G

Gast

  • #1

Mann im Club angesprochen, wiedergesehen, geküsst - Fehler?

Liebe EP-Gemeinde,

ich habe vor 3 Wochen einen Mann in einem Club zum Tanzen aufgefordert. Er kam mit, wir haben bestimmt 2 Stunden getanzt Es war auf beiden Seiten ein wenig Alkohol im Spiel Er hat nach meiner Telefonnummer gefragt und wir haben die nächsten Tage viel geschrieben. Über den Job, Interessen, Pläne usw. Wir haben auch ein Treffen verabredet, auf das wir uns beide gefreut haben. Leider hat das dann nicht wie geplant geklappt und endete so, dass wir uns mit seinen Freunden und meinen Freunden wieder in einem Club trafen. Ich habe ihn geküsst, was wahrscheinlich ein großer Fehler war. Am Tag darauf hat er sich wieder, natürlich wieder nur per sms, gemeldet. Er fand den Abend toll, wäre gerne bei mir und das mit dem Treffen holen wir unbedingt nach.
Jetzt lässt er aber mit seinen Nachrichten immer 2 Tage auf sich warten, antwortet nur knapp aber merkwürdigerweise sehr nett. Ich habe geschrieben, dass es mir so vorkommt, als hätte er keine Lust mit mir zu schreiben aber das verneinte er.
Ich bin gerade nicht so wirklich urteilsfähig (habe mich ein bisschen verguckt) und bitte um euren Rat!

Bedeutet dieses Verhalten einfach nur "Kein Interesse", "Weil Du mich geküsst hast nur Interesse an einer Bettgeschichte" oder hat er vielleicht einfach nur viel um die Ohren, ein ausgelastetes Singleleben in seinem Freundeskreis aufgebaut? Habe ich mich durch meine Eigeninitiative uninteressant gemacht? Kann ich etwas tun, um sein Interesse zu wecken?

Meine Idee wäre ein Treffen zum Kaffee vorzuschlagen, mit Termin und Uhrzeit (ich weiß an welchen Tagen er kann). Wenn er nicht kommt oder nicht will würde das wohl alles sagen, oder?
 
G

Gast

  • #2
liebe fs,

lass dem mann zeit, die initiative zu ergreifen.... du erschlägst ihn ja.
so sehr wie du willst, muss er gar nichts mehr wollen und lässt dich dann machen und wird dabei uninteressierter....
lass ihn spüren, dass er sich anstrengen muss, wenn er etwas von dir will. du sollst deshalb nicht zickig sein, aber du rennst ihm nach und bringst die sache damit aus dem gleichgewicht.

ragiere nicht schneller als er, warte, bis er was vorschlägt....

viel glück dir.

w
 
G

Gast

  • #3
Es ging doch alles gut, hättest Du nicht gleich soviel schreiben wollen. Manche Männer mögen einfach dieses ständige simsen nicht, ist auch gut so. Typen die ständig mit zig Frauen am simsen sind, haben meistens auch mehrere am Haken...Das Du ihn auch noch so bedürftig fragst ob er keine Lust hat mit Dir zu schreiben ist nicht förderlich im Anfangsstadium...

Jetzt kannst Du dich nur noch zurückziehen und ihn mal machen lassen, sonst wird es zu eintönig...
 
G

Gast

  • #4
Ich denke mit deiner Initiative hast du dir die Sache ein bisschen verbaut. Lass dir jetzt bei den SMS auch mal etwas Zeit mit deiner Antwort. Man soll es nicht glauben, aber Männern geht auch manchmal viel durch den Kopf und er wägt vielleicht nur ab, ob das mit euch etwas werden kann. Also lass ihm auch mal Zeit zum Überlegen, über dich in Geduld.

Wenn er demnächst wieder mal eine SMS schickt, kannst du ja erneut auf ein Treffen zu sprechen kommen, an der Reaktion kannst du ersehen, wie sein Interesse ist.
 
G

Gast

  • #5
Habe ich mich durch meine Eigeninitiative uninteressant gemacht? Kann ich etwas tun, um sein Interesse zu wecken?
Richtig, hast du. Du kannst gar nichts machen. Je weniger, desto besser.

Meine Idee wäre ein Treffen zum Kaffee vorzuschlagen, mit Termin und Uhrzeit (ich weiß an welchen Tagen er kann). Wenn er nicht kommt oder nicht will würde das wohl alles sagen, oder?
Aha. Du willst also noch mehr vom Falschen tun. Auch noch mit Termin und Uhrzeit.
Spar dir das; ich kann dir schon jetzt versichern: wenn du ihm die Pistole derartig auf die Brust setzt und ihm so hartnäckig nachläufst, wird er ganz schnell das Weite suchen.
Würde ich sogar als Frau tun.
Außer natürlich, er will einfach mit dir ins Bett, weil er davon ausgeht, dass eine Frau, die einem Mann dermaßen hinterherläuft, schnell und einfach zu haben ist.
 
G

Gast

  • #6
Weißt du, 3 Wochen ist nicht viel, um einen Menschen zu kennen oder kennenzulernen. Gefühle sind unsicher und können jederzeit umschwanken.
Vielleicht geht ihm das auch, ehrlich gesagt, zu schnell. Mal nen Abend tanzen kann sehr nett sein, aber das verspricht noch lange keine Zukunft.
Was kennt ihr denn voneinander, außer, dass ihr beide auf die gleiche Musik tanzen könnt und gerne mal einen über den Durst trinkt und gerne Spaß habt? Eben, das ist nicht viel.

