G

Gast

  • #61
#40 und #42

Eigentlich seid ihr doch die Kandidaten hier, welche die Frage der FS am Besten beantworten könntet. Weil in der selben Position müßtet ihr euch doch gut in den Mann, um den es der FS hier geht, hineinversetzen können.

Also nutzt den Thread hier doch bitte nicht zum Bejammern eurer eigenen Situation, sondern antwortet der FS konstruktiv auf ihre Frage:

Wenn ihr nun eine neue Frau kennen lernt, und diese interessiert euch ERNSTHAFT, weil ihr anfangt echte Gefühle für diese zu entwickeln, würdet ihr sie bereits in den ersten Dates nach Geld für eure Miete anpumpen?
Oder andersrum gefragt, wenn ihr eine Frau bereits in den ersten dates nach Geld für eure Miete anpumpen wollt, wie wichtig ist euch diese Frau dann wirklich (unabhängig vom Geld)?

Liebe FS, ich an deiner Stelle würde ihm kein Geld leihen und das auch von Anfang an deutlich kommunizieren, dass so etwas für mich in einer Phase, wo man gerade mal anfängt sich kennen zu lernen, grundsätzlich nicht in Frage kommt. Dass ich es sogar als sehr suspekt empfinde, wenn jemand nach kurzem Kennenlernen bereits nach so etwas fragt, mir das im Traum nicht einfallen würde einen erst flüchtigen Bekannten um so etwas zu bitten, erst Recht nicht, wenn mir bereits mehr an dieser Person liegt.

An seinem weiteren Verhalten wirst du dann merken, wie ernst er es ihm wirklich mit dir war.

Verabschiedet er sich darauf kannst du froh sein ihm kein Geld gegeben zu haben.
Er hätte sich dann so oder so verabschiedet, weil er dich von Anfang an nur ausnehmen wollte.
Wer ernste Absichten hat würde sich niemals zurückziehen, nur weil die Frau nicht schon nach kurzem Treffen Geld raus rückt.
Dann sei froh, dass du nicht zusätzlich noch Geld in den Sand gesetzt hast, denn diese "Leihgabe" wirst du sowieso niemals wieder sehen. Er hat jetzt kein Geld für Miete, er wird sie in Zukunft dann auch nicht haben. Und dann auch noch Schulden zurückzahlen? Wovon denn?

Nochmal an die wenigen Männer hier, welche womöglich teilweise Verständnis für den Mann haben - wie findet ihr eine Frau, mit 3 Kindern von 3 Männern, die euch bereits während der ersten dates darum bittet ihre nächste Miete zu zahlen?

Liebe FS, nimm bitte unbedingt deine rosarote Brille ab! Dieser Mann wird dich nicht glücklich machen. Du kannst dir vermeintliche Liebe für eine Weile von ihm erkaufen. Der Schmerz danach wird umso größer sein, wenn dir bewußt wird du warst für ihn nur die dumme Gans, die man mit seiner Schönheit blenden und dann Ausnehmen kann.

w, 43
 
G

Gast

  • #62
Mit großen Interesse verfolge ich diesen Beitrag.

Ich oute mich mal.
Ich habe auch zwei kleine Kinder (5 und 7 jahre) aus einer früheren Beziehung. Und ich zahle auch nicht und verbringe auch keine Zeit mit ihnen.Ich bin arbeitslos - wie der Herr da oben.
Ich habe eine neue Familie gegründet und wir bekommen bald ein Kind.
Ich möchte einfach mein "altes" Leben hinter mich lassen. Natürlich habe ich insgeheim Schuldgefühle, aber nicht meiner Ex Partnerin gegenüber - sondern meinen Kindern. Ich hoffe sie verstehn es irgendwann wenn sie groß sind. Aber für mich ist die neue Familie jetzt am wichtigsten.

Ich kann mich in diesen Herren hinein versetzen, Wenn man jetzt für 3 Kinder zahlen muß, es bleibt doch nichts mehr übrig. Sicher klingt es egoistisch, aber ich möchte auch leben.Ich habe wieder ein heiles Familienleben- bin glücklich mit meiner neuen Partnerin.
Warum das mit "altem " kaputt gemachen.
m47
 
G

Gast

  • #63
Wenn ich mir so manche Beiträge so durchlese , kommt mir das große Frösteln. Wie eiskalt muß man eigentlich sein. Ist das die neue Mentalität?

An den Vorredner.
Schön das du "wenigstens" noch ein schlechtes Gewissen hast, nur davon werden deine Kinder auch nicht satt.
Jeder kann mal in eine Notlage geraten, aber dann jahrelang keinerlei Alimente für seine Kinder bezahlen, ist doch schon ziemlch " abgebrüht".

Die Fs sollte sich lieber nicht mit solch einem verantwortungslosen Mann einlassen, denn es gibt ein Sprichwort:
" Sag mir mit wem du befreundet bist- und ich sage dir wer du bist". So wie er seine Kinder hat fallen lassen, wird er auch dich irgendwann fallen lassen.
 
G

Gast

  • #64
Mein Rat als Vater !

Es geht hier nicht um die Art "Mann" die pflichtbewusst sind und sich auch um Ihre Kinder sorgen und kümmern.
Vielmehr geht es hier darum, das es Männer gibt (und ich meine hiermit nicht alle - also nicht falsch verstehen) die ein Kind wollten, es aber jetzt nicht mehr wollen. Die zwar auf dem papier vater sind, diese Rolle aber komplett aus dem Kopf gestrichen haben.

Also egal ob Trennung hin oder her, wenn man gemeinsame Kinder hat, hat man auch eine verantwortung für sie sowohl mutter als vater. Ihr seid erwachsen, . In erster linie gehts schließlich immer ums kind.
Und mal ehrlich was für ein vater bin ich wenn ich mich trotz trennung nicht regelmäßig um meine kinder kümmere.
Man ist zwar kein Paar mehr, aber immer noch Mama und Papa.

Und natürlich gibt es einige die sich ganz aus der Verantwortung ziehen.Die ihr Single Leben ganz neu entdecken....jedes WE weg gehen usw.

Ich würde NIE eine Frau nach Geld fragen. Das würde mein Stolz und meine Würde garnicht zulassen.
Finger weg von solch einer Sorte Mann......ohne jegliches Verantwortungsgefühl. Ein Egoist- der nur an sich denkt.....damit wirst du nie glücklich.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: