G

Gast

Gast
  • #61
Ich persönlich kann zwar das Entsetzen der meisten Schreiber hier verstehen-aber nicht die Abwertungen den eventuellen Sehnsüchten der Ratsuchenden.

Was ist denn so schlimm daran, dass sie in ihren "liebevollen Exfreund" nicht verliebt war. Es wird ihr ja förmlich unterstellt wie undankbar sie ist. Was wäre denn so schlimm daran wenn sie tatsächlich eher von Unterworfen-werden träumt. ??

Es werden ihr hier Vergewaltigungsphantasien unterstellt .. in einer Art als wäre es schlimm wenn sie diese wirklich hat. ..

BDSM hat viele Facetten und weshalb soll sie nicht nach ihrer suchen .. ? Weil sie dankbar zu sein hat weil mit ihr schon mal ein lieber Mann eine Familie gründen wollte?

Zu der Ratsuchenden:
Dass der Mann eine akute Gefahr darstellt ist wohl unumstritten und Du darfst da voll und ganz auf Dein inneres Gefühl, dass Dich veranlasst hat hier Rat zu suchen hören. Du siehst nichts "zu eng". Wenn Du die Kraft hast, Beratungsstellen/Polizei einzuschalten dann tu das. DU BIST VOLL IM RECHT! Und Du könntest damit vielleicht auch für andere Frauen vorbauen; den "Frauen nach Dir". Verpflichtet bist Du aber niemanden-nur Dir selbst.

Wenn Dich ein Machtgefälle in der Partnerschaft anzieht; dann steh dazu. BDSM malt mit sovielen Farben-warum soll nicht auch Deine mit dabei sein. .. nur eben GEFAHRENLOS!!

Ich wünsch Dir alles gute.
 
G

Gast

Gast
  • #62
So wie Deine Geschichte haben viele von denen begonnen, die am Ende Schlagzeilen machen.
Kinderschänder sind auch erstmal nett zu ihren Opfern.
Der Typ wird sich noch steigern und Du kannst froh sein, wenn keine körperlichen Schäden bleiben. Vielleicht "nur" hässliche Erinnerungen.

Musst Du wirklich noch überlegen, wenn ein andrer Mensch Dir sagt, er möchte Dir gerne was brechen, Dich umbringen?

Das sind nicht nur Drohungen, das sind perverse Gewaltvorstellungen.
Wie gefällt Dir der Gedanke:
Wenn ihr nicht zusammen seid, zieht er sich Horrofilme rein und überlegt, was er mit Dir alles anstellen könnte.........
Das klingt widerwärtig und gefährlich. Das ist er und Du hast derzeit die Hauptrolle in seinem Film.
Hier geht es ganz sicher nicht vorrangig um ungestümes Küssen und Verlangen nach Deiner Person.
w
 
G

Gast

Gast
  • #64
Ich sehe es auch so, dass ein NEIN akzeptiert werden muß. Das geht gar nicht und würde sich in eurer Beziehung, gesetz dem Fall daraus entsteht eine, fortsetzen.
Es kann aber sein, dass er einfach einen riesen Notstand hat und erstmal einen wegstecken muß. Sollte dieser Knoten gelöst sein kann es sein, dass er sanft wie ein Lamm wird.
Kann man nicht wissen, kenne ihn nicht.
Es sei aber gesagt, dass Du äußerst vorsichtig damit umgehen mußt. Nehme vielleicht mal eine dritte Person zum Treffen mit, die ihm das verdeutlicht, dass NEIN NEIN heißt - sollte er das immernoch nicht kapieren kick ihn in den Wind - da gibts bessere!
 
Top