so mag, ist es dann nicht normal, dass er gerne Sex will und unverständlich, warum ich so zaudere, obwohl ich ihn auch anziehend finde?
Ist es denn sicher, dass er gefährlich ist, oder ist er nicht doch nur stürmisch? Könnte es nicht sein, dass er so stürmisch ist, weil unerfahren und er in der Beziehung nie gefährlich würde?
Woher soll ich Gewissheit nehmen.

Das Problem ist, dass ich mich oft frage, ob er nicht doch der richtige Mann sein könnte. Daher fällt mir absagen so schwer. Immerhin können wir so gut reden, bringt er mich zum Lachen und finden wir uns ja anziehend. Die Anziehung ist doch auch wichtig für eine Beziehung und im Grunde sogar gut.

War es vielleicht auch meine Schuld, weil ich sooft "nein" sage? Allerdings kennt er die Gründe und die sind nachvollziehbar.

Ich weiß nicht mehr weiter, schwanke hin und her. Ich habe ja auch Gefühle für ihn und wenn er anruft, freue ich mich. Komisch war mir v.a., dass er von Anfang an Sex wollte und ich befürchtete, das sei sein Hauptwunsch und ich austauschbar. Aber jetzt plante er doch schon die Zukunft mit mir.

FS
 
G

Gast

  • #29
War es vielleicht auch meine Schuld, weil ich sooft "nein" sage? Allerdings kennt er die Gründe und die sind nachvollziehbar.

Ich weiß nicht mehr weiter, schwanke hin und her. Ich habe ja auch Gefühle für ihn und wenn er anruft, freue ich mich. Komisch war mir v.a., dass er von Anfang an Sex wollte und ich befürchtete, das sei sein Hauptwunsch und ich austauschbar. Aber jetzt plante er doch schon die Zukunft mit mir.

FS

Liebe FS,

1.
Wenn du nicht willst, darfst du jederzeit "Nein" sagen. Du musst es sogar. Du hast doch einen eigenen Willen, oder?

2.
Ein stürmischer Mann, der nur Sex will und dich bedrängt und nötigt, ist NICHT verliebt in dich.

3.
Es ist für mich unvorstellbar, dass du einen Mann liebst, vor dem du so oft schon Angst hattest und dir so viele Fragen aufgibt.
Könnte es eventuell doch sein, dass dir sein Verhalten, also sein Festhalten, Grabschen, also dich einfach "nehmen wollen", wie es ihm gefällt ohne Rücksicht auf dich, doch orgendwie gefällt? Das soll keine Provokation sein. Es gibt nun mal devote Frauen. Hast du mal in diese Richtung überlegt?
 
G

Gast

  • #30
Das Problem ist, dass ich mich oft frage, ob er nicht doch der richtige Mann sein könnte.

FS

Liebe FS

Du darfst mit ihm nicht weitermachen. Es sei denn, Du willst Dein Leben ruinieren. Das ist alles, was es dazu zu sagen gibt.

Egal welchen anderen Thread Du hier im Forum liest, Du wirst immer zwei Seiten, zwei Meinungen finden. Nur auf Deine Frage gibt es immer dieselbe Antwort! WARUM? Weil das was Du erzählst einfach ein unmögliches Verhalten seinerseits ist. Nimm Abstand und rette Dich!
 
Top