Natürlich ist er SEHR NETT in seinem Verhalten, alles andere wäre auch komisch und mies. Du brauchst ihn gar nicht zu fragen oder zu unterstellen, dass er keine Lust hätte, mit dir zu reden, denn er würde dir ihm Zweifelsfall ohnhin nicht die Wahrheit sagen. Das würde keiner, wenn man sich einen Tag vorher noch nett unterhalten hat. Sowas nennt man Höflichkeit.

Sowas muss man sich entwickeln lassen, wir können dir dabei nicht helfen.
 
G

Gast

  • #7
Hört sich ein wenig an wie wenn ihm ein Kumpel oder eine Illustrierte geraten hätte "Bei neuen Bekanntschaften, grundsätzlich 2 Tage verstreichen lassen bis du zurücksimst".
Du kannst ein Treffen anregen, wenn das stimmt was andere hier schreiben (zu aufdringlich - finde ich schwierig zu beurteilen) genügt vielleicht auch ein "ich würde dich gern mal wieder sehen" - und dann schauen, ob von ihm ein konkreter Vorschlag kommt.
 
G

Gast

  • #8
Heute Abend kommt doch: "Die nackte Wahrheit" - das sagt alles :)
Also lass dem Manne Zeit, lass ihn etwas jagen. Melde Dich mal 1-2 Tage nicht zurück, auch wenns schwer fällt. Ich weiß, Spielchen sind blöd, aber ganz am Anfang super-wirksam!
 
G

Gast

  • #9
Ich bin die Fragestellerin:

Also vielen Danke an euch alle! Das Fazit ist eindeutig: Abwarten, langsamer angehen lassen! Ein paar Tage verstreichen lassen... eigentlich logisch!

Ich habe wohl nach einer langjährigen Beziehung ein wenig das Flirten und die gängigen Flirtregeln verlernt!

Aber was ich nicht verstehe: Wenn man merkt, dass man kein Interesse hat, wieso sollte man dann aus Höflichkeit lügen? Ich habe auch schon Männer kennengelernt, die sehr nett waren und einen guten Charakter hatten. Aus Höflichkeit und Wertschätzung habe ich diesen Männern gesagt, dass es von meiner Seite nicht für mehr als eine Bekanntschaft reicht.

Ich bedanke mich für die vielen Antworten!
 
  • #10
Liebe Fs

So, jetzt vergess mal ganz getrost alte verstaubte Flirtregeln.

Bedeutet dieses Verhalten einfach nur "Kein Interesse", "Weil Du mich geküsst hast nur Interesse an einer Bettgeschichte" oder hat er vielleicht einfach nur viel um die Ohren, ein ausgelastetes Singleleben in seinem Freundeskreis aufgebaut? Habe ich mich durch meine Eigeninitiative uninteressant gemacht? Kann ich etwas tun, um sein Interesse zu wecken?
Alles völlig unwichtig. Hat er Interesse ist es völlig egal ob Du Initiative ergreifst oder nicht, ob Du küsst oder nicht. Hat er keines ebenfalls.

Du hast damit gar nichts versaut, er meldet sich nicht weil sein Interesse halt eher mässig ist. Und das völlig unabhängig von irgendwas anderem. Egal wie Du Dich verhälst, es wird daran nichts ändern. Keine Traumfrau wird zum Aschenputtel nur weil Sie zuerst die Initiative ergreift. Kein Aschenputtel zum Vamp weil Sie sich ziert und Spielchen spielt.
Folgt man dieser unsägliche Sexismusdiskussion in der Frau die Deutungshoheit hat was Sie als Belästigung empfindet und was nicht weiss Mann eh nicht mehr wann er zum Kussversuch starten darf. Da hilfts wenn Du machst.
 
G

Gast

  • #12
Das mit dem fettmarkierten Satz kann ich voll unterstreichen. Finde ich sie süß, und sie küsst mich, warum sollte ich sie dann "billig" finden? Ist sie nicht interessant für mich, kann sie noch so Verknappungsspielchen spielen, das ändert auch nichts.

Auch Männer sind mal taktisch: gestern war ich in einem Club und habe eine Frau, die ich interessant finde, mit einem anderen Mann verabredet gesehen. Sie hatte mir gesagt, dass sie an dem Abend hingeht, aber nicht, dass sie nicht alleine hingeht. Ich habe mir nichts anmerken lassen, bin aber nicht auf sie zugegangen und war den Abend mit Freunden ohnehin gut beschäftigt. Aber der eigentlich gerade sehr gute Kontakt zwischen ihr und mir wird sich jetzt wohl eine Zeit reduzieren. Ich hatte nicht auf dem Schirm, dass sie (wie unschuldig auch immer) mehrgleisig fährt.

Das ist aber üblicherweise auch schon das Maximum an Taktieren. In der Regel ist es so: Männer, die Interesse haben, melden sich. Eher früher als später.
 
G

Gast

  • #13
Deine Bedenken sind Normal. Du magst diese Person und möchtest ihm das auch zeigen. Das ist völlig Okay und Gut so! Wenn Er ein Erwachsener Mann ist, spielt es keine Rolle, in wie weit Du Interesse signalisierst, Er wird es erwidern, wenn Du ihm genauso gut gefallen hast. Wenn Du das Gefühl hast, Er reagiert jetzt anders aufgrund deines nun Forschen Verhaltens, kannst Du getrost auf ihn verzichten. Das sind alles "Kinderspielchen". Einige Männer und Frauen achten auf sowas, dar Sie nicht in der Lage sind, den "Mehrwert" eines Menschen an ihrer Persönlichkeit festzustellen, und hängen sich demnach an irgendwelchen Machtspielchen auf. Give a fuck about that!

Allerdings ist es schon wichtig, nicht "Bedürftig" zu wirken und das Ganze locker und ungezwungen anzugehen. Aber davon ab; Wenns passt, dann passt es einfach!